Pokemon-Attacken zu stark dargestellt?

  • Moin,
    das was ich jetzt sagen will, ist bestimmt nicht nur mir aufgefallen:


    Findet ihr nicht auch, dass die Pokemon-Attacken zu stark dargestellt werden? Wenn man sich da jetzt mal die aktuelle Diamand-Pearl-Serie ansieht, wird einem etwas auffallen, wenn man sich mal Lutsch-hier's Plinfa ansieht: So gut wie immer gibt es nach einem Blubbstrahl eine kleine Mini-Explosion. Aber, mal im Ernst: Das sind ja auch nur Blubberblässchen. Wenn man da von einer Glut von Flemmli, oder einer Aquahaublitze von Impoleon abkriegt, ist das was anderes.
    Aber auch in anderen Fällen wird sowas dargestellt z.B. bei Giftstachel (wenn sie nicht treffen mein ich), Geduld, ja vorallem Geduld, Sternschauer etc.


    Deswegen meine Frage: Findet ihr auch, dass manche Attacken (manche, nicht alle) zu stark dargestellt werden?


    Pls, gibt mir Eure Antwort, ist nämlich auch in meinem Interesse.



    PS: An die Mods: Wenn ihr (mal wieder ;) ) in Gedanken kommt, dieses (in Eurem Sinne vielleicht unnötige) Topic zu closen, dann postes pls einen Grund und closed es nicht ohne Kommentar. Wenn ihr das macht (falls es nötig ist), vielen Dank.


    Naetle

  • stimmt das habe ich mich oft gefragt
    so ein kleiner blubstrahl aber ein riesen knall ist ja nicht normal muss man sagen und auserdem ist jemand schon aufgefallen das wenn pickachu donneratttacken
    einsetzt ins meer das dann alle nicht getroffen werden sonderen nur beispiel team rocket in einem radius aber eigendlich müsste es es weiterleiten

  • Konkurenz für Rettan ;D jk jk jk
    Es stimmt schon, ja, die Attacken sind meistens hart. Aber nja, was solls, es dient der Unterhaltung. Ich für meinen Teil finde eine Explosion spannender als ein paar Blubberbläschen die einfach zerplatzen. Obwohl es langsam viele Explosionen gibt, lol. In der DP Generation werden die Attacken Teils auch zu stark dargestellt damit es zu schönen Farben kommt, zu einen größeren Augenschmaus. Die Qualität des Animes hat sich ja verbessert, Format etc. sind seid DP neu, das will man ja auch zeigen, daher die Explosionen. Der Zuschauer soll nicht wegschalten. Mal im Ernst, würdest du die DP Folgen gucken wenn Plinfa Blubber einsetzt und sie an TR einfach zerplatzen, oder wenn was nicht explodiert?
    Das wäre ein Grund. Der zweite hängt auch mit den ersten zusammen. Der Kampf soll dramatischer und aufregender werden, ein Blubberblasen Kampf ist nicht wirklich sehenswert. Eine Bomben Schlacht wo alles um die Ohren fliegt ist da eher sehenswert. Im Spiel wird zb. Schlitzer simpel durch ein paar Striche dargestellt. Aber im Anime? Nein, da muss Dramatik und Spannung vorhanden sein. Beispiel an Mauzi: Bewegender Hintergrund - Die Krallen kommen raus und leuchten Teils - ein schnellerer Ton - ein großer Hieb - eine große Wunde...
    njoa, allgemein halt wegen des Vergnügens beim zuschauen.
    Auch wenn die Attacken stark dargestellt werden halten es die Pokemon gut aus ;D
    Aber etwas daran finde ich nicht gerade so gut, Hyperstrahl wird gleichgestellt mit Blubbstrahl. Ich meine Hyperstrahl, eine mächtige Attacke bringt eine gleichgroße Explosion zu Stande. Das kommt aber auch wieder davon dass sie Hyperstrahl nicht so stark darstellen können da jedes Pokemon gleich platt wäre.
    ^^

  • Ich finde, dass Whirlpool im Anime viel zu stark dargestellt dargestellt wird. Man denke nur an den Wassili-Cup. Immerhin ist diese Wasserattacke im Normalfall sehr stark. Klar, im Anime sieht sie extrem stark aus, aber ich finde das übertrieben. Immerhin meinte Lucia, dass sie schwache Attacken gegen Maike vergessen kann und setzt deshalb auch öfter als sonst Whirlpool ein. Auch Plinfas Blubbstrahl war anfangs viel zu stark, jetzt geht er von der Stärke, aber damals war es auf einem extrem niedrigen Level und der Blubbstrahl wurde viel zu stark dargestellt. Aber Tackle wird im Normalfall auch zu stark gemacht. rüher wurde es auch von recht starken Pokemo0n mit erheblichem Schaden genutzt. Jetzt ist das zum Glück nicht mehr so oft der Fall.

  • Im Anime werden viele Attacken zu "heftig" dargestellt, vor allem seit D/P. Logisch macht es optisch einiges her, aber vor allem Whirlpool und Blubbstrahl sind echt übertrieben. Ich finde, man sollte schon das richtige Maß finden. Bei der kleinsten Glut muss es ja nicht gleich eine Explosion geben, sonst werden wirklich starke Attacken ziemlich runtergestellt.

  • Nun, ich finde vor allem, dass schwache Attacken zu stark dargestellt und einigermaßen starke Attacken zu schwach dargestellt werden.
    Z.B mit dem Blubbstrahl hast du Recht- es sind nur Blubberbläschen, richten dafür aber doch ziemlich viel an. Aber Glut oder Donnerschock treffen ständig Menschen (siehe Ash), und die haben danach nicht mal eine leichte Verbrennung. Aber man muss auch bedenken: Pokémon ist eine Serie für Kinder und wird wahrscheinlich so unlogisch bleiben, wie sie bereits schon ist, und Blubbstrahl ist eine Attacke, also MUSS sie Schaden anrichten- obwohl es schon ziemlich übertrieben ist^^

  • Hmm .. manchmal . Zum Bleistift in diesem komischen Pokemon 3D . Da ist die Tackle-Attacke so dargestellt , das das Pokemon , was angegriffen wird , dierkt explodiert xD Das sieht ziemlich lol aus .


    Aber normal : Bei Drachen-Attacke , wie drachenstoß oder so , finde ich es nicht übertrieben , drachen sind nunmal stark , das ist die pure Natur . Aber im Anime ist so manche attacke dargestellt , als würde was weiß ich passieren. Nicht immer übertrieben , aber manchmal.

  • Die Frage ist eigentlich, was man erreichen will. Blubbstrahl wird in den Spielen tatsächlich recht schwach dargestellt, aber es besitzt genug Kraft, um Pokémongegner zu besiegen. Das wird in der Serie dann eigentlich schon ganz richtig dargestellt, denn ohne besondere Effekte wäre auch die noch so stärkste Attacke langweilig und "schwache" Attacken absichtlich langweilig darzustellen ist für den Zuschauer auch keine Option, denn diese wollen einen actionreichen Kampf sehen und da ist das "wahre" hinter den Attacken relativ egal. An sich sind die Stärken der Attacken aber wirklich nicht der wirklichen Stärke angepasst. So gibt es auch Beispiele, die weitaus weniger spektakulär dargestellt werden, als sie eigentlich sind. So gesehen ist das immer ein relativer Mittel zum Zweck und wird immer so dargestellt, wie es gerade passt. Es gibt sehr viele Attacken die zu stark dargestellt werden, aber auch welche, die viel zu schwach gezeigt wurden. Solange das aber alles im Rahmen verläuft und nicht langweilig wird fällt das nicht so sehr auf und ist für mich persönlich nicht störend oder auffällig.

  • Ja, leider ist das so und gefallen tut es mir auch nicht wirklich. Wie du schon sagtest, Explosionen bei Blubbstrahl? Was soll das? Wenn Seifenblasen gegen etwas stoßen, zerplatzen sie normal und explodieren nicht. o.o
    Direkt dagegen habe ich nichts, ist ja nur der Anime und der ist sowieso anders, als das Game, aber ein kleines bisschen darauf achten könnten die Macher schon. Und die Sache mit den physischen und speziellen Attacken. So wirkt Cyntias Knakrack z.B. richtig cool, wenn es Steinkante einsetzt (eine Attacke, die sowohl im Game gut ist und auch im Anime stark dargestellt wurde), aber wieder lächerlich wird, wenn es mit Draco Meteor kommt...die Szene, wo es das gegen Morbitesse (war es ein Morbitesse von Kathlea?) einsetzt, wirkte echt stark und mächtig, wie es sich für ein Drachen Pokémon gehört, aber es sollte von der Stärke der Attacke her auch zu dem jeweiligen Pokémon passen. So weiss man, dass Knakracks Angriffswert besser als sein Sp. Angriff ist. Aber im Anime spielt das wohl keine Rolle. (Was eigentlich Schade ist, denn so hätte der Anime wieder mehr mit dem Game zu tun und gibt vllt. Tipps und Strategien für Kämpfe.)

  • Im Anime werden viele Attacken zu "heftig" dargestellt, vor allem seit D/P. Logisch macht es optisch einiges her, aber vor allem Whirlpool und Blubbstrahl sind echt übertrieben. Ich finde, man sollte schon das richtige Maß finden. Bei der kleinsten Glut muss es ja nicht gleich eine Explosion geben, sonst werden wirklich starke Attacken ziemlich runtergestellt.


    Da muss ich dir voll und ganz zustimmen besonders bei Whirlpool hast du recht weil plinfa könnte in seine eigene Attacke bestimmt zehn bis zwölf mal reinschlüpfen was ich etwas unlogisch finde
    Aber dann bei Attacken wie voltackle passiert fast nichts das finde ich auch etwas seltsam oder wie siehst du das ?