Fußball-Diskussionsthema 2020/2021

  • Hi,
    Hier mal die Ergebnisse von denn ersten 8 Begegnungen in der CL


    Real Madrid-Donezk 4:0
    Torschützen: Benzema, 3mal CR7
    C.Ronaldo schiesst die Ukrainer mit 3 Toren ab.
    Darunter 2 Elfmeter, von denen aber einer keiner war
    Zusätzlich sah ein Ukrainer die Ampelkarte.


    FC Sevilla-Borussia MGladbach 3:0
    Torschützen:Gameiro, Banega, Konoplyanka
    Gladbach geht mal wieder unter und verliert hochverdient
    Vorallem über die defensivleistung muss man sich gedanken machen, auch weil
    Sevilla 3 Elfmeter, die alle berechtigt waren, zugesprochen hat.
    Zudem sah Torwart Sommer beim 3:0 sehr schlecht aus und wird wohl als Eigentor von ihm gewertet
    Was sich in der Liga abgezeichnet hat wird nun auch in der CL wahr, Gladbach befindet sich
    Mitten in einer großen Krise und als nächstes steigt das Derby gegen Köln, ohoh


    VFL Wolfsburg-ZSKA Moskau 1:0
    Torschütze: J.Draxler
    Nicht schön, aber erfolgreich, so kann man es wohl am besten beschreiben
    J.Draxler mit seinem ersten Tor im Trikot des VFL


    Manchester City-Juventus Turin 1:2
    Torschützen: Eigentor-Chillini für ManCity , Mandzukic für Juve, Morata für Juve
    Überrachender Sieg der Italiener, über ein Team das eine erstaunliche
    Heimschwäche in der CL hat, 1 Sieg aus denn letzten 12 Spielen, auch de Bryune kann die Niederlage nicht verhindern


    PSV Einhoven-Manchester United 2:1
    Torschützen: Depay für ManUtd, Moreno für PSV, Narsingh für PSV
    Aussenseiter Einhoven siegt trotz Rückstand am Ende verdient
    ManUtd enttäucht und zeigt eine sehr schwache Leistung
    Überschattet würde das Spiel von der schweren Verletzung des jungen Abwehrspielers L.Shaw
    Dieser bricht sich bei einem Zusammenstosses mit seinem Gegenspielers das Schienbein und wird damit lange ausfallen
    An dieser Stelle gute Besserung und werde schnell wieder Gesund


    Galatasaray Istanbul-Atletico Madrid 0:2
    Torschütze: 2mal Griezmann
    Die Türken verlieren verdient gegen die Spanier, auch weil
    Podolski nicht seinen bessten Tag hatte


    Paris ST.Germain- Malmö FF 2:0
    Torschützen: di Maria, Cavani
    Sicherer Sieg des Favoriten, gegen ein Team aus Schweden welches zwar
    viel versucht hat, am Ende aber kaum eine Chance hatte


    Benfica Lissabon-Astana 2:0
    Torschützen: Gaitan, Mitoglou
    Glanzloser aber man Ende verdienter Sieg der Portugiesen gegen die
    Aussenseiter aus Kasachstan, die mit ihren Möglichkeiten sehr gut mitgehalten haben


    so und jetzt kann ich nur noch schreiben u.n.v.e.u. :love: :love:

    Bei dem obigen Post handelt es sich um MEINE persönliche Meinung!
    Ich erwarte NICHT, dass sie sich vollends mit der Meinung anderer User deckt!
    Zudem behaupte ich ausdrücklich NICHT, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben!
    Sollten andere User meine Meinung NICHT teilen, so ist das ihr gutes Recht!
    Etwaige "Belehrungsversuche", sowie Versuche, mich in jeglicher Art "bekehren zu wollen", bitte ich zu unterlassen!

  • Darunter 2 Elfmeter, von denen aber einer keiner war

    Eine Schwalbe von Ramos und ein "Handspiel", das nicht mal ansatzweise eines war. Das erste Tor war dem Keeper von Donezk zu verdanken. Also ein bisschen lächerlich war das Spiel schon, aber wenigstens hat Ronaldo noch einen schönen Kopfballtreffer erzielt. xD


    Ansonsten war das eine eher ernüchternde Leistung von Gladbach. Die Niederlage geht in Ordnung, da Sevilla eine starke Mannschaft ist, aber muss das in Form von 3 Elfmetern (von denen einer glücklicherweise nicht hinter der Linie war) und einem Eigentor passieren? Dann gab es noch einen Haufen unnötiger Ballverluste und offensiv hat man auch nicht viel gesehen. Ich würde Gladbach ein Weiterkommen echt gönnen, aber mit so einer Leistung kommt man auch gegen City oder Juve nicht weit.
    Eindhoven hingegen hat gegen United überrascht. Das ist wirklich stark, einen 0:1-Rückstand gegen Man U zu drehen. An dieser Stelle nochmal gute Besserung an Shaw.
    Juve hat auch ziemlich überraschend gegen City (die übrigens nicht einmal in einem ausverkauften Stadion gespielt haben hahahaha) gewonnen. Das war echt ein fantastisches Spiel und ich freue mich richtig für Turin. Das Tor von City hätte man außerdem nicht geben müssen, da sich Kompany an Chiellini abgestützt hat.

  • Ich finde es ziemlich schade, was mit Gladbach los ist. Ich hoffe, sie fangen sich wieder, denn ich halte Lucien Favre für einen der fähigsten Trainer der Bundesliga. Vielleicht war die Erwartung, dass Gladbach ab jetzt dauerhaft oben mitspielt, etwas zu hoch. xD Wäre aber mal ein sympathischer Verein oben gewesen.

  • Damit gratulieren wir Dynamo Zagreb zum ersten 3 er in diesem Jahrtausend. Nach 99 gelang Ihnen mal wieder ein Sieg.
    Aber mit dieser spielerischen Klasse, gnadenlosen Kontrolle und einem tödlichen Abschluss haben sie es sich total verdient und zählen nun als Titelanwärter.
    Denn gegen die Stärkste Liga der Welt gewinnt man nicht einfach so, wie die beiden Vereine aus Manchester mit ihrem Weltklasse Format gestern schon zeigten.


    Immerhin gewinnt The Special One ein hart umkämpften Spiel mit einer gnadenlos überragenden und überzeugenden Leistung.


    *Dieser Text enthält ein Fünkchen Ironie und der angesprochene weiß wohl wer gemeint ist, oder nicht @Dars*

    "Ich soll sie ... nicht beachten? So wie Luzifer sie nicht beachtet hat? Oder Michael? Oder Lilith oder Alastair oder Azael sie nicht beachtet haben?! Bin ich denn hier der einzige an Bord, der diese in Jeansstoff verpackten Albträume nicht unterschätzt?!"

    Crowley - Supernatural

    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Hi,


    ihr die Ergebnisse von denn weiteren Spielen in der CL


    AS Rom-FC Bacelona 1:1
    Torschützen: Suarez für Barca, Florenzi für Rom / 54 m Treffer
    nach einem intensiven Spiel ein gerechtes Ergebnis, auch wenn Barca es mehr gewohlt hatte
    beim Treffer von Florenzi sah ter Stegen nicht so gut aus
    beim AS Rom spielte Rüdiger durch und zeigte eine gute Leistung


    Dinamo Zagreb-FC Asenal 2:1
    Torschützen: Oxlate-Chamberlain Eigentor,Fernandes für Zagreb, Walcott für Arsenal
    Zagreb überrascht gegen Arsenal und feiert einen hochverdienten Sieg über ein Team aus
    London welches alles vermissen lies


    Olympiakos Piräus-FC Bayern München 0:3
    Torschützen: 2mal Müller, Götze für Bayern
    lange taten sich die Bayern schwer, am Ende gewinnen sie aber sicher und verdient
    Müllers Glückstreffer erlöst die Bayern, Treffer fiel aus ca 40 m


    Bayer 05 Leverkusen-Baryssau Borisov 4:1
    Torschützen: Milunovic für Borisov, Mehmedi,2 mal Calhanoglu, Hernandez
    Leverkusen zeigte einen starken Auftritt, mussten aber ein wenig zittern nach dem Ausgleiches
    Hernandez erzielt sein ersten Treffer im Trikot von Leverkusen


    FC Chelsea-Maccabi Tel Aviv 4:0
    Torschützen: William, Oscar, Costa, Fabreagas für Chelsea
    die Londoner gewinnen verdient gegen bei allem Respekt einen schwachen Gegner
    ob es nun auch in der Liga endlich aufwährts gehen wird, wird man am Wochenende sehen


    FC Valencia-Zenit St. Petersburg 2:3
    Torschützen:2mal Hulk, Witsel für Zenit, Cancelo, Gomes für Valencia
    Mustafi und Valencia vergeigen denn Auftagt, holen aber einen 2:0 Rückstand auf
    kaufen können sie sic aber nichts dabei


    FFC Gent-Lyon 1:1
    Torschützen: Jallet für Lyon, Milicevic für Gent


    Kiew-Porto 2:2
    Torschützen;2mal Aboubakar für Porto, Gusyev-Buyalskyi für Kiew

    Bei dem obigen Post handelt es sich um MEINE persönliche Meinung!
    Ich erwarte NICHT, dass sie sich vollends mit der Meinung anderer User deckt!
    Zudem behaupte ich ausdrücklich NICHT, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben!
    Sollten andere User meine Meinung NICHT teilen, so ist das ihr gutes Recht!
    Etwaige "Belehrungsversuche", sowie Versuche, mich in jeglicher Art "bekehren zu wollen", bitte ich zu unterlassen!

    Einmal editiert, zuletzt von Shadow-Ace ()

  • Das war keine gute Leistung von Arsenal heute. Zagreb ist offensichtlich ein absolut ebenbürtiger Gegner. Gut, beim ersten Tor war schon auch Glück dabei, aber der Platzverweis von Giroud war dann so unnötig, und das zweite Tor dann erst recht. Na ja, ich bin aktuell zu enttäuscht, um mich über das Spiel aufzuregen. Nächstes Mal muss und wird hoffentlich auch mehr kommen. COYG!


    Das Tor von Florenzi war sehr stark, für Hulk freue ich mich auch. Müller ist aktuell in Höchstform, das muss man neidlos anerkennen. Aus englischer Sicht waren die ersten 4 Spiele ein Debakel. Man U, Arsenal und City waren alle drei Favoriten und verloren. Immerhin hat Chelsea gegen Tel Aviv gewonnen.

  • ohne witz, den Englischen Fußball, außer Chelsea , kannste momentan in die Tonne kloppen. Man City verliert gefühlt jedes Spiel, Asernal seh ich sogar schwächer als Leverkusen und Manu muss sich erstmal wieder finden mit Trainer und neuen Spielern...Schon irgendwie lächerlich was da die Relation von Geld ud Erfolg ist.


    Naja gab ja heute aus deutscher Sicht keine Überraschungen, um Gladbach tut es mir leid, die haben wohl nen bisschen das Borussen-Syndrom geerbt.

  • Schon irgendwie lächerlich was da die Relation von Geld und Erfolg ist.

    Geld allein schießt eben keine Tore! *3€ ins Phrasenschwein steck*


    Ansonsten schönes Spiel der Bayern, ich muss mich ja aufs Free-TV beschränken. :D Und wie schon kürzlich geschrieben, seh ich für Gladbach schwarz, sehr schwarz ... schade. :(

  • ohne witz, den Englischen Fußball, außer Chelsea , kannste momentan in die Tonne kloppen. Man City verliert gefühlt jedes Spiel, Asernal seh ich sogar schwächer als Leverkusen und Manu muss sich erstmal wieder finden mit Trainer und neuen Spielern...Schon irgendwie lächerlich was da die Relation von Geld ud Erfolg ist.


    Naja gab ja heute aus deutscher Sicht keine Überraschungen, um Gladbach tut es mir leid, die haben wohl nen bisschen das Borussen-Syndrom geerbt.


    Bin da komplett anderer Meinung.


    Man City ist zurzeit unglaublich stark, dominieren die Liga mit 5 Siegen aus 5 Spielen. Europäisch ist aber schon immer der Wurm drin. Mal schauen was dieses Jahr so geht.


    Man Utd. hat sich in der Liga auch gefangen und sind auf nem guten Weg. Nur weil sie jetzt in Eindhoven verloren haben, sollte man das jetzt nicht überbewerten oder hat Barca jetzt auch ne Krise weil sie keine 3 Punkte gegen Rom geholt haben?


    Arsenal ist so wie seit Jahren, nicht Weltklasse aber auch kein Abstiegskandidat. Die Gunners werden im Laufe der Saison auch noch ne Schippe drauflegen, da bin ich mir sicher.


    Und Chelsea, naja Chelsea hat den Liga Start komplett verkackt, ich gehe sogar soweit und sage dass die Liga für die Blues gelaufen ist.
    Also auf die Pokale konzentrieren. In der Königsklasse haben sie ganz ordentlich abgeliefert, sie werde sich aber auch noch ordentlich steigern im Laufe der Saison, also alles cool.


    Ansonsten muss ich noch Müller erwähnen, habe es schon immer gesagt, er ist der beste Spieler nach Messi und Ronaldo. Unglaublich was der alles trifft. Eigentlich kann er nicht kicken, typischer Bauer, aber genau solche Spieler gibt es bis auf ihn nicht mehr, alte Schule.
    Überhaupt nicht verletzungsanfällig, menschlich scheint er auch sympathisch zu sein und hat immer nen lockeren Spruch drauf.
    Macht wirklich Spaß ihm zuzuschauen und zuzuhören. Bin gespannt welche Rekorde er noch alles bricht.

  • bringt ja nichts, in der Liga gut zu sein, wenn du international nichts zeigst. Das ist dann nicht groß anders als die CL-Teilnehmer aus irgendwelchen Otto-Ländern am Kaukasus, die ihre Liga nach Belieben dominieren, aber gegen jede Kreisliga-Mannschaft abgeschossen werden. Das ist natürlich nicht der Fall in der englischen Liga, aber wenn die Vereine nur in der Liga etwas reißen und international 0,0 muss man sich Gedanken machen, wie stark die Liga wirklich ist. Schön und gut, dass hinter jedem Verein ein Scheich UND ein TV-Deal steht, aber was bringts dir, wenn du das Geld dumm investierst? Die englischen Vereine geben die Kohle nur aus, um sie auszugeben. Nutznießer sind z.B. die deutschen Vereine, die ihr Geld nach großer Überlegung und Scouting ausgeben, evtl. auch für jemanden, den man bislang noch nicht kennt. Das wird dann mitunter sogar von den englischen Vereinen gesponsert.. die deutschen Vereine verkaufen einen Spieler für 'ne Mondsumme und stärken mit dem Geld ihren gesamten Kader in der Breite und Tiefe, setzen auf Nachwuchs und Identität, während in der BPL fast keine heimischen Spieler mehr kicken.


    ManCity geht da mit bestem Beispiel voran. Selten einen Verein gesehen, der so unglaublich dumm wirtschaftet und dafür Jahr für Jahr auf die Schnauze fliegt. Der De Bruyne-Deal als Sinnbild dafür. Einen Spieler, der sich gerade mal ein Jahr bewiesen hat, für 75 Mille kaufen wtf. Was erwartet man von ihm? Nicht nur, dass er die Leistung in einem komplett anderen Team jetzt wieder bringen muss, er wird auch noch durch seine Ablösesumme unter Druck gesetzt.


    ManCity wird dieses Jahr wieder nichts reißen und irgendwann wird die Liga merken, dass sie damit nur ihre Nationalmannschaft kaputt machen, aber nichts erreichen und so Leid es mir tut, das zu sagen: wenn die Vereine einer Liga international nichts reißen, kann die Liga nicht sonderlich gut sein.

  • wenn die Vereine einer Liga international nichts reißen, kann die Liga nicht sonderlich gut sein.

    Es macht aber Spaß, der Liga zuzusehen. In keiner anderen Liga ist der Meisterschaftskampf so spannend und auch sonst ist der englische Fußball meiner Meinung nach extrem attraktiv. Viele finden die BPL eben deswegen gut, und nicht, weil sie international was reißen. Denn das ist, wie du schon richtig gesagt hast, nicht der Fall gewesen in den letzten Jahren. Wenn's um den internationalen Vergleich geht, ist die spanische Liga die stärkste der Welt, wenn's um die Attraktivität geht, ist es die Premier League. Bei Letzterem wird es aber natürlich mehrere Meinungen geben.

  • Ich verstehe nicht ganz, was der Ligenvergleich überhaupt soll. Ich bin gerade froh darum, dass es beim Vereinssport nicht um nationales Ehrgeplänkel geht und habe deshalb auch nie verstanden, warum ich als Bayernfan auf internationalem Parkett zu Dortmund halten soll, auch wenn ich den Verein unausstehlich finde.
    Da ich aus Deutschland komme, interessiere ich mich für die deutsche Liga, in der ja auch mein Lieblingsverein spielt. Mir sagt eine Stadt wie Darmstadt eben auch deutlich mehr als Newcastle. Gleichzeitig verstehe ich Menschen aus anderen Ländern, die mit der Bundesliga recht wenig verbinden, ganz einfach deshalb weil Deutschland zwar ein Land des Fußballs ist, jedoch mit einigen Besonderheiten, die es für andere Länder schwer machen, den deutschen Fußball zu mögen. Die Liga ist in vielerlei Hinsicht recht einseitig, daran ändern auch die blöden Beteuerungen der DFL nichts. Im Gegensatz zu England hat man einfach nicht so eine krasse Tradition des Fußballs und im Gegensatz zu Spanien prägt man nicht unbedingt die Art Fußball zu spielen - sondern übernimmt sie lieber (was nicht schlecht sein muss). Dazu kommt, dass Deutschland und die deutschen Städte (Darmstadt, Leverkusen, Mönchengladbach, Dortmund) einfach wenig Prominenz/Charme haben und man weder mit den Vereinen noch mit den Städten im Ausland viel verbindet. In Italien bspw. spielen zwei Mailänder Vereine, zwei Turiner Vereine, zwei römische Vereine und Neapel in der ersten Liga, sodass man auch abseits der Vereine etwas damit verbinden kann.
    Dazu kommt evtl. noch die Fankultur. In Deutschland sind die Stadien zwar ausverkauft, aber ich habe, als ich in Italien gewohnt habe, gemerkt, dass sich dort beinahe jeder für einen Verein entschieden hat und es immer wieder zu Geplänkel und (mehr oder weniger ernst gemeinten) Streitereien zum Fußball kommen kann. Die deutsche Fankultur ist alles in allem recht brav und auf die Stadien beschränkt. Da verbindet man mit den Tifosi oder den Hooligans eben deutlich mehr. Ausnahme wären in Deutschland wahrscheinlich noch die Vereine an der Ruhr, wo Fußball wirklich enorm wichtig ist. Aber ob das im Ausland bekannt ist, weiß ich nicht.

  • Joo Hoooooo, da wurden 3 Punkte gePARKt
    *schlechte Wortspiele High Five*


    War ein recht schweres Spiel, wie so häufig verpennt der BvB die 1. 30 min
    und kommt dann sehr gut zurück.
    Auch wenn in Halbzeit 2 die Chancenauswertung des BvB zu wünschen übrig ließ.
    Wie auch so oft.
    Der beginn war vielleicht auch den 3 neuen in der Ofensivachse geschuldet, die
    so noch nie zusammen spielten. Castro - Adnan - Park.
    Aber gerade in H2, als "falsche 9" (obwohl er die aufm Trikot trägt :D) zeigt Adnan was
    man von ihm noch erwarten kann.
    Castro hingegen, kommt bisher sehr schwer in die Saison, aber dies sagte er ja auch in
    einem Interview auf Transfermarkt.de
    Aber ich bin mir sicher, auch Gonzalo wird noch angreifen, das Können dafür hat er allemal.


    Bin mal gespannt wie weit die Welle der Euphorie den BvB trägt.
    Schließlich kommt am Sonntag der 1. Wegweiser zum BvB, endlich ein Spiel wo man sehen kann,
    wo der BvB in der Entwicklung mit seinem neuen Coach steht.

    "Ich soll sie ... nicht beachten? So wie Luzifer sie nicht beachtet hat? Oder Michael? Oder Lilith oder Alastair oder Azael sie nicht beachtet haben?! Bin ich denn hier der einzige an Bord, der diese in Jeansstoff verpackten Albträume nicht unterschätzt?!"

    Crowley - Supernatural

    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Es geht doch schon wieder los.
    Klarer Elfmeter + Rot für Leverkusen nicht gegeben und ich bitte euch, offensichtlicher geht es nicht.
    Edit: gut nun hätten die Pillendreher auch einen bekommen müssen


    Aber was ist mit Reif los? In einer Szene war er sogar mal lustig.
    Hernandez läuft vorm 16 er auf einen Dortmunder auf.
    Reif "das war nichts, da musst du schon Bayern heißen um nen Elfmeter zu bekommen"


    Edit:
    Erster Paukenschlag dieser Saison, Favre tritt mit sofortiger Wirkung zurück.
    Dies kommt überraschend, aber Respekt für diese Entscheidung, auch wenn es schade ist.

    "Ich soll sie ... nicht beachten? So wie Luzifer sie nicht beachtet hat? Oder Michael? Oder Lilith oder Alastair oder Azael sie nicht beachtet haben?! Bin ich denn hier der einzige an Bord, der diese in Jeansstoff verpackten Albträume nicht unterschätzt?!"

    Crowley - Supernatural

    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

    Einmal editiert, zuletzt von niemand ()

  • Energie Cottbus entlässt Stefan Krämer
    Nach der Niederlage in Aue und gerade mal zwei Punkten aus sieben Spielen verwundert die Entscheidung nicht wirklich, auch wenn eine katastrophale Leistung wie gegen Aalen nicht nochmal vorkam. Krämer war als Mensch ein sympathischer Typ, gefühlt scheint er aber auch zu den Spielern insgesamt zu nett gewesen zu sein.
    Nun wird ein Nachfolger gesucht, Vasile Miriuta wird als Kandidat gehandelt. Der Ex-Cottbuser hat offenbar seinen Vertrag bei ASA Tirgu Mures gestern aufgelöst.
    Meine persönliche Idee war ja Benno Möhlmann, der schon beim FSV Frankfurt gezeigt hat, dass er aus wenigen Möglichkeiten viel herausholen kann. Interessanterweise ist auch BILD inzwischen auf die Idee gekommen. Ich wäre ja für die Kombination Möhlmann/Miriuta (als Co-Trainer). Aber mal sehen, wers am Ende wird, Mittwoch gegen Kiel und vermutlich auch am Wochenende in Magdeburg wird wohl noch Rydlewicz die Mannschaft betreuen.

  • Bin zwar kein Gladbach-Fan aber ich schaue gern was unser(e) Ex- Spieler bzw. Trainer so machen.
    Der Rücktritt von Lucien Favre kam dann doch etwas überraschend. Ich halte ihn für einen der bester Trainer der Bundesliga und er passte hervorragend zu Gladbach. Er kam als der Klub praktisch abstiegen war(und bereits für Liga 2 plante) und rettete ihn fast sensationell.
    Über die Jahre baute er und Max Eberl ein Team auf, das heute zu den Top 6 der Liga gehört und ist finanziell gut aufgestellt. Er machte die Spieler besser und einige schafften es wegen ihm ins Nationalteam. Und seit dieser Saison spielt der Klub nach knapp vier Jahrzehnten wieder in der Championsleague.


    Die Gründe warum man den drittschlechtesten Start in der Bundesliga-Geschichte erwischt hat gibts sicherlich(Ich sehe das nur aus entfernter Sicht, also sorry wenn Blödsinn dabei ist)
    Leistungsträger der letzten Saison konnten nicht 100%ig ersetzt werden. Spieler wurden geholt, die nicht ganz ins Konzept passten.
    Erinnerungen an Favres Hertha-Zeit werden wach. Unter ähnlichen Bedingungen war dort nach 6 Niederlagen in den ersten 7 Spielen Schluss. Wie damals wirkte er heute ratlos und wusste anscheinend keine Antworten/Lösungen mehr.
    Um vielleicht den Verein vor weiteren Schaden zu bewahren kam dann der Rücktritt.


    Ihn zu ersetzen wird schwierig.
    Klopp scheidet aus. Der will sicherlich nach England.
    Favorit ist u.a angeblich Jos Luhukay. Das halte ich langfristig nicht für die beste Lösung. Das funzt vielleicht ein halbes bis ganzes Jahr und gehts wieder bergab.
    Gibt ja einige auf dem Markt zurzeit: Schaaf, Keller, Korkut, Magath, Slomka, Loddar :ugly: und wenn man etwas wartet Gisdol :D
    Aber wers auch wird. Gladbach kommt (genau wie Stuttgart) da unten raus.

    Your Song is 3 Minutes
    Prog Rock
    That's just my Intro

    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht