Fußball-Diskussionsthema 2020/2021

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Ich würde zwar lieber Cottbus als Ostaufsteiger sehen aber irgendwie machen die in letzter Zeit zu viel Humbug auf dem Platz ...

    Definiere "in letzter Zeit". Seit Jahren geht es immer ziemlich genau in eine Richtung: Nach unten. Absolut kontinuierlich. In der zweiten Liga waren noch Ausreißer nach oben dabei, da gab es diese Momente, wo man als Fan glaubte, man könnte vielleicht doch wieder an erfolgreichere Zeiten anknüpfen. Dafür hätte man meiner Meinung nach Pele Wollitz nicht vergraulen dürfen, aber "der Wessi" passte den meisten Cottbusern nicht so in den Kram. Bommer war dann Stagnation pur, kein vorankommen in der Liga, keine Idee, die uns vorangebracht hätte. Nun in der dritten Liga spielen wir mit Vasile Miriuta wieder einmal Geduld vor. Das einzige, was der derzeit vorweisen kann, ist ein Sieg in Dresden. Die 13 Spiele ungeschlagen klangen nett, Was sie wert sind, sieht man ja: Dritte Niederlage in Folge, allesamt gegen direkte Konkurrenten. Gegen Rostock wars nur ein 0:1, weil Rostock viel zu schlecht war um noch ein Tor zu machen. Die meisten Vereine hätten noch vor der Halbzeit das 2:0 gemacht und dann hätte man zuschauen können, wie die Mannschafft in sich zusammenfällt. Ich warte eigentlich nur auf ein erneutes Fürth.

  • Definiere "in letzter Zeit".

    Nach der fehlgeschlagenen "größten Aufholjagd Europas". Das war so schade, als Wollitz ging. Er ist einer meiner Lieblingstrainer und schafft es durch sein Charisma, viele Vereine sympathisch zu machen, die man vorher vielleicht nie beachtet hat. Es hat sich anfangs immer komisch angefühlt, dass solche gestandenen Erstligamannschaften wie Bielefeld und Karlsruhe plötzlich absteigen, aber jetzt ist es Alltag. Es folgten Duisburg, Cottbus als letzter der drei Erstligaabstieger von 2009, bei denen ich bei allen Dreien binnen 3 Jahren mit dem Wiederaufstieg gerechnet habe (gerade bei Cottbus und den magischen 3 Jahren) und jetzt 1860. Ach ja und Aachen vorher. Dass die dann auch noch in die Regionalliga absteigen, finde ich richtig befremdlich, aber viel schlimmer als das erwartete 1 Jahr Regionalliga wäre die Regionalliga-Relegation, wo du selbst als Meister verraten und verkauft bist. Wer sich dieses System ausgedacht hat, einen Meister nicht aufsteigen gelassen, gehört von seiner Mama mal ordentlich übers Knie gelegt.

  • Dafür hätte man meiner Meinung nach Pele Wollitz nicht vergraulen dürfen, aber "der Wessi" passte den meisten Cottbusern nicht so in den Kram.

    Ich mochte ihn zuerst auch, irgendwie ist mir trotzdem irgendwann klar geworden, dass er früher oder später gehen würde. So richtig erinnern kann ich mich da nicht mehr, aber sein Verhältnis zu den Fans war doch mehr oder weniger angespannt und immer mal wieder hat er sich da über irgendwas beschwert, was fast schon etwas mimosenartig war. Man könnte vielleicht wirklich sagen, dass das nicht gepasst hat.
    Ansonsten weiss ich jetzt auch nicht, was man noch machen sollte... Wenns nicht läuft, läufts nicht und dann kommt meistens auch noch Pech dazu. :(

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Zeit, sich wieder unbeliebt zu machen:


    YESSSSSSSSSSSSSSSSSSSS HOFFENHEIM!


    Augsburg - Gladbach 2:2
    FC Nantes - AS Monaco 0:0
    ASSE - SM Caen 0:2
    Gazélec - Marseille abgesagt
    BTSV - FSV Frankfurt 0:0
    Duisburg - St. Pauli 0:2
    Heidenheim - Bielefeld 3:2


    Stade Malherbe de Caen ist mit 42 Punkten momentan Dritter der Ligue 1 hinter PSG (73) und Monaco (50). Heute empfängt Olympique Lyonnais den Tabellenführer.


    FSV Mainz führt 3:0 gegen Bayer 04.



    Undying Hoffenheim is Undying
    Mit der Macht der Tradition zum Klassenerhalt! :cool:


    https://45.media.tumblr.com/78…9bkrN4o61uxy8c5o1_500.gif

  • Zitat von Nekomata

    Zeit, sich wieder unbeliebt zu machen:YESSSSSSSSSSSSSSSSSSSS HOFFENHEIM!


    Sich unbeliebt machen kann man nur, wenn man beliebt ist und dies muss jeder für sich entscheiden ob du für ihn fame bist.


    Unbeliebt machst du dich ja eh schon durch ständige posts von Frankreich die außer dich wahrscheinlich keine Sau intressieren.
    Jede 3 Liga in Deutschland, England, Spanien und Italien ist interessanter als Frankreich.


    __________________________


    Außerdem weiß jeder, dass die Sinsheimer sowas wie der Angstgegner des BvB sind.
    Und das Spiel ist bei weitem noch nicht durch, noch hat Sinsheim 5 min.
    Und wie gesagt, gegen die kassiert Dortmund immer gern Tore.


    (Naja ich verschwinde wieder, lese hier nurnoch, denke meinen Teil und sage nichts mehr ..... So bye bye ich schalte auf Lesemodus.
    Oh 3:1, Mist 2:1 war mein Tip :D)

  • Es heißt Fußballdiskussionsthema und nicht Bundesligadiskussions-Thema. Das ist nicht mein Problem, wenn einige so intolerant gegenüber bestimmten Fußballligen sind. Wie können Leute nur traurig sein, weil sie Posts über die Ligue 1 sehen, mein Gott, hinter dem Jägerzaun gibt es viel mehr zu entdecken.


    Und Dortmund braucht sich nichts auf seinen Überzahl-Sieg gegen eine 15 Plätze schlechtere Mannschaft vor seinen eigenen Fans nicht viel einzubilden, wir alle wissen, dass ein Unentschieden gerechtfertigt wäre. Absolut schreckliche letzte 10 Minuten ...

  • Es heißt Fußballdiskussionsthema und nicht Bundesligadiskussions-Thema. Das ist nicht mein Problem, wenn einige so intolerant gegenüber bestimmten Fußballligen sind. Wie können Leute nur traurig sein, weil sie Posts über die Ligue 1 sehen, mein Gott, hinter dem Jägerzaun gibt es viel mehr zu entdecken.

    Eine Diskussion ist aber nur gegeben, wenn man einen Diskussionspartner hat, sonst ist das ein Monolog. Ansonsten ist hier halt gefühlt jeder zweite Post über ne Liga, die kein Schwein interessiert. Das hat auch nichts mit intolerant zu tun, die Liga ist objektiv international einfach schlechter, hat kaum Starpower und hat auch international seit Jahren nichts gerissen, deshalb stören die Posts primär nur und nerven.


    Und Dortmund braucht sich nichts auf seinen Überzahl-Sieg gegen eine 15 Plätze schlechtere Mannschaft vor seinen eigenen Fans nicht viel einzubilden, wir alle wissen, dass ein Unentschieden gerechtfertigt wäre. Absolut schreckliche letzte 10 Minuten ...

    Das lass ich mal so stehen, kann sich ja jeder seine eigene Meinung bilden, jeder, der das Spiel gesehen hat, wird dir sowieso widersprechen.

  • So, an der Stelle dürft ihr die Diskussion darüber, ob der französische Fußball hier zurecht vertreten ist, auch wieder beenden: Wenn dem nicht so wäre, würde die Moderation einschreiten. Nur weils irgendwen persönlich nicht interessiert, heißt das nicht, dass hier irgendwas zu Unrecht stünde. Kann ja sein, dass sich jemand findet, der darüber diskutieren kann.

  • Das lass ich mal so stehen, kann sich ja jeder seine eigene Meinung bilden, jeder, der das Spiel gesehen hat, wird dir sowieso widersprechen.

    Hoffenheim war in der 1. Halbzeit besser und Dortmund in der 2. Macht unter dem Strich nicht den Eindruck, dass ein Vorletzter, der 80. Minuten ohne Gegentor blieb und noch 30 Minuten in Unterzahl beim Tabellenzweiten und Europa-League-Team Dortmund spielt, keinen Punkt verdient hätte. Es ist mir egal, dass keiner Hoffenheim leiden kann, man muss auch Klötze in der Buxxe haben, zu einem Verein, der jetzt schon zweimal in kurzer Zeit wie die letzten Menschen spielt und von fast allen gehasst wird, zu stehen. Ich bin damals Hoffenheimfan gewprden, weil es in der ersten Saison, für die ich mich für die BuLi interessiert habe, plötzlich eine Mannschaft gab, die eine immer fast gleich aussehende Liga aufgemischt hat und keine Angst vor diesen Teams hatte. Bei den Siegen gegen Schalke, Hamburg und Dortmund damals war Hoffenheim trotzdem der Underdog.

    六甲おろし ・ 阪神タイガース


    Einmal editiert, zuletzt von QueFueMejor () aus folgendem Grund: Teil der Diskussion entfernt.

  • Ich bin zwar auch nicht scharf auf die französische Liga, aber wenn einem die Liga nun gefällt, darf hier dann nicht mehr gepostet werden, nur weil es andere langweilig finden?


    Zum Dortmund Spiel:


    Ja, die erste Hälfte war zum vergessen, aber aufgrund der zweiten Halbzeit (auch wenn man einen Mann mehr hatte) geht der Sieg vollkommen in Ordnung. Ob die Rote Karte berechtigt war, ist schwer zu sagen. Meiner Meinung nach ''verhindert'' Rudy eine ''klare'' Torchance, da durch Aubameyang sonst eine Überzahlsituation entstehen würde. Abgesehen davon grätscht Rudy von hinten (ohne Chance auf den Ball) in die Beine von Aubameyang, weil er eben durch halten/ziehen nicht mehr schafft, den Gegner zu stoppen. Klar, es ist eine harte Entscheidung, aber meiner Meinung nach vertretbar. Kann aber auch verstehen, wenn meine Meinung nicht geteilt wird.

  • Zum Glück hat mein BVB das Spiel wieder gedreht. War auch bitter nötig. Ich empfand auch zu keiner Zeit, dass Hoffenheim groß Chancen hatte oder die bessere Mannschaft war. Aber das ist wohl die Fan-Brille. Ich finds auch toll für Adrian, dass er getroffen hat. Er kommt so wenig zum Zug und durch einen Weltklasse-Auba auch nicht auf seine Stammposition. Hoffentlich bleibt er uns erhalten. Der wahre Angstgegner ist und bleibt der HSV. :whistling:


    Finde auch gut, dass Hannover wieder gewonnen hat, auch wenn ich es für Stuttgart sehr schade finde. Beiden gönne ich die 1. Liga, aber Stuttgart wird mit der Relegation nicht zu tun haben - hoffe ich. Und Mainz - ich bin sprachlos. Der Wahnsinn! Wenn das wirklich CL werden sollte, würde ich sowas von durchdrehen. Noch mehr als Hertha gönne ich denen die vorderen Plätze. Die mit ihrer exzellenten Arbeit, wie sie Spieler entwickeln - einfach klasse! Muss nicht CL sein, aber EL haben die sich definitiv nach der Sasion verdient. Ebenso Hertha.

    Do you wanna come with me? 'Cos if you do, then I should warn you — you're gonna see all sorts of things. Ghosts from the past. Aliens from the future. The day the Earth died in a ball of flame. It won't be quiet, it won't be safe, and it won't be calm. But I'll tell you what it will be: the trip of a lifetime!


    The Doctor

  • Wer seinen Horizont mal erweitern möchte und auch Mannschaften ohne Pokale seine Aufmerksamkeit schenkt, kann einen Blick auf die Geschichte des SV Waldhof Mannheim werfen. Anlässlich des 2:0 zum Rückrundenauftakt gegen Trier stehen die Chancen gar nicht so schlecht, dass die Kurpfälzer den Sprung in die Drittligarelegation schaffen. Was DANN passieren wird, steht in den Sternen, wie immer.


    Hier gibt es eine Entstehungsgeschichte des für die Lautrer und Monnemer wahren Derbys (wenn auch nur aus einer subjektiven Perspektive)

    Zitat von Einfache-Leute-Blog

    "Wenn man Mitglied und Fan eines solchen Vereins wie unseres SV Waldhof ist, dann brüstet man sich bei seinen Freunden und Arbeitskollegen natürlich nicht damit, dass wir die Besten seien. Das sind wir nun mal einfach nicht. Nein, dann brüstet man sich damit, dass man trotz leerem Trophäenschrank und nicht allzu rosigen Aussichten, dass sich das jemals ändern wird, trotzdem diesen Verein liebt und zu ihm steht. Waldhöfer sein ist Trotz. Wir sind nicht viele, nie gewesen. Aber wir sind eine Gemeinschaft, auf die wir dennoch stolz sind. Wir sind loyal und treu. Solange es diesen Verein geben wird, wird es unser Verein sein. Waldhöfer sein heißt immer weiter machen. Wir haben Durchhaltevermögen. Seit zwölf Jahren Amateurfußball, davon viele Jahre Tour de Dorf durch die Oberliga – Scheiß egal, wir machen trotzdem weiter! Wir motzen, wir schimpfen, wir fluchen nach jeder Niederlage und fragen uns, warum wir uns das eigentlich antun? Und trotzdem sind wir beim nächsten Mal wieder dabei! Nein, wir sind wahrlich nicht die Größten, nicht die Besten, wir sind nicht einmal gut, aber wir sind die Geilsten, das auf jeden Fall!


    Auf der anderen Seite die Fans des „großen“ FCK. Sie sind natürlich zurecht stolz auf die Geschichte, die Legenden und die Erfolge ihres Vereins. Sie sind mindestens zehnmal so viele wie wir und können, wenn sie wollen, sicher den krasseren Mob stellen… Aber bei näherer Betrachtung [...](Beleidigung)[...] Was da drüben auf der anderen Rheinseite gejammert und rumgeflennt wird, ist unglaublich. Wenn der FCK auf Platz drei der Tabelle steht und ein Heimspiel verliert, herrscht dort eine Weltuntergangsstimmung, die uns auf dem Waldhof nur ein müdes Schmunzeln abverlangt. Was die da drüben als „schwere Zeiten“ bezeichnen, darüber lachen wir! Denn wir wissen, dass sie keine Ahnung davon haben, was schwere Zeiten sind. Spielen sie mal ein paar Jahre in Folge in der zweiten Liga, schwadronieren sie irgendwas von “tristem Zweitligaalltag” oder „sportlicher Bedeutungslosigkeit“, obwohl doch jeder weiß, dass sie irgendwann wieder in die 1. Liga aufsteigen werden.


    Und genau solchen Mentalitäten, wie Waldhof sie nicht mag, hat Hoffenheim damals eine blamable Lehrstunde erteilt. =P
    Die Kickers Offenbach haben übrigens ihre letzte Chance am Schopf gepackt und konnten gegen SC Freiburg II mit 2:1 gewinnen. 8 Punkte Rückstand, sollte da etwas passieren, dürfen sie sich keine Fehler mehr erlauben. Ich denke nicht, dass sie das schaffen, da der Sieg trotz der mangelnden Konstanz gegen den schwächsten SCF II seit vielen Jahren so zu erwarten war.

  • Ich empfand auch zu keiner Zeit, dass Hoffenheim groß Chancen hatte oder die bessere Mannschaft war. Aber das ist wohl die Fan-Brille.

    Wir hätten uns auch nicht beklagen können, wenn es zur Halbzeit 0:2 für Hoffenheim stehen würde. Volland vergab eine Riesenchance, den Bürki klasse gehalten hat. Aber eins stimmt: Zu vielen Großchancen ist Hoffenheim (auch bedingt durch die Rote Karte) nicht gekommen, die 2. Halbzeit gehörte dann dem BVB. Kein ''schönes'' Spiel von unserer Mannschaft, aber ist auch nicht mehr relevant. Mittwoch geht es gegen Darmstadt weiter.

  • Was erwartet ihr denn auch von diesem Kader, der so massiv abgebaut hat? Da sind immer noch ein Piszcek, ein Bender, ein Subotic und ein Schmelzer. Hoffenheim kann nicht so viele Chancen dagegen produzieren, aber trotzdem haben sie die 1. Halbzeit mit Tor abgeschlossen, ohne selbst bis 60 Minuten in arge Nöte zu geraten. Es haben sich schon Mannschaften schlechter vorgestellt, als sie den Signal Iduna Park besucht haben. Und zu zehnt ist es klar, dass die da nicht mehr so riskant nach vorne spielen können.
    Trotzdem hat Hoffe in den letzten 3 Spielen ein ganz anderes Auftreten an den Tag gelegt. Ich war anfangs skeptisch gegenüber dem jungen Nagelsmann, aber Gisdol hatte damals auch niemand auf der Rechnung gehabt. Mich beunruhigt eher Hannovers Sieg ...


    Villarreal gewinnt 3:0 gegen Levante und sitzt Real mit 2 Punkten im Nacken.
    ManCity gewinnt das 11-Meter-Schießen gegen Kloppos Liverpool, schade.
    Van Gaal zieht nach dem 3:2 gegen Arsenal zum hundertsten Mal seinen Kopf aus der Schlinge. oO

  • Was erwartet ihr denn auch von diesem Kader, der so massiv abgebaut hat?

    Tja, so ist das eben, wenn der Mäzen sich zurückzieht. Plötzlich muss man solide wirtschaften, statt die Kohle an allen Ecken und Enden rauszuschmeißen.
    Das ist ehrlich gesagt auch der Punkt, wo ich null Mitleid mit Hoffenheim habe: Die wären ohne den Milliardär an ihrer Seite nichtmal annähernd in die Bundesliga aufgestiegen, die können meinetwegen in die Bedeutungslosigkeit zurückabsteigen.

  • Nach 11,5 Monaten verliert Paris Saint-Germain wieder in der Liga. Damals am 29. Spieltag 2:3 in Bordeaux, unterliegt PSG mit 1:2 bei Olympique Lyonnais, Cornet (15') und Darder (45') brachten die Löwen mit 2:0 in Führung, Lucas (51') konnte daran nichts mehr ändern.
    Die letzte Heimniederlage liegt eine Saison weiter zurück, nämlich am 7. Mai 2014 gegen den Stade rennais FC.


    Lacazette, Ibrahimovic, Trapp, Lavezzi, Lucas, Fekir, Gonalons, Valbuena, so viel zu schlechten Spielern. Auf gehts PSG, dieses Jahr endlich die Champions League, jetzt erst recht. Wer die Weltstadt Paris in ihrem Stolz so kränkt und als uninteressanten Verein brandmarkt, wird im Sommer dann hoffentlich Augen machen. Ich frage mich sowieso, wieso Zlatan nie als Spieler des Jahres vorgeschlagen wird.

  • Ist an sich kein uninteressanter Verein, nur eben in einer vollkommen uninteressanten, da qualitativ minderwertigen Liga. Zusätzlich noch Scheichverein (ansonsten wäre heute wohl Abstiegskampf an der Tagesordnung), da sieht man eben lieber verdiente Vereine aus starken Ligen. Was hat das denn mit Stolz kränken oder so was zu tun, wenn die Leute einfach keinen Bock auf die französische Liga haben?


    Die Stars der französischen Liga spielen zu 99% bei PSG (ist auch schwer, sich Star zu nennen, wenn man bei OL oder OM rumdümpelt), das ist keine Beleidigung, das ist fakt.

  • Schon verständlich, dass die Ligue 1 für viele keine Attraktivität hat.
    Paris hat diese einfach in dem Sinne leider langweilig gemacht.


    Die Stars dieser Liga sollten Lacazette, Fekir, Batshuayi, Gonalons, Lopes, Umtiti, Mendy, Adama, Kurzawa, Fabinho, Boufal, Ntep, ... heißen.
    Alle diese, die kein "Erzeugnis" der vielen "falschen" Millionen sind.
    Und diese genannten Spieler sind durchaus für die großen Klubs interessant.

  • Und genau dort ist das Problem.
    2 Vereine sind da noch groß in Frankreich. PSG und ASM, und wow beide gehören einem Milliardär.
    -> eine absolut unintressante Liga


    Denn was hört man derzeit noch von OM, OL, SR etc .... nichts! Sie sind nurnoch anwesend.


    Die Zeiten wo diese Liga spannend war, und noch jeder Meister werden konnte, oder OL Serienmeister war
    gibt es leider nicht mehr.



    Die Stars dieser Liga sollten Lacazette, Fekir, Batshuayi, Gonalons, Lopes, Umtiti, Mendy, Adama, Kurzawa, Fabinho, Boufal, Ntep, ... heißen.


    Und genau so ist es, die Zeiten wo Paris noch sympatisch war, durch zB vereinstreue Spieler wie Pauletta, gibt es eben
    nicht mehr.
    Darum sagte ich ja auch, und dies ist mein voller Ernst, jeder 3 Liga (England, Deutschland, Spanien und Italien) ist dort intressanter.
    Selbiges Problem hat auch die Ukraine wo es eben nur Donetsk gibt.



    _____________________________________________________________________________________________


    Und btw, wieso wurde das Finale von Shitty und Liverpool nicht erwähnt? (ich mache es nun auch nicht jeder der sich für intressiert weiß es) ....... da ist es wirklich an dem Tag echt spannender wenn ein Caen 0:0 spielt :D