Einsteigerhilfe PTCGO – Pokémon Trading Card Game Online auf www.pokemon.com

  • PTCGO – Pokémon Trading Card Game Online auf www.pokemon.com


    Dieser Guide soll eine kleine Starthilfe für Neueinsteiger beim PTCGO sein.
    Ich möchte hier nicht auf die diversen Menüs von PTCGO eingehen, sondern Euch helfen, ein spielbares Deck zum Einstieg zusammenzubasteln mit dem Du meisten Deiner Spiele gewinnen kannst.


    Seit der Erweiterung Schwarz & Weiss (Black & White) bzw. in Deutschland seit Aufstreben der Mächtigen (Emerging Powers) sind in den Pokémon-Booster kleine Kärtchen mit einem Code. Diesen Code kannst Du bei PTCGO einlösen und dafür kannst Du dann ein online-Boosterpack virtuell öffnen. Auch in den Themen-Decks ab BW, vielen aktuellen Blister-Packungen und Tin-Dosen sind diese Code-Karten enthalten. Dafür bekommst Du dann sogar ein komplettes Deck bzw. eine zusätzliche Promo- oder EX-Karte für Deine PTCGO-Kartensammlung. Auch in der Pokémon-Liga gab es einige Codekarten zu gewinnen, mit denen man diverse Pokémon, brauchbare Trainer und Energie-Karten mit Play!-Logo freischalten konnte. Das war der ursprüngliche Anlass zu diesem Artikel aber inzwischen gab es so viele Updates und Änderungen, das ich die ursprünglichen Hilfen zu der Bedienung des Programms lieber weglasse.



    Du benötigst die oben erwähnten Booster-Codes, um zusätzliche Karten zu bekommen. Also fleissig Booster kaufen, um ein paar Codes zu bekommen? Das muss nicht unbedingt sein! Du kannst Dir die Codes auch tauschen oder kaufen (Tauschwert ca. 20 - 30 Cent je Code). Das fatale an PTCGO ist, dass jeder Booster einzeln zählt. Also wer sich glücklich schätzen kann und 36 Codes aus einem Display hat, der zieht online nicht unbedingt die Karten, die in einem realen Display wären. Es kann durchaus passieren, dass bei den 36 Codes keine einzige EX-Karte dabei ist! Du benötigst für ein halbwegs vernünftiges online-Deck mindestens 20 Codes. Das ist schon eine ganze Menge aber ehrlich gesagt so gut wie gar nichts. Denn versuche mal, im Real Life aus 20 random Booster ein Deck zusammenzustellen!


    Jetzt erstmal etwas Grundsätzliches: es macht natürlich Spass und ist ja auch der Sinn von Sammelkarten, die Booster zu öffnen und manchmal sogar eine ganz tolle Karte zu ziehen. Aber gerade für Neueinsteiger bei PTCGO ist es nicht sinnvoll! Du bekommst mittlerweile so viele Token, davon kannst Du Dir im Shop genug Booster kaufen, um sie zu öffnen. Gerade am Anfang sollte man die wenigen zur Verfügung stehenden tauschbaren Booster nutzen, um sich dafür in der Tauschbörse dringend benötigte Karten zu besorgen.


    Für jedes Versus-Spiel erhält man Token und nach dem Spiel kann man am Mystery-Wheel weitere Token, Turnier-Tickets, Karten oder sogar Booster gewinnen, ausserdem erhält man weitere Preise auf der Leiter. Wenn man viel spielt, kriegt man schnell einiges an Token zusammen und kann dafür im Shop Booster oder Themendecks kaufen. Leider sind diese ganzen Karten, die man so bekommt, nicht tauschbar und man ist auf Glück angewiesen, die benötigten Karten zu ziehen. Wenn Du für ein Deck ein paar bestimmte EX-Karten benötigst, kann das ewig dauern.
    Andererseits wird in der PTCGO-Tauschbörse eigentlich alles angeboten, was Du für ein "gutes" Deck brauchst. Aber Du hast ja nichts zum tauschen, weil alle Karten oder Booster, die Du bekommst, nicht tauschbar sind. Wirklich alle? Nein. Bei den PTCGO-Turnieren kann man Booster gewinnen und diese sind tatsächlich tauschbar. Mit Ausnahme der Themendeck-Turniere ist die Chance für einen Neueinsteiger allerdings sehr gering, hier konstant Booster abzugreifen. Die Turnier-Tickets sind begrenzt also kannst Du auch nicht unendlich viele Turniere spielen.
    Es ist ein Teufelskreis: Du brauchst tauschbare Booster, um Dir Karten für ein Turnier-Deck anzutauschen aber diese Booster bekommst Du erst regelmässig, wenn Du ein Turnier-Deck hast.



    Das soll hier kein Deckbau-Guide werden aber was unterscheidet ein Turnier-Deck eigentlich von einem Themendeck? Ein Themendeck hat meistens ca. 25 Pokemon-Karten, ca. 20 Energie-Karten und nur ca. 15 Trainer-Karten. Ein auf EX-Pokemon basierendes Turnier-Deck spielt nur ca. 10 - 15 Pokemon-Karten, 6 - 15 Energie-Karten aber dafür mindestens 30 Trainer. Diese Trainer-Karten geben dem Turnier-Deck Konsistenz, weil man z.B. Karten ziehen oder bestimmte Karten suchen kann. Einige der Trainer-Karten werden in allen Decks gespielt (sogenannte Staples) und ein paar sind deckspezifisch.


    Das Grundgerüst (Skeleton) der meisten Decks ist fast identisch:
    4 x Professor Sycamore
    4 x N
    2 x Lysandre
    4 x Ultra Ball
    4 x VS-Seeker


    1 x Teammates
    2 x Switch / Escape Rope / Float Stone


    Diese 20 Karten bekommt man in der Tauschbörse für ca. 6 - 10 Booster und somit hast Du schon die Hälfte Deines Decks beisammen, wenn Du 10 Basis-Energien spielst. Die meisten wichtigen Trainer bekommst Du nämlich im Playset für 1 Booster, manchmal bekommst Du sogar noch mehr Karten für 1 Booster. Dazu kommen noch ca. 10-15 deckspezifische Trainer, für die ich einfach mal 4 Booster veranschlage.


    Jetzt kommt es drauf an, welches Format (Standard, Expanded oder Legacy) und was für ein Deck Du spielen möchtest:
    Möchtest Du 10 EX-Karten spielen, die je Karte mindestens 3 - 5 Booster kostet oder möchtest Du lieber mit einem Low-Budget-Deck beginnen? Wenn Du Dir z.B. ein Compressor-Deck wie Nightmarch (inzwischen Expanded aber trotzdem ein sehr gutes Beispiel) betrachtest, sind die Pokémon (Joltik, Pumpkaboo und Lampent) alle Un-/Commons und kosten alle zwölf zusammen so viel wie eine EX-Karte oder sogar noch weniger.


    Somit hast Du für nur ca. 15 - 20 Booster ein fast komplettes Low-Budget-Deck beisammen!
    Bevor Du jetzt Deine Turnier-Tickets einsetzt, solltest Du möglichst viele Testspiele im Versus-Modus bestreiten. Jedes Deck hat seine Eigenheiten und so lernst Du auch Deine eigene Deckliste besser kennen und wirst später wissen, wie Du auf bestimmte Spielsituationen reagieren kannst. Danach sollte es für den ein oder anderen Final-Einzug oder Turniergewinn reichen. Mit den dort gewonnenen Booster kannst Du Dein Deck ständig verbessern und gewinnst somit noch häufiger Turniere (= Booster). Jetzt ist es kein Teufelskreis mehr, weil Du den Einstieg geschafft hast und ständig Booster dazugewinnst.


    Ich empfehle folgende Decks für einen günstigen Einstieg bei PTCGO:
    Standard: 10 LowBudget-Decks von OMNIPOKE
    Expanded: Compressor Decks (Nightmarch oder Vespiquen) , Sableye / Garbodor , Donphan , Tooldrop
    Legacy: Weavile / Eggs , Ninetales / Amoonguss , Eelektrik-Box, Plasma, Garchomp / Altaria, Typhlosion / Rehsiram


    Bereits bewährte Decklisten für diese Low-Budget-Decks stelle ich bei Bedarf gerne zur Verfügung


    Jetzt sollte Dein erstes Ziel sein, so viele tauschbare Booster zu sammeln, bis Du Dir ein Shaymin EX (das kostet ca. 30 Booster!) ertauschen und Dein Low-Budget-Deck damit wesentlich verstärken kannst. Eine bisher tote Hand kann mit einem UltraBall auf Shaymin EX plötzlich ganz anders aussehen und das schon verloren geglaubte Spiel ist eventuell noch gerettet. Nach dieser riesigen Qualitätssteigerung sollte dann ein zusätzliches Shaymin EX das nächste Ziel sein, viele spielen nicht grundlos 3 oder sogar 4 Exemplare davon.


    Es ist ausserdem sinnvoll, sich mit den vorhandenen Token im Shop immer Booster aus dem Erweiterungsset Roaring Skies zu kaufen. Vielleicht hast Du ja etwas Glück und ziehst ein Shaymin EX und sparst dadurch viel Zeit und Booster.


    Nachwort:
    Wenn Dir das mit der (durchaus Spass bereitenden) langsamen Verbesserung des Decks durch gewonnene Booster viel zu lange dauert und Du sofort mit einem kompletten Turnier-Deck einsteigen möchtest, kannst Du natürlich auch einfach einen grossen Stapel Codes kaufen und diese wie oben beschrieben zum tauschen einsetzen. Besonders nach Release einer neuen Erweiterung werden diese in vielen online-Shops, in unserer BB-Tauschbörse oder ebay zu vernünftigen Preisen angeboten.



    Falls noch Fragen sind, bitte hier posten oder PN an mich - ich helfe immer gerne!
    Vielleicht habt Ihr ja auch noch ein paar Tipps, die ich gerne einfügen kann?


    Letzte Aktualisierung am 29.08.2016



    Achievements Regional Championships
    Champion Hamburg 2012 | Champion Hamburg 2013 | Champion Hannover 2014 | Finalist Düsseldorf 2014
    TOP4 Hamburg 2014 | TOP8 Berlin 2014 | TOP8 Leipzig 2015 | TOP8 Hamburg 2016 | TOP8 Leipzig 2016

    14 Mal editiert, zuletzt von achtanabl-ah! ()

  • Genialer Thread sind echt gute Starthilfen dabei :)


    Ps: Ich könnte gerade so kotzen, ich hab gerade aus einem Free Booster ein Mew EX Full Art gezogen, was natürlich nicht tauschbar ist, da das Booster kostenlos war. Klasse :patsch:

  • Genialer Thread sind echt gute Starthilfen dabei :)


    Ps: Ich könnte gerade so kotzen, ich hab gerade aus einem Free Booster ein Mew EX gezogen, was natürlich nicht tauschbar ist, da das Booster kostenlos war. Klasse :patsch:

    http://i2.ytimg.com/vi/a2cbyluiLqQ/mqdefault.jpg



    @Thread: Super erklärt, und gut dass das mal jemand macht.^^

  • Kann mir jemand empfehlen oder genau nicht empfehlen ein bestimmtes Starterdeck zu kaufen?
    im RL spiele ich nicht und auch hier eher zum Spaß möchte aber doch gewinnen^^
    geradespiele ich mich mit dem Starter Mentale Kraft durch die Belohnungen und das recht schnell (spiele seit knapp 10 Stunden kannte die Grundregeln vorher schon und bin bei 195 punkten).
    jetzt habe ich mir gedacht fragst du lieber bevor du was falsches kaufst denn eigentlich sehen alle Starterdecks sehr gut aus^^
    daher bitte ich um Hilfe


    mfg Wurmy

  • Grundsätzlich sind die Themendecks nicht besonders stark aber vermutlich etwas besser als die vorgegebenen PTCGO-Starterdecks.
    Eigentlich lohnt sich die Anschaffung nur, wenn man die enthaltenen "spielbaren" Trainer gebrauchen kann.
    Ich favorisiere Dunkler Hammer, hier sind immerhin ein paar gute Supporter (2 x Connie und 1 x Prof Platan und 1 x Center-Dame) enthalten.


    Wenn Du mit Kampf-Pokémon nix am Hut hast, lohnt es sich allerdings nicht.
    Vielleicht kann @ViehTee Dir ein paar Tipps geben, der dürfte sich mit den verfügbaren Themendecks etwas besser auskennen.


    Hier findest Du eine Übersicht über die ganzen Themendecks inkl. Karteninhalt: http://www.pokewiki.de/Dunkler_Hammer_(TCG)

    Achievements Regional Championships
    Champion Hamburg 2012 | Champion Hamburg 2013 | Champion Hannover 2014 | Finalist Düsseldorf 2014
    TOP4 Hamburg 2014 | TOP8 Berlin 2014 | TOP8 Leipzig 2015 | TOP8 Hamburg 2016 | TOP8 Leipzig 2016

  • Joa entweder viel Boosterglück oder traden. Aufs Boosterglück verlasse ich mich allerdings schon lange nicht mehr.
    Da ich im RL kaum Booster kaufe, besorge ich mir nach dem Release eines Sets meistens einen Stapel Codes und tausche diese dann in der inGame-Tauschbörse gegen alles was ich brauche. Ich gebe lieber zB 8 Booster für eine spielbare EX als die 8 Booster zu öffnen und fast nur Crap zu ziehen.

    Achievements Regional Championships
    Champion Hamburg 2012 | Champion Hamburg 2013 | Champion Hannover 2014 | Finalist Düsseldorf 2014
    TOP4 Hamburg 2014 | TOP8 Berlin 2014 | TOP8 Leipzig 2015 | TOP8 Hamburg 2016 | TOP8 Leipzig 2016

  • Ich habe eine Frage und sie ist bestimmt auch schon einmal irgendwo beantwortet worden, aber ich weiß nicht wo ich da nach suchen sollte. Wenn man sich eine Trainer karte ertauscht und man davor 2 in ein deck packen konnte, kann man dann 3 in ein deck packen? Und wenn man diese noch gar nicht hatte, kann man sie dann einmal in ein deck tun? Ich denke ihr versteht mein Problem. Vielen dank für die Beantwortung meiner frage im Vorraus!

  • Du kannst alle Trainerkarten, die Du in Deiner virtuellen Sammlung hast, je 4x in ein Deck packen. Dabei ist es gleichgültig, ob sie tauschbar sind oder nicht.
    Also wenn Du vorher 2 hattest und noch einen dazubekommst, kannst Du alle 3 spielen.

    Achievements Regional Championships
    Champion Hamburg 2012 | Champion Hamburg 2013 | Champion Hannover 2014 | Finalist Düsseldorf 2014
    TOP4 Hamburg 2014 | TOP8 Berlin 2014 | TOP8 Leipzig 2015 | TOP8 Hamburg 2016 | TOP8 Leipzig 2016