Wettbewerb Nr. 06: Traumszene


  • Hallo und herzlich Willkommen zum 6. Wettbewerb in diesem Jahr.


    Auch dieses Mal gibt es wieder ein besonderes Thema, doch zunächst möchten wir euch auf die allgemeinen Regeln der Fanstory-Wettbewerbe hinweisen. So ist es zum Beispiel untersagt eure Texte schon vor Ende der Votes zu veröffentlichen, oder gar Sympathievotes zu verteilen. Haltet euch stets an die unten aufgelisteten Regeln. Diese ändern sich zwar von Wettbewerb zu Wettbewerb, da sie themenabhängig sind, doch solltet ihr stets beachten, dass keinesfalls Texte verfasst werden sollten, die viel Gewalt beschreiben, sehr blutig sind, oder nicht jugendfrei gestaltet wurden. Da Bisafans ein Forum für Kinder und Jugendliche ist, bitten wir euch um Verständnis. Sollte es zu Fragen kommen, lest euch bitte folgendes Topic durch:


    Regeln, Information und Punkteliste der Saison '11


    In diesem Topic haben wir versucht so viele Fragen wie nur möglich zu beantworten, um euch die Anmeldung und den Ablauf der Wettbewerbe zu erleichtern. Außerdem könnt ihr dort einsehen, welche User sich bisher am besten geschlagen haben und vielleicht auch noch wertvolle Tipps für eure Abgabe einholen.


    Das Thema dieses Wettbewerbes lautet Traumszene
    Eure Aufgabe besteht darin, dass ihr einen Text schreiben müsst, der nicht länger als 1500 Wörter sein sollte und dieser Text muss einen Traum beschreiben. Dieser Wettbewerb soll seit einigen Pokémon-Wettbewerben wieder mal nu ein Allg. Wettbewerb sein, weswegen Pokémon verboten sind.
    Ansonsten gibt es für euch recht viele Freiheiten, denn Träume sind so verschieden, können sowohl Reales als auch Fantasievolles enthalten, was das ganze auch ein wenig spannend und individuell macht. Dann wäre es natürlich auch möglich, Albträume zu beschreiben.


    Noch einmal in Kürze:
    Beschreibt eine Art von Traum, mit max. 1500 Wörtern, indem keine Pokémon (und was damit zu tun hat) vorkommen dürfen.



    Anders als im letzten Jahr, müsst ihr euch in diesem Topic nicht mehr anmelden, sondern einfach eure Abgabe bis zum 26.3.2011, 23,59 Uhr per PN an mich, Rexy, schicken. Dieses Topic steht künftig also nur noch für Fragen und Anmerkungen bereit, nicht aber für Anmeldungen.


    Solltet ihr trotzdem noch Fragen haben, die das Topic oder dieser Startpost nicht erklären kann, so könnt ihr eure Frage gerne in dieses Topic posten. Wir versuchen dir dann so schnell wie möglich zu helfen. Wir bitten euch die Beantwortung aller Fragen dem Fanstory-Komitee zu überlassen, um falsche Aussagen, oder Verwirrung zu vermeiden.


    LG Rexy


    PS: Falls mein Postfach voll sein sollte, macht mir einfach einen Gästebucheintrag, in welchem ihr das vermerkt und ich werde mein Postfach so schnell wie möglich leeren und eure Texte entgegennehmen.

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

    2 Mal editiert, zuletzt von Atreus ()

  • Darf man auch eine Geschichte schreiben in der man etwas um den Traum drumherum erzählt, also zum Beispiel wie ein Charakter einschläft/aufwacht/Erinnerungen/etc., der Traum aber dennoch die wichtigste Rolle in der Geschichte einnimmt? Oder darf nur der "nackte" Traum in der Geschichte wiedergegeben werden?

  • Das eine Person einschläft bzw. wieder aufwacht ist erlaubt mit hinein zu bringen, zum Beispiel auch wenn der Traum aus einem Erlebnis herrührt oder Ähnliches. Allerdings sollte der Traum dann schon 80-90% des gesamten Textes einnehmen, aber so ein bisschen Drumherum ist gestattet, um vllt. iregendwelche Zusammenhänge logisch erscheinen zu lassen or whutever.
    ^^


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Ich weiß, die Frage ist ein wenig dumm, aber:
    Darf der Charakter, wie in der Frage von Magnitude, ein Pokémon sein? Dafür hätte ich nämlich schon eine Idee im Kopf...
    Danke im Voraus.

    Vermillion - Wir hingen mit aller Kraft am Leben, aber...
    Vermillion - ... wir haben nie daran gedacht, dass das etwas Schlechtes sein könnte.