Fimmel - kleine komische Eigenarten!

  • Ich hab so einige Angewohnheiten. Zuerst einmal fummele ich in jeder freien Minute an diesen Zetteln rum, die in Pullovern und so drin sind. Ansonsten fummele ich auch immer in meinen Haaren rum, reiße mir einzelne Haare raus und mach Knoten rein. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie brauchen meine Hände ne Beschäftigung.


    Dann mache ich mir auch immer den Dreck aus meinen Fingernägeln raus und kratze mir meine kleinen Wunden auf. Ich bin auch ein unglaublicher Rechtschreib-Freak, bei mir muss alles ganz richtig sein. Da gibt mir meine Freundin schon manchmal ihren Hefter vor der Hefterkontrolle ;) .


    Und ich schau mir in letzter Zeit soviele englische Sendungen an, dass ich schon auf Englisch denke. Mir macht es auch ziemlich Spaß, meine Lieblingsserien zu zitieren, auch wenn sie eben englisch sind.


    Außerdem hab ich die Angewohnheit, jeden (englischen) Song aus "Phineas und Ferb" auswendig zu lernen, damit ich meinen Freunden damit auf die Nerven gehen kann (Ich glaub, das sind jetzt schon über 100 Songs :D ). Dabei kann ich überhaupt nicht singen^^


    Ich glaub, das wars erstmal.


    Finn is out, peace! (und da geht das zitieren wieder los... :D )

  • Na dann schreibe ich auch einmal ein paar von meinen Macken auf :
    1. Ich lese Vormittags schneller als Nachmittags und das merkt man deutlich, denn ich habe ein ziemlich schnelles Lesetempo.
    Während ich Morgens in 5 Stunden 700 Seiten schaffe sind es nach dem Mittagessen in der selben Zeit nur 500.
    Ob das Buch auf Deutsch oder auf Englisch ist spielt dabei keine Rolle.
    2. Wenn ich beim Lesen unterbrochen werde finde ich die richtige Seite immer sofort wieder, selbst wenn mir jemand das Buch zugeklappt hat um mich zu ärgern.
    3. Ich verwende dauernd Wörter, die niemand zu kennen scheint, die aber im Wörterbuch stehen und folglich auch existieren.

  • Ohja ich hab da auch so einige. Oben die Mainstreammacken weiter unten die richtig Nervigen. ^^


    Türen kontrollieren... sind sie wirklich zu?!
    --------------------------------------------------------------------------
    Portmonaie und Handy in der Tasche kontrollieren... Habe ich auch nichts verlohren?!
    --------------------------------------------------------------------------
    Ganz schlimm: Haare zwirbeln
    --------------------------------------------------------------------------
    Im Winter kontrollieren ob der Stuhl/die Gardine nicht zu nah an der Heizung sind
    (Seit ich ganz früher einmal das Bett meiner Uroma in Brand gesteckt habe mit einer
    Lampe die zu nah an einer Decke gestrahlt hat, hab ich immer ein bissl viel Sorge bei heißen Dingen xD)
    ---------------------------------------------------------------------------
    Ich schleppe lieber einen ganzen Ordner mit der alle 10 Fächer Papier meiner Berufsschule beinhaltet,
    als einzelne Mappen mitzunehmen obwohl dieser Ordner um einiges schwerer und platzeinnehmder ist
    als einzelne Mappen. Keine Lust jeden Tag Schulranzen zu packen und man hat alles auf einem Blick ^^
    ---------------------------------------------------------------------------
    Wenn sich jemand in ICQ oder Chat schnell von mir verabschiedet hab ich immer die Sorge den jenigen
    genervt zu haben
    ---------------------------------------------------------------------------
    Ich bin überhaupt nicht oberflächlich ich akzeptiere andere Menschen so wie sie sind, egal ob sie "schön"
    oder "häßlich" sind. Das trifft auch auf mich zu, ich schminke mich fast nie und trage Klamotten die mir gefallen.
    Allerdings... treffen all diese guten Eigenschaften nicht auf meine Haare zu, die müssen immer perfekt sein.
    Sie müssen weder gefärbt noch zugekleistert sein aber sie sollen möglichst oft so liegen wie ich das will.^^
    ---------------------------------------------------------------------------
    Aber der allerschlimmste und mich wirklich beeinträchtigende Tick hat mit meiner Brille zutun.
    Ich putze viel zu oft meine Brille weil mich JEDER Krümel stört und bei jedem Regen breite ich
    sofort meinen Regenschirm aus um nicht wieder putzen zu müssen. Ich hoffe ich kann daran irgendwann mal
    etwas ändern. -.-

  • Oh ja, so ein Thema macht Spaß, jeder erzählt, was er alles nicht kann und wenn er was kann, dann ist es sinnlos. XD
    haha, da mach ich mit. :D


    Ich muss immer Wasser dabei haben. Egal wo ich bin, ich hab immer eine Flasche Wasser in der Hand oder zumindest neben mir stehen. Wenn kein Wasser da ist, bekomm ich automatisch Durst und Panik umzukippen (dabei bin ich noch nie umgekippt). Auf der Arbeit ham sich daran schon alle gewöhnt und die Kinder tragen mir meine Flasche sogar nach, sollte ich sie in einer Hektik mal vergessen. xD


    Vom Schlafengehn creme ich mir immer die Hände ein. Wenn ich das nich mache, fühl ich mich nich wohl.


    Im Sommer lauf ich so oft es geht barfuß. Ich bin zwar kein so großer Fußfan, aber ich liebe das "echte" Gefühl ohne Schuhe. Auch bei uns im Städtchen lauf ich barfuß, allerdings gibt es Grenzen. z.B. Frankfurt, da würd ich nich ohne Schuhe laufen wollen. Oder in einem Bus/einer Sbahn.


    Ich sammel Kleingeld. Ich kann kann kleines Geld (kleiner als n Eurostück) nicht ausgeben. Ich nehms mit nach Hause, sammel es ein paar Jahre in meiner Truhe und brings dann zur Bank.


    Ich putze meine Wohnung immer in der gleichen Reihnfolge. Erst das Katzenklo, dann alles saugen, dann das Bad, dann die Küche und zum Schluss staubwischen und, wenn ich Lust hab, Fenster putzen.


    Ich hab eigentlich immer nen Schal an. Im Sommer meistens nen Dünnen.


    Ich lieebe Hello Kitty und Pokemon und meine Freunde und Kollegen wissen das und haben mich trotzdem lieb. x3

  • Also meine größte Macke ist, dass ich immer 3mal oder öfter nachschauen muss ob ich alles dabei hab. Wenn ich in die Schule geh schaue ich immer nach ob alles drin ist ca. 3 mal bevor ich gehe Oo. Und obwohl es sogut wie sicher ist das ich alles dabei hab fühl ich mich erst wohl wenn ich nochmal auf dem Weg nachschaue ob ich alles dabei hab.

  • Also wenn man ordentlich überlegt, fallen da einem ja hammer Sachen ein.


    @koiking: Ja, das kenne ich ebenfalls, das mache ich zu oft. Da ich nachmittags die Sachen packe, gucke ich abends nach und morgens und wenn die Schule aus ist, dann ebenfalls. Und außerdem packe ich immer noch was an Fächern dazu, de wir gar nicht haben und wenn mein Ranzen immer so leicht ist, kann ich nicht zur Schule, weil ich immer denke, mir fehlt was. Ätzend! xD


    Wenn ich Wege entlang gehe und ich Schatten sehe, versuche ich immer entweder im Schatten zu bleiben und zu springen, da wo Licht ist oder umgekehrt, ich gehe da, wo Licht ist. Das ist eine sehr nervige Sache, wenn wir mit Schülern unterwegs sind, sagen sie. Naja, ich kann das irgendwie überhaupt nicht lassen.


    Am meinen PC ist unter dem der Lautsprecher in einen Fach und das ist so eine kleine Öffnung, ungefähr so lang wie der Mittelfinger. Und wenn ich Songs abspiele, trommle ich, was das Zeug hält, nämlich immer von oben und unten ab. Wenn ich an anderen Schreibtischen bin, fehlt mir das und ich wusel meist immer rum aber naja. :D


    Da ich Penspinning betreibe, habe ich sehr oft die Angewohnheit, wenn ich den Stift nicht in der Hand habe, (was nur passiert, wenn meine Finger ermüden oder ich keine Lust habe) ich alle anderen Sachen zu nehmen und die Basic Tricks zu machen. Das geht allerdings jedem so, der das macht. Meist mache ich aber immer zwei Sonic Tricks, (Sonic Rise) nur mit den Fingern im Unterricht und dann greife ich die Sachen meist gar nicht mit der ganzen Hand, sondern nur mit den Zeige und Ringfinger oder mit den Mittel und Kleinfinger, wenn nicht sogar mit Zeige und Kleinfinger. So öffne ich auch Türen. ;D


    Beim Musikhören spiele ich immer mit der linken Hand mit, weil sich's übelst bockt.
    Außerdem kann ich ganz anders pfeifen, als die meisten, nämlich nicht mit der Lippe und dann ein Kreis bilden, sondern mit der Zunge eine Wölbung nach unten machen. Und das klingt so gleich wie ein Wecker (oder eine Sirene) und damit ärgere ich immer meine Lehrer. :D Mit den Fingern knacke ich auch zu gerne, allerdings nur mit Zeige, Mittel und Ringfinger, mit dem Pinky traue ich mich das nie.


    außerdem kann ich mit Links so ziemlich alles gut mit Rechts, das Schreiben im Heft ist allerdings immer rechts, aber viele andere Sachen wie Werfen nicht, allerdings wechsle ich zum Beispiel die Hand immer an der Tafel, da schreibe ich den einen Rechenweg mit rechts und dann die nächste Aufgabe mit links, das sieht immer total anders aus. ^^ Und die letzte Angewohnheit, die mir noch einfällt ist, dass wir jetzt einen neuen Schülern habe und ich mit ihnen alte Redensart nehmen und immer wie Streber sprechen. Beispiele wie "Das Handy ist nicht mehr funktionstüchtig und somit beschädigt" oder "Mit dieser Aussage möchte ich mein Verhalten nicht entschuldigen, sondern ihnen ein plausible Grund liefern, um mein Zuspätkommen zu erklären" sprechen wir immer schön angeberisch aus, macht aber sehr viel Spaß.

  • [Zitat von RockingScorpion
    Ich bin beim Musikhören sehr "aktiv". Ich höre ausnahmslos immer Musik
    übers Handy, wenn ich busfahre (und such mir fast immer eine andere
    Methode, wenns übers Handy nicht geht, weshalb meine komplette Sammlung
    auch im passenden Format für den DSi existiert :D).
    Ja, und wenn ich dann Musik höre, meistens Hardrock/Rock von den 70ern
    aufwärts bis heute, spielt meine linke Hand Luftgitarre auf dem Knie (
    Gitarre spielen kann ich nicht) und meine Füße übernehmen den Drumpart
    (das könnte ich schon eher). Ich kenn mittlerweile schon seeehr viele
    Songs taktweise auswendig aufgrund diesen Ticks :D. Aber ich achte immer sehr darauf, dass man mein Fußgetrommel nicht hört.]



    Genau so ist es bei mir auch. Nur, dass ich mit der rechten Hand die Gitarren-Riffs nachmache, nur über meinen iPod höre und meine Bass-Drum (mein rechter Fuß) zuhören ist. Teilweise singe ich den Songtext lautlos mit (sieht laut meinen Freunden recht komisch aus)!


    Ein anderer Tick ist, wie bei vielen hier, meine Beissen an meinen Fingerkuppen. Wenn mir langweilig ist beisse ich einzelne Hautfetzen ab, ohne wirklich darauf rumzukauen, um sie relativ glatt zubekommen. Meistens werden die dadurch aber noch rauer ^.^

  • Ja, so Macken habe ich auch :D  
    - ich spreche IMMER mit mir selbst. Wenn niemand in Hörweite ist, auch laut. Gegebenfalls mit einer Person, die nicht existiert, oder die nicht anwesend ist, deren Antwort ich mir aber zurecht denke. Außerdem spreche ich nicht nur Deutsch mit mir selbst, sondern auch mal Französisch, Englisch oder Japanisch.
    Da ich eine längere Zeit am Tag alleine bin, spreche ich sehr viel... In der Schule hingegen sage ich fast gar nichts. oô
    - ich kritzel auf Arbeitsblätter immer mit Bleistift rum. Vorzugsweise Frauensiluetten (Torso und Beine), um sie dann sofort wieder wegzuradieren, um Platz fürs nächste Gekritzel zu haben, das natürlich wieder schnell verschwindet. Letztendlich sind meine Arbeitsblätter aber alle sauber evtl. mit kleinen unidentifizierbaren Resten vom Bleistift.
    - ich habe eine Abneigung gegenüber Tieren mit mehr als 4 Gliedmaßen (besondern Spinnen und Asseln), sowie Luftballons und Ärzten (xD)
    - ich bin sehr merkwürdig-sentimental. Als bei dem Film Australia eine Kuh die Klippe runtergestürzt ist, musste ich fast weinen. Dasselbe bei Kindern
    - ich fantasiere sehr viel rum, male mir im Kopf die wildesten Sachen mit (etl. nicht) existenten Personen aus (Gespräche, Dates, einen trinken ec.)
    - und zu guter Letzt: Ich kann nicht "zwischen den Zeilen lesen" und interpretieren und werde manchmal wegen "achso offensichtlichen Sachen" ausgelacht XD
    und ich mag Anführungszeichen, Klammern, Kommata und Smileys :'D

  • Hierzu könnt ich auch so einiges schreiben ...
    Beim Musikhören denke ich immer das es die ganze Welt hören muss oder ich wäre sonst der Einzigste der einen guten Musikgeschmack hat.
    Manchmal wenn ich allein zuhause bin komm ich beim Spielen von Pokemon aus mir raus meistens Summe ich die Lieder mit oder rege mich schnell auf bei nervigen Kämpfen.
    Es gibt Tage da dreht sich alles in meinem Kopf nur um eine bestimmte Sache und das solange bis die Sache keinen Wert mehr hat.
    Und sonst .. jeder von uns hat so seine Macken ! ;D

  • I-wie hab ich so ne Macke, wenn ich überleg ob ich jetz ins BB soll, oder Fifa 11 an der PS2 zocken soll,
    dann überleg ich so lang, bis ich entweder schon nen entschluss gefasst hab, aber immernoch da hock und
    "überleg" oder ich überleg so lang, das ich vergessen hab, was grad alles is, zb dass ich noch HAs machen muss...


    - ich habe eine Abneigung gegenüber Tieren mit mehr als 4 Gliedmaßen (besondern Spinnen und Asseln), sowie Luftballons und Ärzten (xD)

    lol, seelenverwandt^^


    meine ganze klasse hat auch so ne angewohnheit: PAAAAAAAAAAAAAANIK!!!
    Vor der Physik-KA, alle sind in Panik, zumindest alle weiblichen mädchen.
    Des sin 22, Jungs 8 -->Fail...
    wie dem auch sei, alle Mädels schieben panik, weil sie E-Lehre ned verstehen... (ich au ned^^)
    4 Übungsstunden später, jeder in Panik, sogar die männlichen Mädchen und weiblichen Jungs der Klasse,
    Nach der KA: Durchschitt: 2.0...
    Und was hab ich? Below avarage...
    Außerdem noch so n Tick vom English-Teacher: schnell reden, dass, man nix lernt oder versteht.
    Wenn mans ihr sagt, hat sies n paar mins later vergessen...
    Ergebnis im Vokabel-Test: Durchshit: 4.6


    tschö :brainsnake:

  • Ich habe die schlechte Angewohnheit, dass ich an meinen Fingern kaue^^' Dass ist sehr unpraktisch, weil es mir dann immer wieder schwer fällt, Spielehüllen o.ä. zu öffnen... Wenn ich mir andererseits überlege, welche Maken andere Leute haben(Lucario1234 macht beispielsweise beim essen immer ein komisches Grunzgeräusch XD. Aber eine Make ist meiner Meinung nach nicht schlimm, es ist menschlich.^^

  • Geiles Thema, ehrlich... boah seid ihr alle Krank XD
    Na dann will ich mich mal outen... bin ja auch nich ohne:


    • das schlimmste ist wohl, das ich wie die meisten hier an meinen Nägeln knabber, oder an der haut drum herrum, meistens bis aufs Fleisch durch und so das es richtig dolle weh tut. -.- Ich mach das leider sehr unbewusst wenn ich nachdenke bzw grüble... (grad schonwieder -.- )
    • Zum Bücherthema: Ich gehe mit meinen Büchern um, als wären sie das wertvollste auf der Welt, das fängt schon beim kauf an, hat es wirklich keine Macken, Eselsohren, ist nicht eine Ecke irgendwo "angedetscht"? Während ich lese achte ich darauf das der Bücherrücken keinen Knick bekommt, auch wenn das buch 800 Seiten hat und das lesen durch das "nicht knicken" erschwert wird, wehe da ist eien Falte im Buchrücken, das finde ich ganz furchtbar. Meine Mutter bespielsweise legt ihre Bücher immer Offen irgendwo verkehrtherrum hin, ich hasse das, da muss ich immer mit Ihr schimpfen. ich verleihe auch keine Bücher, ich bekomm die eh nur zurück dann sehen die aus wie sau, ne ne meine Bücher im Regal sehen alle aus wie neu udn als hätte ich sie überhaupt nicht gelesen - so muss das! XD
    • Ich suche ständig mein Telefon, meine Geldbörse und meine Schlüssel - und bin natürlich jedesmal der festen Überzeugung das ich sie diesmal WIRKLICH verloren habe -.-
    • Ich putze mein Badezimmer so gut wie nie, obwohl ich es hasse wenn es dreckig ist. Wenn ich mit meinem Freund deswegen rumdiskutiere sag ich immer "Wozu dummes Badzimmer putzen, wird doch eh wieder dreckig"
    • Ich rauche und kanns mir nie abgewöhnen obwohl ich es mir alle 2Wochen vornehme... -.-
    • Ich rede ständig mit meinem Hund in dieser hohen Piepsi Stimme ("Ja was denn Lola, meine Süße, bist du mein Babypupsimonster?Ja bist du süß und knautschig, eieieieieieieiei")
    • UND ich hasse es wenn leute Spirellinuddeln mit der Gabel essen, ich hasse das Klack Klack Klack auf den Tellern und nörgle jedesmal rum, werde dann meisten richtig zickig und nehme betreffenden Personen dan die Gabel weg und reiche n Löffel und ach XD das gibt immer so gezeter von mir... furchtbar, wie macht ihr das, wie kann man solche Nuddeln nur mit der Gabel essen? Mögt ihr die Soße nur nicht, oder was ist da nich richtig dran? Meine Güte ich werd ja schon wütend wenn ich nur an das klack klack klack auf den tellern denke .... XD

    :assi: "Jessi schickt Pussy-Riot in den Kampf." .... Miltank go go go :assi:


    FC: 0490 - 6824 - 0283 Jessi

  • Hier ist ja schon eine nette Auswahl zusammen gekommen. Dann poste ich einige Ticks von mir auch mal.


    Ich wasche mir immer die Hände bevor ich eine Spielekonsole/Kontroller/Laptop oder andere Eletronik anfasse. Egal, wie sauber die Hände eigentlich sind. Aus dem selben Grund vermeide ich es, fettige Nahrung mit den Fingern zu essen.


    Ein Mittagsmenü aus verschiedenen Komponenten muss bei mir getrennt auf den Teller und darf sich nicht berühren. Die einzelnen Bestandteile (z.B. Kartoffeln, Gemüse, Fleisch) werden dann in einer bestimmten Reihenfolge verspeist ( vom unbeliebstesten zum beliebtesten Teil).


    Wenn ich nervös werde gibt man mir besser nichts in Hände. Was auch immer es ist, ich kriege es kaputt.


    Spagetti esse ich auch nur mit Messer und Gabel.


    Ich kontrolliere manchmal auch nach, ob alle Fenter geschlossen sind.


    Ich neige manchmal dazu, Verhaltensweisen von Comic-Figuren zu übernehmen.


    So, jetzt aber genug aus meinen Peinlichkeiten-Kabinett.

    Teilnahme an der Nuzlocke Herausforderung :


    Rubin


    Magnayen Lv.20 GeradaksLv. 20 Pudox Lv. 10 Schwalboss Lv. 22 Makuhita Lv. 7

    Orden: 2 Zeit: 5:45

  • Was für ein geniales Thema :D Wenn ich mir das so anschaue, würde sich allein jetzt schon wohl ein ganzes Buch damit füllen lassen. Ich finde es auf jeden Fal sehr lustig oder auch interessant das zu lesen :>


    Puhh... was ist wohl eine meiner größten Macken? Achja... ich komm morgens einfach nicht aus dem Bett, egal wie früh oder spät ich ins Bett gehe (auch wenn es meist Ersteres ist ;D). Ich stelle mir meist drei Wecker und seltsamerweise scheine ich sie dann morgens unbewusst auszustellen und schlafe dann weiter. Wenn mich dann auch jemand versucht zu wecken, wird er unglaublich fertig gemacht. Nein, ohne Witz. Im Halbschlaf habe ich wohl schon viele zur Schnecke gemacht *hust*, ohne dass ich es am nächsten Tag wusste. Frage mich dann auch häufiger mal, woran das liegt. Vielleicht Unterbewusstsein? Naja... jedenfalls will mich Morgenmuffel dann auch niemand wecken und ich komme meist immer zu spät in den Unterricht ^^" Bis auf peinliche Kommentare stört es aber die meisten Lehrer nicht sonderlich, da sie es gewohnt sind. Zwar versuche ich auch jeden Tag mich zu verbessern, aber es klappt nie.


    Eng daran anschließend ist, dass ich meist immer eine halbe Stunde zu spät komme, wenn ich irgendwo hingehen soll. Egal ob auf Geburtstagen oder Veranstaltungen... ich schaffe es einfach nie pünktlich mit meinem Roller loszufahren. Meinen Verwandten und speziell auch meine Familie ist da nicht anders *hust*


    Des Weiteren hasse ich aufräumen. Mein Zimmer würde weinen, wenn es lebendig wäre, denn es sieht meist ziemlich schrecklich aus. Überall liegen Stifte, Blätter und Radiergummi-Fussel herum, sodass man denken könnte, da ist gar kein Zimmer, sondern eine "Werf-alle-Sachen-in-einen-Raum"-Kammer. Da mein Zimmer dann auch noch ziemlich klein ist, macht sich das nicht sonderlich gut. Wenn ich aber Besuch bekomme, kann ich mich meist doch mal zum Aufräumen durchringen, aber ansonsten wohne ich lieber in meinem ordentlichen Chaos. :>


    Tjoa... eine ziemlich schlechte Eigenschaft von mir ist, die man dann natürlich auch gerne ausnutzt, dass ich zu fast allem "ja" sage. Machst du dies, machst du das? Und ich sag einfach nur "ja", weil ich... keine Ahnung wieso XD Ich mache es einfach, denn ein "nein" käme für mich einfach nicht in Frage. In seltenen Fällen kann ich es zwar schon, aber wenn in Kunst oder in einem anderen Fach etwas gemalt werden soll, werden es gerne mal deutlich mehr als ein/zwei Bilder, die ich Zuhause malen muss. xD


    Noch typisch "Noxa" ist, dass meine Stimmung sich rasant ändern kann. Von jetzt auf gleich ist sie so grundlegend anders, dass man denken könnte, ich wär zwischendurch in einen anderen Körper geschlüpft. Ich glaube, für andere kann das ziemlich nervig sein, aber es ist einfach so oô Wenn ich beschissen drauf bin, kann ich in wenigen Minuten auch wieder total albern sein und ich weiß dann mein Gott nicht wieso. Ist manchmal echt ein wenig nervig XD


    Ich hege auch noch einen "Aufheb-Drang" bei meiner Katze. Es hat sich so ergeben, dass ich sie immer hochebe, egal wann sie mir über den Weg läuft. Dann halte ich sie wie ein Baby (omg wie scheiße sich das einfach anhört...) in den Händen und so. Meine Schwester macht das ebenso. Wenn die Katze dann mal auf dem Boden sitzt, scheint sie mit mir kommunizieren so wollen, was dann auch irgendwie so der Fall ist XD Stellt es euch vor, wie ihr wollt, aber krank ist es allemal ;)


    Weitere "Fimmel" fallen mir so spontan jetzt nicht ein, aber mal schauen, ob noch was dazu komt. Eigentlich sollte es noch endlos viele geben, aber manche behält man dann auch mal lieber für sich ;)
    LG~


    /Edit: Haha... mir ist doch noch was eingefallen. Den Fimmel habe ich wohl noch von meiner frühen Kindheit übernommen :D Sobald ich draußen bin, nehme ich so gut wie jedes Insekt in die Hand, wenn ich eins finde. Dann werden die halt erst mal genauer unter die Lupe genommen oder so. Auch vor Spinnen mache ich keinen Halt, selbst wenn es ja keine Insekten sein sollten. Jedenfalls habe ich eine Vorliebe für diese kleinen Tierchen, was glaube auch etwas *hust* außergewöhnlich *hust* ist. :>

  • Uii, ein lustiges Thema XD~ da fällt mir auch eine Menge zu ein..


    Erstmal der Klassiker, der schon öfter genannt wurde: Ich kaue Fingernägel. Und ich spiel mir gerne in den Haaren rum. ^^"


    Ach ja, ich rede auch gerne mit mir selbst X-x aber meistens wenn ich alleine in meinem Zimmer bin. kp wieso. Zum Beispiel dichte ich mir jetzt grade in diesem Moment zusammen wie ich denn den Post hier gestalten könnte... oder ich laufe auch gerne mal durch mein Zimmer und tu so als wären Anime/Spielfiguren/Pokemon u.ä. da und ich rede mit denen Ö.ö


    Dann hab ich noch die Angwohnheit wirklich dauernd einen Smiley hinter so ziemlich allen Sätzen zu machen. XD~


    Ich neige zudem auch dazu meine Stimmung schnell zu ändern, zum Beispiel bin ich morgens in der Schule noch total demotiviert und träum lieber in der gegend rum alsbeim unterricht etwas sinnvolles beizutragen. Am Abend aber dann, wenn ich wieder mit bestimmten Personen zusammenbin oder bestimmte Dinge tue, kann cih auch total aufdrehen.
    Beispiel: der 40. Geburtstag von meinem Onkel. Ich, eigentlich eher schüchtern und verträumt, renn wie so eine verrückte durch die Gegend, quietsch rum weil ich schon wieder an bestimmte Animecharas gedacht habe, und stell mich mitten auf die Tanzfläche und tanze mit meiner Cousine den "Caramelldance" XD


    Generell, wenn ich Musik höre, die ich richtig toll finde, MUSS ich da mitsingen und mitbewegen, ich kann nciht anders... ><


    Und was auch nervt, ist mein Entscheidungsproblem, egal um was es geht ich brauch "Jahre" um mich zu entscheiden. SElbst bei einer einfachen Frage wie "was spiel ich den heute auf meinem DS". Da hocke ich mindestens ne halbe Stunde vor meinen Spielen und komm zu keinem Ergebnis..


    Und das lästigste von allem ist wohl, dass ich in Angesicht meiner Faulheit immer wider wichtige Aufgaben aufschiebe, bis das Zeitproblem da ist.. keine Ahnung wieso. Ich müsste auch schon seit 2 Wochen einen Praktikumsvertrag wegbringen, aber nein, ich schiebs immer auf und doch nervt es mich gewaltig X-x Gerade bei so wichtigen Dingen ist das besonders schlimm.


    Das wärs fürs erste von mir, da mir bestimmt später ncoh was einfällt, füge ich es hinzu x)

    "You said you have a dream… That dream… Make it come true! Make your wonderful dream a reality, and it will become your truth! If anyone can, it's you! Well, then… Farewell!" ~Natural Harmonia Gropius

  • Cooler Thread XD kleine Macken hat eben jeder^^


    - Ich kontrolliere oft, ob ich nichts verloren habe, aus der Handtasche z.B. oder ob ich nichts im Bus vergessen habe. Das hat auch nen Grund: Ich Schussel schaffe es öfters, Dinge zu verlieren, und damit das eben nicht passiert, muss Kontrolle halt sein XD


    - Fingernägel kauen... meine größte Macke -.- scheine ich längst nicht alleine mit dazustehen XDD


    - Ich starre manchmal verträumt vor mich hin... ja, ich bin gerne in Gedanken versunken...^^


    - Ich bin ein unverbesserlicher Morgenmuffel XDD


    - Wenn ich an Büschen vorbeigehe, reiße ich ständig Blätter ab. Das hab ich als Kind schon gemacht^^


    - Ich führe Selbstgespräche.


    - Außerdem denke ich mir gerne Geschichten aus (meistens basieren sie auf den Animes, die ich mag) und spiele sie im Kopf zu gerne durch. Ist doch eine sehr fantasievolle Eigenart, oder? XD


    Das wäre dass, was mir so spontan einfällt.^^

  • Aww sehr interessantes Thema, dass es mich jetzt auch in den Fingern juckt zu posten :D


    Genauso wie Noxa komme ich fast immer zu spät. Meine Freunde wissen meistens
    schon, dass sie auf mich warten müssen und nehmen das einfach mal so hin. Mein
    Rekord war 45 Minuten zu spät...sonst lautet mein Motto aber: zehn Minuten nach
    der Zeit, das ist der Nagiis Pünktlichkeit xD Aber ich denke bei mir liegt das
    in den Genen. Meine Mutter kommt auch immer zu spät oder auf den letzten
    Drücker.


    Ich habe die Angewohnheit ständig meine Haare um meine Finger zu wickeln. Egal
    wo, es passiert einfach :D Im Unterricht kichert meine Banknachbarin immer los,
    wenn ich damit anfange. Aber es ist einfach so ein Tick. Das passiert vor allem des Öfteren, wenn ich in Tagträumen versinke und
    gedankenverloren irgendwo hinstarre xD Dann nehme ich die Gespräche um
    mich herum kein bisschen mehr wahr und bin total in meine Gedanken vertieft.


    Ich springe auch ziemlich oft zwischen vernünftig und albern hin und her. Ich
    bin 20 Minuten mal ernst und 5 Minuten später kann ich mich bei Unterhaltungen
    mit meinen Freunden zum Horst machen. Ich weiß nicht ob das den anderen
    auffällt, aber ich merke das dann an meiner Aufnahme der Umgebung und von
    Gesprächen.


    Was ich total schrecklich und höchst nervig finde ist, dass meine ersten,
    vordersten Haarsträhnen immer lockig werden. Hinten sind meine Haare glatt,
    aber vorne nicht :o Ich verbringe jeden Morgen eine halbe Ewigkeit damit
    meine Haare zu glätten (da wären wir schon bei einem weiteren Fimmel :D), doch
    sobald ich das Haus verlasse und an die Luft komme (Luftfeuchtigkeit, Wind
    etc.) locken sich meine sorgfältig, mit viel Liebe geglätteten Haare. Da könnte
    ich verrückt werden. Jeden Morgen dasselbe. Und dann stopfe ich mir meine Haare
    entweder in den Schal oder versuche sie irgendwie hinzuwursteln, sodass es
    nicht mehr ganz so verpeilt aussieht...hilft aber eigentlich nie was .-.


    Es nervt auch, dass ich in jedem Satz solche Punkte '...' unterbringen könnte.
    Ich habe keine Ahnung wieso ich das tue... <--da schon wieder! Vielleicht
    dass ich wie in einem echten Gespräch eine kurze Pause mache...hö o.O  
    Oft lese ich mir den Satz dann nochmal durch und mache die Punkte dann weg.
    Trotzdem ist es meiner Meinung nach ziemliche Zeitverschwendung xD


    Ach so und einen Fimmel habe ich von einer Freundin übernommen xD Sie hat ständig gecheckt ob ihre Schminke noch gut sitzt. Also lag in der Schule sogar schon ein kleiner Spiegel in ihrem Mäppchen. Und falls was nicht passte wurde möglichst unauffällig der Kajastrich nachgezogen oder so :D Nach einer Zeit hat mich das förmlich angesteckt und ich frage auch regelmäßig nach ihrem Spiegelchen. Ich bin zwar zum Glück keine Tussi oder so, aber wenn dann was nicht so sitzt wie es sein soll, mache oder male^^ ich solange daranherum bis es einiger Maßen annehmbar ausschaut :D


    Und wenn ich in der Schule oder bei den Hausaufgaben hochkonzenriert bin oder überlege, dann habe ich immer meinen Füller in der Hand und mache den Deckel so 'auf und zu' xD Das macht glücklicherweise nur ein sehr leises Klacken, das niemandem großartig auffällt, weil mein Füller schon so ausgeleiert ist :'D Wenn eine Erleuchtung dann so kurz bevor steht, kommt immer 'klackklackklackklackklackklack' xD Ich schätze ich kann mich so besser konzentrieren >.<


    Noch eine Angewohnheit, die meiner Mum öfters mal auf die Palme bringt ;D Wenn ich Kleider ausziehe oder einfach nur aus dem Schrank hole und ich diese nicht gleich anziehe, landen sie auf dem Boden oder meistens auf meinem Sessel. Dort stapelt sich dann immer ein Kleiderhaufen, der wächst und wächst xD Das passiert nur, weil ich zu faul bin alles wieder ordentlich in meinen Schrank zu räumen ^^ Meine Mum muss mir dann immer 2 mal sagen, dass ich die Klamotten wegräumen soll und ist dann immer sehr genervt xD


    So das waren dann meine kleinen oder größeren Fimmel, die jetzt im Moment einfallen C:
    Och nöö was ist denn das für ein Format bei den obersten Punkten?! Ich war gestern abend zu müde um weiter zu schreiben und hab es dann iwo gespeichert und nach dem einfügen sieht es doof aus -.-'

  • ich esse so gut wie alles mit der gabel außer suppe aber wenn fleischklöschen in der suppe sind dann esse ich diese auch mit ner gabel. ich hab auch schon oft puddings oder joguhrts mit der gabel gegessen. das kann ich mir irgendwie nicht abgewöhnen...


    und an den finger nägeln kaue ich mir auch. egal wie oft ich gesagt griege das ich es lassen soll ich kann nicht aufhören...


    und wenn ich ins bad gehe um zu duschen verbringe ich noch 15 minuten damit mir an den zehennägeln zu pulen...

  • Ich hab die Angewohnheit,das ich überpünktlich bin.Ich komme 5 Minuten früher als abgemacht,keine Ahnung warum.Ich fummle immer an Decken herum und muss alle berichtigen,die etwas falsch gesagt haben.Ich wickle meine Haare immer um meine Finger und fange mitten im Satz an über etwas anderes zu reden.


    Die schlimmste Angewohnheit:Ich kaue immer an meinen Fingernägeln,versuche es mir abzugewöhnen,schaffe es 2 Tage und fange wieder unbewusst an.

  • [align=justify]Wirklich interessantes Thema, muss ich sagen. Mal sehen, was mir da so alles einfällt.


    Wie einige hier reiße ich gerne die Hautfetzen bei den Fingernägeln ab, meist wenn mir langweilig ist oder wenn ich nachdenke. Ich versuch, mir das immer abzugewöhnen, aber irgendwie funktioniert es nicht.
    Ansonsten hasse ich es, wenn in der Schule bei einem Overheadprojektor das Kabel nicht ordentlich ist. Ich muss ich es immer um die Stange, an der diese Linse ist, wickeln, weil ich es einfach nicht ertragen kann, wenn es irgendwie rumliegt. Und das fällt mir praktisch in jedem Raum, in dem wir Unterricht haben, auf, weil ich immer in der ersten Reihe beim Overhead sitze (noch so ein Fimmel von mir). Und runterstellen, so weit es möglich ist, muss ich das auch immer, weil ein einfach stört.
    Bei der Schule fällt mir noch was ein - ich schüttle eigentlich fast täglich das Tafeltuch aus. Da mach ich einfach das Fenster auf und klopfe gegen die Außenwand des Containers, selbst im Winter, wenn sich alle aufregen, wie kalt es doch in der Klasse ist. Aber ich kann es mir einfach nicht nehmen lassen, das Tafeltuch auszustauben, obwohl es eigentlich eh nichts bringt, so voller Staub, wie es ist.
    Was noch? Daheim mach ich eigentlich Türen nie zu, ausgenommen die Eingangstür, die Klotür und meine Zimmertür in der Nacht, sondern lehne sie immer an. Liegt wohl daran, dass mein Vater im Winter immer die Türen zu haben will, meine Mutter lässt sie offen - und im Sommer ist es genau andersrum. Sprich, ich kann es keinem recht machen - also hab ich mich für einen Mittelweg entschieden, mit dem es ganz gut funktioniert. Trotzdem, überall anders mach ich die Türen immer zu.
    Der dümmste meiner Fimmel ist aber, dass ich mit meinem Auto rede, so blöd es auch klingt. Meist beginnt es damit, dass mich beim Fahren etwas aufregt (beispielsweise die Tatsache, dass ich im Überholverbot überholt werde) und ich dann beginne, Selbstgespräche zu führen. Das endet dann meist damit, dass ich das Auto wirklich anspreche ... oder ich steig ein und beginne sofort zu reden, beispielsweise, weil ich den Autoschlüssel zuerst hab suchen müssen.
    Immer, wenn ich meinen dreiteiligen Ring am Finger hab, dann beginne ich, an dem rumzufummeln, indem ich ihn am Finger herumschiebe. Weil die drei einelnen Ringe, aus denen er besteht, dann umeinander gedreht werden, und irgendwie fasziniert mich das jedes Mal aufs Neue.
    Und zum Abschluss - ich grüße immer einsilbig, entweder "Hi" oder "Tag", nie "Morgen" oder "Abend". Meist komm ich mir dann dämlich vor, wenns dann nachts ist und ich komm daher und grüße, während der andere dann "Abend" sagt. Dann kommt meist so ein leises "Tag ... äh, ahm Abend" meinerseits raus. Hat mir schon einige sehr verwunderte Blicke eingebracht.