Vote der Woche (01.09.-08.09.2013) - Den 2DS finde ich...

  • Naja portabel ist er nicht mehr. Der passt in keine Hosentasche, daher auch die Nintendo Handtaschen, um das klar zu stellen. Ein offensichtlicher Rückschritt. Für 130$ ist das schon eine Frechheit. Das 3D wird natürlich überbewertet und ist schon lange kein Kaufgrund mehr, aber für seinen wegfall 130$ zu verlangen, ist meiner Meinung nach keine Überlegung wert, sich das Teil zuholen. Zum mal das Ding bestimmt, übrig gebliebene 3DS Bildschirme zu seinen scheint, die nicht unnötig in den lagern rum liegen sollen.


    Mit max 100€ wären sie hier sehr gut dabei, aber für über 100€, Null Preis Leistungsverhältnis.


    Wegen X u. Y kein Interesse mehr an Pokemon.



    Beste Edition: W2/S2
    Lieblings Edition: Kristall

  • obwohl es stimmt was hier manche schreiben hier die gegenargumentation:
    Für kleine kinder:Ich würde meinem kind erst nen 2/3ds mit 8 kaufen und mit dem alter sollte man wissen das man mit elektronischen geräten nicht zu grob umgehen soll
    klappfunktion weg :ich hatte schon 3 ds lites bei allen ist das schanier nach einem jahr ungefähr abgekracht(dslite besitzer wissen was ich mein) und der 3 ist jetzt 2 1/2 jahre alt und geht immer noch zwar ist der obere bildschirm weiß aber er geht noch (gba games auf dem unteren bilschirm)Das lag nicht an mir (besonders da der 3 meisten in meinem zimmer war) sondern am dslite.Mein 3ds ist 1 1/2 jahre alt und funktioniert noch perfekt.
    billige alternative:3ds 150€(mit spiel) 2ds 130(ist glaub ich kein spiel dabei wie ich gehört hab).sagen wir mal das spiel kostet 40€ hat man mit dem normalen 3ds gespart.sowieso wer wegen 20 € rumgeizt sollte sich überlegen ob er sich eine konsole kauft wo die spiele (ungefähr) 40 € kosten nur so

    Pokemon weiß 2 Freundescode : 2624 0489 2431,3ds freundescode:5327-1383-0254 Name:ruben bitte beide per PN sagen und nintendo network ID für wiiu Ruben1998 bei wiiu einfach nur adden

  • Ich finde den 2DS ok.


    Er mag zwar etwas unhandlich aussehen, aber ich wette, wenn man den 2DS in der Hand hat, ist er nicht so unhandlich wie es scheint.Vorallem wundert mich es aber, wie ihr schreibt, dass der 3DS "nur 20 Euro mehr" kostet.Leute, natürlich kostet der 3DS so wenig, weil der 3DS schön etwas älter ist.Nach einem Jahr wird der 2DS höchstwahrscheinlich 50 oder mehr Euro weniger kosten, als der 3DS.Und wenn ihr immer noch nicht versteht, warum Nintendo einen 2DS kreiert, dann passt mal auf:Der 2DS dient eigentlich nur dazu, um neue Kunden anzulocken.Die neuen Kunden bemerken, dass die neuere Version weniger als alte Version kostet und kaufen dieses Produkt.Wenn den neuen Kunden das neue Produkt gefällt, dann kaufen sie auch die neuen Produkte die kreiert werden, wenn nicht dann nicht.


    D.h. neue Kunden = Mehr Geld
    Mehr Geld = Mehr Umsatz
    Mehr Umsatz = win


    So, nun genug gesagt zum neuen DS.


    Greets, \T/

  • Für mich hat der 2DS einen Platz in der Toplist der größten Konsolenfails verdient und hielt ihn erst einmal für einen Fake oder stark verspäteten Aprilscherz.
    Das Design spricht mich überhaupt nicht an, klappbar ist wesentlich praktischer, so wirkt er eher klobig und altmodisch als modern.
    Als zeitige Alternative zum 3DS, meinetwegen auch ein halbes Jahr später und in anderem Design vielleicht eine Variante, mit dieser Preisdifferenz und zu einer Zeit, wo es kaum einen etwas nützt (Wer trotz Abneigung zu 3D beschlossen hat, sich eine passende Konsole zu kaufen, kann auch gleich den platzsparenderen 3DS nehmen und den 3D-Effekt wie ohnehin beinahe jeder abschalten. Wer schließlich doch einmal ein gutes Spiel mit 3D entdeckt, hat noch immer die Wahl sich dieses individuell einzustellen).

  • Eine Interessante alternative.....


    Wenn ich mir vorstelle wie die Handhabung ist denke ich manchmal an den Gamecube Controller, da die L und R Tasten ja oben dran sind hihi.....wenn man richtig dammit umgeht, kann auch nichts passieren. Zuklappbar >.> mal ehrlich, dass ist mir sowas von egal.
    Ich wollte mir den 3Ds XL holen, da meine großen hände zu dem einfach passen (Da der 2Ds nicht klappbar und die Tasten oben sind passt es wieder mit meinen Händen). Ich kann 3D sowieso nicht richtig sehen wegen meinem auge, also ist der gedanke den 2Ds zu kaufen garnicht mal so dumm ( Mir ist bewusst das man ihn abstellen kann -.- also bitte keine unnötigen kommentare). Für die Spiele die ich auf den Handhelden spiele reicht das vollkommend aus, aber eins frage ich mich schon die ganze zeit, in The Legend of Zelda Phantom Hourglass muss man den Ds zuklappen um weiterzukommen, wie soll man das mit dem 2Ds anstellen xD (Vielleicht mit diesen Sleep-Mode)


    Die wahrscheinlichkeit das ich den 3Ds XL doch nicht kaufe und stattdessen den 2Ds liegt bei 70%
    -Gründe (Sind auch im text zu finden) :
    -Billiger
    -neugier
    -passt zu meinen händen xd
    -3D effekt der bei mir nicht wirkt ist nicht vorhanden
    -reicht für die spiele die ich spiele vollkommend aus


    :pika: So oft die Prozentzahl editiert :brainsnake:

  • Hmm, also, ich habe für interesant gestimmt. Eigentlich finde ich alles gut an ihm, aber...
    ZUUUKLAPPEEENNNN... Der 2DS hat für mich vieles gutes, zum Beispiel, dass er kein 3D hat. Imer wenn ich in einen 3DS geschaut habe, auch wenn es nur eine Sekunde war... mir wurde übel. Deswegen habe ich keinen gekauft. Dann hat der 2DS auch noch so schöne Farben. Aber, genau wegen den klappen, werde ich ihn nicht kaufen.

    Freundescode X und Alpha Saphir: 0920-0957-9305
    (Bitte per PN Bescheid sagen und eigenen Freundescode dazu posten, bevor meiner eingetragen wird. Danke! <3)

  • Als ich den 2DS das erste mal gesehen habe, da dachte ich: Wieso ? Warum? Weshalb? Was will Nintendo damit bezwecken? Währe das nicht eher ein Schritt zurück, als nach vorne? Allerdings jetzt, wo ich eine Weile darüber nachgedacht habe, finde ich die Idee gar nicht mehr so dumm.


    Für den kauf eines 2DS spricht meiner Meinung nach:
    1. Er ist günstiger (Also geeignet für Leute, die nicht so viel Geld haben, oder nicht soviel in Konsolen investieren wollen. Außerdem geeignet für Kinder,da ich es mir zweimal überlegen würde, ob ich einem Kind ein Gerät in die Hand drücke, dass fast 200 Euro kostet)
    2.Er ist robust (Er ist nicht zusammenklappbar, was ihn stabiler und langlebiger macht. Wieder zeigt sich, dass er sich für Kinder eignet, denn dieses Gerät nimmt eine derbe Behandlung nicht so übel)
    3. Es gibt kein 3D (Es gibt ja viele Menschen, die kein 3D vertragen. Für diese Leute wäre ein 3DS herausgeschmissenes Geld, da sie viel Geld für ein Extra bezahlen, dass dann doch immer ausgeschaltet ist. Außerdem müssen sich technisch unerfahrene Eltern nicht mehr mit der Kindersicherung herumquälen)


    Gegen den Kauf spricht:
    1.Er hat kein 3DS ( Auf diese Funktion müsste man verzichten )
    2. Er ist unhandlich ( Dadurch, dass man ihn nicht zusammenklappen kann, nimmt er mehr Platz weg als ein 3DS und man kann ihn nicht mehr so ohne weiteres in die Tasche oder die Hosentasche stecken )
    3. Er hat eine klobige Form ( Was ihn meiner Meinung nach nicht unbedingt hübscher macht )
    4. Er ist billiger ( Man weiß nicht, was das für Konsequenzen haben wird, und wo Nintendo sonst noch so eingespart hat )


    Fazit: Für mich ist so ein 2DS nichts, denn ich bin etwas heikel, was DSse angeht. Eine DS Konsole, die mir äußerlich nicht gefällt, würde ich mir niemals kaufen. Außerdem habe ich mir kürzlich erst einen 3DS XL angeschafft. Was einen 2DS für mich ohnehin überflüssig macht. Ich habe mit der 3D-Funktion keine Probleme, solange ich die Spieldauer nicht übertreibe und brauche, da ich eine Pendlerin bin und täglich einen zweistündigen Schulweg habe ( eine Stunde hin und eine zurück), einen DS, der sich möglichst klein machen kann,da ich ohnehin kaum Platz in meiner Schultasche habe. Ein DS XL ist das maximale, was ich da unterbringen kann.
    Allerdings kann ich mir dennoch vorstellen, dass es Zielgruppen gibt, für den der 2Ds perfekt geeignet ist. Ich zähle nur eben nicht dazu :D

  • Ich finde den 2ds überflüssig da Ich ja schon ein 3Ds XL besitze ;)


    Und nur denn 2ds zu holen weil das Ding kein 3D Funktion besitz ist es für mich überflüssig da man
    ja an seinen 3Ds die 3d funktion immerhin ausschalten kann und
    Ich hab den eigentlich immer aus Teste die 3d funktion nur wenn Ich ein neues 3ds spiel habe :D


    Nochmal negativ finde Ich das man ihn nicht zusammenklappen kann
    währe für mich ne Konsole für Zuhause nicht für Unterwegs.
    Die Knöpfe liegen auch so unpraktich aber das teil muss man erstmal in der Handhaben bevor man das sagen kann ;)


    Der Preis finde Ich nicht ok 130 $für ein so unpraktiches Gerät ne
    danke da kriget man den 3ds schon für die Preisablage hinterher geschmiessen :thumbdown:


    Habe immerhn für mein 3ds XL nur 175 Euro bezahlt und mein kleiner Bruder
    für den kleineren 3Ds nur 150 Euro und sind beide damit zufrieden.

  • Denke dass der 2DS ein kluger Schachzug ist.
    Für junge bis sehr junge Zocker welche kein eigenes Geld haben sondern sich alles von Eltern/Verwandten wünschen müssen ist der doch perfekt. Tiefer Preis, kein 3D vor dem die Eltern Augenschäden bei ihren Zöglingen befürchten müssen ;), robust soll er sein...
    Eben ein günstiges Gerät für Einsteiger/Gelegenheisspieler welche eh nicht mehr als 2-3 verschiedene Spiele auf dem Gerät spielen werden.
    Nintendo wird sicher noch ein paar extra $$$ machen und für alle anderen gibts ja die "Grossen" als Alternative

  • Ich habe immer noch einen [GANZ] alten DS der mir für die alten 2D Spiele vollkommen reicht, ich meine, warum sollte ich mich mit dem Zweitbesten zufrieden geben, wen ich noch keinen 3DS habe? Wobei mich vor allem stört das man ihn nicht zusammenklappen kann. Ich finde die Idee im allgemeinen aber nicht schlecht, da gerade für Kleinkinder das Teil doch handlicher ist, und bestimmt auch leichter. Viel eher würde ich mich fragen ob nicht der 3DSXL [wat n Name :S] Schwachsinn ist, aber das gehört hier nicht rein.
    Also wie gesagt, ich selber werde mir trotz allem einen 3DS holen

  • Für alle Leute die sich ihn nur für Pokémon zulegen ne gute alternative denke ich.
    Für alle anderen, die schon einen 3Ds haben und auch andere Spiele spielen finde ich das Gerät ziemlich Überflüssig.


    Also, mal ganz ehrlich, ich will ja niemanden beleidigen aber wie bescheuert muss man sein das man sich eine Konsole kauft die über 100€ kostet, nur um 1!! Spiel spielen zu können???? Das ist doch Geldverschwendung... da sollte man lieber warten ob noch mehr Spiele kommen die einen intressieren bevor man sein Geld zum Fenster rauswirft..


    Ich habe mit der 3D-Funktion keine Probleme, solange ich die Spieldauer nicht übertreibe und brauche, da ich eine Pendlerin bin und täglich einen zweistündigen Schulweg habe ( eine Stunde hin und eine zurück), einen DS, der sich möglichst klein machen kann,da ich ohnehin kaum Platz in meiner Schultasche habe. Ein DS XL ist das maximale, was ich da unterbringen kann.


    Hmm... ich glaub ich bin sogar noch länger unterwegs als du... und wenn man dann noch die Wartezeit für den Zug dazurechnet.... aber ich zocke generell nur zuhause. Im Zug lese ich viel lieber, da wird man dann auch nicht so doof angestarrt...


    Also als ich den 2DS gesehen habe hat das ungefähr so ausgesehen: :wtf: , das Design ist misslungen und der Preis ist eine unverschämtheit. Wenn das Teil zusammen mit dem 3DS erschienen wäre, wáre es eine interessante alternative gewesen, aber auch nur wenn er maximal 100€ gekostet hätte. So ist er einfach nur überflüssig und außerdem sieht das Ding nicht sehr handlich aus.
    Fazit: mir gefällt er nicht. Das ist ungefähr so sinnlos wie dieser Gameboy Micro und die Wii mini

  • Nintendo ist in meinen Augen so eine "Mit-dem-Kopf-durch-die-Wand-Komme-was-wolle-wir-haben-die-eh-in-der-Hand-Firma"
    Erst mal rennen alle treuen Pokémon-, Mario- und Zeldafans (natürlich auch solche, die andere Titel schätzen) los und organisieren sich einen 3DS weil sie die kommenden Titel der Reihen, um die ein riesiger Trubel (besonders X&Y) veranstaltet wird. Ich persönlich habe für meinen 3DS XL mit dem vorinstallierten Mario 3D Land 200 Piepen bei Media Markt verscherpelt, muss aber dazu sagen, dass es keine wirklich schlechte Anschaffung war - alleine das Spiel ist ja schon richtig teuer.
    Aber zurück zum Thema - sollte das wirklich Nintendos Ernst sein, dürfen sie mit mir nicht mehr als Kundin rechnen. Einfach weil ich es eine Schweinerei finde, dass sie jetzt, wo viele einen 3DS haben, einen 2DS rausbringen, der ein bisschen günstiger ist und wie für mich gemacht wäre - immerhin nutze ich den 3D Effekt nie.
    Ich finde es ganz schön dämlich von Nintendo und es ist, wie man so schön sagt, ein Griff ins Klo, da es wohl wenige Leute gibt, die einen 2DS kaufen werden, zumal, wie Alaiya ja schon schön gezeigt hat, er nicht unbedingt billiger ist.

  • Ich finde es eine interessante Idee, nur leider etwas spät, oder?
    Ich persönlich liebe meinen 3DS den ich seit ca 1,5 Jahren habe und joa, ich finde ihn toll
    Die Idee an und für sich ist schon gut, aber einfach etwas zu spät
    ich persönlich nehme auch fast nie die 3D Option, ich habe meinen DS eig nur wegen den Spielen
    aber echt, damit hättet ihr eher kommen sollen
    nur finde ich das Design nicht so toll
    ich fand ihn zum klappen besser
    wahrscheinlich gibt es dann nicht mehr die Option den DS anzulassen (halt, wenn man ihn normalerweise zuklappt und dann Musik und SPiel stoppen)
    ich habe den Begriff leider vergessen :`D


    ~Moon

  • Ich finde ihn überflüssig hierzu ein paar begründungen:


    • Klar er ist billiger, aber den normalen 3DS bekommt man bei uns um 129€ und alle paar Wochen gibt es ein Sonderangebot wobei er nurnoch 79€ kostet. Kann ja sein das es nicht überall so ist, aber Schnäppchen findet man halt nur wenn man genau sucht. Und wenn man ein super Schnäppchen findet ist er auch nicht unleistbar. Ich z.B. hab mir meinen 3DS XL selbst gekauft (ich bekomm im Monat 20€ Taschengeld für Schul-Essen, Schulsachen,Klamotten und wenn ich noch Geld übrig hab für soein Zeug) ich hab ca. 1 Jahr Geld gespart und auf Sonderangebote gewartet bis ich schließlich meinen silbernen 3ds XL als Aktiion mit einem Gratis Netzteil und 15€ Nintendo E-Shop Punkte (oder wie das heist...) um 115€ bekommen habe. Mit dem ganzen gefassel meine ich das man wenn man gedult hat und spart sich vlt. sogar einen 3ds leisten könnte.
    • Ich spiele die 3DS-Spiele immer mit 3D-Zeug voll aufgedreht, und ich kann nicht verstehen wie man die Spiele ohne das Spielen kann. Was bringt es mir wenn ich die Spiele spielen kann aber nicht den 3d Effeckt nutzen kann?
    • Eigentlich ist es mir ja egal ob das Teil klappbar ist oder nicht, aber ich finde das dadurch sicher die Displays nur noch schneler kaputt gehen. Ich weiß noch bei meinem ersten DS (da war ich 5) der ist mir oft runtergefallen und es ist nichts passiert abel einmal ist er offen runtergefallen und das Display war zersprungen. Dadurch das man ihn nicht zuklappen kann denke ich deshalb das der 2ds bei vielen sicher bald 2 kaputte Displays hat.



      LG Jasmin

  • Eine interessante Alternative:


    Also der 2DS ist auf jedenfall ganz ok, werd mir persönlich zwar lieber den 3DS hohlen (allerdings den kleinen...find den XL überflüssig -.- ).
    Für diejenigen, die jetzt aber das Geld nicht haben ist es halt eine nette Alternative...oder für diejenigen, die gesundheitliche Probleme mit dem 3D Effekt haben.
    Das man den 2DS nicht zuklappen kann, kann ich zwar nachvollziehen würd es aber trotzdem sehr Gewöhnungsbedürftig finden^^


    LG Lupi

  • Ich glaub, da misch ich mich auch mal ein xD


    Viele von euch haben bereits erwähnt, dass der 2DS eine günstigere Alternative wäre. Meiner Meinung nach sollte man ihm das nicht zu hoch anrechnen, denn wir sprechen hier von 20-40 €. Jeder, der sich ein Spiel leisten kann, sollte also auch das auf die Reihe bekommen. Außerdem sollte man mal daran denken, dass dadurch der 3D-Effekt wegfällt. Und das obwohl Nintendo so viel Werbung um den neuen 3D-Effekt macht. Auch bei Pokémon X und Y sagt man immerzu Dinge wie: Jetzt in 3D. Wenn man den 3D-Effekt nun weglässt, kann man die Spiele doch auch direkt für die älteren DS-Systeme entwickeln.


    Ein weiterer auffallender Punkt ist die Tatsache, dass der 2DS sich nicht klappen lässt. Da kann ich nur behaupten, dass sich Nintendo in dieser Hinsicht zurückentwickelt. Nichts gegen Nintendo natürlich ;)
    Aber ein Handheld der sich nicht klappen lässt ? Hatten wir das nicht schon ? Damals, als Pokémon Blau und Rot noch die aktuellsten Spiele waren ? xD
    Ich denke jedenfalls, dass es heutzutage möglich wäre, besseres zu entwickeln als einen 2DS. Anstatt die guten Neuerungen, die der 3DS gebracht hat zu verwerfen, sollte man sie doch fortan ständig miteinbringen, oder ?


    Und mit der Behauptung, dass der 2DS sich besser für kleinere Kinder eignet, bin ich auch nicht so ganz einverstanden. Mein Bruder spielt mit dem DSlite seit er 2 1/2 Jahre alt ist, und er hat ihn noch nie vollkommen geschrottet. Naja, er hatte mal einen kleinen Wutausbruch als er bei New Super Mario Bros. verloren hat, aber man musste nur das Gehäuse austauschen^^


    Was ich damit ausdrücken will ist, dass wenn diese Kinder nicht total zerstörungswütig sind oder zu Wutausbrüchen neigen, man ihnen den DS eigentlich beruhigt aushändigen kann.
    Und nur mal so nebenbei: Der 2DS wird auch nicht unzerstörbar sein ;)


    Und die ganzen Bemerkungen, die die überfürsorglichen Eltern betreffen...auch wenn man von dem 2DS behauptet, dass er kinderfreundlich wäre, eine überfürsorgliche Mutter würde ihrem Kind ein solches Gerät dennoch nicht kaufen. Da kann man noch tausendmal versuchen sie damit zu locken, dass der "augenschädliche 3D-Effekt" nicht mehr da ist, und sie wird ihn trotzdem nicht kaufen.


    Ich frage mich wirklich, was Nintendo sich dabei bloß gedacht hat. Ich hoffe sehr, dass die nächste Spielekonsole dieser herausragenden Gesellschaft wieder einen Schritt nach vorn macht, anstatt einen so gewaltigen zurück.


    Falls ihr euch jetzt fragt, ob ich auch zu den vielen Leuten zähle die einen 3DS besitzen, ja das tue ich. Aber wenn mir die Wahl geblieben wäre, hätte ich mich auch für den 3DS entschieden, da er einfach revolutionärer ist.
    Meine Meinung ist daher: Der 2DS ist absolut überflüssig !


    Naja, an dieser Stelle möchte ich nochmal sagen, dass das ja nur meine Meinung war. Am Ende muss halt jeder für sich selbst entscheiden. Aber ich für meinen Teil, sehe im 2DS absolut keine relevanten Vorteile.


    LG
    Jacky

    Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen, doch es wachsen keine Blumen auf ihr.
    Vincent van Gogh (1853-1890)

  • Ich finde den 2DS..Naja.
    warum hat Nintendo den nicht wenigens kleiner gemacht?


    (So ne Art 3DS Micro o.o)


    Was ich auch gut gefunden hätte wäre, wenn die statt einen 2DS
    einen 3DS lite gemacht hätten der dünner als der 3DS ist und vorallem mit einer matten Oberfläche wie dsi oder wie der 3DS XL.
    Dann hätte man wenigens nicht immer die Fingerabdrücke überall.

    When the lights go out and we open our eyes..out there in the silence I'll be gone I'll be goone ♡

    Einmal editiert, zuletzt von Maik Peerless ()

  • Hab mal für das zweite gestimmt, weil ich von dem 2DS nicht wirklich angetan bin und dies schon ein
    wenig wie ein Rückschritt von Nintendo betrachte. Klar, für manche könnte es schon eine Alternative sein,
    aber meiner Meinung nach hätte Nintendo auch den Preis des normalen 3DS senken können, sodass es sich
    die meisten dann leisten können. Und den 3D-Effekt usw. hätte man dann auch ausschalten können.
    Aber gut, das ist jetzt halt meine Meinung dazu.
    Zu der Konsole selbst:
    Das Design/Form des 2DS ist irgendwie komisch, das hätte Nintendo schon besser machen können finde ich.
    Und anfällig auf Schäden sieht die Konsole auch aus. Zumindest bräuchte man wenigstens eine Tasche oder Schutzfolien,
    damit die Bildschirme nicht gleich nach zwei Tagen die ersten Kratzer bekommen. Und ob der 2DS gut in der Hand
    liegt und man nicht gleich nach 1 Stunde spielen totale Schmerzen in den Händen bekommt ist eine andere Frage.
    Für mich sieht der 2DS nämlich schon unhandlich aus.
    Nun gut, ob die Konsole sich nun gut verkaufen wird, wird sich noch zeigen.

  • Dem Post über mir stimme ich mal zu, ist keine schlechte Idee, aber wirklich toll sieht das Teil auch nicht aus. Preiswerter ist es auf jeden Fall, lohnt sich für den ein oder anderen, aber da hätte man uns ruhig mit einer Preissenkung des 3DS entgegenkommen können. So teuer ist der zwar heute gar nicht mehr, wenn ich mir die Preise vor zwei Jahren ansehe, von daher könnte man den 2DS auch als völlig unnötig bezeichnen. Solange es anderen gefällt, kann es mir ja egal sein. Ich kaufe mir den sicherlich nicht, habe ja schon nen 3DS, wäre ja totaler Quatsch den mir jetzt auch noch anzulegen.