Euer aktueller Manga

  • Lese in letzter Zeit nach paar Monaten Pausen wieder. Hab mir also auch ein paar gekauft.


    Magi the labyrinth of magic 1-4
    Der erste Band war voller Spannung und unerwartet lustig. Bis jetzt hab ich Band 1gelesen, vor Begeisterung die anderen bestellt.


    Pokemon - Die Ersten Abenteuer 1-4
    Hab den ersten Band einfach aus der Laune heraus gekauft. Hab noch nie ein Pokemon Manga gelesun und spaßeshalber mal mitgenommen. HHat mir unerwarteter Weise gut gefallen. Bin bei Band 3 und die Handlung geht doch sehr schnell. Vor allem gehts n Band 4 schon mit Gelb los.


    Platinum End 1-3
    Mir hat die Story gut gefallen, war wegen der Engel vor dem Kauf etwas skeptisch, fand die Selbstmordgedanken ganz interessant (also das Thema an sich). Naja das Ende von Band 1 war etwas vorhersehbar. Bin auf Band 2 gespannt, heute gekauft.


    Parasyte Kisejuu 1-2
    Der Anime war nice, der Mang bis jetzt auch top. Hab bald Band 2 fertig gelesen.


    Berserk
    Hab den ersten Band zwar schon im Sommer gelesen, fand ihn aber super und wollts mal erwähnen.


    Gibt noch mehr aus naher Vergangenheit, aber noch nichts zu drüber schreiben bzw. einige noch nicht gelesen.


    One Week Friends 1-4
    Ein fremder im Frühlingswind 1-2
    (Edit: Doch ne Kleinigkeit. Dacht mir so bestimmt leichtes Shounen Aoi, auf einmal voller Blick auf sein Geschlechtsteil, nichts gegen Schwule, ansonsten hätte ich den ja nicht gekauft. Kam trotzdem voll unerwartet.) Sollte btw vielleicht mal No.6 weiterlesen und meine Meinung kunttun.)
    Dragonball 1-4
    Q (Ku)
    Pandora Hearts 1-3
    No Guns Life 1-2
    Sprite
    Onlucky Young Men

  • In Münster war vor kurzem eine "kleine" Comic und Manga Convention, da hab ich ein paar Schnäppchen machen können :)
    Barfuß durch Hiroshima 1-4: Ein Klassiker und Must-Have für jeden Comic und Manga Sammler. Der Manga ist autobiographisch und erzählt quasi die Erlebnisse des Autors Keiji Nakazawa während des Atombombenangriffs auf Hiroshima. Teilweise sehr detailreich zeigt der Autor die Auswirkungen der Explosion auf die Menschen sowie die nachfolgende Wirkung der Strahlung auf deren Gesundheit. Auch wenn die Zeichnungen recht simpel aussehen, so werden dennoch die Gefühle, die Trauer um die Verstorbenen und der Hass der Japaner auf die Amerikaner aber auch auf die japanische Regierung, deutlich zum Ausdruck gebracht. Ich kann diesen Manga nur empfehlen vor allem weil das Thema Atomkrieg ja wieder aktuell ist, wegen ein paar Idioten (Trump *hust* Kim Jong Un *hust*...)
    Gon 2, 5: Ein Manga ohne Sprechblasen?! Wie das? Es ist aber möglich! Gon erzählt von den Abenteuern des kleinen T-Rex Gon, der auf vielen verschiedenen Orten der Erde mit freundlichen aber auch gefährlichen Tieren zusammen stößt. Gon ist zwar klein, dafür aber ungemein stark und so hilft er den schwachen Tieren oft, wenn diese in Gefahr geraten. Aufgrund der sehr detailreichen und auch sehr schönen Zeichnungen, lässt sich alles aus der Mimik und Gestik der Tiere ablesen, so dass auf Sprache verzichtet wird. Band 1 hab ich leider nicht gefunden :(
    Die Stadt in der es mich nicht gibt 4: Ich habe zuerst den Anime gesehen und war begeistert, der Anime kommt in meine Top 5! Da der Anime auf dem Manga basiert, und der Manga nochmal etwas mehr erzählt, war es klar, dass ich mir die Reihe hole. Zur Story möchte ich nicht all zu viel Spoilern, schaut ihn euch an oder lest ihn! (Es gibt 9 Ausgaben, hab nur die 4. gefunden)
    Steins;Gate Volume 1-3 (basierend auf der Visual Novel bzw. dem Manga; auf Englisch) Zumindest den Anime kennen die meisten. Ich schätze der Manga ist deutlich gekürzt, da nur drei Bände, aber was solls, ich mag Steins;Gate ^-^

  • Heute frisch angekommen cx


    Graineliers, Band 1 von Rihito Takarai
    Ich habe mich schon sehr auf den Manga gefreut, weil Takarai zu einer meiner liebsten Mangaka gehört und ich bis auf Ten Count auch alle Reihen von ihr hier stehen habe und ich wurde definitiv nicht enttäuscht *^* Sobald man anfängt zu lesen - ich hab es mir auf Englisch bestellt, weil es auf Deutsch noch nicht verfügbar ist und ich im Internet lesen immer so meh finde, hab das Buch lieber in der Hand - , wird man regelrecht in die Welt und in die Handlung hineingezogen und ich habe von den 181 Seiten, die der erste Band umfasst, einfach mal so die Hälfte runtergelesen xD (normalerweise schaffe ich bei einem normalen Band, der nicht so dick ist, maximal die Hälfte, es sei denn, er reißt mich wirklich mit oder ich hype die Reihe sehr)
    Das Tempo der Handlung allgemein ist sehr schön und ich mag diese kleinen Flashbacks von ein, zwei Seiten sehr gerne, weil man dadurch nicht so erschlagen wird, es aber trotzdem immer so kleine Häppchen zwischendurch sind cx Und obwohl man von Takarai mit den beiden Charakteren eigentlich Boys Love Geschichten gewohnt ist, wäre es hier noch nicht einmal schlimm, wenn es nicht dazu käme. Luca und Abel sind auch so sehr gut charakterisierte Freunde und das Setting, sowie die gesamte Atmosphäre lassen schon so viel Handlung zu, dass es auch ohne eine Liebesgeschichte zwischen den beiden ein toller Manga wäre :blush:
    Bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie es weitergeht :love:




    Und außerdem lese ich zur Zeit - nach längerem Aufschieben - noch


    Case Study of Vanitas, Band 2 von Jun Mochizuki
    Ja... habe nun endlich angefangen und musste mich erstmal wieder einlesen, nachdem der erste Band vor einem halben Jahr erschienen ist und der nächste auch erst Mitte des Jahres rauskommt xD Wusste schon gar nimmer, worum's eigentlich geht ^^" Finde es toll, dass man so Stück für Stück nun endlich etwas mehr erfährt, was es mit der Weltformel auf sich hat und wie sich die Krankheit entwickelt, die die Fluchträger kennzeichnet. Allerdings ist mir Vanitas irgendwie immer noch nicht sympathisch x= Ich kann ihn so gar nicht einschätzen, er ist... wie ein kleines Kind manchmal und dann doch so entschieden und leicht verrückt und mah =/ Und Dominique mag ich auch nicht. Ich weiß, sie hat Alices Aussehen aus Pandora Hearts, zumindest erkennt man die Ähnlichkeit, aber sie ist mir suspekt mit ihrer Art und auch in ihrer Beziehung zu Noé...also ja, die beiden waren schon als Kinder gut befreundet und man sieht sie ja schon in den Flashbacks, dennoch stellt sie sich zwischen Noé und Vanitas und das gefällt meinem kleinen Bromance-Shipping-Herzen nicht xD



    Ansonsten liegt hier Zuhause noch Olympos herum, an das ich mich sofort setzen werde, sobald ich den ersten Band von Graineliers beendet habe c:

  • nach ein paar monaten musste ich auch mal wieder im laden meines vertrauens rein und hab mich erst mal gut eingdeckt:


    - Detektiv Conan Band 92
    - One Piece Band 84
    - Fairy Tail Band 54 & 55
    - Magi The Labyrinth of Magic Band 31
    - Merry Nightmare Band 13
    - Pokemon OrAs Band 3
    - Pokemon S/W2 Band 1
    - Pokemon Die ersten Abenteuer Band 11
    - Noragami Band 18
    - Zelda: Twilight Princess Band 2 & 3
    - Boruto: Naruto Next Generation Band 1 & 2
    - Seven Deady Sins Band 17


    und dazu noch bisschen merchandise kram von Kingdom Hearts 2 in form von den funko figuren :love:
    bisschen pokemon tcg zeugs und final fantasy tcg^^"


    aber am meisten hab ich mich auf pokemon schwarz/weiß 2 gefreut, hoffe ja das irgendwann in dem arc das ende vom vorgänger aufgegriffen wird.
    und endlich wieder zelda lesen und dazu noch mein lieblings zelda teil, yay XD

  • Nya-hoo~


    Ich war auch mal wieder einkaufen, nurn paar Kleinigkeiten und bissel Liste abgearbeitet. Besonders freue ich mich über Miku, welche nun endlich ENDLICH! Angekommen ist und abgeholt werden konnte <3


    Mangas:
    - OPM 1-10 inkl. Beider goodie Boxen (pappaufsteller, Luftballon, Poster und Microfasertuch)
    - NARUTO Massiv 5
    - Dimension W 12
    - Dolly Kill Kill 6
    - My Hero Academia 10
    - Platinum End 6
    - Food Wars 12


    Und einiges andere stuff :3
    (limited edition von Ragnarok Odyssey PSV, Monster Hunter World PS4, Pokemon Kristall Boxed und Meine ❤ Racing Miku, Team Ukyo 2017)

  • The Case Study of Vanitas (1+2)
    Love it <3 Der Zeichenstil ist wundervoll, ich habe Teil 1 verschlungen und direkt mit 2 begonnen. Schade dass es bis zum Erscheinen von Teil 3 noch ein wenig dauert. Ich weiß nicht recht welcher der Charaktere mir am besten gefällt da alle ihre guten und schlechten Seiten haben, das wird sich vlt im nächsten Band festigen.


    Fairy Tail (26-30)
    Da ich tatsächlich noch Stromkosten zurück bekomme konnte ich mir die restlichen Bände von FT kaufen. Bis 55 steht somit alles in meinem Regal, auch wenn ich lesetechnisch erst bei Band 30 bin. Mit Band 30 habe ich den Tenro-Arc beendet und nutze die Gelegenheit für eine Pause und andere Mangas. Noch immer gehört FT definitv zu meinen Lieblingen.


    Detektiv Conan (Chapter 1008)
    Nach ungefährt ~10 Jahren Abstinenz habe ich nun DC fertig gelesen. Gestartet bin ich Anfang Januar mit den Sonderbänden in Druckform (Black Editions + Sonderbände) woraufhin ich aber doch einige Lücken füllen wollte. Also DT ganz von vorne begonnen, Stunde 0. Nach knapp 3 Wochen und, zugegeben, einigem Skippen von langweiligen Fällen, bin ich nun bei Chapter 1008 angekommen und wahnsinnig gehyped auf die nächsten. Gerade jetzt wo es spannend wird wars zu Ende. ;_;


    Chocolate Vampire (1)
    Lol warum habe ich das gekauft...? Hatte Bock auf Liebeskitsch (und sammle seit neustem diese sinnfreien Shoco-Cards haha). Naja, schlecht ist der Manga nicht und für zwischendurch gut geeignet. Trotzdem gefiel mir "Beasts of Abigaile" besser.

  • Hee, weniger gucken und mehr lesen! So muss ich leider einen Doppelpost reinquetschen. =P Zu viele Neuzugänge liegen in meinem Regal herum.


    Killing Bites (1)
    Omg. Einfach nur... omg. Ich den letzten Monaten habe ich viele Mangas gelesen aber Killing Bites schießt komplett den Vogel ab und landet auf meiner Top-Liste von "total mies". Das werde ich definitiv droppen (naja, geistig habe ich das bereits und Teil 2 wurde von meiner Amazon-Wunschliste gelöscht). Die Idee dahinter finde ich dabei sogar richtig gut, aber die Umsetzung ist total schlecht. Ich dachte man erlebt ein wenig Story, wird in die Welt und die Hintergründe eingeführt - stattdessen wird gefühlt alle drei Seiten ein neuer Brute präsentiert und dessen Tier "erklärt", ein (sinnfreier) Kampf beginnt fast und auf genau zwei Seiten (!!!) erfährt man etwas über die vier "Herrscherclans" der japanischen Industrie (offenbar der Grund für die "Killing Bites"). Von der perversen Leopardin fange ich gar nicht erst an... Zugegeben habe ich bisher hauptsächlich "softere" Storys gelesen, die weniger Blut und Ecchi beinhalten, bei KB ist es meiner Meinung nach zu viel von beidem. Schade, hatte mich auf die Reihe gefreut und bin nun enttäuscht.


    Übel Blatt (0)
    Apropos Blut und Ecchi... Da ich ein bisschen weg von sanftem Geplänkel und mehr "erwachsenen" Stuff lesen wollte, bin ich über Übel Blatt gestolpert. Nachdem ich am WE Band 0 in einem Rutsch gelesen habe bin ich begeistert und habe direkt die nächsten auf meine Liste gesetzt. Genau so hatte ich mir das vorgestellt, bisserl Gewalt, bisserl "Erotik" *hust*, aber Story! Es passiert tatsächlich etwas und eine Geschichte schreitet voran, ich hoffe die nächsten Bände enttäuschen mich in der Hinsicht nicht und es bleibt auf dem Niveau da ich keine Lust habe dass die Reihe nur noch von Blut und Sex lebt. Ansonsten - war seine 7 Euro sowas von wert.


    The Magician and the Glittering Garden (1+2)
    Mehr ein Zufallskauf wegen der Shoco-Card (erwähnte ich schon wie sinnfrei die Dinger sind? xD), der mich trotz kleiner Schwächen überzeugt hat. Der Zeichenstil ist wundervoll, ich liebe Rios Haare mit den Blumen darin haha. Generell mag ich Rio sehr gerne, auch wenn sie sich manchmal klischeehaft verhält. Glittering Garden ist so richtig zuckersüß-schön, ich habe beide Teile wirklich gerne gelesen und freue mich auf Band 3. Im Gegensatz zu Beasts of Abigaile ist der Hauptcharakter auch nicht so nervig "perfekt" sondern sympathisch beschrieben, mit Schwächen und Stärken die durchaus realistisch sind.


    Sooo! Nun habe ich nur noch Taboo Tattoo, die Braut des Magiers und Bungo Stray Dogs herumliegen, danach ist erst einmal Schluss mit neuem und ich werde die zahlreichen begonnen Reihen weiterlesen. Da ich aber erst vor kurzem mit Mangas anfing wollte ich mir eine kleine Auswahl ins Regal holen. ^^

  • Bungo Stray Dogs herumliegen

    Hab mir gestern den zweiten Band geholt x3
    Ich liebe diese kleinen Identity Cards, die immer dabei liegen von den Charakteren :love: Atsushi und Dazai hab ich jetzt schon und ich hoffe, da kommen auch noch die Leute der Port Mafia dazu später :blush:
    Ich muss sagen, ich finde den Anime aber fast ein bisschen besser x= Der Stil im Manga ist... also Atsushi und so finde ich sehr gelungen, aber bei manchen Zeichnungen, zum Beispiel Akutagawa, tun mir ein bisschen die Augen weh, weil das so... da wirkt das doch etwas falsch ^^" Zumal der Anime sich insgesamt etwas mehr Zeit lässt für einzelne Handlungen. Ich habe beim Durchblättern im zweiten Band schon Kyouka gesehen, was im Anime ja erst wesentlich später aufgegriffen wird. Zwar hat der Anime dann offenbar - natürlich, es ist ja meistens so und bei schon 10+ Bänden, obwohl der Anime längst abgeschlossen ist - nicht alles an Handlung aufgegriffen, das ist aber momentan noch der Hauptgrund, weshalb ich mir den Manga geholt habe. Ich hoffe, dass der Stil noch besser wird ^^"


    Oh und nebenbei, ich freu mich schon ur auf Dead Apple :love:

  • Aye, ich kleiner Suchti habe zu viel neuen Shit in meinem Regal :^)
    Und diese lange Liste sind Mangas im Zeitraum von mehreren Monaten gekauft. Hab einen Großteil davon nur nie hier gepostet (glaube ich) und habe bestimmt noch andere vergessen xD


    7th Garden - Band 7: Wow, das war... ich habe mitten im Band plötzlich den Faden verloren, da auf einmal so viel Input an Informationen war, es war ein wenig überwältigend und ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Hoffentlich kann die Reihe mich da in den nächsten Bänden wieder ein bisschen mehr in die Thematik einbringen, wäre wirklich schade drum, da ich sie trotz meiner schweren Verwirrung von diesem Band immer noch sehr gut finde :3
    Akame ga Kill! - Band 11
    Beasts of Abigaile - Band 2
    Citrus - Band 6 (Limited Edition mit extra Bonusheftchen)
    Food Wars - Band 11
    Gekkan Shoujo Nozaki-kun - Band 1-7: Ja, ich konnte nicht widerstehen und hab mir die Reihe einfach auf Englisch gekauft. Ich wollte wirklich nicht darauf warten, dass die Reihe vielleicht irgendwann mal auf Deutsch rauskommt und da ich der englischen Sprache ja durchaus mächtig bin, war das kein Hindernis. Aber ja, ich liebe die Reihe. Sie ist einfach so witzig und die Charaktere so liebenswürdig und einfach alle ein klein wenig neben der Spur. Dennoch kann ich mich irgendwie mit diesen liebenswerten Pappnasen identifizieren, da ich doch öfter mal auch auf dem Schlauch stehe als mir lieb ist. Toller Kauf auf jeden Fall, würde ich wieder machen! Muss nur mal warten, dass ich Band 8 noch irgendwann bekomme, vielleicht warte ich aber, bis 9 wenigstens draußen ist, dann habe ich alle aktuell erschienene Bände ^-^
    Good Night Jack the Ripper - Band 1
    Guten Morgen, Dornröschen - Band 5: Die Reihe ist bald fertig und ich sehe es jetzt schon kommen, dass der Letzte traurig wird. Ich will nicht, dass die anderen Personen alle verschwinden </3 Sobald ich mir da den letzten Band kaufe, sollte ich wohl Taschentücher in meiner Nähe haben xD
    Lion and Bride - Band 2: Totales trainwreck. Also echt kein Plan, das ist so ein Schwachsinn... und einfach alles zu schnell, die Charaktere gehen mir alle sonst wo vorbei... wäre die Reihe länger als 3 Bände, wäre sie sofort gedroppt. So will ich es wenigstens bis zum Ende bringen xD
    Mein wildes Geheimnis - Band 3
    Otome Youkai Zakuro - Band 2
    Overlord - Band 4
    Rainbow Days - Band 10: Ich fühle mich um 'Match-me' Karten betrogen :'( Wo sind Keichi und Nozomi? Oder meine Lieblinge Tsuyopon und Yukirin? Nichts gegen die beiden Mains oder Matsunaga x Mari, aber ich hätte lieber Tsuyo und Yukirin gehabt xD
    Siúil, a Rún - Band 2
    Shinigami x Doctor - Band 3
    Tate no Yuusha no Nariagari - bis Band 4
    The Case Study of Vanitas - Band 2
    This Lonely Planet - Band 2


    Wow, hab mal gezählt, hab gerade 22 Reihen am Laufen... ich kleine Irre :'D
    Tbh, einige sind aber auch bald fertig, namentlich Ten Count (Band 6 soll der Letzte sein, sonst hätte ich das mittlerweile auch gedroppt), Archenemy and Hero hat auch nur noch drei Bände (leider ;^;), Frau Fast hat nur 5 Bände, Dornröschen ist mit dem nächsten fertig und Mein wildes Geheimnis hat auch nur noch einen Band ^^

  • Magi (fertig)
    Aus und vorbei. Auf den Manga habe ich mich sehr gefreut, das Setting gefällt mir nämlich und die Welt, die Chars, die Magie... Umso enttäuschender das Ende, bzw. der Weg zum Ende. Denn der war öde, langweilig und hat sich gezogen wie Kaugummi. Ich hab soooo viel geskippt und trotzdem nichts verpasst, all dieses Weltveränderungsgefasel, die gefühlten 20020 Bosskämpfe hätte man auch in 10 Kapiteln zusammenfassen können. Es wurde mir viel zu abstrakt, immer mehr alles beherrschende Ebenen kamen dazu und der potenzielle "Feind" wechselte alle 10 Seiten. Verwirrend.


    Noragami (~> aktuelles Kapitel)
    Joa, aus Zufall angefangen und derart begeistert gewesen dass ich nun "fertig" bin und auf neue Chapter warte. Zu Beginn war ich etwas skeptisch und auch zwischendurch gab es einige Stellen die mich zweifeln ließen, doch das große Ganze ist grandios. Lass den Begriff einer ungünstigen englischen Übersetzung geschuldet sein... "Chibi-Ebisu" ist so knuffig <3 Und auch Yukine, den ich zu Beginn überhaupt nicht leiden konnte, hat sich zu einem meiner liebsten Chars entwickelt - eine Weile dachte ich wirklich Yato gibt ihn doch noch frei. ='D Besonders der letzte Arc hat mich gefesselt und der aktuelle Cliffhanger ist so mies, ich will einfach nur weiterlesen. -_-


    Gintama (äääh... Chapter 40-iwas)
    Vor einer Weile habe ich mir den Anime angetan aber aus irgendeinem Grund gedropt... Weiß nicht mehr genau warum. Ob ich wirklich alle ~700 Kapitel durchhalte kann ich nicht sagen, bisher ertrage ich den Manga noch sehr gut. xD Mir fällt auf dass die Chars viel zu häufig schreien was der Komik iwie den Witz stiehlt (seltsamer Satz ik), manchmal ist weniger mehr. Dennoch fühle ich mich gut unterhalten.


    Übel Blatt (Band 6)
    Ich weiß, ich weiß, ich war dort oben noch total begeistert. Lässt mittlerweile auch nach. Die Story gefällt mir nach wie vor, als Leser entdeckt man nach und nach Geheimnisse der Welt, aber vor allem der Sex (und die sexuelle Gewalt) sind mir iwie too much. Ich habe nichts gegen Splatter und bisserl "Vergnügen" aber die massive Anwendung davon in ÜB gefällt mir nicht. Mittlerweile lasse ich viele Seiten aus und werde wohl davon absehen, weitere Bände zu kaufen.



    *räusper* Da es sich bei meinem Konsum vllt so anfühlt als würde ich nur online lesen: Nein. Tatsächlich bevorzuge ich die Fanübersetzungen jap/chn -> engl, da sie teilweise "echter" wirken als das was die Verlage so abliefern (oder anpassen. Die Namensänderungen in den deutschen Mangas nerven mich derart -.-) und auch japanische Wortspiele/-eigenheiten werden am Rand häufiger erklärt. Dennoch kaufe ich mir viele Mangas im Buchladen, gerade die die mir online sehr gut gefallen haben. Ich bin kein Freund der "Kostenlos-Kultur" und die Mangaka sollen für ihre Arbeit auch entlohnt werden.

  • Ich bin eigentlich kein wirklicher Mangaleser oder Käufer, aber von Anime die mich sehr interessieren, lese ich dann auch die Manga und kaufe sie mir.
    Darunter fiel als aller erstes Hellsing Ultimate, was auch die erste Mangareihe war, die ich mir vollständig kaufte.
    Die Manareihe die ich mir gerade dabei bin zusammen zu kaufen ist: Shinrei Tentei Yakumo/Psychic Detective Yakumo
    Ich liebe den Anime, richtig tolle Musik die einem Gänsehaut bescherrt. Tolle Charaktere und eine wirklich mitreißende Story, wo einem am Ende sogar die Tränen kommen.
    Da habe ich mir gedacht, der Manga muss doch noch geiler sein und da ich wusste, dass der Manga sogar sehr viel weiter geht, als der Anime, war mir sofort klar, dass ich diesen Manga kaufen muss. Bzw diese Mangareihe.
    Jetzt gerade bin ich aber erst bei Band Vier und muss noch fleißig weiter einkaufen bei meinem Anime/Manga Laden des Vertrauens. :D


    Wer es nicht kennt, dem empfehle ich es sehr zu kaufen!
    Es geht um den jungen Studenten Yakumo und seine Studentenfreundin Haruka, die sich im ersten Band kennen lernen. Man weiß an der Uni davon, dass Yakumo anscheinend okkulte Kräfte haben soll, mit denen er mit Geistern kommunizieren kann und da Haruka vor Kurzem in einem Geisterhaus war, woraufhin eine Freundin von ihr im Krankenhaus landete, kommt sie auf Yakumo zu, der ihr schließlich hilft.
    Aufgrund diverser Punkte trifft Haruka dank Yakumo auf ihre tote Schwester, sie trifft ihren Geist und kann mit ihr reden. Daraufhin glaubt Haruko Yakumo und bleibt stets an seiner Seite.


    Und darum geht es: Yakumo hat von Geburt an ein rotes Auge, mit welchen er die Seelen der Verstorbenen sehen kann und ihnen unter anderen helfen möchte, sich befreien zu können.
    Später findet man noch sehr viel über ihn und Haruka heraus und man lernt Yakumos Verwandte kennen, die sehr viel mit ihm zu tun haben und es gibt sehr viele emotionale Momente. Sowohl mit den Geistern, als auch mit Yakumo und Haruka.


    Wirklich sehr empfehlenswert.

  • Bei mir hat sich jetzt eine lange Zeit ein Backlog an Manga aufgestaut - einfach weil ich immer wieder gesagt habe dass ich einen Manga unbedingt als nächstes lesen wollte, ihn aber immer wieder nach hinten verschoben habe.
    ... dem ist jedenfalls nicht mehr so, sonst würde ich diesen Post nicht machen. Die Rede ist von Hourou Musuko, was manchen Leuten vielleicht auch als Wandering Son bekannt ist.


    Und wow, zerstört mich dieser Manga momentan. Die ersten 6 Bände habe ich gestern und heute bereits gelesen, und... ehrlich gesagt, ich bin mir gar nicht mal so richtig sicher ob ich dafür die richtigen Worte finden kann, außer dass es momentan absolut wunderbar ist (und auch ein paar Punkte viel zu gut trifft). Das Theme würde ich so oder so gerne öfter in Manga/Anime sehen, also auch mit der Art von Respekt die der Manga dem Thema entgegenbringt (Transsexualität wird ja sonst normalerweise nur für dumme Witze verwendet), aber wow, es ist doch schon irgendwo ziemlich aufwühlend beim Lesen. Hab auf jeden Fall momentan enormen Respekt an Shimura Takako für den Manga. Schade nur dass das englische Release eher schlecht sein soll, sonst hätte ich es mir ebenfalls gerne importiert.

  • Ich habe mich jetzt auch mal am AoT-Manga versucht, und verstehe jetzt auch, warum viele sagen, dass es eines der besten Mangas ist. (Stand: Kapitel 24).


    Sonst bin ich nicht so der Manga Leser, ich gucke viel lieber die Anime Adaptionen, aber was mich wirklich fasziniert hat, war Kuroko's Basketball :thumbsup:



    Kuroko's Basketball ist für mich einer der besten Mangas, die ich jemals in die Hand genommen habe (Was bei mir nicht viel heißt). Die Charaktere, die Emotionen, selbst der Zeichenstil, der am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist, alles an diesem Manga passt einfach perfekt zusammen und ergänzt sich wunderbar zu einer unglaublichen Sportgeschichte.Bei der Animation/Bilder muss ich gestehen da bin ich absolut kein Fachmann doch ich fand sie klasse. In den ersten Kapiteln war sie noch nicht ideal doch sie wurde sehr schnell besser so das man das schon gar nicht mehr im Kopf hat. Aber ich kann mich über den Zeichenstil und die Darstellung der Szenen in keiner weise beschweren oder Markel daran finden. (Aber wie gesagt in diesem Punkt würde ich auf mein Urteil nicht vertrauen, schaut es euch lieber selbst an). Natürlich liegt hier das Augenmerk besonders auf die beiden Protagonisten, aber ich persönlich finde nicht, dass die anderen dadurch besonders vernachlässigt werden. Man kriegt halt vor allem in den Spielen oftmals das Gefühl das das ganze Team die Protagonisten sind und nicht nur die beiden Protagonisten. Es ist durchaus zu erkennen, dass Basketball einfach ein Team-Sport ist und man nicht alleine gewinnen kann. Durch die Tatsache, dass dann auch noch jede Menge Emotionen der Spieler eingebracht werden, wird das ganze noch besser und noch intensiver. Bei diesem Manga kann man einfach nur mitfiebern, mitlachen und weinen. Dadurch entsteht ein Flow, den ich nur selten spüre, und was einer der gründe ist, warum ich Mangas so selten in die Hand nehme. Ich würde ihn an jeden weiterempfehlen, der Shounen schon immer mal etwas gefühlvoller erleben wollte, allerdings bin ich der Meinung, dass dieser Manga genauso wie der Anime dazu, der sich erfrischend genau an das Skript hält, für jeden etwas ist...also lasst euch nicht von der Tatsache abschrecken, dass das Genre auch Sport beinhaltet :D

  • Puh, ich sehe gerade seit meinem letzten Post gab es viel neues :DDD



    • Citrus 6 Special Edition: Der Manga ist einfach viel viel toller als der Anime
    • Attack on Titan 19 - 21: Wow, der Manga war sehr gut und lesenswert, hat aber nun einen völlig abgespacten Umschwung erlebt wo man nur sagen kann WTF!?! Man ist in Erens Keller ;)  
    • Food Wars 9 -13: Auch hier ist der Manga so viel besser als der Anime, mit Abstand mein liehbster Manga aller bisher gelesenen.
    • My Hero Academia 7 - 10: iwann von @Shizumi angesteckt ist der Manga echt toll. Wobei ich hier sagen muss, ist der Anime bisher um längen besser da er wesentlich detailreicher ist und die Sachen viel weiter zeigt und bisher auch ohne Filler auskommt. Nach der nächsten Staffel wird man auch den deutschen Manga überholt haben
    • Tokyo Ghoul: RE 6 -10: Ein Manga, der grade von den Artworks her seines gleichen sucht, finde es nur minimal mieser als Soma. Konnte mich mit den ersten 3 Bänden zu RE nicht recht anfreunden da hier sehr sehr viel Text war. Aber leider viel Text der überflüssigen Sorte, nichts wichtiges. Aber seit Band 4 knüpft es wieder an die Genialität von Tokyo Ghoul an (Manga, nicht mieser Anime!!!!) und gefällt mir seit Band 9 sogar besser als Tokyo Ghoul. Funfact: In Tokyo Ghoul Band 1 gab es ein Zitat von Hermann Hesse aus dem Buch "Demian" und genau dieses Zitat wird nun in Band 10 von RE wieder verwendet <3. Welches und den Zusammenhang erkläre ich hier nicht, wäre ein herber Spoiler.
    • Kimi no na wa. 1-3: Wie auch der Film sehr gut, allerdings sagt mir der Film mehr zu. Hier merkt man, dass der Manga nicht die Urquelle is
    • Subaru, My dirty Misstress: Tag Comedy und Tag 18+ mehr sage ich dazu nicht :D  

    Derzeit warte ich auf das Erscheinen von:


    • The Tale of the Wedding Rings 1: Kenne den Manga auf Englisch nicht, da Soma der einzige Manga ist, wo ich das erscheinen nicht abwarten kann. Bin mal echt gespannt die Beschreibung klang super.
    • Killing Bites 1: Bestelle ich mir bald mal, glaube aber der Anime ist cooler, da schöne bewegte Bilder von Elsa <3


    Animes die micht seitdem erreichten: Strike the Blood Full US <3, Chivalry of a Faild Knight vollständig, The Asterisk War Vol. 1 <3


    EDIT: Wenn jmd von My Hero Academia Band 2 in der Erstauflage loswerden will PN me :D


    Ich habe mich jetzt auch mal am AoT-Manga versucht, und verstehe jetzt auch, warum viele sagen, dass es eines der besten Mangas ist. (Stand: Kapitel 24


    Definitiv NEIN!!
    Er ist gut, aber schon aufgrund seines Zeichenstils oder der Plottwists wo du noch hinkommst meilenweit von einer der Besten entfernt.

    "Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber.

    Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt."

    Nelson Mandela - südafrikanischer Aktivist und Politiker (1918-2013)


    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Definitiv NEIN!!
    Er ist gut, aber schon aufgrund seines Zeichenstils oder der Plottwists wo du noch hinkommst meilenweit von einer der Besten entfernt

    Also den Zeichenstil an sich finde ich nicht so schlimm, nun gut, manchmal erkennt man bestimmte Sachen nicht, zB. als Eren das eine Loch in der Mauer mit dem Felsen zustopfen wollte, und das Bild, wo er den Stein auf seinen Schultern trägt, muss man auch zweimal hingucken, wo sein Kopf ist. Aber sonst verstehe ich nicht, was daran so schlimm sein soll, was anderes ist auch nett.


    Und mit der Story gebe ich dir recht, es gibt, wenn man nur den Anime geguckt hat, so viele verworrene "Lücken", auf die man erst bis zur nächsten Staffel warten muss. Und Leute, die den Manga nicht gelesen haben, verstehen nichtmal das Ending der zweiten Staffel.


    Aber im Manga bin ich ja noch nicht soweit, also weiß ich ja noch nicht, wie sich sich das vom Anime unterscheidet, nur was mich bei beiden gestört hat, waren die Tode mancher Personen, die teilweise ne erklärt worden sind, zB. der von Marco, der ja anscheinend keine Ausrüstung dabei hatte.

  • Ja, aufgeklärt wird alles, auch wenn ich vor langerzeit aufgehört habe es auf Englischen Fansubs zu lesen :D (ist ja nicht legal und so), trotzdem bleibt am Ende ein großes AHA und WTF, gerade zum Wendepunkt der Story.


    Und Nash, wie gesagt ich bezeichne den Stil ja nicht als schlecht, finde ihn allerdings nun auch nicht super bahnbrechend wie andere Manga :D

    "Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber.

    Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt."

    Nelson Mandela - südafrikanischer Aktivist und Politiker (1918-2013)


    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Ab wann würdest du denn einen Zeichenstil als 'gut' bezeichnen ? Denn, es gibt schon einige Mangas, die einen anderen Stil haben, und dennoch erfolgreich sind, wie Suki tte Ii na yo oder Nagi no Asukara. Ich persönlich finde es schön anzusehen, wie sehr sowas variieren kann, und wie viele Möglichkeiten es gibt, Gefühle mit einem Bleistift auszudrücken :D

  • Definitiv, und gut als Bezeichnung ist ja nur eine relativ persönliche Äußerung, da jeder einen anderen Geschmack hat.
    Mangas die ich stilistisch als sehr stark bezeichnen würde sind für mich zB: D.N.A² (und ja, auch hier ist es nur mein persönlicher Geschmack :D) , Citrus, Psychic Academy oder eben auch Tokyo Ghoul.
    Attack on Titan wirkt mir teilweise echt zu plump, auch wenn ich ihn gerne sehe im Manga :D

    "Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber.

    Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt."

    Nelson Mandela - südafrikanischer Aktivist und Politiker (1918-2013)


    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)