Digimon Adventure/02/tri.

  • Ich muss ja sagen, das ich von dem Digimon Franchise etwas enttäuscht bin, das es nie richtig groß wurde wie Pokemon. Für mich hat es soviel Potenzial eine erwachsene Richtung im Gegensatz zu Pokemon zu gehen. Mit Tod, Verlusten und der Verbindung einer Fantasiewelt und der realen Welt.


    Ich liebe ja die Cybersleuth Spielereihe und freue mich über die Beliebtheit dieser das sogar ein 2. Teil erschien. Aber das Franchise könnte soviel mehr drauß machen. Denke mal das es nur im Westen nicht in Fahrt kommt, und in Japan vllt. noch größer ist.


    Hoffe mit den nächsten Projekten die in Zukunft kommen, das endlich der Knoten platzt, und Digimon nochmal richtig groß wird.

  • Ich muss ja sagen, das ich von dem Digimon Franchise etwas enttäuscht bin, das es nie richtig groß wurde wie Pokemon. Für mich hat es soviel Potenzial eine erwachsene Richtung im Gegensatz zu Pokemon zu gehen. Mit Tod, Verlusten und der Verbindung einer Fantasiewelt und der realen Welt.


    Ich liebe ja die Cybersleuth Spielereihe und freue mich über die Beliebtheit dieser das sogar ein 2. Teil erschien. Aber das Franchise könnte soviel mehr drauß machen. Denke mal das es nur im Westen nicht in Fahrt kommt, und in Japan vllt. noch größer ist.

    Ich denke, das größte Problem von Digimon ist nachwievor, dass Bandai wenig vertrauen in das Franchise hat und sich noch immer nicht sicher ist (nach 20 Jahren) wer eigentlich die Zielgruppe ist.


    Schauen wir uns Pokémon oder Pretty Cure an, die ähnlich lange laufen (PreCure nicht ganz so lang, Pokémon etwas länger), so waren die sich halt immer recht sicher: Die neuen Staffeln sind komplett für neue Fans, wenn alte Fans mitschauen ist es natürlich willkommen und hier und da gibt es für die dann Eastereggs.


    Digimon wollte die alten Fans halt immer irgendwie behalten und hat derweil noch immer das Problem zu akzeptieren, dass der weibliche Bevölkerungsteil einen guten Teil des Fandoms ausmacht, gerade was den Anime angeht ... und damit wirken sie komplett überfordert.


    Na ja, und sie laufen halt nicht wirklich weiter. Appmon hatte keine schlechten Zahlen. Die Zahlen bei Appmon in Sachen Verkauf waren laut Bandai und Toei Geschäftsbericht nicht schlecht und besser als die einiger PreCure Staffeln. Dennoch war es nicht ganz was erhofft und wurde nicht weitergemacht ...


    Patamon und Gatomon fehlen auf dem Poster. Ob das gewollt ist?

    Oder sehe ich die einfach nur nicht? xD

    Die beiden fehlen wirklich. Es haben schon viele Vermutet, dass es damit was besonderes auf sich hat, wenn man bedenkt, dass es halt die beiden Engel sind.

    Und Hikari fängt offenbar eine Engelsfeder ...


    Was mich drauf bringt: Ich bin gespannt ob Tailmon dieses Mal Child oder Adultlevel ist.

  • Hast du langweile oder wieso willst du mit mir eine unnötige Diskussion über ein Anime starten?

    Ich kann hypen was ich will... muss dir nichts erklären ;)

    ? Das hier ist ein Diskussionsforum...ich habe dir nur eine Frage gestellt. Bist wohl ein troll oder sowas. XD

    Und Wiedersprüchlich obendrein. Wenn du nicht diskutieren willst, dann antworte auch einfach nicht auf das Zitat und gut ist XD

    Ich hab schon verstanden, ich habe einen Wiederspruch bei dir gefunden, das ist die unangenehm und deswegen bist du jetzt so mies drauf, schon klar XD

    Und du kannst nicht begründen oder willst nicht, okay das ist schade, aber dann halte dich von solchen Themen doch einfach fern. Ein "Finde ich geil" trägt eben nicht zur Diskussionen bei. Und wie bereits geschrieben, es war nur eien FRAGE XD

    Digimon wollte die alten Fans halt immer irgendwie behalten und hat derweil noch immer das Problem zu akzeptieren, dass der weibliche Bevölkerungsteil einen guten Teil des Fandoms ausmacht, gerade was den Anime angeht

    Dabei haben sie recht schnell begriffen das viele Mädchen die Doremi gesehen haben, auch Digimon gesehen haben, weswegen es ja damals auch die Toei Anime Fair gab, mit Filmen zu beiden Serien.

    Und eben wohl auch die Zielgruppe...manchmal denke ich, es wäre besser Digimon würde diese wechseln und in die CoroCoro gehen, stand in der V-Jump zu bleiben.



    Es wurde ja jetzt auch gesagt, das nach der Digitation etwas "besonderes" oder so passiert. Was auch immer damit gemeint ist. Am Ende bekommen die noch ne Karte wenn sie einen Gegner besiegt haben oder so XD


    Alaiya Was glaubst du? Glaubst du es wird auch andere Evos. für Agumon und Co. geben?

    Und wegen Patamon und Gatomon...vielleicht bekommen die beiden andere Partner? (Möglich?)

    Und das "neue" Digivice...so neu sieht es eigentlich nicht aus...was denkst du, wird es für Funktionen haben? Die selben wie das alte ja wohl kaum.

  • Nun will ich aber auch mal meine Meinung zum neuen Adventure Grabschädigung nennen:

    Ich frage mich halt wirklich, wieso ein Modernes Reboot mit Adventure sein muss... ich verstehe zwar den Sinn aus Toeis Sicht dahinter und der Gedanke bzw. der Schritt ist logisch... aber wieso muss dieser Reboot wieder Adventure sein? Wozu dann den Film? Der Film sollte für Fans ein Abschluss quasi sein aber es ist ja kein Ende...


    Storywriter finde ich soweit logisch, wenn es mir auch etwas Angst einjagt. Man will sich halt wieder an Jüngere orientieren, was ich wie oben geschrieben verstehe und ich habe auch nichts gegen Battle Spirit z.B. Ich habe zwar bisher nur ca die Hälfte von Shounen Toppa gesehen, was ich aber gesehen habe war zumindest für mich die ein oder andere nette Charakter Folge. Jetzt nicht Top Niveau, aber ich fand es okay. Nur habe ich Angst, dass es zuuu sehr für Kinder sein wird. Klar, Digimon ist für Kinder gedacht... aber Digimon hatte mir immer den Eindruck gegeben trotzdem auch ältere anzusprechen. Wenn ich jetzt an Inazuma 11 denke, ist dies ja wirklich nur für Kinder vom Niveau her... also der Anime an sich (klar basiert auf den Spielen aber naja).


    Ich weiß wirklich nicht, wie ich über diesen Reboot fühlen soll... ich möchte ihm ne Chance geben, da ich auch Xros Wars ne Chance gegeben habe (Applimon erwähne ich hier nicht, da es mir bis auf die Filler Story soweit recht gefallen hatte), aber was ist, wenn es gut wird? Würde mich ja freuen, denn alles, was Digimon gut macht ist gut fürs Franchise aber dann denkt Toei, dass man nur mit Adventure Erfolg haben kann und probiert nicht mehr aus (und die Adventure Fans jubeln es dann eventuell auch wieder Godlike hoch). Floppen ist aber auch keine option, da das Franchise sonst eventuell schneller stirbt, als mir lieb ist.


    MAAAAAAAAAAAAAAAAAAN >.< ich weiß einfach nicht... Es soll gut werden, aber so das die Adventure Fans es nicht mögen. Das wäre denke ich ganz gut, da ich die Charas ja schon lieb gewonnen habe damals und ich hoffe die werden hier etwas ausgebaut und alles.

    naja mein 1 Beitrag im Jahr im Bisaboard ist damit erfüllt. Over and Out erst einmal.

  • Storywriter finde ich soweit logisch, wenn es mir auch etwas Angst einjagt. Man will sich halt wieder an Jüngere orientieren, was ich wie oben geschrieben verstehe und ich habe auch nichts gegen Battle Spirit z.B. Ich habe zwar bisher nur ca die Hälfte von Shounen Toppa gesehen, was ich aber gesehen habe war zumindest für mich die ein oder andere nette Charakter Folge. Jetzt nicht Top Niveau, aber ich fand es okay. Nur habe ich Angst, dass es zuuu sehr für Kinder sein wird.

    Jep, das ist auch mein Gedanke. Weil zumindest Shounen Toppa ist ziemlich "Karten und nochmals Karten" und sehr wenig bis gar keine Handlung. Zwar nette Charaktere und Momente aber sonst?

    Wobei die Eltern wenigstens ab und zu vorkommen, das ist ja auch etwas. Aber gerade da das neue "Digimon Card Game" sich wie Battle Spirits spielt, denke ich doch, das dieses neue Digimon auch so wird.


    Digimon ist für Kinder gedacht... aber Digimon hatte mir immer den Eindruck gegeben trotzdem auch ältere anzusprechen.

    Kinder bis Jugendliche.

    Digimon ist eigentlich von 8 - 14 gedacht.

    Pokemon und Battle Spirits, da CoroCoro ehr für 6-12. Kein großer Unterschied, aber ein Unterschied. Staffel 1-5 (5 wirkte sogar mehr wie 10-16) waren auch okay, aber Xros Wars und Applimon auch teils, wirkten mehr wie 6-12, weil Spielzeug usw.

    Und genau das denke ich jetzt eben auch....

    Es soll ja auch nach der Digitation etwas "passieren" laut Interview....bekommen die dann eine Karte? Am besten "Card Slash" und selbst zu einem Digimon digitieren...(Will ich nicht! Mag ich in Tamers und Frontier, aber brauche ich nicht in Adventure.)


    Ich weiß wirklich nicht, wie ich über diesen Reboot fühlen soll... ich möchte ihm ne Chance geben, da ich auch Xros Wars ne Chance gegeben habe (Applimon erwähne ich hier nicht, da es mir bis auf die Filler Story soweit recht gefallen hatte), aber was ist, wenn es gut wird? Würde mich ja freuen, denn alles, was Digimon gut macht ist gut fürs Franchise aber dann denkt Toei, dass man nur mit Adventure Erfolg haben kann und probiert nicht mehr aus (und die Adventure Fans jubeln es dann eventuell auch wieder Godlike hoch). Floppen ist aber auch keine option, da das Franchise sonst eventuell schneller stirbt, als mir lieb ist.

    Kann da einfach nur zustimmen. Wobei für mich feststeht: Wenn nach dieser Staffel wieder PAUSE für 3 Jahre ist, habe ich kein Bock mehr! Egal wie es ankommt, sie sollen nach dieser Staffel irgendeine andere Staffel bringen.



    ich weiß einfach nicht... Es soll gut werden, aber so das die Adventure Fans es nicht mögen. Das wäre denke ich ganz gut, da ich die Charas ja schon lieb gewonnen habe damals und ich hoffe die werden hier etwas ausgebaut und alles.

    Jep, wünsche ich mir auch XD

    Taichi ist charakerlich ja jetzt schon anders und ein Mix aus Takuya und Taiki...
    Wobei bei Takuya der Gerechtigkeitssinn nie wirklich gut gezeigt wurde, kann man also hier gerne besser und richtig nutzen.


    Die Charaktere werden also alle ganz anders werden.

    mag dafür aber alle anderen Charaktere.

    Naja, um es richtig zu sagen: Du mochtest die Charaktere in Adventure. Ob du diese hier mögen wirst, ist doch eigentlich offen. Den Taichi hat schon einmal einen anderen Charakter laut V-Jump, demnach werden die anderen auch einen anderen haben, als den, den wir kennen. Da sollte man also abwarten.

    Ich mag Joe und Mimi am meisten, aus Adventure 99, aber vielleicht werde ich die beiden in der 2020 Version nicht mehr so mögen.

    Ebenso mag ich Sora und Hikari nicht (in 95 im Film mag ich Hikari, da ist die aber auch ganz anders) vielleicht werde ich die 2020 Versionen mehr mögen. Da muss man abwarten.


    Glaubt ihr eigentlich, das 02 auch ein Reboot bekommen wird?

    Und ich frage mich auch, ob es wieder coole und bessere Digitationen geben wird, als in tri. also computeranimierte eben.


    Es ist nicht so das ich dem Anime abgeneigt bin, aber es ist immer noch irgendwie Adventure.

  • Ich kann Agumon ja scheiße finden - aber was hat das damit zu tun, dass ich mich auf die neue Staffel mit den alten Kindern freue? Ich mag Agumon nicht, mag dafür aber alle anderen Charaktere.

    Leider habe ich nirgends erwähnt, dass ich es geil finde dass Agumon im Anime im Vordergrund stehen wird. Besser lesen ;)

    Und warum nicht gleich so? Wäre doch viel einfacher so zu schreiben als dieses Kindergartenzeug vorher? Also mal an die eigene Stirn fassen :) Das wäre eine normale Antwort auf eine Normale Frage vorher gewesen :wink:



    Glaubt ihr eigentlich, das 02 auch ein Reboot bekommen wird?

    Und ich frage mich auch, ob es wieder coole und bessere Digitationen geben wird, als in tri. also computeranimierte eben.


    Es ist nicht so das ich dem Anime abgeneigt bin, aber es ist immer noch irgendwie Adventure.

    Ganz ehrlich? Nein und nein. Das ist das, was ich denke. Computeranimiert ja, aber wenn so billig wie in tri. In Adventure sah es zumindest von den Posen und so noch cool aus aber erwarte da nichts gutes. bzw man müsste Kizuna abwarten wie die Digitation da aussieht. Wenn die besser als in tri. aussieht, dann könnte uns doch was nettes erwarten. 02 wird man denke ich komplett ausradieren aus dem neuen Universum

  • Was glaubst du? Glaubst du es wird auch andere Evos. für Agumon und Co. geben?

    Ich gehe davon aus. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob diese komplett neu sind oder Designlich überarbeitete versionen der alten. (So frei nach dem Motto "Metal Greymon (2020)".

    Und das "neue" Digivice...so neu sieht es eigentlich nicht aus...was denkst du, wird es für Funktionen haben? Die selben wie das alte ja wohl kaum.

    Ich denke, es wird in der Serie selbst wieder die übliche Funktion von "Dinge Finden" haben (das hatte fast jedes Digivice bisher und gerade in der realen Welt sollte es helfen etwaige Sachen aufzuspüren). Wenn da wilde Digimon ihr unwesen treiben, könnte ich mir auch gut à la Yokai Watch vorstellen, dass es die Dinge sichtbar macht und so ...


    Storywriter finde ich soweit logisch, wenn es mir auch etwas Angst einjagt. Man will sich halt wieder an Jüngere orientieren, was ich wie oben geschrieben verstehe und ich habe auch nichts gegen Battle Spirit z.B. Ich habe zwar bisher nur ca die Hälfte von Shounen Toppa gesehen, was ich aber gesehen habe war zumindest für mich die ein oder andere nette Charakter Folge.

    Also ich bleibe dabei, dass ich Tomioka für einen sehr, sehr fähigen Autor halte, der vor allem auch - wenn man ihn lässt - gerne etwas düsterer und ernster geht. Wir wissen, dass er sowohl bei D&P, als auch bei XY bei Pokémon relative Freiheit hatte und beide Serien waren solide geschrieben (auch wenn ich XY nachwievor nicht mag, da ich Serena furchtbar fand). Und soweit ich weiß, war Inazuma auch düsterer an einigen Stellen. Aber vor allem zeigt IMHO D&P eine Sache, die ich für Digimon durchaus wichtig finde: Er kann recht gute Charakterarcs schreiben (jedenfalls bei einem relativ überschaubaren Cast) und nimmt auch nicht-Menschen als Charaktere ernst.


    Davon abgesehen: Er hat auch einige Serien außerhalb von Franchise-Merchandise-Marketing-Shows Anime geschrieben. 7 Samurai war an sich gut (selbst wenn es einige sehr problematische Tropes verwendet).


    Ich bin immer vorsichtig schlechte Serien, die aus Franchises kommen, komplett auf di*en Autor*in zu schieben. Maekawa ist trotz 02 ein ziemlich fähiger Autor. Yoshimura eine fähige Autorin. Sie konnten halt nichts dafür, dass sie a) auf kleinem Budget, b) mit einem engen Zeitplan und c) mit massiven Executive Mingling arbeiten mussten.


    Das ist halt wie mit Tomioka und Pokémon Best Wishes. Die Serie war so Executive bestimmt, dass es schwer ist zu sagen, wie viel überhaupt von ihm kam.


    Ich weiß bspw. bei Battle Spirits jetzt nicht, wie das da aussah. Aber kann halt ähnlich sein.


    Und ich frage mich auch, ob es wieder coole und bessere Digitationen geben wird, als in tri. also computeranimierte eben.

    Na ja, die in tri. waren ja Computeranimiert, nur halt auf eine Flat-Grafik. Daher, dass dieser Stil aktuell total in ist, würde es mich nicht wundern, wenn sie das auch so für Adventure: verwenden. Allerdings: Toei hat an sich eine gute Animationsengine dafür. Sie müssen halt nur sehen, dass sie besser im Skinning von nicht-humanoiden Figuren werden.

  • Nun, war abzusehen. Die bisherigen Dinger der Art waren ähnlich.


    Den ersten richtigen Adventure: Trailer werden wir wohl wirklich erst am 21.2. bekommen.


    EDIT: Dafür haben wir dieses süße Werbevideo.


  • EDIT: Dafür haben wir dieses süße Werbevideo.

    Genau dieses Werbevideo war für uns auch das große Highlight bzw auch das einzige. Wirklich nett gemacht :D

    Da dachte ich schon, sie kündigen Digimon Go an. XD

    Ich frage mich noch immer, wann sie das mal machen. Weil gerade Digimon schreit doch eigentlich danach.


    Und wir haben darin auch das Design vom neuen Digivice. Also haben wir zwei Ringe umeinander und der äußere leuchtet farbig. Huh.


  • Es kam genau das vor, was ich erwartet habe. Hier Wiederholung, dort Wiederholung und 2 "neue" Dinge.

    Nur...Plüsh Agumon gabs schonmal genau so, ist nicht mal lange her, das es die 02 nochmal als Plüsh gibt ist okay, aber Wormmon ist jetzt nicht so meins und sonst eben eine MetalGarurumon Figur....(die fünfte in den letzten 10 Jahren...) WarGreymon sah da schon scheiße aus, wirklich billig, kein Vergleich zu der D-Real Figur von 2000.


    Das neue Digivice sieht einfach billig aus...das alte finde ich schon besser und ich habe das Gefühl das es so wie das tri. Digivice sein wird: Lieder und leuchten....


    Naja Survive gibt es nächsten Monat etwas und der neue Trailer zu Adventure: auch.

    Ich hoffe nur der Trailer von Adventure: wird so lang und aussagekräftig wie damals bei Savers und nicht so sinnlos wie bei Xros Wars. (Xros Wars war ja nur Taiki und der sagte: "DigiXros")

    Und zu dem neuen Card Game haben sie auch noch nicht viel zu gesagt, schade.

  • Ich werde in das vermeintliche Reboot einfach mal reinschauen und dann mal sehen, wie es mir gefällt und ob ich die ganzen 50 Folgen nochmal sehen will, wenn es nun ein Reboot sein sollte. 😅

    Hätte mich gefreut, wenn sie sich eher dem Stil der Hosoda-Filme angepasst hätten. So muss ich das nicht unbedingt nochmal sehen. Ist ein bisschen wie mit Disneyremakes. Keiner fragt danach, aber man nimmt sie dann halt hin und findet Gefallen an manchen.

    Nach dem scheußlichen CGI-Stil des Remakes des ersten Pokemonfilms hat auch irgendwie keiner gefragt ...

  • Hat man gesagt wann?

    Ich meine, die haben die V-Jump erwähnt gehabt. Also wieder so zwischen dem 18-21.2. da kommen die Scans heraus.

    Ich denke aber das wir das Game eh erst so ab September bekommen.

    ob ich die ganzen 50 Folgen nochmal sehen will, wenn es nun ein Reboot sein sollte

    Du siehst nicht das was du schon mal gesehen hast. Es ist eine ganz neue/andere Story.

    Und die Charaktere werden eventuell auch anders vom Charakter sein.

    Du musst dir das so vorstellen, es ist eigentlich eine ganz neue Digimon Serie, wo wie Tamers und Co. aber mit den Adventure Kids.