[Lektion 4] EVs – Meister fallen nicht vom Himmel!

  • Weltklasse Schachspieler gelten als sehr intelligente und begabte Menschen. Das mag stimmen. Doch praktisch alle Schach-Großmeister haben sich schon als kleines Kind sehr intensiv mit Schach beschäftigt. Heute gilt es als nahezu unmöglich, Schachweltmeister zu werden, wenn man "erst" mit 16 Jahren mit dem Schachspielen anfängt. Talent ist zwar sehr wichtig. Aber niemand fällt als Meister vom Himmel. Hinter jedem Weltmeistertitel steckt sehr hartes Training. Also verlasse dich nicht auf das Talent deiner Pokémon und trainiere sie!



    Was sind EVs eigentlich?


    Effort Values (EVs, Fleißpunkte) sind unsichtbare Werte, die die Statuswerte der Pokémon verbessern. Jedes Pokémon kann maximal 510 EV-Punkte erhalten, die gezielt auf den einzelnen Statuswerten verteilt werden können, wobei ein Pokémon auf einen Status maximal 252 EV-Punkte bekommen kann. Auf Level 50 entsprechen 8 EV-Punkte grundsätzlich einen Statuspunkt. Um die Statuspunkte zu erhalten, die eine bestimmte EV-Verteilung gibt, kannst du die verteilten EV-Punkte daher einfach durch 8 dividieren. Bei ungeraden DVs wird immer auf- und bei geraden abgerundet. Auf Level 100 entsprechen 4 EV-Punkte einen Statuspunkt. Willst du also wissen, wie viele Statuspunkte eine bestimmte Anzahl an EV-Punkte auf Level 100 entsprechen, kannst du die EV-Punkte einfach durch 4 dividieren und abrunden.


    Beispiel: Verteilt man bei einem Pokémon 252 EV-Punkte auf den Angriff, hat es auf Level 100 genau 63 Angriffspunkte mehr (252:4 = 63).



    Wie verteile ich EV-Punkte?


    Es gibt grundsätzlich drei verschiedene Möglichkeiten EV-Punkte zu verteilen: Durch Vitamine, durch das Supertraining und durch das Besiegen wilder Pokémon.


    Mit Vitamine kann ein Pokémon maximal 100 EV-Punkte auf einen Status erhalten. Ein Vitamin gibt dem Pokémon genau 10 EV-Punkte. Pro Status kann ein Pokémon daher 10 Vitamine bekommen. Da Vitamine aber eine teure Angelegenheit sind, solltest du deine Finger davon lassen. Das Supertraining ist zwar kostenlos, dafür aber sehr aufwändig, wenn damit alle 510 EV-Punkte verteilt werden sollen. Die effizienteste Möglichkeit EV-Punkte zu verteilen, ist das Besiegen wilder Pokémon, die in Horden auftauchen. Durch das Besiegen jedes Pokémon erhält ein Pokémon bestimmte EV-Punkte. So gibt beispielsweise ein Mähikel 1 EV auf die KP oder ein Shardrago 2 EV-Punkte auf den Angriff. Welches Pokémon auf welchen Status EV-Punkte gibt, kann man aus Listen wie zum Beispiel dieser herauslesen. Besonders effektiv funktioniert dies durch das Besiegen von Horden. So bekommt man nämlich EV-Punkte von fünf Pokémon gleichzeitig, das geht natürlich viel schneller als in den vorigen Editionen.



    Hilfsmittel für das EV-Training


    Natürlich wäre es sehr aufwändig, ein bestimmtes Pokémon 252mal besiegen zu müssen, um alle EV-Punkte auf einem Wert zu verteilen, selbst mit Horden müsstest du immerhin 50 Pokémon besiegen. Aus diesem Grund gibt es zwei Hilfsmittel, die - vor allem in Kombination - das EV-Training um ein Vielfaches beschleunigen.


    Machtitems
    Die Machtitems sind beim EV-Training eine tolle Unterstützung! Sie geben nämlich pro besiegtem Pokémon 4 zusätzliche EV-Punkte auf den Status, das vom jeweiligen Machtitem unterstützt wird. Die EV-Punkte der Machtitems sind vollkommen unabhängig vom besiegten Pokémon. Der Machtreif beispielsweise gibt immer 4 zusätzliche EV-Punkte auf den Angriff. Ob man nun Shardrago besiegt, das zwei EV-Punkte auf den Angriff gibt, oder ein Mähikel, das einen EV auf die KP gibt, spielt keine Rolle. Das erste Beispiel würde somit 6 EV-Punkte auf den Angriff geben, und das zweite Beispiel 4 EV-Punkte auf den Angriff und einen EV auf die KP.


    Es gibt für jeden Statuswert ein eigenes Machtitem:

    • Machtgewicht für die Kraftpunkte
    • Machtreif für den Angriff
    • Machtgurt für die Verteidigung
    • Machtlinse für den Spezial-Angriff
    • Machtband für die Spezial-Verteidigung
    • Machtkette für die Initiative.

    Die Machtitems kannst du alle im Kampfhaus für jeweils 16 GP kaufen.


    PokéRus
    Der PokéRus ist eine Art Virus, mit dem man ein Pokémon infizieren kann. Im Gegensatz zu den negativen Effekten, an die man beim Wort "Virus" normalerweise denkt, bringt der PokéRus aber nur einen positiven Effekt mit sich: Er verdoppelt die pro besiegtem Pokémon erhaltenen EV-Punkte. Somit würde ein Pokémon, das ein Shardrago besiegt, anstatt die üblichen 2 EV-Punkte auf den Angriff, doppelt so viele EV-Punkte, also 4 EV-Punkte auf den Angriff erhalten. Würde dieses Pokémon auch noch einen Machtreif tragen, der noch zusätzliche vier EV-Punkte auf den Angriff gibt, würde es ganze 12 Angriffs-EV-Punkte erhalten ([2 + 4] x 2), wenn es nur einen einzigen Shardrago besiegt!


    In den älteren Generationen war PokéRus noch unverzichtbar. In der 6. Generation ist das EV-Training alleine mit der Hilfe der Machtitems in wenigen Minuten erledigt, wenn du gegen Horden kämpfst.



    Tipps zum EV-Training


    Hier noch einige Tipps, die das erfolgreiche EV-Training leichter machen.
    • Trainiere mehrere Pokémon gleichzeitig! Ist der EP-Teiler aktiviert, erhalten alle Pokémon im Team durch das Besiegen von wilden Pokémon die gesamten EV-Punkte!


    • Horden sind toll! Die 6. Generation hat das EV-Training extrem vereinfacht, indem sie Horden eingeführt hat. Diese ermöglichen es nämlich, fünf Pokémon gleichzeitig zu besiegen, sodass man mit PokéRus und Machtitem pro Kampf über 50 EV-Punkte auf einmal verteilen kann! Dabei sucht man sich einfach ein Gebiet, in dem nur Horden-Pokémon erscheinen, die EV-Punkte auf den gewünschten Wert geben, und nimmt ein Pokémon mit Lockduft sowie ein Pokémon mit einer Feldattacke (ideal ist hier Surfer, weil die Attacke eine Genauigkeit von 100 hat und auch, anders als z.B. Erdbeben, alle Horden-Pokémon trifft). Benutzt du dann Lockduft, kommt es ausschließlich zu Horden-Kämpfen und an den richtigen Orten auch ausschließlich mit den gewünschten Pokémon.


    • Zähle die besiegten Pokémon anhand der verbrauchten APs! Um dich nicht zu verzählen und auch schneller mit dem EV-Training fertig zu werden, sollte dein Pokémon, das die Horden-Pokémon besiegt, in der Lage sein, die Horden-Pokémon mit nur einer Attacke sicher zu besiegen. D.h., die Attacke deines Pokémon sollte nicht nur stark sein, sondern auch eine Genauigkeit von 100 haben.


    • Nutze das Supertraining zum "Feintuning"! Horden haben den "Nachteil", dass sie immer nur sehr viele EV-Punkte auf einmal geben. Das ist natürlich kein wirklicher Nachteil. Aber bei komplexen EV-Verteilungen bzw. EV-Verteilungen ungleich 252, die nicht durch 25 teilbar sind, geben dir die besiegten Horden-Pokémon beim letzten Kampf zu viele EV-Punkte. Nutze, um die restlichen EV-Punkte zu verteilen, die nach einer Teilung durch 25 übrig bleiben das Supertraining.


    • Nichts Übersehen! Wenn du mit dem EV-Training fertig bist, solltest du prüfen, ob du auch wirklich alle EV-Punkte verteilt hast. Wähle dafür einfach auf dem unteren Bildschirm das Supertraining aus, tippe dann auf das entsprechende Pokémon und siehe nach oben links: Ist da ein kleines Männchen zu sehen, das die Muskeln anspannt, sind alle EV-Punkte verteilt. Wenn dies noch nicht der Fall ist, ist das Bildchen verschlossen.


    EV-Trainingsorte


    [tabmenu][tab=Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir]Horden:
    • Kraftpunkte: Flurmel Flurmel (1 EV) - Metaflurtunnel
    • Angriff: Shuppet Shuppet (1 EV) - Pyroberg
    • Verteidigung: Sandan Sandan (1 EV) - Route 111
    • Spezial-Angriff: Myrapla Myrapla (1 EV) - Route 119
    • Spezial-Verteidigung: Wablu Wablu (1 EV) - Route 115
    • Initiative: Wingull Wingull, Schwalbini Schwalbini, Zigzachs Zigzachs (1 EV) - Route 104

    [tab=Pokémon X und Y]Horden:

    • Kraftpunkte: Schluppuck Schluppuck (1 EV) - Route 5
    • Angriff: Ultrigaria Ultrigaria (2 EV-Punkte) - Route 19
    • Verteidigung: Nasgnet Nasgnet (1 EV) - Route 10
    • Spezial-Angriff: Gelatini Gelatini (1 EV) - Frosthöhle
    • Spezial-Verteidigung: Hoppspross Hoppspross (1 EV) - Route 7
    • Initiative: Wingull Wingull (1 EV) - Route 8, Route 12, Azurbucht


    [/tabmenu]
    Nun weißt du, wie man talentierte Pokémon bekommt und trainiert. Aber weil Pokémon ein Mannschaftsspiel ist, gehen auch die stärksten Pokémon gnadenlos unter, wenn sie als Einzelkämpfer agieren. Mehr dazu erfährst du in der nächsten Lektion!



    Hier geht's zur nächsten Lektion

  • Ich kann also einfach stur die EVs dem Ziel entsprechend dem Ziel verteilen ohne auf irgendwelche Verrechnungen beim Levelanstieg zu achten?
    Wenn ich das zu trainierende Pokémon im Kampf gegen ein anderes tausche (weil ersteres zu schwach ist oder weswegen auch immer), werden dann die EVs halbiert? Und wie ist das mit dem EP-Teiler?
    Wenn ich alle EVs verteilt habe, muss ich dann den Level trainieren? Es gibt ja den Warp.


    Zum Schluss noch ein Verbesserungsvorschlag:

    Zitat

    Der Machtreif beispielsweise gibt immer 4 zusätzliche Angriffs-EVs hinzu; ob man nun ein Garados besiegt, welches ebenso Angriffs-EVs gibt, oder ein Bidiza, welches KP-EVs gibt.


    Wär imo verständlicher.

  • Ich kann also einfach stur die EVs dem Ziel entsprechend dem Ziel verteilen ohne auf irgendwelche Verrechnungen beim Levelanstieg zu achten?

    Ja, die Änderungen beim Levelaufstieg brauchen dich absolut nicht zu interessieren.


    Wenn ich das zu trainierende Pokémon im Kampf gegen ein anderes tausche (weil ersteres zu schwach ist oder weswegen auch immer), werden dann die EVs halbiert? Und wie ist das mit dem EP-Teiler?

    Nein, die EVs werden nicht halbiert; jedes Pokémon bekommt die volle Menge. Allerdings bekommt die zusätzlichen EVs durch das Machtitem nur das Pokémon, das es trägt.
    Beispiel: Pokémon A trägt hat den PokéRus und trägt die Machtkette, Pokémon B hat den PokéRus und trägt den EP-Teiler. Pokémon A besiegt ein Karpador. Nun bekommt Pokémon A 10 Init.-EVs ([1+4]*2) und Pokémon B 2 Init.-EVs (1*2). Verstanden?


    Wenn ich alle EVs verteilt habe, muss ich dann den Level trainieren? Es gibt ja den Warp.

    Das hängt davon ab, wo du kämpfen willst. In Diamant/Perl/Platin/Heartgold/Soulsilver wird das Pokémon in einem WiFi-Kampf automatisch auf Level 100 gewarpt, sodass der Level egal ist. Willst du aber in der Kampfzone spielen, musst du es bis mindestens Level 50 trainieren. In Schwarz/Weiß gibt es im WiFi nur noch den Level 50-Warp, wonach voraussichtlich auch gespielt werden wird.


    Zum Schluss noch ein Verbesserungsvorschlag:

    Oh, das hab ich vergessen; an dieser Stelle natürlich sehr wichtig. Ausgebessert, danke ;)

  • Du kannst jederzeit EV-Trainieren. Das Problem ist nur, dass man erst ab einem gewissen Punkt alle günstigen EV-Trainingsplätze erreichen kann und es beim Durchspielen des normalen Spielverlaufs eben sehr schwierig ist, da man Trainer usw. besiegen muss und somit zufällige EVs verteilt werden.

  • Gut,dann spiele ich erstmal so und züchte mir mein Team einmal neu für das perfekte Training. Nun weiß ich nicht ob es schonmal gesagt wurde,aber aus dem Guide kann ich das irgendwie nicht rauslesen. Woher weiß ich denn welches Wesen und welche EV für welches Pokemon am besten sind?

  • Dafür findest du Tipps im BB^^ (klikk )
    Ansonsten solltest du schauen, dass ein Wert erhöht wird, der dir was nützt (z.b. sind Angriff EVs für Dakrai nutzlos)
    Hier kannst du noch die Effekte der Wesen nachschauen

    [tabmenu][tab=S/W]Schwarz: 63:42, Pokedex gef.: 494 ;D
    [tab=lols]

    Zitat

    hast du jemals gegen ein Darkrai gekämpft was Psychokinese und durchbruch kann? du täuschst dich wenn du glaubst diese attacken sind hirnrissig.

    *Auf den Angriff von Dakrai schaut*husthust**[/tabmenu]

  • Du trainierst doch keine Pokémon auf EVs für den Spielverlauf, den schafft man auch ohne, sondern für Strategische Kämpfe gegen andere Leute über das Internet oder im Kampfmetro. Beides ist es später möglich, deswegen ist der Bau eines guten Teams und das entsprechende EV-Training erst nach dem Durchspielen des Spielverlaufs notwendig ;)

  • Nein, das ist eben nicht der Fall, da dir dazu noch - wie von Fatum schon angesprochen - die entsprechenden Mittel fehlen. Erstens bist du nicht im besitzt der Machtitems, die das EV-Training extrem erleichtern, und zweitens hast du noch keinen Zugang zu allen EV-Trainingsorten, sodass du auch hier auf ungünstigeren Orten zurückgreifen muss, was die Arbeit weiter erschwert.