Episode 662: Gefahr im Verzug!

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Japanpremiere am 30.09.2010



    Ash und Iris sind weiterhin gemeinsam unterwegs, da begegnen sie Mijumaru. Mijumaru will mit Ash reisen und Ash will es fangen, doch sein Pokéball zeigt keine Wirkung. Deshalb muss Ash erst mal mit Professor Araragi über Bildtelefon in Kontakt treten. Die Professorin sendet Ash dann den Pokéball von Mijumaru. Doch bevor Ash den Ball benutzen kann, ist Mijumaru verschwunden.. Ob die Meguroko etwas damit zu tun haben?


    Zur Folge bei Bisafans.de..

  • Fazit
    Diese Folge hat mir wirklich sehr gut gefallen. Zwar war der Aufbau dieser Folge sehr altbackend (heisse Quellen) und zum Teil wirklich vorhersehbar, aber durch das wirklich coole Meguroko, Iris und Ashs neuem Teammitglied Mijumaru war diese Folge für mich wirklich sehenswert. Schon am Anfang wo sich Ash und Iris in die Haare kriegen fühlte ich mich wieder in die gute Kanto-Zeit zurückversetzt. Zudem gefiel mir diese Meguroko mit der Sonnenbrille sehr gut. Am Schluss der Folge, als Meguroko aus dem Sand aufgetaucht ist, habe ich so eine Vorahnung, dass wir es eines Tages sogar wiedersehen werden und es evtl. sogar in das Team von Ash oder Iris wandert.


    Was mir auch ins Auge stach (sowohl positiv, als auch negativ), war die ganze Rettungsaktion der kleinen Pokémon. Als die kleinen Pokémon von dem heissen Quellwasser eingeschlossen wurden, hätten doch die Mamepatos wegfliegen können, statt einfach nur hilflos da zu stehen und zu warten, bis Ash es ihnen sagt. Und unsre Ash wurde in dieser Folge sehr dumm dargestellt, er konnte ja sehen, dass das Wasser dampfte und sogar brodelte, da muss er sich nicht wundern, dass sein Fuss dadurch Brantblasen erhält.
    Was aber total genial an der gesamten Rettungsaktion war, war die originelle Idee, dass die Megurokos eine eigene Kette bilden, indem sich jedes von ihnen in den Schwanz des Fordermanns verbeisst. Das Higlight dieser Folge war aber die Szene, in der Iris Ash das Leben gerettet hat. Solche Szenen, wo die Menschen sich gegenseitig helfen und bei jeder Gefahr beistehen sind zu einer wahren Seltenheit in Pokémon geworden. Diese Rettungsszene hat mich ein wenig an die Szene aus dem 2. Film erinnert, wo Misty Ash vor dem ertrinken gerettet hat.


    Pro- und Kontra-Punkte
    + Ash und Iris haben Meinungsverschiedenheiten und dadurch wirkt die Gruppe realistischer
    + Ash fängt sich ein recht kämpferisches Mijumaru
    + ein sehr cooles Meguroko mit einer stylischen Sonnenbrille
    + allgemein gefallen mir diese Wüstenkrokodil-Pokémon sehr
    + originelle Ideen während der Rettungsaktion
    + Iris rettet Ash das Leben
    + ein sehr schön gestalteter Wellness-Center


    - Ash war mir in dieser Folge wirklich zu naiv, als ob der nicht wüsste, dass brodelndes Wasser heiss wär
    - Team Rocket wie immer sehr langweilig und unnötig
    - unlogisch, dass die Mameptos nicht gleich weggeflogen sind


    Schlussnote
    Alles in allem eine recht gute und unterhaltsame Folge. Als Note gebe ich dieser Folge eine 7 von 10.

  • Fand die Folge.. na ja, etwas langweilig, aber nicht schlecht. Der Anfang schonmal war imo cool, wo Iris und Ash sich gleich gestritten haben. Ich find es einfach witzig, wie Iris ihn immer Kind nennt. ^^ Außerdem war mir schon in den vorherigen Folgen klar, dass Ash Ottaro bekommen würde und jetzt hat er es endlich. <3 Achja, was sehr unrealistisch war, ist, dass die Dusselgurrs bei der Rettungsaktion nicht einfach schon vorher weggeflogen sind. O.o Die Szene wo Iris Ash rettete, hat mir auch gut gefallen. Alles in allem eine relativ gute Folge.

  • Die Folge war an sich ganz in Ordnung. Hätte erst gedacht, dass Ash sich auch noch Ganovil ins Team holt. Nervig ist jedoch, dass Lilia jedes Mal denkt, dass ein Pokémon von ihr gefangen werden möchte und sie sich so ganz toll fühlt. Wirklich nervig... Habe ansonsten nicht viel an dieser Folge auszusetzen, da wirklich wenige Kritikpunkte zu vergeben sind.

    Pro

    + Ash fängt sich ein Ottaro
    + Ganovil trägt eine Sonnebrille, erinnert etwas an Schiggy
    + Lilia hat Ash das Leben gerettet
    + Das Ende war ziemlich spannend, da man wissen wollte, ob alle es schaffen- obwohl es ja klar war
    + Das Hotel ist wirklich sehr schön gestaltet- und haben nach dem Verlust des Sandes einfach eine heiße Quelle genommen
    + Ash musste Ottaro in Umwegen fangen, da es noch Prof. Esche gehörte


    Contra
    - Lilia ist ziemlich naiv, da sie dachte, dass Ottaro von ihr gefangen werden möchte
    - Ash musste erst die "Ganovil-Brücke" überqueren, um die Pokémon davon zu überzeugen, dass sie es schaffen- obwohl die Dusselgurr eh weggeflogen sind

  • Die Folge fande ich ganz okay, aber sie war ein wenig langweilig, da mich sie stark an die Folge -die shiggy meute- errinerte.
    Zwar wollten die Ganovil die Leute nur warnen, und die stadt nicht "verunstalten".
    Trotzdem hat es mich Stark an die Folge erinnert.
    Davon abgesehen fand ich die Folge okay, Lilia finde ich einfach klasse. :D


    Ich würde dieser folge eine 3+ geben ;)

  • Die Folge ist für mich neben der erst kürzlich ausgestrahlten BW-Folge 033 einer der schlechtesten Episode der ganzen Serie, einfach deswegen, weil ich mich ein wenig zu stark gelangweilt habe...


    Pro:
    - Natürlich das Ottaro, das das Duo die ganze Zeit verfolgt hat
    - Anspielungen auf das alte Team Rocket
    - die Knirpse fallen in eine Fallgrube und fragen wer das war, anschließend erscheint ein Ganovil (anstatt Team Rocket)
    - Die Ganovil-Brücke
    - Lilia und Ash haben Anfreundungsschwierigkeiten
    - Originalmusik bis BW005


    Kontra:
    - Dusselgurr sind zu blöd zum wegfliegen
    - Ende sehr vorhersehbar
    - Das Sonnebbrillen-Ganovil schnappt sich Ottaro und Pikachu um sie zu retten... Und der Rest???
    - Allgemein gesehen hätte das Sonnebrillen-Ganovil es auch leichter vermitteln können, dass eine Katastrophe bevorsteht
    - Auch wenn Dan nur ein Tagescharakter war, kann ich ihn irgendwie nicht leiden
    - Die Synchro des S-Brillen-Ganovil war für mich - genau so wie bei Dan auch - gewöhnungsbedürftig


    Jo, ich will nicht sagen, dass die Folge nicht seinen Reiz hatte, aber mein Fall war sie irgendwie nicht getroffen. Bleibt bei mir bei 5/10 Punkten. Ist nur gut, dass die Folgen der BW-Serie normalerweise wesentlich interessanter ablaufen als diese hier.

  • Auch heute wieder mein bescheidenes Fazit zu der Folge.



    Neues Spiel, neues Glück dachte ich mir. Mit den beiden brandneuen Versionen Schwarz und Weiß erlebt auch der Anime ein komplettes Comeback. Da die letzten beiden Folgen der neuen Staffel positiv gut auf mich gewirkt haben, wollte ich deshalb der Serie treu bleiben und habe mir auch diese beiden Episoden aufgezeichnet und angeschaut. Nach der letztwöchigen Expansion (Aufschwung) tritt nun ironischerweise die Rezession (Abschwung) ein. Es sind Folgen wie diese, die ich nicht mag und weswegen ich mich vor langem dem Pokémon-Anime abgeschworen hatte - aber dazu später.


    Wie ich bei meinem letztwöchigen Fazit bereits erkannt habe, wagen die Autoren mit Best wishes einen Neubeginn. Dies wird bei Folge 3 der Saga dadurch deutlich, dass den Zuschauern das Prinzip der Pokébälle noch einmal erklärt wird, denn Ottaro ließ sich nicht ohne weiteres von Ash fangen, da Ottaro bereits einen Pokéball sein Zuhause nennt.



    Auch das Prinzip der Freundschaft wird hier in der Folge großgeschrieben. Den Zuschauern wird klar gemacht, dass man eine Bindung zwischen Pokémon und Mensch auch anders aufbauen kann, als dass man einander förmlich aufzwingt.


    Tja, hier komme ich auf einen dicken Minuspunkt bei dieser Folge - das Thema Freundschaft. Freundschaften werden durch gegenseitige Interessen, Sympathie füreinander und natürlich durch Hilfsbereitschaft geschlossen. Hilfsbereitschaft, wie Ash und Co. mal wieder in dieser Episode deutlich unter Beweis stellen. Dummerweise fällt der Anime so mal wieder in einen Trott zurück, den ich schon lange zu bemängeln habe.
    Es ist doch immer wieder der selbe Trott: Ein Sidechar betritt die Bühne (heute in der Form von Dan) und konfrontiert die Protagonisten mit einem Problem ...,



    ... ein neues Pokémon wird vorgestellt, welches mit dem angeprochenen Problem unmittelbar in Verbindung steht und Team Rocket taucht auf und zieht seine alltägliche Nummer ab, deren Umsetzung doch recht stark an ihre Vergangenheit erinnert ( glücklicherweise blieb den Zuschauern auch in dieser Folge das altbekannte "Schuss in den Ofen" erspart. Team Rocket behält somit zumindest einen Teil seiner Würde). Doch all das ist so vorhersehbar, dass es schon wieder langweilig ist. Dafür muss als Zuschauer nun wirklich nicht mir die Mühe machen, so früh aufzustehen ...


    Letztendlich können die Freunde allerdings alles wieder ins Gerade rücken. Team Rocket ist besiegt, die Probleme sind gelöst und alle sind glücklich. Doch zu welchem Zweck? Diese Folge ist doch im Grunde nichts weiteres als ein Lückenfüller und trägt (in der Regel) fast überhaupt nichts zur Handlung bei. Es wurde ein neues Pokémon vorgestellt, dessen Gattung nun, mit dem ersten Erscheinen, wahrscheinlich desöfteren einen Auftritt im Anime genießen wird. Das war aber schon alles. Bereits in der nächsten Folge sind nahezu sämtliche Erinnerungen an dieses Erlebnis wie ausgelöscht; ganz so, als ob Dan, sein Vater und die Wellnessoase niemals existiert hätten. Ich könnte schon jetzt mit euch wetten, dass wir Dan nie wieder sehen werden.


    Anders sehe ich allerdings Ganovil, das Pokémon, welches seinen ersten Auftritt in dieser Folge fand. Hauptaugenmerk dieses Pokémons ist seine Brille, die den kleinen Vierbeiner doch stark von seinen Artgenossen abgrenzt. Außerdem besitzt er dem Anschein nach eine eigene Seele, da seine Handlungen, im Vergleich zu seinen Artgenossen, sehr eigen erscheinen.



    Mit der Ausblende dieser Folge auf Ganovil stellt sich mir nun die Theorie auf, dass wir dieses Pokémon noch einige Male zu Gesicht bekommen werden. Man könnte schon von dem Pummeluff von Best wishes reden?


    In Ordnung, soviel dazu. Ich weiß, dass es ohne diese Nebenfolgen nicht geht. Dennoch finde ich das Prinzip dieser recht gewöhnungsbedürftig und sollte unbedingt überarbeitet werden. Mit Folgen wie diesen am Stück werden die Autoren schnell wieder Zuschauer, die wie ich wieder zum Anime zurückgefunden haben, verlieren. Ich denke, es muss ein gewisses Gleichgewicht zwischen richtiger Handlung und Nebenhandlung geschaffen werden. Ein, zwei Folgen Nebensächlichkeiten sind als Unterbrechung ganz okay, sofern die Haupthandlung nicht zu lange hinausgezögert wird. Aussehen könnte dies schon fast wie ein Musterbeispiel der realen Konjunktur. Es muss immer Auf's und Ab's geben, um ein Übermaß oder Untermaß zu verhindern (Fiskalpolitik).


    Neben diesen ganzen Dingen möchte ich aber noch lobend die Musik anerkennen, die mir sofort als die aus den Spielen aufgefallen ist. Schöner Soundtrack. Ruhig mehr davon.

  • Pro:
    + Die total coole Rettungsaktion 8) 8-) 8)  
    + Wie bereits erwähnt, die Originalmusik, z.B. am Ende
    + Ich hab mich totgelacht, wie ich gesehen habe, das die Dusselgurr nicht wegfliegen können xD das ging erst, als die Brücke kam, lol


    Kontra:
    - Das Ganovil sieht mit der Sonnenbrille einfach lächerlich aus-.-
    - Ash fängt in Folge 3 schon sein 2. Pokémon, langweilig
    - Anstatt Ottao zu suchen, machen sie erstmal ne Welness Pause-.-
    - Weder Milza noch Pikachu gewinnen gegen ein kleines Ganovil
    - Synchronisation eher mittelmäßig


    Dennoch eine schön gelungene Episode^^

  • Also mir hat die Folge ganz gut geffalen. Dass Ottaro Ash bald begleiten wird, war ja schon in der letzten Folge abzusehen, von daher keine Überraschung, dass es jetzt dazustößt. Seine Art und Weise Lilias Meinung zu ignorieren (z.B. in der Szene, als er, Pikachu und Milza sich einfach im Sand eingegraben haben) find ich echt klasse. ER ist schließlich derjenige, mit der Erfahrung, obwohl man das nicht unbedingt sofort merkt, wenn er in ner neue Region anfängt. Aber egal.


    Das Ganovil dann Pikachu und Ottaro einfach mal so mitschleppt find ich ziemlich dämlich. Ottaro gibt sich ja sonst so stark hin und Pikachu IST stark genug! Naja, jedenfalls ne gekonnte Rettungsaktion danach und so langsam empfindet Lilia, wie ich finde, ein wenig Respekt für Ash.


    Alles in allem keine großartige Folge, aber für eine der ersten in Einall ganz okay. Der ganz groß Wurf kommt nun mal nicht gleich am Anfang.

  • Pro:
    +Die Rettungsaktion war voll cool (ich hatte nicht gedacht das Lilia Ash rettet)
    +Ash hat Ottaro gefagen
    +Das Ende war spannend
    +Das Ganovil nicht böse war
    +Lustig fand ich das die dusselgurs erst über der Brücke geflogen sind :assi:
    +Gute Grafik


    Die folge war sehr gut :thumbup:

  • Extra um sie zugucken, hab ich die Nacht durchgemacht, so konnte ich
    wenigstens pünktlich einschalten.Ottaro ist einfach nur Geil.Und die
    Ganovils =D
    Ash läuft ins Wasser rein xD
    Das blöde ist bloß wie bei jeder anderen Pokemon Folge dass sie nur 25
    oder 20 Minuten gehen.Mir wäre es lieber, sie würden so circa 45 Minuten
    gehen *yeah*




    Pro


    - Ganovil
    - Ottaro ist jaa sooo geil xD
    - Die Szene im heißen Sand mit Pikachu, Milza und co.
    - Heißes Wasser und Ash xD xD



    Contra
    - TR nervt
    - die folge ging wieder so schnell vorbei =)





    Für diese folge gibt es eine glatte 1 + + + + + , ich freu mich schon
    auf alle Folgen, die noch kommen.Einfach nur cool diese Folge


    Pokemon Schwarz & Weiß
    alias
    Pocket Monsters Best Wishes



    Pichu_Bros.

  • Diese Folge habe ich sehr spannend gefunden. Zudem auch lustig. ^^


    Pro:
    - Teamwork
    - Ottaro kommt!
    - Spannende Folge
    - Ganovil sah geil aus. :P
    - Die Hintergrundmusik erinnert immer wieder am Spiel


    Contra:
    - Dusselgurr flogen erst, als die Brücke da war. Fand ich aber witzig. ^^
    - Obwohl das jetzt eh immer kommen wird: Welches Pokemon ist es, suckt einfach..


    bzw. habt ihr bemerkt, dass bei der deutsche Titelmusik alle Pokemon angezeigt werden, währenddessen bei der japanische nur die angezeigt werden, die vorgekommen sind?
    -

  • Mir hat diese Folge sehr gut gefallen, da wirklich sehr aufregende und spannende Sachen passiert sind.


    Also meine Bewertung:


    Pro:




    • Lilia und Ash streiten sich schon wieder ;D  




    • Ottaro ist voll süß




    • Team Rocket stellt sich endlich mal cooler an vorallem als sie in die Schlucht gefallen sind.




    • Ganovil mit Sonnenbrille 8)  




    • gute Idee mit dem Wellnesscenter




    • Die Rettungsaktion am Ende :thumbsup:


    Contra:




    • Eigentlich nur das Lilia die armen Pokemon immer so tescheln muss ?(  

  • Ich fand die Folge lustig :D


    War ja auch klar,dass Ottaro denen bis dahin gefolgt ist,aber nur wegen Ash. Lilia mag ja keiner,außer das Milza,obwohl ich die cool finde. Mag es nur nicht,wenn die beiden sich die ganze Zeit streiten,denn so benehmen die sich wie Kinder,erst später hat Lilia ja auch bemerkt,dass Ash kein Kind ist und sich gut um die Pokemon kümmert.
    Am Anfang fand ich die Ganovil etwas nervig,naja eigentlich das mit der Brille,i-wie wurde es nervig,weils die ganze Zeit Ganovil gesagt hat. Ich weiß,die Pokemon sagen nunmal immer die Namen,aber bei dem hats i-wie genervt. Ich hab mich gefragt,wieso die Dusselgurr eigentlich nicht vorher rübergeflogen sind,als dieses heße Wasser kam. Die können ja fliegen und die sind erst weggeflogen,als die Ganovil-Brücke fertig war xD
    Als Ottaro da im Sand lag und sich entspannt hat war echt süß <: (keiner hats bemerkt :D )

  • Pro:
    + Lilia rettet Ash
    + Ottaro taucht einfach im Sand auf^^
    + Milza will auch nicht suchen lol


    Kontra:
    - Der Wassergraben ist vielleicht 2m lang, aber die Ganovil stapeln sich höher als Bäume
    - Dan regt sich auf, dass der Sand weg ist, anstatt er sich freut, dass es allen gut geht
    - Ash hätte wissen sollen, dass Wasser aus Geysieren heiß ist
    - Team Rocket
    - Die Dusselgurr hätten wegfliegen können
    - Ottaro rennt Ash seit 2 Folgen hinterher und er merkt jetzt erst, dass es von ihm gefangen werden will


    Also, ich fand diese Folge nicht sehr berauschend, wenn man Pro und Kontra vergleicht. Das gibt von mir nur 4/10 Punkten.

  • top folge war das! ;D


    +ottaro! das ding is einfach nur zu genial! xD
    +lilia hat ash gerettet
    +lilia wird von ottaro "im stich gelassen" xD
    +ganovil und die brücke
    +die wasser katastrophe (lässt jede noch so langweilig erscheinende folge perfekt werden)
    +ash will die pokemon retten


    -am anfang ein bissl langweilig, dann spannend

  • So, komme zur Abwechslung auch mal wieder dazu, eine Folge zu bewerten.


    Positiv
    + Ottaro ist das mit Abstand am süßesten Pokemon.
    + Gute Synchro bei allen Pokis. Ganovils tiefe Stimme hat zu einem Anführer gepasst.
    + Ganovil schnappt sich Pikachu, Ottaro und Milza. Ich hatte echt angst, dass Ganovil Milza auffrisst.
    + Auf eine coole Ganovil-Brücke muss man erstmal kommen.


    Negativ
    - Lilia konnte Ash keinen gescheiten Grund nennen, warum sie mit ihm kommt. Es muss doch noch andere Gründe geben, mit einem mit zu kommen außer wenn dieser jemand das Fahrrad schrottet.
    - warum sind die Dusselgurr nicht weggeflogen - Wäre doch egal gewesen, weil doch auch noch die Nagelotz und Sesekitz gerettet werden mussten.
    - Also ich merke bei TR kein Unterschied. Sie verschwinden halt jetzt immer anders als mit einem Schuss in den Ofen, aber sonst.... ööööööde. :thumbdown:
    - Ash hat sich wieder ziemlich dämlich angestellt.


    Leider abermals eine mittelmäßige Folge, die ganz klar von den gut synchronisierten und lustigen Ottaro, Milza und Ganovil gerettet wurde. TR'S Angriff war nix besonderes und die Sache mit heißem Sandbad und so hat irgendwie überhaupt nicht ins Geschehen gepasst. Cool und neu war die Ganovil-Brücke und natürlich Ottaro. Ich vergebe eine 3.

  • mensch ich kann mich noch genau erinnern, als die Starterpokis vorgestellt wurden und von Ottaro das Bild dabei war, indem es so traurig reinguckte, aber in dieser Folge wird es sooo süss dargstellt, dass selbst die Schweizerschokolade erblasst XD ich hab grosse Erwartungen in den nächsten Folgen von Ottaro^^ am besten war ja, als Ottaro Pikachu von Ashs Schulter runtergeschupst hat hihi. Ach ja vorher hat Lilia mal wieder Gas gegeben und Ash zu recht gewisen, richtig so ;) ich musste grinsen, als Prof. Esche gesagt hat, man solle ein Auge auf Ottaro werfen, wenn es so gerne ausbüchst und dann? schwupps war es wieder weg XD
    als Ganovil aufgetaucht ist, hat mich das etwas an die Schiggy-Meute erinnert, von wegen Sonnenbrille usw. ich find das immer toll, wenn wilde Pokémon von alleine so Merkmale haben. Ich hatte überhaupt keine Idee, was für ein Grund die Ganovils haben könnten, den Erholungsplatz zu zerstören, doch dann war es eigentlich klar. Wobei es wirklich etwas banal war, dass die Pokémon erst rüber ginge, als Ash ihnen das eindrücklich sagt, aber er darf ja sein Image als Helden nicht verlieren. Die Idee mit der Ganovil-Brücke war genial und als dann Lilia am Schluss Ash rettet... sie hat was gut bei ihm XP ja Friede-Freude-Eierkuchen im gesamten nicht sooo die spannende Folgen, doch ganz in Ordnung^^
    und dass ich jetzt Team rocket vergessen hätte, wenn ich nicht in einen Post vorher geschaut habe, zeigt, dass sie diesmal nicht sonderlich aufgefallen sind, wobei sie mal einen ganz normalen Bagger gebraucht haben und nicht wie sonst riesige High-Tech-Maschinen, die dann wie immer zerstört werden.

  • hab mir heut die Wiederholung angeschaut und fand sie klasse xD


    Positiv:
    -Ash und Lilia am Anfang (wer wohl schneller gehen kann xxD)
    -Ottaro war wieder dabei
    -Ottaro schubst Pikachu von Ash´s Schulter :rolleyes:
    -neues Pokemon Ganovil (so süß :love: )
    -Ash stellt komische nachforschungen an xxxD wie lockt man ein Ganovil an? man nimmt ein Sandbad ;D  
    -Ottaro war die ganze zeit im Sand und hat es sich gut gehen lassen :D  
    -Ash rennt blind in kochendes Wasser
    -die "Brücke" aus Ganovil
    - das Ende hat mir gut gefallen man sollte sich auch mal entspannen und was wäre da besser als eine heiße Quelle :)


    Negativ:
    - am Anfang hat die Spannung etwas gefehlt
    - Team Rocket kann es nicht lassen :thumbdown:


    Folge bekommt eine 2 war trotzdem super

  • Bei dieser Folge bin ich gänzlich geteilter Meinung. Was nicht überzeugt hat, ist die schlecht durchdachte Story um die potentielle Gefahr eines Geysir-Durchbruchs und die damit verbundene Gefahr dass Menschen und Pokemon sich verletzen könnten.
    Undurchdacht ist die Tatsache, dass die Ganovil Bande scheinbar alle Menschen vergrault und diese so vom Wellness-Resort fern hält, was darauf hinschließt dass die Ganovil schon eine Weile ihr Unwesen treiben. Unverständlich ist folgender Teil: Genau im selben Moment in dem die Geysire durchbrechen befinden sich Pokemon im gefährlichen Hotspot. Etwa 10 Minuten vor dem Durchbruch haben sie die Möglichkeit die dort lebenden Pokemon wegzulotsen aber dies geschieht dermaßen halbherzig dass man als Zuschauer sofort erkennt dass die Macher hier einen kleinen Rettungsshowdown vom Zaun lassen wollen. Wieso? Nun so enden die Folgen interessanter auf Kosten der Glaubwürdigkeit. Diese wirkt nämlich wieder aufgesetzt und künstlich, das wie folgt aussieht:


    Geysire brechen durch, es gibt eine obercoole Rettungsaktion, diese scheint nicht auszureichen, Ash muss mithelfen, bringt sich selbst in Gefahr, Lilia kommt hinzu, rettet Ash, das dampfende Geysirwasser fließt in den Wellness Resort, daraus wird ein Wellness Badeort. Nebenbei fängt (wohl eher bekommt) Ash den Wasserstarter. Wuhu!


    Das alles wirkt, wie in der ersten Folge, künstlich aufgesetzt. Schade drum!


    Punkte 4/10

    Immer auf der Suche nach DV-Pokemon für Sonne/Mond
    Maxax (schillernd)Freundescode: 3411-3032-5599 Maxax (schillernd)
    Viscogon (schillernd) IGN: Ashleigh Viscogon (schillernd)



    2 Mal editiert, zuletzt von Unovian ()