Vote der Woche (13.10.-20.10.2013) - 69 neue Pokémon der 6. Generation sind...

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Zugegeben, ich habe mich zwar auch erst gewundert das es so wenig neue Pokémon sind aber die Pokémon aus den älteren Generationen sind gut eingebunden. Es ist schön das es wieder eine Mischung aus neuen und alten Pokémon gibt so das man auch wärend des Hauptspiels sich aussuchen kann ob man lieber mit neune Pokémon kämpfen möchte oder leiber mit den älteren mit denen man etwas Erfahrung hat.

  • so schlimm find ich die idee jetzt garnicht mal mit "nur" 69 pokemon.
    1. Sind die alten gut eingebaut (und zahlreich, WIRKLICH ZAHLREICH) vertreten
    2. Könnte man das als hint interpretieren, dass nach geradezu französisch durchsetzten kalos (und natürlich erst nach dem großen meisterwerk das, wie wir wissen, kommen wird und für das kalos als gelungene generalprobe dient...) eventuell eine nachbarregion (das wort nachbarregion wird sogar im palast erwähnt...) mit team ice oder so (warum ausgerechnet flare ohne entsprechenden gegenpol gekommen ist - rocket, galactic und plasma waren da ja eher futuristisch und nicht als element gemeint - könnte man ja ebenfalls als hint sehen) kommt, welche ebenfalls 69 haben könnte, als gegenpol zu kalos.

  • Hallo liebe Pokemon Fans,
    also ich bin nun noch beruflich auf See und konnte nur bedingt die Neuigkeiten erfahren.
    Ich muss sagen, dass ich allein von den Neuigkeiten enttäuscht bin.
    Ich selbst sammle nicht nur die Pokemon sondern auch alle Sondereditionen der Gameboys, DS, 3DS und auch die Sammelkarten und Figuren.
    Mir fehlen hier die ausgefallen Pokemon. Damit meine ich diese die mehr sind als nur Legendär.
    Riolu, Entei, Selfes, Aktos und all ihre Ableger haben für mich noch mehr Anreiz gebracht als Mew,Palkia, Zekrom und Co.
    Diese vermisse ich in der 6ten Generation komplett.
    Ehrlich gesagt sehe ich das nicht als 6te Generation an.
    es fällt einem natürlich nur noch wenig ein bei nun mehr insgesamt 710+, und dennoch ist es doch der Anspruch genau jener Entwickler. Immer neu, immer mehr...
    Und wenn ich nun von einem neuen Pikachu höre, fehlen mir echt die Worte. Ich meine dieses DEDENNE ist doch quasi ein neues Pikachu, fetter, runder, kleiner, mit mehr Schnurrharre.
    Ich hätte ja fast schon getippt, als ich von megaentwicklungen und Dedenne las, es sei nen Mega-Pikachu...was aber so keinen sinn macht, dass Mega-Entwicklungen ja wohl nur auf voll entwickelte Pokemon zutrifft.
    Und was bitte denkt man sich bisher dabei ein Glurak X und Glurak Y zu entwickeln, aber diese Sachen bei TURTOK und BISAFLOR komplett zu verneinen.
    Denn bisher ist darüber nichts bekannt.
    Find ich persönlich ne Frechheit,wenn ich an die Sammelkarten denke und an das "legendäre" Turtok im Sammelkarten Spiel.
    Und mit den Mega-Entwicklungen machen sie sich keine Freude. Wir lieben alle die Filme und die Staffeln und wie bitte soll man sowas einbinden.
    Man denkt an sein Lucario was man wirklich mühsam aufgezogen hat und total begeistert war, als es eine tragende Rolle im Pokemon-Film einnahm und nun das.
    Und alleine auch die Aussage, dass der 3D Effekt nur bedingt funktioniert, weil der Grafikchip und Prozessor nicht ausreicht für dauerhafte 3D zeigt mir nur eines - Es mangelnd an Innovationen und Ideen.
    Vergleichen wir es mit Apple. Früher warst du hipp und total toll hattest du nen iPhone, mitlerweile ist es ein Smartphone wie jedes andere nur eben TEUER, wenn man es sich kauft und nicht mit nem 40 Tarif dazu holt. Danke Steve Jobs mit dir war es einfach MEHR.
    Oder vergleichen wir es mit Microsoft Windows. XP und Win 7 sind tolle betriebssysteme und dann kommt so nen Schrott von Mellenium und Win 8.
    Wo mangelt es denn hier wirklich. Ist die Technik in der modernen Welt noch nicht gut genug, oder kann man die Technik nicht einbauen, weil sie für den normalen Bürger und speziell für Kinder und ihre Eltern einfach zu teuer werden udn somit Ladenhüter bleiben.
    Anstatt an einem neuen verbesserten 3DS zu forschen entwickelt man einen vermeidlichen Ladenhüter 2DS. und ganz ehrlich dadurch dass er nciht klappbar ist, wil ich nicht wissen wie viele Displays in Zukunft kaputt gehen werden.
    Durch runterfallen, drauftreten usw. Gerade dass wurde doch durch die Klappfunktion weites gehend eingedämmt.
    Ich hoffe Nintendo und Pokemon lassen in den kommenden Monaten, Jahren eine echte Sensation raus. Sonst war es das.
    LEIDER.
    Ich bin sehr traurig und enttäuscht. Ich hoffe nur dass es am Ende, wenn ich die Spiele starten kann in circa 3Wochen dann wesentlich besser ist, als was ich jetzt hier lese und sehe.
    Echt schade.
    Trotzallem ein Catch´em all.

  • Ich empfinde es als total unrelevant wie viele neue Pokémon hinzukommen es ist eher relevant wie viele Allgemein und im welchen Wechsel sie vorkommen bei X und Y finde ich es als sehr gut balanciert, da man manchmal neuere Pokémon sieht und sich denkt boah der ist neu will haben oder auch alte Bekannte wo man einfach mal erstes dem 3DS anbrüllt : Hey was geht lange nicht gesehen! Und somit auch alte Erinnerungen auftauchen.


    Ich finde die Pokémon Verteilung extrem gut balanciert und so sollte man es auch weitermachen :)

  • Finde die Anzahl der neuen Pokemon ok, auch wenn es ruhig noch ein paar mehr hätten sein können.
    Dafür sind zum Glück als Ausgleich viele gute Pokemon aus den älteren Generationen vertreten,
    wodurch es jetzt nicht so schlimm ist, das man nur 69 neue Pokemon begegnet.

  • Es war immer so, dass mindestens 100 neue dabei waren, bei 69 hab ich die Sorge, wie es bei der nächsten Gen wird.
    Vielleicht war es aber auch so, dass für mehr Pokis der Speicherplatz nicht gereicht hätte. (Oder es hätte für die detaillierte Grafik nicht mehr ausgereicht.)
    Trotzdem schade, bei der 7. Gen sollten es wieder mehr als 100 sein.

  • Es war immer so, dass mindestens 100 neue dabei waren, bei 69 hab ich die Sorge, wie es bei der nächsten Gen wird.
    Vielleicht war es aber auch so, dass für mehr Pokis der Speicherplatz nicht gereicht hätte. (Oder es hätte für die detaillierte Grafik nicht mehr ausgereicht.)
    Trotzdem schade, bei der 7. Gen sollten es wieder mehr als 100 sein.


    Technisch gesehen ist die Größe des Speichers nicht das Problem, da die Spielauflösung generell auf Nintendo DS Konsolen nicht so hoch ist und deshalb Texturen / Models nicht so viel Speicher verbrauchen.
    Ich tippe auch mal so drauf, dass die Spieldatei so ca. 2gb umfasst, was in der heutigen Zeit kein Problem mehr ist :)


    Was die Menge angeht, bin ich bei der diesmal geringer ausgebauten Generation sogar recht glücklich, dass es nicht so viele geworden sind, da man nun mehr Zeit hat seine alten Teams eventuell zu ergänzen und nicht komplett das Team von Grund auf neu aufzubauen.
    Hinzu kommt ja außerdem der neue Pokémon Typ "Fee", welcher auch genug Möglichkeiten bietet neue Teamkombinationen zu testen. Somit hat Nintendo nicht nur neue Pokemon eingeführt, sondern auch Anreize geboten,
    die alten Generationen nochmal von einer anderen Seite zu betrachten, um eventuell sonst seltener genutzten Pokemon die Chance zu bieten, ebenfalls genutzt zu werden.


    Man kann also sagen, Nintendo hat sich dieses mal weniger auf die Masse konzentriert, sondern dieses mal haben sie die Grundstruktur interessanter gestaltet.

  • EINDEUTIG zu wenig, weil da der Sammelspaß nicht so groß ist ;( Ich weiß, dass es immer schwieriger wird, sich neue Pokémon auszudenken und umzusetzen aber 100+ sind wirklich das Mindeste :!: Ich hab zwar Pokémon X noch nicht, hab aber ein paar Let´s Plays angeschaut und da kamen mehr Pokémon aus älteren Generationen als neuere, was wirklich schade ist. Das ist auch etwas, was ich noch bemängeln muss: schön wärs, wenn es genauso wie in Einall wär; erst NACH der Hauptstory kommen ältere Pokémon, davor nur neue, aber bei 69 ist das leider nicht wirklich sinnvoll :dos:

    FC: 0834-1552-3415
    Kontakt-Safari: Pflanze
    Pokémon: Chevrumm, Tangela und Kronjuwild
    PN, wer interssiert ist ;)

  • Ich finde das 69 neue Pokemon definitiv zu wenig sind. Ein neues Gefühl kommt beim Spielen der Editionen aber dank der überarbeiteten/exzellente Grafik, der grandiosen Musik, der guten Story und aufgrund der perfekten Inszenierung der Kalos Region troztdem auf.
    Warum ich 69 Pokemon für zu wenige halte, ganz einfach da man die neuen Pokemon nur äußerst selten im Spiel antrifft. Was ich aber wirklich schade finde, ist die Tatsache das so viele der neuen Pokemon gar keine oder nur eine Entwicklungsstufe besitzen.
    Alles in allem harmonieren alte und neue Pokemon gut miteinander aber die tatsache das man auf einer komplett neuen Route erst einmal auf 15 altbekannte und vielleicht ein neues Pokemon trifft ist nicht unbedingt überzeugend.
    Desingtechnisch ist die neue Genaration allerdings äußerst gelungen. :thumbup:

  • ...völlig ausreichend, da alte Pokemon super eingebunden sind!
    Für mich ist das Gameplay deutlich wichtiger als die neuen Pokemon und als es damals noch weniger waren, waren neue Pokemon ein ganz anderes Gefühl, da sie meist den alten sehr unähnlich waren. Mit nun mehr als 700 Pokemon ist eine Ähnlichkeit eines neuen zu einem alten schwieriger zu vermeiden und so werden zum Beispiel Katzen-Pokemon unzählige Male wiederholt. Nötig ist das nicht wirklich. In X/Y hat man einen guten Lösungsansatz gefunden, indem man gesagt hat: "So, wir haben jetzt über 700 Pokemon, da brauchen wir nicht mehr so viele neue, wenn wir die schon vorhandenen einfach in die Story einbauen. " Das Resultat ist trotz nur 69 neuen Pokemon eine größere Vielfalt denn je, da man schon auf den ersten Routen Pokemon aus allen Generationen begegnet. Auch Oldschool-Gamer wird das gefreut haben, da sie von Anfang an mit ihren Lieblingen der 1. Generation spielen dürfen. Dennoch begegnet man pro Route auch einigen neuen Pokemon, was regelmäßig frischen Wind in das Pokemon-Angebot bringt.

  • Als ich gelesen habe, dass es nur 69 neue Pokemon gab, war ich etwas enttäuscht. Ich finde es sind zu wenige Pokemon!


    Ich hätte mir einfach mehr Pokemon gewünscht, weil wenn man in's Gras geht, dann immer wieder neue Pokemon sieht und man fängt sie vielleicht sogar, damit man weiss welchen Typ das Pokemon hat. Da es jetzt nur 69 neue gibt, kommt dieser überraschungseffekt aber nicht gut rüber. Mich stört es auch, dass sie so viele der alten Pokemon miteingebaut haben, denn wenn ich eine neue Edition spiele dann mache ich mir ein Team aus den Pokemon dieser Generation (sonst kann ich ja grade so gut ein anderes Pokemonspiel zocken). Und wenn so wenig neue Pokemon im Spiel enthalten sind, dann gibt es nicht viele Typen bzw. Typ-Kombinationen.


    Gut jetzt am Anfang stört es mich nicht so, da ich am Anfang direkt schon 3 Pokemon im Team hatte und ich die ersten Stunden auch viel zu beschäftigt mit allem war. Aber späterhin, nach ein paar Orden, will ich noch 3 Pokemon für mein Team fangen und da finde ich es auch schade, dass man da keine grosse Auswahl angeboten bekommt, respektiv es gibt auch schon viele der neuen Pokemon am Anfang, wo man sie noch nicht so brauch. Was auch richtig blöd ist, ist, dass es dann nur 3 Legis gibt (ohne Mewtu). Das ist ziemlich enttäuschend, denn ich habe mich immer auf neue Legendäre Pokemon gefreut.


    Meiner Meinung nach, hat Gamefreak soviele alte Pokemon wegen den Mega-Entwicklungen eingebaut, aber nicht jedes brauch/hat eine Megaform. Die Mega-Evos wurden zuviel in den Vordergrund gestellt und neue Pokemon vernachlässigt. Man muss auch keine 150 neuen Pokemon pro Edition machen, damit bin ich total einverstanden, aber mindestens 100.

  • So hätte es in vielen Gens sein sollen. Es gibt in jeder Gen Pokemon, die mir überhaupt nicht gefallen und Qualität geht über Quantität und manche hätte man weglassen können und diesmal gefallen mir nur 4 gar nicht. ^^

  • Mir stört die Anzahl der neue Pokémon überhauptnicht. Solange die Qualität stimmt, ist alles in Ordnung. Mich stört es eher, dass am Anfang zuviele alte Pokémon fangen kann. Die Erste zwei Routen sollten für mich nur mit den Neuen sein und nicht "überfüllt" mit den guten Alten.

    Durch Zeit und Raum, wie ein Traum.
    Durch Raum und Zeit, doch eine Frage bleibt!
    Bist du bereit?
    Evoli

  • Schön, dass es vielen zu reichen scheint, wenn es nur so wenige neue pkmn gibt. Mir sind es eindeutig zu wenige. Unter 100 sollten es meiner Meinung nach nicht sein. Das hat auch einen ganz einfachen Grund: mit diesen pkmn müssen wir nun auskommen bis gen7, und bis dahin kanns noch ewig dauern. Ich bin einfach enttäuscht, dass schon wieder nicht ein einziges altes pkmn (ausser Evoli) eine neue Entwicklung bekommen hat, darüber täuschen mich auch nicht die Megaevolutionen hinweg.


    Für mich gibts für diese wenigen pkmn momentan zwei Gründe:
    1. Die Entwickler hatten soviel zu tun mit den 3D-Modellen der alten pkmn, dass man es einfach zeitlich nicht geschafft hat, noch mehr neue pkmn zu designen. Das könnte bedeuten, dass X/Y relativ schnell eine Zusatzedi bekommt und dann abgehakt ist, sodass eine 7. Generation doch nicht in ganz so grosser Ferne liegt, bei der es dann wieder mehr neue pkmn geben wird.
    2. Ohne jetzt zu wissen, ob es bei diesen Spiele technisch möglich ist... Es wird weitere pkmn als (kostenpflichtigen) DLC geben und der Pokedex von X/Y im Laufe der Zeit noch ergänzt werden.

  • Ich habe nach nur 2-3 Orden schon so viele Pokis gesehen, wie es insgesamt in der ganzen 1. Gen gab... x'D Es gibt also mehr als genug Pokémon. :'D Allerdings waren natürlich massig "alte" dabei, das stimmt schon. Ich glaube dadurch, dass so viel an den alten geändert wurde (viele wurden auf einmal zu Fee und es gibt Mega Entwicklungen usw.), hat man lieber weniger neues gemacht und dafür alles alte verbessert und gut neu eingebunden. Ist ja nicht verkehrt (und sehr gut gelungen!). ^^ Dafür gibt es diesmal auch weniger "Müllpokémon"... x'D Außer vielleicht der Schlüsselbund.... ^^''''

  • Es sind schon wenige,das stimmt.Dafür finde ich das Design dieser Generation wirklich postiv und einfallsreich.Ausserdem können wir mehr Pokémon in einer Hauptedition den je fangen,also was wollen wir noch? Viele Pokémon, Eine sehr lange Storyline sowie eine ansprechende detalierte 3D Grafik.Also ich bin sehr zufrieden.:)

  • Was, nur 69? Das sind dann schon ein bisschen wenig neue, aber andererseits ist es auch gut, den für die 7. Generation brauchen sie ja noch ein paar Ideen.
    Irgendwann bei 1 500 Pokemon wird Nintendos Kopf leer sein, deswegen finde/fände ich es gut, wenn sie in den nächsten Generationen
    die Anzahl an neuen Pokemon auf 50- Pokemon beschränken würden.

  • Schade, dass man nicht "Unnötig - keine hätten gereicht" auswählen kann.
    Meiner Meinung nach sollte Game Freak keine neuen Pokémon-Spiele rausbringen, zumindest keine neuen Generationen.
    Ich würde einfache Remakes älterer Editionen, eventuell sogar mit den Mega-Formen, mehr begrüßen, als 70 komplett neue Mons und sogar einen neuen Typen.
    Nach so vielen Pokémon verliert man zu schnell den Überblick und auch muss man sogar die älteren Pokémon einem neuen Typen zuordnen, deren Schwächen und Stärken neu "lernen" etc.
    Außerdem wird es für die Entwickler und Designer immer schwieriger, Ideen für neue Pokémon zu bekommen, was das Ergebnis auch so... "bescheiden" macht - eine mutierte Mülltüte zum Beispiel ist schon etwas... abgefahren...


    Kurz: Ich würde mich mehr über ein Remake einer älteren Edition freuen, als über eine komplett neue Generation mit -zig neuen Pokémon, deren Anzahl schon über die 700 hinaus geht.

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.