Vote der Woche #132 (02.02.-09.02.2014) - Bester Pflanzen-Starter bisher ist...

  • Nach Pokémon Mystery Dungeon Erkundungsteam Zeit/Dunkelheit/Himmel feier ich Reptain! Daher ist Geckabor mein lieblings Pflanzen-Starter! <3

    "Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen."
    ~ Harald Zindler, deutscher Umweltaktivist

  • 1.Geckarbor (aller 1. Pokemon überhaupt :) + coole Entwicklungen)
    2.Bisasam(Muss man einfach Mögen :) )
    3.Endivie(im Anime hat es sich einen Platz in meinem Herzen verdient :))
    4.Serpifeu(finde die 2. Entwicklung Efoserpsehr cool, 3. Serpiroyalist nicht so mein Fall)
    5.Chelast(find die Endentwicklung Chelterrar richtig genial, ökologisch :))
    6.Igamaro (gefällt mir nicht wirklich....)

  • Ich habe Geckarbor gewählt, weil es das einzig gute Pflanzen Starter meiner meinung nach ist, da es die höchste base init hat und nen sehr guten spez. angr.
    Die anderen pflanzen starter kann man bis auf Mega-Bisaflor vollkommen vergessen.

    Chill dein Leben oder dein Leben Chillt Dich!



    Ich Entschuldige mich Hiermit für alle begangenen und noch folgenden Rechtschreibfehler :wtf:

  • Was zum.. Wie kann Serpifeu in der Umfrage besser ankommen als Bisasam?
    Ich finde es Schade das einfach so viele Spieler nicht die alten Spiele gespielt haben oder die alten Anime Folgen kennen.
    Falls ihr einer von denen seid, sofort nachholen, es lohnt sich ;)


    Habe Bisasam gewählt, Legende ;)

  • Ich hab für Chelast abgestimmt, wenn auch nur knapp vor Bisasam und Endivie. Den Rest kann man eigentlich knicken und teilen sich Platz 4, 5 und 6.


    (Und das troz, das ich in X Igamaro als Starter genommen habe!)

    Pokemon Shuffle Mobile FC: WGQR-GEEC (0/30)
    (Inaktive ab 7 Tagen werden gekickt)

    3DS FC: 2165-5761-7755
    Switch-FC: SW-6778-7425-5780

  • Im vergleich zu den Wasserstartern, ist mir hier die Entscheidung etwas leichter gefallen, wobei es da eindeutig Generationenunetrschiede gibt, nur hab ich letztes Mal schon erwähnt, dass die 3. Generation mitunter zusammengefasst die ebsten Starter überhaupt hatte meiner Meinung nach^^


    1. Geckarbor
    Oh man, ich liebe seine etwas eitle Art im Anime und sowieso die ganze Entwicklungsreihe ist einfach cool. Ich mag die Wendigkeit, die das Pflanzenpokémon mitbringt, selbst wenn es mit seinem Monotypen nicht so viel mitbringt. Aber das Design dieses Geckos stellt einfach alles in den Schatten, vor allem weil die Übergänge fleissend sind und trotzdem markantere Sprünge zu sehen sind, wie etwa bei Bisasam.


    2. Bisasam
    Hier hat vor allem Mega-Bisaflor das Ganze auf eine höhere Platzierung katapultiert. Das Vieh mit Speckschicht geht so derbe ab, weil es so viel aushält, dass ich einfach total gerne mit ihm spiele. Doch allgemein mag ich auch die Idee, wie sich langsam der Samen zur Knospe bildet und am Ende eine prachtvolle Blüte entsteht. Nostalgie-Bonus und dadurch, dass Bisaflor etwas wie ein Urdino aussieht... einfach eine tolle Starter-Reihe.


    3. Chelast
    auch Chelast von der 4. Generation hat mit seiner Endform Chelterrar eine sehr geile Typenkombi bekommen. Selbst wenn es auch etwas von einem Urdino hat, so hat es gleichzeitig das Aussehen einer laufenden Bodenplatte, mit seinem Baum oben drauf^^


    4. Endivie
    Oh je, ich fand es immer amüsant, wie eifersüchtig Endivie auf jedes andere Pokémon (besonders Pikachu) war, weil es sich einfach in Ash verguckt hat. War sehr niedlich, wie es ihm dann auch mal ein Küsschen gegeben hat. Als Lorblatt hingegen war es sehr temperamentvoll^^ Insgesamt sieht es auch etwas wie ein Urdino aus, die Blüte um den Hals, die es als Meganie bekommt, finde ich sehr hübsch. Dennoch jetzt nicht eine Entwicklungsreihe, bei der ich voll abgehe^^'''


    5. Serpifeu
    Miep, in meinen Augen kein Abklatsch von Geckarbor. Finde die Entwicklungsreihe eigentlich noch spannend, da es mich doch überrascht hat, dass die Beine nach und nach verschwinden und es zu einer Schlange wird. Das Design so, spricht mich auch an, weil es mit Serpiroyal wohl das eleganteste aller Pflanzenstarter bildet. Dennoch eher weiter hinten platziert, weil mir gesamthaft etwas langweilig erscheint.


    6. Igamaro
    Tja, eigentlich finde ich die Entwicklungsreihe von Igamaro nicht schlecht, dnen mit seinem Zweittypen Kampf in seiner Endform, ist es auf alle Fälle sehr aussergewöhnlich, zumal man zuerst eher denkt, dass es zu einem Bodentypen wird, weil es doch stark einem Maulwurf gleicht. Bei Igstarnish haben die Zeichner in meinen Augen etwas gefailed^^''' diese eiförmige Statur und seine Spitze Nase... geht gar nicht... Brigaron hingegen sieht wahnsinnig cool aus, weil es einfach gross ist. Nur durch seine langen Arme etwas unbeholfen erscheint^^'''

  • Die Wahl fällt hier deutlich schwerer als bei den Wasser Startern. Endivie undIgamaro fallen bei mir schon mal raus. Serpifeu hat zwar mit Serpiroyal eine wunderschöne Endentwicklung, aber leider passen die Initiative und die gute Verteidigung nicht so recht zusammen. Da bietet sich wieder Geckarbor an, da Gewaldro einen noch besseren Init Wert und dazu den guten Spezial Angriffswert hat. Da es mir aber auch ums optische geht fällt es auch schon wieder aus meiner engeren Wahl. Bleiben noch Chelast und Bisasam. Das ist wirklich schwer zu entscheiden da sie sich auch noch sehr ähnlich sind. Chelterrar lässt sich wohl besser einsetzen als Bisaflor, dafür hat Bisaflor mit dem Gifttyp was gegen die neuen Feen in der Hand.
    Ach egal ob mich die beiden Bisas oben links jetzt unterbewusst beeinflussen oder nicht, ich nehme


    ,
    ,
    ...........................................................................


    derzeit im schönen Tokyo zu Hause^^

  • Was zum.. Wie kann Serpifeu in der Umfrage besser ankommen als Bisasam?
    Ich finde es Schade das einfach so viele Spieler nicht die alten Spiele gespielt haben oder die alten Anime Folgen kennen.
    Falls ihr einer von denen seid, sofort nachholen, es lohnt sich ;)


    Habe Bisasam gewählt, Legende ;)


    Wer sagt, dass man das nicht getan hat? Ich hab mit 7 Blau gespielt, aber was nicht gefällt, gefällt einfach nicht.
    Pokemon sind nicht wie Wein. Sie werden nicht besser, wenn sie älter werden :pflaster:

  • Ganz genau, Bastet :D


    Den kleinen Dino fand ich zwar in den Neunzigern (als es noch nur die ersten 151 gab) zwar ganz toll, aber sobald die anderen Pflanzenstarter kamen, haben die ihm sofort den Rang abgelaufen. Ich find Bisasam und Bisaflor einfach zu klobig. Bisaknosp hat noch ein bisschen was dynamisches mit der Knospe, aber das wars auch schon.
    Mein Ranking kann man sich ja eigentlich schon denken ^^


    Letzter Platz: Chelast
    Zwar "Lieblingsstarter" meinerseits der 4. Gen, aber ich habe mich trotzdem nie mit dieser Gen anfreunden können. Gleiches Problem wie bei den Bisas: Zu klobig.


    5. Platz: Bisasam
    siehe oben.


    4. Platz: Igamaro
    Ab jetzt liegen die Plätze nicht mehr so weit auseinander, dennoch hat Igamaro leider nicht die schönsten Entwicklungen bekommen, deswegen landet er nur wegen seiner knuffigen ersten Stufe noch vor Bisasam.


    3. Platz: Endivie
    Das liegt einfach daran, dass ich Gen 2 im Prinzip nie gesuchtet habe bzw. mangels Editionen damals gar nicht spielen konnte. Mit HG/SS habe ich aber viel Spaß gehabt.


    2. Platz: Geckarbor
    Ich war zwölf, ich packte meine Geburtstagsgeschenke aus. Meine allererste Konsole! Ein Game Boy Advance! Und dazu gabs ... *trommelwirbel* Pokémon Saphir Edition! Ein Kindheitstraum war in Erfüllung gegangen, musste ich mich doch vorher mit dem Sammelkartenspiel zufrieden geben.
    Deswegen war Geckarbor für mich lange unangefochtene Nummer Eins, bis...


    1. Platz: Serpifeu
    ... die Bühne betrat. Gen 5 hat für mich ebenfalls einen Sonderstatus, weil es meine Leidenschaft für Pokémon wieder entfachen konnte. Und von jeher gabs für mich da nur einen Starter: Serpifeu! Das ist auch das einzige Pokémon, was ich mir als Plüschi gekauft habe ^^

    Sie finden mich für gewöhnlich zwischen zwei Buchdeckeln, so ca. Seite 213 bis 345. Es ist der gemütlichste Platz für einen Bücherwurm, wo die Geschichte noch nicht vorbei ist und sich die Hauptpersonen schon anfühlen wie alte Bekannte.

  • Meine persönliche Rangliste schaut so aus:


    1. Geckarbor
    ---> Dieses coole Auftreten und der reptilienartige Look ... einfach cool !
    2.Bisasam
    ---> Mein erstes PKMN ever. Schon im Anime fand ich es total süß.
    3.Chelast
    ---> Der Ausdruck und das Verhalten von Chelast sind einfach nur genial *gg*
    4.Serpifeu
    ---> Ein elegantes und schönes PKMN, aber für meinen Geschmack zu arrogant.
    5.Endivie
    ---> Hatte ich noch nie und habe auch keinen Bedarf ^^
    6.Igamaro
    ---> Großes SORRY an alle Igamaro-Fans, aber: Ich habe NOCH NIE ... ein so hässliches Starterpokemon gesehen ._.

  • Auf dem 1. Platz ist für mich Geckarbor. Sein Design hat mich damals einfach sofort überzeugt, auch das seiner Entwicklungen. Aber dennoch hab ich es in Saphir nicht als Starter gewählt, einfach weil die anderen beiden auch sehr cool waren (immer diese Entscheidungsschwierigkeiten)^^ (die 3. Gen hatte meiner Meinung nach bisher eh die besten Starter)^^ Geckarbor ist einfach ne coole Socke.
    Auf Platz 2 ist Serpifeu. Ich liebe das kleine Ding einfach^^ Und seine Entwicklungen auch, besonders Serpiroyal, es hat irgendwie so etwas Anmutiges an sich, das gefällt mir.
    Platz 3...da fällt es mir wieder etwas schwieriger ein Urteil zu treffen, ich schwanke zwischen Bisasam und Endivie. Aber ich denke, dass ich Endivie auf Platz 3 setze, da mir dort das Design der Entwicklungsreihe einfach besser gefällt. Bisasam an sich ist noch ganz süß, Bisaknosp ist auch noch in Ordnung, aber Bisaflor wirkt meiner Meinung nach irgendwie ein bisschen zu klobig oder so^^ (mir persönlich gefällt das Design eher nicht so gut, dann doch lieber Meganie) Also, Platz 3 Endivie und Platz 4 Bisasam^^
    Platz 5...auch hier fällt es mir wieder etwas schwer...eins vornweg: Chelast finde ich absolut hässlich, Igamaro ist hingegen wieder ziemlich knuffig. Allerdings sind Igamaros Entwicklungen einfach nur sowas von ein Griff ins Klo, ist zumindest meine Meinung dazu^^' Da hab ich eigentlich etwas anderes erwartet...
    Chelterarr hingegen find ich wieder irgendwie cool, es hat mich zwar nicht so stark überzeugt, wie andere Entwicklungen der Pflanzen-Starter, aber dennoch hat es irgendwas. Also setze ich auf Platz 5 Chelast und auf Platz 6 Igamaro.

    Safarityp: Geist
    Pokemon: DrifzepeliDrifzepeli Laternecto Laternecto und Irrbis Irrbis
    FC: 4983-5316-5954
    Bei Interesse einfach eine PM schreiben :3 Ich beiße nicht und bin auch offen für neue Kontakte^^

  • Es war eine ziemlich schwierige Entscheidung, weil ich zwar die Pflanzenstarter am seltensten nehme (der Typ ist einfach nicht so meins ;A;), aber ich auch zwei Topfavoriten habe, und zwar Geckarbor und Serpifeu. In der Umfrage habe ich Letzteres gewählt, da Gen V (o/), aber ich finde sie gleichwertig. Denkt euch einfach +1 Stimme für Geckarbor. x) Beide haben was Cooles an sich, beide haben ziemlich epische Entwicklungen (Gewaldro! *~* Serpiroyal! *~*), und ich habe sie auch im Spielverlauf sehr lieb gewonnen.
    Ansonsten meine Rangliste (sorry, Bisa, eigentlich gehöre ich dafür geteert und gefedert, aber ich mag die Gen I-Pokés allgemein eher weniger):


    Geckarbor = Serpifeu > Endivie > Chelast > Bisasam = Igamaro

  • Warum zum Teufel ist Igamaro bei euch ständig auf dem letzten Platz? Einerseits kann ich euch verstehen, weil die beiden Vorentwicklungen echt schäbig aussehen, aber die Endevolution ist doch durchaus akzeptabel. Außerdem hat es von den Pflanzenstartern mitunter die beste und brauchbarste Fähigkeit und sogar die Typenkombination ist nützlich.


    Platz 1 Bisasam/Geckarbor/Igamaro
    Ganz klare Platzierung und genau, bei mir stehen drei Pokémon auf dem ersten Platz. Zum einen hätten wir da Bisasam, welches durch seine Fähigkeit Chlorophyll in der Sonne richtig böse sein kann und mit der Mega-Entwicklung eine weitere Option hat, das Spiel aufzumischen, weil es einfach unwahrscheinlich gute Defensivwerte hat und es mit Speckschicht nahezu unbesiegbar ist, weil es spezielle Eis- und Feuerattacken locker wegsteckt. Natürlich sollte man es möglichst vor physischen Attacken schützen, aber sonst hat es da eben kaum Probleme.
    Zum anderen wäre da Geckarbor, das auch durchaus vielseitig einsetzbar ist. Man kann es sowohl als physischen als auch als speziellen Sweeper spielen, da es zwar speziell die besseren Werte hat, aber die physischen Werte trotzdem solide sind und man diese durch Boostmoves wie Schwerttanz ordentlich aufwerten kann. Außerdem verfügt es über eine erstklassige Initiative, welche dem Gecko vieles ermöglicht.
    Am Schluss ist da noch das gehasste Igamaro übrig. Nur weil es kein soooo tolles aussehen hat, muss man es doch nicht gleich verurteilen. Es scheint mir beinah so, als würde jeder die Augen vor Kugelsicher verschließen. Diese Fähigkeit erlaubt es Igamaro jegliche 'Bomben und Kugel' Attacken abzuwehren, ohne Schaden davon zu tragen. Spukball, Aurasphäre, Energieball, Schlammbombe, Fokusstoss usw. adé. Einige rechnen einfach nicht damit, weil sich niemand die Fähigkeit genauer durchliest, haha. Gleichfalls hat es die neue Pokémon spezifische Attacke Schutzstacheln, einen guten Verteidigung- & Angriffswert. Was will man mehr?


    Platz 2 Endivie
    Nur wegen des Animes steht es auf dem zweiten Platz, haha. Meiner Meinung nach hatte es schon einen gewissen Charme, immer wenn es Ash umgarnt hat und eifersüchtig wurde.^^
    Doch nicht nur das, auch ein Grund für diese Platzierung ist es, dass ich es in einem Monocolor-Reihum-Turnier spielen durfte mit Dual-Screen-Lichtlehm. Das hat echt Spaß gemacht und einige meiner Gegner zum verzweifeln gebracht. Alles in allem ist Endivie ein echt tolles Pokémon. Pure Ironie dass ich neulich zum ersten mal Endiviensalat gegessen habe, haha.


    Platz 3 Chelast/Serpifeu
    Joa... Chelast und Serpifeu. Strategisch habe ich sie noch nie wirklich gebrauchen können und die Designs sind ganz in Ordnung. Hier könnt ihr mal anfangen zu 'haten', weil die beiden Pflanzestarter meiner Meinung nach ziemlich schlecht sind und kaum spielbar sind. =(
    Aber wie gesagt, ihr Aussehen ist ganz passabel und man kann eigentlich nicht meckern. Nur wäre mir bessere Werte und sinnvollere Movepools wohl lieber. =/

  • Eine unglaublich schwierige Entscheidung, die letzen Endes zu Gunsten von Serpifeu ausgefallen ist. Direkt gelich ziehen allerdings auch Bisasam, Geckarbor und Igamaro.
    Warum jetzt also Serpifeu? Das hat mehrere Gründe. Zum einen ist es neben Bisasam der eizige Starter, der als vollentwickeltes Pokemon jemals mit mir einene rsten Ruhmeshalleneintrag geholt hat (von den Pflanzen), aber "Durchspieltauglich" ist. Igamaro hat hier verloren, weil Chesnaught einfach gegen pangoro verliert. Sorry, Chesnaught. Geckarbor hat einen Malus, weil ich Gewaldro einfach hässlich finde und Reptain, naja, ich mag das Tierchen gerne, aber dann hab ich doch bessere Pflanzen für die Top Vier zur Auswahl. Sorry Reptain.
    Dann gehört es zu den wenigen Pflanzepokemon, die für meine Spielweise brauchbare Attacken erlernen können (daran scheitert zB Endivie)
    Und zuletzt, das war dann der Punkt, der es gegenüber Bisasam hervorgehoben hat: Seine Endstufe sieht einfach toll und stimmig aus. Sorry, Bisaflor, aber du bist nunmal hässlich ^^'


    Gar nicht im Rennen (und daher eine einfache Entscheidung bei umgekehrter Fragestellung) war Chelast. Ich hab mich damal in Diamant so auf das Vieh gefreut. Pflanze/Bodaen WOAH. Und was bekomme ich? Einen lahmen Defender. Danke -.- Ist so ziemlich das letzte, was man zum Storyspielen gebrauchen kann. Außerdem passt seine AUsriochtung in meinen Augen nicht zu seinem Typ. Davon abgesehen, dass Erdbeben seine einzige vernünftige Attacke ist. Und zu allem Überfluss dieht Torterra albern aus. Sorry, Chelast, aber wir werden vermutlich nie Freunde werden. Aber tröste dich,d as trifft auf so viele aus deiner GEneration zu ^^

    Mein FC:
    2852-7164-7639 - Bojelin, Sodamak, Quaputzi
    Suche vor allem Leute für Kontaksafari (Pyroleo wäre toll ^^). Schickt nur ne kurze PN ^^

  • Ich habe natürlich für Bisasam abgestimmt :D, denn es war mein erstes Starter-Pokemon das ich gewählt habe und es ist auch die 1.Stufe von meinem Lieblingspokemon Bisaflor :).
    Weiterhin ist es auch der erste Pflanzen-Starter überhaupt und hat bis heute meiner Meinung nach das beste Design. Im Anime hat es mir auch sehr gut gefallen, da es vor allem in den Kämpfen als sehr "zäh" (mir ist kein besseres Wort eingefallen) galt.
    Auf dem 2. Platz landet Endivie, da es das perfekt Gegenstück für Bisasam ist und ich habe es immer witzig gefunden, dass Endivie immer auf die anderen Pokemon von Ash eifersüchtig wahr. Es wollte ja immer im Mittelpunkt stehen.
    Platz 3 ist Geckarbor. Im Anime wurde er als der "Coole" dargestellt, was meiner Meinung nach sehr gut zu ihm passte.
    Platz 4 ist Chelast. In der Platin-Edition gefällt es mir sehr, vor allem das es sich zu einem Pokemon vom Typ Pflanze Boden entwickelt, was für mich das Sinnbild der Natur darstellt. Im Anime hat es mir nicht wirklich gefallen (auch wenn ich die Sinnoh Region nur vereinzelt gesehen habe).


    Serpifeu und das andere Vieh (weiß nicht mal wie es heißt) kann ich nicht bewerten. Ich habe weder die Spiele gespielt, noch den dazugehörigen Anime gesehen.