Modemarathon 2012. Siegerehrung

  • "Life, the universe and everything"


    http://s1.directupload.net/images/111228/r2uhvajd.png
    Grafik zur Verfügung gestellt von Colonel Red. Weite Teile des Textes zur Verfügung gestellt von Uxie als Lohn dafür, seine Erdanziehung/Freifall-Combo mit meinem schier unbegrenzten Pogaynubskill zerstört zu haben, weil es mir einerseits an Zeit/Konzentration mangelte und ich andererseits den Eindruck hab, dass meine Siegerehrungstexte Mist sind, so wie meine Geburtstagsthemen auch. Abgesehen davon bin ich selber in den Tops und mag nicht einen Teil meiner tollen Persönlichkeit abspalten, damit der das für mich schreiben kann.


    Herzlich willkommen zur Siegerehrung des Modemarathons 2012!
    (Fatum: Stimmt, so eine Floskel rundet's schon irgendwie ab...)


    Das Turnier war ein für jedermann zugänglicher Vorgeschmack auf das Saisonfinale dieses Jahres und verlief nahezu reibungslos. Die besten Allrounder des BisaBoards schafften es schließlich aufs Siegertreppchen, unter die Top3, und werden nun hier geehrt!




    Der bekannte, Inofizielle Deutsche Vizemeister von 2010 konnte sich in der ersten Runde gegen Niki durchsetzen. Er verlor zwar den zweiten Kampf, der im nationalen Einzel stattfand, konnte jedoch Kampf eins und drei in den beiden Doppelmodi für sich entscheiden.
    Auch in der zweiten Runde gewann er mit 2-1, diesmal gegen Kokoromori, der als starker Spieler bekannt schien. Ironischerweise verlor Yoshi gegen seinen Gegner, der Einzel und Reihum als Modi bevorzugt, im Doppel National, konnte jedoch in den Kämpfen mit den Modi Doppel Einall und Einzel National siegen und kam somit wieder eine Runde weiter.
    Er traf im Achtelfinale auf Pichu94 und gewann dieses Mal schon nach zwei Kämpfen, Doppel National und Einzel National.
    Im Viertelfinale war Carii seine Gegnerin. Wie bereits gegen Kokoromori verlor er den ersten Kampf im Doppel National Modus, bewies jedoch Moral und drehte das Ergebnis, indem er Doppel Einall und den Dreierkampf gewann. So konnte Yoshi das Halbfinale erreichen.
    In diesem schließlich musste er sich aber gegen den späteren Turniersieger -Billa- geschlagen geben. 0-2 hieß es, nachdem er in beiden Doppelmodi von seinem Gegner besiegt wurde. So musste Yoshi schließlich im Spiel um Platz 3 antreten, das er gegen Sharfax-Fan, einen aufstrebenden Wi-Fi-Spieler gewann. Nachdem er noch im Doppelkampf National verlor, konnte er Siege im Doppel Einall und Einzel National verbuchen und sicherte sich damit die Bronze-Medaille.
    Einen herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz, [PD^^] Colonel 13Yoshi37!



    http://www.abload.de/img/2307s44ujnd.png http://www.abload.de/img/modemarathon1259jlw.jpg
    Einzel E: 0-1
    Doppel E: 2-1
    Doppel N: 3-1
    Dreier N: 2-0
    Reihum N: 2-2


    Wie kann es auch anders sein, als dass der Königstyrann auf dem Siegertreppchen landet? Fatum war schon immer als guter Wi-Fi-Spieler bekannt und verdeutlichte seine Position in diesem Turnier.
    Kam er in Runde 1 noch durch Bestechung Inaktivität des Gegners weiter, konnte er in den folgenden Matches die Siege stets durch seine Leistung an sich reißen.
    In Runde 2 traf er auf Kekskrümel, die er mit 2-1 besiegen konnte. Siege im Doppelkampf National und Dreierkampf National konnten die Niederlage und den damit zwischenzeitlichen Ausgleich Kekskrümels im Reihumkampf wettmachen und das Schicksal ins Achtelfinale bringen.
    Dort traf es auf den bekannten, starken Wi-Fi-Spieler Tyvyr. Fatum konnte erneut im Doppelkampf National den Sieg an sich reißen, verlor jedoch im Einzelkampf Einall. Die Entscheidung fiel erneut im Dreierkampf, den er schließlich gewann und somit ins Viertelfinale einzog.
    Dort traf er auf den jungen späteren Liga-Champion Henrique. Diesmal konnte Fatum bereits in zwei Kämpfen gewinnen. Ein erneuter Sieg im Doppelkampf National sowie ein knapper Sieg im Reihumkampf brachten der Taube (das darfst du evtl leicht abändern) dem Rubintyrannen (hätt ich eh gemacht ;)) den Erfolg, sodass Fatum nun im Halbfinale stand.
    Sein Gegner war Sharfax-Fan, dem es als einziger gelang, Fatum im Doppel National zu schlagen. Dieser ließ sich jedoch nicht beirren und konnte sich durch Siege im Doppelkampf Einall und Reihumkampf den Finaleinzug sichern. Zwar musste er sich dort letztlich -Billa- geschlagen geben, dennoch kann man sagen, dass Fortuna ihm beim Turnier wohlgesonnen war und Fatum mit seiner Platzierung mehr als zufrieden sein kann. (Sag doch gleich "gut bedient", Du Schlumpf! :ugly:)
    Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz, selbstlobender und egomanischer Autor des BeitragsFatum aka Colonel Fortune!




    Eigentlich ist -Billas- Sieg überhaupt gar keine Überraschung. Schließlich gingen bereits ein erster und ein zweiter Rang bei Großturnieren dieser Saison an ihn. -Billa- sollte spätestens jetzt jedem ein Name sein, der mit einem sehr starken Wi-Fi-Kämpfer verbunden wird.
    In der ersten Runde konnte er in beiden Doppelmodi gegen Sadan gewinnen und somit in die zweite Runde einziehen.
    Sein Gegner in Runde 2 war Uxie. Nach erneuten Siegen in den beiden Doppelmodi gönnte er dem Verlierer noch einen Reihumkampf, den dieser sogar gewann, jedoch war das für -Billas- Turnierverlauf unwichtig, da er bereits sicher weiter war.
    Im Achtelfinale musste sich Applebloom ihm geschlagen geben. Erneut konnte -Billa- schon nach den ersten zwei Runden den Gesamtsieg verbuchen, diesmal im Doppel National und Dreierkampf, sodass er im Viertelfinale stand.
    Dort traf er auf ThunderBird, welchen er wieder in nur zwei Kämpfen besiegen konnte, die diesmal wieder in den beiden Doppelmodi stattfanden, sodass -Billa- nun unter den Top 4 war.
    Im Halbfinale war der bekannte [PD^^] Colonel 13Yoshi37 sein Gegner. -Billa- zeigte jedoch angesichts des großen Namens keine Nerven und gewann erneut in nur zwei Kämpfen, wieder beiden Doppelmodi, das Match, sodass er ins Finale gegen Fatum einzog.
    Dieses sollte ein mehr als würdiges Endspiel werden. Zum ersten Mal überhaupt im Turnier verlor -Billa- einen regulären Kampf: Er musste sich im Doppelkampf National dem Schicksal geschlagen geben. Doch er bewies Moral und gewann den von ihm gewählten Modus Doppelkampf Einall. Beim Stand von 1:1 lag es an Fatum, den dritten Modus zu wählen, es war der Reihumkampf. In einem unglaublich engen und packenden Match, welches ein wenig weiter unten im Beitrag auch anzuschauen ist, gewann -Billa- knapp und konnte somit den verdienten Sieg im BisaBoard Modemarathon 2012 an sich reißen! (Fatum: Hey, so tyrannisches Vokabular gehört zu mir! ;)   ;D Aber Wahnsinn. Ich merk erst jetzt, dass ich quasi der Einzige bin, der ihm überhaupt mal ein Match abgenommen hat, wo es noch um was ging. Wenn Du, lieber Uxie, mir nicht schon irgendwie so zuvorgekommen wärst, wär ich ja der Schandfleck auf der weißen Weste! ;D Saubere Leistung, zweifellos.)
    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz, -Billa-!




    Die Preisbildchen wurden der gezeigten Reihe nach von MuChAcHo, Hyaku und Akatsuki erstellt, mit den Bildquellen 3, 2 und 1. Kampfvideo gefilmt und hochgeladen von mir selbst.

  • gratz. an alle besonders Billa der (fast) immer dafür sorgt das Fatum nicht mehr weiter kommt xDD :D


    edit: okay danke uxie für die info :rolleyes:

    know too well that our freedom is incomplete without the freedom of the Palestinians. -Nelson Mandela

    Einmal editiert, zuletzt von gohan92 ()

  • Zunächst einmal vielen dank an die ganzen Glückwünsche.
    Ich kann mich mittlerweile nicht mehr so recht an die Kämpfe errinern, aber bei solch einer Bilanz, muss ich wohl ziemlich viel Glück gehabt haben ;)


    Ich muss sagen, als ich die Auswahl der stylischen Pokemon sah, war ich zunächst skeptisch was die Avatare anging, aber die Umsetzung ist mehr als zufriedenstellend. Ich hab sogar ein shiny Sengo bekommen *freu*
    Ich möchte mich allerdings an dieser Stelle für eine einheitliche Regelung aussprechen, wenn es um Avatare für den 4. Platz geht. Entweder immer oder nie -.-


    Ansonsten kann ich mich auf meinen 34 Punkten ausruhen und zusehen wer noch so ins Saisonfinale einzieht.


    Ich befürchte allerdings, dass ich mein Pulver schon verschossen habe und demnach bei der Vgc weniger Glück haben werde, falls ich es überhaupt nach Essen schaffen sollte.