Der moralische Aspekt von Videospielen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Ein Hallo wiedermal von mir, heute möchte ich über ein spiel diskutieren. Call of Duty | Modern Warfare 2.


    [IMG:http://s13.directupload.net/images/110201/7x6m5prx.png]


    Wer Hier denkt wir reden toll und gut über das spiel hat sich geirrt. Diesmal möchte ich "die" seite über das spiel besprechen, an die schon jeder gedacht hat und niemand dazu was gesagt hat. Die Terrorist Mission (im Flughafen). Reine Unmenschlichkeit oder Spaß daran ? Wer sie noch nicht gesehen hat, hier ein Link : Die Terrorist Mission


    Wer es noch nicht verstanden hat, es werden unschuldige Menschen getötet. Wer meint " Es ist nur ein Spiel " irrt sich, Modern Warfare 2 ist realistisch erstellt und gebaut worden, man erkennt kaum noch Unterschiede zur Realen Welt und der Modern Warfare Welt. Einfach in den Flughafen zu stürmen und unschuldige Menschen zu töten, ist grausam, unmenschlich, verheerend. Sowas sollte man einfach nicht tun. Man hätte in der Mission einfach weitergehen können und keinen Menschen töten. Doch ich wettte das 9/10 spielern getötet haben. Das ist in Wirklichkeit die Grenze reinster Brutalität. Wenn man im Viedeo sich die szene in 2:37 anschaut, und den Menschen sieht der kaum noch gehen kann und alles versucht um zu überleben, und dann der spieler in abschießt obwohl er ihn auch einfach weitergehen hätte lassen können ist für mich Reinste Brutalität. Doch wie fühlt ihr euch in der Szene ? Fühlt ihr das ihr Macht habt, und überlegen seit ? Oder fühlt ihr euch traurig und zweifelt an euch ? Das sind echte Zitate von spielern in der Szene:


    von Schelkerein [Game One Mitglied]
    " ...aber die Flughafenszene war einfach nur Bullshit.. Ich hatte wieder das gefühl der hilflosigkeit nur diesmal im negativen sinne die Szene ist wirklich absolut.... "


    von Br34ker [Youtube Mitglied [Account gelöscht]]
    ".. Als ich in Der Szene gespielt habe, hatte ich ein Machtgefühl.. Ich konnte über alles Kontrollieren, Ich war den anderen Überlegen... "


    Und das hat mich am meisten sprachlos gemacht.
    von Eragonasy [Youtube Mitglied]
    " Lucker du hast die englische Version, in der deutschen darf man in der Mission keine Passanten umbringen =(!! "
    Das Jemand noch die Passanten umbringen will ist schon eine Anmerkung auf die Brutalität des Kindes.


    Es wird auch noch hier über Modern Warfare von Game One diskutiert. Link: Game One über MW2 Kommt etwas später im Video aber es wird hart darüber diskutiert. Nun bitte ich um eure Meinung dazu.




    //
    Warum nur über MW2 diskutieren? Gerne auch Meinungen zu Gewalt und ihrer Darstellung in anderen Spielen. :)
    Soap

  • Naja die Scene ist, wie schon oft in der Presse kritisiert wurde einfach vollkommen unnötig und viel zu brutal. Aber es ist auch bekannt, dass IW diesen Level nur aus Effekthascherei eingebaut hat... Die Überspringfunktion machts auch nicht besser.
    Allerdings muss dazu sagen, dass man in der deutschen Version nicht auf Zivilisten schießen darf und das Geschehen nur zum dramatischen Kino verkommt. Lern oder- Schockeffekt verschwinden da irgendwie vollkommen, weil man sich als Spieler nicht so auf die Tat an sich, sondern auf den Fortschritt konzentriert (so sehe ich das zumindest).
    Ich persönlich fand die Szene einfach vollkommen unnötig und durchaus sogar langweilig, weil man halt im Schritttempo zusieht wie Polygon-Männlein abgeknallt werden... Dadurch das man dort wenig machen kann zieht sich das halt nur in die Länge und ich fing an mir das Burger-King im Flughafen anzusehen und die Angebote zu betrachten... Mich lässt so was allerdings generell kalt, weil ich weiß, dass das gezeigte nicht real ist. Wenn ich als Mensch selber in einer Situation wäre, fänd ich es garantiert schlimm, aber sich über einen Film zum mitspielen (der btw ab 18 ! ist und eine gewisse seelische Reife voraussetzt) derart zu empören ist Kappes.
    Letztendlich dient der Szene nur der Promotion des Spiels (und das hat durchaus auch funktioniert)!

  • @Banane: Bananaaaaaaa und Banane diskutieren xD Spaß bei Seite.
    Ich meinte eigl. mit dem ganzen Text nicht die Deutsche Version.
    Aber glaubst du wirklich die Spieler halten sich an die 18 Grenze ?
    Imo hat IW die Grenze überschritten, solche szenen können auch geistliche schäden an einen
    Menschen anrichten. Gerade an die, die noch Unter 14 sind.

  • Me ist 17... Wundersamer Weise hats mich nicht verdorben^^


    Jeder Mensch mit ein wenig geistiger Festigkeit lacht sich über solche "grausigen Bilder" doch kaputt. Man weiß halt das es unreal ist.


    Kinder unter 16 sollten solche Spiele nicht spielen. Dafür haben die Eltern zu sorgen.. Die 16-18 Grenze ist sehr schwammig... Da gibts halt Leute die so etwas schrecklich finde und solche die es einfach mit einem Achselzucken hinnehmen.

  • Und trotzdem kaufen es Kinder unter 14, ohne das die Eltern was davon wissen.
    Kenne da einige beispiele. Wir wollen aber nicht darüber reden wer es kauft etc...
    Es gibt halt Menschen die darauf besonders reagieren z.b. das erste Zitat bei den beispielen.
    Das ein spiel sowas eben erreicht, ab dann ist die Grenze für mich überschritten.

  • Das traurige daran ist ja, dass es wirklich nur zu Promotionzwecken diente. Der Geschichte hätte man auch so gut verstanden. Das man bei der USK-Wersion keine Zivilisten erschießen kann, fühlt sich bloß unnatürlich an. Schließlich bist du ja mit den anderen Terroristen dort, um die Zivilisten zu erschießen. Diese Szene schadet dem Ruf der Videospieler nur noch mehr. Und nicht auszudenken wie das weitergeht, wenn bald wieder ein Jugendlicher Amok läuft und man auf seinem Rechner eben dieses Spiel findet...

  • Diese Szene schadet dem Ruf der Videospieler nur noch mehr. Und nicht auszudenken wie das weitergeht, wenn bald wieder ein Jugendlicher Amok läuft und man auf seinem Rechner eben dieses Spiel findet...


    Damit hast du natürlich Recht. Allerdings hat die Presse beim letzten mal auch bewiesen, dass Final Fantasy ein gefährliches Killerspiel ist. Es gibt halt keine Definition und keine erfassbaren Gründe für Abstumpfung und Amokläufe. (Mobbing, Killerspiele blablabla...) Geistig stabile Menschen machen so etwas halt net. Aber solche Dinge würde die PR-Presse wohl niemals schreiben. Ist halt wie die Juden im Mittelalter: Einer muss immer Schuld sein. Und ach wie gut , dass wir da die komischen Leute haben, die am PC auf Polygone schießen... Die sinds dann wieder Schuld. Demnächst legt einer Minen in eine Schule und Minessweeper wird als Killerspiel bezeichnet.


    Es muss halt immer einen Schuldigen für solche Dinge geben; Dinge die in der Gesellschaft ein wenig ungewöhnlich erscheinen. Das sind in dem Fall die Gamer und viele Spielehersteller unterstützen diesen Vorgang halt noch (CoD,Dead Space *hust* usw).

  • Bei GTA ist sowas Gang und Gebe, da hat sich bisher noch niemand so draufgeschmissen. Ich fand die Mission ganz nett. Die Mission bestand ja nicht nur aus dem abmetzeln der Zivilisten, aber der Teil hat durchaus zu meiner Belustigung beigetragen. Bevor irgendwer zu mir meint, das sei krank, sollte er sich erst mal selber an die Nase fassen und gucken, was für Filme er guckt und wie er z.B. mit Tieren umgeht. Meine Hemmschwelle ist im richtigen Leben ganz woanders. ;)


    Ich nehm mir mal raus das Thema noch ein wenig zu erweitern. :)

  • @ Topic


    Reg dich nicht auf ich hab das Game selber und es it sowieso geschnitten, wenn man auf einen Zivilisten schießt steht " Man schießt auf keine Verbündeten ".
    Man darf von vorne anfangen. Das game is eh Cute. Ich habs zwar cut auf der Xbox jedoch am Pc Uncut. Ich muss sagen es ist schon heftig die ganzen Leute abzuballern.
    Und achja wie kommt man am Flughafen mit solchen Geschützen ? Erklär mir das bitte. Ich nehme an das geht nicht oder und wenn sind dort genug Polizisten mit besseren Waffen :D
    Ich gib zu ich bin 15 und meine Eltern wissen das ich das Spiel spiele , aber geistige Schäden hab ich leider keine davon getragen, weil ich weiß das man nicht einfach so am Flughafen stürmen kann oder so sachen in der Art. Die Szene am Flughafen war wirklich heftig ich hab mich ehrlich gesagt auch schlecht gefühlt wo ich die abgeballert habe, aber das gehört zu mission. Aber du hast Recht die Mission ist wirklich nichts für Leute unter 15 ;D


    MFG Kirin

  • ich hab mich ehrlich gesagt auch schlecht gefühlt wo ich die abgeballert habe


    Cool, ich nicht. Jetzt bin ich ein kranker Psychopath, weil es mich total kalt lässt, wenn ich virtuelle Menschen en Masse töte. ;D;D;D;D;D;D
    Solange man klar die Grenze zwischen Realtität und Spiel setzen kann, ist sowas doch kein Problem. Wem es nicht gefällt, der soll es halt nicht spielen. Und du brauchst mir auch gar nicht zu erzählen, dass es dir keinen Spaß gemacht hat, man kann die Mission schließlich überspringen und trotzdem 100% in der Kampagne bekommen. ;)

  • Ich konnte mir die Szene ja nicht einmal bis zur Hälfte ansehen. Ich fand das einfach nur grausam und unmenschlich. Ich spiele zwar auch Spiele mit Gewalt wie z.B. Half Life2. Aber das ist einfach nur grausam unschuldige Menschen, sowohl Frau als auch Kind zu ERMORDEN.
    Nein. Also wer dabei ein gewisses "Vergnügen" empfindet, ist in meinen Augen kein Mensch mehr. Tut mir Leid.

  • @ Soap
    Das Spiel macht mir Spaß ich spiele es immer noch und ich kann sehr wohl zwischen Realität und Virtueller Welt unterscheiden, nur die Mission hat mir so zu sagen nicht wirklich gefallen weil sie schwer war wegen der Wega danach...


    Shion
    Wo um Himmels tötet man im Game eine Frau mit Kind ich hab da nichts gesehen ich kann jetzt auch sagen das du ein Mensch bist weil du dein Spiel spielst ist auch viel zu gewalttätig, man so Leute wie du regen mich wirklich auf -.- (Die Reaktion hab ich jetzt von MW2 , weil ich so ein Psycho bin)


    MFG Kirin

  • Nein. Also wer dabei ein gewisses "Vergnügen" empfindet, ist in meinen Augen kein Mensch mehr. Tut mir Leid

    Achja und warum nicht? Betrachten wir einfach mal etwas anderes: Warum ist das schlimmer als HL²? Und was hat das mit meiner menschlichen Existenz zu tun? :brainsnake:

    Das Spiel macht mir Spaß ich spiele es immer noch und ich kann sehr wohl zwischen Realität und Virtueller Welt unterscheiden, nur die Mission hat mir so zu sagen nicht wirklich gefallen weil sie schwer war wegen der Wega danach...

    Ich bezog das auch nicht direkt auf dich. :p

  • sowohl Frau als auch Kind zu ERMORDEN.


    Das Morden von Kindern in Videospielen ist eigentlich überall verboten... Daher bauen die Entwickler erst gar keine ein (außer einige wenige Ausnahmen evtl)


    Soap : Du bist durchaus kein kranker Psychopath. Auch ich habe meinen Spaß an sehr gewaltreichen Spielen. (Dead Space, Fallout 3, Half-Life,CoD, L4D stehen alle bei mir im Schrank). Ich mag zwar ein wenig bekloppt im Schädel sein :wtf: , aber ich bin kein grausamer Mensch... Ich leide mit, wenn Menschen Schmerzen haben und empfinde Gewalt durchaus als primitiv... In Videospielen stellt sich mir die Gewalt anders dar; Ich achte nicht auf die Gewalt sondern auf den generellen Spielfluss und die Herausforderung...

  • Also Soap ich werde in den nächsten Stunden/Tagen den Startpost überarbeiten und auch über andere
    Spiele noch diskutieren aber auch Allgemein.


    @Topic: Ich würde auch sagen das man ein kraker Psychopath ist wen man daran spaß hat.
    Das beweißt das man keine Gefühle hat.
    Und nochmal... Das was passiert ist... kann passieren.
    Und es ist passiert. Vor einigen Tagen wurde gerade in RUSSLAND ein Flughafen von einer
    Terroristin überfallen. Und GENAU dieser Flughafen im Real sah so aus wie der in Russland.
    Ein Zufall.. oder nicht ?
    Alles stimmt mit MW2 ein
    Es ist in der gleichen Stadt, gleiches Land, fast gleicher Flughafen.
    Soap und ich kaufe es dir nicht ab, das du dabei spaß hattest.

  • Wenn ihr mich fragt, ist diese ganze "Wir müssen solche Spiele verbieten um die Kinder nicht zu verziehen" Sache totaler Mist. Ich bin 14 und ich spiele das Spiel selbst, genauso wie ich Black Ops spiele. Und ich bin sicherlich keiner, der sich den ganzen Tag in seinem Zimmer einsperrt, die Schalusien schließt und Menschenblut trinkt, lol. Meine Noten sind übrigens auch gut, mal abgesehen davon. Zu der Szene:
    Man bekommt am Anfang der Mission die Frage gestellt, ob man sie überspringen möchte, da sie auf manche Personen anstößig wirken könnte. Imo Schwachsinn. Aber nicht aus dem Grund, dass ich sagen wöllte, das Leute auf die das anstößig wirkt, Waschlappen sind, nein, sondern weil sowieso jeder auf akzeptieren drückt und die Mission anschaut. Und wie einige über mir, hab auch ich vorm Fernseher gesessen, mir den Anfang angeguckt und mir einfach nur mit einem Achselzucken "lolz" gedacht. Ich kann Leute nicht verstehen, die solche Themen aufmachen. Mag ja guter Diskussionsstoff sein, aber was wollen Leute damit ausdrücken? Das sie die Kämpfer der Gerechtigkeit in der Videospielwelt sind? Keine Angst, das übernimmt die USK schon, lal. Jeder darf doch selbst entscheiden, was er gut, schlecht, anstößig, eckeleregent, oder gar grauenhaft findet. Das ist meine Meinung dazu. Btw, der vor-vor-letzte Satz war nicht böse an den Threadersteller gemeint. :cookie:

  • Jo, lassen wir jetzt nen 6 jährigen Bioshock 2 um 00.00Uhr spielen.
    Trotzdem haben sie Recht !!! Die UsK hat mit den siegel einfach Recht !
    An einiges muss man sich ja nicht halten, aber sowas wie MW2, JA DA.
    GENAU da muss man sich daran halten.
    Und zu deiner Frage was dieser Thread soll... Ich will darauf aufmerksam machen
    das Kinder die unter 18 sind so ein spiel nicht kaufen sollten ! Auch wenn ihr meint es ist ein
    Top spiel ist es im Endeffekt Grausam ! Das spiel hat halt für einige Spieler eine negative Auswirkung.
    Und jeder von denen ist zu 99% unter 18!
    sogar Amazon will sowas verhindern, indem er die Preise der spiele mit einem Usk über 18, 5 euro teurer macht.

  • Zitat von Bananaaaaaaa(...)aa

    Und zu deiner Frage was dieser Thread soll... Ich will darauf aufmerksam machen
    das Kinder die unter 18 sind so ein spiel nicht kaufen sollten ! Auch wenn ihr meint es ist ein
    Top spiel ist es im Endeffekt Grausam ! Das spiel hat halt für einige Spieler eine negative Auswirkung.
    Und jeder von denen ist zu 99% unter 18!
    sogar Amazon will sowas verhindern, indem er die Preise der spiele mit einem Usk über 18, 5 euro teurer macht.



    Geb ich dir nicht recht. Kann ich dir einfach nicht recht geben.
    Natürlich gehört soetwas nicht in die Hände von Jedemann gehören, aber trotzdem gibt es Jugendliche, welche soetwas doch 'gefahrenlos' spielen können? Jeder Mensch nimmt Gewalt und andere Umwelteinflüsse anders auf und verarbeitet sie anders. Natürlich ist das Spiel grausam. Laut vieler Spieletester ist auch die Folterszene in Black OPS grausam. Sehe ich zwar beides nicht so, aber egal. Außerdem müsste man ja auch mal den Sinn und Zweck von solchen 'grausamkeiten' betrachten. In dem Beispiel von dem Threadersteller wurden dann Hunderte Leichen zu den Füßen eines Amerikaners liegengelassen (obwohl man hier auch sagen müsste: Das man nicht auf Menschen schießt, müsste Makarov doch eigentlich zeigen, das man ein Verräter ist lol).Gut. Und darauf basiert das Spiel; erst dadurch greift Russland Amerika an. Oder die Folterszene in Black OPS; ich denke, für wirklich Kriegswichtige Informationen würde jeder soetwas tun.

    Zitat von Shion


    Ich konnte mir die Szene ja nicht einmal bis zur Hälfte ansehen. Ich fand das einfach nur grausam und unmenschlich. Ich spiele zwar auch Spiele mit Gewalt wie z.B. Half Life2. Aber das ist einfach nur grausam unschuldige Menschen, sowohl Frau als auch Kind zu ERMORDEN.


    -> Es ist nur ein Videospiel. Und wer da keine Grenzen sieht (Spieler UND Kritiker) ist selbst schuld.
    -> Versteh ich hier den Sinn auf die Betonung von "sowohl Frau als auch Kind..." Sind die armen Männern nichts mehr wert? ='(
    -> Sag mir bitte einmal, was menschlich heißt. In der Weltgeschichte waren nur die wenigstens Völker menschlich.

  • Jo, lassen wir jetzt nen 6 jährigen Bioshock 2 um 00.00Uhr spielen.

    Lolz? Ein 6-jähriger wäre wohl kaum in der Lage, sich BioShock in irgendeiner Weise zu besorgen, beziehungsweise es zu spielen, also war diese Aussage mal wieder Schwachsinn, außerdem versteh ich das mit dem 00:00 Uhr nicht so ganz..


    Und zu deiner Frage was dieser Thread soll... Ich will darauf aufmerksam machen
    das Kinder die unter 18 sind so ein spiel nicht kaufen sollten ! Auch wenn ihr meint es ist ein
    Top spiel ist es im Endeffekt Grausam ! Das spiel hat halt für einige Spieler eine negative Auswirkung.
    Und jeder von denen ist zu 99% unter 18!
    sogar Amazon will sowas verhindern, indem er die Preise der spiele mit einem Usk über 18, 5 euro teurer macht.

    Schön und gut, aber warum siehst du dich dazu gezwungen, diese "Ordnung" einzuführen, jedenfalls kommts mir so vor. Du hättest diesen Thread nämlich ganz unpateiisch als Diskussionstopic öffnen können, stattdessen stellst du gleich dar, dass es im Prinzip grausam und "unmenschlich" ist, wenn man solche Spiele spielt, bzw Spaß dabei hat.


    Leute die wissen, dass sie solche Spiele nicht verkraften, wobei sowas in der heutigen Zeit soweiso selten vorkommt, weil wir Menschen im Prinzip "abgehärtet" sind, brauchen solche Spiele doch garnicht erst zuspielen. Außerdem hätte ich sehr gerne ein Beispiel zu deiner Aussage, dass 99% der 5% die möglicherweise psychische Schäden davongetragen haben, lolz, unter 18 waren. Bzw, dass überhaupt welche psychische Schäden erlitten haben. Und um eins klar zustellen: Es kotzt mich echt an, dass immer behauptet wird, dass Amokläufer Nachahmer von Shootergames oder Ähnlichem sind! Ich sehe das nämlich so: Amokläufer, sind psychisch gestörte Menschen, die private Probleme haben, wahrscheinlich ihr lebenlang in der Schule gehänselt wurden und solche Spiele einfach nur zur Abreagierung zocken und dann irgendwann den Entschluss fassen, sich das Leben zunehmen und dabei noch die halbe Schule mitzureisen. "Soetwas" finde ich grausam, wenn "soetwas" im "echten Leben" passiert, im "Real-Life" (!). Dazu hab ich übrigens noch einen guten Spruch: Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass 37 % der Amokläufer Shootergames gespielt haben, 26% haben "mein erster Ponyhof" gespielt und 99% aßen Brot...


    @Roach: Genau, immer auf uns arme Männer :(