Creepy Pasta Topic - Mit Voting zu euren TOP 10 Geschichten

  • Wirklich schade, dass hier inzwischen tote Hose herrscht.


    "Never force it"


    Ich muss sagen, dass ich die Creepypasta zwar nicht unbedingt gruselig fand, aber ansonsten doch ganz solide ist und sie mir auch gefallen hat. Es ist eben nicht diese typische Story, wo der Spieler zum Ende hin durch die Taten seiner Datenmonster sterben oder qualvoll leiden muss, sondern eben eher durch ein "Happy End" glänzt. Mir tut das Pokémon leid, genauso wie mir auch der Spieler irgendwo leid tut, denn beide haben durch Unverständnis und daraus resultierender später Erkenntnis eines Teil dessen verloren, der ihnen wichtig ist und dass macht die Geschichte auch so traurig. Aber mir gefällt dir Geste zum Ende hin, sie unterstreicht die Liebe des Pokémon zum Spieler sehr gut. Denn auch wenn Vey im Spiel gestorben ist, so wird sie in Form ihres Geschenkes stets an der Seite desjenigen sein, den sie liebte.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.