Dove's buntes Farbennest [Update: 19.07.2012]

  • Heyyho. =]


    Dann bin ich wohl die erste, die ihren Senf zu deinen Zeichnungen/Werken gibt. Ich hoffe, dass sich dies als konstruktive Kritik und nicht als vollkommener Müll rausstellt >.<'
    Allerdings muss ich, bevor ich mit der detailierten Kritik anfange noch sagen, dass du auf jeden Fall eine ordentliche Portion Talent hast. Das du mit Copics zeichnest ist ebenfalls ein gutes Zeichen, wie du es umsetzt, werde ich jetzt mal analysieren.


    1. Leafeon
    Das Bild ist dir auf den ersten Blick ziemlich gut gelungen. Ich schätze, es soll der Chibistil sein? Also der Gesichtsausdruck ist niedlich- passt vollkommen. Auch die restlichen Proportionen sind stimmig. Auch die Idee, die dahinter steht, gefällt mir. Die Falten hast du auch super hinbekommen, es wirkt lebendig und nicht steif.Zur Farbgebung kann ich nur sagen, dass sie ebenfalls gut passt. Kein großer Kontrast, allerdings hättest du dich, wie ich finde, ein wenig 'mehr' trauen können. Etwas schwieriger wird es mit den OLs. Die äußerste Linie, also die dickste muss wohl eine Art 'Markenzeichen' von dir sein. Mir persönlich spricht das nicht so zu. Das ist allerdings Geschmackssache. Hast du dafür ebenfalls einen Copic genommen? Wenn ja, würde ich dir eventuell empfehlen, dir einen Extra-Stift dafür zu besorgen. Der kostet um die 3€, hält lange und verschmiert nicht(!). Die inneren Linien hast du ja mit Fineliner gemacht...der ist aber nicht so kräftig wie die anderen Farben und manchmal sind die ILs etwas wackelig (z.B. am Pony des Mädchens) und am Kopf von Folipurba gibt es da auch kleine Ungereimtheiten (überschneiden zweier Ebenen), das sind aber alles nur Kleinigkeiten. Nun zum letzen und wichtigsten Punkt- die Coloration. Copics erleichtern hier einiges, jedoch haben sie auch so ihre Macken und Nachteile (z.B. im Bezug auf die flüssigen Übergänge, wenn man sich etwas mehr Zeit lässt xD). Gut geworden sind hierbei die Klamotten des Mädchens. Die Schattierungen und Schatten sind ziemlich gut. Folipurbas Colo sieht auch gut aus, wobei ich zur Pose noch anmerken muss, dass die Vorderpfoten ein wenig merkwürdig aussehen. Allerdings gibt es auch ein paar kleine Patzer, die hab ich jetzt einfach mal an deinem Bild eingekringelt. Ich hoffe, das ist okay für dich?!.



    So. Das war's erstmal von mir. Weiter Kritik gibts heut Abend oder im Laufe der Woche-versprochen.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, auch wenn du schon verdammt gut bist.


    Liebe Grüße, lucario~

  • Uh, Ja Baby, endlich gibst du es mir- deine Galerie!
    Damit meine ganze Kritik nicht zu albern wird und sich nur durch "Awesone" und "Ui ist das kawaai" aufbaut, switche ich am besten jetzt sofort in meinen Seriös-Modus.
    *Brille aufsetz*
    Im Algemeinen kann ich erstmal mit Fug und Recht behaupten, das du ein Gespür für Farben hast. Alle deine Bilder sind farblich wunderschön miteinander abgestimmt, alles wirkt freundlich bunt und ordentlich. Nur könnte ich dir vielleicht dazu raten, Licht und Schatten etwas fleißiger auszuarbeiten. Die Andeutungen zeigen aber zumindest, das du auf dem rechten Weg bist. Und mir fällt auf, je jünger deine Bilder werden, umso sauberer werden deine Colorationen. Sonst würde ich dir die mangelnde Sauberkeit ankreiden, da bei deinen älteren Werken die Flächen ziemlich strichig daherkommen. Was aber wirklich auf keine Kuhhaut geht, sind deine Outlines- auch wenn ich zugeben muss, das ich selbst nicht besser bin. Da sag ich mal: geteiltes Leid, halbes Leid und geteilte Idiotie, doppelter Blödsinn. Das Problem an der Sache ist einfach, das du versuchst, einen gleichmäßige Strichführung hinzubekommen, die mit einem Fineliner einfach unmöglich ist (ausnahmen bilden da teurere Varianten wie Copicliner oder Rapidographen). Es wirkt einfach krakelig. Aber man kann aus einer Schwäche eine Tugend machen. Probier doch mal, bei einer Linie dünnere und stärkere Dicken zu verwenden. Hier ein ganz schlichtes Beispiel (von aguzzla22 auf dev geklaut): http://i51.tinypic.com/kapw00.jpg


    Gehen wir mal ins Detail:


    Die Gijinkas


    Mit einem ordentlichen Chibi-Stil (den du ganz offensichtlich gut beherrscht) kann man eigentlich grundsätzlich nicht viel falsch machen. Nur bevorzuge ich persönlich eine Richtung, in denen die Mischwesen etwas menschenähnlicher dargestellt werden- soll heißen: weniger Chibimäßig. Aber auch nur, weil sich so die Details besser ausarbeiten lassen. Und wenn ich das richtig einschätzen kann, dann sind deine Originale bestimmt nicht sehr groß- zumindest, was Foli und Flamara angeht. Grundsätzlich mag ich erstmal das Design jeder einzelnen Person, ganz besonders die Frisur von Flamara. Die wirkt frisch und elegant. Nur hätte ich mir ein wenig mehr Ausarbeitung einzelner Strähnchen gewünscht, welches bei einem größeren Format durch aus möglich gewesen wäre (das gleiche gilt auch für die anderen Damen) Genauer gesagt durch mehr licht und Schatten. Die Idee mit der Pelz- Stola (die hoffentlich aus syntetischem Material besteht) ist bombastisch und passt erstaunlich gut zu einem Kimono, was ich selber nicht geglaubt hätte, wäre mir dieses Bild nicht unter die Glubscher gekommen.
    Mit der grünen Erbsenschote auf den Ärmeln von Folipurba kann ich mich leider gar nicht anfreunden, tut mir Leid. Das Outfit ist mir zu nichtssagen. Dafür finde ich die Farben gut abgestimmt (besonders mit dem mintgrünen Schleifchen erinnert es mich an eine Praline mit Minzcreme-füllung *jamm*) und das Gesicht ist wirklich süß. Da mag ich die Augen sehr -ÖvÖ-
    Ich liiiiiieeeeebe die Schlappen der Eisprinzessin. Mannomann, wie die da so am Fuße baumeln ist wirklich tollig und sowas habe ich eigenlich nur bei richtigen Profis so gut umgesetzt gesehen. Das Design des Kimonos ist schlicht und einer Eisprinzessin würdig, das Gesicht ist wiedermal sehr hübsch und die Haare haben eine tolle Farbe. Einzig das Krönchen stört mich, passt irgendwie nicht. Wäre wohl besser gewesen, hättest du sie in einem kühlen Ton belassen. Und von all deinen Gijinkas mag ich hier das Pokémon am meißten. Das Glaziola hast du echt schön gezeichnet.
    Psiana und Nachtara sind von vorn bis hinten einfach perfekt. Ich mag es wirklich sehr. (Besonders das Schleifchen)


    Trostbild mit Kotone und Tornupto (und Karnimani)- oh du fröhliche
    Da werd ich richtig neidisch! Es ist nahezu perfekt. Anatomisch als auch farblich. Der Hintergrund ist schlicht, aber nicht ganz wirkungslos, die Posen sind toll und das Karnimani schreit förmlich gerade dazu in den Arm genommen und zerknuddelt zu werden. Das Tornupto ist ein recht erhabenes Pokémon, wie ich finde und du hast es so gut dargestellt, das es sich für kleine Späßchen nicht zu schade ist (während der kleine Kroko immer wie eine Spaßkanone daherkommt) somit kommt die vorweihnachtliche Freude extrem gut rüber.
    Einziger Kritikpunkt hier, wäre dann wohl, das Kotone etwas schief da steht. Minimal, aber der Fehler ist da.



    Ich kann es nicht lassen: AWESOME!
    Deine Galerei ist echt sahnig!
    Lass die Socken rocken, ich freu mich, wenn es neues Frischfleisch gibt.

  • Nach etwas längerer Zeit finde ich mal ein wenig Spielraum um meine Galerie zu updaten :3


    Ersteinmal bedanke ich mich bei lucario16 und Rabi für ihre Kommentare ^^ Ich werde natürlich auch noch zu jedem etwas sagen :>


    Luca : Du hast dir eins meiner ältesten Bilder zum kommentieren ausgesucht :D Danke nochmal dafür dass du mich auf die dortigen Fehler hinweist. Ich muss ganz ehrlich gestehen dass ich das Folipurba Gijinka nicht zu meinen liebsten Werken zähle, da mir da eine unmenge an Fehlern unterlaufen sind. Dennoch freue ich mich deine Kritik zu hören ^^ Es ist Chibistil, ich habe und will alle Evoli Gijinkas im Chibistil halten, weil ich einmal mit dieser "Reihe" so angefangen habe und das beibehalten möchte, damit sie ihre Zusammengehörigkeit auch nach Außen tragen. Ebenso wie die dickere Außenlinie, die ich eigentlich nur verwende, weil sie im Chibistil oft zu sehen ist. Mein persönlicher Stil ist natürlich nicht immer eine dicke Außenlinie, wie man das ja auch bei den anderen Bildern sieht. Für die Außenlinie hab ich einen breiteren Fineliner von Stabilo genommen, für die anderen Ols einen normalen Fineliner von Stabilo, einzig beim Gesicht habe ich einen Copic Multiliner mit 0,05cm Breite genommen, da ich mich bei so kleinen Bildern mit normalen Stabilo zu unsicher fühle um all die Details zu zeichnen ^^'
    Jo, das mit dem Verschmieren ist echt ein blöder Nachteil bei den Copics :/ zumindest wenn man auf normalen papier coloriert. habe zwar auch extra Copic Papier, bei dem die Farben nicht so verschmieren, aber für solch kleine Kritzelein nehm ichs nicht, weil es ziemlich teuer ist :s Aber ich versuche mich natürlich immer weiter zu steigern, sodass die breit laufenden Übergänge nicht mehr so vorkommen. ich denke auch bei den neueren Bildern gelingt mir das schon besser.


    @Rabi: *Keks und Milch hinstell* C:
    Hab mich echt gefreut ein Kommi von dir zu bekommen ^w^
    Zu dem Schatten muss ich auch dazu sagen dass viel vom Schatten mein Scanner frisst :/ Ich versuch schon immer die Einstellungen so zu ändern, dass man noch genug Schatten erkennt, aber dann wird meist das ganze Bild dunkler *argh* Manchmal ists doch echt ein Kampf -_-' Aber ich werd mal sehen, was sich machen lässt :> Deinen Rat mit den dickeren Linien hab ich mir, nach langem überlegen wie ich sowas hinbekomme, auch mal zur Brust genommen und auch in einem neuen Bild, dass noch nicht fertig ist, umgesetzt. (Schachtelsätze ftw xD)
    Haha, ja bei Folis Kimono war ich recht unkreativ. Ich wollte diese "Blätter", die Folipurba an den Beinen hat irgendwie darstellen und bin mächtig ausgerutscht. Auch Flamaras Kimono Verzierung mit den Flammen find ich mittlerweile schon peinlich. Der Pelzkragen ist in japan gar nicht mal so ungewöhnlich zu Winter ^_^ *extra nachgegoogelt hab*
    Ja, auf die Kimonoärmel bei Glaziola bin ich auch mächtig Stolz, frag mich heut noch wie ich das hinbekommen konnte xD Die baumelnden Schlappen fand ich persönlich nicht allzu schwer :> Ich zeichne schon soooo ewig lange Kimonos und die passenden Schuhe dazu, dass mir das iwann mal ins Blut übergegangen ist, lol. Jedenfalls hatte ich hier mehr Angst, das die Beine von der Anatomie her unter dem Kimono nicht ganz passig sind, aber iwie gings doch oder es fällt nicht auf :3
    Bei Tornuptos Flammen hab ich gefailt D: Zumindest mag ich die im Nachhinein nimmer, aber es musste ein wenig schnell gehen, lol. Ja, Kotone ist ein wenig schief ab der Hüfte. Aber sowas fällt auch mir immer erst auf, wenn das Bild fertig ist >_<
    Jedenfalls Danke C:


    Soooo, und damit ich nicht mit ganz leeren Händen dastehe, kommt natürlich auch gleich noch ein Update mit einem "neuen" Bild, mittlerweile ists schon fast wieder alt D:
    Die Isshu Starter


    Das Bild ist natürlich wieder fürs Pokedex Projekt entstanden. Die Idee kam spontan und iwie musste ich an eine Teeparty denken, zuerst mit Alice (lal) und dann an eine Kirschblütenschau. Die Bäume sind, wie nicht anders bei meinen Hintergründen, ein wenig krüppelig, auch sind die Blüten nicht ganz überdacht gewesen. Das japanische Tor im BG habe ich als letztes noch spontan hinzugefügt, weil ich da nicht auch noch Blüten hinschmieren konnte D: Ganz besonders Stolz bin ich eigentlich wirklich auf die Charas, weil ich selbst erstaunt bin wie süß sie aussehen xD
    Dauer: ca. 5-6h
    Materialien: Fineliner, Copics, Acryl für die Blüten


    So, ich freue mich wieder ungemein auf Kritik x3
    ~

  • Sow, da du ja so nett warst, und meine Bilderlein kommentiert hast, habe ich mich spontan entschieden, deine Werke mal zu begutachten^^
    also, ich habe mir für das erste nur 2 Bilderlein ausgesucht, die Taube und die Isshu Starter x3
    Zu allererst mal dieses niedliche Täubchen:
    ich kann dieses bild nur mit einem Wort beschreiben: kawaii ^_^
    Dieses kleine Ding hat mein Herz erobert, aber trotzdem, nach dem ich es mit der Paintlupe angeschaut habe, sind mir ein paar Makel aufgefallen:
    [IMG:http://www.imgbox.de/users/Naushika/Taube.png]


    Also, alles wo ich Kreise gemacht habe, wurde nicht richtig ausradiert, ganz besonders oben, der Kreis mit dem Pfeil.
    Dort sind mehrere, nicht richtig ausradierte Flecken... In den kleineren Kreisen sind auch nur schwarze Pixeln, hab halt gedacht, kringle ich auch gleich mal ein x3
    insgesamt ist es aber ein sehr putziges bild, ich finde es wirklich niedlich :3


    Isshu starter:


    Echt niedlich sind die geworden, dass muss man dir schon lassen x3
    nur, i-wie finde ich, dass das Tsutaja zu groß ist.
    Pokabu und Mijumaru sind gleich groß, bei denen passt die Propotion, aber bei Tsutaja....
    http://www.gamekyo.com/Webmast…20100514_183300_5_big.jpg



    Bei dem Bild sieht man sehr schön, das der größen Unterschied sehr, sehr gering ist...
    Ansonsten kann ich mich nicht beklagen, es ist ein wundervolles bild, der Background...wow...*eifersucht brodelt auf*
    tja, das wars dann mal von mir...
    MfG
    Nausicaä


    P.S.: Ich abonniere dieses Thema, okay?^^ Ich kommentiere dann auch beim nächsten bild ^_^

  • Huhu Dove ^_^  
    Wie schon so lange versprochen, hinterlasse ich dir nun auch endlich mal einen Kommentar und knöpfe mir dafür mal dein neustes Werk vor =)


    Die Isshu Starter
    Hübsches Bildchen der drei^^ Es hat auch wirklich eine freundliche Wirkung, wie ich finde. Als sollte man sich geradewegs mal dazugesellen. Auch hat es auch so einen warmen Flair, wegen den rosa Kirschbäumen im Hintergrund. ;>


    Die drei Pokémon, also die Hauptmotive, gefallen mir auch soweit sehr gut. Im Bild sind sie zwar alle ziemlich mittig platziert, aber durch die Allee, oder wie man es nennen mag, ist das auch ganz nett inszeniert. Outlines hast du größtenteils sehr ordentlich gesetzt und man sieht kaum kleine Verwackler. Aber da der Hintergrund auch nicht schwarz umrandet ist, wäre es vielleicht auch ganz nett gewesen, wenn die Pokémon das auch nicht wären. Finde zumindest, es wäre Wert zu überlegen, ob man nicht auch mal mit Copics mit der jeweilig anderen Farbe umrandet, anstatt schwarze Ouls zu machen. Zumindest würde es mich mal interessieren, wie das aussieht. ^_^  


    Von den Dreien selbst sagt mir Pokabu aber am meisten zu, denn ich finde, dass hast du auch am besten getroffen. Die Farbgebung sowie der Ausdruck sagen mir auf jeden Fall zu. Zu sagen ist aber vielleicht, dass die Beine etwas klein wirken. So zumindest ist das Hinterbein etwas schmal, während das vordere Vorderbein sehr groß erscheint. Selbst wenn es auf manchen Pokabu-Bildern auch so erscheint, denke ich, dass das anatomisch nicht ganz korrekt wäre. Bei dem Auge hätte vielleicht auch noch mehr Spiegelung vorhanden sein können, ansonsten finde ich es so aber sehr gut.
    Auch Mijumaru finde ich im Großen und Ganzen so sehr gelungen. Du hast dich vor allem dich an der normalen Vorlage des Pokémon gehalten und trotzdem sieht es richtig gut aus. Denn ich finde, die normale Version sieht oft etwas kahl aus, doch das stört hier nicht. Im Gegenteil, es sieht sogar sehr knuffig aus. Bei den Armen finde ich jedoch, dass sie mit dem Körper nicht ganz so verbunden scheinen, sondern etwas angeheftet, sowie auch die Beine. Auch bei den Schatten hast du diese leicht gegensätzlich gesetzt wie bei Pokabu, sodass es fraglich ist, woher genau das Licht erstrahlt. Die Augen sehen auch noch etwas leer aus, wie ich finde, da hätte bestimmt noch schön ein stärkerer Farbunterschied zu sehen sein, wobei das mit Copics auch gar nicht so leicht sein mag ^^  
    Tsutaja hast du sehr grazil gemalt und ich finde, es wirkt dadurch sehr weiblich (selbst wenn ich es generell für ein recht feminines Pokémon halte). Der Ausdruck gefällt mir generell sehr gut, da das Auge auch sehr freundlich schaut. Gegen die anderen beiden wirkt es aber fast schon etwas groß, da es auch sehr lange Beine und auch einen langen Körper hat. Vermutlich mögen da die Vorstellungen abweichen, aber ich finde es kleiner etwas schöner. Die Arme hätten glaube im Gegenzug etwas länger gedurft, damit es anatomisch besser zusammenpasst. Die Farben gefallen mir aber wieder sehr gut, da du diese wirklich gleichmäßig auftragen kannst. Die Schatten hätten vielleicht noch etwas kräftiger gedurft, das ist bei Copics schätzungsweise so zu handhaben, das man mit der dunkleren Farbe einfach nochmal drüber fährt, sobald die vorherige „Schicht“ trocken ist. Bin mir da aber nicht ganz sicher.


    So viel zu den Hauptmotiven. Kommen wir jetzt zu dem Hintergrund und den anderen Einzelheiten. Die Idee mit dem Picknick gefällt mir sehr gut und es hat dadurch wirklich eine amüsierte Stimmung. Jedoch sind die Gegenstände etwas klein geraten, wodurch sie nicht so gut zur Geltung kommen. So beispielsweise auch der Teller mit den kleinen Teigkugeln darauf (entschuldige, der Name ist mir fremd). Auch die Decke finde ich sehr nett, doch verhält es sich ja meistens so, dass sich bei diesen auch Falten bilden, sobald man sie auf den Boden bzw. das Gras legt. So wirkt es noch etwas steif und flach. Ebenso müsste sie nach vorne hin breiter werden, da dies ja näher am Betrachter dran liegt. Das mit dem Gras ist jetzt natürlich so eine Sache. Ich denke, mit Copics dürfte es schwierig sein, dieses über die Decke zu malen, da sich die Farben ansonsten vermischen oder dreckig wirken. Daher denke ich auch nicht, dass man das bemängeln sollte, selbst wenn es so nicht ganz realistisch ist. Die Farbe vom Gras mag ich aber richtig gerne, da sie vor allem im Kontrast zu dem Pink steht. Die kleinen Blümchen hätten ruhig noch etwas größer sein können, da sie so einfach kaum zur Geltung kommen.
    Jut, als nächstes müssen die Bäume dran glauben ^_^ Also diese zu malen empfinde ich immer für sehr schwierig, daher gefällt mir deine Version hier so sehr gut. Die Stämme wirken jedoch noch etwas wild, selbst wenn es so Rinde andeuten könnte, wirkt es etwas gegen die Harmonie des Bildes. Alles ist eher ruhig und gleichmäßig angemalt, daher passt es meiner Meinung nach nicht so ganz in das Konzept rein. Das mit den rosa Baumkronen gefällt mir auch sehr gut, wie schon gesagt, jedoch wirken sie wie eine große Baumkrone, anstatt mehrere. Ich denke da hätte es sich angeboten, vorne sehr helle Baumkronen zu malen und auch mit etwas schwächerem Farbauftrag, die dann nach hinten hin dunkler werden. Mit Acryl würde ich es dann so handhaben, dass man es etwas mit Wasser vermischt. Nur geringfügig, damit die Farbe nicht so stark und „aggressiv“ wirkt. Außerdem trocknet sie dann nicht ganz so schnell Zeit und man hat auch noch ein wenig mehr Zeit, Verbesserungen vorzunehmen. Das Tor am Ende der Allee gefällt mir aber so ganz gut und ich finde, es steht dadurch auch in Verbindung mit der roten Decke. Was das jedoch genau bedeuten könnte, will mir gerade nicht in den Sinn kommen. Vielleicht war es ja auch einfach nur Zufall? ;) Die Farbe des Himmels hätte vielleicht noch etwas heller sein können, doch auch so halte ich es nicht für verkehrt.


    Alles in einem ein wirklich hübsches Bild der drei Starter, da mir vor allem die Bildidee sehr gut gefällt. Dadurch stehen sie nicht nur herum, sondern es ist auch eine gewisse Handlung vorhanden, die ja hier sehr friedlich ist. (Sry das mein Kommentar so kritisch geklungen hat D:) Freue mich schon auf dein nächstes Bild ^_^  


    Love ya x3
    Noxa~

    PS: Habe den Kommentar separat geschrieben, daher wusste ich noch nicht, dass du einen Kommi von Nussica hast ^^“ Hoffe es stört dich trotzdem nicht ;*

  • Hallo mein Täubchen
    *Kehrblech mit zuvor ausgestreuten kekskrumeln bei dir entlehrt*


    Ich liebe deinenen Einall-Beitrag -°v°-
    Und als erstes muss ich mal Nausicaä wiedersprechen. Ich persönlich finde es absolut nicht dramatisch, wenn die Starter unterschiedliche Größen haben. Denn bei uns Menschen ist ja auch nicht jeder gleich groß. Auch könnte das etwas mit dem Alter zu tun haben. man wächst ja in seinem Leben...
    Und das man hin und wieder kleine nichtausgebesserte Flecken bemängelt, ist in meinen Augen Erbsenzählerei. Tschuldigung, ist aber meine Meinung.
    Soweit zur Kritik an der Kritik.


    Also von den dreien gefällt mir- und den meißten anderen bestimmt auch- das Floink. Ich mag diese braunen Augen sehr und die gefallen mir auf jeden Fall besser als die Schwarzen beim Original. Leider ist bei ihm die Licht- und Schattensetzung in die Hose gegangen, denn wenn ich mir die anderen beiden so anschaue kommt bei denen das Licht von rechts und bei dem kleinen Schweinchen von links. Der Fehler würde auch weniger auffallen, wenn der Glanzpunkt im Auge auf der anderen Seite gewesen wäre. Wahrscheinlich hätte ich es dann auch nicht einmal bemerkt. Ottaro und Serpifeu sind hingeggen ganz wunderbar coloriert und ich liebe es, wie der kleine Wasserstarter so da sitzt. Da würde sogar ich es lieben lernen *o* Und Serpifeu sieht so elegant aus, wie es mit seinen gekreuzten Beinchen dasteht und den Tee eingießt, wirkt es fast schon wie ein nobler Butler. Du hast seine Natur so unglaublich gut umsetzen können. Bei ihm kann man sich richtig gut vorstellen, das es sich zu einer Hoheit weiter entwickelt.


    Die Idee ist super und der Bildaufbau hätte nicht besser sein können. Nur hätte ich die kleinen "Items" etwas größer gestalltet, damit sie besser zum Gesamtbild passen. So wirken sie dann doch etwas verloren.


    Die Bäume betrachte ich wirklich mit gemischten Gefühlen. Ich liebe die Baumstämme. Sie sind alle in einer anderen Farbe und haben wunderschöne Strukturen. Das hätte man echt nicht besser machen können. Aber die Blüten, die je ein großteil des Inhaltes ausmachen, sind gelinde ausgedrückt...nicht schön
    Und da du sie scheinbar mit Deckfarbe gemalt hast (ob nun mit Plakat-, Acryl- oder Ölfarbe kann ich per Ferndiagnose naturlich nicht sagen) kann ich dir hier eine kleine Anleitung geben, wie du das bein nächsten Mal besser machen kannst:
    1. Hintergrund malen- Himmel zum Beispiel
    2. Stamm UND Geäst malen
    3. Mit Pinsel Blüten/ Blätter reintupfen- erst hellere für die weiter hinten und dann dunkler werden, je mehr du in den Vordergrund rückst. Wichtig dabei ist, das du Lücken lässt, damit Himmel und Geäst durchschillern können, sonst wirkt es wie eine erschlagende Decke


    Ist zwar leider schon ziemlich veraltet, ich habe schon seit einiger Zeit keine Bäume mehr gemalt aber hier ein Beispiel, wie das bei Mir aussieht (und wirklich nur auf den Hintergrund achten!):
    http://animexx.onlinewelten.co…/zeichner/413850/1500285/
    hier habe ich schon zu wenig Hintergrund durchseinen lassen:
    http://animexx.onlinewelten.co…/zeichner/413850/1460829/


    Ansonsten ist das Bild wirklich herrlich schön und dafür bekommste von mir ein Bienchen.
    Bsssssssssssssssssssssbssssssssssssssssbssssssssssssssss
    *piek*

  • Endlich is der doofe Wettbewerb vorbei und ich hab wieder mehr Zeit mein Leben im VL zu verbringen xD Demnach werd ich natürlich auch mal eure lieben kommis kommentieren *olol* und auch ein neues Bildchen zum auseinander nehmen hier als Opfer anbieten :B


    @ Nausicaä: Vielen lieben Dank dass du dich traust 2 meiner Bilder zu bewerten. Zu dem Taubenbild sag ich eigentlich nicht viel :3 Es war ne spontane Idee und ich gebe auch gern zu dass da vlt jeder klitzekleinste Punkt rausradiert ist, oder vlt kommen die auch vom scannen, ka. Ich schließ mich da n bissel Rabi's Meinung an ^^'
    Was die Isshu Starter angeht, so hast du Recht das Serpifeu nicht detailgetreu genauso groß ist, wie die anderen bzw. laut Pokedex Eintrag ist die kleine Schlange ca. 0,1m größer wie die 2 anderen. Der Größenunterschied kommt aber einfach zu stande, weil ich seine Beinchen viel länger gezeichnet habe, als sie eigentlich wären. Ich selbst entfinde es nicht allzu schlimm wenn man etwas nicht detailgetreu "abzeichnet" sondern seinen eigenen Stil mit einbringt ^^ Ist aber Geschmackssache.

    @ Noxa
    : *kekse auspack und bereit stell* C:
    Freu mich echt megadoll gigantisch, dass du mir mal einer deiner phänomenal langen Kommis hinterlässt *höhö* Ich versuch mal iwie alles mit zu beantworten xD Es wäre eine ganz ganz schlechte Idee solche detailierten Pkmn ohne Ouls und nur mit Copics zu zeichnen ö_ö' Glaubs mir, das sieht grauenhaft auf. Zum einen weil die Farben ins unendliche verlaufen würden und alle wie misratene Dittos aussehen und zum anderen, weil die Ouls, die mit Copics gezeichnet werden, beim richtigen colorieren dann "dunkler" werden. Das würde bedeuten das man am pkmn nur "Schatten" sieht :s Das klappt echt nur mit undetailierten Dingen wie Meer, Baumstämme, etc.
    Jo, Schatten war da wirklich ein großes Manko, lal. Hab da ordentlich gefailt xD Vor allem deutlich wird das natürlich bei Pokabu, aber naja.. aus Fehlern lernt man :> Werd auch versuchen das nächste mal ein bisschen auf anatomische Details zu achten, sodass es nicht nur aufgesetzt wirkt, sondern richtig verbunden ^_^ Ja, das mit dem Schatten is immer so ne Sache xD Mein Scanner frisst gern mal die ein oder andere Farbe, selbst wenn ich den schon dunkler einstelle. Aber ich versuch natürlich dran zu arbeiten, das ich nicht immer den Scanner als Vorwand vorschieben muss. ;3 Ach ja, ich hasse Blumen xD und Bäume! und Hintergründe überhaupt!!! Hatte dann einfach keine Lust mehr noch mehr Blumen reinzusetzen, genauso wie die maldredierten Baumstämme, mitsamt Blütenkrone >_<' Werd aber dran arbeiten, nachdem ich mir mal neue Acrylfarben gekauft habe, da es verdammt schwer ist mit Vanille eine halbwegs gute helle Farbe zumischen ö_ö' Achja, Problem ist nur, wenn ich die farbe zu sehr mit Wasser verdünne, das 1. die Baumstämme wieder durchkommen, die ich nur angedeutet habe und 2. sich das Papier wellt, da ich nur auf 0815 Druckerpapier arbeite. Aber ich seh mal, was sich machen lässt :>


    @ Rabi: °3° *bunten Kirsch- Schokokuchen hinstell*
    Danke auch für dein liebes Kommi und es ehrt mich sehr das dir mein Einall- Starter Bild gefällt :> (Danke auch fürs "in-Schutz-nehmen" vor der Kritik xD )
    Das die Schattengebung so in die Hose ging, ist eigentlich schon eher peinlich.. xD Regt mich jetzt im Nachhinein natürlich auch mächtig auf, ist aber nicht zu ändern. Ich werde draus lernen :>
    Haha, da hast du Recht. Die Blüten sind ein einziger Haufen,.. ich sagte ja das ich mit Acryl nur breitflächig rumschmieren kann :s Aber ich danke dir für deinen Rat und die Bilder, die ich mir zu Herzen nehmen werde C: .. allerdings werd ich nicht so schnell wieder Bäume zeichnen D: :Pflanzen meid:
    *Honig klau vom Bienchen* C: *höhö*


    So, wars das zur obligatorischen Dankesagung. Folgt nun das neue Bildchen.
    Shirohige's und Ace's letzter Kampf


    Epischer Titel, für ein 0815 Bild xD Jedenfalls hab ich das als Geburtstagsgeschenk für nen guten Freund gezeichnet. Ich habe es schon länger fertig, musste aber warten bis er das original endlich bekam damit es hier nichts zu spoilern gibt :> :blöde Post: Nun, ich hatte zuerst eine andere Skizze entworfen, die aber einfach nur episch Scheiße aussah, also entschloss ich mich in ca. 10min eine andere Skizze zu entwerfen xD Ich habe versucht(!) mich so gut es geht ans Original zu halten, aber an Oda komm ich halt nicht ran, lol. Die Pose von Ace sieht leider im Nachhinein etwas doof aus, weil seine Hand genau vor Shirohiges Schritt ist v_v' Aber zu spät, ist zu spät.. Das war auch das erste Mal dass ich männliche nackte Oberkörper gezeichnet habe und bei Gott, es war das letzte Mal <_< Btw war Shirohiges Mantelmuster ein einziger Krampf..
    Dauer: ca. 8- 10h
    Materialien: Fineliner, Copic Papier (saugstark), Copics


    Freue mich wie immer auf Kritik ;3

  • So, update ich auch mal wieder meine Galerie, da gerade mal 2 neue Bilder in den Startlöchern habe :> und diese sind vlt einfacher zu kommentieren.
    Nun, zum Ersten mein Bild für das Pokedex Projekt Tauros



    Ich habe mich, was die Anatomie angeht, sehr an einen "normalen" Stier gehalten, weil ich den krummen Bückel vom Pokemon Original nicht sonderlich mag Dx Zudem musste ich einfach an einen spanischen Torrero Stier denken, auch wenn ich sehr gegen Stierkämpfe bin. Im Nachhinein ist mir aufgefallen das der Kopf etwas größer hätte sein können xc Aber ansonsten bin ich schon recht zufrieden damit :D  
    Dauer: ca. 2h
    Materialien: Fine Liner, Copics


    Mein nächstes Bild ist ein Art Trade mit Noxa, die es noch nicht gesehen hat weil sie erst am We wieder da ist >_<


    Ich wollte Noxa ein Feline Pokemon zeichnen, da sie diese so sehr mag. Wir hatten das vor vielen Monden mal ausgemacht und wenn ich etwas verspreche, dann halte ich es auch xD Jedenfalls habe ich mich dann doch für ein Zorua entschieden, weil ich es selbst ganz gern mal zeichnen wollte und weil Noxa das selbst ganz gern mag. Es ist ein einfaches Motiv und ich selbst finds schon ganz gut xD Da das Bild an sich nicht so groß ist, sind leider auch an ein paar Stellen die Farben übergetreten, aber das ist eig nur minimal.
    Dauer: ca. 1h
    Materialien: Fine Liner, Copics

  • Njom Shampoo :3


    Das Zorua ist echt... nein, nicht süß. Eher sieht es so aus wie ein Casanova, das gerade ein weibliches Zorua hinter der Cam gefunden hat und dem gleich die Blumen überreichen will. Wie es lächelt *-* Es tut mir fast schon weh es zu kritisieren, aber du bist selber schuld, du wolltest es ja nicht anders >:3
    Deine Outlines und die Linienführung gefallen mir sehr. Überall schließen sie wirklich schön ab und die kurzen sind auch überhaupt nicht verwackelt. Was mich jedoch etwas stört ist die Tatsache, dass die Spitzen von Zoruas Körper nicht unbedingt spitz enden, sondern eher stumpf aufhören s: Vllt. solltest du nochmal versuchen mit den Copics auch dünne Linien zu ziehen.
    Was mir auch gleich aufgefallen ist, sind die Barthaare von Zorua. Sie wirken im Vergleich zum Körper und besonders zum Kopf etwas zu dünn und groß, was das Gesamtbild etwas zur Seite kippt. Gewollt ist bei Zorua eigentlich eine Dreiecksform - dein Pokemon hat aber eher die Form eines Würfels, was das Bild in sich etwas uneben wirken lässt. und das nur wegen den Barthaaren! D: Selbst die Blumen folgen der Dreiecksform xD
    Auch die Coloration finde ich ganz gut gelungen. Die Farben unterstützen sich untereinander, auch wenn die Blumen leider etwas unscheinbar scheinen (was aber auch an der Pose an sich liegen kann). Schöner hätte ich es gefunden, wenn du den Blumen eine besonders knallige Farbe gegeben hättest, denn so hätten die gleich den Blick auf sich gezogen. Zusammen mit ein paar etwas größeren Knospen wäre das sicherlich ein Highlight geworden xd
    Die Schattierung von Zorua finde ich auch einigermaßen gelungen. Hier und da waren mir jedoch die Schatten etwas zu "hell" und besonders in der rechten Hälfte des Bildes sind oft Zonen, an denen Schatten sind, wo sie gar nicht hin gehören, bzw. wo eigentlich keine sein könnten. Auch bei den Ohren ist mir das aufgefallen, da du das genau verkehrt herum coloriert hast, denn so, wie es atm ist unterstellst du den Ohren, dass sie keine Ohrmuschel wären und das grenzt ja schon an Diskriminierung deinerseits! >: Unverschämtheit...
    (Etwas liebloser Hintergrund *hust*)
    Insgesamt finde ich das Bild echt gelungen, auch wenn hier und da noch Stellen sind, die mich persönlich etwas stören 0:


    Aka~

  • Nach knapp einem Monat komm' ich tatsächlich mal dazu meine Galerie zu updaten xD
    Jo, jedenfalls dank ich auch dir Aka für deinen Kommentar :3 Das mit den Spitzen in Zoruas Gesicht hab ich nicht ganz verstanden, aber du meinst sicher dass diese Barthaare spitzer sein sollen und nicht so abgerundet. Ich muss aber eingestehen, dass ich das mit Absicht so gemacht habe, weil ich es so viel süßer finde. Ist aber anscheinend Geschmackssache :3 Werds mir aber zu Herzen nehmen.
    Das mit der Dreiecks- und Würfelform hab ich srsly nicht beachtet ö_ö' Hab den Kopf einfach so gezeichnet, wie er mir gefallen würde. Einzig bei der groben Anatomie und der Farbgebung hab ich mich am Original orientiert. Bei den Blumen habe ich einfach nur an Tulpen gedacht und die sind in der Regel Gelb, Rot und Orange xD Aber das sie ein wenig unscheinbar wirken, muss ich auch einsehen :/ Liegt aber vlt viel mehr daran dass sie im Vergleich zum Pokemon zu klein sind. Hach, solche Proportionsdinger muss ich immer erst vorher kontrollieren, eh ich sie nachzeichne >_<  
    Oh, ja.. v__v' Iwie fail ich atm sehr, was Schatten angeht. Theoretisch weiß ichs, aber manchmal verhau ichs einfach zu sehr.. Werd mir aber Mühe geben :<



    So, na dann kommen hier mal noch 3 neue Bildchen :B
    Zuerst einmal Mr. Jezydent von Absurdistan


    Haha, witzige Vorgeschichte dazu xD Ich hatte Jezryk, jetzt Dusselgurr, gesagt, er solle sein Spirit Pokemon ermitteln- und raus kam Rexblisar (im englischen Abomasnow und unter Strategiespielern Obama genannt). Daraus habe ich dann für ihn ein Bild mit Obama als Präsidenten von seinem fiktiven Land Absurdistan gezeichnet zusammen mit einem Gentleman Dusselgurr. Die Flagge im Hintergrund ist ebenfalls selbst ausgedacht und failt :'D Vor allem weil der Affe iwie cool und witzig aussehen sollte. Ach naja, er hat sich dennoch drüber gefreut :>
    Dauer: ca 5- 6h
    Materialien: Copic Multiliner, Fineliner, Copics


    Belle Artwork


    Evtl habt ihr sie schon im Chibi Guide entdeckt :> Zu ihr gibt es keine große Story, nur, dass ich zu faul war eine Belle als Vorlage für den Chibi im Internet zu suchen. Aus diesem Grund entschloss ich mich einfach selbst die Vorlage zu zeichnen und es hat auch wirklich Spaß gemacht ^_^ Sollte mal wieder öfter Menschen zeichnen *lol* Das besondere an ihr ist nur, dass ich die Ouls mit Kulli gezeichnet habe. Macht sich aber bei Copics leider nicht so gut :/ da diese die Kullifarbe verschmieren.. Aber vlt test ich noch ein bisschen daran, schwarze Kugelschreiber sind bei weitem kostengünstiger als Multi- oder Fineliner.
    Dauer: ca. 2h
    Materialien: schwarzer Kugelschreiber, Copics


    Chibi Belle Artwork


    und als Ergänzung hier noch die Chibi Version :> Auch hier nichts besonderes. Sie ist allerdings mit Fineliner gezeichnet und darüber hab ich spaßenshalber mal die Farbnummern der Copic Stifte geschrieben. Falls iwen die Namen oder Nummern zu anderen Bildern interessieren sollte, einfach anschreiben. Im Moment kann ich das noch überblicken xD Tja, ist halt Chibistil und ohne Hintergrund. Den Link zum Guide gibts hier *klick*
    Dauer: ca. 1h (inklusive einscannen + weiter zeichnen)
    Materialien: Fineliner, Copics


    So, das wars auch schon wieder von mir :3 Weitere Bilder folgen sicherlich in einem kürzen Abstand wieder. Über Kommentare, Kritik und Lob freu ich mich natürlich auch ^^

  • Hallo Dove (:  
    So, nachdem ich dir eigentlich schon länger einen Kommentar hinterlassen wollte, werde ich das heute mal in Angriff nehmen ^^ Ziel ist eines deiner neusten Bilder, die Chibi Belle.


    ~Chibi Belle
    Erstmal finde ich sie ganz schön cute :3 Sie sieht echt fröhlich aus und das hat mir gleich ein kleines Lächeln beschert (: Die Outlines hast du echt sehr schön hinbekommen, nur am linken Arm und ein paar Stellen der Haare sind ein ganz bisschen zitterig. Zudem habe ich noch ein paar Stellen gefunden, wo die Outlines nicht ganz aufeinander treffen. (Ich werde dir nachher nochmal ein bisschen in der Zeichnung rummalen wenn ich das denn darf ^^ Die Kreise werden rot sein.) Aber keiner ist perfekt, dafür finde ich es echt gut wie gerade du einige Stellen hinbekommen hast, Respekt. Die Proportionen gefallen mir echt gut, du hast soweit ich es sehen kann alles gut getroffen. Nur finde ich das Auge links ein wenig merkwürdig aus, aber ich kann dir nicht ganz sagen was mir nicht so gefällt :x Die Coloration ist gut und die Flächen sehen sehr weich aus, nur sehe ich an einigen Stellen noch weiße Stellen die noch frei sind. Sie liegen meist an den Outlines. Ebenfalls geht an einer Stelle die Farbe über die Outlines. Sonst ist die Coloration sehr gut geworden. Die Schattierung ist meiner Meinung nach an den richtigen Stellen und sieht auch richtig flüssig aus, gefällt mir. Auch die Lichtreflexe in den Haaren sind gut geworden. Alles in allem ein echt niedliches Chibi :3
    Ach und du hast ziemliche passende und gute Farben benutzt, sie passen echt gut zusammen und harmonieren gut.


    Ich glaube ich habe ein wenig übertrieben und auch Stellen markiert die man nur beim Ranzoomen sieht ^^‘


    Ich hoffe du freust dich über ein wenig Kritik (das ist echt mega wenig was ich geschrieben habe o.O). Ich habe den Kommentar schon etwas länger auf dem PC und ich habe leider keine Zeit mehr mehr Bilder zu kommentieren :x Sry. Und wie du siehst hatte ich gar nicht viel zu kritisieren, also sind deine Bilder echt gut :3
    LG~

  • Huhu :3


    Ersteinmal vielen vielen Dank für deinen Kommi, Heaven. Die Stellen, die du eingekreiselt hast, kann ich nachvollziehen :3 Da das aber zugegebener Maßen nur ein kleines "Schmierbild" war, muss ich ehrlicherweise gestehen, dass ich mir nicht so viel Mühe beim outlinen gegeben habe. Dass die Farben miteinander ein wenig verschwimmen ist leider Copic bedingt :x Aber ich werde mir in Zukunft noch mehr Mühe geben es besser hinzubekommen. Danke für den Hinweiß :) Das linke Auge sieht deswegen komisch aus, weils etwas zu klein ist :s (auch eben aufgefallen). Aber sowas merk ich immer erst wenn die Ouls fertig sind Dx
    Jedenfalls würde ich mich auch wieder über Kommis freuen :D


    ____________________________________________________
    Ich habe es jetzt auch endlich mal geschafft das Art Trade für Rabeneid fertig zubekommen. Da ich ihr das Bild lieber erst live geben wollte, bekommt ihr es erst jetzt zu Gesicht :p


    Arttrade Rabeneid


    Ihr Spirit Pokemon Giratina in der Urform. Simples Motiv eigentlich xD Musste dennoch 2x anfangen, weil die Coloration beim ersten Versuch aufgrund des Papiers suckte <_< Diese Version ist um einiges besser geworden. Das Mädchen ist niemanden nachempfunden, die Blasen innerhalb des Bildes habe ich abgeguckt aus der Anime Zerrwelt. Die Motive der Blasen sind Bilder, die sie selbst einmal gezeichnet hatte :D Vlt erkennt sie ja jemand von euch. Achja, im Hintergründe zeichnen bin ich echt ne Niete.. xD Bin leider nicht so wirklich damit zufrieden, aber der Mittelpunkt ist eh das wichtigste :<
    Dauer: hm, lange.. Schätzungsweise 15-16h (verteilt auf den ganzen April :'D )
    Materialien: Copics, Fineliner, Mutiliner

  • Hulloh Dove,


    [Zitat] "Achja, im Hintergründe zeichnen bin ich echt ne Niete.. xD Bin leider nicht so wirklich damit zufrieden, aber der Mittelpunkt ist eh das wichtigste :< " [/Zitat Ende]
    Na na na, wenn das mal keine faule Ausrede ist ;). Dafür müsste man dich aber mal mindestens eine Runde um den Block schicken mit der Army-Lied in Abwandlung: "Wir sind faul und haltens schlicht! Hintergründe woll'n wir nicht!" auf den Lippen. Ja, der Hintergrund ist nicht vielleicht ganz gelungen, was schade ist, denn da ist sooo viel Potential drin *hach*. Nunja, wie das bei analogen Sachen nunmal so ist: Es gibt aber keinen Grund, über verschüttete Milch zu weinen.


    Ansonsten gefällt mir dein Arttrade ausgesprochen gut. Das Mädchen und Giratina sind gut getroffen - auch wenn ich mir die Urform von Giratina mehr so ... hm ... "flach" vorgestellt habe - also mehr so ne dicke Bandnudel als ne Macaroni ... (blöder Vergleich), allerdings habe ich auch nie mehr als das Sprite im Dex davon gesehen. Auf alle Fälle schlängelt es sich bei dir sehr elegant durch die Lüfte und führt den Blick des Betrachters sehr gut zum Kernpunkt des Bildes - der "Zwiesprache" zwischen Mädchen und Pokemon (eine tolle Hand nebenbei, luv it). Die ähm ... Astral-Tentakel (?) ... versuppen ein wenig im dunklen Hintergrund, schätze, das liegt aber eher am Scan. Vielleicht hätten hier ein paar stärkere Lichter in den Schwarzteilen ein wenig mehr Tiefe und Erkennbarkeit rausgekitzelt, aber was soll's? Funktioniert auch so sehr gut.


    Das Linework (besonders im Bereich des Kopfes) Ist klasse, das hat richtig Tiefe und sieht toll aus. Auch der rest der Lines ist gut gelungen, möglicherweise ein wenig zu gleichmäßig in der Strichstärke, aber ich persönlich finde das nicht sonderlich unangenehm. Gesicht und Figur des Mädchens sind ebenfalls sehr gelungen, die Proportionen ein wenig verwackelt, dafür gefällt mir sehr wie du Giratinas Farben hier wieder aufgreifst und damit diese zusammengehörigkeit nochmal betonst.


    Die Blasen finde ich ein wenig irritierend - im Gesamtbild - aber ich verstehe natürlich die Intention dahinter und finde deine Lösung ganz amüsant ;).
    Ansonsten ließe sich noch überlegen, ob du wie bei dem Tauros-Bild, wieder auf feine Lines im Hintergrund zurückgreifen solltest, die könnten dir eine gewisse Sicherheit in Sachen Hintergrund geben - is aber auch kein Muss. Also ein gutes Bild, da hat sich die ganze Zeit echt gelohnt.


    Bin mal sehr auf dein nächstes Werk gespannt,
    mandel

  • Puh, ich habe tatsächlich ein Kommi von mandelbrot bekommen :D *sich geehrt fühl* Danke nochmals dafür.
    Haha, ja, ich muss tatsächlich noch meine Runde um den Block laufen xD Aber vlt cheat ich n bissel mit meinem Auto, lal
    Jedenfalls muss ich noch sehr sehr an BGs arbeiten, dass weiß ich :s
    Wegen den Maccaronis, lol, kann ich eig nur sagen, dass ich mich recht nah am Original gehalten habe und da sind sie eher rundlich als flach. Aber ist halt auch alles Betrachtersache ^^' Jo, das mit dem Schwarz und dem dunklen BG is srsly daneben gelaufen :s Hach, an solchen großen Bildern muss ich echt noch üben,.. es is leider nich ganz so einfach große Flächen mit Copics zu colorieren, oder es fällt mir noch nich so leicht. Vlt komm ich noch hinter die beste Technik, ka xD
    Wegen den BG Lines.. iwer hatte mir mal geraten die BG lines wegzulassen.. glaub es war Rabi bezgl. des Hoenn Starter Bildes, daraufhin hab ich mich bemüht bei den meisten Bildern das, was geht, lineless zu zeichnen. Ich werds wohl aber bei solch großen Bildern mit soviel Details im BG wieder mit einbringen, hatte auch beim colorieren arge Schwierigkeiten :x
    Ich hoffe natürlich auch auf weitere Kommentare, von mir aus auch zu älteren Bildern, sollte ich einige Fehler immer wieder begehen xD


    ____________________________________________________________________
    So, hier erfolgt nun eine außerordentliche Premiere :D Meine allererste KaKao Karte! [Link zur Anleitung]


    Flegmons chillen


    Das Motiv mit den Flegmons kam mir recht spontan. Ich saß da und wollte ganz gern einfach mal eine Kakao Karte zeichnen. Da ich mich aber nicht entscheiden konnte welches Pkmn ich dafür verwende, habe ich random.org (in Form von Akatsuki 8D ) um eine Nummer gebeten. Sie sagte mir dann spontan 79, welches das knuffige Flegmon ist C: Die Ouls gingen recht schnell von der Hand, wobei ich den BG wieder etwas lahm finde :< *hmpf* Bei der Coloration war ich mal sehr mutig und habe etwas neues ausprobiert um die Sonnenstrahlen so hinzubekommen. Ein Glück ist es nicht scheiße geworden sondern recht sehenswert xD
    Dauer: ca 2h, mehr nich
    Materialien: Multiliner, Copics, weißer Gelstift (neu! :D )
    Nr. #1
    Status: vergeben


    Ich würde mich auch weiterhin über Kommis freuen :3

  • Oh my fucking gosh. Deine erste Kakao. Herzlichen Glückwunsch. Willkommen zu den Süchtlern. Ich bin so frei, gleich mal deine erste Karte zu umwerben, denn das Flegmon ist einfach zu geil geworden. Besonders das, welches gerade am Fels hoch krabbelt (oder runter rutscht) hat es mir angetan. Diese Dinger erinnern mich immer an das Leben, das ich immer führen wollte, aber mir nicht leisten kann.
    Also wenn es etwas gibt, was du als Gegenleistung haben möchtest, gib Bescheid. (immer in Vorraussetzung natürlich, das du schon wieder ein Bild von mir haben willst XD)


    Die Farben sind herrlich erfrischend. Durch das Pastellige wirkt es super passend zu dem aktuellen Wetter, etwas kühl noch im Schatten aber herrlich angenehm in der Sonne. Wirkt auf mich wie ein warmer Frühlingstag. Der Aufbau des Bildes ist famos und der Blick vom vorderen Flegmon ist so herrlich bescheuert, das man es einfach lieben muss. Vielleicht hättest du aber noch ein paar rosa Linien unter seinem Kopf im Wasser machen können, das hätte dann mehr wie Wasser ausgesehen, anstatt einer dicken Decke.
    Ansonsten ist das Bild nahezu perfekt. Ich liebe es und ich will es haben O__Q


    The awesome dragon of awesomeness


    Fuuuuuuuuuuuuh es ist meins und ich freu mich immer noch wie ein Honigkuchenpferdchen.
    Don`t be shy there is nothing I would try
    Wie ich halt den Blick von den beiden liebe. Und wieder komme ich ins schwärmen, bei dem Gedanken, das Giratina aufgrund seines rebellischen Verhaltens (wo ich mich frage, was genau es wirklich getan hat) verbannt wurde und bei diesem Mädchen so handzarm ist. Das wirkt auf mich ein bisschen wie Die Schöne und das Biest. Giratina an sich ist wirklich superduper gut geworden, an ihm habe ich gar nichts auszusetzen (hört hört). Auch das Mädchen finde ich wunderschön gezeichnet und du hast einen tollen, eigenen Mangastil.
    Einzig die Schattierung in den Haaren hätte mehr ausgearbeitet werden können. Das war es auch schon an Kritik.


    Die Outlines machen bei dir wahnsinnige Frotschritte. Sie sehen nicht mehr so stümperhaft und verwackelt aus.


    Der Aufbau des Hintergrundes ist grenzgenial. Auch wenn er am schwächsten ist, würde er mit der richtigen Technik zum Blickfang Nummer eins werden. Und ich denke, wenn du weiterhin so fleißig übst, dann klappt es schon noch mit den Hintergründen. Hat bei mir auch etwas gedauert, aber wenn ich bedenke, wie du dich verbessert hast, seid ich dich mal darauf hingewiesen habe, ist das doch schonsehr beachtlich. Überhaupt fand ich es rattenscharf, wie in dem Film kleine Blasen, die die andere Welt zeigen mit einzubringen und meinen Quark damit zu integrieren. Auch klasse finde ich es, das du dem Bild eine Tiefe gegeben hast, und die hinteren Felsenabschnitte mit dunkleren Farben angemalt hast.
    Wie Mandelbrot es schon erwähnt hatte, wären Outlines in dem Falle bestimmt besser gewesen. zudem hättest du bei den Rasenflächen die Grüntöne mehr mit einander mixen können- bei den hinteren geht das noch ganz gut, aber gerade bei der Fläche, wo das Mädchen steht, wäre es sehr schön gewesen. Ich weiß ja nicht so recht, wie das mit den Copics läuft, aber ich denke schon, das diese ein koplett falsches Element für solche Hintergründe sind. Mit einfachen Schulmalfarben als Aquarellersatz würde es nicht so erdrückend wirken. Zudem könnte man bessere Übergänge einzelner Grashalme malen, die dunklen Felsen und den Sternenhimmel überlappen. Mit grüner Copicfarbe lässt sich sowas schlecht lösen. Auch ich muss halt den Umständen entsprechend meine Materialien wechseln, je nachdem, was ich machen möchte, deswegen würde ich dir wirklich ans Herz legen wollen, dir etwas rauszusuchen, was du als Alternative nutzen kannst, wie zum Beispiel Aquarell, Buntstifte, Pastellkreide, Öl oder Acryl. Sogar PC- Grafik O__O Am einfachsten ist es natürlich das rauszusuchen, was du bei dir schon rumzufliegen hast, oder sich billig beschaffen lässt und malst dein Hintergrund extra nochmal neu, nur ohne Tina und dem Mädel -macht natürlich Sau Arbeit- aber so findest du ganz schnell heraus, welcher Stil zu dir am besten passt, und mit welchen Materialien sich was machen lässt. Das kann auch übergreifend werden, indem du Materialien mixt. Buntis und Copics zum Bleistift ergenzen sich super.


    Aber pfffft, das Bild ist geil und Ende. Durch dich liebe ich Giratina noch mehr, als ich es eh schon getan habe =///=
    Liebe Grüße und bis zum nächsten Plausch.

  • Rabi :D *Gummibärchen bereitstell* Schön dich hier mal zu sehen :3 *knuff*
    Ich danke dir für dein liebes Kommi zu meiner 1. Kakao Karte und zu dem Arttrade. Ich muss sagen, diesmal fällt deine Kritik allgemein sehr gut aus xD Ich weiß noch nicht, ob es daran lag, dass das Bild für dich war oder ob es tatsächlich so gut geworden ist.
    Hmm, eigentlich habe ich unter dem Flegmon Schädel, der aus dem Wasser ragt, ein rosa Linie gezeichnet :< Die ist aber aufgrund des blauen Meeres zu lila geworden, lal. Ich wäre allgemein iwem mal sehr dankbar wenn er/sie mich in die hohe Kunst des Wasser zeichnens einführen würde ;__; Ich würds gern besser können, aber iwie komm ich nicht dahinter warum mein Wasser aussieht wie ne Decke und das von anderen, wie spritzig frisches Wasser eben :s


    Haarschattierung?- Ok, wird nächstes mal beachtet :> (Häckchen setz)
    Ouls bei großen Bildern? - Werd ich demnächst auf jedenfall wieder machen. Das alles ohne Ouls war echt mühsam <_<
    Andere Materialien für BGs?- Nun ja, eigentlich wollte ich wirklich NUR noch mit Copics zeichnen, weil, tja, ka. Ich will halt auch die großen Hintergründe können xD (Das MUSS doch gehen :< ) aber da das mit der Zeit wohl auf die Farben, aufs Geld und auf die Augen geht, werde ich wieder bei größeren Werken Acryll einsetzen. :auf Einkaufsliste setz: Ob ich noch mal das Tina Bild zeichne mit anderen Materialien, wage ich zu bezweifeln xD Ich gehör leider zu der ungeduldigen Sorte und ein Bild doppelt (ja, eig schon 3x zeichnen) ist absolut nicht meins. Aber bei anderen Bildern werde ich mal sehen, was sich machen lässt :3
    Danke jedenfalls.


    ______________________________________________________
    Heha, und hier folgt auch schon die 2. Kakao Karte :D  
    Togetics Eis


    Eigentlich sind die Farben im Original schöner und kräftiger :selbe Leier- Scanner frisst alles: Das Togetic wurde diesmal wieder zufällig von airwaves bestimmt :D Ihm auch sei Dank für die ausgewählten Eissorten und Früchte. (Ich hoffe man erkennt die Eissorten) :s Ich wollte UNBEDINGT das Togetic mit nem überdeminsionalen Eisbecher zeichnen, klar ist das keineswegs im Verhältnis zu seiner Originalgröße, aber who cares. Der BG ist, äh, sehr auffällig xD Aber iwie bin ich auch Stolz auf die Farmuster der Blumen, hat auch recht lange gedauert :3
    Dauer: ca. 4-5h
    Materialien: Copics, Fineliner, Edding Profipen, weißer Gelstift
    Nr. #2
    Status: verschenkt

  • Huhu =)
    Ich kann einfach nicht anders und muss deine geile Kakao-Karte kommentieren. Egal wie spät es ist, es muss einfach! Da du ja sagtest, dass du nicht so auf lange Kommentare stehst, werde ich mich mal versuchen etwas kürzer zu fassen. Wobei bei der Karte fällt mir glaube eh nicht so viel ein, da ich sie ziemlich perfekt finde. Aber gut, here we go!


    Togetics Eis
    Voll genial, dass du nun immer Kakao-Karten malst. Warte es nur ab, bald mal ich auch mal sowas! :D möchte ich zumindest. Aber egal. Dein Bildchen finde ich einfach super und ich kann auch kaum beschreiben wieso. Nur habe ich das Bild gesehen und war hin und weg. Irgendwie beneide ich das kleine Pokémon ja auch um den leckeren Eisbecher und man würde ihn sich am liebsten stibitzen. Was mich aber bereits zu Anfang ein wenig irritierte, war die Perspektive. Es mag sein, dass ich es einfach nur nicht erkenne oder es vielleicht auch nicht ganz so eindeutig ist. Denn wenn ich das richtig sehe, dann schaut man von der Vogelperspektive darauf. Nur dann ergab der „Boden“ für mich keinen Sinn. Ist er einerseits eine Decke oder einfach nur ein Muster? Meeeh, da denkt Noxa wohl einfach falsch, sry. D:


    Ansonsten finde ich das Szenarium aber wie gesagt ziemlich cool. Ein gigantischer Eisbecher (das hier das Größenverhältnis nicht ganz stimmt finde ich btw nicht schlimm… ganz im Gegenteil x3) mit einem kleinen Togitic, was sich an diesem vergreift. Dabei fällt mir besonders auf, dass du dich mit den Details deutlich verbessert hast. Wenn man bedenkt, dass du sie sonst oft etwas zu klein gemalt hast, sind sie hier nahezu perfekt. Die einzelnen Früchte und das Eis selbst sind einfach zum Dahinschmelzen (:‘D) und auch den Behälter hast du richtig stark hinbekommen. Ach gottchen, ich finde ja kaum was zum Kritisieren. Obwohl doch, die Sahne. Sie sieht etwas eingesackt aus, wodurch sie nicht so frisch wirkt. Wäre sie etwas fluffiger, dann würde es bestimmt noch besser zum Rest des Bildes passen. So wirkt es ein wenig, als hätte der Eisbecher schon etwas zu lange in der Sonne gestanden, was aber keinen Sinn ergeben würde, da ja das restliche Eis ziemlich normal geworden ist. Zudem würde sich so ein Schleckermaul wie Togetic wohl nicht einfach an einem „alten“ Eisbecher vergreifen. Mag aber auch Ansichtssache sein. ;) was Togetic selbst angeht, so finde ich es gut getroffen und zu bemängeln gibt es nicht wirklich viel. Nur die Flügelchen sind vielleicht etwas klein und hätten noch einen Ticken größer gedurft, selbst wenn das Pokémon von „Natur“ her ja recht kleine Flügel hat. Aber ein bisschen zu dünn sind sie glaube trotzdem.


    Zuletzt noch die hübschen Blumen, die du im Hintergrund gemalt hast. Mir gefallen sie wirklich gut, nicht zuletzt aus dem Grund, dass ich momentan so einen Blumen-Tick habe. Du hast dir bei jedem einzelnen Blütenblatt Mühe gegeben und das fühlt man auch regelrecht, wie ich finde. Respekt, dass du da die Geduld für hattest. Da sieht man ja, dass die Aussage nicht gestimmt hat, was die Hintergründe angeht. Auch wenn mit der „Boden“ nicht so ganz einleuchten will (was ja auch an der Uhrzeit liegen kann), mag ich es. Was aber insgesamt noch anzumerken ist, sind meiner Meinung nach die Schatten. Selbst wenn du sagst, dass der Scanner die Farben etwas geschluckt hat, kannst du dich hier und da noch mehr trauen. Beispielsweise bei den Falten auf der Decke oder was genau es darstellt. Ansonsten wirkt es immer so, als wäre die Umgebung sehr hell und ich denke mal, dass nicht immer die Sonne in ihrer vollen Pracht scheinen wird. ;) Etwas mit den Lichtverhältnissen zu spielen bietet sich durchaus an. Schließlich ist es ja nicht immer unmittelbar so, dass das Licht von nur einer Seite kommt oder zumindest wird es auch reflektiert, wodurch ziemlich krasse Effekte entstehen können. Natürlich bin ich mir jetzt nicht sicher, wie weit das mit Copics machbar ist, aber es soll nur mehr als kleiner Hinweis dienen. C:


    Ach mist, ist glaube doch wieder etwas mehr geworden, wobei es ja fast nur Lob ist ;D Ich hoffe, du kannst trotzdem was mit dem Kommentar anfangen. Freue mich auch schon auf deine neuen Kakao-Karten und will auf jeden Fall mal eine haben >< wenn ich darf *flöt*
    Hab dich lieb ♥

  • Haha, wie ich halt süchtig nach kakaos bin und schon die nächste am Start hab 8D
    Aber erstmal zu dir, Noxa *Kekse hinstell* C:
    Danke nochmals, dass du dir um 00:07 Uhr sie Zeit genommen hast, mir so nen langen Bericht zu schreiben xD Was den Lob und kritik Gehalt angeht, muss ich doch sagen, dass er sehr ausgeglichen ist :3 So, was die Perspektive angeht. Also falsch gucken tust du nicht xD Es ist wirklich ein wenig weird so im nachhinein :s Der Becher ist auf alle Fälle Vogelperspektive, der Teller wiederrum son wenig untere Vogelperspektive, Serviette (das weiße ;D) volle draufsicht und die Blumen gemischt, wodurch alles ein wenig komisch aussieht :s Ach mist, naja, beim nächsten Mal klappts besser >.<
    Sahne is srsly schwer zu zeichnen ._.' Ich wollte auch, dass es wirklich nach Sahen aussieht und nicht, nach nem weißen Klecks mit blauem (lol) Schatten.. Hmm, die kleinen Flügel fallen mir jetzt auch auf xD Danke für den Hinweiß. Ich versuchs beim nächsten Mal mehr zu beachten :3
    Welche Falten meinst du? :s Die von der weißen Serviette oder die, von der gelben Decke? Die von der Serviette sind meiner Meinung nach eig ausreichend. Sie soll ja nur son bissel unter dem Teller klemmen. Die von der gelben Decke sieht man srsly nicht so gut :/ Sind auch nicht viele, lal. Das Gelb is einfach zu hell Dx Muss demnächst mal mit nem dunkleren Gelb drüber als Schatten. Sonst nehm ich immer dieselbe Farbe dafür. Im Austausch gegen eine Kakao Karte von dir, würde ich dir diese gern überlassen :*


    _______________________________________________________________________
    Und hier ist sie auch schon, Kakao Karte #3:
    Punschkrapferl für Knuddeluff


    In gewisser Hinsicht n Insider :'D Zumindest was die awsomeness von (Österreichischen) Punschkrapferl angeht. Mir kam die Idee spontan als ich mal wieder zurück dachte an den Genuss dieser süßen Spezialität. Da dieses Gebäck srsly "pink" ist und so rund, habe ich auch gleich an ein Knuddeluff denken müssen, welches sich tierisch darauf freut auch einmal sowas kleines pinkes zu essen. :3 Der BG ist ein wenig einfallslos, ich weiß :I Wollte aber gern das Knuddeluff im Vordergrund besser zur Geltung bringen. Zudem sollte es schön kitschig sein x) Auch der eine Arm von Knuddeluff failt =_=' Aber iwie wollte es nicht besser werden. Für Verbesserungsvorschläge bin ich gern zu haben :D  
    Materialien: Copics, Edding Profipen, weißer Gelstift, (Sternchen Aufkleber als Schablone 8D )
    Dauer: ca. 2-3 h
    Nr. #3
    Status: Vergeben

  • Huhu =)
    So, Dove… es führt kein Weg dran vorbei, aber ich muss schon wieder eine deiner Karten kommentieren :c Sie sind einfach zu…. Genial! Ich liebe sie total. Daher, here we go! C:


    Punschkrapferl für Knuddeluff
    Haha, was ein niedliches Bild :D Mir gefällt es richtig gut, muss ich sagen. Vor allem die Augen haben es mir angetan, weil du die Spiegelung so gut hinbekommen hast und auch die Sternchen sind lustig. C: Man sieht daher gut die Begeisterung von dem kleinen Pokémon. Der Körper an sich ist dir auch gelungen, aber was das Ganze ziemlich „zerstört“ ist wirklich der rechte Arm (vom Betrachter aus), wie du auch schon angemerkt hast. Das Problem ist da ganz einfach, dass du den Arm am Bauch angeheftet hast und nicht an der „Schulter“ des Pokémons, wo er eigentlich hingehört. Boah… wenn ich mir das bei einem Menschen vorstelle… krass Ö__Ö. Knuddeluffs Arm hätte also viel weiter nach rechts gemusst. Dann wiederum ist es etwas schwierig, den Punschkrapferl in beide Hände zu malen, wodurch er eher mittig sein oder in nur einer Hand liegen müsste. Puuh… gar nicht so leicht bei diesem Pokémon, da Knuddeluff und co ja sowieso so kleine Ärmchen haben. Da hat man dann schätzungsweise nicht ganz so viel Freiraum mit. Ebenfalls finde ich die Ohren vielleicht noch etwas „ungleich“ oder zumindest die Ansätze sind etwas unterschiedlich, besonders beim Rechten fällt das auf.


    Jut… der Punschkrampferl an sich ist aber irgendwie lustig geworden. Ich kann schlecht sagen, ob er richtig ist oder nicht, aber auf mich macht er auch einen leckeren Eindruck *_*. Will auch einen. xD Auch mit dem Hintergrund hast du dir wieder viel Mühe gegeben und ich finde, er ist richtig gut geworden. Die Sterne sehen wirklich lustig aus und machen so einen „Dreamland“ Eindruck, finde ich. Fraglich halt nur, ob auf die wirklich das Licht einwirkt, oder? Denn das würde ja sagen, dass sie rumfliegen und wenn sie rumfliegen, passt die Anordnung nicht so ganz. Schließlich müssten dann mal welche größer sein und mal weiter vorn/hinten im Bild. C: Aber mag sein, dass das auch wieder Ansichtssache ist, wie genau man nun diese Sterne empfindet.


    Alles in einem aber wieder eine leckere gelungene Kakao-Karte, wo nur der Arm ein großes Manko ist >< Bin schon auf deine neuen Bilderchen gespannt. C:
    Liebe Grüße ~<3