Erwachsene gegen Pokémon

  • Zitat: "Aerodactyl schneidet seinen Opfern mit zackigen Klauen die Kehle durch"
    LOL! Also das habe ich zu ersten mal gehört ^^
    Also wievielen Kindern hat Pokemon auf welche Art geschädigt? Okay, ich hab mal meinen Gameboy geschrottet, als ich im Duellturm verloren hatte, aber das ist doch mehr als nur Übertrieben was die dort schreiben. Ich hoffe die haben nicht nur Pokemon unters Visir genommen. Also wenn ich kein Pokemon mehr spielen darf, dann zock ich halt Fallout 3, GTA 4, Red dead redeption oder Silent Hill 5 weiter >.<
    Ohhh mein Gott, sollen die halt Pokemon ab 18 machen, oder sonst was. Als nächstes kommen die Gefahren von Teletubbies, weil Tinkewinki einen Homosexuellen representieren soll (Handtasche, Lila). Das Pokemon eine hohe Geldeinnahme für Nintendo ist wissen hier glaube ich alle und ist mir ehrlichgesagt S******egal!

  • Naja, könnte ja auch sein, dass wir alle irgendwie ein bisschen beschränkter geworden sind....Leute ohne RL die sinnlose Sachen wir Pokémon spielen und so, es macht zwar Spaß, ist aber absolut sinnlos und trägt wohl kaum der Entwicklung bei...
    Naja, vor 10 Jahren war Pokémon eben noch was neues, jetzt weiß jeder, dass es das gibt..und dass es eigentlich eine Norm ist, sinnlose Sachen zu tun...


    Wie du ja schon so nett sagtest, damals war Pokémon halt noch neu und alle waren da was skeptisch. Wäre ich auch gewesen, wenn ich da auf einmal so eine gelbe Maus, die Elektrochocks hervorrufen kann, rumhüpfen gesehen hätte. Heute hat man sich mehr oder weniger damit abgefunden, dass es so etwas gibt und es ist halt zum Trend geworden. Klar, Auszeiten muss man haben, da man wirklich dann den Sinn für's RL verliert.


    Jetzt zu deiner Entwicklungssache. Es trägt nicht zur Entwicklung bei (aber Seilhüpfen auch nicht, oder?), aber es macht halt Fun. Genau wie Seilchenhüpfen, oder was wir alle da zu der Zeit noch getrieben haben. Und wenn es für dich doch so sinnlos ist, wieso spielst du es dann? Würde mich mal interessieren.


    Also wievielen Kindern hat Pokemon auf welche Art geschädigt? Okay, ich hab mal meinen Gameboy geschrottet, als ich im Duellturm verloren hatte, aber das ist doch mehr als nur Übertrieben was die dort schreiben.


    Nett gesagt - trifft es wirklich genau auf den Punkt. :3

  • Naja, könnte ja auch sein, dass wir alle irgendwie ein bisschen beschränkter geworden sind....Leute ohne RL die sinnlose Sachen wir Pokémon spielen und so, es macht zwar Spaß, ist aber absolut sinnlos und trägt wohl kaum der Entwicklung bei...


    Wer im Glashaus sitzt...


    Trägt übrigens auch kaum zur Entwicklung bei mit Lego, Barbie, oder Spielzeugautos zu spielen, oder?


    Wie du ja schon so nett sagtest, damals war Pokémon halt noch neu und alle waren da was skeptisch. Wäre ich auch gewesen, wenn ich da auf einmal so eine gelbe Maus, die Elektrochocks hervorrufen kann, rumhüpfen gesehen hätte. Heute hat man sich mehr oder weniger damit abgefunden, dass es so etwas gibt und es ist halt zum Trend geworden


    Ich nicht, weil ich erkennen kann, dass Innovationen nur in den seltensten Fällen negativ sind.
    Es wird sicher heute immer noch von einigen oberflächlichen Fanatikern gegen Pokemon gewettert, nur eben nicht mehr so stark wie zu Beginn, weil auch der Pokemon-Trend zurückgegangen ist und man die Spiele/Serie mittlerweile fast vergessen hat, während sie vor über 10 Jahren noch brandaktuell waren.

  • Trägt übrigens auch kaum zur Entwicklung bei mit Lego, Barbie, oder Spielzeugautos zu spielen, oder?


    Eigentlich schon.
    Es fördert Kreativität, komplexes denken, konzentration,...
    man darf es eben nur nicht übertreiben.
    Bei Pokemon wurde es vielleicht etwas übertrieben, aber der Bericht sprenkt den Rahmen ja völlig.

  • Ich musste einfach nur lachen xD


    Aber man könnte es auch anders sehen. Diejenigen, die diesen Brief verfasst haben... nun ja, denen war vielleicht auch einfach nur langweilig.
    Ich meine, wie viele Statistiken und alles gibt es heute, in denen beschrieben wird, wie schlecht manche Dinge für uns alle sind?
    Aber ganz im ernst, also als Beispiel... wenn wir alles, was für uns irgendwie ungesund wäre, nicht essen dürften oder anfassen oder wie hier eben spielen, dann dürften wir nicht einmal mehr atmen...
    Jedenfalls halte ich von solchen Warnungen oder Statistiken und Untersuchungen nicht viel, da sowieso jeder dahergelaufene Forscher oder was weiss ich, immer etwas anderes sagt.
    Und soll mir mal einer jemande zeigen, dem ein Pokémon Spiel wirklich geschadet hat Oo
    Ich mein, da sind unsere ganzen Weltuntergangstheorien doch viel schlimmer... und da sagt ja auch keiner irgendwas dazu.
    Aber um es auch so zu sehen, ohne diesen tollen Brief hätten wir jetzt hier nicht dieses Thema, um drüber zu diskutieren ;P
    Hat doch auch sein Gutes^^

  • Gefühlsduselei Trauer und Angst über so du**e Menschen Lachanfall wegen diesem Quatsch Wut wieder über so komische Experten das gleiche wie Hass also irgendwie ist was komisch ich glaube ich muss gleich aus Klo :blerg: devinitiv Fall fürs Irrenhaus oder gar keine Ahnung. alles nur erfunden und erlogen Schlauberger

  • was fürn müll. die sagen, wenns nach Pokemon geht, könnte es kein friedliches Miteinander geben, aber geht es in Pokémon nicht genau darum? Vertrauen und Freundschaft zwischen Spieler und Pokémon? und ich mein, man sieht ja kein Blu, oder wundn. das Poki, das getroffen wird blinkt nur kurz und versinkt dann im Boden. wenn es anders dargestell wäre, würde ich sagen, pokémon ist brutal, aber das ist es nciht! Der Artikel ist kompletter schwachsinn!!

    My fall will be for you, My love will be in you
    If you be the one to cut me
    I'll bleed forever
    My fall will be for you, my love will be in you
    You were the one to cut me
    so i'll bleed forever... -Ghost Love Score, Nightwish-

  • Is klar Pokémon ist natürlich, ein brutales abschlachtspiel wo ,,monster´´ sich die kehle durchschneiden wie aerodactyl oda schmeißen wohnwagen durch die luft wie nidoking. Schamal seid ihr bescheuert :D also fürden kidis (selbst jugendlich wie ich) menschen die kehle durchschneiden :D oda wohnwagen umwerfen weil wir Pokémon spielen.
    Man ey sowas ist absoluter müll :D wer sowas schreibt hat echt gelitten bestimmt wollte der schreiber auch pokémon spielen und durfte nicht :D deswegen wurde er neidisch :D
    :pika: :pika: :pika: :pika: :pika: :pika: :pika: :pika: :pika: :pika:

  • die erwachsenen die das gesvhrieben haben haben doch nen vogel. ich hab seit langem nichts so bescheuerstes ghelesen das von erwachsemnen stammt.die kennen sich doch gar nicht mit pokemon aus !!!!!!!!!!!!!!!!! :evil:  X( außerdemn hat ein professor für psychologie(oder was weiß ich......) selbst gesagt das pokemon die konzentration steigert und hilft schnelle und überlegte ntscheidungen zu treffen. außerdem erfährt man so etwas über freundschaft.aber ich hab ein paar bilder gersehen die von verrückten leuten ins inet gestellt wurden wo cgharas aus pokemon knarren hatten :cursing: . da is es kein wunder das erwachsene leute pokemon brutal finden wenn die solche bilder sehen X( .(die builder waren von irwelchen leuten reingestellt worden) aber ich finde es trotzdem bekloppt was uin dem artikel aus 2000 steht X(   X(   X(   X(   X(   X(   X(   X(   X( .

  • Also ich finde es total schwachsinnig, das die Eltern gegen Pokemon sind. Meine Eltern hatten noch nie was gegen das Pokemonspielen oder allgemein gegen die Serie was. Daher hab ich auch für "Nein" gestimmt! Meine Eltern spielen sogar gerne die Pokemon Editionen, das machen Sie das Sie eine abwechslung zur Arbeit bekommen.
    Ausserdem halte ich Pokemon (Die Pokemonspiele) für kein Kinderkram, ganz im Gegenteil, da muss man schon richtig strategisch spielen um gegen die meisten eine Chance zu haben.


    Mfg.

  • als ich das gelesen habe... habe ich als erstes gelacht einfach gelacht ich fand das so absurd Pokemon ist balsam für die Seele und für das strategische denken
    ohne strategie und taktik wäre die welt verloren, das manche denken das Pokemon wirklich existieren ist auch absurd da hat Pokemon nichts mit zu tun die Eltern wussten einfach nicht wie sie ein Kind erziehen sollen. So viel von mir.


    P.S: ich springe auch gleich aus dem Fenster (wie dieser eine Junge), weil ich das gefühl habe das ich mich langsam aber sicher in ein Tauboga verwandle

  • Das ist totaler Blödsinn. Die übertreiben in diesem Rundbrief total und haben bestimmt gar keine oder kaum Beweise. Nintendo haben ein Wunderbares Spiel und coole ( Momentan ) 649 Pokemon erschaffen. Dies ist sehr erfolgreich und das braucht keiner mit einem völlig übertriebenen Brief oder Artikel schlecht machen. Ich bezweifle das Pokemon irgend jemanden z. b. im BB psychisch oder sonst irgenwie geschadet hat und kaum jemand oder niemand sonst irgendwo ist verrückt dadurch, sondern durch etwas anderes, wenn schon. Die Eltern der Kinder hätten ja schon etwas unternehmen können bevor das aussufert. Das jemand glubt Pokemon zu sehen. Da kann man doch nur lachen, Pokemon hilft eher. Denn es ist Strategisch und noch viel mehr. Da kann man nur lachen. ;D

  • ich finde es auch blöd vorallem hat meine mutter (und viele andere) fast keine beweise warum sie gegen pokemon sind. Sie sagt immer
    Zeichentrick, Fantasie, Kämpfen und so ein Kram. ich spiele ess trotzdem . Mittlerweile sieht sie es aba ein dass ish die serie mag.
    das finde ich oke. Vorallem muss man bei dem Spiel auch Strategisch denken und handel es ist fast so wie ein haustier nur dass
    es um viel mehr geht. schwachsinn was meine Mum sagt.

  • :assi: Ha Ha Ha Ich hoffe das ist nur ein Witz. Ich meine wer denkt sich so einen Schwachsinn aus? Man hat ja richtig im Fernsehen und in den spielen gesehen wie Areodactyl jemanden die Kehle aufschlitz :patsch: ! Die haben ja nicht die geringste Ahnung von Pokemon. Ich hasse solche unwissenden Leute die Pokemon so derbe wegen nichts runterziehen. Das regt mich so richtig auf! Diese Lügen! Ist ist doch auch nicht so das man wen man Biss einstzt das ganze Blut durch den Bildschirm :pfeil: fliegt wie bei Gewaltspielen über die man mal was scheiben sollte! Ich finde man lernt sogar was wen man Pokemon spielt. Logisches und startegisches denken. Wen die keine Ahnung haben und diesen Dreck aus langer weile einfach schreiben weil sie gesehen haben wie man kleine Taschenmonster vertigt macht sollen sie einfach ihr Maul halten! :pflaster: Das ist dummes :geschwätz: .


    Ich hab mir das noch genauer durchgelesen und das erinnert mich ein bisschen an den Film Mew vs Mewtu. Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung. Ich weiß nicht was Erwachsene gegen Pokemon haben. Also ich kenne niemanden meine Eltern unterstützen mich sogar!

  • Mir kommts damit vor als will die Welt das Kinder in einer Trostlosen Welt aufwachsen sollen und Jeder Spaß Illegal werden sollte. Als ob irgend jemand so Dumm ist und sagt: Ey muss nichts mehr in der Schule machen ich hab bald ein Glurak der mir die Sachen regelt. Vielleicht habt ihr es ja mitbekommen aber an manchen Schulen ist sogar Yugioh Verboten. Aber mit nur einem Satz haben sie Recht. Und zwar das es manche Leute gibt die Glauben sie sind wie ein Pokemon. Ich hab mal ne Seite gelesen da hat in der Türkei ein glaub 6 Jahre alter Junge hat ein Pokemon Film gesehen und ist aus dem Fenster gesprungen weil er dachte er könnte wie ein Tauboga Fliegen. Trotzdem ist das doch nicht das Problem von uns. Wenn die Eltern merken das ihr/e Kind/er durch Pokemon ein schlechten einfluss haben dann sollen die halt dafür sorgen das sie dann nicht damit in Kontakt kommen. Aber uns wegen solchen Gründen den Spielspaß zu Verderberben das geht einfach nicht. Was wollen die als nächstes machen. Wollen die dafür sorgen das Jugendliche keine Handys haben dürfen. Dafür hab ich auch mal was gefunden. Am Liebsten wür ich den der das mit dem Pokemon nichts für Kinder vor seiner Haustür mich Hinsetzten und Pokemon zocken. Aber das is doch echt nicht war. Ausserdem was soll man gegen Pokemon schon machen. Es kommen immer wieder neue Pokemon Spiele raus und das wird sich sicher so schnell nicht ändern. Auch da Pokemon das meist verkaufteste Spiel neben Mario ist.



    Fazit: Solche Leute wie den machen mich Krank :blerg: :blerg: :blerg: :blerg: :blerg: :blerg:

  • Ich glaube dieser Typ der diesen Beitrag schreibt in dem Pokemon Gewalttätig dargestellt wird
    hat garkeine ahnung was Pokemon eigendlich ist und sollte mal ganz schnell seinen Mund halten in sachen
    Medien.So eine falsche vermutung habe ich noch nie und ich schwöre noch nie gehört,wer glaubt das schon.


    Und wisst ihr alle was ich glaube: Der Typ der diesen Beitrag über Pokemon geschrieben hat ist einfach nur Neidisch
    auf die hohen einnahmen die Nintendo und GAMEFREAK bekommen weil es selbst nicht soviel Geld hat.


    Klar darf man keine Gameboy heutzutage Nintendo DS mit in die Schule nehmen aber die Karten durften wir schon mit in die Schule nehmen
    und in der Pause immer Tauschen und Kämpfen das ist doch nicht schlimm.Und durch Pokemon senken nicht die guten schulleistugen nur wenn
    man danach richtig süchtig ist und seinen Hausaufgaben nicht macht bzm für Klassenarbeiten nicht lernt.

  • Ehrlich,der größte Schwachsinn den ich jeh gelesen habe.Als ob wir alle so sind :ugly:
    Klar,Nintendos sind an der Schule verboten(genauso wie Handys :ugly: ROFL)aber dieser Typ hat keine Ahnung von Pokémon,sieht es als brutal.
    Dabei ist es garnicht brutal!
    Der reinste Mist ist das.

  • da haben nur die medien wieder ein opfer gesucht um irgendwie chaos zu stiften. sowas pusht die zahlen der leser hoch ;)
    ich bin nun mittlerweile fast 20, sprich ich zähle mich nun einfach mal zu den erwachsenen^^ und ich spiele sehr gerne pokémon! schon viele jahre lang, seit ich 8 bin. und es hat mir ganz sicher nicht geschadet^^ ich gehöre somit auch zu den angesprochenen kindern, da der bericht von dem jahre 2000 stammt. ich muss zwar gestehen, dass damals deutschland wirklich von einer riesigen pokémon-welle überrollt wurde, aber das war nicht schlimm. im gegenteil, das ist ein wichtiger part meiner kindheit. man hat zusammen gespielt, getauscht, war glücklich wenn man ein neues poki bekam. wir haben damals sogar immer auf dem schulhof pokémon gespielt =D (also jetzt nicht auf dem gameboy sondern in "real", so wie mutter, vater, kind XD) .
    naja sowas ist für die medien, wie schon gesagt, ein gefundenes fressen. man erhält dadurch aufmerksamkeit. somit sollte man es eher belächeln.


    PS: an alle schreiber dieser sinnfreien berichte: erkundigt euch erstmal richtig über die dinge über die ihr schreibt und stempelt es als schund ab

  • also ich finde das sie nur die schlechten seiten von pokemon aufgezählt haben und gute pokemon völlig vergessen haben!z.B.chaneira das heilt pokemon und tut ihnen gutes oder ohrdoch!
    ausserdem ist das völliger schwachsinn pokemon ist nicht brutal oder so was das steht zwar im bericht von den pokemon aber das tun sie in der serie oder im spiel nie oder man siehts nicht also ist das wohl überhauptnicht brutal oder so was!der typ der das geschrieben hat hat wohl noch nie das spiel gespielt und gesehen das es gar nicht so ist wie er denkt!!