Fußball-Diskussionsthema 2019/2020

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Bockstarkes Comeback des BVB! Am Ende ein sehr verdienter Erfolg gegen Inter.


    Der aber nicht viel bringt, da man immer noch am Ende auf Schützenhilfe angewiesen ist. Also muss man gegen Barca und Slavia gewinnen, Barca zeigte ja auch heute wieder, verlassen sollte man sich auf die nicht.


    Ach ja, 2 Tore wurden erzielt als eine echte 9 auf dem Platz war. Aber reicht ja wenn man nur eine 9 hat die auch öfter mal verletzt ist 🤷‍♂️

  • Bin in dieses Spiel mit relativ neutralen Gedanken gegangen. Schweres Spiel, Inter mit starker Saison bisher, Dortmund zeigt erst in den letzten Spielen was sie können.

    Klingt nach guten Voraussetzungen für ein Fußballabend.

    Ich wurde nach 5 Minuten auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

    0:1, noch genug Zeit, die Hoffnung stirbt zuletzt. 35 Minuten später stehts 0:2, katastrophale erste Halbzeit, warum denk ich eigentlich die können das drehen?

    Frustriert schau ich den Rest der Halbzeit, fast schon gleichgültig. In der Halbzeit geh ich duschen, soviel kann ich ja nicht verpassen.

    Komme zurück und glaub meinen Augen nicht. 1:2? Wirklich? BVB App geöffnet, nach Torschützen geschaut. Hakimi, alles klar.

    Ein kleiner Hoffnungsschimmer entsteht, aber glaub ich an einen Sieg? Nö!

    Halbzeit geht weiter, ich verändere meine Liegeposition in eine aufrechte Sitzpositon, das zeigt vielleicht, dass ich mehr Hoffnung hatte als ich zugeben möchte.

    64. Minuten, Brandt! Das gibts ja nicht! Direkt mal ins Transfermarktforum geguckt, ob ich auch nicht träume, selbst da wird die zweite Halbzeit gelobt! Also, weitergucken! Alles noch drin.

    In meinem Kopf solche Sätze wie "2:2, Wäre Glück, wenn sie nicht noch eins bekommen" oder "Als ob die das drehen, das ist mein Dortmund!"

    Ich soll Unrecht behalten. Zum Glück! 77.Minute, Hakimi! Mein Arm schnellt nach oben, mir rutscht ein kleiner "JAA" Schrei raus. Sie könnens ja doch? Aber als langjähriger Dortmundfan kenn ich unsere absolute Stärke: Führungen kurz vor Schluss hergeben. Das Zittern beginnt.

    Dortmund immer noch stark nach vorne, die Uhr tickt, Ball ins Aus, kurz aufatmen, dass es Abstoß gibt. Abpfiff, Spiel vorbei. Ernsthaft? Die drehen das? Die stehen einen Punkt vor Barca und haben gute Chancen auf das Achtelfinale?

    Vor 45 Minuten hab ich uns noch in der zweiten Runde der Europa League gegen Qarabag Agdam antreten sehen.

    Bin absolut zufrieden, so kanns am Wochenende weitergehen.


    - Aus dem Leben eines Fans

  • Der aber nicht viel bringt, da man immer noch am Ende auf Schützenhilfe angewiesen ist.

    Auf Schützenhilfe wäre man doch nur angewiesen, wenn man es nicht mehr in der eigenen Hand hat, aber das haben sie doch noch. :unsure:


    Ja, sry. Bin von Punktegleichheit ausgegangen 😂😂😂

  • Hab mir nur das Spiel zwischen Barca und Prag angeschaut. Schwache Leistung von der gesamten Mannschaft, wozu hat man sich eigentlich Griezmann für 120 mio. geholt, wenn man ihn eh als Linksflügel spielt?


    Krasse Leistung von Achraf Hakimi, zwei Tore als Rechtsverteidiger ist schon eine Nummer für sich. Die gleiche Leistung hat er auch gegen Prag auswärts gebracht, wenn ich mich nicht irre. Krasser Spieler, da wird Real Madrid sicher erfreut sein, wenn er nächstes Jahr wiederkehrt.


    Ajax und Chelsea, das geilste Spiel seit keine Ahnung wie lange in der Champions League. Die zwei rote Karten für Ajax haben leider das gesamte Spiel für sie versaut. Schade, dabei hatten sie das Spiel so gut wie unter Kontrolle.


    Liverpool 2:1 Genk, nicht wirklich viel zu sagen. Irrelevantes Spiel für mich, hab nur den Kader gesehen und sah Mane und Firmino, zwei sehr wichtige Spieler, auf der Bank. Gute Entscheidung, wenn man sich den engen Kalender von Liverpool so anschaut.


    Napoli 1:1 Salzburg, habe ich nicht erwartet. Ich dachte Napoli gewinnt das locker zu Hause, hab aber Salzburg da deutlich unterschätzt, auch wenn ich natürlich wusste, dass es nicht einfach wird.


    Leipzig siegt 2:0 gegen Zenit, freut mich. Möchte natürlich, dass jede deutsche Mannschaft sich durch die Gruppen schlagen und so weit in der Champions League wie möglich kommen, auch wenn die meisten Bundesliga-Fans sicherlich Leipzig nicht ausstehen können. Aber ohne sie wäre die Bundesliga allgemein langweilig. Endlich mal eine Mannschaft, die Konkurrenz und Potenzial bietet.


    Lyon 3:1 Benfica, irgendwie erwartet. Benfica leider nicht so gut wie früher, und Lyon hat jetzt ein paar Siege nötig, nachdem sie laut meines Wissens nach 8 Spiele ohne Siege gegangen sind. Haben den Coach rausgeworfen, und schon scheint es viel besser für sie zu laufen.


    Valencia 4:1 Lille, auch ein erwartetes Ergebnis. Lille leider nicht so stark wie letzte Saison, da sie ihre besten Spieler verkauft haben.

  • Die 1. Hälfte hab ich so auch eigentlich erwartet. Inter defensiv ziemlich sicher und offensiv sehr clever und abgezockt. Zur Halbzeit war ich mir auch schon sicher, dass sich das eine Conte-Mannschaft nicht mehr nehmen lässt. Aber die 2. Hälfte sollte ganz anders kommen. Inter defensiv unsicher und Dortmund vorne deutlich zielstrebiger. Es kam einfach zusammen, dass Dortmund besser wurde und Inter die Partie hergeschenkt hat. Am Ende ein absolut verdienter Sieg für den BVB und nun haben sie alles wieder in eigener Hand. Sogar der Gruppensieg scheint möglich, weil Barca alles andere als souverän zurzeit ist, aber jetzt sollte erstmal das Weiterkommen gesichert werden.


    2. Highlight war auf jeden Fall das Chelsea-Ajax Spiel. Chelsea macht aus einem 1:4 ein 4:4, dazu kommen 2 Platzverweise für Ajax. Die Blues sogar mit dem 5:4, aber der VAR hat was dagegen. Ich freu mich schon richtig, mir die Highlights anzusehen.:assi:

  • Könnte eigentlich warten, bis das Spiel vorbei ist, aber ich schreibe diesen Beitrag einfach trotzdem jetzt. Habe nach dem 3:0-Tor von Bayern den Fernseher ausgemacht, weil ich keine Lust hatte, es weiterzuschauen. Was die Dortmunder da abgeleistet haben war das schlechteste was ich je von einer Fußballmannschaft gesehen habe. Kein einziger Schuss, der Neuer wirklich herausgefordert hat, und versuchen tun sie auch nicht. Bei so einer Aufstellung müsste Dortmund das Spiel locker gewinnen, aber so sind die Bundesliga-Teams nun mal, wenn es um wichtige Spiele und die Meisterschaft geht. Und dieser Sancho ist ja richtig schlecht, sehe ehrlich gesagt nichts spezielles oder was Leute so gut an ihn finden. Wurde sogar in der 36te Minute ausgewechselt, was ich richtig von Favre gefeiert habe. Er trifft schon mal die richtigen Entscheidungen, was Wechslungen angeht, aber der Gameplan scheint momentan richtig beschissen zu sein, wenn ich mir das Spiel bis zur 70ten Minute so angucke. Was solls, darf sich Bayern halt den Meistertitel zum 100ten mal hintereinander holen. Sogar wenn sie sich in der Relegationszone momentan aufhalten würden, hätten sie trotzdem irgendeinen Weg am Ende gefunden, auf dem ersten Platz zu landen.

  • Könnte eigentlich warten, bis das Spiel vorbei ist, aber ich schreibe diesen Beitrag einfach trotzdem jetzt. Habe nach dem 3:0-Tor von Bayern den Fernseher ausgemacht, weil ich keine Lust hatte, es weiterzuschauen. Was die Dortmunder da abgeleistet haben war das schlechteste was ich je von einer Fußballmannschaft gesehen habe. Kein einziger Schuss, der Neuer wirklich herausgefordert hat, und versuchen tun sie auch nicht. Bei so einer Aufstellung müsste Dortmund das Spiel locker gewinnen, aber so sind die Bundesliga-Teams nun mal, wenn es um wichtige Spiele und die Meisterschaft geht. Und dieser Sancho ist ja richtig schlecht, sehe ehrlich gesagt nichts spezielles oder was Leute so gut an ihn finden. Wurde sogar in der 36te Minute ausgewechselt, was ich richtig von Favre gefeiert habe. Er trifft schon mal die richtigen Entscheidungen, was Wechslungen angeht, aber der Gameplan scheint momentan richtig beschissen zu sein, wenn ich mir das Spiel bis zur 70ten Minute so angucke. Was solls, darf sich Bayern halt den Meistertitel zum 100ten mal hintereinander holen. Sogar wenn sie sich in der Relegationszone momentan aufhalten würden, hätten sie trotzdem irgendeinen Weg am Ende gefunden, auf dem ersten Platz zu landen.

    Die Leistung bringen sie leider schon die ganze Saison, nur hat man eben jetzt einen Gegner gehabt, der das bestraft.

    Bei Sancho ists übrigens noch unklar obs an der Leistung oder an der Oberschenkelverletzung lag, die er sich gegen Inter zugezogen hat.


    Bei Sancho muss ich dir aber widersprechen. Der Junge ist ein absolutes Ausnahmetalent, vlt kein Messi, aber das Beste was England seit langem gesehen hat und der wird in Zukunft bei einigen Topclubs auf dem Zettel stehen. Was der Kerl mit 19 leistet ist nicht normal, da gehören so Tiefphasen wie heute dazu, da sollte man sich eher überlegen, warum die gesamte Mannschaftsleistung auf einem 19 jährigen Jungen lastet.


    Trotzdem ist das die spannendste Bundesligasaison seit Jahren. Noch seh ich die Bayern nicht als Meister.

  • Bei Sancho ists übrigens noch unklar obs an der Leistung oder an der Oberschenkelverletzung lag, die er sich gegen Inter zugezogen hat.

    Lag locker an der Leistung. Seine Reaktion, als er ausgewechselt wurde, sagte schon alles. Würde es an der Oberschenkelverletzung liegen, würde Favre ihn doch niemals starten.


    Bei Sancho muss ich dir aber widersprechen. Der Junge ist ein absolutes Ausnahmetalent, vlt kein Messi, aber das Beste was England seit langem gesehen hat und der wird in Zukunft bei einigen Topclubs auf dem Zettel stehen. Was der Kerl mit 19 leistet ist nicht normal, da gehören so Tiefphasen wie heute dazu, da sollte man sich eher überlegen, warum die gesamte Mannschaftsleistung auf einem 19 jährigen Jungen lastet.

    Naja, bloß weil er so eine gute Leistung mit 19 leistet, heißt es noch lange nicht, dass er in Zukunft so gut, wie manche Leute es sich momentan erhoffen, sein wird. Wenn andere 18-19 Jährige diese Chance wie Sancho kriegen würden, kann ich dir garantieren, dass sie einen viel besseren und effektiveren Job machen würden. Und ob die Mannschaftsleistung auf einem 19 jährigen Jungen lastet weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht, da ich Dortmund-Spiele nie so wirklich folge. Aber wenn ich mir die Torschützen und Torpässe in den letzten Spielen bei Dortmund so angucke, sehe ich da Sancho nirgendwo involviert.

  • Naja, bloß weil er so eine gute Leistung mit 19 leistet, heißt es noch lange nicht, dass er in Zukunft so gut, wie manche Leute es sich momentan erhoffen, sein wird. Wenn andere 18-19 Jährige diese Chance wie Sancho kriegen würden, kann ich dir garantieren, dass sie einen viel besseren und effektiveren Job machen würden.

    Das kannst du bei keinem 18-19 jährigen sagen und es sind nunmal keine anderen 18 jährigen in der Position bei Dortmund um das zu vergleichen.

    Und ob die Mannschaftsleistung auf einem 19 jährigen Jungen lastet weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht, da ich Dortmund-Spiele nie so wirklich folge. Aber wenn ich mir die Torschützen und Torpässe in den letzten Spielen bei Dortmund so angucke, sehe ich da Sancho nirgendwo involviert.

    Hat die meisten Torbeteiligungen der Dortmunder mit 39%. Nichtmal Alcacer, Reus oder Hakimi kommen da annähernd ran.

    Zumal es letzte Saison kaum ohne ihn ging.

    Mag nen schwierigen Charakter haben, aber sein Talent kann man ihm nicht absprechen.

  • Aus meiner Sicht war es ein relativ erfolgreicher Spieltag. (Kein Bayern Fan:assi:) Zum FCB-BVB Spiel kann ich nur zustimmen, Dortmund hat zu keinem Zeitpunkt Gefahr ausgestrahlt und war chancenlos. Interessant waren zudem die Schiedsrichterentscheidungen beim Hertha-Leipzig Spiel. Die Handregel bleibt ein Problem, aber im Endeffekt gibts wohl keine wirkliche Lösung dafür.:dos:

    Interessant war auch die Mauer bei Augsburgs Siegtor, bei dem die Paderborner eine zweite Mauern stellten und so das Tor wohl regelkonform war, da in eine zwei-Mann-Mauer auch Gegenspieler stehen dürfen.

  • Wir haben wieder gewonnen. 4:1 Damit bleiben wir oben dran. Nach den Trainerwechsel hat er als Trainer in 6 Spielen sage und schreibe 16 Punkte geholt. Das ist ein Ex Spieler, der Trainer und nur mit einer B-Lizenz. Da sieht man was so ein Trainerwechsel bringen kann. Ich bin so glücklich. Jetzt im Kreispokal erstmal unseren Nachbar wegputzen, hoffentlich. 😊

  • Ich muss sagen, dank Sky habe ich zwei klasse Topspiele im europäischen Fußball gesehen.


    Gestern das Spiel der Mannschaften die den Erwartungen hinterherlaufen FC Bayern gegen Borussia Dortmund, wo der FCB im 2. Spiel mit Flick bzw. nach Kovac eine klasse Leistung zeigte und mit 4-0 gewann, der BVB im gesamten Spiel nur ein Torschuss, einfach nur desaströs für eine Mannschaft, die den Titel als Ziel ausgerufen hat, die Verpflichtungen im Sommer in Form von Hazard, Brandt, Hummels, Schulz scheinen nicht zu fruchten, wenigstens der FCB zeigt was eine Topmannschaft ausmacht, Lewandowski torhungrig und Müller als Vorlagengeber.


    Dann das heutige Topspiel der Premier League um FC Liverpool gg. Manchester City bzw. Kopp vs. Guardiola oder Tabellenführer gg. Titelverteidiger. Das Spiel bot was es versprach, Manchester City bestimmte von Beginn an das Spiel, wurde vom FC Liverpool aber dreimal böse ausgekontert und scheiterte selbst an der Chancenverwertung. Zwei Handspiele der Liverpooler wurden als nicht absichtlich gewertet. Am Ende stand es dann 3-1 für die Reds gegen die Sky Blues und machten somit einen wichtigen Schritt zur ersten Meisterschaft seit 30 Jahren, Manchester City bereits mit 9 Punkte Rückstand auf die noch ungeschlagenen Liverpooler.

  • Böses Foul an den besten und sympathischsten Trainer Streich

    Wobei der Schritt nach rechts auch nicht die feine Art ist. Was er dem Spieler zuruft, kann man natürlich auch nicht hören. Keine Frage, dass Abraham da den Arm ausfährt, ist unnötig und rechtfertigt die rote Karte absolut. Aber Streich scheint sich hier auch nicht grad wie der fairste Sportsmann zu verhalten. Hätte man sicher auch ne Karte für geben können.

  • Oh , auch mal was nebenbei schreiben:


    Meine Rot-Weissen Essener haben diese Saison endlich mal ein besseres Team und einen besseren Trainer (Der Tietz vom HSV in der 4. Liga, krass oder?) und spielen oben mit, wobei das nichts zu heissen hat ,da sie gerne mal versagen und auch nur der Meister aufsteigt, was eh ein schweres Unterfangen ist. Größte Konkurrenten diese Saison sind der SC Verl, der ja jetzt schon als Pokalschreck bekannt ist und der SV Rödinghausen. Ich glaube Essen hat jetzt 2 Punkte Rückstand auf Platz 1, da Verl verloren hat und heute 2-1 gegen Wuppertal gewonnen wurde. Es bleibt auf jedenfall weiter eng und das ich hoffe sie packen es mal ,denn der Verein und vorallem die Fans haben eine besssere Liga verdient, wenigstens mal 3. Liga.


    Zu Dortmund: Ich glaube dem Team fehlt echt so das braiacle Element :( So eine richtige Kante vorne,der sich auch mal durchsetzen kann ,es wird viel zu oft versucht sich durchzukombinieren und wenn bessere Teams das raus haben wie man dagegen spielen muss ,kommt da einfach physisch gesehen zu wenig Gegenwehr, ein Hummels alleine reicht da einfach nicht.

  • Böses Foul an den besten und sympathischsten Trainer Streich

    Wobei der Schritt nach rechts auch nicht die feine Art ist. Was er dem Spieler zuruft, kann man natürlich auch nicht hören. Keine Frage, dass Abraham da den Arm ausfährt, ist unnötig und rechtfertigt die rote Karte absolut. Aber Streich scheint sich hier auch nicht grad wie der fairste Sportsmann zu verhalten. Hätte man sicher auch ne Karte für geben können.

    Also Videobilder zeigen, dass das nicht so war. Streich wollte ihn nicht zudrängen. Hatte wohl einen Spieler zugerufen.

  • Dann das heutige Topspiel der Premier League um FC Liverpool gg. Manchester City bzw. Kopp vs. Guardiola oder Tabellenführer gg. Titelverteidiger. Das Spiel bot was es versprach, Manchester City bestimmte von Beginn an das Spiel, wurde vom FC Liverpool aber dreimal böse ausgekontert und scheiterte selbst an der Chancenverwertung. Zwei Handspiele der Liverpooler wurden als nicht absichtlich gewertet. Am Ende stand es dann 3-1 für die Reds gegen die Sky Blues und machten somit einen wichtigen Schritt zur ersten Meisterschaft seit 30 Jahren, Manchester City bereits mit 9 Punkte Rückstand auf die noch ungeschlagenen Liverpooler.

    Das war ein richtig hochklassiges Spiel, es ging hin und her, mit Chancen ohne Ende auf beiden Seiten. Das Spiel hätte genauso gut 3:1 für City ausgehen können, Liverpool aber einfach effektiver. Die Handentscheidungen waren auf jeden Fall wieder strittig. Was wohl los gewesen wäre, wenn das 1:0 aberkannt worden wäre und es dafür Elfmeter für Manchester City gegeben hätte.


    Inzwischen hat auch das große Trainer-Rauswerfen begonnen, letzte Woche Kovac, diese Woche Schwarz und Beierlorzer. Man darf gespannt sein, wie sich das in den nächsten Wochen entwickelt.

  • Also Videobilder zeigen, dass das nicht so war.

    Die Videobilder zeigen eindeutig einen kleinen Schritt nach rechts. Natürlich stellt er sich nicht offensichtlich in den Weg, aber es reicht eben aus, um in aufgeheizter Stimmung den Spieler zu provozieren. Was Abraham dann daraus macht, ist unstrittig eine grobe Unsportlichkeit, ich sehe allerdings dem vorausgehend eben die Provokation von Streich, der in meinen Augen erfahren genug ist zu ahnen, was er bewirken wird.

  • Eins der besten Fußballspieler der Welt verlässt LA Galaxy:


    https://www.google.com/amp/s/a…r-Baseball-anschauen.html


    Zitat von Zlatan Ibrahimovic

    Ich kam, ich sah, ich siegte. Danke @lagalaxy, dass ich mich wieder lebendig fühle. An die Galaxy-Fans - Sie wollten Zlatan, ich habe Ihnen Zlatan gegeben. Bitte schön. Die Geschichte geht weiter ... Jetzt könnt ihr euch wieder Baseball anschauen.“

    Danke Zlatan für alles!