Zensur der Namen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Das kannst Du in keinster Weise vergleichen. Hast Du "Der Große Diktator" von Charles Chaplin gesehen? Das ist ein unbestrittenes und allgemein anerkanntes Filmkunstwerk. Kein "Kinderspaß" oder irgendein Komiker, den niemand kennt. Und eine Zensur hindert die Menschen daran sich freizuentfalten. Als ich klein war bekam ich von Freunden eines von Frank Millers Batman Comics geschenkt, in dem Batman gegen Nazis kämpft. Ich hatte damals keine Ahnung und wusste nichts über Nazis, dann habe ich einen ganzen Abend Figuren aus dem Comic abgemalt und voller Stolz meiner Mutter mein Bild präsentiert auf dem Hakenkreuze und überzeichnete Nazi-Soldaten zu sehen waren. Daraufhin hat mich meine Mutter über Nationalsozialismus, Hakenkreuze und so weiter aufgeklärt. In meinem Freundeskreis war ich der erste, der sich mit diesem Thema beschäfftigt hatte und hab meine Freunde auch gleich davon berichtet. Ich habe mich also damit auseinandergesetzt und dazu gelernt. Man muss die Menschen auch mal Fehler machen lassen, damit sie daraus lernen. Und man darf Kunst nicht zerschneiden oder zensieren! Dann bleibt bloß noch irgendein Mainstream-Kommerz-Dreck übrig. Und ich sehe in einem Videospiel auch das Potenzial für ein künstlerisches Medium!


    Weißt du überhaupt wieso eine Zensur in Spielen implementiert wird? Um die Jugend als auch minderjährige Kinder vor rechtswidrigem und unerwünschten Inhalt zu schützen. Zu schützen, nicht um Kunst zu verbieten! Ist es nicht meistens so, dass durch die Synchro Text von Filmen verloren geht? Zudem kann man Videospiele auch schlecht mit einem Film vergleichen, denn das ist ein komplett anderes Medium. Wir hatten in der (Volks-)schule ein Kind, dass im Zeichenunterricht ständig Hakenkreuze (sogar dann als dessen Eltern zur Besichtigung kamen) gezeichnet hat, obwohl es ganz genau wusste, was dieses Symbol bedeutet und mit welchen Personen dies verbunden ist. Wie ich bereits in meinen anderen Posts erwähnt habe ist hierbei die Aufklärung das geringste Problem, denn spätestens in der Schule erfährt man von den Nationalsozialisten und u.a. auch von A.Hitler. Ich finde es dennoch sehr interessant, was du unter "Kunst" verstehst. Ist es deiner Meinung nach "kreativ" seine Pokémon nach Nationalsozialisten oder mit Kraftausdrücken zu benennen? Wie gesagt diese "Kunst" ist für einen Teil der Bevölkerung ein deprimierender Inhalt. Dass du die Pokémon Editionen als "Mainstream-Kommerz-Dreck" bezeichnest, finde ich wiederrum auch sehr interessant, denn es wurden nur ein paar Namen und Kraftausdrücke zensiert. Klar, vielleicht hätte man die Zensur weglassen können, doch dann könnte man die Spiele schlecht ab 0 Jahren freigeben. Versteh doch: Pokémon ist ein Spiel für sehr, sehr junge Kinder. Oft wird ja erwähnt, dass man aus Fehlern lernt und anscheinend gab es ein Problem, worum dann eine Zensur implementiert wurde. Denn auch Nintendo, GAME FREAK und Co. lernen aus ihren Fehlern ;)


    Mit freundlichen Grüßen,
    IrvesGlumanda

  • Ich finde die Zensur bei Spielen auf jeden fall gut aber leider kann es immer noch passieren das man z.B ein Pokemon kriegt was Arsch oder so heißt wenn es von anderen Länder kommt mir ist aufgefallen das die in anderen Länder die deutschen Schimpfwörter nicht gesperrt sind was ich natürlich dumm gemacht finde ich finde das sollte man vllt ändern aber wie gesagt ich finde es gut so weil es gibt bestimmt welche die ihre Pokemon sonst so nennen würde wie Arsch oder sonst egendwas und manche Schimpfwörter sind für Kinder natürlich nicht grade schön deswegen ist es gut aber man sollte noch dran arbeiten das mehr Wörter verboten werden weil ist schon dumm wenn ich ein Englisches Schimpfwort nehmen kann aber kein Deutsches

  • Es kommt doch immer darauf an was und wie Zensiert wird spielst du jetzt ein Spiel das zensiert wird weil man die Stelle nicht sinn mäßig findet oder einfach nicht gut gelungen ist, oder Zensiert man ein Spiel oder ein Anderes Medium weil man sonst beführchten müsste das der Inhalt oder die Aussage falsch verstanden oder nicht für die Ziel gruppe geeignet wäre.
    Weil der grund gibt ausschluss darüber ob die Zensur berechtigt ist oder nicht weil ich finde eine Zensur von Namen im GTS oder sonst wo es möglich ist sich mit anderen Menschen zu kommunizieren ist berechtigt weil niemand in Frankreich b.s.w. möchte bestimmt gerne mit einem A.Hitler spielen oder der gleichen.
    Anders wäre eine Zensur wie es z.B. in China üblich ist die ist wirklich eine eingrenzung in der Meinungsfreiheit und so voll kommen zu unrecht.

    Denn wir leben auf einem Blauen Planeten,
    Der sich um einen Feuerball dreht !
    Mit 'nem Mond der die Meere bewegt,
    Und du glaubst nicht an Wunder !

  • Ist Hitler der einzige Diktator? Nein! Was ist mit all den anderen Diktatoren?


    Das war nicht "irgendein Diktator". Der Name steht in der ganzen Welt stellvertretend für die schlimmsten Verbrechen, die im letzten Jahrhundert verübt wurden. Das kann man in keiner Weise mit irgendwelchen Einzeltätern oder Menschen, die einfach nur komische/altmodische Ansichten haben vergleichen.
    Ich frage mich manchmal wirklich, was man über diese Zeit teilweise in der Schule lernt, dass manche hier mit den absonderlichsten Vergleichen um die Ecke kommen. :(



    Hast Du "Der Große Diktator" von Charles Chaplin gesehen? Das ist ein unbestrittenes und allgemein anerkanntes Filmkunstwerk. Kein "Kinderspaß" oder irgendein Komiker, den niemand kennt.


    Hast du denn den Film gesehen und weisst du auch, dass selbst Chaplin im Nachhinein nicht ganz wohl bei dem Gedanken an den Film war, weil er einfach zum damaligen Zeitpunkt noch nicht wusste, welche schlimmen Verbrechen wirklich angerichtet wurden? Hätte er das in allen Einzelheiten gewusst, hätte es diesen Film womöglich nicht oder zumindest nicht so gegeben.
    Und abgesehen davon... Hast du eine Ahnung, was so einen Film zu einem Kunstwerk macht? Das sind nicht allein bestimmte Personen, die darin vorkommen, sondern die Tatsache, wie man die eigentlich Lächerlichkeit dieser Personen bzw. dieses Systems aufzeigt. Ein pkmn mit so einem Namen zu bezeichnen ist in keinster Weise Kunst, das ist nur dumm. Die einzigen Aussagen, die du damit tätigen kannst sind die, dass du unwissend bist, gezielt provozieren möchtest oder einfach nur auf eine sonderbare Weise cool sein möchtest.



    Und eine Zensur hindert die Menschen daran sich freizuentfalten.


    Manchmal (wie in diesem Fall) hindert es die Menschen einfach auch nur daran, Dummheiten zu begehen.

  • Hach, ich bin ja so jemand der gerne Pokémon Vulgärnamen gibt, wie z.B. die Bezeichnung für das weibliche Geschlechtsorgan (nen Lavados von meinem Cousin) oder z.B. mein Blitza, welches ich ebenso einen herrlich vulgären Namen gab. Mache ich generell nur bei Pokémon die ich vertauschen will, weil sie schlecht und nutzlos sind. Gut aus dem Alter bin ich aber nun raus, von daher ist's egal.^^ Mich würde viel mehr interessieren, was mit den Pokémon passiert, die bereits mit so einen Namen aus der 4.ten Generation, in die 5.te überspringen. Wenn die das noch zensieren würden, würd ich mich kringeln. ;D


    Fazit: Mir ist es egal. Wenn sichs ergibt, dann bekommt ein Pokémon schonmal einen vulgären Namen und selbst wenn das jetzt nicht mehr geht, ist mir das recht herzlich egal, da ich mich mit Schimpfwörtern aus dem Tierbereich bewege. So ist schon Schwein oder ähnliches für mich ein Schimpfwort.^^


    Die größte deutsche Fire Emblem-Fanseite


    Nach 2 1/2 Jahren und ca 10 000+ SR endlich ein Lugia (schillernd)<3 09.02.2014 um 07:14


  • haha, ich habe meinen Rivalen Satan genannt, das ging offensichtlich klar. ;D Also ich fände es sinnvoller, wenn man Pokis mit solchen Namen nicht bei der GTS anbieten könnte, oder generell nicht vertauschen könnte.. Man könnte seine Pokis z.B. xyz.de nennen, und so massenhaft Werbung machen. Irgendein Witzbold würde auch für irgendwelche gefährliche Seiten Werbung machen. Und irgendwelche rechtsradikalen Namen bei Pokemon zu verwenden reizt mich ehrlich gesagt genau so wenig wie *beliebigen Vergleich einfügen*.

  • Ich finde,
    Das der Name Hitler oder Adolf an sich nichts schlimmes ist.
    Nur fast jeder in Deutschland assoziert den Namen A. Hitler mit
    den Vergehen die er begangen hat.
    Achja zum großen Diktator:
    Dieser Film ist eine Komödie und an Stelle des Hakenkreuzes wird ein X verwendet.
    Und einem Pokemon den Namen Hitler zu geben, ist so unangebracht, wie einen Strampelanzug mit Che Guevara drauf einem Baby zu schenken.
    Aber das sollte jeder für sich wissen, denn es ist nicht witzig ein Poki Hitler zu nennen.
    Jedoch darf man ruhig Spässe über das 3. Reich machen, wenn es so lustig ist wie in "Switch Reloaded" :D  
    Der einzige gravierende Nachteil der Zensur ist, dass ich in Pokemon kein Glücksspielsuchti werden kann
    und meinen Rivalen nicht mehr "Arsch Ketchup" nennen kann ;)

  • Ich finde es ist schon eine gute Idee, manche Namen zu zensieren. Denn es ist echt schade, wenn man z.B. ein Pokemon aus der GTS bekommt, das man sich so sehr gewünscht hat und man dann ein Pokemon mit dem Namen: "*rsch" bekommt. Und es ist sowieso im allgemeinen gut, weil Pokemon mit diesem Namen oder anderen, die noch schlimmer sind, echt doof sind und nur zeigen, dass man beim Pokemon Spielen nur Langeweile hat.

  • Also ich habe meinen alten Charakter auf meiner Perl Edition Hitler genannt und meinen Rivalen dann Adolf.
    Sodass wenn er mich gerufen hat dort ADOLF HITLER!!! Stand :o
    Mit der Edition bin ich dann auf der Platin Lounge Party in Köln gewesen.
    Getauscht habe ich dort auch noch xD Und das Mädchen hat mich den ganzen tausch über angeguckt.
    Entweder stand sie auf mich oder es lag an meinem Namen. Ich vermute Version 2 xD.
    Naja Namen bei Pokemon sind für mich kleine Scherze zum versüßen des harten Pokemonalltags mancher Personen :D
    So etwas sollte man nicht zu ernst nehmen, denn das wäre dann lächerlich.
    Wenn sich so Kinder wie ich damals daran amüsieren, dann sollte man es auch lassen :D Dafür ist die Kindheit schließlich da ;)


    MfG



    XxVentusxX


  • Ich finde, du hast garnicht mal so unrecht. Jedenfalls ist es ja nur ein Name & durch den alleine fügt man einer anderen Person ja keinen Schaden zu. Außerdem finde ich, dass wenn man den Namen sehen kann & somit merken kann, dass der Name einem nicht gefällt, muss man ihn ja nicht wählen. Meinetwegen noch so eine Warnung, also "Willst du das Pokémon wirklich ertauschen ?". Jedenfalls finde ich nicht, dass Pokémon auch unbedingt ab 0 sein muss. Unter 6 kann man vermutlich eh noch nicht lesen kann & selbst wenn wird man dann wohl kaum bereits Pokémon spielen. Da denke Ich, dass eine Aufhebung der Zensur & durchführung von meinem Vorschlag machbar wäre - man macht das spiel dann halt ohne Freigabe ab 0 Jahrn, aber ich denke das wird wohl nicht so schlimm sein.


    Gruß: Namenlos

  • Mir ist sowas auch egal. Ich benenne meine Pokemon eigentlich gar nicht und auch nicht nach Schmipfwörtern oder sonst was.
    Des Weiteren fände ich es ganz angebracht, wenn man ENDLICH mal die Namen von ertauschten Pokemon ändern könnte..
    Dann wäre das Problem für mich vom Tisch.
    Ich verstehe auch den Trubel darum nicht so ganz. Wenn jemand meint seine Pokemon 'Hitler' nennen zu müssen, dann bitte. Ich würde sowas nicht tun.
    Viele machen dies nur aus Spaß und es wird IMMER 'Schimpfwörter' geben, die nicht zensiert sind. Nehmen wir als Beispiel 'Eier' oder 'Schwanz'. Wenn ich meine Pokemon nicht mehr '*enis' nennen kann, dann nenne ich sie vll 'Schwanz'.
    Also ich denke echt weniger, dass das eine gute Lösung wäre alles zu zensieren. Denke gerade das lockt mehr Menschen an die Pokemon aus Protest oder sonst was gerade diese 2deutigen Begriffe als Namen zu geben.
    Wie gesagt:
    Ich will schon seit Ewigkeiten die Namen von ertauschten Pokemon ändern können...
    Ich finds nämlich auch nicht sonderlich toll, da was japanisches zurückzubekommen. :(
    Zumal sowas natürlich auch immer eine Beleidigung sein kann, nur ich weiß es einfach nicht. ^^'


    ~drachi

    gefangene Shinys in X: Counter: 14
    gezüchtete Shinys in X: 5DV, still Milotic (schillernd) scheu,HA,5DV Quajutsu froh, 5DV Gewaldro (schillernd) Kühn, 5DV, Evoli (schillernd) Kühn, HA, 4DV Aquana (schillernd) Mäßig, HA, 6DV Quaxo (schillernd) Mutig,5DV Zapplarang (schillernd), 2x w,5DV/Angriff,HA,kühn Psiau [grrrr...]
    ich arbeite als nächstes an: 5DV,HA,kühn Psiaugon

  • Ich finde die Zensur gut. Das ist doch total dumm! Wieso sollte ein normaler Mensch in einem SPIEL unechte ,,Tiere´´ nach einem Menschen benennen der Millionen Menschen getötet hat?? Das ist krank! Und Schimpfwörter, das ist echt primitiv. Solche Leute sind dumm. Wenn sie auf so was stehen, aber ich möchte das nicht und finde es auch gut das man es Zensiert.

  • Das war nicht "irgendein Diktator". Der Name steht in der ganzen Welt stellvertretend für die schlimmsten Verbrechen, die im letzten Jahrhundert verübt wurden. Das kann man in keiner Weise mit irgendwelchen Einzeltätern oder Menschen, die einfach nur komische/altmodische Ansichten haben vergleichen.
    Ich frage mich manchmal wirklich, was man über diese Zeit teilweise in der Schule lernt, dass manche hier mit den absonderlichsten Vergleichen um die Ecke kommen.

    Einzeltäter? Menschen mit altmodischen Ansichten? Du fragst Dich, was man über diese Zeit lernt? Ich frage mich ehrlich gesagt, was Du gelernt hast. Nimmst Du überhaupt aktiv am aktuellen Zeitgesehen teil? Nimmst Du überhaupt wahr, was um Dich herum passiert? Schon mal etwas von Husni Mubarak gehört? Ein Diktator, der erst letztes Jahr zurückgetreten ist. Was ist mit Muammar al-Gaddafi? Hitler ist zwölf Jahre Diktator gewesen, al-Gaddafi hat mehr als dreißig Jahre die Politik Lybiens bestimmt und ist auch erst letztes Jahr getötet worden. Die Lebensbedingungen in Lybien während seiner Herrschaft kann man nicht als geringer grausam beschreiben als die unter Hitler, vor allem da seine noch viel länger andauerte. Al-Gaddafi hat ebenfalls Juden verfolgen lassen und ist für zahlreiche Tode und Grausamkeiten verantwortlich. Ich denke nicht, dass man hier eine Top-Ten Liste der schlimmsten Diktatoren aufstellen kann! Es gibt keinen Schlimmsten! Keiner von uns kann sich ein Urteil darüber erlauben oder den einen als weniger schlimmer als den anderen einstufen! Ihr habt nichts davon durchlebt! Und um nochmal auf Josef Stalin zurückzukommen: Er hat während der Zeit Hitlers und darüber hinaus regiert und ist für noch mehr Tote verantwortlich. Man kann unter keinen Umständen davon sprechen, dass Hitler DER Diktator des Jahrhunderts ist! Und auch nicht von Einzeltätern oder Menschen mit altmodischen Ansichten! Diese Aussage von Dir ist wirklich peinlich!
    Und zu Cahrlie Chaplin: Er hat den Film 1940 veröffentlich! Das heißt noch bevor die Wahrheit überhaupt bekannt war und der Krieg noch andauerte. Das zeigt zum einen wie weitsichtig und intelligent Chaplin war und erklärt auch, warum ihm nicht ganz wohl dabei gewesen sein soll, schließlich entstand dieser Film mitten in dem Krieg, von dem er auch handelte. Und ja ich weiß, was einen Film zum Kunstwerk macht, ich finde auch nicht, dass es Kunst ist sein Pokémon Hitler zu nennen. Genauso wenig habe ich Lust meine Pokémon so zu nennen. Aber es ist nirgendwo darüber abgestimmt worden, welche Namen man nicht zu lassen sollte sondern einfach entschieden worden, dass "Hitler" verboten wird aber "Kinderfick" in Ordnung ist (ziemlich undemokratisch). Anstatt alles zu verbieten sollte man lieber herausfinden, warum jemand sein Pokémon "Hitler" nennt. Oder warum jemand ein Nazi sein möchte. Dann kann man sich damit auseinandersetzten und sogar etwas daran ändern aber verbieten macht das ganze nur interessanter und gibt die Möglichkeit zu provozieren und sich cool zu finden. Damit wird kein Problem gelöst.

  • Einzeltäter? Menschen mit altmodischen Ansichten? Du fragst Dich, was man über diese Zeit lernt? Ich frage mich ehrlich gesagt, was Du gelernt hast. Nimmst Du überhaupt aktiv am aktuellen Zeitgesehen teil? Nimmst Du überhaupt wahr, was um Dich herum passiert? Schon mal etwas von Husni Mubarak gehört? Ein Diktator, der erst letztes Jahr zurückgetreten ist. Was ist mit Muammar al-Gaddafi? Hitler ist zwölf Jahre Diktator gewesen, al-Gaddafi hat mehr als dreißig Jahre die Politik Lybiens bestimmt und ist auch erst letztes Jahr getötet worden. Die Lebensbedingungen in Lybien während seiner Herrschaft kann man nicht als geringer grausam beschreiben als die unter Hitler, vor allem da seine noch viel länger andauerte. Al-Gaddafi hat ebenfalls Juden verfolgen lassen und ist für zahlreiche Tode und Grausamkeiten verantwortlich. Ich denke nicht, dass man hier eine Top-Ten Liste der schlimmsten Diktatoren aufstellen kann! Es gibt keinen Schlimmsten! Keiner von uns kann sich ein Urteil darüber erlauben oder den einen als weniger schlimmer als den anderen einstufen! Ihr habt nichts davon durchlebt! Und um nochmal auf Josef Stalin zurückzukommen: Er hat während der Zeit Hitlers und darüber hinaus regiert und ist für noch mehr Tote verantwortlich. Man kann unter keinen Umständen davon sprechen, dass Hitler DER Diktator des Jahrhunderts ist! Und auch nicht von Einzeltätern oder Menschen mit altmodischen Ansichten! Diese Aussage von Dir ist wirklich peinlich!
    Und zu Cahrlie Chaplin: Er hat den Film 1940 veröffentlich! Das heißt noch bevor die Wahrheit überhaupt bekannt war und der Krieg noch andauerte. Das zeigt zum einen wie weitsichtig und intelligent Chaplin war und erklärt auch, warum ihm nicht ganz wohl dabei gewesen sein soll, schließlich entstand dieser Film mitten in dem Krieg, von dem er auch handelte. Und ja ich weiß, was einen Film zum Kunstwerk macht, ich finde auch nicht, dass es Kunst ist sein Pokémon Hitler zu nennen. Genauso wenig habe ich Lust meine Pokémon so zu nennen. Aber es ist nirgendwo darüber abgestimmt worden, welche Namen man nicht zu lassen sollte sondern einfach entschieden worden, dass "Hitler" verboten wird aber "Kinderfick" in Ordnung ist (ziemlich undemokratisch). Anstatt alles zu verbieten sollte man lieber herausfinden, warum jemand sein Pokémon "Hitler" nennt. Oder warum jemand ein Nazi sein möchte. Dann kann man sich damit auseinandersetzten und sogar etwas daran ändern aber verbieten macht das ganze nur interessanter und gibt die Möglichkeit zu provozieren und sich cool zu finden. Damit wird kein Problem gelöst.


    Auch zu diesem Beitrag denke Ich, dass du nicht ganz unrecht hast. Ich denke mal nicht, dass hier darüber diskuttiert werden müsste, welcher DIktator nun der schlimmste war. Ich denke, dass grade ein Verbot es für viele interessanter macht & sie dann erst recht einen Namen nehmen, welchen andere schlecht finden. Z.B. versucht man sein Pokémon Hitler zu nennen, das klappt aber nicht, also nennt man es Himmler. Dadurch wird es für die Person evtl. sogar noch interessanter, weil es ihr spß macht Sperren zu umgehen. Hinzu kommt, dass ich denke was hier schon erwähnt wurde Namen von irgendwelchen Homepages eher schlecht finde, als wenn das Pokémon Hitler heißt, falls denn die Homepage z.B. pornografische, oder andere nicht Jugendfreie Inhalte enthält. Aber ich denke 1. das sowas kaum einer macht bzw. machen würde, wenn man die Zensur im Allgemeinen aufheben würde und 2. Kinder auch mit sowaqs umzugehen lernen sollten, also nicht unbedingt auf eine Homepage gehen, von der sie keinerlei ahnung haben/nicht einschätzen können, was sie erwartet. Jedenfalls wie gesagt: Wenn man Hitler verbietet, dann kann man sein Pokémon einfach A.Hitler nennen. Ich denke nicht, dass das viel bringt. Ich finde es weiterhin besser die Zensur aufzuheben.
    Gruß: Namenlos

  • Schon mal etwas von Husni Mubarak gehört? Ein Diktator, der erst letztes Jahr zurückgetreten ist.


    Selbst wenn ich deine Frage jetzt mit "Nein" beantworten würde, spiegelt das nur wieder, welche tollen Beispiele du nennst. Was du (anscheinend) noch immer nicht verstanden hast ist, dass Hitler um einiges mehr unter der Bevölkerung verbreitet ist als "Husni Mubarak". Wieso sollte man überhaupt Namen wie "al-Gaddafi" oder "Husni Mubarak" verbieten? Beide sind keine Diktatoren mehr und soweit ich weiß gibt es auch keine Gruppen mehr, die diese nachahmen. Anders als bei Hitler, wo sich, in Deutschland, Antijudaismus, Rassismus und Antisemitismus wieder verstärkt zeigen. Also wieso sollte man Namen und deren Begriffe verbieten, die in unserer Zeit schon längst überwunden sind? Hast du vielleicht schon einmal von Neonazismus gehört? Der wird in Deutschland teilweise, auch wenn verboten, noch aktiv und strikt betrieben!

    Er hat während der Zeit Hitlers und darüber hinaus regiert und ist für noch mehr Tote verantwortlich. Man kann unter keinen Umständen davon sprechen, dass Hitler DER Diktator des Jahrhunderts ist! Diese Aussage von Dir ist wirklich peinlich!


    Wer hat jetzt von Top 10 oder dem Diktator des Jahrhunderts geredet? Machst du aus allen Themen gleich eine Rangliste? Weiters ist es, wie bereits erwähnt, fast unmöglich alle Namen zu zensieren und das hat auch nichts damit zu tun wie viele Tote der jeweilige Diktator zu verantworten hat. Eigentlich ist eher deine Aussage peinlich. Manchmal frage ich mich, wie intensiv du dich mit dem Thema Nationalsozialismus oder Hitler beschäftigt hast, denn, deinen Beiträgen nach, "gibt es Schlimmeres" auf der Welt. Was ist schlimmer als Minderheiten zu verfolgen, zu foltern oder zu töten? Ich sehe es daher als gutes Recht den Namen "Hitler" zu zensieren.

    Dann kann man sich damit auseinandersetzten und sogar etwas daran ändern aber verbieten macht das ganze nur interessanter und gibt die Möglichkeit zu provozieren und sich cool zu finden. Damit wird kein Problem gelöst.


    Ich denke, dass sich GAME FREAK und Co. schon gut genug mit diesem Thema auseinander gesetzt und auch die richtige Entscheidung getroffen hat. Nur weil man sein Pokémon "Hitler" nennt, heißt das nicht, dass man ein Nazi ist. Und du hast recht: Warum nennt man ein Pokémon so? Es gibt keinen wirklichen Grund! Viele Jugendliche denken es sei cool Taschenmonster mit Kraftausdrücken oder nationalsozialistischen Namen zu benennen, doch eigentlich ist das genau das Gegenteil. Es ist dumm, kindisch und vor allem sinnlos.

    Aber es ist nirgendwo darüber abgestimmt worden, welche Namen man nicht zu lassen sollte sondern einfach entschieden worden, dass "Hitler" verboten wird aber "Kinderfick" in Ordnung ist (ziemlich undemokratisch).


    Ich habe dir diesen Punkt schon oft erläutert, aber ich erkläre es dir noch einmal. Die Producer zensieren die Namen manuell und von schon von daher ist es unmöglich alle ungewollten Begriffe und Namen zu sperren. Das hat jetzt nichts damit zu tun, ob eine Person mehr oder weniger Leute umgebracht hat. Auch können ebenso wenig alle Kraftausdrücke zensiert werden. Nur weil die Zensur ein Wort nicht verhindert, heißt das schon lange nicht, dass dieses in Ordnung ist. Manchmal muss man eben auch selber nachdenken und sich nicht nur auf eine Zensur verlassen ;)


    Mit freundlichen Grüßen,
    Irves
    Glumanda

  • Ich finde das gut, dass es zensiert wird. Auch wenn es das eigene Pokemon ist, ist es nicht nötig Unwörter als Spitznamen zu verwenden. Das ist weder cool noch lustig. Lustig sind irgendwelche Zeichen- und Zahlenfolgen die überhaupt keinen Sinn ergeben. Mein Bruder hatte mal ein Zubat in der Pension das irgendwie "-67x9-F43L" oder so hieß. Das war lustig xD. Dazu muss das Pokemon nicht immer nen vulgären Namen haben...obwohl, ich muss zugeben, dass ich meinen Rivalen auf HG und SS immer POTTSAU genannt habe, aber der Rivale ist ja kein Pokemon. :D

  • Also mir ist das egal, ich gebe meinen Pokemon eh keine solchen Namen (außer irgendwelche Tauschviecher zwischen meinen eigenen Editionen, da kann auch ein Bidiza plötzlich nach bestimmten Ausscheidungen benannt sein XD ) Ich finde nämlich , das wertet das Pokemon eher ab und sowas hat man ja nicht so gern. Und wenn man dann sein Pokemon Hitler nennt oder so, kann ich nur kopfschütteln :huh: Die Charaktere benenn ich eig. immer als Gary oder so und das passt dann. Nur einmal früher hab ich meinen Rivalen Ar*** benannt :D Das ist dann halt auch ganz lustig wenn dann dasteht: "Ar*** schickt XYZ in den Kampf!"

  • Auf seinem eigenen Spielstand muss jeder für sich selber wissen, wie er seine Charaktere oder Pokémon nennt. Auch wenn ich es, wie schon mal gepostet, geschmacklos finde, solche Namen und Begriffe zu verwenden. Doch gerade ältere Spiele sollten da eine gewisse Verantwortung gegenüber jüngeren Spielern an den Tag legen, wenn sie mit ihnen kämpfen, tauschen oder kommunizieren. Ich muss schon zustimmen, dass es wahrscheinlich ein Ding der Unmöglichkeit ist all diese Wörter in allen Sprachen der Welt zu zensieren. Aber ich glaube nicht, dass es wirklich von Bedeutung ist welcher Diktator oder welche Terroristengruppen am schlimmsten sind oder waren; oder ob sie noch existieren oder nicht.

    Mein Pokémon-Team: Folipurba Kappalores Tropius Rexblisar Matrifol Kronjuwild
    Wenn wir träumen betreten wir eine Welt, die ganz und gar uns gehört.

  • Einzeltäter?

    darauf bezogen:

    Was passiert, wenn Natascha Kampusch ein Pokémon erhält, das "Priklopil" heißt?


    Menschen mit altmodischen Ansichten?

    darauf bezogen:

    Was passiert, wenn ein Homosexueller ein Pokémon mit erzkatholischem Namen erhält?


    Ich hatte eigentlich gedacht, dass du weisst, was du gepostet hast und die Aussagen von meinem Post entsprechend richtig zuordnen kannst, aber da habe ich wohl zuviel erwartet (da fragt man sich, wem was peinlich sein sollte). :(



    Nimmst Du überhaupt wahr, was um Dich herum passiert? Schon mal etwas von Husni Mubarak gehört? Ein Diktator, der erst letztes Jahr zurückgetreten ist. Was ist mit Muammar al-Gaddafi? Hitler ist zwölf Jahre Diktator gewesen, al-Gaddafi hat mehr als dreißig Jahre die Politik Lybiens bestimmt und ist auch erst letztes Jahr getötet worden.
    ...
    Man kann unter keinen Umständen davon sprechen, dass Hitler DER Diktator des Jahrhunderts ist!


    Teilweise wurde dazu ja schon das Entsprechende gesagt...
    Wenn man nicht erkennt, dass dieser Name untrennbar mit der gesamten ideologischen Einstellung und den Verbrechen, die dadurch entstanden verbunden ist, tut mir das leid, aber ich will hier auch nicht mit Geschichtsunterricht anfangen, weil das nicht zum Thema gehört.



    Und zu Cahrlie Chaplin: Er hat den Film 1940 veröffentlich! Das heißt noch bevor die Wahrheit überhaupt bekannt war und der Krieg noch andauerte. Das zeigt zum einen wie weitsichtig und intelligent Chaplin war und erklärt auch, warum ihm nicht ganz wohl dabei gewesen sein soll, schließlich entstand dieser Film mitten in dem Krieg, von dem er auch handelte.


    Aber diese Aussagen hat er gemacht, nachdem ihm die ganze Tragweite dieses Regimes bekannt geworden war.



    Und ja ich weiß, was einen Film zum Kunstwerk macht, ich finde auch nicht, dass es Kunst ist sein Pokémon Hitler zu nennen. Genauso wenig habe ich Lust meine Pokémon so zu nennen. Aber es ist nirgendwo darüber abgestimmt worden, welche Namen man nicht zu lassen sollte sondern einfach entschieden worden, dass "Hitler" verboten wird...


    Wenn du es selbst erkennst, warum dann diese Vergleiche?
    Warum soll darüber abgestimmt werden? Wer sagt denn, dass Spielehersteller alles demokratisch perfekt entscheiden lassen sollen? Soweit kommts noch. :D

  • Selbst wenn ich deine Frage jetzt mit "Nein" beantworten würde, spiegelt das nur wieder, welche tollen Beispiele du nennst. Was du (anscheinend) noch immer nicht verstanden hast ist, dass Hitler um einiges mehr unter der Bevölkerung verbreitet ist als "Husni Mubarak". Wieso sollte man überhaupt Namen wie "al-Gaddafi" oder "Husni Mubarak" verbieten? Beide sind keine Diktatoren mehr und soweit ich weiß gibt es auch keine Gruppen mehr, die diese nachahmen. Anders als bei Hitler, wo sich, in Deutschland, Antijudaismus, Rassismus und Antisemitismus wieder verstärkt zeigen. Also wieso sollte man Namen und deren Begriffe verbieten, die in unserer Zeit schon längst überwunden sind? Hast du vielleicht schon einmal von Neonazismus gehört? Der wird in Deutschland teilweise, auch wenn verboten, noch aktiv und strikt betrieben!


    Die Namen Mubarak & Gaddafi sind auch ziemlich verbreitet, seit es solche Aufstände in deren Länder gab. Ich denke es spielt jetzt keine so riesen Große Rolle, welcher Name verbreiteter ist, da alle 3 Namen wohl sehr bekannt sind. Außerdem gehe ich auch eher davon aus, dass Leute Mubarak & Gadaffi "nachahmen", als Adolf Hitler, da er schon ziemlich lange tot ist & auch die meisten damaligen Anhänger bereits tod sind, oder sehr alt sind. Mubarak&Gadaffi Anhänger dürfte es da noch wohl geben. Außerdem liegt es nicht an dem Namen von einem Pokémon, da dieses nicht zum Rassismus aufruft, da es ja bloß ein Name ist. Interessant finde ich es, dass du Mubarak&Gadaffi als längst überwunden bezeichnest, obwohl sie ja erst seit 1 Jahr Tod sind (bzw. ich glaube Mubarak lebt sogar noch) & Adolf Hitler, der ja nun seit 67 Jahren Tod ist anscheind nich als überwundet bezeichnest.


    Zitat

    Er hat während der Zeit Hitlers und darüber hinaus regiert und ist für noch mehr Tote verantwortlich. Man kann unter keinen Umständen davon sprechen, dass Hitler DER Diktator des Jahrhunderts ist! Diese Aussage von Dir ist wirklich peinlich!


    Wer hat jetzt von Top 10 oder dem Diktator des Jahrhunderts geredet? Machst du aus allen Themen gleich eine Rangliste? Weiters ist es, wie bereits erwähnt, fast unmöglich alle Namen zu zensieren und das hat auch nichts damit zu tun wie viele Tote der jeweilige Diktator zu verantworten hat. Eigentlich ist eher deine Aussage peinlich. Manchmal frage ich mich, wie intensiv du dich mit dem Thema Nationalsozialismus oder Hitler beschäftigt hast, denn, deinen Beiträgen nach, "gibt es Schlimmeres" auf der Welt. Was ist schlimmer als Minderheiten zu verfolgen, zu foltern oder zu töten? Ich sehe es daher als gutes Recht den Namen "Hitler" zu zensieren.


    Nun, ich nehme mal an du hast dich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Da du ja jetzt mit "was ist schlimmer als Minderheiten zu verfolgen, zu foltern oder zu töten ?" denke ich, dass sowas 1. nicht nur Adolf Hitler gemacht hat, also nicht das du denkst er sticht aus der Masse hervor und wenn du schon fragst, was es schhlimmeres gibt empfehle ich dir noch mal die älteren Beiträge zu lesen, denn dort steht, dass Stalin ja ancheinend für mehr tote verantwortlich ist, als Adolf Hitler; aber es geht hier meiner Meinung nach auch nicht darum. Hinzu kommt, denke ich, dass grade so ein Verbot es interessant macht einen solchen Namen zu benutzen & da du ja nicht alles verbietest, kann man sein Pokémon einfach A.Hitler nennen.


    Ich denke, dass sich GAME FREAK und Co. schon gut genug mit diesem Thema auseinander gesetzt und auch die richtige Entscheidung getroffen hat. Nur weil man sein Pokémon "Hitler" nennt, heißt das nicht, dass man ein Nazi ist. Und du hast recht: Warum nennt man ein Pokémon so? Es gibt keinen wirklichen Grund! Viele Jugendliche denken es sei cool Taschenmonster mit Kraftausdrücken oder nationalsozialistischen Namen zu benennen, doch eigentlich ist das genau das Gegenteil. Es ist dumm, kindisch und vor allem sinnlos.


    Du siehst darin keinen Grund, aber deswegen muss das noch lange nicht für alle gelten. Wenn jemand dadurch eine kleine Freude hat ist es ja nicht mehr unbedingt sinnlos & das es deiner Meinung nach kindisch ist muss den Witz für diese Person ja nicht unbedingt schlechter machen.


    Zitat

    Aber es ist nirgendwo darüber abgestimmt worden, welche Namen man nicht zu lassen sollte sondern einfach entschieden worden, dass "Hitler" verboten wird aber "Kinderfick" in Ordnung ist (ziemlich undemokratisch).


    Ich habe dir diesen Punkt schon oft erläutert, aber ich erkläre es dir noch einmal. Die Producer zensieren die Namen manuell und von schon von daher ist es unmöglich alle ungewollten Begriffe und Namen zu sperren. Das hat jetzt nichts damit zu tun, ob eine Person mehr oder weniger Leute umgebracht hat. Auch können ebenso wenig alle Kraftausdrücke zensiert werden. Nur weil die Zensur ein Wort nicht verhindert, heißt das schon lange nicht, dass dieses in Ordnung ist. Manchmal muss man eben auch selber nachdenken und sich nicht nur auf eine Zensur verlassen ;)


    Wie gesagt, grade weil man die Sperre 'umgehen' kann wird das meiner Meinung nach für viele interessanter und dann machen sie es erst recht, machen es bei mehr Pokémon etc.


    Zitat


    Man kann unter keinen Umständen davon sprechen, dass Hitler DER Diktator des Jahrhunderts ist!


    Teilweise wurde dazu ja schon das Entsprechende gesagt...
    Wenn man nicht erkennt, dass dieser Name untrennbar mit der gesamten ideologischen Einstellung und den Verbrechen, die dadurch entstanden verbunden ist, tut mir das leid, aber ich will hier auch nicht mit Geschichtsunterricht anfangen, weil das nicht zum Thema gehört.


    Der Name allein ist kein Verbrechen & ist nicht untrennbar mit der gesamten ideologischen Einstellung und den Verbrechen die dadurch entstanden verbunden, da es wie gesagt bloß ein Name ist & keine Person, zumal auch eine Person aus dem Telefonbuch so heißt & ich dieser Person jetzt auch nicht unbedingt vorwerfen würde, dass dieser Name (bzw. die Person aus dem Telefonbuch) untrennbar mit der gesamten ideologischen Einstellung und den Verbrechen, die dadurch entstanden verbunden ist. Wie gesagt, ein Name alleine fügt einer anderen Person keinen Schaden zu.



    Zitat

    Und ja ich weiß, was einen Film zum Kunstwerk macht, ich finde auch nicht, dass es Kunst ist sein Pokémon Hitler zu nennen. Genauso wenig habe ich Lust meine Pokémon so zu nennen. Aber es ist nirgendwo darüber abgestimmt worden, welche Namen man nicht zu lassen sollte sondern einfach entschieden worden, dass "Hitler" verboten wird...


    Wenn du es selbst erkennst, warum dann diese Vergleiche?
    Warum soll darüber abgestimmt werden? Wer sagt denn, dass Spielehersteller alles demokratisch perfekt entscheiden lassen sollen? Soweit kommts noch.


    Warum denn nicht ? Schließlich lebt der Spielehersteller davon, dass die Kunden das Spiel kaufen, ähnlich wie ein TV Sender davon lebt, dass die Leute sich diesen ansehen. Da denke ich auch, dass man versuchen sollte Umfragen durchzuführen & Kompromiss bereit zu sein.


    Gruß: Namenlos