BisaCast #9 - Wettbewerbe, Kampfzone und Co

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zur Kritikecke des BisaCast#9.
    Nochmal zur Erinnerung, in diesem PodCast ging es um Wettbewerbe, Kampfzone und Co.
    Wir haben mal hinter die Kulissen von Kampfzonen, Duelltürmen und Wettbewerben gesehen.



    Schreibt euch hier die Seele vom Leib. Sagt uns was euch an dem 9ten BisaCast gestört hat, was ihr verbessern würdet oder was euch total gut gefallen hat.
    Oder habt ihr gar eine abstrakte Idee zu dem Cast? Auch diese Idee könnt ihr hier reinstellen.


    Wir freuen uns auf jede Anregung um den Cast noch besser zu Gestalten. Getreu unserem Motto "Von Fans für Fans".
    Liebe Grüße von Maria, Cassy, Nille, Jan und Basti.


    P.S.: Hier findet ihr ein kleines Extra über unseren neunten Cast. Klick hier um zu den Outtakes zu kommen: >>>Klick<<<

  • Ich kann mich Pikatrainer da nur anschließen. Ihr wirkt ziemlich unspontan und es wirkt wie schon gesagt wurde, als hättet ihr einfach nur eure Fakten runtergeleiert und nebenbei ein paar gestellte Witze eingebaut. Wenn ich etwas über irgendwelche Fakten zu der Kampfzone und zu den Wettbewerben wissen will dann lese ich sie lieber irgendwo nach als sie von euch runtergeleiert zu bekommen. Man verliert ziemlich schnell die Lust und die Aufmerksamkeit daran weil's wie trockener Unterricht klingt.
    Es mag hierbei zwar sein, dass ihr ein paar der Spiele nicht gespielt habt, doch dann würde ich euch lieber raten irgendwelche Gäste einzuladen, mit welchen ihr ein Wenig darüber plaudert. Ein paar Interviews mit Gästen und Anekdoten von ihnen bzw. von euch würde den Unterhaltungsfaktor - wie schon gesagt- stark steigern und es nicht wie trockenen Unterricht klingen lassen.
    Eure Hauptzielgruppe besteht ja vorallem aus Kindern, welche durch dieses eher trockene herunterleiern von Fakten mit diesen dazwischengeworfenen schlechten Witzen auch etwas abgeschreckt wird. Sicherlich kommt es besser wenn ihr das ganze einfach eher frei macht. Natürlich sind ein paar Stichpunkte durchaus von Nutzen, jedoch sollten diese nur ein kleines Einrahmungsschema sein und kein Skript, von welchem ihr eure ganze Show ablest.


    Ein weiterer Punkt sind eure Headsets / Mikros. An den Einstellungen daran solltet ihr vielleicht noch etwas pfeilen, da ihr manchmal Recht leise wart und dann nachdem ich den Sound höher gedreht habe kamen so Sachen wie euer rumgeschreie bei welchem man fast einen Hörschaden bekommen hat. Des Weiteren kam es öfters mal zum rauschen und ähnlichem. Dagegen solltet ihr etwas tun da es beim hören ziemlich unangenehm ist. Aber keine Tatsache welche sich nicht technisch beheben lässt.


    Dazu kommt, dass ihr die Folgen ziemlich lang gezogen habt indem ihr einfach die Fakten runterlesen habt. Bei einer guten Folge kommt es nicht unbedingt auf die Länge an. Ich persönlich bin mit einer guten 15-Minuten-Folge mehr zufrieden als mit einer Folge welche recht langweilig ist und eine knappe Stunde dauert. Das könnt ihr erreichen indem ihr es wie oben genannt etwas freier macht und nicht so sehr gestellt moderiert.


    Dieses langweilige runterplappern bekommt ihr vorallem durch Gäste hin. Aber auch durch Themen die mehr mit der Community zu tun haben, wie zum Beispiel Themenfolgen über CP, Fanstories etc. mit entsprechenden Gäste wird euer Cast "lebendiger" und ihr könnt neben euren Stammzuschauern auch Zuschauer gewinnen, welche sich den BisaCast wegen eines Bereiches angucken, der sie interessiert.


    Als letzten Punkt möchte ich noch die von Pikatrainer erwähnten Livecasts ansprechen. Wenn ihr neben euren normalen Folgen immer mal wieder ein paar kleine Events wie Livecasts oder Streams mit reinbringt, würde es das ganze auch noch interesannter gestalten, da einfach die Community mit eingebracht wird und ihr somit noch ein paar Zuschauer gewinnen könnt, welche sich eure Events anschauen.


    Alles in Allem kann ich euch also nur empfehlen, einfach freier zu Reden und euren Cast durch einbinden der Community, sei es durch die Besprechung von Themen die das Forum interessieren oder einfach nur durch einladen von Gästen, die dann mit euch über das Thema reden, oder durch die Durchführung von Live-events für die Community interesannter zu gestalten. Die Userschaft des Bisaboards wir es euch mit Sicherheit danken.

  • So, erstmal danke an die offene Kritik und danke auch an "Colonel Red" für die kleine Sanktion.


    Ihr habt richtig erkannt, wir arbeiten mit einem Skript. Doch ich muss gleich dazu sagen im Skript steht nicht viel außer ein paar Stichpunkte.
    Ihr könnt es euch so vorstellen: Hätten wir nur strikt die Fakten runter gerattert, währe der Cast nach 15 Minuten beendet gewesen. Das ist nicht Sinn und Zweck der Übung.
    Daher haben wir z.B. in diesem Fall immer wieder diesen "Kampfgag" gebracht, weil es uns Spaß gemacht hat. Dennoch stimme ich euch zu, immer wieder auf den gleichen Witz rumarbeiten wird langweilig. Daher versuchen wir in Zukunft nicht immer wieder den selben Witz zu machen. Falls es doch passiert. Wir sind auch nur durchgedrehte Fans, die einfach sich nur mal lustig machen wollen ;-)


    So und nun habe ich ein Problem, wir machen viele Aktionen, wir machen auch mal was außergewöhnliches (siehe Einall-Höhrspiel) doch zu oft können wir das auch nicht machen, sonst fangen irgendwann die Sonderaktionen an zu langweilen. Um ehrlich zu sein bedarf so einer Aktion immer sehr viel Vorbereitung und das können wir nicht immer stemmen. Kunterbunte Aktionen, auch mit Fans sind allerdings schon in Arbeit ;-)


    Wie schon gesagt, die Witze sind sponntan. Jedeglich unser Introgag ist niedergeschrieben und hey, wir sind da um Fakten zu liefern und nicht um den QuatschComedyClub abzulösen. Weietr gehe ich darauf nicht ein, weil der kommentar leider zu persöhnlich geworden ist. Schade drum, ich habe mich so auf sachliche Kritik gefreut.


    Ich kann verstehen, dass es nerft wenn man nur Fakten serviert bekommt, doch dafür sind wir da. Um Fakten zu liefern und da erzählen wir auch mal, wie man den Duellturm durchzockt. Wir werden nachwievor darauf achten, dass wir mal eine Diskusion machen, mal wieder ein Höhrspiel oder nur trocken die Fakten runterlesen. Doch alle Methoden funktionieren nicht bei allen Themen. Also blieb bei diesem Cast nichts anderes übrig, als seine eigenen Erfahrungen einfliesen zu lassen und mal die Fakten sprechen zu lassen.


    Wir wedren auf jeden Fall mehrere alte Segmente einarbeiten, soweit uns welche einfallen. Über manche Themen, die wir reden, ist die Spielzeit einfach schon zu lange her und dafür haben wir das Skript!


    Ob wir die Community einbinden werden ist noch offen und da kann und werden wir noch nichts versprechen. Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn ihr uns für den Anfang Themen zukommen lasst, die ihr mal hören möchtet. Damit währe ein Anfang schonmal gemacht ;-)


    Schade, dass der BisaCast immer auf einen Punkt in der Vergangenheit reduziert wird. Wenn ein Thema einfach ausführlich besprochen werden kann, bleibt es bei einem Thema, weil mehr als 45 bis 60 Minuten wollen wir euch nicht antun. Wenn es sich allerdings mal die Situation ergibt, werden wir mal wieder mehrere Themen in einen Cast zusammen fassen. ich sage nur de Cast "Der Tag". Das wahren drei Themen in einem.


    So und das leidige Thema Technik geht mir als "Sebastian Wolff" (ich spreche jetzt nicht im Namen des Castes) auf den Senkel. In den ersten Cast waren wir zu leise. In den darauf folgenden Casts war es zu wechsellastig. Jetzt sind wir zu laut (In einem echten gespräch ist die Tonlage auch nicht immer gleich, die wechselt auch von leise bis schmerzend laut, sonst währe es ja Monoton...) Die Sounds sind scheiße eingearbeitet... Wir haben alle möglichen Einstellungen ausprobiert und egal was wir (Jan und ich) machen, es ist immer scheiße... Sorry, kann man sich mal bitte entscheiden, was man möchte? Ich bin offen für jede Kritik und bin auch froh, wenn wir Verbeserungsvorschläge bekommen, aber das geht mir persöhnlich gegen den Strich! Wir haben alle uns neue Headtset und Microfone in einem Wert von je 50-80 € zugelegt, wir haben alle möglichen Programme besorgt, wir setzten uns Stunden lang an die Nachbearbeitung... Das nerft, wenn daran die ganze Zeit gemotz wird! So und jetzt habe ich mich mal ausgekotzt, jetzt spreche ich wieder im Namen des Castes.


    Danke, dass ihr euch so viele Gedanken gemacht habt. Einige anstöße sind dabei, die wir gerne annehmen werden, doch manche Punkte könne/wollen wir einfach nicht umsetzen. Habt bitte Verständnis und seit bitte nicht zu entrüstet, wenn wir mal einen Vorschlag nicht umsetzen. Euch geht es ja auch so. Kritik hört man -> ob man diese umsetzt obliegt einem selbst. Daher danke, postet weiter. Wir sind froh um jede Verbesserung, wir sind ja schließlich der cast von Fans für Fans!


    Liebe Grüße, Basti

  • So und das leidige Thema Technik geht mir als "Sebastian Wolff" (ich spreche jetzt nicht im Namen des Castes) auf den Senkel. In den ersten Cast waren wir zu leise. In den darauf folgenden Casts war es zu wechsellastig. Jetzt sind wir zu laut (In einem echten gespräch ist die Tonlage auch nicht immer gleich, die wechselt auch von leise bis schmerzend laut, sonst währe es ja Monoton...) Die Sounds sind scheiße eingearbeitet... Wir haben alle möglichen Einstellungen ausprobiert und egal was wir (Jan und ich) machen, es ist immer scheiße... Sorry, kann man sich mal bitte entscheiden, was man möchte?

    Nicht monoton sprechen bedeutet keinesfalls, dass man extrem in der Tonlage schwankt. Gerade als Moderator eines Casts solltet ihr üben betont zu reden, deutlich aber nicht von einem Extrem ins nächste schwankend. Das mag ja in einer privaten Gesprächsrunde unter Freunden bei dir üblich sein, aber sowas gehört nicht in einen offiziellen Cast. Die Stimme soll den Inhalt unterstützen, nicht mehr und nicht weniger.


    Ich würde dir auch empfehlen anders mit Feedback umzugehen. Es ist nicht die Schuld dieser User, dass ihr vorher gegensetzliche Kritik erhalten habt. Als Moderator solltest du einen mehr neutralen Ton annehmen und dankbar für jede konstruktive Kritik sein, unabhängig davon, ob sie dir persönlich gefällt oder überhaupt umsetzbar ist. So vergraulst du nur die Leute, die sich tatsächlich Gedanken machen.


    Ansonsten fand ich persönlich die Tonlage recht angenehm, abgesehen von den paar Stellen wo man plötzlich wirklich etwas zu laut lacht. Aber vor allem Jans "Jan stellt sich vor"-Video hatte für meinen Geschmack eine gute Qualität bzw. ich hatte keinerlei Verständnisschwierigkeiten. Was die Aufnahmequalität angeht, da solltet ihr vielleicht euch bei den Usern erkundigen, die oft FanCovers aufnehmen und wissen, wie man sowas ohne Rauschen und sauber hinkriegt.

  • Danke für die Antwort.


    Bin nur ein Mensch und auch ich kann nicht immer alles bei mir behalten!


    Ich weiß, dass die User dafür nichts können :)


    Ich bin nur ein bissche gebranntmarkt, was das Thema angeht...


    Wir arbeiten auf jeden Fall an uns.

  • Hallo!
    Also erstmal auch von mir, danke für die Kritik. Das war meine erste Aufnahme dieser Art und ich war noch viel nervöser als man es gehört hat, glaubt mir. Daher waren die Witze von mir auch nicht sooo weltbewegend, vom allgemeinen will ich gar nicht reden xD
    Ein wenig schade ist es, da ihr ja nur den 9. Cast komplett gehört hattet, denn gerade sowas wie der Humor schwankt doch extrem. Und als Marie noch da war, war das ja auch anders. Aber das erste mal mit einer neuen Moderatorin... naja, das ist für alle dünnes Eis, sag ich jetzt mal.
    Ein paar eurer Vorschläge sind wirklich gut und ich muss (sorry Basti) sagen, dass es vielleicht wirklich gut wäre ein wenig unterhaltsamer zu sein und die Community mit ein zu beziehen. Letzteres ist halt in der Umsetzung noch planungsbedürftig, ich werde mich aber dafür aussprechen (und nochmal sorry Jungs!).
    Und was ihr da sagt, mit immer den selben Standartleuten... also, ich bin mir sicher, die letzten 4 Casts waren immer andere Sprecher.
    So viel dazu von mir. Und kritisiert ruhig weiter, solange die Kritik auch wirklich begründet und sinnvoll ist, soll das nur recht sein. Denn der BisaCast 2.0 ist nunmal noch relativ "jung" und Raum für Verbesserungen ist immer da, zu gut kanns ja wohl nicht werden ;)  
    Liebe Grüße,
    Maria


    PS.: Im Namen Bastis entschuldige ich mich hier für seine leicht patzigen Antworten, hinter den Kulissen herrscht gerade ein wenig Stress und ein stressiges Real Life haben wir alle ja auch noch. Hin und wieder muss halt mal etwas Druck abgelassen werden und (ihr kennt das ja sicher alle) manchmal geht das eben ein bisschen in die falsche Richtung. Wir sind auch nur Menschen die sich bemühen. Danke.