Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2020 [Umfrage in Post #491]

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Gans

    Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht einfach eine Masche von Danni ist, aktuell alles schlecht zu reden, weil sie ja selbst schon angedeutet hat, dass sie froh wäre, früh rauszufliegen. Bin aber ebenso der Meinung, dass sie zwar denkt, das System hinter dem Dschungelcamp zu kennen, aber genau in den Punkten alles falsch macht und den Zuschauern deshalb genug Angriffsfläche bietet, sodass diese sie immer wieder in die Prüfungen wählen. Ich rechne fest damit, dass alle Prüfungen, die in dunklen, engen Räumen, mit Tieren oder im Wasser stattfinden, ihre sein werden. Einfach weil sie genug Konfliktpotential bietet und es dadurch im Camp weiter zu Spannungen kommt.


    Ich weiß nicht Mal, ob Danni damals bei ihrem Mann die Begleitperson war, aber wenn doch der Partner schon im Camp gewesen ist, müsste sie eigentlich wissen, was sie erwartet und, dass sie eigentlich vor nichts wirklich Angst haben müsste. Mir ist bisher nur bekannt, dass ein Kandidat Mal von einer ungiftigen Schlange gebissen wurde, was aber nicht in unserer deutschen Staffel war.


    Am Ende haben aber nur sehr selten jene Personen die Staffel gewonnen, die so häufig in die Prüfungen gewählt wurden. Da stehen die Chancen dann wirklich gegen sie. Denke, sie wird wegen des Konfliktpotentials recht lange dabei sein und irgendwann kurz vor Finale herausgewählt werden, weil die Zuschauer sie leiden sehen wollen.

  • Leafeon

    Definitiv steckt da irgendeine Masche hinter! Musste auch schmunzeln, als Sonja Zietlow nach der Prüfung noch bemerkt hat, dass Danni die Hände in der letzten Box ganz schön lange und ohne zurückschrecken drin gelassen hat. Bei jeder Box hat sie sich so geziert und bei der letzten, wo es ja auch unangenehm brennt (oder sticht? Glaube die Ameisen sondern irgendwas ab, aber keine Ahnung.) ließ sie ihre Hände ganz gechillt drin xD


    Selbst wenn sie damals nicht die Begleitperson von Jens gewesen ist. Der wird ja sicherlich auch mit ihr da mal drüber geredet haben oder sie hat sich das mal angeschaut. xD Passieren kann immer was, aber mit irgendwelchen giftigen Substanzen oder Tieren arbeiten die natürlich nicht.


    Ich hoffe sehr, dass sie vorher raus gewählt wird und ich denke auch, dass das der Fall sein wird. Eben wie du schon sagtest, das Konfliktpotenzial ist einfach zu hoch und sie macht sich durch und durch unsympathisch.

  • Danni Hat es schon drauf, sich selbst in der Vordergrund zu drängen. Im Sommerhaus ist sie damit schon extrem negativ aufgefallen und jetzt wieder. Sie spielt die Rolle, die alle von ihr erwarten. Die Show erkt man bei den Prüfungen ganz deutlich. Gewinnen wird sie so nicht, das tun ja immer eher die ausgeglicheneren und "positiven" Charaktere. Ich weiß bloß nicht, worauf sie sich mit ihrem Verhalten was aufbauen will. Man kannte ihren Mann, aber sie selber vertut glaube ich gerade die Chance, sich im Hinblick auf ihre Zukunft als eigenständige Person zu profilieren.


    Bisher hat mich übrigens Toni positiv überrascht. Ich habe nie zuvor was von ihr gehört, aber sie scheint eine fröhliche, nette und ausgeglichene Person zu sein. Bin gespannt, wie sich weiterhin so schlägt und wie weit sie kommt.

  • Also bis jetzt habe ich an der Danni-Show diesjährigen Staffel durchaus Spaß. Und nachdem wir in den letzten Jahren schon fast regelmäßig einen Kandidaten hatten, der in die Prüfungen gewählt wurde, haben wir diesmal zur Abwechslung ein Dreamteam. Ich glaube natürlich, dass die die Prüfungen teilweise extra für zwei Personen auslegen, aber egal. :haha:

    Ansonsten hats Danni halt geschafft, sehr schnell die Rolle abzulegen, in der man Mitleid mit ihr hatte, ich sehe sie auch eher als ziemlich nervige Person, die die Aufmerksamkeit sucht (und bekommt). Da ist sicher einiges gespielt, manches vielleicht auch echt, fällt in den kurzen Sequenzen halt oft schwer zu entscheiden, was da nun was ist.

    Hoffen wir mal, dass Elena lange genug drin bleit, um ihre Bombe platzen zu lassen, hoffentlich wirds kein Rohrkrepierer. Leute, die nur darüber reden, dass sie etwas zu sagen haben, haben halt am Ende oft nicht wirklich etwas zu sagen...

    Der Rest der Insassen muss nun auf Freitag warten, bis sie endlich selbst entscheiden können, wer in die Prüfungen darf. Manche hat man ja bisher fast garnicht gesehen. Kann natürlich passieren, dass man dann direkt bei der ersten Wahl rausfliegt. :unsure:

  • Ich glaube natürlich, dass die die Prüfungen teilweise extra für zwei Personen auslegen, aber egal.

    So weit ich das weiß, können Prüfungen in anderer Reihenfolge genutzt werden, als in den ausländischen Formaten, jedoch weiß ich nicht, wie viel Einfluss man darauf wirklich hat, oder ob man sich einfach an einen abwechslungsreichen Plan hält, welcher zwischen den verschiedenen Typen von Prüfungen wechselt. Gehe aber auch davon aus, dass RTL wahrscheinlich denkt, das Einzelprüfungen mit Danni nicht unterhaltsam genug sind, sodass sie solche Prüfungen evtl vorgezogen haben.

    Der Rest der Insassen muss nun auf Freitag warten, bis sie endlich selbst entscheiden können, wer in die Prüfungen darf. Manche hat man ja bisher fast garnicht gesehen. Kann natürlich passieren, dass man dann direkt bei der ersten Wahl rausfliegt.

    Exakt das denke ich auch und sehe schon den Michael oder auch die Anastasya rausfliegen. Aktuell vermute ich, dass jemand wie Raúl sich für die erste Prüfung melden wird. Der hat Energie und scheint es leid zu sein, immer nur so wenig zu essen zu haben.

    Die Kinder von Danni Büchner finden es aber nicht gut. Aber sie wusste doch selber worauf sie sich einlässt. RTL ist Unterhaltung pur. Da muss man auf alles gefasst sein.

    Mir persönlich tut es auch immer wieder für die jeweilige Person leid, dass die Zuschauer immer wieder so gnadenlos einzelne Camper in die Prüfung wählen und würde es begrüßen, wenn man daran etwas ändert, jedoch stimme ich auch den anderen Teilnehmern bei der Aussage zu, dass Danni eigentlich mit unter am besten wissen müsste, wie es ablaufen kann.


    Ihr Mann war damals eher der Mitläufer, welcher während der Zeit, als die Zuschauer noch in die Prüfungen gewählt haben, kein einziges Mal gewählt wurde. Teilweise freiwillig und teils, weil es Gruppenspiele waren, ist er dann ganze 3 Mal angetreten, aber wie gesagt, es gab in der 11. Staffel einfach andere Dinge im Fokus (die Rivalität zwischen den beiden Camps und dann die Konstellation aus Florian Wess, Gina-Lisa Lohfink und Alexander Keen, was deutlich mehr im Fokus stand. Neben Hankas vermeindlicher Szene, wo sie in den Bach pinkelt etc).


    Klar ist es unschön, auch als Familienangehörige nun einen geliebten Menschen dort in diesem Zustand zu sehen, aber nur, weil die Person sich zu Hause gegenüber ihrer liebenden Familie anders verhält, muss dies nicht bedeuten, dass diese nie so ist, wie RTL sie zeigt. Ich persönlich weiß, dass es deutliche Sympathielenkung in dem Format gibt und Personen gerne in eine Richtung dargestellt werden, jedoch muss man auch sagen, dass die "Stars" ihre Macken haben und sowas unter den drastischen Bedingungen gerade dann, wenn sie längerem Hungern ausgesetzt sind, deutlicher zum Vorschein kommt. Ich möchte damit nicht RTL die komplette Schuld in die Schuhe schieben, aber den großteil. Den Rest tragen dann die Camper selbst bei und manche gehen dann leider in Rollen auf, welche RTL gerne noch etwas dramatischer für die Quote darstellt.


    Trotzdem empfinde ich es als nicht richtig, dass die Familie solche Hasskommentare entgegen gebracht bekommt, aber das ist in meinen Augen auch nicht die Schuld des Dschungelcamps, sondern des Star-Status, weil man andauernd in der Öffentlichkeit der Kritik ausgesetzt ist.


    In meinen Augen ist Danni recht impulsiv, negativ und hat, wie sie leider mehrfach erzählt hat, teilweise wirklich sehr schwere Zeiten durchgemacht und sowas hinterlässt Spuren, die wir in diesem Experiment nun natürlich auch zu sehen bekommen. Sie ist nur leider mit ihrem Verhalten immer wieder interessant genug für die Zuschauer.


    Ich glaube, Danni hat, wie mindestens ein Kandidat jede Staffel, nicht genügend darüber nachgedacht, wie anstrengend das Dschungelcamp sein kann und hat sich von der Gage zu sehr verlocken lassen. Auch, wenn ich sie persönlich (und auch ihren Mann damals) nicht wirklich sympatisch finde, so hoffe ich, dass sie sich die nächsten Tage zusammenreißt und dann etwas entspannter wird, wenn andere Mitcamper sich freiwillig für die Prüfung melden. Dann sollte sich die allgemeine Situation verbessern, weil in der Regel auch mehr Essen erspielt wird und, da sie noch genügend Konfliktpotential bietet, denke ich nicht, dass sie direkt rausfliegen wird. Für die Krone habe ich sie aber schon abgeschrieben. Da sehe ich einfach andere, positivere Kandidaten weiter vorne.

  • Ist das in den anderen Ländern, in denen die Show läuft, eigentlich auch so, dass immer konstant eine Person vom Publukim in die Prüfungen gewählt wird? Das hat bei uns ja schon eine lange Tradition, und Danni MUSSTE wissen, dass das eventuell auch sie treffen könnte. Und das Prüfungen für jemanden mit Angst vor fast allem nicht leicht sind, ist doch auch klar. Von daher verstehe ich ihre Reaktion von gestern nicht, als die anderen sie darauf ansprachen. Es stimmt doch, jeder, der Show in all den Jahren auch nur ansatzweise verfolgt hat, kennt die Fallhöhe. Und sie hatte ja nun tatsächlich noch durch ihren Mann Infos aus erster Hand, ob das wirklich alles real ist, ob da was gestellt oder gescripted ist, etc. Da kann der normale Zuschauer ja nur jedes Jahr aufs neue spekulieren, aber sie hatte doch wohl dieses Hintergrundwissen.:wacko:

    Auf jeden Fall ist auch diese Staffel wieder extrem unterhaltsam und kurzweilig, ich freue mich jeden Abend aufs Neue.:thumbsup:

    Inzwischen hat man ja die anderen Kanditaten zumindest auch mal ansatzweise zu sehen und zu hören bekommen, trotz Danni-Show.

  • Die eigene Wahrnehmung ist nicht immer die, die auch eintrifft. Manche Leben in einer anderen Welt.


    Ich habs tatsächlich noch nicht geschafft eine Folge zu gucken verdammt. Muss ich mal über RTL Now nachholen!

    Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt, es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.


  • Ich muss die Folge vom Dienstag und Mittwoch noch nachholen, aber bis und mit Montag habe ich alles gesehen und ich finde es gut, dass Danni so schlecht behandelt wird. Wer so dumm und verlogen ist, muss unbedingt bestraft werden.

    Das hat nun auch nichts mit ihrem verstorbenen Mann zu tun, da sie schon an seiner Seite im Sommerhaus nicht viel Intelligenz gezeigt hat. Dass sie dachte, dass jeder ihre Brüste sehen möchte war ja wohl das letzte. Igitt... Klar, diese Frau kann nichts dafür, dass ihre Brüste nicht mehr top aussehen, aber dann bitte zeig sie nicht noch der ganzen Welt :patsch:

    Das wäre ja so, als wenn ein Mann mit Mikropenis auch der Meinung wäre, alle Welt möchte seinen Mikropenis sehen und danach wundert er sich wieso die ganze Welt über ihn lacht :wacko: Also wer sowas nicht schon kapiert, bevor er/sie diesen Unfug treibt, der ist einfach nur dumm! Und Dummheit gehört bestraft, ganz einfach. Sie zeigt ja nun weiterhin wie dumm sie ist "Die Danny Show!!" und "Ich verkacke zwar alles und heule nur herum, aber meine Kinder sind bestimmt stolz auf mich..." Ooooh jaaaaa, gut so, immer weiter so :thumbsup: ...arme Kinder... zuerst der Vater weg und jetzt noch die Blamage der Mutter vor Millionen von Menschen :flinch:


    Jaaa, diese Mutter ist leider asozial und dumm. Für mich als Zuschauer ist es eine Mischung aus Unterhaltung, Fremdschämen und Mitleid. :grin:


    Ich würde gerne mehr von Anastasiya sehen. Sie ist zwar nicht meine Traumfrau, aber im Camp ist sie die hübscheste :yeah: ich kann irgendwie auch noch nicht richtig durchblicken, ob sie in Wahrheit dumm oder intelligent ist, da man kaum was von ihr zeigt. Jedoch fand ich ihre Einsicht nach dem "klärenden Gespräch" mit Danni, dass sie einen Fehler gemacht hat, sympathisch!

    Und dumm wie Danni ist, war sie vor Anastasiya ganz lieb und wenig später ging das Schlecht-reden wieder los :wacko:

    Bei Anastasiya könnte ich mir vorstellen, dass sie als eine(r) der ersten gehen muss :mellow::meh:

  • Wer soll die Krone bekommen? 9

    1. Prince Damien (4) 44%
    2. Sven Ottke (3) 33%
    3. Elena Miras (2) 22%
    4. Raúl Richter (2) 22%
    5. Daniela Büchner (1) 11%
    6. Markus Reinecke (0) 0%

    So, zwei (bzw. drei) Kandidaten sind schon raus, wird Zeit für eine Umfrage. Ihr könnt wie immer eure Stimme bis zum Ende ändern, die ausgeschiedenen Teilnehmer werden dann jeweils aktuell herausgelöscht.

    Mich persönlich haben jetzt weder Marco noch Toni (sie selbst allerdings war doch ziemlich überrascht) verwundert. Auf den hinteren Plätzen ist es oft knapp, da entscheidet dann die Tagesform und besonders spannend waren beide nicht unbedingt. Nicht wirklich gerechnet habe ich damit, dass Raul gestern ein "vielleicht" bekam. Zwar ist der jetzt auch nicht soo spannend, aber ein paar Fans müssten sich eigentlich noch an ihn erinnern. Wenn es nicht dazugesagt wird, kann man allerdings auch nicht ganz sicher sein, ob der Wackelkandidat wirklich die zweitwenigsten Anrufe hatte, oder ob sie ihn nur ärgern wollen. Ich wette jedenfalls fünf Känguruhoden darauf, dass er heute versucht in die Prüfung zu gehen, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen.

    Einen richtigen Favoriten habe ich dieses Jahr irgendwie noch nicht, da ist es mir in der Vergangenheit meistens leichter gefallen. Die Sendung unterhält zwar insgesamt ganz gut, aber so richtig überzeugt hat mich noch keiner. :unsure:

  • Gucky

    Hat den Titel des Themas von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2020“ zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2020 [Umfrage in Post #491]“ geändert.
  • Hahaha ich bin erst bei der Donnerstagssendung angekommen (schaue das oft im Nachhinein) und habe zuerst anhand deiner Unfrage versucht selber herauszufinden wer nicht mehr dabei ist.

    Auf Marco und Toni bin ich allerdings gar nicht gekommen, bevor ich deinen Text gelesen habe. Das sagt so ziemlich das selbe aus was du meinst: Niemand wird die vermissen :grin:

    Das einzige was ich von Marco gesehen habe war; als sie Dragonball gespielt haben und sich 4-5 Camper gegenseitig mit KameHameHa bekämpft haben.

    Sah ganz witzig aus mit der Bildbearbeitung von RTL :yeah:


    Ich bin ja für Elena und Anastasiya. Sven ist zwar auch sympathisch, aber ich mag Frauen mehr als Männer. Obwohl Elena hat wieder mal dummes Zeugs gelabert am Donnerstag, was ihrem Image nicht gut tut. Anastasiya ist leider im Team Danni, was ihr auch nicht gut tun wird. Aber okay, zuerst muss ich mal die Freitags- und Samstagssendung nachholen, vielleicht ändert sich meine Meinung danach komplett :assi:


    Danni hat mich am Donnerstag auch mal wieder so richtig abgefuckt. "Ich habs meinem Mann versprochen, ich habs ihm versprochen, ich bin nur für ihn hier..." Jaaa genau, du musstest deinem Mann versprechen ins Dschungelcamp zu gehen, obwohl du vor jedem Tier Angst hast, welches im Dschungel lebt. Toll... Wenn du deinem Mann versprochen hast "Niemals aufzugeben" bedeutet das nicht "Mache überall mit wozu du gefragt wirst! Sag überall Ja!" Und dann eine Prüfung abbrechen oder sich kaum bewegen, ...so viel dazu...

    Und dann sagt sie noch "...dieses scheiss Versprechen!", egal in welchem Kontext oder wie wütend man gerade ist, das Versprechen welches ich meiner verstorbenen Frau geben würde, würde ich niemals "Scheiss Versprechen" nennen! Unter gar keinen Umständen!! Und ja ich weiss wovon ich rede, auch wenn's nicht meine Ehefrau war.

  • Ich persönlich komme dieses Jahr irgendwie gar nicht wirklich zum Dschungel gucken bzw. erfahre ich das meiste beim Essen, wenn man miteinander redet und darunter auch um das diesjährige Dschungelcamp geht.


    Die Norberg (Wendler-Ex) soll sehr sympathisch rüberkommen, die Büchner Witwe hat nicht mehr alle Tassen im Schrank (sorry die Wortwahl). Die schießt sich immer mehr ins aus, hoffentlich ist die bald raus, bloß soll sie nicht gewinnen.


    Fand es gestern gut wie der Trödel-Fritze in der Prüfung 8 Sterne holte und sich dann einen Seitenhieb nicht verkneifen konnte, sofort hatte die Büchner wieder was gefressen gehabt.


    IcEDoG Das habe ich auch so gelesen bzw. soll sie das ihrem Mann am Sterbebett versprochen habe, ich muss doch sehr bitten gerade in diesem Moment hat man wohl andere Sorgen bzw. andere letzte Worte übrig, als über den Dschungel zu sprechen ^^! Die sind doch nur alle des Geldes dort, wen meint die veräppeln zu können, als sitzen nur Ahnungslose vor dem Bildschirm.


    Finde man kann aktuell schlecht sagen wer gewinnt, dafür gucke ich es kaum bzw. nur sporadisch.

  • Irgendwie finde ich es schade, dass Marco und Toni schon raus sind. Ich denke, die hätten sich beide in der zweiten Woche noch sehr positiv entwickeln können. Marco tat es sehr gut, dass Sonja ihn unter ihre Fittiche genommen hat, da hätte er sich noch toll mausern können. Und Toni mochte ich, wie in schon mal beschrieben, beschrieben wegen ihrer fröhlichen Art. Und wie sie das Gespräch mit Danni gesucht und sich nicht von deren Gemotze hat einschüchtern lassen, war stark.:thumbup:


    Markus hat die Prüfung trotz seiner Anspannung gut gemeistert und für Essen gesorgt.:cool: Ich denke, wenn er so weitermacht, kann er es auch noch weit bringen (wenn auch nicht in die Primetime bei RTL:wink:).

  • Ich bin natürlich auch dabei, ist ja Fixprogramm^^

    Ich bin mir nicht sicher, wen ich gerne als König/Königin sehen will. Vielleicht Markus oder Sonja?

    Finde die meisten im Prinzip okay, aber sie stechen nicht sonderlich hervor und die beiden haben schon mehr gemacht.

    Elena scheint ziemlich gute Chancen zu haben, glaube ich zumindest.

    Finde sie eher so lala, weil ihre Geschichte (oder wohl eher die Andeutung) von Claudia, Laura, Wendler nicht okay finde.

    Wieso erzählt sie denn nicht alles, sie will doch sonst immer Direktheit?

    Ich bezweifle, dass Laura viel leiden muss(te). Claudia scheint ganz okay zu sein.

    Von Danni bin ich natürlich auch genervt, ich tue mich schwer, ihre Geschichten komplett zu glauben. Es ist blöd so etwas zu sagen, wenn ihr viel Schlimmes passiert ist, aber ihr Verhalten spiegelt das irgendwie nicht ganz wider. Wenn mir so viel Schlimmes passiert ist, wieso rege ich mich zum Beispiel über eine Zitrone auf? Das heißt jetzt natürlich nicht, dass sie alles toll finden muss.

    Sven fine ich nett und positiv zu bleiben ist sehr wichtig, ich bisschen finde ich übertreibt er aber schon.

    Prince Damien und Raul sind auch okay, ich denke, Anastasiya geht als Nächste, hätte gedacht, sie muss als erste raus. Sie hat ja noch weniger gemacht als die anderen. Sonderlich vermissen würde ich die nicht.

  • Mir fällt es diese Staffel deutlich schwerer zu sagen, wen ich als potentiellen Gewinner der diesjährigen Staffel vermute, einfach weil für mich viel zu viele Camper recht wenig hervorgestochen haben. Ebenso möchte ich, dass der Gewinner sich auch in einer Prüfung beweisen muss, gleichzeitig aber ebenfalls positiv auffällt, oder aber, wenn jemand eine große Klappe hat und Sprüche reißt, diese dann auch in den Prüfungen umsetzt und dies mit vielen Sternen unter Beweis stellt.


    Danni Büchner sehe ich da alleine wegen ihrer Art und Weise zwar nicht als Dschungelkönigin, dafür hat sie sich in meinen Augen zu unsympathisch und unecht wirkend gezeigt, aber trotzdem denke ich, wenn sie weiterhin genügend Konflikte mitbringt, wird sie es bis kurz vors Finale schaffen.


    Von Prince Damien und Sonja war ich gestern etwas enttäuscht. Dachte, gerade er hätte, was Tiere angeht, die wenigste Angst, weil teilweise solche Tiere hält und auf der anderen Seite die damit füttern muss. Denke aber, das allgemeine Problem der Prüfung war die Kommunikation zwischen den beiden und Sonjas mangelnde Erfahrung mit Werkzeugen. Hätte sie gesagt, ich habe eine sechseckige Öffnung in der Schraube, hätte man da besser nach dem Werkzeug suchen können. Aber ok, gab selten ein Camp, was so verständnisvoll auf so wenig Sterne reagiert hat, aber sie sind ja auch Danni gewohnt. Möchte die beiden eigentlich noch etwas sehen.


    Bei Elena kann es natürlich auch Masche sein, ihre Bombe nicht platzen zu lassen, in der Hoffnung, dass wenn sie weiterhin im Camp bleibt, sie es noch irgendwann ausplaudert. Sven ist ok, fiel mich anfänglich sehr positiv, gerade im Kontrast zu Danni, sodass ich ihm gute Chancen eingeräumt hätte, aktuell wirkt er aber auf mich langweilend, sodass ich ihn ebenso gerne in einer Prüfung sehen würde. Mit Claudia geht es mir da ähnlich. Bisher hat sie sich, ebenso wie Sonja, recht positiv herausgearbeitet, weil sie so führsorglich wirkt, aber irgendwo habe ich den Eindruck, wir haben von ihr noch nicht so viele, andere Emotionen gesehen. Entweder kommt das noch, denn gerade auf Hinblick der Trennung vom Wendler sind die Fans sehr gespannt, was dahinter steckt und würden gerne ihre wahren Gefühle sehen, oder aber, sie möchte es gezielt nicht ansprechen, weil sie diejenige ist, welche nicht ohne Image-Schaden davon käme.


    Ich würde vermuten, dass in den nächsten Tagen Michael, Anastasya und evtl Sven rausgewählt werden.

  • Jetzt ist Sonja also raus. Irgendwie habe ich damit gerechnet, sie kam zuletzt ziemlich unsympathisch rüber. Auch wenn ich ihr im Kern immer Recht geben konnte, hatte sie in den letzten Tagen die Schraube etwas zu sehr überdreht. Im Runde hat genau das gemacht, was sie Danni vorwirft, und sich bewusst und zielgerichtet in Szene gesetzt.

    Schade, dass die Schatzsuche abgebrochen werden musste, das hätte ich gerne bis zum Ende gesehen. Aber dafür gab es imemrhin den Streit im Dschungeltelefon.

    Die Prüfung war meiner Meinung nach schwierig und kaum zu schaffen gewesen, da viele der "Zutaten" flüssig und damit für Markus kaum in der benötigten Menge auffangbar gewesen waren. Aber so wurde er wenigsten mal wieder etwas auf den Boden zurückgeholt, was auch nicht schlecht ist.

  • Auf der einen Seite fand ich es gut, dass man Danni darauf angesprochen hat, wieso es Antipathien gegen sie gibt und, dass ihre Geschichte mit jeder erneuten Erzählung immer stärker nach einer ausgedachten Geschichte wirkt, um medienwirksam vom Tod ihres Mannes noch zu profitieren. Sie springt ja auch leider wie eine kaputte Schallplatte immer wieder auf diese einstudierte Geschichte zurück, bei welcher sie gestern auch haargenau zu wissen glaubte, was sie immer gesagt hat. In dem Format, für welches sie arbeitet, hat sie das laut ihrer Aussage auch schon gemacht, sodass ich immer stärker davon ausgehe, dass es einstudiert ist.


    Auf der anderen Seite hat dies gestern natürlich der Sonja extrem geschadet, weil sie die Tage zuvor recht fürsorglich wirkte und nun leider etwas zu sehr darauf rumgeritten ist. Markus hat das in meinen Augen etwas besser gelöst, indem er danach nicht mit jemandem noch lang und breit darüber gesprochen hat, um die Situation weiter anzuheizen, wobei ich hier auch sagen muss, es kam für mich in Relation zu anderen einfach positiver herüber, weil er sich zuvor aus vielen Themen herausgehalten hat und nun auch seine Ansicht geteilt hat. Er ist also nicht mehr so eine Schlaftablette, wie zuvor.


    Dannis Reaktionen selbst empfand ich ebenfalls als respektslos, denn wenn man ein Thema schon selbst in den Medien für sich so stark ausschlachtet, dann ist das Allgemeingut und darf ebenso von anderen Mitmenschen beurteilt werden. Da dann aber in die Meinung von anderen reinzugrätschen, in ihrem Tonfall, den ich schon anderen Campern wie Toni gegenüber unter aller Sau empfand, zeugt eigentlich davon, dass sie selbst zwar von allen Mitcampern verlangt, sie respektvoll zu behandeln, selbst das aber leider nicht macht. Sie kann nicht verlangen, dass andere mit ihr nett umgehen, wenn sie selbst so austeilt.


    Muss aber auch sagen, obwohl ich Danni nicht mag und ihr die Krone nicht gönnen würde, habe auch ich gestern gesagt, dass sie es sich verdient hat, sich über die gestrige Prüfung so auszulassen. Irgendwo hatte sie da auch recht, als sie den Höhenflug vom Markus ansprach.


    Die Prüfung selbst war ok. Denke, die Kommunikation lief hier zwischen Anastasiya und Sven wirklich super, doch dann hat es bei Rául und Markus echt nicht geklappt. Empfand es etwas zu langsam umgesetzt und Markus hat meiner Meinung nach seinen Eimer wirklich komisch bewegt, sodass er kaum was fangen konnte. Nachdem Rául ihn darauf hingewiesen hatte, funktionierte es 2 oder 3 Mal gut, aber danach ist Markus wieder in diese komische Bewegung verfallen.


    Hatte gestern Mal wieder Spekulationen über die Gagen der Stars gelesen und dabei scheint wohl herausgekommen zu sein, dass Danni eine Klausel in ihrem Vertrag hat, welche ihr eine höhere Gage mit jeder Prüfung zugesteht. Denke also auch, dass manche Dinge von ihr komplett beabsichtigt sind, wobei das in meinen Augen auch eine super Strategie ist, um a) mehr Geld zu machen und b) kein langweiliges Camp zu haben.