Eurovision Song Contest - Turin 2022

  • da war die ostblock-mafia am werk ...
    man sieht, wie hoch die ostblockstaaten stehen im vergleich zum westen, während sich die qualität der songs gravierend unterscheidet - ich finde, das sagt einiges aus.
    es sollte in zukunft nicht zur verboten sein, für das eigene land zu voten, sondern auch für die nachbarländer .. (dann hätten wir zwar 12 punkte verloren, aber damit kann ich leben - ich bin österreicherin und hätte auch wenns möglich gewesen wäre nicht für nadine gestimmt xD).


    die schweden waren the most popular <3
    hätte der sich ausgezogen, hätten sie bestimmt gewonnen xD

  • Dass Azerbaidschan gewinnt kann ich 0 verstehen >__> Aber manche Länder vergeben ja 12er ja net wegen Leistung und so.....
    Schweden hätt ich als Sieger getippt aber 3. ist auch ganz gut. Und zu Lena sag ich nix... :/


    ESC 2012 in Azerbaidschan einfach tha suck -__---- Zeitzone ftw


    ps maja keuc sollte den preis als bestaussehendsten teilnehmer kriegen D:

  • Nun ja, ich hätte es Bosnien echt gegönnt, wenigstens unter den Top 10 (6. wenn ich mich nicht irre),
    vieleicht startet Kroatien nächstes Jahr durch und holt sich den Sieg.
    Azerbaijan hat nun gewonnen, ich fand die ganz in Ordnung, hätte aber nicht den Sieg erwartet.
    Deutschland als 10. zu sehen freut mich, also doch nicht der Sieg x)
    Hätte schon die 12 Punkte von Kroatien an Bosnien erwartet, geht nun mal nicht immer.
    Mal sehen wie es nächstes Jahr läuft.

  • Für mich stand ja bereits Dänemark als Sieger fest, daher bin ich recht überrascht, dass sie nicht in den Top 3 liegen.
    Schweden hat mir auch gefallen und mit deren Ergebnis bin ich auch einigermaßen zufrieden. Dass Italien so gut ankam, war für mich hingegen
    die wohl größte Überraschung. Frankreich hätte ich mir unter den Top 10 gewünscht, dafür hätte ja Deutschland ein paar Plätze weiter nach
    unten rücken können ;)
    Joa und Ungarn war, wie ich finde, stark unterbewertet, ist doch wirklich ein schönes Lied, dasselbe trifft für Großbritannien zu, wobei ich sagen
    muss, dass die Akustik beim Song nicht so berauschend war.
    Aserbaidschan war ebenfalls in meiner Top 10, aber den ersten Platz hätte ich ihnen nicht gegeben, überhaupt wäre auch die Top 3 noch zu hoch bewertet.
    Meine Top 3:
    1. Dänemark
    2. Großbritannien
    3. Ungarn

  • Naja, und schon wieder is der ESC vorbei, und wir müssen wieder 365 Tage warten :)
    Von den Ergebnissen eig. ganz cool, ich göns azerbaijan eig. so schlecht warn die nich, auf jedenfall ma besser als viele anderen. Das mich Italien aufm 2en Platz nicht überrascht, is wohl genau weil die ja zum 1en mal wieder beim ESC mitmachen, die Punkte warn wie mann feststellen konnte eine Art "Willkommensgeschenk" für sie, was auch klar war (außer von San Marino :P)
    Bosnien und Schweden warn auch ganz toll, Dänemark weiß ich grad nichmehr lol
    Griechenland (*_*) muss ich zugeben hatte ich n wirklich schlechtes gefühl, ich hab da wirklich gedacht wir kommen aufm letzten, und auf einmal seh ich sie 5 Mins lang aufm 1en :D unglaublich, aber mir persönlich gefällt das lied :)
    Deutschland aufm 10en, sogar besser als erwartet find ich, Lena kann sich glücklich schätzen das sie überhaupt so gut war lol
    Schade für England und Russland, warn für mich 2 gute Favos, bei denen ich gedacht hab das die weiter oben landen :o


    Ansonsten gratz an das gewinnerland, wiedermal ein danke an zypern für die 12 Punkte die wir jedes Jahr kriegen, und danke auch an deutschland fürn 10er ;) (dazu sag ich ma nix weiter haha)



    WEHE RAAB SCHICKT LENA WIEDER HIN, ICH SCHLAG DEN SRSLY '_'



    @unten, der war halt echt nich so witzig, auch wenns die wahrheit is :I

  • Schweden ist zumindest Dritter. XD

    2 Plätze zu niedrig :<


    Ich freue mich schon, wenn wir im nächsten Jahr den ESC in Aserbaidschen hinbekommen, denn dort sind vier Stunden Zeitverschiebung. Das heißt wir könnten dann so um ca. 1 Uhr nachts anfangen das zu gucken.

    Eher um 17 Uhr, oder? XD


    Asien gewinnt den Europa Song Contest, auch nicht schlecht. Nächstes Jahr sind dann hoffentlich auch Japan und Australien dabei, die gehören doch auch irgendwie zu Europa. Europa wächst und wächst.

    Ich requeste zusätzlich zu den von dir genannten noch China und Papua-Neuguinea, sonst ist's mir zu uneuropäisch ._.



    Als Freund der Musik habe ich mir natürlich auch den ESC angeschaut!
    War auf jeden Fall eine nette Aufmachung, ganz tolle Bühne mit richtig guten Visiualisierungen. Moderation war okay, Anke hat ihren Job am besten gemacht meiner Meinung nach. Das Opening war ganz nett, aber irgendwie hätte ich mir doch lieber das normale Satellite gewünscht. Wobei das mit den 43 Lenas schon cool war XD


    Ich kannte die Songs aus dem ersten Halbfinale schon und natürlich Taken By A Stranger =) Die anderen waren neu für mich.
    Meine persönlichen Highlights waren (erstmal der Startnummer nach):


    Ungarn: Kati Wolf - What About My Dreams
    War für mich eine tolle Popnummer, bei der die Sängerin aber auch gut Stimme zeigen konnte und war mir schon im Halbfinale positiv aufgefallen.


    Schweden: Eric Saade - Popular
    Eric war mir schon vorher ein Begriff, aber ich kannte den Song noch nicht und ehrlich gesagt hat's mich anscheinend so umgehaun, dass ich erst nach einer halben Stunde realisiert habe, was das für ein genialer Auftritt war XD


    Deutschland: Lena - Taken By A Stranger
    Okay, ich bin stark vorbelastet als Lena-Pro... Aber ich fand den Auftritt trotzdem mehr als genial! Super Performance zu dem Song und man merkt ihr so eine richtige Entwicklung an. Ich find die "neue" Lena besser, auch, wenn die alte mehr Punkte eingefahren hat.


    Österreich: Nadine Beiler - The Secret Is Love
    Hammer Stimme, mehr kann ich dazu nicht sagen.


    Slowenien: Maja Keuc - No One
    Das war wie bei Schweden auch so ein Auftritt, der einen einfach mal spontan überrollt. Die Stimme war ja mal mehr als gut und der Song selbst klang auch super!



    Wie immer gehen meine Anrufe mal wieder (fast) ins Leere, weil mein ESC-Geschmack sich so gar nicht mit dem von Deutschland schneidet, sondern eher mit dem Gesamtergebnis (wenn auch nicht wirklich mit dem Gewinner (außer 2010), sondern bisher eher mit den Plätzen 2-5). Anrufe gab's von mir jedenfalls 1 für Slowenien und 1 für Schweden =) Für Slowenien (das von Deutschland dann grad noch 1 Punkt bekommen hat), weil es stimmlich mit eine der besten Leistungen gewesen ist und für Schweden aufgrund der Gesamtleistung, sprich tanzen und dazu noch ziemlich gut singen und auch einfach, weil das so mein Musiksegment ist : P Wieso es für Schweden diesmal gar keine Punkte von uns gab (oder hab ich etwas übersehen?) verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Würde zumindest ziemlich gut in unsere derzeitige Top 10 der Charts passen. Liegt aber wohl am Juryvoting, was ja 50% ausmacht. Ina Müller hat zumindest schon vorsichtig verlauten lassen, dass sie Schweden anscheinend nicht im Voting hatten.


    Auch auf die Gefahr hin, mir jetzt ggf Feinde zu machen... Es gab für mich auch 2 Totalausfälle.
    Italien, weil es mir einfach ganz und gar nicht gefallen hat.
    Und Griechenland... Wenn ich da so an 2008 denke. Griechenland hat einen meiner absoluten Lieblingssongs vom ESC geliefert. Aber dieses Jahr fand ich den Auftritt ehrlich gesagt sehr zum Fremdschämen :s Ich bin zwar experimentierfreudiger Musik relativ aufgeschlossen aber da hat für mich überhaupt nichts zusammengepasst. Dieses Gangsta meets Opera war mir dann doch ein wenig zu krass XD


    Sorry, für den etwas wirren Beitrag. Vielleicht ordne ich nochmal später meine Gedanken in einem etwas strukturierterem Post.

  • Aserbaidschan hat ja gewonnen, was ich nicht so recht nachvollziehen kann, denn andere, insbesondere Lena waren da echt besser. Irland, die Favoriten waren, haben mich mit dem kranken Gehopse zum Lachen gebracht xD
    Wievielter ist Lena geworden? Also mein Favorit war, außer Lena, Estland. Diese 18-jährige war echt super mit dem Song ,,Rockefeller Street"


    Lg, ~Tüpfel~

  • Ich bin ja dafür, dass man den gesamten Ostblockstaaten das Stimmrecht entzieht -.-. Meine Top 3 war zwar noch in den Top 10 vertreten (Dänemark, Irland und Deutschland) aber dass Aserbaidschan gewinnt, finde ich irgendwie nicht fair. Ich meine, dass Land ist so klein, dass kennt doch keiner xD Das Lied hatte keinen Wiedererkennungswert, das könnte wirklich jeder gesungen haben. "Lipstick" war dann doch der Ohrwurm des Abends bei mir, obwohl ich die beiden Klobürsten von Anfang an etwas komisch fand.
    Naja Schade ist, dass die Ostblockstaaten wieder nicht in der Lage waren, fair Punkte zu vergeben, und dass unsere "netten" Nachbarn natürlcih, fair Punkte vergeben haben ohne Deutschland gut zu bewerten.

  • Next Year: 12 Points form Zagreb to Bosnia and Herzegowina, with the Song: "jehhehehhaaa, I've found Azerbaijan on the map :D"
    OB Aserbaidschan in Europa oder Asien ist, kA, ist eine andere Frage. Ich hätte kein Problem mit ihren Sieg, wenn der Song gut wäre - war er aber nicht. Ich kann nicht verstehen, warum sie so viele Punkte hatten.
    Estland fand ich viel viel besser =/
    Insgesamt war der Abend nicht schlecht, bis auf die Sieger :P
    btw. was war toll am Italien-Song? :|

  • Ich finde, dass Aizerbaijan wenn schon LETZTES Jahr hätte gewinnen sollen, und wir dann dafür dieses Jahr. Weil letztes Jahr waren die echt mega und dann hätten sie wenigstens verdient gewonnen. :/ Zwar war Satellite auch besser als Taken by a Stranger, aber was solls. Ich sag einfach mal meine Top 5



    Platz 1 : Jedward - Lipstick | Irland
    Platz 2 : Alex Sparrow - Get You | Russland
    Platz 3 : Nadine Beiler - The Secret is Love | Österreich
    Platz 4 : Nina - Caroban | Serbien
    Platz 5 : Eric Saade - Popular | Schweden


    Ich dachte schon, nach der Hälfte der Votes, dass wirklich jemand der es verdient hat, gewinnt. Aber nö, die Osteuropäer haben mal wieder nur für ihre Freunde & Nachbarn gevotet. '___' Schrecklich sowas. Vor allem, weil das da unten so viele mega kleine Völchens sind, dass man am Ende ja sehen kann,w as bei raus kommt: So'n Kaff wie Azerbaijan gewinnt auch noch. D: Ich fand den Song ehrlich mega schlecht. Aber am schlechtesten war immernoch der Franzose, das kann man nicht übertreffen an Schlechtheit. o_o Und auch noch schlecht fand ich die Griechen (bei denen ich es schon als Schande empfinde dass wir nicht vor ihnen platziert sind), Estland und Moldau. x_x Aber es war eigentlich verdammt viel Müll dabei, wenn ich mal so überlege... :| Hoffen wir, dass der nächste Song Contest wieder besser für uns wird. Es war halt echt einfach ein Fehler wieder Lena zu schicken und dann auch noch mit Taken by a Stranger. Der Song ist doch echt Pustekuchen D:

  • Kann ich überhaupt nicht verstehen, dss Azerbaijan gewonnen hat.
    Dass Lena nicht mehr erster wird, war eigentlich von vorne schon klar, aber man hofft eben.(Ich hab immerhin bis zu den Ergebnissen daran geglaubt, dass sie gewinnt ;) )
    Die Top 3:
    Schweden: Ich frag mich ehrlich, wie die Leute so was wählen konnten. Das Lied war so was von langweilig, es hat sich ungefähr genauso angehört, wie das Lied aus Russland. Die sind doch auch irgendwo in der zweiten Hälfte gelandet.
    Italien: Das einzige Lied in den Top 3, dessen Platzierung ich verstehen konnte. Das Lied war richtig gut, war eine gute Jazz-Nummer.
    Azerbaijan: Als die plötzlich Erster waren, musste ich erst mal überlegen, welches Lied die hatten. Ich persönlich kann den ersten Platz mit deutlichem Vorsprung nicht verstehen.
    Für mich war das Lied eine typiche Ballade, die Interpreten waren auch nicht irgendwie besonders, für mich war das ein 08:15-Titel wie aus den anderen Ländern wie Slowenien oder Ungarn (wobei die sogar noch besser waren, als Azerbaijan).
    Aber da sieht man mal wieder, wie sehr sich Prognosen und Buchmacher irren können. Weder Lena noch Jedward haben gewonnen, sie sind eher im guten Mittelfeld. Und der Franzose liegt irgendwo in der zweiten Hälfte. Auch sind viele Favoriten schon im Halbfinale ausgeschieden, man kann also sagen, dass das Ergebnis dieses Jahr niemand erwartet hat.


    Ich bin eigentlich nicht mit dem Ergebnis zufrieden, aber egal. Dafür war die Show genial, die Moderatoren gut. Außerdem haben wir ja letztes Jahr gewonnen und ich hoffe, wir gewinnen nächstes Jahr wieder. Ich frage mich nur, wie das nächstes Jahr in Azerbaijan klappen soll, wenn es doch 4 Stunden Zeitunterschied sind.

  • Hm, wenn hier jeder seone Liste abgibt, mach ich das auch mal. Aber da ich die Intepreten mir nicht merken kann, nur die Länder XD


    1. Georgien
    2. Irland
    3. Frankreich
    4. Russland
    5. Spanien


    Ergo --> Mein Geschmack weicht total vom allgemeinen Geschmack ab XD
    Georgien hat viel zu wenig Punkte bekommen, dabei waren die so gut *seufz* Die Band an sich auch, dafür das die sonst eher Fantasy Rock/Metall macht. Die hat einen ihrer Popoigsten Songs rausgesucht XD
    Azerbaijan hat unverdient gewonnen. Diese Schnulze ... Wieviele Pärchen saßen bitte vorm PC und haben angerufen? Das Lied von Azerbaijan war das einzige, was komplett an mir vorbei gegangen ist, weil ich mein Gehör ausstellen musste, damit ich nicht gleich mich mit der Toilette unterhalten gehen muss XD


    Zitat von »Leviator«
    Asien gewinnt den Europa Song Contest, auch nicht schlecht. Nächstes Jahr sind dann hoffentlich auch Japan und Australien dabei, die gehören doch auch irgendwie zu Europa. Europa wächst und wächst.


    Ich requeste zusätzlich zu den von dir genannten noch China und Papua-Neuguinea, sonst ist's mir zu uneuropäisch ._.


    Euch ist schon klar, dass sogar Ägypten, Tunesien oder Monaco berechtigt wären an diesem Wettbewerb mitzumachen?
    Es geht nicht darum, was IN Europa liegt. Ansonsten dürfte Türkei nämlich auch nicht mitmachen (offiziell gehört es nicht nach Europa)


    Es geht darum, wer in der Europäischen Rundfunkunion ist. (EBU) Und dort sind nicht nur europäische Länder mit drinen.



    Und für alle die, die sich wegen der Zeitzone aufregen ... Azerbaijans Zeitzone liegt VOR unserer. Heißt. Wenn es bei uns 20:00 ist, ist es bei denen 24:00 Uhr oder soetwas. also bei ihnen ist es sowieso später. Einzige, worüber man sich aufregen KÖNNTE, wäre, dass man das Semifinale nicht mitbekommt, weil man zu der Zeit noch Arbeiten/Schule/Uni ist XD (okay, Schule weniger)


    Kleine Zeitübersicht:


    Amerika <-früher- Europa -später-> Asien

  • Aserbaidschan hat gewonnen <3! Das freut mich wirklich, jedes Jahr eine gute Leistung beim ESC und dieses Mal hat's geklappt, auch wenn ich Drip Drop (2010) und Day After Day (2008 ) persönlich besser fand. Trotzdem habe ich einen Ohrwurm von Running Scared. Total putzig, wie sich die Sängerin danach gefreut hat.
    Ich war überrascht, dass Georgien nicht mehr Punkte bekommen hat, war ja schließlich eine Abwechslung zu den anderen Songs, aber vielleicht wäre diese ja mit einer anderen Startnummer besser angekommen. Griechenland und Italien fand ich nicht so gut und ich hätte nicht erwartet, diese auf den vorderen Plätzen zu sehen. Schweiz auf dem hinteren Platz war für mich zu erwarten, der Song gefällt mir nicht. Slowenien hätte ruhig in die Top 10 kommen können, die kratzige Stimme der Sängerin hat mir sehr gut gefallen, das selbe für Frankreich, wo der Sänger mit seiner klassischen Stimme überzeugen konnte.
    Insgesamt hat mir von der Musik der Grand Prix besser gefallen als letztes Mal, auch wenn ich mir etwas Rock fehlte (;
    MFG - Rossy

  • Hii (:


    Also ich muss sagen/schreiben,dass ich Lena schon letztes Jahr nicht mochte,ich weiß auch nicht,i-wie mag ich die nicht.
    Dieses Jahr fand ich die auch nicht soo gut,schon das Lied war nicht so gut.
    Da war das vom letzten Jahr besser,als dieses.


    Ich weiß jetzt auch nicht,ob Schweden ne Vorliebe für Pokemon hat,aber auf der Bühne war im Hintergrund doch so ein Pokeball-Logo.
    Schweden fand ich gut,aber nicht wegen diesem Pokeball.
    Fand die einfach toll,dass Lied war auch cool ^^


    Aber andere Länder fand ich auch gut.
    Fands immer spannend bei der Entscheidung,als jedes mal verschiedene Platz 1 waren.
    Ganz am Anfang hatte Schweden immer viele Punkte,aber dann nicht mehr.

  • tbh totaler Schwachsinn, dass Aserbaidschan gewinnt. Die waren echt jedes Jahr besser als dieses und ich kann es echt auch kein Stück verstehen, wieso die jetzt damit gewonnen haben. Aber egal, dann halt nächstes Jahr Eurovision in Asien. =_=
    Es waren dieses Mal auch einige gute dabei. Irland fand ich ganz lustig, weils einfach mal nicht so ne 0815-Typen auf der Bühne waren wie der Rest. Die beiden hätten es sich jedenfalls verdient. Schweden war zwar auch okay, nur bei dem Song war irgendwann die Luft raus und er wurd langweilig. Aber war klar, dass sowas gut ankommt.
    Italen fand ich gar nicht so schlecht, wie die meisten hier meinen. Der Sänger war wenigstens etwas sympathisch. Moldau fand ich gestern mit am besten, gilt eigentlich das gleiche wie bei Irland. Nen richtig lustiger Song und coole Typen.
    Mit Abstand die beste Stimme im Wettbewerb hatte Slowenien. Die Sängerin hätte sich auf jeden Fall ne höhere Platzierung verdient.
    Spanien und Serbien fand ich auch nicht schlecht, aber besonders bie Spanien versteh ich nicht, wieso die keine Punkte bekommen.
    Deutlich zu hoch platziert waren Ukraine, der Song war sowas von standard, nur dieser Schwachsinn da mit dem Sand hat die ganzen Punkte geholt. Griechenland find ich etwas zu hoch, der Song gefiel mir nicht wirklich, dafür waren die letztes Jahr eben viel besser. Lena auf Platz 10 find ich genau richtig, UK war imo gar nicht mal so gut...
    Der Rest, naja, solange von 43 Ländern ca. 30 irgendwo ausm Osten kommen und sich die Punkte zuschieben, wie man es gestern schön gesehen hat, braucht man den Gesang eigentlich auch nich bewerten.

  • Den Asiavision gibts ja noch garnicht. Vor ein paar Jahren hat auch mal Israel gewonnen, wir wollen ja brav all die nichteuropäischen Länder aufzählen, und niemanden auslassen. In 5 Jahren findet die Show, davon gehe ich doch mal schwer aus, in Kolumbien statt. Da kann dann Portugal auch gleich wieder mitmachen, oder war da diese Guerilla-Stereotypen gemimt hat. Die Funbeiträge sind ohnehin der einzige Grund, weswegen es sich lohnt, diesen Schmarren überhaupt anzuschauen.


    Diese Contest wird von Jahr zu Jahr sinnloser. Alleine schon dass die Landruth vom an Megalomanie leidenden Raab zum 2ten Mal aufgetaucht ist. Und was sollten diese Ganzkörperkondomtänzer im Hintergrund? Zwischen Kunst und Schwachsinn gibt es immernoch (!) Unterschiede.

  • die schweden waren the most popular <3
    hätte der sich ausgezogen, hätten sie bestimmt gewonnen xD


    sowas von XD aber wirklich, die Schweden waren die Besten, nicht nur sängerisch und musikalisch konnten sie mich überzeugen, sondern auch von der Darbietung her mit ihren Tanzeinlagen (und ganz zu Schweige von Eric selber <3)
    sonst fand ich noch die Dänen, Iren & Georgier gut oder gehörten mich zu den besseren. Eigentlich war an diesem Abend niemand generell so schlechtes. Ok Italien und zweiter Platz ist für mich ein Rätsel, aber das liegt sicher daran, dass ich Jazz einfach nicht mag und die Nummer war für mich eine Katastrophe. Was mir allgemein noch aufgefallen ist, dass ziemlich viele junge Teilnehmer dabei waren, aber man hat ja immer den Sieger vom letzten Jahr als kleine Vorgabe. Mit Azerbaijan bin ich noch ganz zufrieden, hätte mir aber liebe Schweden auf dem ersten Platz gewünscht (dann hätte ich mir sogar überlegt nächstes Jahr dort live dabei zu sein, aber nach Azerbaijan flieg ich nicht XD)
    Was die unfaire Punkteverteilung betrifft... naja ich hab mich inzwischen daran gewöhnt, natürlich fieber imme rnoch etwas mit meinem Favorit mit, aber trotzdem seh ich dann meistens schon im vorraus, dass es nicht wird und jemand anderes gewinnt. Bei ein paar Ländern kann ich auch schon im vorraus sagen, an wen es die 12 Points gibt z.B. Portugal @ Spanien und umgekehrt oder es war auch offensichtlich, San Marino mitten in Italien, ja nee wer bekommt da die zwölf Punkte? ah was für eine Überraschung Italien! Aber wie gesagt, mich stört es längst nicht mehr und schaue mir ESC einfach an, weil ich vor allem die Auftritt und die Show geniessen will. Ausserdem lassen sich so immer wieder neue Ohrwürmer entdecken^^

    Ich meine, dass Land ist so klein, dass kennt doch keiner xD


    es ist doppelt so gross wie die Schweiz oder auch anders gesagt nen Tick grösser wie Österreich, aber wer in Deutschland wohnt, hat schon ein andere Vorstellung von kleinen / grossen Ländern XD

  • es sollte in zukunft nicht zur verboten sein, für das eigene land zu voten, sondern auch für die nachbarländer ..

    Dann würde Deutschland für die wenigsten Länder voten können, da er die meisten Nachbarländer hat. Trotzdem ist das große Scheiße, was diese Pseudoeuropäer und -russen da fabrizieren.
    Ansonsten:
    Nein, nein, nein. Aserbaidschan war schlecht. Richtig. Voll der Müll. Aber was reg' ich mich auf? Der ESC hat sowieso wenig Niveau. So wenig, dass sogar Google Chrome die Abkürzung nicht anstreicht. Das mit Lena war auch Müll. Die war schlecht. Der Song war schlecht. Das war nichts. Das nächste Mal sollte Stefan Raab wieder eine Show machen, bei der jemand NEUES gesucht wird.

  • Jetzt lasst die Osteuropäer doch mal in Ruhe. Vor der Einführung der Jury hatten diese "Nachbarschaftspunkte" noch ganz andere Dimensionen als jetzt. Es gab Zeiten, da hat Westeuropa fast keine Punkte gekriegt und die sind nun vorbei...


    Oder Raab sollte selber antreten, haha. War der nicht schonmal Top 3? ;D


    Ansonsten lol, ich seh nicht was die alle an der da aus Österreich finden. Ein Lied, das man schon 7842334-mal gehört hat, vorgetragen von einer restlos zugeschminkten Puppe - was ist daran so toll? Finalteilnahme reicht dafür imho.