Vote der Woche (03.03.-10.03.2013) - Schwierigkeitsgrade in Pokémon-Spielen finde ich...

  • Mit der Freischalterei ises iwie dämlich imho, zumal der Unterschied zwischen den Schwierigkeitsgeraden dann am Ende eh mathematischer Natur ist statt dass dadurch was Besonderes passiert oder so. Und selbst wenn, das wär nervig, weil zweimal die Story durch, na ja, nein! ;D Also ich wär klar dafür, dass man den einfach normal in den Optionen einstellen kann. Ist ja im Prinzip scheißegal, wenn man auf die Weise mal eben die Liga runterbescheißt, weil man nich leveln will, haha. X)

  • Wäre jedenfalls keine schlechte Idee, das einstellbar zu machen, hätte jedenfalls seinen Reiz, vor allem für ältere Spieler.
    Ich machs mir idr etwas schwerer indem ich 5 Viecher auf einmal mitziehe und dadurch ständig unterlevelt bin xD und das ist nicht das gelbe vom ei :D pokémon mit hardmode wäre echt nice :D

  • Ich finde es ist so gut wie es ist!
    Jeder sollte die gleichen Chancen haben und das hat man nur wenn man auf der gleichen ebene Spielt!
    Anfänger brauchen dann halt länger um das Spiel durch zu spielen, na und? Jeder war mal Anfänger und ich finde man kann sich
    in Pokemon schnell verbessern :D
    Außerdem bringt es nichts! Wenn es z.b. Die Schwierigkeit grade Anfänger, Normal und Profi gibt, wird sich jemand als Anfänger nie mit einem Profi messen können weil er ja auch ganz anders Trainiert hat. Klar kann man nicht sagen das jeder Gleichstark ist aber wenn man solche Grade hat kann man sich nicht verbessern außerdem muss man wenn einem es einem zu schwer/leicht ist von vorne Anfangen! Jetzt könnte man sagen *das kann man dann eben immer wechseln im Menü*
    aber wenn man Mitten im Spiel sagen kann ich stell jetzt mal auf Profi oder Anfänger kann man sich durchschummeln!
    Ich bin einfach dagegen weil es einfach Unsinn ist in meinen Augen!

  • Mir persönlich ist es eigentlich egal, ob der Schwierigkeitsgrad in den Pokemonspielen erhöht oder gesenkt werden soll, aber wenn dann sollte dies nicht von Anfang an möglich sein. Der Anfang des Spiels sollte für jeden Spieler gleich sein und gleich ablaufen, sodass jeder die gleichen Möglichkeiten erhält und das Spiel so spielt wie jeder andere auch. Ansonsten finde ich es gut, dass man am Ende des Spiels die Schwierigkeit steigern kann (senken wäre ja Blödsinn, da man das Spiel ja auf diesem Niveau durchgespielt hat, aber wer es so wünscht... ^^).

  • Ich habe mich für die erste Antwort entschieden.
    Ich fand die Idee, stärkere Gegner einzubauen sehr gut. Das Trainieren von weiterem Pokemon wurde so vereinfacht.
    Wirklich schwerer wirkt das Spiel nur zu Beginn, da die Pokemon danach immerhin auch schneller hochleveln.


    Schrecklich daran fand ich nur, die Art, wie man die Schlüssel in W2/B2 freigeschaltet hat. Erst durchspielen und dann nochmal?
    Ich hab's gemacht aber eher ungern.
    Bei Pokemon X/Y sollten diese, falls es wieder welche geben wird, von Beginn an auswählbar sein.

    Sucht ihr nach einer Möglichkeit eure gefangenen Pokemon auf einem Programm am PC zu markieren?
    Ein Programm, das genau das und noch mehr kann ist der PokéSunDex.
    Schaut ihn euch doch einmal an: PokéSharpDex

  • Ersteinmal finde ich, der Schwierigkeitswechsel ist eine echt eine tolle Idee. Hast Du einen starken Gegner und kommst nicht gegen ihn an (würde mir doch btw. nie passieren ;D), stellt man auf leicht und braucht man effektiveres Training wählt man den Hürdenmodus. Ob man ihn von Anfang an einbauen soll, ist eine andere Frage... Mich stört dabei, dass ich die Hauptstory wohl nicht mehr durchspielen werde, da ich auf meiner W2-Edition schon soviel erreicht habe, dass ein Neustart einfach blöd wäre. Wobei ich am Anfang sowieso nur auf's Spielen achte und mir die verschiedenen Funktionen zuerst wohl vollkommen egal sind und nur in der ein oder anderen Situation wirklich helfen. Von Daher ist es schon okay, dass man den Schlüssel erst nach der Liga erhält.

  • Mich stört dabei, dass ich die Hauptstory wohl nicht mehr durchspielen werde, da ich auf meiner W2-Edition schon soviel erreicht habe, dass ein Neustart einfach blöd wäre. Wobei ich am Anfang sowieso nur auf's Spielen achte und mir die verschiedenen Funktionen zuerst wohl vollkommen egal sind und nur in der ein oder anderen Situation wirklich helfen. Von Daher ist es schon okay, dass man den Schlüssel erst nach der Liga erhält.


    Im Fall von S/W2 ist das echt sinnlos. Wer fängt da bitteschön ein neues Spiel an? Das macht eigentlich nur Sinn, wenn man beide edis hat. Dummerweise habe ich zuerst Weiss2 durchgespielt (Schwarz2 habe ich erst später gekauft) und muss es mir beim Duchspielen von Schwarz2 nun nicht noch einfacher machen, also kann ich mir das Rübertauschen des Schlüssels sparen. Hätte ich es andersherum gemacht, könnte es sein, dass ich es mal ausprobiert hätte.

  • nach deinen aussagen, würdest du, wenn es dann doch mal in einer arena nicht klappt, einfach den schwierigkeitsgrad wieder auf leicht stellen. das ist doch irrsinnig.


    Ein Hoch auf den Irrsinn, denn ich würde es sicher so machen, mal davon abgesehen, dass ich es natürlich auch erst mal auf Normal versuchen würde, und bis jetzt konnte ich jeden Arenaleiter bezwingen.
    Also ich bin für eine Schwierigkeitseinstellung von Anfang an. Es gibt sicher viele Leute, denen es ganz schön leicht fällt alle Leiter zu besiegen und wenn man eine Herausforderung sucht, kann man es dann ganz einfach ein bisschen Schwieriger machen. Genauso anders herum, meine Schwester zum Beispiel fragt mich manchmal, ob ich ihr denn nicht den Arenaleiter machen kann, weil sie es nicht schafft. Da sieht man ja, dass es jüngeren Spielern durchaus schwer fallen kann. Dann schraubt man das Level der gegnerischen Pokémon ein bisschen herunter und schon sollte es machbar sein.
    Ich verstehe von dem Schwierigkeitsgrad verstellen, fast nur das Level ein bisschen zu erhöhen, denn dadurch wird es ja schwerer oder leichter. Was man dann noch alles machen könnte (Gegner heilen sich öfter, vielleicht mehr Trainer als sonst, etc. pp.) müsste man sich dann noch genau überlegen. Dazu sei gesagt, ich habe keine Ahnung was die Änderungen in S/W2 bringen. Also was sich alles ändert.
    Ich würde also auf jeden Fall wollen, dass man während dem Spiel auch ändern kann, was für mich aber selbstverständlich ist.