[Lektion 4] EVs – Meister fallen nicht vom Himmel!

  • Ah, besten Dank für die Links Mercury! Sehr interessant, dass man in Gen 1 und 2 seine Pokemon auch nach LvL 100 noch in den EV-Werten verbessern kann. Und das so extrem weit... sind die dann überhaupt für Turniere zugelassen? Es müsste so doch die Möglichkeit geben, weitaus höhere Stats zu erreichen, als ab Gen 3?


    Also, wie ich das sehe sind die Bestwerte für Shiny in Gen 1 und 2:
    KP : 15
    INIT: 10
    DEF: 10
    SPEZ: 10


    Umgerechnet auf Gen 3 also ganz nett aber nicht wirklich der Hit. :(
    Weiß jemand, ob der Shiny-Status erhalten bleibt, wenn von Gen 2 zu Gen 3 getauscht wird? Ab Gen 3 wird der Shiny-Status ja offenbar nicht mehr anhand der Stat-Werte berechnet, sondern anhand der Trainer-ID...

  • Sooo ich hoffe ich bin hier richtig um meine Frage zu stellen ^^
    Hab noch nicht alle Themen auf Bisabord gelesen und da mir die Frage jetzt einfällt stelle ich sie lieber schnell her :P
    Und zwar trainiere ich in Y nur mit dem Supertraining (Ist einfach...unkomplizieter und übersichtlicher), aber hier bei dem Thema wurde das Supertraining noch nie erwähnt...
    Wenn ich jetzt meinem Pokemon ein Machtitem gebe und damit z.B den Spz Ang immer um 4 mit erhöhe, wenn ich ein Pokemon besiege...gilt das auch für das Supertraining? Also wenn ich ein Training Lv. 3 mache bekomme ich normal 12 Evs. Bekomme ich mit dem Machtitem dann 16 EVs? Oder gilt das nur für die Kämpfe?
    Danke :D
    LG Misaki ~

  • Hallo Zusammen. :-)


    Da ich noch recht neu bin was Strategie, gezieltes Einsetzen von Wesen und EVs sowie DVs bin muss ich jetzt hier mal etwas doof nachfragen.


    Ich hab mir jetzt hier mal ein paar Artikel zu dem Thema EV und DV durchgelesen (da das eig. die beiden Bücher mit sieben Siegeln für mich sind) und EVs sind Werte die sich von dem Trainer bestimmen lassen und von denen man jeweils eine festgelegte Anzahl bekommt wenn man ein bestimmtes Pokemon besiegt. Woher weiß man aber wie viel ein Pokemon anfangs (also angenommen wenn es schlüpft oder wenn man es fängt) schon hat? Kann man das prüfen oder hat jedes Pokemon am Anfang 0? (Und sind EVs zufällig die Dinger die nach einem Levelaufstieg in der Tabelle mit dem Angriff, Initiative, KP etc. verteilt werden? Oder ist das wieder was Anderes?). Und DVs sind jetzt Werte die bspw. bei einem Ei schon festgelegt sind bevor es schlüpft und von denen der Eltern abhängig sind, oder? (Also das, was im Bericht bei KP, Angriff, Verteidigung, etc. steht, richtig?). Gibt es hier iwie Anhaltspunkte an denen man sich orientieren kann bzw. von denen man sagen kann "Das ist doch recht gut und alles was drunter ist eher unbrauchbar"? Und wenn man beispielsweise eine physische / spezielle Wall spielen möchte wäre es doch am Schlausten 252 auf Vert. 252 auf Sp.-Vert. und den Rest auf KP zu verteilen richtig? Danach kann man ja mit dem regulären Leveln anfangen, da man hier nicht mehr Gefahr läuft die EVs willkürlich zu verteilen.


    Korrigiert mich bitte wenn ich in einem Punkt was falsch zusammen gefasst oder vergessen habe. :-)


    Viele Grüße

  • Die EVs sind bei einem frisch geschlüpften oder gefangen Pokemon immer 0 und müssen erst verteilt werde.
    EVs werden nicht beim Levelaufstieg verteilt, sondern wenn man ein Pokemon besiegt bzw. das Supertraining macht. EVs werden also nicht verteilt, wenn dein Pokemon durch Sonderbonbons oder durch die Pension Lv. aufsteigt.

  • Die EVs von frisch gefangenen oder geschlüpften Pokémon sind immer 0 auf allen Stats.


    Die beim Levelaufstieg angezeigten Statuswertveränderungen sind keine EV-Angaben, sondern sagen lediglich aus, wie viele Statuswertpunkte das Pokémon auf jedem Wert mit dem Levelaufstieg hinzugewonnen hat.
    Die EVs kannst du nirgends direkt einsehen, weshalb du mitschreiben oder es dir merken musst. Ungefährt kannst du die EV-Verteilung auch aus dem Diagramm beim Supertraining ablesen, und wenn du einen Tabulara-Sack verwendest, werden dir meines Wissens die entfernten EVs angegeben (und da der Sack alle EVs entfernt, kannst du so auf die EVs rückschließen und wenn du vor Aktivierung des Sacks gespeichert hast, einfach resetten und hast somit die EVs wieder drauf, den Sack noch vorrätig und die EVs sind bekannt).


    Meist ist es bei der Verteilung von EVs sinnvoller, zuerst die KP und dann die Verteidigungswerte zu steigern. Das ist deshalb so, weil KP sowohl gegen physische als auch gegen spezielle Angriffe helfen, die Verteidigungsstats dagegen nur gegen jeweils eine Art von Angriffen; deshalb ist der Effekt von KP-EVs insgesamt i.d.R. größer. Ausnahmen bilden v.a. Pokemon mit deutlich größeren KP- als Vert- und SpV-Basestats, z.B. Chaneira, Hariyama oder Wailord. Allerdings können auch gezielt EVs in die Verteidigung investiert werden, selbst wenn man damit insgesamt (also ausgehend von gleichmäßig weggesteckten physischen und speziellen Angriffen) etwas schwächer dasteht, da man dadurch i.d.R. etwas besser gegen physische Angriffe gewappnet ist (dafür relativ deutlich schlechter gegen spezielle Angriffe). Ausnahmen davon sind wiederum Pokémon mit extrem hohen Verteidigungs-Basestats und niedrigen KP-Basestats, Extrembeispiel Pottrott.
    Dazu gibt es noch etliche weitere, größtenteils geringfügige Dinge, die man bei der Erstellung von EV-Splits beachten könnte, aber bevor ich mich hier in relativ unwichtigen Details verliere, würde ich dir raten, dich erstmal mit den Grundlagen vertraut zu machen - für den Anfang empfiehlt es sich oft auch, einfach die EV-Splits zu übernehmen, die in Analysen, Movesetempfehlungen o.Ä. von erfahrenen Spielern empfohlen werden.


    Ja, nach dem abgeschlossenen EV-Training kann man gegen beliebige Gegner leveln.



    DVs sind zwar, aber ebenfalls nicht direkt einsehbar, die Werte im Profil sind keine DVs, sondern wieder nur die tatsächlichen Statuswerte (in die sowohl EVs als auch DVs [als auch Level, Wesen, Spezies und ggf. Form des Pokemon] mit einfließen).
    Um die DVs eines Pokemon herauszufinden, musst du entweder einen DV-Rechner (z.B. diesen oder diesen hier) verwenden (die Ergebnisse sind auf Level 1 allerdings so ungenau, dass man damit nichts anfangen kann - man kann allerdings im Haus der Prüfung in Illumina City das zu überprüfende Pokemon temporär auf Level 50 hochwarpen, und dann anhand der Level 50 Stats ziemlich genau die DVs berechnen), oder aber, was ich für einfache Zuchtprojekte eher empfehlen würde, den Richter in Batika City hinzuziehen. Dieser befindet sich dort im Pokemoncenter hinten links, und gibt dir grobe Auskunft über die DVs deines Pokemon (diese Sprüche müssten in Gen 6 immer noch gelten und dieselbe Bedeutung haben, soweit ich weiß), wenn dein Ziel aber sowas wie 31/31/31/X/31/31 ist, dann kannst du mit einer einzigen Überprüfung zu 100% sicher herausfinden, ob das Pokemon diesem Ziel entspricht, da er ja immer alle höchsten Stats nennt und ein bzw. mehrere 31er-DVs eindeutig aus den Sprüchen erkannt werden können. Erwähnenswert ist außerdem noch, dass er in Gen 6 zusätzlich angibt, wenn ein oder mehrere DVs 0 betragen - dann sagt er etwa 'Da ist das Pokemon wirklich sehr schlecht'.


    Als Ziel würde ich mir in Gen 6 ehrlich gesagt was die DVs angeht im Normalfall immer ein perfektes Exemplar (5*31, auf dem nicht benötigten Angriffswert ein beliebiger DV [wobei bei rein speziellen Angreifern ein niedrigerer physischer Angriff von Vorteil ist, um den Schaden von Schmarotzer und Verwirrung zu minimieren, aber das ist i.d.R. nicht so tragisch, wenn er mal etwas höher ist]). Bei Mixed Angreifern, die auf allen Stats 31 benötigen, bei schwerer zu züchtenden Pokemon (bspw. mit einer bestimmten DV-Kombination für eine Kraftreserve), und bei nicht einfach züchtbaren Pokemon (z.B. Legendären) machen Kompromisse zwischen optimalen DVs und Zeitaufwand dafür natürlich durchaus Sinn, wie genau die gesetzt werden, ist aber jedem einzelnen überlassen. Auf den 'wichtigsten' Werten (im Normalfall Init und der/die benötigte(n) Angriffswert(e) bei Angreifern und die KP, Vert und SpV bei defensiven Pokemon) sollte man i.d.R. schon 31 haben (außer es ist z.B. unvereinbar mit einer Kraftreserve, oder man verwendet sowas wie Gyroball oder Bizarroraum, dann macht natürlich 0 Init mehr Sinn), während man bei den restlichen auch je nach Ansprüchen so 20+ oder 25+ akzeptieren kann. Wenn du dir bei einem Exemplar aber nicht sicher bist, ob die DVs ausreichend sind, kannst du dir auch hier noch eine weitere Meinung einholen.

  • Hallo ich hab mal eine frage und zwar hab ich mir jetzt ein Flunkifer gezüchtet und würde ihm gerne ein Ev training verpassen und anschließen auf lvl50 bringen aber wenn ich auf lvl 50 bemerke das mir die evs nicht so gut gefalle könnte ich dann ja eigentlich ein Trabula ra sack nehmen. Meine frage wär nur hätte das Flunkifer dann auf lv 50 genau die Statuswerte wie ich sie trainiert habe oder ist das was noch vom lvln "hängen" geblieben.


    ps. Entschuldigt wenn diese Frage schon einmal gestellt wurde das ist mir dann nicht aufgeffalen^^

  • Wichtig ist, dass du sofort EV-trainierst, ohne mit deinem Pokémon zuvor zufällige Kämpfe gemacht zu haben. Es muss UT, also "untrainiert", sein. Denn sonst wurden durch irgendwelche Kämpfe ja schon zufällige EVs verteilt. Wenn du das beachtest und von Anfang an EV-Training machst, kannst du - sobald alle EVs verteilt sind - leveln wie du magst, musst also nicht mehr darauf achten, wodurch dein Flunkifer EP bekommt, da ja keine weiteren, zufälligen EVs mehr verteilt werden können.

  • Sry Guineapig das wurde von mir leider blöd formuliert und zwar mein ich also ich hab jetzt Flunkifer volle Ev s gegeben und auf lvl 50 gebracht und dann ein paar online Kämpfe gemacht da stelle ich fest das mir die ev s nicht so gut gefallen da gebe ich als Flunkifer ein Trabula ra sack das die ev werte wieder auf null fallen und gebe ihm neue ev s aber da er ja schon auf lvl 50 ist hab ich jetzt angst das er nicht genau dieselben evs hat als hätte ich ihm schon dieselben auf lvl ein s gegeben :)


    ps:sorry für die dumme formulierung davor^^

  • Hallo liebes Forum,
    ich habe ein kleines Problem. Und zwar mit dem maximieren der Statuswerte. Zum Beispiel sagt PokeWiki das ein Quajutsu mit mäßigem Wesen einen spez. Angriff von 161 auf Level 50 hat. Mein Quajutsu hat aber nur 155 mit mäßigem Wesen auf Level 50. Ich trainiere beim Supertraining immer bis ich keine Fleißpunkte mehr auf den bestimmten Statuswert geben kann, aber trotzdem bekomme ich nicht den maximalen Wert. Und das ist bei so gut wie jedem meiner gezüchteten Pokemon so, dass sie trotz bestimmten Wesen und Supertraining nicht den maximalen Wert erreichen.


    Ich muss auch ehrlich sagen das ich nicht nicht mit DVs/EVs auskenne, und deswegen sicherlich irgendwas falsch mache xD
    Ich hoffe jemand versteht was ich mit diesem Post meine und kann mir bei meinem Problem helfen :D


    Liebe Grüße,
    ender

  • Das liegt daran, dass du die DVs nicht miteinbezogen hast. Die DVs sind sozusagen die Gene der Pokémon, sie sind festgelegt und nicht mehr veränderbar, sobald ein Pokémon aus dem Ei geschlüpft ist oder du es gefangen/erhalten hast. So hat jeder Wert (Angriff, Spezial-Angriff etc.) eine Zahl zwischen 0 und 31, die ebenso einen Einfluss hat wie die EVs. Quajutsu kann mit 31 DVs auf Level 50 sogar einen Spezial-Angriffswert von 170 haben, wenn deines nur einen Wert von 155 hat und du alle EVs verteilt hast, beträgt der DV-Wert deines Quajutsu 4, also leider ziemlich wenig.


    Alles zu den DVs kannst du in der Lektion 5 "Kein Star ohne Talent" erfahren, während du im Startpost dieses Themas Infos zu den EVs bekommst. Auch die anderen Guides in unserer Trainerschule sind sehr empfehlenswert und werden dir sicherlich weiterhelfen.

  • Ich habe ein Pokemon, welches ich in seiner Entwicklung trainieren möchte und vom DV-Richter die Merkmale erfuhr.
    Nun folgende Problematik:


    Mit den Beeren setzte ich die Werte soweit runter, dass die Meldung kam: "Dies hat keine Wirkung/Das wirkt nicht mehr"
    Wie gehe ich beim EV-Verteilen am Besten ran, wenn ich per Lockduft und Dex-Suche speziell auf die vorgesehenen Pokemon ziele?

  • DVs und EVs sind ja unterschiedlich zu behandeln. EV-Training ist essentiell für ein strategisches Pokémon, um die Werte richtig zu fokusieren und keine Statuspunkte zu verschwenden (z.B. Statuspunkte beim Spezial-Angriff bei einem Pokémon, das physisch gespielt wird). Die DVs dagegen, die Gene der Pokémon, sind nicht ganz so wichtig und müssen bei Spielern, die mit dem strategischen Spiel anfangen möchten, nicht zwingend sofort berücksichtigt werden, oder: Ein Pokémon mit mittelmäßigen DVs ist theoretisch ebenso nutzbar. Denn sind seine DVs vielleicht nur ~20 statt 31, so fehlen ihm auf Level 50 zwar ein paar Statuspunkte bis zum Maximum, die sind aber meist nicht allzu gravierend.


    Wenn der DV-Richter dir für ein paar Werte gutes Potential urteilt und die anderen Werte auch nicht allzu schlecht sind, dann kannst du das Pokémon schon benutzen.


    Falls ich deine Frage jetzt immer noch nicht korrekt verstanden habe, kannst du natürlich gerne nochmal nachfragen.

  • In das Thema arbeite ich langsam hinein und vielleicht kommt die ein oder andere Frage nicht richtig an :D


    Beispiel vom Pokemon und die Meinung vom DV-Richter:


    Angriff: 56
    Sp.-Ang: 75


    Der DV-Richter sagt, dass das Potenzial im Angriff liegt. Diese Aussage wäre für mich beim Vergleich des Angriff und Sp. Angriff etwas komisch.

  • @Chikom


    Was genau der DV-Richter sagt ist irrelevant, weil er eigentlich nur dafür gedacht ist die DV-Werte 31 und seit der 6. Generation auch 0 zu erkennen. Deshalb sind auch nur zwei Sätze wichtig:


    "Darin kann sich niemand mit ihm messen." und "Aber sein ...-Wert ist ziemlich schlecht..."