Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2019 [Umfrage in Post #382]

  • Ich finde es blöd, dass sich Sara so dumm anstellt, da ich sie irgendwie mag (so wie letztes Jahr Larissa). Die Prüfung gestern war aber, wie @Gucky geschrieben hat, echt peinlich. Sie hätte es wenig versuchen können, aber man muss sich imo auch vorstellen, was im Kopf von denen Leuten vorgeht. Vielleicht hat sie auch schon nachgedacht, was danach passieren wird, aber ihr größtes Problem ist einfach die Angst vor den Prüfungen - denn eigentlich könnte sie das bestimmt gut machen! (Hoffe ich)


    Meine Favoriten sind irgendwie Sara (wie ich immer Lara wegen Larissa schreiben will ;A; ), Jörn und auch Rebecca. Die sind mir alle einfach sympathisch und deswegen eben, haha. Walter mag ich nicht, weil er einfach nervig ist, Patricia und Maren mag ich eigentlich auch ganz, Aurelio ist so "Ich habe vor nichts Angst, ich kann alles machen" und der Rest hat irgendwie noch zu wenig gemacht. Ich bezweifle aber, dass ich alle Tage anschauen kann, weil das tagsüber so viel Zeit raubt...


    Oh und bei dem Hashtag hätte ich mich nicht mehr vor Lachen kriegen können - wäre meine Mutter nicht da gewesen. x:

  • Sara ist teilweise halt wirklich arm dran, allem voran, da ihre große Angst als Prüfung gekommen ist und sie eben rein gevotet wurde. - Denke, dass, wenn einer von uns in der Situation wäre, in der er seiner größten Angst entgegen stünde, genau so gehandelt hätte. Natürlich kann man jetzt sagen, was man will - in der Realität würde man es nicht wissen, da man sich nicht so in diese Situation hinein versetzen kann. Ansonsten finde ich Sara eigentlich ziemlich cool. Sie sticht aus den ganzen Kandidaten wirklich heraus mit ihrer Art und ich denke, dass sie trotz ihrer Art noch weit kommen wird. ^^


    Sonst mag ich eigentlich Aurelio auch ganz gern. Er erinnert mich an eine bekannte Person, was ihn für mich sympathisch macht. ^^ Finde ihn auch ganz cool, als der Ruhige in der Gruppe, der aber trotzdem wohl laut werden kann. Bislang scheint es ja noch zu funktionieren. Auch Jörn, Maren und Patricia sowie Rebecca mag ich irgendwie. Die kommen alle so nett, sympathisch und lustig rüber. Jörn sieht sowieso aus irgendeinem Grund sympathisch aus.


    Bei Patricia musste ich über die Hashtag-Sache lachen. XD Fand ich persönlich ziemlich lustig. Mein erstes Jahr, in dem ich das Dschungelcamp gucke und bislang finde ich eigentlich, dass es ganz interessant ist.

  • Na, zum Glück hat sies gestern ertragen wie ein Mann (oder so) und sich nicht nochmal blamiert. Ich finde sie deswegen jetzt noch lange nicht toll und so megaschwer war die Aufgabe ja auch nicht, aber immerhin. Bin jetzt gespannt, wie sich Angelina heute schlägt. Hätte echt gerne mal Walter bei einer Prüfung gesehen und würde darauf wetten, dass gestern seine Chancen darauf echt gut gestanden hätten, aber natürlich krank... ich hätte mir aber auch nicht wirklich vorstellen können, dass der für diese Prüfung geeignet gewesen wäre. Ich hoffe mal darauf, dass demnächst was mit essen kommt und er dann reingewählt wird. :smalleyes:

  • Walter ist schon so eine Granate...da weiss ich nicht recht ob ich lachen oder weinen soll. Er hält sich aus meiner Sicht eindeutig für viel wichtiger als er eigentlich ist. Schon alleine die Tatsache dass er sich mal als Bundespräsident beworben hatte, denn "was kann man da schon falsch machen?" :wtf: Und dass er sich über Gott und die Welt auslassen muss, naja, zeugt nicht grad von charakterstärke. Aber das ist ja auch alles teil seines Masche.
    Aber bei der Prüfung war er schon ganz schön am Rudern :D

  • So langsam lichten sich die Reihen, wobei ich als erste Auszugskandidatin nicht Patricia Blanco auf dem Plan hatte. Die hat wenigstens noch hin und wieder mal was gemacht bzw. ist sie einfach durch ihre Art aufgefallen. Aber liegt wohl daran, dass sie schlicht keine Fans hat, im Gegensatz zu Lindenstrassen-Rebecca und co. Der gestrige Auszug von Benjamin hat mich ein kleines bisschen gewundert, meistens bekommen die Kandidaten, die in der Sendung gerade zur Prüfung müssen ein paar mehr Anrufe und bleiben trotz Langweiligkeit drin. Mag aber auch daran gelegen haben, dass die Prüfung einfach nur öde war.
    Achja... der freiwillige Auszug von Angelina... was soll man dazu sagen!? Sie wollte halt zu ihrer Mutti und hat ihre Zeit brav abgesessen, damit sie ihre volle Prämie bekommt. Sie kam letztendlich wirklich nur wie ein kleines Mädchen rüber, dem ständig alles hinterhergetragen werden muss und das ziemlich unselbstständig ist. Schade, ich hatte von ihr wirklich mehr erwartet.
    Meine Favotiten, um sie mal so zu bezeichnen :D , sind momentan Walter (mein Gott Walter, den sie nun schon von allen Seiten nackt gezeigt haben :eeeek: ) und irgendwie Tanja. Die hatte ich zuerst garnicht auf dem Schirm, aber die hat was verrückt-durchgeknalltes. :D
    Allgemein kann ich aber jetzt schon sagen, dass diese Staffel mit der aus dem Vorjahr kaum mithalten kann.

  • Omg die Prüfung gestern. Die hat mich durchaus zur Verzweiflung gebracht, nicht mal, weil sie nie getroffen haben, ok das war auch schlimm, aber das hätte ich auch nicht gekonnt und war wirklich ziemlich schwer, für jemanden der in sowas nicht trainiert ist, lol. Nein, das Buchstabieren. Meine Güte als wäre das so schwer gewesen. Es gab zwar zwei oder drei Wörter (unter anderem Hartwich) die ich auch nicht hinbekommen hätte, aber nein, einfach nein. :|
    Dass Benjamin raus ist, stört mich dagegen überhaupt nicht, der hat ruhig gehen dürfen, von ihm hat man eh so wenig gesehen. Dass Blanco draußen ist, ist ebenfalls verkraftbar, nur bei Angelina finde ich das ein bisschen schade, aber mein Gott, ist halt noch ein kleines Küken. <:
    Dass Walter seine Frau so vermisst und alles was er in dieser Sequenz gesagt hat, war allerdings herzerwärmend oder eher zerreißend, da hat er mir schon irgendwie leid getan. ,_, Aber ansonsten finde ich ihn nach wie vor schlimm.
    Ach ja, hab bisher noch jede Folge gesehen, das ist ziemlich toll, haha. Ansonsten bin ich aber auch nicht mehr so direkt im Dschungelfieber, allerdings kann ich die Staffel nicht mit der vorherigen oder den vorherigen vergleichen, weil ich mir sowas nicht so gut merken kann. :v
    Die Leute die ich mag, sind eigentlich die gleichen geworden. Heute darf uns gerne das Zirkusmädchen verlassen, Ding.. wie heißt er denn gleich, Rolfe! Rolfe mag ich irgendwie, der ist so nett und sympathisch, allerdings wird auch er imo nicht mehr so lange dabei bleiben.
    Na ja, mal sehen. ~

  • Und dann war plötzlich die Sara raus! :scared: Nix mit Nachfolgerin von Larissa undso. Spätestens nach der Schatzsuche am Vortag, bei der sie mit mit Aurelio ein paar Stunden in Dunkelheit (denke ich, soweit kams ja am Ende nichtmal) verbringen sollte, hat wohl auch der Letzte gemerkt, dass von Sara nur heisse Luft zu erwarten ist. Was soll denn mein Freund denken und ich will auch nicht, dass mein Freund mit einer Italienerin in einem Raum eingesperrt wäre. Wie alt ist die denn und was bitteschön hätte Aurelio denn mit ihr dort machen sollen, der hatte doch selbst voll angst. :girl: Aber hey, das ist deine Entscheidung, ich respektiere das, wenn du das nicht machen willst... immer schön mit dem Unterton: sag nein, sag nein, ich hab auch keine Lust darauf, kanns nur nicht öffentlich sagen. :rolleyes:
    Maaaahhnnnn ey, so eine müde Gruppe gabs doch echt ewig nicht. Hab mir da wirklich ein bisschen mehr Action erwartet, aber so wird das nix. Ist auch wirklich so, dass ich absolut nicht einschätzen kann, wer ins Finale kommt bzw. eine Chance auf die Krone hat. Am Ende vielleicht wirklich Walter. :assi: Das wird sich wohl erst in den letzten Tagen entscheiden...
    Bin mal auf Sara in Freiheit gespannt, da wird sie garantiert wieder die grosse Klappe haben. :cool:

  • Ich finde die Zusammenstellung der Camper dieses Jahr ja leider recht langweilig. Egal ob 4 mal hintereinander jemand mit nur einem Stern aus der Prüfung kommt, alle haben Verständnis. Selbst der Streit zwischen Maren und Walter scheint nun beiseite gelegt. Okay, eigentlich ist sowas ja total gut und schön, aber ich gucke das schließlich nur um zu sehen, wie die Fetzen fliegen und Leute sich zoffen, die für 2 Wochen 24h aufeinandergepresst leben müssen. :D
    Bis jetzt ist Gott sei Dank noch keiner meiner favorisierten Stars rausgeflogen. Sara interessiert mich nicht so wirklich, war mir also relativ egal, dass sie gehen musste. Am meisten mag ich momentan Jörn, Rolfe, Maren und seit gestern auch Rebecca. Die arme hat sichtlich alles gegeben und ich hätte meinen Kopf auch nicht zu den Fliegen oder den grünen Ameisen gesteckt. Mir läuft es schon kalt den Rücken runter, wenn ich nur daran denke. :eeeek:

  • Also, wo fange ich an? Den Aussteig von Rebecca kann ich echt verkraften, nur jetz darf keiner mehr gehen, haha. Im ernst, wenn ich entscheiden müsste, ich könnte das nicht mehr entscheiden, ich mag die doch alle mehr oder weniger. Maren konnte sich durch die Ess-Prüfung zumindest irgendwie Respekt oder sowas verschaffen haha, irgendwie hat sie die Prüfung etwas sympathischer gemacht.
    Apropos Prüfung, ich fand Rolfe hat die Prüfung vorgestern sooooooo toll gemacht irgendwie, ich mag den ja total haha, seine Art und wie er redet und alles lol.
    Walter mag ich jetz teilweise auch schon, ohje, ich mag die Truppe letzten Endes doch ziemlich, auch wenn ich beim Schauen der neuen Folge das meiste wegskippe, weil's mich nicht so mega interessiert. Bin mir momentan auch gar nicht so sicher, wen man so im Finale sehen wird.. ich denke Aurelio oder.. ich vergesse ihren Namen immer, die braunhaarige halt :| die wird heute gehen müssen. Oder Rolfe. Man ist echt schwer ._.
    Ach ja, fand eig auch nicht, dass Rebecca ihre Prüfung schlecht gemacht hatte oder so, das mit den Fliegen und allgemein gegen Ende hätte ich locker auch so reagiert wie sie.. ja ja, so schnell vergeht die Zeit und bald ist Dschungelcamp für dieses Jahr schon wieder vorbei, hab das Gefühl, dass es diesmal echt schneller geht als bisher o:

  • Ha, da ist doch gestern glatt versehentlich der selbsternannte Dschungelkönig Walter rausgeflogen. Wobei es ihm sichtlich schwerfiel Haltung zu bewahren. :D Ich habs ehrlich auch nicht erwartet, aber die Zuschauer waren ihn wohl einfach leid und wollen lieber Aurelio noch ein bisschen quälen, obwohl der wohl ganz gerne noch ein paar Tage im Hotel chillen würde, tja dumm gelaufen.
    Aber Hut ab vor Maren. :scared: was die in ihrer Prüfung alles gegessen hat, war der Wahnsinn. Bin mir nicht sicher, ob das überhaupt schonmal ein Kandidat so gut gemacht hat. Da konnten auch Sonja und Daniel nur gucken. So ist sie für mich jetzt auch zur Kandidatin für das Finale geworden.
    Wo wir schonmal dabei sind, es fliegen ja nun nur noch zwei raus. Meine Finalkandidaten sind: Maren, Jörn und (jetzt wirds schwierig) Tanja. Hält jemand dagegen? :smalleyes:

  • Mir tut es ehrlich gesagt ein bisschen leid für Walter. Selbst wenn ich nicht so scharf darauf war, ihn mit der Krone zu sehen, hätte ich es ihm doch gegönnt, wenn er noch ein kleines bisschen länger hätte drinbleiben dürfen. Schon allein weil es ohne ihn sicher um einiges langweiliger wird. Aurelio geht mir hingegen momentan richtig auf den Keks, der Typ ist nur noch am jammern und strahlt diese Null-Bock Einstellung förmlich aus. Dann soll er halt einfach freiwillig seine Sachen packen. Eigentlich hatte ich gestern fest damit gerechnet, dass er zumindest ein "Vielleicht" kriegt, stattdessen bekam Rolfe eins ... verkehrte Welt. :verwirrt:


    Von Maren war ich auch beeindruckt, die hat ja sogar diese angeblich steinharten Augäpfel geschluckt als wäre es nichts. Und ich finde die waren fast noch das harmloseste.

  • Wer soll die Krone bekommen? 7

    1. Jörn (3) 43%
    2. Maren (3) 43%
    3. Tanja (1) 14%

    So, nun stehen die drei Kandidaten fürs Finale fest. Also noch schnell eine Umfrage, wer König oder Königin werden soll.
    Letzlich sinds tatsächlich die drei Promis aus meinem vorherigen Post geworden. Ob nun verdient oder nicht... :D


    Mir tut es ehrlich gesagt ein bisschen leid für Walter. Selbst wenn ich nicht so scharf darauf war, ihn mit der Krone zu sehen, hätte ich es ihm doch gegönnt, wenn er noch ein kleines bisschen länger hätte drinbleiben dürfen.


    Mir gings ja eigentlich genauso. Auch wenn man sich manchmal gefragt hat, ob die eine oder andere Aussage von ihm nun wirklich sein musste, kann man kaum abstreiten, dass er das Camp in diesem Jahr ziemlich geprägt hat. Ich will mir garnicht vorstellen, wie langweilig es ohne ihn geworden wäre. :tired:

  • Leider hat Walter verloren, ihm hätte ich den Sieg gegönnt. Aufgrund des Unterhaltungswerts fand ich ihn gar nicht so schlecht. Wobei ich mir nicht sicher bin, welche Aussagen er nun ernst gemeint hat und welche nicht (er sieht sich auf einem Level mit Jauch/Gottschalk, Bewerbung als Bundespräsident etc).


    Ich vermute, dass Maren gewinnt. Sie hat alles gut mitgemacht, auch wenn sie mitunter knapp gescheitert ist und weniger Sterne als möglich geholt hat. Dass sie Walter die Meinung gesagt hat ("Ich trete dir in die Eier"), hat ihr sicherlich bei vielen Zuschauern Pluspunkte eingebracht.

  • Walter, der Dschungelkönig und (!) Dschungelkönig der Herzen, ist leider rausgeflogen - ich dachte mir sowieso, dass er nicht ins Finale kommt. Aber wieso ist Aurelio dabei geblieben? Ich fande den irgendwie so richtig langweilig. :c Ich glaube, die Zuschauer hätten weiter für Walter angerufen, hätte er den Schokoladenkuchen nicht mit den Mitcampern teilen wollen, haha. Aber das ist ja ein paar Tage her ^~^


    Ich glaube aber auch wie die Anderen, dass Maren gewinnt. Zwar habe ich für Tanja gestimmt (Tut mir leid, aber ich mag sie irgendwie ;A; Da sie aber gestern ein Vielleicht hatte... wirds wohl nichts!) und war anfangs für Jörn, aber Maren hat halt die größte Chance, weil sie - mal abgesehen davon, dass sie viele Menschen kennen - die Essprüfung richtig gut gemacht hat und die eine sache mit Walter war x: Rolfe fande ich btw auch beeindruckend, denn er war ja am ersten Tag ein "Vielleicht" und dann ist er so weit gekommen!

  • Achja, hier war ja noch was.
    Jetzt ist das Finale schon eine Woche her und ja, ich denke, dass der Sieg von Maren in Ordnung geht. Obwohl ich ihre finale Prüfung am leistesten fand, aber was solls, sie hat schon vorher bewiesen, dass sie durchaus dschungeltauglich ist. Die Prüfung von Jörn war schon ein bisschen härter, aber gut, er hat auch entsprechend reichlich gejammert, konnte aber froh sein, dass er nicht Tanjas Aufgabe bekam, weil mit dem Essen hatte ers ja nun nicht gerade so (hat wohl auf dem Hinflug doch zuviele selbstgemachte Schnittchen gegessen :assi: ). Hut ab aber vor Tanja, das mit der lebenden Spinne (und die war gross!! :scared: ) gleich als erste Mahlzeit war absolut widerlich und die macht das einfach so. Fand auch ein bisschen ungerecht, dass sie sich bei der Käfersülze so angestellt haben und ihr den Stern verweigerten. Das war alles aufgegessen und sie hat letztendlich auch nichts davon augespuckt. Hätte wohl nichts geändert, aber dabei gehts mir ums Prinzip.
    Tanja ist für mich jedenfalls die Überraschung im Camp gewesen. Hatte man vorher womöglich Sara oder die vom Bachelor auf der Rechnung, war Tanja eher eine von denen, die auch noch dabei sind. Erstere haben allerdings total enttäuscht.
    Was wird noch in Erinnerung bleiben? Eine recht langweilige Staffel mit einem Walter, der zumindest für ein paar Lacher sorgen konnte und... eigentlich wars das schon. Achja... wenns schon im Camp keine Action gab, hat Benjamin (der von der Boyband, die niemand mehr kennt) zumindest im Hotel noch für Schlagzeilen gesorgt, als er (offenbar im Suff) seine Freundin schlug und daraufhin den Abflug nach Hause machen durfte. Wie jämmerlich... :(

  • Ach kommt schon, ihr wisst doch, dass das unvermeidlich ist. :D  
    In einer Woche geht es endlich wieder los und folgende Promis haben diesmal ein Ticket für den Dschungel gebucht:


    Brigitte Nielsen - Konnte sich im Vorjahr für eine erneute Teilnahme qualifizieren, als unter Ex-Kandidaten ein Platz zur diesjahrigen Jubiläumsstaffel vergeben wurde. Vor ein paar Jahren konnte sie schon einemal gewinnen, ganz ausgeschlossen ist das diesmal wohl auch nicht.
    Menderes Bagci - DSDS-Dauerteilnehmer. Neben Dieter Bohlen die einzige Konstante bei dieser Sendung und hat deswegen zumindest einen gewissen Bekanntheitsgard erreicht. Wohl mehr, als manch einer der früheren Sieger. Könnte vielleicht auch im Dschungel zum Liebling der Zuschauer werden.
    Sophia Wollersheim - Ehefrau von Bordell-König Bert Wollersheim. Das reicht heute schon, um prominent zu sein. Wie weit es wohl im Dschungel reichen wird...
    Thorsten Legat - Ex-Fussball-Profi und momentan Trainer. Könnte DER Stressfaktor für die anderen Promis werden und hat wohl das Zeug zum Star der Staffel.
    Ricky Harris - Den kennt ihr nicht!!?? Na dann habt ihr wohl noch nicht fern gesehen, als dort im Nachmitagsprogramm täglich Talk-Shows liefen. Zumindest damals war er etwas unterhaltsam.
    Rolf Zacher - War früher ein bekannter Schauspieler, dann gabs Knast wegen Drogen... heute ist er 74 und ich habe keine Ahnung, wie ich sein Unterhaltungspotential einschätzen soll.
    Helena Fürst - Die "Anwälten der Armen". Ähhh... hätte nicht gedacht, dass die schon in den Dschungel muss (läuft die Sendung mit ihr nicht noch?) Vielleicht das Geld. Viel erwarte ich da aber nicht.
    David Ortega Arenas - Na hier der, der wo mal bei dem Dings mitgemacht hat! Ähm, den müsste ich tatsächlich erst googeln, das könnt ihr ja auch tun. Wars DSDS? Bachelor? Irgendsowas...
    Nathalie Volk - Zicke bei Germanys Next Topmodel. Leider habe ich das in den letzten Staffeln nur noch am Rande verfolgt, da kann ich nicht viel sagen. Zumindest wirkt sie zickig und sowas braucht der Dschungel.
    Jenny Elvers - Ach nööö! Warum die denn? Das musste doch nicht sein. Die hat mich schon bei Promi-Big Broter gelangweilt, wie ich gelesen habe lässt RTL wohl 200.000€ Gage springen. Sorry, das ists nicht wert.
    Gunter Gabriel - Und noch ein alter Mann, der für Stress sorgen könnte. Ja, auf den freue ich mich, hoffentlich ist die Vorfreude brechtigt.
    Jürgen Milski - Der Einzug des Big Brother Stars der ersten Staffel wurde erst auf den letzten Drücker bekannt gegeben. Damit hätte ich ehrlich nicht gerechnet, bin wirklich gespannt, wie er sich im Dschungel macht.


    Alles in allem eine durchaus interessante Mischung und ich sehe Potential, eine interessantere Staffel als im letzten Jahr zu erleben.
    Wer es sich ansieht darf gerne posten. Wer sich über diesen unnötigen Beweis des Verfalls des Fernsehens aufregen will, darf das natürlich auch gerne tun. Allgemeine Fragen sind ansonsten im Startpost zu finden.

  • Mein Hype ist mit deinem Post in den Keller gefallen, liebster Gucky :|
    Von diesen ................................. ... ........ ...................
    öh, ja, nennen wir es mal "Individuen des öffentlichen Lebens" hab ich größtenteils noch nie was gehört.

    Brigitte Nielsen

    Die kenn isch! Find ich eigentlich auch ganz ok, aber so 'ne Krawalltussi oder mental eingeschränkte Pute (Georgina Fleur!!!!!!!) wäre mir als wiederkehrender Dschungelstar schon lieber gewesen. :(
    Wann endlich Dschungelcamp mit Fiona Erdmann, Georgina Fleur, Mama Katzenberger, Olivia Jones, Walter Freiwald und den Stressmachern der anderen verdrängten Staffeln? :love:

    Menderes Bagci

    Och nö ... Reicht ihm denn die Gage für's Kandidaten bei DSDS beraten nicht? Muss er uns nun auch hier auf die Nerven gehen? Und die wichtigste Frage: WIRD ER AUCH HIER JEDES JAHR WIEDER DABEI SEIN?!?!?!

    Helena Fürst

    Den Namen hab ich maximal mal in 'ner Werbung gehört.

    Nathalie Volk

    Sagt mir grad gar nichts ohne Bild und zum googlen bin ich zu faul. Aber Nathalie ist eh so ein Zickenname ... ick freu mir :sekt:

    Jenny Elvers

    Ich bin jung alt und brauche das Geld/Mitleid der Zuschauer die Delikatessen der Essenschallenges in den Mund ............


    Mal ernsthaft, das Aufgebot an "Stars" wird von Jahr zu Jahr schlechter :(

  • Also ich freue mich auf das diesjährige Dschungelcamp. Meine Favoritin wäre zwar Sarah Dingens/K./Knappik anstelle von Brigitte Nielsen gewesen, aber man kann ja nicht alles haben.


    Ansonsten wirds lustig, Menderes ist unter die Veganer gegangen, weswegen er wohl oft in Ekelprüfungen gewählt werden wird und da er wirklich nichts tierisches zu sich nehmen will, wird er eben keine Sterne holen können und sich somit unbeliebt im Camp machen.
    Ansonsten find ich die Bordelltante ganz lustig, genauso wie Ricky, Gunter und Jürgen für gute Stimmung sorgen werden. Ich hoffe nur, dass Jürgen souveräner sein wird als der Wendler.

  • Das wird das erste Jahr, in dem mir gleich mehrere Kandidaten des Camps nicht unbekannt sind. Besonders auf Nathalie bin ich gespannt, da sie bei GNTM ja die absolute Außenseiterin war und mir ziemlich leid getan hat. Und äh... Helena Fürst?? Die hätte ich jetzt nicht erwartet, lol.

  • Wie jedes Jahr werde ich mich auch diesmal intensiv um andere Sachen kümmern, während das läuft. Ich kann es nicht mehr sehen, wobei ich es noch nie sehen konnte. Immer mal reingeschaut, hat mich eigentlich nie zum Bleiben animiert. Is eigentlich nichts anderes als ne australische Scripted-Reality-Show in deutscher Sprache. Darauf stehe ich nicht wirklich, nur "Nix-Diaries" find ich noch ganz ok. Die Gags von Zietlow und Hartwich sind die einzigen Gründe, warum ich mal vorm Fernseher sitzenbleibe. Aber die sind es dann meist auch wert. Schade im Dirki, auch ihn habe ich mir gerne angesehen.


    Ich hab nix gegen die Prüfungen, nur manchmal etwas eklig. Habs nicht so mit Krabbelviechern. Es unterhält schon, vielleicht sogar teilweise etwas zu gewagt. Jedenfalls nix für mich. Erniedrigend kann gar nicht sein, was willst du da noch senken? Ja, Dr. Bob ist toll, man mag ihn einfach und er gehört dazu.