Vorschläge für das Profilabel

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Servus, ich will mich dann auch bewerben!
    Ich kann nix außer die Motivation aufzubringen (längere) FFs zu lesen und bewerten. Epik ist mein Forte, Sachtexte gehen (dank wissenschaftlichen Studium) auch gut.
    Falls man noch irgendeine zweifelhafte Qualifikation braucht, lass ich einfach mal meine obligatorische Bestnote im obligatorischen Deutsch LK fallen.


    Schönen Tag noch! :)

  • Ich heb' ebenfalls mal meine Pfote. Lange Zeit war ich im Bereich aktiv gewesen, mit zwei FFs im Profbereich bzw. mit Profi-Label und war auch im Komitee. Vorlieben liegen auf Kurzgeschichten und längeren FFs (Aus Zeitgründen bitte aber nicht solche mit 20+ Kapiteln xD). Allerdings ist meine Zeit bis zum 1. März wegen des ersten Teil der Abschlussprüfung eher beschränkt, deswegen wäre ich Ersatz oder so. ^^

  • Ich melde mich freiwillig! Ich melde mich freiwillig als Tribut Vorschlagsbewerter!
    Soweit kann ich mich mit allem außer längeren Fanfiktions, da mir hierzu leider einfach die Zeit und die Langzeitmotivation fehlt, anfreunden, was bewertet werden soll; besonders zu haben bin ich für epische Werke, wobei mir auch Werke anderer literarischer Gattungen gefallen, solange die Idee der Geschichte dahinter kreativ gestaltet ist. Und weil die anderen auch sagen, was für sie spricht, will ich mal nicht so sein und mich auch etwas beleuchten: ich bin seit mehr als einem Jahr aktiv im Fanfiktion-Bereich, habe an allen zwanzig Wettbewerben der vergangenen Saison teilgenommen sowie kommentiert und bin allgemein sehr vom Bereich angetan, sodass ich mich gerne für solche Entscheidungen aufopfere.

  • Wie wärs, wenn einfach alle, die das Profillabel schon haben, bewerten und kollektiv abstimmen können und wenn mindestens 2/3 pro kommen, wird es vergeben?


    Ansonsten möchte ich gerne 5 Jahre Germanistik-Studium und einen fiktiven Bachelor in deutscher Philologie in den Raum werfen, die mich sicherlich zu einem der kritischsten User hier machen, aber vermutlich auch kompetent! Toppt das! xD
    Lese prinzipiell alles, das mein Interesse weckt, aber vor allem kurze Werke.
    :katze:

  • Wie wärs, wenn einfach alle, die das Profillabel schon haben, bewerten und kollektiv abstimmen können und wenn mindestens 2/3 pro kommen, wird es vergeben?

    Im Grunde wäre das auch möglich, ja. Auf diese Art ist es aber vermutlich besser, weil wir erstens gleich erfahren, wer welche Vorschläge gerne bewerten würde. Ich denk, wir kriegen so eine nette Gruppe an "freiwilligen Bewertern" zusammen. (:

  • Hi, würde auch noch gerne als Bewerter aushelfen /o. Bin zwar kein Profi aber doch schon etwas länger im Bereich (mehr oder minder aktiv) unterwegs und habe auch schon einige FFs gelesen. Interesse hätte ich an längeren (ruhig auch recht langen) FFs. KGs und Gedichte interessieren mich weniger.

  • Ich möchte Nimm es in den Mund! von @Wenlok Holmes vorschlagen. Verwundert habe ich gerade festgestellt, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist und frage mich, ob das an meinem verqueren Geschmack liegt, dass ich darüber nur staunen kann.


    Auch wenn ich persönlich mit Wenlok nicht immer auf einer Wellenlänge bin, möchte ich dennoch sein Topic als wahre Perle im Bereich hervorheben. Das Sprachverständnis, das man in seinen Werken nicht nur lesen, sondern auch sehen kann, hebt seine Texte eindrucksvoll vom Mainstream ab und zeugt davon, dass sie nicht nur inhaltlich, sondern auch sprachlich-formal am Puls der Zeit sind. Intertextuell und transmedial verknüpft, aus dem Leben gegriffen und poetisch, aber bodenständig und damit identifikatorisch wertvoll. Was so einfach aussieht, ist eine absolut anerkennenswert hohe kreative Leistung, die ihresgleichen sucht.

  • Freiwillige Bewertet? Gerne dabei, wenn du nix dagegen hast, @Cynda.

    "Das Leben selbst vergeht. Die Taten derer die du getan hast aber werden je nachdem wie Erfolgreich jene waren, nicht vergessen werden. In unglücklichen Fällen können Ärzte wie Hua Tuo können einen gar Unsterblich machen. Tja, seit meinem Unfall mit Hua im Jahre 120 lebe ich seit 90 im Aussehen eimes 30 Jährigen. Auch wenn mein Alter von 1929 Jahren etwas gewöhnungsbedürftig ist.", Lynneth Bucherstede, Lu Bus Bruder (25.02.2019)

  • Ich melde mich dann auch mal freiwillig als Bewerter. Vorzuweisen habe ich, ähm naja, ich war Klassenbeste in Deutsch. Soll ich Zeugnisse einreichen? Nein? Okay.
    Vor allem möchte ich das Bewerten von Texten üben, damit ich der allerbeste Betaleser werde, wie keiner vor mir war. Was mir am ehesten liegt, müsste ich noch herausfinden.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Jahallo, ich hab hier was zu verkünden!
    Und zwar sich im Rahmen der neuen Regelung @Sheogorath bei uns mit ihrer Sammlung Sternenhimmel beworben. Wir haben diesen Vorschlag geprüft und kommen zu folgendem Ergebnis:


    Liebe Sheo,


    wir freuen uns, dir mitteilen zu dürfen, dass der Vorschlag, deiner Sammlung „Sternenhimmel“ das Profi-Label zu verleihen, mit 5 zu 2 Stimmen angenommen wurde.


    Besonders positiv ist uns aufgefallen, wie gekonnt du Umgebungen, Charaktere und Situationen/Stimmungen portraitierst. Deine Texte wirken durchdacht und erzeugen eine starke Atmosphäre, die den Leser einzufangen vermag.
    Hinzu kommt eine große Bandbreite deiner Sammlung, die von Kurzgeschichten bis hin zu Gedichten sowohl ernste als auch lustige Themen abdeckt. Besonders aufgefallen ist deine Leidenschaft für gewisse Fandoms, deren Funke auch dann noch überspringt, wenn man sie als Leser selbst nicht besonders gut kennt.


    Damit das hier aber nicht nur in Lobhudelei endet, möchten wir dir zudem auch noch ein paar Vorschläge machen, wie du dich in Zukunft noch weiter verbessern könntest (wann sonst kriegt man schließlich das kollektive Feedback so vieler Leser).
    Wir möchten dir näher legen, stärker auf die Wortwahl zu achten als bisher. Uns ist aufgefallen, dass in deinen Texten, die in vergangenen Zeiten spielen, eine etwas veraltete Wortwahl zwar sehr effektiv ist, in Geschichten mit modernem Setting jedoch stellenweise aus dem Rahmen fällt und dem Lesefluss eher schadet.


    Wenn du in Zukunft neue Herausforderungen suchst, schlagen wir dir vor, Geschichten zu schreiben, die den Schwerpunkt weniger auf die Beschreibung statischer Situationen (Umgebung, Gedanken) legen, sondern insgesamt mehr Handlung enthalten. Zudem sagst du von dir selbst, dass es dir schwer fällt, Emotionen gut rüberzubringen, auch das könntest du in zukünftigen Werken stärker üben.


    Wenn du noch Fragen hast oder gerne detailliertes Feedback zu bestimmten Werken haben möchtest, stehen wir dir natürlich gern zur Verfügung.


    Wir freuen uns, in Zukunft noch mehr von dir zu lesen!
    Deine Profi-Jury

  • Doppelpost D: *Blitz und Donner*


    Also hallo erstmal, ich weiß gar nicht, ob ihr's wusstet, aber. @Kiriki-chan schreibt momentan an diesem Fünfakter Spielzeugtod. Davon sind jetzt bereits 4 Akte raus. Und ich halte es tatsächlich für profiwürdig. Es ist lustig, spannend, dynamisch - es ist ein Drama, das kommt auch so verdammt selten vor hier ... Es spielt in diesem komischen Spielzeugkeksuniversum, von dem ich zugegebenermaßen wenig Ahnung hab, aber es liest sich trotzdem richtig gut runter. Jetzt könnte man sagen "oh nein, es ist kurz", aber Länge ist ja kein Maß für Qualität (das weiß auch @Cassandra :smirk:). Ich würde sagen, iwie ist das so ne recht klassische Episode eines Anime, aber genau das ist eigentlich ganz bewundernswert, dass es ziemlich komprimiert eine ganz solide Handlung auf die Beine stellt.
    Auf Anfrage bin ich gerne gewillt, noch mehr Werbung dafür zu machen!


    Und nein, ich poste das hier nicht (nur), weil Kiri mich die letzten 5 Tage damit genervt hätte oder so ;D


    Additional Selling Point: Mutti kommt drin vor!

  • Guten Abend liebe Leser und Autoren,


    vor einiger Zeit wurde das Thema Nimm es in den Mund! von @Narime für das Profi-Label vorgeschlagen. Die Jury für Profi-Labels hat diesen Vorschlag diskutiert und wir freuen uns zu verkünden, dass @Wenlok Holmes mit 6/6 Stimmen das Label erhält. Herzlichen Glückwunsch!


    @Wenlok Holmes, bereits in ihrem Vorschlag merkte Narime dein außergewöhnliches Sprachverständnis an und die Jury stimmt mit ihr überein. Querbeet durch alle Gattungen, die sich im Thema finden lassen, zeigst du, dass du weißt, wie man nahezu jedem Wort eine Aufgabe gibt und das Werk und den Inhalt damit stützt. In deinem Thema findet sich viel gekonnter Humor, den man im Fanfiction-Bereich seltener antrifft, aber auch einige Werke, die dem Leser von Emotionen berichten. Besonders hervorzuheben ist die Vielfalt der Werke und dein Einfallsreichtum. In "Nimm es in den Mund!" trifft man auf Erzählungen, die sich komplett aus Musik-Playlists zusammensetzen, Gedichte, die nur mit Geräuschen funktionieren, und weitere originelle Werke. Ein Blick in das Thema bringt immer wieder eine literarische Überraschung mit sich.


    Für die Zukunft möchten wir dir, Wenlok Holmes, den Vorschlag ans Herz legen, wieder mehr abseits von Wettbewerben zu schreiben. Auch wenn die Wettbewerbsabgaben zu begeistern wissen, so bleiben die persönlichen Werke einem noch mehr im Gedächtnis hängen und deine Stärken treten in diesen besser hervor. Wir hoffen, du findest die Zeit, deine Werke-Sammlung schon bald mit eigenen, persönlichen Themen zu erweitern.


    Auf viele weitere kreative Überraschungen und viel Spaß beim Schreiben!
    Die Profi-Jury

  • Hallo zusammen!


    Erneut hat eine Autorin die neue Regelung des Selbstvorschlags genutzt und ihre Sammlung für das Prof-Label beworben: @Narime mit sprachlos. Und die Jury freut sich bekanntzugeben, dass sprachlos das Label zukünftig tragen darf!


    Ein wenig Feedback möchten wir dir, @Narime, natürlich noch mit auf den Weg geben.
    Deine Sammlung ist durchaus eine der ältesten hier und bekommt deshalb den seltenen Einblick einer wirklichen kreativen Entwicklung von dir. Das ist schön zu beobachten, wie du im Laufe der Jahre gewisse Veränderungen in deiner Lyrik und Prosa durchgemacht hast. Bei deinen Gedichten merkt man eine deutliche Steigerung, die gerade im Jahr 2014 zu vielen schönen Werken geführt hat. Dein Ansatz hier hat sich in den späteren Jahren etwas verändert, kann aber immer noch überzeugen und zum Nach- und Umdenken anregen.
    Deine Geschichten wurden etwas gemischter aufgenommen, manch ein Jurymitglied empfand sie schwächer als deine Gedichte, ein anderes Mitglied wiederum stärker. Das kommt wohl auf die Sichtweise drauf an. Herauszuheben ist allerdings dein Stil, der sich gerade in neueren Geschichten zu einer einfachen Sprache entwickelt hat. Dadurch wirken deine Texte sehr nahbar.


    Gewünscht wurden sich vor allem ein paar neuere poetische Werke -- vielleicht ist dir die Muse ja bald hold!


    Wir freuen uns jedenfalls auf mehr von dir und wünschen dir weiterhin fröhliches Schreiben.
    Die Profi-Jury

  • Concratz Narime! Hast dir das redlich verdient!👏👏👏

    *Verneigt sich vor Hochachtung*

    "Das Leben selbst vergeht. Die Taten derer die du getan hast aber werden je nachdem wie Erfolgreich jene waren, nicht vergessen werden. In unglücklichen Fällen können Ärzte wie Hua Tuo können einen gar Unsterblich machen. Tja, seit meinem Unfall mit Hua im Jahre 120 lebe ich seit 90 im Aussehen eimes 30 Jährigen. Auch wenn mein Alter von 1929 Jahren etwas gewöhnungsbedürftig ist.", Lynneth Bucherstede, Lu Bus Bruder (25.02.2019)

  • Liebe Vanchningth ,


    es freut mich dir mitteilen zu dürfen, dass sich die Jury mit 3:2 Stimmen für die Vergabe des Profi-Labels entschieden hat, herzlichen Glückwunsch!

    Wir waren sehr angetan davon, auch mal ein Drama bewerten zu dürfen. Insbesondere die Umsetzung mit einer humoristischen Note und den doch tiefgreifenden Themen hat uns beeindruckt. Hinzukommt die beachtliche Leistung, eine recht Komplexe Welt aus einer simplen Spielidee zu fertigen. Bei den Figuren deines Werkes gingen die Meinungen jedoch auseinander. Während einige Jury Mitglieder die Ideen und Ideale, die von den Charakteren verkörpert werden, positiv hervorhoben, konnten sich andere nicht mit diesen anfreunden, da ihnen die Charakterisierung zu kurz und zu oberflächig vorkamen. Ein zweiter Streitpunkt lag in der Anspielung auf bekannte User in der Vergabe der Namen deiner Akteure. Zwar störte sich die Mehrheit der Jury nicht daran, es sollte aber erwähnt werden, dass dieser Fingerzeig missverständlich (über)interpretiert werden könnte.

    Als letzten Kritikpunkt sei dir noch auf den Weg gegeben, dass Leser, die mit keinem der beiden Fandoms etwas anfangen können, etwaige Anspielungen auf diese fragend zurücklassen könnte. Hier empfiehlt sich eine kurze Erläuterung der Mechaniken aus Rumble, auf die das Drama Bezug nimmt.

    Überwiegend positiv ist dann wiederum die Kürze von Spielzeugtod aufgenommen worden. Uns gefällt hier, dass das Werk eine unterhaltsame Geschichte mit nur wenigen Worten erzählen kann und somit User anspricht, die nur wenig Zeit für Fanfictions erübrigen können. Trotz der simplen Erzählung, behält Spielzeugtod seine gattungstypischen Merkmale, die es als Drama nicht nur kenn-, sondern auch auszeichnet. Und aus diesem Grund, möchte ich ein zweites Mal zur Vergabe des Profi-Labes gratulieren, Glückwunsch!

  • Wird mal wieder Zeit, das Profibewertungsteam zum neuen Jahr ein bisschen wachzurütteln.

    Ich möchte hiermit Hyrule Symphonia von Pika! vorschlagen. Zuerst wusste ich nicht, was ich von einer Zelda-Fanfiction erwarten sollte, doch ich wurde positiv überrascht und habe die Geschichte schließlich bis zum Ende verfolgt. Die Handlung ist äußerst originell, der Schreibstil angenehm und zum Setting und der Stimmung passend. Außerdem denke ich, dass jeder hier einen Lieblingscharakter finden wird - meiner war tatsächlich der Antagonist :woot:

    Ausführlicher begründen würde ich dann im internen Topic.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Hallo ihr lieben Leseratten!Dedenne


    Wir suchen momentan Verstärkung in der Profi-Jury. Wenn ihr also Lust habt, euch die hier vorgeschlagenen Werke durchzulesen, auseinanderzunehmen und am Ende zu einer Bewertung wieder zusammenzusetzen, lasst uns einfach hier im Thema eine kurze Bewerbung da. Die FF-Moderation freut sich bereits auf eure tatkräftige Unterstützung.

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

  • Habe mich ja schon gewundert, warum die Gesamtzahl der Stimmen bei den letzten Vorschlägen immer kleiner wurde ...


    Also, dann bekunde ich mal einfach Interesse daran, der Jury beizutreten. Im Zuge der Bewerbung möchte ich darauf hinweisen, dass ich über umfassende Qualifikationen verfüge, die, ich sage das ganz aus- und nachdrücklich, zur Erfüllung der mit der Position verbundenen Aufgaben nicht nur hilfreich, sondern geradezu notwendig sind.

  • Liebe Pika! ,


    da Keksdrache von deiner Symphonie einer FF in den höchsten Tönen sprach, wurde die Jury zusammengetrommelt, um deine Komposition zu bewerten. Ich denke, du hast Verständnis dafür, dass wir uns ein wenig mehr Zeit gelassen haben, schließlich ist dein Werk nichts, was man mal an einem Abend durchliest (und seien wir ehrlich, dafür wäre es auch zu schade ;) ).


    Obwohl die meisten von uns sich nicht mit dem Fandom großartig auskannten, hast du es trotzdem geschafft, uns durch deine sorgsam gewählten Worte abzuholen und in die Welt von Hyrule mitzunehmen. Hilfreich waren dabei auch deine Trivia-Informationen, mit denen du einiges an Hintergrundwissen geliefert hast, was noch mehr von den Ideen gezeigt hast, die du dir über die FF gemacht hast.


    Gelobt wurde vor allem dein Schreibstil, der auf einem konstant hohen Niveau war, bei dem man Fehler mit der Lupe suchen musste. Selbst bei Kampfszenen, die von Natur aus einiges an Geschick erfordern, hast du eine gute Leistung abgeliefert. Auch die realitätsnahe Darstellung hat uns überzeugt. Deine Charaktere, allen voran die Protagonisten fallen da nicht aus der Spur und überzeugen alle durch ihre eigenes Wesen, das immer wieder zu überraschen wusste.


    Kritisiert wurde die eher eintönige Aufmachung des Startposts, bei der das BB noch einiges an Gestaltungsmöglichkeiten geboten hätte, um neugierige Leser noch schneller zu überzeugen, deinen Worten zu lauschen.


    Du ahnst es vermutlich schon: Ja, du hast dir das Profi-Label redlich verdient.


    Vielen Dank noch einmal an Willi , Vanchningth und Cassandra , die mit mir zusammen die Entscheidung einstimmig gefällt haben.

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

    Einmal editiert, zuletzt von Raichu-chan ()