Such- und Ideentopic

  • Hallo liebe Rollenspielfreunde und willkommen im Such- und Ideentopic!


    Du hast eine Idee für ein Rollenspiel, aber brauchst Hilfe bei der Planung und Gestaltung deiner Story? Vielleicht bist du auch nur auf der Suche nach einem Partner oder Co-Leiter, der dir bei der Umsetzung deines Rollenspiels helfen soll. Oder hast du einfach eine Idee für ein RPG und möchtest Rückmeldung von anderen dazu bekommen?
    Dann ist dieses Topic das richtige für dich!
    Hier kannst du Anfragen stellen, auf die andere Rollenspieler sich bei dir melden können. Es ist egal, ob du auf Ideensuche bist, Hilfe brauchst bei der Gestaltung oder einen Partner benötigst. Mach deine Anfrage hier bekannt und mit etwas Glück findest du die Hilfe, die du brauchst, damit auch DEIN RPG-Vorschlag angenommen und in die Tat umgesetzt werden kann!


    Regeln:
    -Es gelten die allgemeinen Bisaboard-Forenregeln.
    -Bitte gestalte deine Anfrage so genau wie möglich. Leser sollen genau wissen, was du brauchst, damit dir auch geholfen werden kann.
    -Dies ist ein Such und Vorstellungstopic, kein Planungstopic. Hier werden nur Ideen vorgestellt und ggf. bewertet. Interessenten können sich hier auf eine Anfrage melden, alles weitere, vor allem aber konkrete Planungen soll privat z.B. per PN von euch geklärt werden
    -Spamt keine Pushversuche! Sollte auf eurer Anfrage keine Meldung kommen, so könnt ihr gerne die Bereichsmoderation kontaktieren. Die helfen euch dann. Aber bitte nicht schon nach ein paar Tagen, schließlich braucht eine Anfrage seine Zeit.


    Also dann, viel Spaß weiterhin im RPG-Bereich! =)

  • Hallo^^, ich melde mich in diesem Forum, da ich schon lange darüber nachdenke ein eigenes RPG zu schreiben/leiten.
    Ich habe schon einen Haufen Ideen, eine Ausgangssituation und ein ungefähres Ziel, aber mir fehlen die Einzelheiten und die Erfahrung, ein eigenes RPG zu leiten.
    Ich würde mich freuen, wenn sich ein erfahrener RPGler bei mir melden würde, damit wir zusammen daran arbeiten können und dann hoffentlich auch ein paar Interessenten finden.
    Bis dahin liebe Grüße
    Fredel :D

  • OK, da dieses Topic offensichtlich missverstanden wird:


    Es geht hier drum konkret Ideen, die eben noch nciht fertig sind, vorzustellen, und nicht, um allgemein zu fragen, wer bock hätte nen RPG zu leiten.
    Haltet euch bitte an diese Regel, zumindest die Grundidee oder /-thema eures RPGs sollte bereits vorhanden sein, wenn ihr hier postet.


    @GrapeFruitJuiceComm: Auch du hast das Topic missverstanden und sry, aber deine Befürchtung kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Was kümmert es denn, ob eine Idee geklaut wird, du hättest sie in einem öffentlichen Topic gebracht und damit jederzeit nachweisen können, dass die einzig und allein von dir kommt. Jemand, der versucht, anderen ausgearbeitete Ideen zu klauen, kann allgemein hier im BB mit harten Strafen rechnen.
    Desweiteren gehören PokéRPGs nciht in den allgemeinen Bereich.

    Regeln schrieb:

    Für Pokémongebiete, die noch nicht durch das offizielle Bisafans RPG abgedeckt sind (Mystery Dungeon usw), müsst ihr euch an das Komitee wenden.

    Heiß im Klartext, weitere PokéRPGs laufen nicht wie allgemeine RPGs über einen Vorschlag, sondern nur über das RPG-Komitee.
    Möchtest du also ein alternatives PokéRPG erstellen möchest, setze dich bitte VORAB mit dem Komitee in Verbindung.

    Öffne die Pforte, durchschreite das Tor und betritt eine Welt, wie du sie dir in deinen kühnsten Träumen vorgestellt hast. Eine Welt, in der Wunder Wirklichkeit und Kinder nie erwachsen werden.
    Doch ohne Hilfe werden die Traumlande schon bald vom Albtraum regiert, den die bösartigen Nachtmahre sind mächtiger als je zuvor.


    Das Abenteuer und der Kampf um die Welt der Träume hat begonnen!
    The endless Night of Dreams

  • Lululu.


    Hallo an die RPG-Spieler des BisaBoard!


    Ich hätte eine kleine Idee für ein RPG, welche ich euch nahe bringen will. - Im Grunde ist das Prinzip ganz einfach: Das RPG soll im Lost-Stil sein. Wer Lost nicht kennt: Lost erzählt die Geschichte von einem Flugzeug, Flug Oceanic 815, welches über dem indischen Ozean abstürzt. Schließlich finden die Insassen des Flugzeugs sich auf einer einsamen Insel wieder und werden mit den Vor- und Nachteilen der Mitleidenden konfrontiert. So entstehen Freund- und Feindschaften aber auch andere Seiten, an welche man nie geglaubt hatte, werden entdeckt.


    Der Name wäre "Gestrandet"


    Es soll also darauf hinauslaufen, dass alle auf einer einsamen Insel stranden und somit auch eine Gruppe entsteht. - Und da ich diese Vorlage als prädestiniert für ein RPG finde, wollte ich euch, die Community, mal fragen, ob bei euch denn Interesse an so einem RPG bestünde? Bevor ich dann einen richtigen Thread, wie auch für alle anderen Ideen, im Vorschlag-Topic, ausarbeite und die Details verfeinere.


    Wenn die Idee Anklang bei euch findet, bräuchte ich auch einen Co-Leiter, welcher sich aber, wenn es denn möglich ist, ein wenig mit Gefahren auf Inseln, deren Eigenheiten und vielleicht auch Lost auskennt. - Aber dazu mehr, sobald ich weiß, ob ihr Interesse daran hättet.


    Also, schreibt mir eure Meinungen, wenn ihr wollt!


    #SawyerEnde

  • Lost kenne ich zwar nicht, allerdings gefällt mir die Idee. Wenn man ein paar aktive Mitspieler hat kann man sehr schön Charakterentwicklung im Style von Herr der Fliegen betreiben.

    My name is Alex Mercer. They call me a murder, a monster, a terrorist. I'm all of these things.

  • Nette Idee, auch mal was anderes zu diesen ständigen Fabelwesen und der Magie und so.
    Ist zwar nicht mein Interessenbereich und werde da auch nicht mitspielen(davon abgesehen, dass es keine Duschköpfe gibt, die die Insel überschwemmen können XD), aber es ist trotzdem interessant zum Mitlesen.


    Bin neugierig, wie die Geschichte genau ablaufen wird und hoffe deswegen, dass es angenommen wird.
    Das RPG hat wirklich Potenzial, und mit den richtigen Mitspielern wird es sicher ein sehr gutes RPG!

  • Fände ich extrem cool so ein RPG wäre auf jedenfall mit dabei wenn es angenommen wird.
    Da kann sich bestimmt was sehr cooles entwickeln wenn genug dabei sind aber wiederum auch nicht zu viele.
    Außerdem könnte ich gerne noch etwas bei der Planung eventuell helfen.


    mfg und einem Ahoi weil ich gerade Fluch der Karibik gucke xD


    Icheo

  • So, ich will mal dieses Topic erneut einweihen, weil es doch etwas einsam ist. Aber ich möchte euch generell mal meine Idee rüberbringen.



    Wie sieht der Plot in etwa aus?


    Für den Plot hätte ich mir überlegt, dass es in der heutigen Zeit stattfinden wird.


    Davon abgesehen würde das ganze RPG auf der Erde/einem vergleichbaren Planeten abspielen. Die Weltgeschichte ist auf jeden Fall mit der unseren zu vergleichen. Also ein normaler, langweiliger Planet ohne Magie, Außerirdischer ohne irgendwelche Zusätze. Bis zu einem bestimmten Tag jedenfalls...


    Ab einem bestimmten Tag häufen sich überall auf der Welt Vorfälle von Tieren die auf zwei Beinen laufen. Sich wie Menschen verhalten. Hauptsächlich friedlich und wehren sich nur, wenn man sie bedrohen sollte. Meistens jedenfalls. Vereinzelte Fälle berichten jedoch von, dass Menschen ohne Vorwarnung angegriffen wurden. Überlebt hat nie jemand, und nicht selten wurden die Opfer auch als Nahrung missbraucht oder nie wieder gefunden. Nicht nur das, seit dem Auftauchen der Wesen häufen sich nun auch seltsame Vorfälle, die sich wissenschaftlich nicht erklären lassen. Chaos ist an der Tagesordnung. Die Panik wächst natürlich, die Regierung muss handeln.


    "Zum Glück aller" klärt sich jedoch die Situation mehr oder weniger auf. Intensive Verhandlungen mit unglaublich vorsichtiger Aufklärung ergeben, dass unsere Welt tatsächlich schon seit Ewigkeiten eigentlich mit Magie gespickt war. Auch die Wesen, anthromorphe Tiere (im RPG wahrscheinlich Tierwesen genannt), waren schon seit Ewigkeiten Teil unseres Lebens. Nur musste damals, im Mittelalter, eine schwere Entscheidung getroffen werden. Zu groß waren die Konflikte wegen der Magie und der Tierwesen. Man hat sich entschieden, beides mit einem letzten Zauber zu verbannen. Nur hat niemand bedacht, dass das Siegel irgendwann brechen würde. Da die Menschen durch den Zauber das Wissen über Magie aufgeben mussten, und natürlich die Tierwesen keine Lust hatten, ewig gefangen zu sein, hat niemand den Zauber erneuert. Und jetzt... hat man den Salat.


    Worum geht es in dem RPG überhaupt?


    Im Grunde... 2 Rassen, Mensch und Furry Tierwesen, müssen nun mit ihrem neuen Leben klarkommen. Mit dem Wiederkommen der Magie wurde die Wissenschaft auf jeden Fall sehr zerrüttet. Viele Erkenntnisse sind nun nicht mehr sicher. Die Technologie wird von der Magie gestört. Und die Tierwesen werden natürlich nicht so gern gesehen von einigen Menschen... Und einige Tierwesen sehen in den Menschen nur Nahrung. Etwas unterlegenes. Und manche sind auch noch von einer Krankheit befallen, die sie vollkommen außer Kontrolle geraten lässt. Sie wissen nicht mehr wer sie sind und greifen alles an, wie wilde Tiere. Das hilft dem Bild, das die Menschheit bezüglich diesen Tierwesen hat auch nicht.


    Was macht man in dem RPG?


    Wer weiß? Das ist immer noch nur ein Grundgerüst, ich könnte alles mögliche machen. Sei es Hippie-Handeln À la "lasst uns glücklich zusammenleben" oder eine Mission um die Krankheit genauer zu erforschen. Selbst ich weiß es noch nicht. Natürlich werden die Charaktere auch Bekanntschaften untereinander knüpfen. (Ich würde das RPG btw in Richtung FSK 16 ansetzen, damit jedem bewusst ist, was ihn erwarten würde.)


    Du hast Mensch und Tierwesen erwähnt... Was davon wird man denn spielen?


    Da sicher der eine oder andere denken wird, dass ich damit nur meine Furry-Bedürfnisse befriedigen will: Teilweise, ja. Aber ich wollte und will kein reines Menschenteam. Aber auch nicht nur Tierwesen. Sollte das RPG jemals fertig und angenommen (!) sein, würde ich beides zulassen. Sollte ich bis dahin auch gut genug zeichnen können, werde ich auch Hilfe bei der Erstellung von Tierwesen anbieten.



    ______



    Das hier ist bei weitem nicht vollständig, aber bevor ich das ausarbeite wüsste ich gerne, wer denn überhaupt Interesse hätte. Was haltet ihr davon? Wer würde mitspielen? Findet ihr das so überhaupt gut?

  • @Kukkisa hört sich soweit gut an und ich wäre interressiert daran. wenn sich dazu mehr entwickelt würde es mich freuen wenn du mich auf dem laufenden hältst^^

  • Hab zwar noch nie an so einem größeren Mehrspieler- RPG mitgemacht, sondern nur 2er RPG, aber wenn nicht tägliches antworten zwingend nötig ist würde ich es gerne versuchen mitzumachen, wenn es dazu kommt.

    Danke an Evali von Pokefans für den tollen Avatar, den sie als Preis für eine Aktion im Bisaboard angefertigt hat.

  • Ich spiele derzeit mit dem Gedanken, basierend auf den Büchern der Pern-Saga ein neues RPG zu erstellen. Allerdings habe ich aus storytechnischen Gründen nicht vor, die dort beschriebene Welt unverändert zu übernehmen, sondern ich würde eine neue Welt erschaffen, die an vielen Stellen dem Planeten Pern ähnelt. Da das allerdings ein größerer Aufwand wird und es vielleicht hilfreich ist, wenn ich beim Ausarbeiten des RPG-Vorschlags und beim Erstellen eines Konzepts für die mögliche genauere Handlung des RPGs auf eine zweite Meinung zurückgreifen kann, suche ich bereits jetzt einen Co-Leiter.


    Um euch einen genaueren Einblick zu geben, was ich mir bei dem RPG so vorstelle, habe ich einmal eine Einleitung für den RPG-Vorschlag ausformuliert:


    Zitat

    Der Dämonenkrieg im Drachenland


    Wir schreiben das Jahr 4300 nach der Kolonialisierung des Drachenlandes. Knapp eintausend Jahre ist es nun schon her, dass König Olaf der Große den Dämonenkönig Sven besiegt und damit das dunkle Zeitalter der Dämonenkriege beendet hat. Seitdem sind die alten Gegner - Vampire, Werwölfe und Dämonen - weitgehend in Vergessenheit geraten, und die Geschichten über die Drachenreiter, die sich diesen Gegnern mutig entgegen gestellt hatten, gehören inzwischen zu den alten Sagen und Legenden, von denen kaum noch jemand ernsthaft glaubt, dass diese sich einmal wiederholen könnten.
    Es gibt zwar immer noch einige wenige Drachenreiter, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Welt vor den alten Feinden zu beschützen. Aber weil kaum noch jemand davon ausgeht, dass die Dämonen, Werwölfe und Vampire jemals wieder auftauchen werden, hält sich kaum noch jemand an die alte Regel, nach der die Drachenreiter als Ausgleich für ihren Schutz einen Teil der Erzeugnisse aller Bauern und Handwerker bekommen müssen, und auch wenn von den Drachenreitern dem Papier nach die oberste Staatsgewalt ausgeht, wird das Land de facto von den Fürsten und den Gildenmeistern regiert.
    Seit einigen Monaten meldet sich der Anführer der Drachenreiter allerdings immer wieder zu Wort und vermeldet, dass es Anzeichen gibt, nach denen die alten Feinde immer noch existieren und die Menschen wohl auch in nicht all zu ferner Zeit erneut angreifen werden. Allerdings halten die meisten Leute dies für Angeberei. Die Tatsache, dass die alten Gegner seit nun schon bald tausend Jahren nicht mehr gesehen worden sind, muss doch heißen, dass diese damals komplett ausgerottet wurden. Oder könnte an diesen Schreckensszenarien vielleicht doch etwas Wahres dran sein?


    Es geht also um eine Welt, in der Menschen, Drachen, Dämonen, Vampire, Werwölfe und normale Tiere leben. Früher hat es ständig irgend welche Konflikte zwischen den Menschen und den Dämonen, Vampiren und Werwölfen gegeben. Nach einer auf den Tag genau tausend Jahre andauernden Zeit des Friedens greifen die Wesen der Finsternis allerdings kurz nach dem Start des RPGs erneut an, und Ziel des RPGs wird es sein, die Menschen vor diesen Angriffen zu beschützen und vielleicht sogar eine endgültige Lösung für den uralten Konflikt zu finden.


    Die Drachen sind dabei eher im Zusammenhang mit den Drachenreitern zu sehen - das sind Menschen, die kurz nach dem Schlüpfen eines Drachen eine telepathische Verbindung zu diesem aufgebaut haben. Die Drachen sind so groß und stark, dass der Drachenreiter auf seinem Drachen reiten kann, und die beiden ziehen gemeinsam in den Kampf gegen die Wesen der Finsternis. Anders als in der Pern-Saga soll es in dem RPG aber auch freie Drachen geben. Das sind Drachen, die keine telepathische Verbindung zu einem Menschen aufgebaut haben. Diese sollen sich allerdings im Wesentlichen aus dem Konflikt heraus halten und sich nur zur Wehr setzen, wenn sie direkt angegriffen werden.


    Im Vergleich zur Pern-Sage habe ich also im Wesentlichen den Fädenfall weg gelassen und dafür die Dämonen, Vampire und Werwölfe als neue Gegner hinzu gefügt. Es ist Absicht, dass die Situation am Anfang des RPGs der Situation ähnelt, in der sich Pern zu Anfang der Drachenreiter-Triologie befindet. Was den technologischen Stand und die Gesellschaftsordnung des von den Menschen bewohnten Drachenlandes angeht, würde ich mich gerne an der Welt von Pern orientieren, aber wir können auch davon abweichen, wenn es für das RPG anders sinnvoller ist. Das gilt übrigens auch für die Vampire, Werwölfe und Dämonen. Wenn der Co-Leiter eine alternative Idee hat, wogegen die Drachenreiter kämpfen sollen, können wir gerne einmal besprechen, mit welchem Gegner sich das bessere Gesamtkonzept realisieren lässt.
    Insofern wäre es zwar ein kleiner Vorteil, wenn der Co-Leiter mit der Pern-Saga etwas anfangen kann, aber weil das RPG letzten Endes in einer eigenen Welt spielt, reicht es von meiner Seite auch aus, wenn der Co-Leiter ein generelles Interesse am Fantasy-Genre hat.

  • @Feuerdrache
    Hi die Idee gefällt mir. Kenne die pern saga nicht aber Fantasy interessiert bin ich definitiv. Könnten gerne bezüglich des ganzen mal schreiben.
    Bin ab morgen wieder regelmäßig tagsüber online^^