Geburtstage feiern?

  • Warum feiern die Helden im Anime eigentlich keine Geburtstage? Das ist nicht die Frage wie alt sie sind und somit ein NEUES THHEMA!!! Ich frage mich allerdings wirklich warum keine Geburtstage gefeit werden? Wäre doch mal was anderes! Die Helden feiern und Team Rocket taucht auf , feiert mit... Was meint ihr? :?:

    Neues vom Profil:
    - Das Spiel im Profil...(unten): Nr.5 beendet (erster Doppelsieg)
    - Pokemon Trainer-Typen-Test 2.0, Wer ihn machen möchte schreibt mir ne PN^^
    - Best of 2010^^

  • Ne, das ist viel zu langweilig.Es geht ja nicht um das Leben von Ash und seinen Begleitern ,sondern um die Reise.Ash hat doch auch nie Kontackt zu seiner Familie ,dann kann man von Geburtstagen gar nicht ers anfangen.Ich fänd das ne blöde Idee,weil dann auch irgendwie die Serie langweilig wäre.Kein Kampf und so.Auserdem wär die Staffel dann auch zu lang(ich weiß es hört sich komisch an).

  • Unnötig
    Einige B-day-s werden schon gefeiert aber die einzigen echten Partys die Stattfinden sind die nach einen Sieg oder traditionelle Dorf Veranstaltungen.
    Die Geburtstage werden nicht oft gefeiert, aber angesprochen schon. Das reicht ja.
    Zb.: Folge: Pika-Pikachu - Ash 10. Geburtstag, 017: Insel der Giganten - ganz nebenbei erfahren wir dass Jessie Rettan zum Geburtstag bekam, #219: Silber zu uns! - Ariane B-day, und das Geschenk für sie.
    Etc. Etc.
    Teils werden sie nur angesprochen weil sie mit der Story verknüpft sind.
    Aber jetzt richtige Geburtstags Partys von Ash und Rocko bringen wirklich nicht viele Zuschauer. Vllt. wär' das nur gut um etwas über Ash zu erfahren, aber echt nicht nötig jetzt Partys zu machen.

  • Ich fände das garkeine so schleche Idee. Warum sollten die Helden den mal keinen Geburstag feiern ? Das muss ja dann nicht gleich langweilig werden. Man könnten den Helden dann ja so kleine Geschenke geben, wie neue Pokebälle oder sogar neue Pokemon. Ich fände die Idee nicht schlecht. Aufjedenfall wäre das doch mal eine gelungene Abwechselung. Allerdings sollten nur von wirklich den Hauptcharakteren Geburstage gefeiert werden. Wenn man von jedem Nebencharakter den Geburstag feiern würde, dann wäre es schon langweilig, dass stimmt,

    "Because I don't want you forgetting how different our circumstance are.
    If you die, and I live, there's no life for me at all back in District 12. You're my whole life."


    Peeta Mellark. The boy with the bread. ♥

  • Ich finde die Idee völlig sinnlos. Ich meine, wozu brauch man denn sowas ? Bei Pokémon stehen nach wie vor die Kämpfe und auch Wettbewerbe im Vordergrund und nicht die Geburtstage. Sogar als Filler wäre eine solche Folge zum Gähnen langweilig. Gut, Ash bekommt ein paar Geschenke und sie feiern eine Party. Und wo bleibt da noch Spannung oder Humor ? Man könnte es indirekt andeuten, beispielsweise koennte Ash von einem Professor ein besonderen/besonderes Pokémon/-ball bekommen, am Ende einer Folge. Aber doch bitte keine Party, die sich über die ganze Folge zieht, das wäre einfach langweilig.

  • ... Eigentlich ein Ganz nette idee ^^ Schönes thema ^^


    Manchmal frage ich mich auch , warum sie das nie tun . Ash hat doch sein Pokemon pikachu ganz doll lieb und gerne , aber warum feiert er dann nicht ? Ok , vielleicht weiß er garnicht , wann er geschlüpft ist, da hätte er vielleicht mal herr Doktor professor Eich fragen sollen xD . Aber allgemein , bei Pokemon die man selber gezüchtet hat , wo man dabei war , als es geschlüpft ist , weiß man ja , wann es geburtstag hat , und kann es so feiern . Man könnte ein Knursp-Party machen oder ein theaterstück mit den anderen Pokemon organisieren oder dem geburtstagspoki einen tag ruhe gönnen ^^  
    Aber das würde ziemlich interessant werden , wenn man das in der Serie sehen würde ^^ Ash würde sich bestimmt was ganz tolles ausdenken für sein Pika Pikachu ^^

  • Also ich finde es jetzt nicht so schlimm, dass sie keine Geburtstage feiern, weil es wie schon jemand anderes sagte ziemlich langweilig wäre.
    Höchstens könnte man es so machen, dass man zum Geburtstag immer Leute mit ihren stärksten Pokémon einlädt, dann können sie so nen kleinen Wettbewerb machen und der Gewinner kriegt iwas, was er für seine eigene Reise gut gebrauchen kann. Sowas in der Art..

  • Also ich finde es jetzt nicht so schlimm, dass sie keine Geburtstage feiern, weil es wie schon jemand anderes sagte ziemlich langweilig wäre.
    Höchstens könnte man es so machen, dass man zum Geburtstag immer Leute mit ihren stärksten Pokémon einlädt, dann können sie so nen kleinen Wettbewerb machen und der Gewinner kriegt iwas, was er für seine eigene Reise gut gebrauchen kann. Sowas in der Art..


    Dann müsste es sowas aber jeden Tag geben.
    Ich denke das würde dann nicht so toll aussehen. Und es kann ja mal sein, dass der ein oder andere Trainer am gleichen Tag Geburtstag hat, wie der andere.~
    Dies würde nur Chaos im Anime/Manga bringen...
    Ansonsten finde ich es eine coole Idee von dir.
    Das Restliche finde ich dann doch ziemlich langweilig...

  • Die Helden feiern und Team Rocket taucht auf , feiert mit... Was meint ihr?

    Klar, die trinken dann noch ein paar Bierchen zu viel, Ash heiratet Rocko in L.A. und verschenkt dann all seine Pokémon an Team Rocket, weil die Party einfach so atemberaubend schön war. Super Idee! :thumbup:


    Wofür nen Geburtstag feiern? Ich find den Anime eh mittlerweile bei weitem nicht mehr so gut, wie zu Zeiten der Johto Region, aber sie müssens nicht übertreiben. Wenn ich noch Pokémon gucken würde, würd ich immernoch spannende Kämpfe sehen wollen, dafür ist der Anime imo da. Und ganz sicher nicht, um denen zuzugucken, wie sie nen Geburtstag feiern.


    // mir fällt jetzt erst auf, wie alt das Thema schon ist. D:

  • Ich muss sagen, dass wäre wirklich was übertrieben. Allerdings wäre es cool, wenn sie wenigstens mal am Anfang einer Staffel sagen würden, wie alt Ash inzwischen ist. Ich tippe ja auf 13 ...
    Generell, in der ersten Staffel hatte Ash auch viel häufiger Kontakt zu seiner Mutter und Prof.Eich als in den späteren. Klar will man die Kämpfe sehen, aber eigentlich cooler finde ich die Entwicklung der Charaktere und das Fangen von Pokémon. Ich bin wohl eher ein Züchter als ein Trainer. Vielleicht gucke ich die Serie auch gerade deswegen nicht mehr ;)


    Lg, Dragotarify

  • Bei Animes fände ich es ziemlich langweilig, wenn da jedes Mal von den Leuten der Geburtstag gefeiert wird. Klar, eigentlich macht es das ganze viel realistischer, aber auf Dauer ist doch sowas total nervig. Hin und wieder, da hat der User über mir schon recht, könnte man ja mal erwähnen, wie alt die Charaktere sind. Ich meine das muss man nicht ständig erwähnen, es sollte eher unauffällig bleiben. Es ist schließlich auch völlig normal, wenn jemand im Anime einmal den anderen nach seinem Alter fragt. Beispielsweise bei den Arenaleitern, Team-Rocket Mitgliedern oder anderen Fieslingen im Pokémon-Anime würde es mich mal echt interessieren, wie alt die mittlerweile sind. Auf jeden Fall ist Ash keine 10 mehr, und die anderen Charaktere müssten auch deutlich älter sein. Es kommt halt immer auf den Anime an. Manche Charaktere werden auch wirklich mit der Zeit älter, andere wiederum bleiben immer so jung und werden irgendwie nie älter. Daran merkt man eben, dass das alles nicht real und nun mal frei erfunden ist.

  • Das wäre wegen dem Jahreszeitenwechsel schon einmal gar nicht möglich. weil sie immer im Sommer reisen.
    Außerdem wurde Ashs 10. und 11. Geburtstag schon genannt. Der 10. war der, wo er sein Pikachu bekommen hat und der 11. wurde im 3. Vorfilm erwähnt.
    Sonst hätten Geburtstage nichts mit dem Anime zu tun.
    Das hat schon etwas mit dem Grundaufbau der Storys zu tun. Die Idee: "Pokémon" Und was verbindet man damit? Kämpfe, Reisen, Trainer, etc.
    Geburtstage wären nur Episodenverschwendungen.

  • würde man geburtstage feiern wäre ash 16 oder 17 so viele folgen gibt es den niemand glaub das er noch 10 ist
    also es ist besser so das keiner gefeiert wird außerdem ist das langweilig eine ganze folge nur feiern
    meine Meinung :D