Wettbewerbssaison 2014 - Regeln und Ablauf


  • Liebe User,


    es dauert nicht mehr lang, dann beginnt die Wettbewerbssaison 2014 im Spriting-Bereich.
    2013 haben wir ein komplett neues Wettbewerbssystem auf die Beine gestellt, da uns das voherige nicht mehr zufrieden gestellt hat. Das neue Wettbewerbssystem jedoch konnte uns wirklich überzeugen, weshalb wir es in einer optimierten Form weiterführen wollen.


    Dieses Topic soll dazu dienen, euch alles so detailliert wie möglich zu erklären.
    Im folgenden Tabmenü findet ihr in verschiedenen Aspekten eingeteilte Informationen, die euch das neue System bzw. das System 2013 und 2014 (mit einigen Optimierungen) näherbringen sollen.


    [tabmenu][tab=Allgemeines]
    [subtab=Zeitplan]Hier ändert sich schon Grundlegendes. In der neuen Saison wird nicht es nicht wie von 2012 und vorher gewohnt 40 Wettbewerbe geben, sondern insgesamt nur noch 20 Wettbewerbe, in welchen dafür allerdings die Abgabe- und Voting-Deadlines länger sind.


    Um euch das kurz vorzustellen:
    - Anmelde- & Abgabezeit: 2 Wochen
    - Votezeit: 2 Wochen
    - zw. den 2 Phasen kein Tag frei (!)
    - mit dem Vote des einen Wettbewerbs startet die Anmeldung & Abgabe des nächsten Wettbewerbs


    Wir ihr seht, finden nun nicht mehr vier Wettbewerbe gleichzeitig statt, sondern im Prinzip immer nur einer, wobei sich die Anmelde- & Abgabephase des neuen Wettbewerbs mit der Votephase des bereits laufenden Wettbewerbs überlappt. Das gewährleistet einerseits ohne Druck an jedem Wettbewerb teilnehmen zu können, da man nun nicht mehr acht Sprites in einer Woche, sondern nur noch zwei Sprites in zwei Wochen zu erstellen hat. Andererseits erhoffen wir uns dadurch auch mehr Aktivität beim Voten, da für jene nun auch mehr Zeit vorhanden ist.
    [subtab=Kategorien und Themen]Anders als bisher wird jeder Wettbewerb ein übergeordnetes Thema bekommen, an welchem sich die Aufgaben orientieren werden. Das können Jahreszeiten, Feste, Eindrücke, [...] sein, also viele verschiedene Dinge. Damit bekommt ihr somit nicht nur technische Vorgaben, sondern auch thematische, was einerseits zwar den Anspruch erhöht, unter Umständen aber auch mehr Freiheiten lässt und vor allem zusätzliche bzw. eindeutigere Votingkriterien ermöglichen kann.


    Damit ihr euch hinterher nicht beschweren könnt, dass das Komitee nur doofe oder langweilige Themen festlegt, könnt ihr im Themenvorschlagstopic 2014 selber Themen für Wettbewerbe vorschlagen und dazu auch grobe Vorstellungen eurerseits einbringen, wie ihr euch die Aufgaben dazu vorstellen würdet.
    Des Weiteren wird es in diesem Jahr einmal ein Best-Of-2013-Thema geben und ein User's-Choice-Thema, welches ihr jeweils mittels von uns erstellten Umfragen im Themenvorschlagstopic bestimmen könnt.


    Dennoch wollten wir uns nicht ganz von den Kategorien, sprich den übergeordneten Spritingarten verabschieden, da gemischte rein thematische Wettbewerbe nicht jedem liegen, da es auch User gibt, die ihr Lager nur in bestimmten Spritingarten aufschlagen.
    Deswegen werden die Wettbewerbe abwechselnd in den Grundspritearten Hybrid, Pattern und Self/Fake ausgetragen, wobei der jeder vierte Wettbewerb ein Collab, in welchem die Grundspritearten gemischt verstreten sind, sein wird, womit es also jeweils fünf Hybrid-, Pattern- und Self/Fake-Wettbewerbe und Collabs geben wird, wobei einer der Collabs testweise ein Random-Collab sein wird. Es sollte also für jeden ausreichend was dabei sein.
    Des Weiteren wollen wir auch nicht nur stur klassische Hybride, Pattern oder Selfaufgaben stellen, sondern wollen das Repertoire ein wenig ausweiten, sodass es auch möglichst abwechslungsreich bleibt.


    Hier mal eine kleine Übersicht, was man so machen könnte...

    Zitat

    Hybrid: Dualfusion (2 Pokémon), 3 Pokémon, MyFusion (vollkommen frei oder eingeschränkt), Retrohybrid, Teilvorlage, Trainer-Sprites, Ei-Sprites, [...]
    Pattern: Newschool, Oldschool/Retro-Pattern, OL-Vorgabe, Recolor, Decolor, Ei-Sprites, [...]
    Self/Fake: klassische Selfs, Newpose, Descratches, Dexeintrag, unfertige Vorlage, [...]
    Vermischt: NewType, Schmücken, Sprites fernab von Nintendo, [...]


    [subtab=Aufgabenanzahl]Da acht Aufgaben in einer Woche wie noch von vor 2013 gewohnt doch etwas viel waren und wir die neue Saison auch erstmal austesten und euch in jener deutlich entlasten wollten, haben wir uns dafür entschieden es soweit erstmal bei 2 Aufgaben pro Wettbewerb zu belassen und das 2014 auch beizubehalten.
    [subtab=Leitung]Da sich mit der neuen Saison doch einiges ändert und wir einen möglichst reibungslosen Ablauf gewährleisten wollen, wird die Leitung der Wettbewerbe ausschließlich vom Komitee übernommen, da intern vor allem eine besser Kommunikation bei eventuellen Schwierigkeiten stattfinden kann. Ihr werdet allerdings andere Möglichkeiten bekommen euch am Verlauf der Saison zu beteiligen, vorrangig natürlich durch Teilnahmen, aber auch durch anderes (Bsp: Themenvorschlagstopic 2014 ; siehe subtab "Kategorien und Themen").
    [tab=Anmeldung und Information]
    [subtab=Wer darf teilnehmen?]Grundsätzlich darf, wie bisher auch, jeder User des Bisaboard an den Wettbewerben teilnehmen, mit Ausnahme des Leiters eines jeweiligen Wettbewerbs.
    [subtab=Aufbau und zeitlicher Ablauf]Der Aufbau wird sich nicht wesentlich vom Aufbau der Informationstopics der Saison 2012 unterscheiden. Es werden die Aufgaben genannt, Links zu den hilfreichen Topics angegeben, die DLs angegeben.
    Das einzige was sich verändert ist der Präfix, der von "[Information]" auf "[Anmeldung und Information] umgeändert wird und es wird zukünftig eine Teilnehmerliste im Startpost geben, sowie eine thematische Struktur erkennbar sein.


    Zeit startet die Anmeldung und Information immer an einem Sonntag und endet zwei Wochen später am Samstag um 23:59 Uhr.
    [subtab=Wiedereinführung der In-Posts]Analog zur Änderung des Präfix, welche diesen Schritt erahnen lässt, muss man sich ab 2013 wieder anmelden um an einem Wettbewerb teilnehmen zu können. Dazu reicht ein einfaches "In" im jeweiligen Topic der Anmeldung und Information.
    Sobald man sich für einen Wettbewerb angemeldet hat, kann man für den Wettbewerb abgeben und erscheint in der Teilnehmerliste im Startpost, wenn man anschließend innerhalb der Deadline abgegeben hat, wird man hervorgehoben, als "abgegeben" markiert.


    Drängeleien, weil der Leiter nicht ständig die Teilnehmerliste aktualisiert, sind zu unterlassen. In-Out-Posts werden gelöscht.
    [tab=Vote]
    [subtab=Wer darf voten?]Grundsätzlich darf, wie bisher auch, jeder User des Bisaboards bei den Wettbewerben voten, mit Ausnahme des Leiters eines jeweiligen Wettbewerbs.


    Wichtig dabei ist, dass Freundschaftsvotes verboten sind und wenn sie nachgewiesen werden mit Sanktionen geahndet werden. Ebenso darf man nicht für seine eigenen Sprites voten, sollte man als Teilnehmer voten wollen.
    [subtab=Votingsystem]Vor der Saison 2013 konnte man in jedem Wettbewerb ja drei Punkte an den besten, zwei an den zweitbesten, einen an den drittbesten und optional einen Kreativpunkt vergeben (sprich eine Kette: 3-2-1-KP), egal wie viele Abgaben ein Wettbewerb hatte (außer es waren weniger als drei).


    Auch dieses Jahr behalten wir dieses Kettenprinzip bei, nur wollen wir mit der neuen Saison auch die Anzahl der eingetroffenen Abgaben berücksichtigen, das heißt eine variable abgabenabhängige Kettenlänge einführen, die sich nach folgender Einteilung richten wird:


    Wie ihr sehen könnt, darf man bei wenigen Abgaben nur wenige Sprites bepunkten, bei vielen Abgaben hingegen recht viele Abgaben. Mit steigender Abgabenanzahl wird also die zu benutzende Punktekette größer.


    Wichtig ist, dass alle Punktzahlen vergeben werden müssen (Ausnahme: KP), wobei die höchste Punktzahl für den besten Sprite zu vergeben ist, logisch.


    Beispiel
    Abgaben: 20
    Kette: 6-5-4-3-2-1-KP


    6 Punkte: Nr.a
    5 Punkte: Nr.b
    4 Punkte: Nr.c
    3 Punkte: Nr.x
    2 Punkte: Nr.y
    1 Punkt: Nr.z


    So müsste der Vote von der Bepunktung dann mindestens aussehen.
    [subtab=Kreativpunkt]Der Kreativpunkt (KP) bleibt weiterhin optional, das heißt man kann ihn vergeben, muss es allerdings nicht. Der Kreativpunkt sollte, wie es der Name schon sagt, an den kreativsten Sprite bzw. einen kreativen Sprite vergeben werden. Allerdings kann man den Kreativpunkt auch nach anderen Kriterien vergeben.[subtab=Begründungen]Wie ihr hier mehrheitlich abgestimmt habt, werden die Begründungen zukünftig optional sein, sprich auch Votes ohne Begründungen werden gewertet.
    Selbstverständlich sind begründete Votes dennoch gern gesehen und werden auch dieses Jahr wieder mit Votepunkten vergütet, mehr dazu aber im tab "Saisonpunkte" im subtab "Votepunkte".
    [tab=Saisonpunkte]
    [subtab=Vergütung der Saisonwettbewerbe]Genau wie die Kettenlänge bei den Votes wird diese Saison auch die Vergabe an Saisonpunkten von der Anzahl der Abgaben abhängig sein. So erhalten bei vielen Abgaben mehr User mehr Saisonpunkte, als bei wenigen Abgaben, da es in der Theorie durchaus schwieriger ist sich gegen bspw. 20 Konkurrenten durchzusetzen, als nur gegen fünf.


    Damit es nicht zu kompliziert wird, haben wir auch hier Einteilungen nach Spannen der Abgabenanzahl getätigt:


    Diese Vorlage sollt soweit selbsterklärend sein.
    [subtab=Votepunkte]Sogenannte Votepunkte gibt es ausschließlich für begründete Votes, da es bei jenen größeren Aufwand bedarf, als bei unbegründeten Votes, wobei es dem Komitee obliegt auch begründeten Votes unter Umständen den Votepunkt abzusprechen.


    Da sich die Anzahl der Wettbewerbe und somit auch der Votes im Vergleich zu dieser Saison halbiert, sind auch nur noch die Hälfte der bisher nötigen Votepunkte nötig um einen Saisonpunkt zu erhalten, dass heißt 2 Votepunkte = 1 Saisonpunkt.
    Insgesamt kann man also durch das begründete Voten ganze zehn Saisonpunkte erhalten.


    Ergänzung: Das Komitee hat zudem nachträglich beschlossen, dass auch begründetete Votes von Anfängerwettbewerben und anderen saisonunabhängigen Wettbewerben mit Votepunkten vergütet werden, wodurch mehr als zehn Saisonpunkte möglich sind.
    [subtab=Best-Of]Das Best-Of halten wir auch diese Saison bei, ebenso seine Handhabung.


    Das Best-Of wird monatlich, immer am Ende des einen/Anfang des nächsten Monats in den drei Grundspritearten Hybrid, Pattern und Self/Fake vergeben. Dies gilt für die Monate Januar bis Oktober, da im November und Dezember bereits das Saisonfinale stattfinden wird.
    Jeder User der ein Ausstellungstopic besitzt kann das Best-Of gewinnen, Voraussetzung dafür ist aber, dass er sein Topic im jeweiligen Monat mit Sprites einer/mehrerer Grundspritearten aktualisiert hat. Man kann tendenziell jeden Monat ein Best-Of gewinnen, innerhalb eines Monats allerdings nicht mehr als eines.


    Die Best-Ofs werden alleinig durch das Komitee vergeben und bringt einem drei Saisonpunkte pro gewonnenes Best-Of, wodurch zumindest in der Theorie 30 Saisonpunkte durch Best-Ofs möglich wären.[/tabmenu]


    So das war’s soweit.


    Nun könnt ihr, sollte euch etwas noch unklar sein, gerne Fragen stellen, lest euch das Tabmenü vorher aber genau durch, nicht dass eure Frage innerhalb des Tabmenüs bereits beantwortet wird.
    Das Topic dient nicht zur Äußerung von Kritik am System, da man nichts kritisieren kann, wenn man noch nicht weiß wie es läuft, dafür wird es im Laufe/am Ende der Saison Möglichkeiten geben. Dieses Topic dient allein dem Informieren und ggf. Fragenstellen.


    MfG, das Spriting-Komitee

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Im folgenden Tabmenü findet ihr allgemeine Regeln die für jeden Wettbewerb gelten, sowie spezifische Regeln für die einzelnen Wettbewerbskategorien Hybrid, Pattern, Self/Fake und (Random-)Collab.


    [tabmenu]
    [tab=Regeln und Erklärungen]
    [subtab=Allgemeines]

    • Sprites müssen im .png-Format abgegeben werden.
    • Abgegebene Sprites dürfen bis zum Ablauf der Abgabe-Deadline verändert/zurückgenommen werden.
    • Die Sprites dürfen vor Ende des Wettbewerbes weder veröffentlicht noch sonst irgendwie verbreitet werden.
    • Sprites dürfen transparent abgegeben werden. Dies ist allerdings keine Pflicht.
    • Es sind nur selbst erstellte Sprites erlaubt, Sprite- und unter Umständen Ideenklau werden mindestens mit einer Disqualifikation sanktioniert.
    • Effekte von Grafik-Programmen, z.B. Farbverläufe, Filter, etc. sind verboten.
    • Jeder Sprite muss einzeln hochgeladen werden, sollten mehrere Sprites auf einem Bild abgegeben werden, wird der Teilnehmer disqualifiziert.
    • Sprites müssen bei einem Online-Bildhoster, wie abload.de hochgeladen werden. Dateianhänge werden nicht akzeptiert.


    [subtab=Hybrid]

    • Die vorgegebenen Sprites müssen fusioniert werden.
    • Wenn nicht anders vorgegeben, dürfen nur die vorgegebenen Sprites miteinander fusioniert werden.
    • Falls im Wettbewerb nicht anders vorgegeben, dürfen nur die Farben der zu fusionierenden Pokémon verwendet werden.
    • Self-Spriten, bzw. Dazupixeln ist nur in Maßen erlaubt.
      Das heißt, es ist nicht erlaubt, die zu fusionierenden Pokemon mithilfe von übermäßigem Dazupixeln unkenntlich zu machen.
    • Wenn nicht anders vorgegeben, sind Backsprites erlaubt.
    • Wenn nicht anders vorgegeben, sind Shiny-Versionen bei "in den Farben von XXX/in den Farben der vorgegebenen Pokémon" nicht erlaubt.
    • Sprites dürfen hier maximal 110x110 Pixel groß sein.


    [subtab=Pattern]

    • Pattern heißt dem Pokémon ein neues Muster zu geben, bzw. mit der Form des Pokémons etwas völlig Neues zu erstellen.
    • Die Umrisse dürfen nicht verändert werden, schon das Entfernen oder Hinzufügen weniger Pixel kann dazu führen, dass der betreffende Teilnehmer disqualifiziert wird.
    • Wenn nicht anders vorgegeben, darf nur der vorgegebene Sprite verwendet werden.
    • Die Größe des Bildes darf nicht verändert werden.
    • Bei Retro-Pattern-Aufgaben werden Sprites aus den ersten Generationen, das heißt Blau/Rot/Gelb sowie Gold/Silber/Kristall verwendet, wobei hier die inneren Outlines der Gliedmaßen zwar nicht 1:1 beibehalten werden müssen, die Gliedmaßen aber ihre vorherige Funktion behalten. D.h. Arme bleiben Arme und Beine die Beine. Zusätzlich kann der Wettbewerb-Leiter dazusagen, ob bestimme Körperteile (nicht) übermalt werden dürfen.


    [subtab=Self/Fake]

    • Die Aufgaben dieser Wettbewerbe können Weiter-/Vorentwicklungen, Newposes oder das Erstellen neuer Pokémon sein.
    • Alle Sprite-Arten sind hierbei erlaubt, das Verwenden von Pokémon-Sprites natürlich ebenfalls, es sollte allerdings kein eindeutiger Hybrid werden.
    • Hierbei ist das Stehlen von Ideen strengstens verboten.
    • Sprites dürfen hier maximal 110x110 Pixel groß sein.


    [subtab=Collab]

    • Die Aufgaben dieser Wettbewerbsart können aus allen drei vorherigen Wettbewerbsarten bestehen, d.h. es können Hybride, Pattern oder Selfs/Fakes sein (d.h. auch die Regeln der jeweiligen Spriteart gelten)
    • Die Partner sind frei wählbar, müssen aber mit der Abgabe (wenn einer abgibt reicht das aus) erwähnt werden.
    • Die Sprites müssen in Team-Arbeit erstellt werden.
    • Bei einem Random-Collab werden die Partner vom Leiter per Zufallsverfahren zueinander gelost - Hierfür gibt es auch eine längere Anmelde- & Bearbeitungszeit.


    [/tabmenu]


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Bessere Leistung im Sinne von "besser als mehrere schlechte Sprites von Kontrahenten" oder "vom Niveau aus besser"? Die Qualität einer Leistung kann nicht anhand der Überlegenheit gegenüber anderen Teilnehmern, die von ihrer jeweiligen Leistung unbestimmt sind, gemessen werden. Egal wie viele es sind.
    Ich will auch nicht irgendwelche Sachen behaupten, aber wenn du zum Beispiel, wie so oft in letzter Zeit, teilnimmst, vergeht den meisten (auf Grund der wieder eingeführten IN-Posts) doch glatt die Lust, da die Siegeschancen gegen einen so geübten Spriter unzweifelhaft gering sind.

  • Lol, wir haben vor kurzem über Skype darüber gesprochen und jetzt postest du hier, irwi nicht so sinnig, aber kay.


    Jedenfalls, ich wiederhole mich gerne nochmal, gibt es kein System, in welchem nicht irgendwelche Ungerechtigkeiten drin vorkommen. Allerdings haben wir seit Jahren nun mal ein neues System udn wie gut es sich macht muss natürlich erstmal getestet werden. Wir haben es aber so versucht zu gestalten, dass sich die Teilnehmer und Votezahl erhöht, durch die Entlastung, die wir durch längere DLs und wengier Wettbewerbe schaffen. Des Weiteren haben wir die Saisonpunktverteilung etc. auch so versucht einzurichten, dass potenziell auch durchschnittliche Spriter unter Umständen Punkte erhalten können und wenn du dir ehrlich mal die Saisonfinalisten dieser Jahres anschaust, wirst du da nur einen Profi finden und durchaus Spriter mit (gutem) durchschnittlichen Niveau, es ist also machbar.


    Ansonsten würde man hier wieder vor der Entscheidung stehen, willkürlich entscheiden zu müssen, wer ein schlechter(er) und wer ein besser(er) Spriter ist und da dies durchaus zu Diskriminierungen und imo noch größeren Ungerechtigkeiten führt, halte ich deinen Vorschlag für suboptimal und wenn nur sehr kompliziert und vor allem für Außenstehende undurchsichtig umsetzbar.


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Hallo liebe User,


    dieses Topic kommt euch sicherlich bekannt vor. Es handelt sich hierbei um das Vorstellungstopic der Wettbewerbssaison 2013, welches wir 2014 und wohl auch die kommenden Saisons eifnach fortführen, da dieses Topic einfach alles wichtige zur Wettbewerbssaison detailliert beschreibt und wir es deswegen als unnötig empfunden zu haben, ein komplett neues Topic zu erstellen.


    Da es aber immer kleine Änderungen gibt, werde ich euch im Folgenden über die Änderungen gegenüber 2013 informieren. Die relevanten Informationen sind auch bereits im Startpost eingepflegt.


    Änderungen

    • Es wird in dieser Saison, auch auf den Wunsch mehrerer Seiten hin, mehr Collab-Wettbewerbe geben als in der letzten Saison. Die Anzahl der Collab-Wettbewerbe wurde von zwei auf fünf erhöht (dafür fallen jeweils ein Hybrid-, Pattern- und Self/Fake-Wettbewerb weg). Er findet immer nach dem Self/Fake-Wettbewerb statt. Der zweite Collab, also der insgesamte achte Wettbewerb wird testweise ein Random-Collab mit längerer Anmelde- und Bearbeitungsphase werden. Sollte er gut laufen, dann wird noch ein weiterer Random-Collab veranstaltet werden.
    • Das Topic für Minibattles wurde aufgrund geringer Nachfrage, sowohl was das Veranstalten, als auch das Teilnehmen betrifft, geschlossen. Aufgrund der vielen Anfängerwettbewerbe, sowie der größeren Bereitschaft von Anfängern an regulären Wettbewerbn teilzunehmen, hielten wir dies für den richtigen Schritt. Es is jedoch nicht ausgeschlossen, dass irgendwann wieder ein Minibattletopic zu eröffnet wird.
    • Für das Vorschlagen von Themen gibt es ein neues Topic für diese Saison: Themenvorschlagstopic 2014
      Dort wird es im Laufe dieses Jahres zwei Abstimmungen geben, wo ihr das Thema eines Wettbewerbs bestimmen könnt. Das wird einmal "Best-Of-2013" sein, wo ihr das beste aus den zwanzig Wettbewerbsthemen der vorherigen Saison raussuchen könnt und einmal "User's Choice", wo ihr aus allen offenen Themen das eurer Meinung nach beste wählen dürft.
    • Das Topic zu den Regeln und Erklärungen zu den Wettbewerben wurde entpinnt und mit diesem Topic zusammengeführt. Alle relevanten Informationen zu den einzelnen Wettebwerbskategorien/Spritearten befinden sich nun im zweiten Post dieses Topics.


    Die ersten Wettbewerbe werden in Kürze beginnen.


    Viel Spaß und gutes Gelingen für diese Saison wünscht euch das Spriting-Komitee :)


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Effekte von Grafik-Programmen, z.B. Farbverläufe, Filter, etc. sind verboten.


    Wie sieht es mit Deckkraft, Ebenen und Modi (z.B. Multiplikation) aus? Das macht das Fusionieren und Schattieren einfacher und ist in Paint nicht möglich, lässt aber den Sprite am Ende nicht anders aussehen als einen, der mit ein bisschen mehr Aufwand in Paint erstellt wurde.

  • Schwierige Frage; grundsätzlich denke ich, dass man beim Spriten normalerweise ohne solche Funktionen auskommen kann und es ja grade das Charakteristische am Spriting ist, dass man (fast) alles selber macht (beziehe ich vor allem auf Deckkraft und Modi, mit einer Ebene beeinflusst man ja nichts). Da man aber am Ende keinen Unterschied erkennen kann (du also nur indirekt einen "Vorteil" erhältst), sollte das auch okay sein. wir werden das in den meisten Fällen ohnehin nicht überprüfen können.