Dunkles Begehren 2 Projekt abgebrochen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Willkommen in meiner FS Nummer zwei.
    Diese Geschichte spielt drei Jahre nachdem Masamune sich im Berg der Heiligen versiegelt hat.
    Im moment der Versiegelung wurde der Held dieser Geschichte geboren.


    Achtung trotz des friedlichen Anfangs wird diese Geschichte Gewalt und starke Sprache enthalten.


    Beta Leser: Im moment keiner
    Banner: Despotar-Glurak


    Ich würde empfehlen Dunkles Begehren die Reise von Koron vorher zu lesen, um alle zusammenhänge verstehen zu können



  • Leider kenne ich den ersten Teil dieser Geschichte nicht, aber ich werde ihn mir durchlesen, sobald ich Zeit habe.
    Der Startpost wirkt ein wenig leer, es wäre schön, wenn du diesen noch ein wenig ausschmücken würdest, indem du vielleicht schreiben könntest wie du überhaupt zu dieser Geschichte gekommen bist oder welchen wichtigen Menschen du diese Gechichte widmest, aber dies ist natürlich dir allein überlassen.
    Es ist mir aufgefallen, das du relativ wenige Fehler gemacht hast, von denen einige auch einfach nur Flüchtigkeitsfehler sind.
    Ich möchte jedoch sagen, das der Prolog mir schon fast wie eine Zusammenfassung dessen wirkt, was du auch schon in der Charakter-Beschreibung bereits erwähntest. So ein Prolog soll Leser vor allem antreiben, deine Geschichte auch zu lesen, sprich, sie sollte möglichst neugierig auf deine Story machen.

  • Ich gebe Chinatsu in allen Punkten Recht.
    Also werde ich den Startpost noch einmal kräftig überarbeiten.


  • Ein alter Bekannter


  • Kapite Nummer 3


  • Huhu ^-^
    Dickes Sorry, dass das mit meinem Kommi so lange gedauert hat :s
    Zunächst muss ich dir sagen, dass ich es schade finde, dass du nur wenig Kritik bekommst - vielleicht solltest du aber auch etwas langsamer deine Kapitel posten. Just als ich angefangen habe zu lesen hast du ein neues Kapitel gepostet - was jetzt zwar Zufall ist, aber trotzdem solltest du dem Leser auch bei kürzeren Kapiteln etwas Zeit zum ausatmen lassen xp
    Die Charaktersteckbriefe im Startpost finde ich an sich schon recht nett zu lesen =] Trotzdem finde ich sie etwas zu kurz. Du könntest ruhig noch mehr zu den einzelnen Charakteren preis geben - auch etwas zur Vergangenheit, da diese auch immer wichtig ist und vielleicht sogar die Handlung von Teil 1 aufgreifen könnte. Das wäre dann für neue Leser sehr vorteilhaft ^-^
    Den Titel finde ich übrigens sehr ansprechend^^ Er verleitet zum Anklicken und baut schon etwas Spannung auf. "Dunkles Begehren" hört sich schon sehr dunkel und mystisch an x3 Schön gewählt =)
    Als ich dein erstes Kapitel las, war ich wirklich positiv überrascht^^
    Auch wenn deine Sätze wirklich, wirklich sehr kurz sind - das solltest du wirklich üben zu umgehen – finde ich, dass du wirklich schön beschreibst^^ Ich glaube ich habe bisher keine FS gelesen, bei der es von Anfang an schöne Beschreibungen gab. Es scheint als hättest du da ein Talent für :3 Aber dem gegenüber stehen wir gesagt die kurzen Sätze und dein Ausdruck... versuch dich etwas gewählter auszudrücken und die Sätze länger zu gestalten, was dir in den neueren Kapiteln auch schon etwas besser gelungen ist, aber immer noch sehr ausbaufähig ist. Außerdem hast du leider etwas in Sachen Beschreibung nachgelassen - leider D:
    Du solltest versuchen alles und jeden, der deinem Protagonisten über den Weg läuft zu beschreiben und dem Leser näher zu bringen xp
    Ich vergleiche das immer mit Kleinkindern, denen man immer alles doppelt erzählen muss, aber nie das gleiche, denn dann wird ihnen langweilig und sie hören nicht mehr zu :O
    Was mir noch aufgefallen ist, ist, dass du nur wenig auf die einzelnen Ereignisse eingehst, sondern sie nur im Raum stehen lässt und schnell zu dem anderen Punkt über gehst, doch auch da solltest du vor 10, 20 Sätzen mehr nicht zurück schrecken. Je ausführlicher, desto besser ;)
    Schön finde ich aber die Idee der Story. Auch wenn sie sehr dem Mystery Dungeon-Genre ähnelt, hoffe ich, dass du das schön rüber bringen kannst und auch etwas Spannung am Ende der Kapitel aufbaust, was bisher fast gar nicht geschehen ist. Wie gesagt finde ich die Story etwas zu schnell voran getrieben, und vielleicht auch etwas zu geradlinig, aber das ist Geschmack^^
    Ich hoffe du konntest mein verwirrtes Kommi entziffern, sry xD


    Eine PN bei einem neuen Kapitel wäre btw sehr nett :3


    LG
    Aka~

  • So nach fast einer Woche Pause wird nun endlich ein neues Kapitel veröffentlicht.


  • Nun, ich habe mir das neue Kapitel durchgelesen, wie versprochen:
    Es ist mir aufgefallen, das du manchmal an sehr wenigen Stellen im Präsens statt im Präteritum geschrieben hast. Der Sprachfehler Rattzes finde ich sehr lustig, sowie sein Verhalten, wie er sich aufgeführt hat, als wäre diese Wiese sein Eigentum. Ich muss dich loben, denn ich finde, den Prolog und den Startpost hast du sehr gut bearbeitet. Den Kampf finde ich ziemlich gelungen, wie du ihn umgesetzt hast. Ein paar kleine Rechtschreibfehler waren zu finden, was aber nicht weiter schlimm ist. Immerhin macht jeder Fehler. Ansonsten freue ich mich auf das nächste Kapitel.

  • Ich find einfach kaum Zeit zum schreiben.


  • Einen Tag vor meinem Gerburtstag haue ich noch ein Kapitel heraus.


  • Hab gerade keinen Kommentar dazu zur Hand.


  • So langsam könnte diese FS mal ein Banner vertragen.
    meldet sich einer freiwillig?


  • Danke nochmal an Despotar-Glurak für das Banner.


  • Endlich hatte ich wieder Zeit, deshalb habe ich auch gleich ein Kommentar zu deiner Geschichte geschrieben.
    Wie du Dennis in die Geschichte eingeführt hast, finde ich gut gelungen. Ich dachte wirklich erst, Charaldo und seine Eltern hätten es mit einem Schwerverbrecher zu tun. In Kapitel acht scheint die Schriftart ständig gewechselt zu sein, ich könnte mich jedoch auch täuschen.
    Ein paar kleine Rechtschreibfehler habe ich gefunden:



    Es ist wirklich nicht sehr viel. Ich war allerdings überrascht, das nicht Hyron einer der Hauptpersonen ist.
    Ich hoffe das nächste Kapitel kommt bald heraus.

  • So weiter gehts.


  • Ein etwas längeres Kapitel.
    Viel Spaß.



    Was Charaldo und Rinja an diesem Tag erleben kommt in Kapitel 11.2

  • Mein dank geht diesmal an Rainbow sie hat dieses Kapitel Beta gelesen.


  • So 891 frische Wörter, und die Kommentare nicht vergessen.

  • Also ich muss sagen deine FS liest sich Prima an einem Stück.


    Der Caradising ist dir, in meinen Augen, gut gelungen.
    Da ich ja die erst nicht gelesen Habe, kann ich NICHTS zur Vorgeschichte wissen, aber du hast es so geschrieben, dass es nicht groß nötig ist eine Vorkenntnis zu haben.


    Ich muss auch sagen, das deine Witzigen Stellen, vorauszusehen sind.
    Einige von denen sind so gut, die nehme ich wohl bald in meine FS hinein, wenn ich darf.
    Hier kommen mal die Zitate und ach Verbesserungsvorschläge.


    Vieles gutes fällt mir nicht ein. Außer die guten Sprüche und das benehmen von Rinja die Begrüßung erst:

    Zitat

    Hey ihr Flachzangen, ja ihr beiden da
    unten, wären die beiden Herren so gütig einer Dame in Not zu helfen?“
    Ein merkwürdig aussehendes Pokémon hing mit seinem
    Schweif in einer Astgabel und baumelte nun kopfüber umher: “Na los,
    ihr Helden, ich erwarte ein bisschen Hilfe und zwar Z Z.


    Z Z= Hausmeister Krause ----- oder??


    ich habe mich da fast weggeschmissen als ich das gelesen habe!


    Was mich beeindruckt hat war deine Beschreibung von:

    Zitat

    Seine großen und freundlichen Pupillen verengten sich zu
    kleinen und bedrohlichen Schlitzen.



    Das wäre das gute was mir auf Anhieb auffällt. Jetzt komme ich zum Negativen! (kann sein das sich etwas positive hier noch verlaufen hat)


    Erstmal muss ich was zur Textgestaltung sagen(hast du wohl schon von anderen gelesen)
    DU SCHREIBST, wie ich manchmal noch, OHNE PUNKT UND KOMMER!!
    ich habe beim lesen bemerkt, das es einfach weitergeht. Keine Punkte beim Stammeln:
    ///

    Zitat

    "Aber aber der du groß klein ähm", stammelte Charaldo.

    ///
    "Aber... aber.... der... du... groß... klein... ähm", stammelte Charaldo.
    Dann fehlen hier und da und überall viele Komma und dann setzt du die Anführungszeichen falsch:
    ///

    Zitat

    Charaldo sah Vern ungläubig an.
    Dieser schien nicht einmal zu merken, dass Charaldo direkt
    neben ihm stand und so zuckte er leicht als er mit seinem gegen Charaldos Bach
    stieß:" Wow Charaldo hät dich fast schon wieder vergessen."

    ///
    Charaldo sah Vern ungläubig an.
    Dieser schien nicht einmal zu merken, dass Charaldo direkt
    neben ihm stand und so zuckte er leicht, als er mit seinem gegen Charaldos Bach
    stieß: „Wow, Charaldo hät dich fast schon wieder vergessen.“
    (und das mit 'mit seinem gegen'-- mit was da hast du ein Wort verschluckt)
    UND DA IST NOCH DIE SACHE MIT DEN GEDANKEN!! du hast doch schon meine FS bis jetzt durch, da hast du ja gesehen das ich die Gedanken gekennzeichnet habe! Also mit ** und Kursiv aber du:
    ///

    Zitat

    Rinja hörte Charoldos beruhigenden Herzschlag doch ihre
    Gedanken waren in ihrer Heimat:" Warum könnt ihr meine Liebe zu Feuer
    Pokémon nicht verstehen? Vater, wieso hast du Ron getötet? Und das direkt vor
    meinen Augen? Als ich das Nintedo Land verließ wollte ich das
    Gefühl der Liebe dalassen. Aber Charaldo ließ es wieder in
    mir aufkommen. Bitte lass diesen Moment niemals verstreichen."

    ///
    Rinja hörte Charoldos beruhigenden Herzschlag doch ihre
    Gedanken waren in ihrer Heimat: *Warum könnt ihr meine Liebe zu Feuer
    Pokémon nicht verstehen? Vater, wieso hast du Ron getötet? Und das direkt vor
    meinen Augen? Als ich das Nintedo Land verließ, wollte ich das
    Gefühl der Liebe dalassen. Aber Charaldo ließ es wieder in
    mir aufkommen. Bitte lass diesen Moment niemals verstreichen.*

    da hat es mir auch wenig gebracht, das die Gedanken in der Heimat sind. Es laß sich für mich als ob sie es gerade laut sagen würde!


    Mir ist unter anderem aufgefallen, das du, WIE ICH, einfach hintereinander weg reden lässt, also OHNE zu schreiben wie sich die Leute fühlen. Das hat mir !Spunki! Mal HART und unverständlich an den Kopf geschossen, und Phil(Aka natürlich für alle) hat mich im Chat nur leicht darauf hingewiesen und jetzt mache ich es so.


    und jetzt mal für dich an einem Zitat aus deiner FS:


    ///

    ///
    Jetzt hatte Dennis doch ein paar Fragen:“ Sag kannst
    einigermaßen Kämpfen?“
    Aufgebraucht und beleidigt antwortete sie: „Was heißt hier einigermaßen? Ich hab schon dem einen oder anderen
    Mamepato eins
    auf die Rübe gegeben.“
    Im Selbstgespräch sagte sich Charaldo/Dennis: „Ich frag mal besser nicht was ein Mamedingsda ist.“
    Neugierig und in einem überlautem Ton fragte sie: „Wo wollt ihr beiden eigentlich hin, wo wir schon mal beim Frage und
    Antwort Spielchen sind?“


    Wie Phil sagte: „

    Zitat

    nur wir Schreiber wissen wie die Caras sich in der Situation benehmen sollen. Und wir sollten dem Leser lesen lassen wie sie sich fühlen.

    “ (ODER SO ÄHNLICH)
    ich habe eben nur die Worte im Zusammenhang des Textes gelesen um zu AHNEN wie die sind.



    So dann sage ich noch was zu den Kapitel, also das was gut war und besser sein kann.


    K4:
    >

    Zitat

    Dieser Masamune hat wohl nicht mehr alle Beeren am Baum.

    <
    Da würde doch Strauch eher passen!! Oder schon mal Beeren am Baum gesehen? Ich jedenfalls nur an Sträucher.
    Und wenn du wieder Sprichwörter verwendest, achte auf die Richtigkeit in deiner FS
    ------------
    Natürlich auch das gestammel aber dass muss ich ja nicht nochmal schreiben.



    K7:
    >

    Zitat

    Charaldo sah Vern ungläubig an.
    Dieser schien nicht einmal zu merken, dass Charaldo direkt
    neben ihm stand und so zuckte er leicht als er mit seinem gegen Charaldos Bach
    stieß:" Wow Charaldo hät dich fast schon wieder vergessen."

    <
    Das muss nochmal rein, weil ich immer noch nicht weiß, was ihm gegen den Bauch stieß.



    K8:
    >

    Zitat

    Auf der Wiese waren immer Rattzes Blutspuren zu erkennen.

    <
    höchstens: >Auf der Wiese waren noch immer Rattzes Blutspuren zu erkennen.<


    K9:

    Zitat

    Rinja streckte ihren Arm nach vorne und rief: "worauf
    warten wir dann noch? Lasst uns einem Verbrecher die Leviten lesen, auch wenn
    er nicht lesen kann!"


    >Auch wenn wir nicht lesen können!< Das trifft es doch eher, denn die lesen IHM die Leviten vor und nicht er selber!



    K10:

    Zitat

    Dir hat wohl ein Vogel ins Hirn geschissen.


    Taubsi trifft es eher, denn du bist in der Pokemonwelt
    ---------

    Zitat

    Doch ehe er sich versah hing er im Schwitzkasten von
    Dennis:" Komm jetzt ja nicht auf dumme Gedanken."


    Welcher, der mit den Beine oder unter den Armen


    K11.1:

    Zitat

    Er war nun so kräftig geworden mit einem Arm durchstieß er
    Corneos steinharte Brust.
    Krachend fiel sein Körper zu Boden.


    man das erinnert mich an DB als Tamborin, der Diener von Oberteufel Piccolo wütete. Also als er den Drachen durchbohrte! (da war es Quer durch)


    K11.2:

    Zitat

    Auch Charaldo fing an sein Karpador zu bearbeiten.


    Sagte Misty im Anime nicht, das man ein Karpador nicht essen kann? Das war doch gut an den Zähnen von Mauzi zu sehen. Die sind ihm doch abgebrochen, als TR und HC auf dem Floß waren, als die MS Ann sank!



    K12:

    Zitat

    Er rieb sich ein Auge und gähnte einmal ausgiebig:"
    Masamune bitte *Gähn* auch Seelen brauchen ihren Schlaf."


    loller wäre es mit Schönheitsschlaf^^

  • Zeit für Kapitel 13