Alexia's Welt


  • Aktuell habt ihr die Möglichkeit genau dieses Bild im Spoiler zu gewinnen. Es ist auf Leinwand 20x20 mit Acrylfarbe von mir gemalt und wartet auf seinen neuen Besitzer. Alle Details zu den aktuellen Wettbewerben, die sich auf meine FF Feurige Leidenschaft beziehen und wo ihr mitmachen könnt, findet ihr auf meiner Website.


    Ich freue mich über Teilnehmer!
    Lieben Gruß


    Alexia Drael

  • ACHTUNG! Ihr könnt immer noch mitmachen und gewinnen! Siehe Beitrag über diesen!



    Aus der skurrilen Welt von Alexia.


    Innere Stimme: Tze, du lernst es aber auch nie!
    Alexia: ...
    Innere Stimme: Hab's dir ja gleich gesagt, aber wenn du nicht darauf achtest, selbst Schuld!
    Alexia: Lalalala!
    Innere Stimme: Tu nicht so! Zwei Stunden zeichnen ist Gift für deine Hand! Wann kapierst du es endlich?
    Alexia: Früher konnte ich 5 Stunden durchzeichnen und bekam erst dann einen Krampf in der Hand!
    Innere Stimme: Früher warst du auch jünger!
    Alexia: Gar nicht wahr!
    Innere Stimme: Ja ne, ist schon klar ...
    Alexia: Kann doch nix dafür, wenn die Zeit immer so dahin fliegt! ._.
    Innere Stimme: Manchmal bist du echt doof! Schone deine Hand, sonst fällt sie eines Tages ab!
    Alexia: Wenn ich sie schone, dürfte ich gar nicht mehr zeichnen/malen! Das geht nicht! Andere wollen schließlich meine Bilder stalken!
    Innere Stimme: Ach? Seit wann guckt denn hier bitte jemand rein?
    Alexia: Ach, halt doch den Mund!
    Innere Stimme: Tze



    So dann ... neue News, neuer Hype, neue Pokémon und nebenbei auch noch SVC im Wettbewerbsbereich von den Fanarts. Viel zu tun und trotzdem zu wenig Zeit. Anstatt endlich mal Farbe zu nutzen, zeichne ich gerade nur Outlines oder doofe Skizzen. Doof ... Möpmöp! Aber kommendes Wochenende habe ich mir vorgenommen wenigstens ein Bild fertig zu malen. Wenigstens eins!
    Du weißt schon, was das für deine Hand bedeutet?
    Psscht! Innere Stimmen haben hier nichts verloren!
    Ähm ja ... kommendes Wochenende ... wenn ich nicht male, dann schreibe ich. Und wenn ich nicht schreibe, dann zocke ich. Oder ich male. Aaaah ich muss die Zeit nutzen! Malen! Schreiben! Malen! Aaaah ... x_x



    Leider gibt's mit diesem Update nur olles unfertiges Gekritzel D: Tut mir leid!





  • Hallo Lexi,


    mit den neuen Alola-Formen scheinst du ja schon Spaß gehabt zu haben, wobei eben besonders Vulpix und Vulnona hervorstechen. Ich find's gut gemacht, dass sich beide Vulpixarten so treffen und besonders in Farbe würde das dann sicherlich auch einiges hermachen, wenn der Farbenunterschied deutlich zu sehen wäre. An den Pokémon selbst habe ich nichts auszusetzen, lediglich die Bäume und Palmen in der Umgebung wirken etwas klein. Das ist aber schon Meckern auf hohem Niveau, denn das soll ja lediglich das Setting im Dschungel bestimmen.


    Bei Vulnona habe ich eben erst gemerkt, dass das ja auch beide Formen sind, die da herumtanzen und hier bin ich auch auf eine Farb-Variante gespannt. Sie wirken sehr ausgelassen, was man eher weniger oft sieht, auf der anderen Seite aber auch sehr elegant und anmutig in dem, was sie tun. Die Proportionen (also die Beine) des Eis-Vulnonas wirken noch etwas unstimmig, aber ich denke, dass du da schon eine Lösung für dich finden wirst. Ich wünsch dir mit ihnen auf jeden Fall viel Erfolg bei der Ausarbeitung.


    Wir lesen uns!

  • Oh wow, mein letztes Update ist vom 2. August. Wird Zeit, dass ich die neuen Bilder einfach mal hier rein stelle, was? Aiaiai ...




    ________________________________________________________________




    Aktuelles findet ihr immer auf meinen Seiten:


    Facebook | Website | Deviantart | Twitter

  • https://i37.servimg.com/u/f37/13/01/96/60/hermi-10.jpg


    Das Bild hier war eine Commission, also ein Auftrag, für meine Lupus-kranke Freundin Hermi. Die Krankheit ist chronisch und unheilbar.
    Ich hab schon öfters darüber berichtet und spare mir an dieser Stelle noch mehr dazu zu sagen. Nachforschen kann jeder oder mich einfach fragen,
    falls Interesse daran besteht. Das Bild hat mir viel Zeit abverlangt und ich war ziemlich nervös gewesen,
    ob es ihr gefallen würde, aber am Ende war es sehr gut angekommen.








    JAHRESRÜCKBLICK


    Jahr 2016 war irgendwie magisch. Es ist verdammt viel passiert, leider nicht nur Positives, weil im Sommer in meinem Leben dann eine Katastrophe nach der anderen eingeschlagen war (an denen ich jetzt immer noch teilweise knabbere :(). In der Zeit habe ich versucht, mich irgendwie noch ein wenig in meinen Bildern zu verstecken, aber selbst da ist mir dann irgendwie die Luft ausgegangen. Na ja, nichtsdestotrotz konnte ich feststellen, dass ich es tatsächlich geschafft habe jeden Monat wenigstens ein Bild zu zeichnen/malen. Das ist sehr viel mehr, als in den letzten Jahren zusammen. Überhaupt habe ich das Gefühl, dass ich dieses Jahr sehr viel kreativer unterwegs war (Bilder wie auch Geschichten) als alle Jahre zuvor. Das ist erstaunlich. Ich hoffe, dass ich das nächstes Jahr auch schaffe und nicht aus irgendeinem Grund wieder in die Tiefe hinab stürzte ... das wäre schon sehr schade.



    Wer es lesen möchte:


  • https://i37.servimg.com/u/f37/13/01/96/60/amphar10.jpg


    Das Bild war das Weihnachtswichtelgeschenk für @Watty
    Ich hoffe, dir hat es gefallen.
    Am 01.12.2016 hatte ich die Skizze dazu in mein Skizzenbuch gezeichnet gehabt. Siehe Spoiler.




    Joar, war eher ein kleines Update für dieses Jahr. Ich habe in den letzten Tagen btw. auch noch meine Website aktualisiert. Neben haufenweisen Bildern, kann man dort auch Gedichte, Kurzgeschichten, Geschichten, Empfehlungen und vieles mehr entdecken. Wer Lust hat, kann dort gerne stöbern. Vielleicht gefällt es euch.
    Klick mich.
    Und jetzt an dieser Stelle noch ...



    Ich wünsche allen Stalkern (x3) einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!
    Kommt gut an und vielleicht (ich hoffe es) lesen wir uns nächstes Jahr wieder.
    Ich würde mich freuen.  :love:


    ~Lexi


  • https://i37.servimg.com/u/f37/13/01/96/60/wolf-310.jpg


    Es ist schon wieder so spät, aber wenigstens habe ich das Bild fertig bekommen.
    Es ist für die LupusDiary-Facebook-Seite von meiner Lupus-kranken Freundin. Ich hab ja schon einiges darüber berichtet.
    Bei näherem Interesse einfach ein wenig in meiner Galerie stöbern und ihr findet auch entsprechende Verlinkungen.



    In den letzten Tagen habe ich noch eine weitere Skizze gezeichnet. Eigentlich ist sie heute erst fertig geworden, auch wenn das Datum von vor zwei Tagen drauf steht. Na ja, egal ... ^^


  • Servus, ich hab nicht besonders viel zu sagen. Außer dass "Die Flammen meiner Stärke" nun auch als Buch erhältlich ist und deswegen jeder Interessierte es bestelle kann. Nämlich hier. Ich denke mal, dass meine Leser, die die Geschichte mögen, sich darüber freuen dürften. Zumindest hoffe ich das. Verdienen tue ich nichts daran.


    Im Spoiler findet ihr dazu das Buchcover.
    Arbeitszeit des Covers: circa eine Woche
    Arbeitszeit des Buches: 2 Monate



  • Hallo Lexi,


    ich war auf deine Version von Brutalanda schon länger gespannt und find das Gesamtergebnis auch sehr gelungen. Besonders farblich ist es sehr abwechslungsreich geworden und auch der Drache hebt sich vom blauen Himmel recht gut hervor. Ich zähle einfach mal ein paar Dinge auf, die mir aufgefallen sind:

    • Verschiedene Ballarten am Gürtel. Zum einen ist das so schon ein nettes Detail, dass die Bälle griffbereit sind und auf der anderen Seite sieht man hier auch die verschiedenen Bauarten, was doch eher selten ist. Dadurch ergibt sich dann auch eine eigene Geschichte, die mit den Pokémon verbunden wird.
    • Das Größenverhältnis der Pokémon zueinander kann man sich relativ gut vorstellen. Mit den Ingame-Angaben hättest du wohl nicht so einen guten Effekt erzielen können.
    • Zoés Pose wirkt an sich gut. Sie macht einen selbstbewussten Eindruck und die Anatomie stimmt auch. Ihre Nase wirkt nur relativ groß.
    • Brutalandas Schuppen wirken um den Hals irgendwie platt und nicht so füllig wie am restlichen Körper. Womöglich entsteht der Eindruck durch die relativ klare Abgrenzung zum Himmel. Im Gegenzug wirkt das Fell der Pokémon sehr flauschg und füllig, was dir gut gelungen ist.

    Bin schon sehr gespannt auf deine nächsten Bilder. Bis dahin!

  • https://i58.servimg.com/u/f58/13/01/96/60/im_mon10.jpg
    Im Mondlichtschein © Alexia Drael


    "Im Mondlichtschein" ist ein Bild zu einer Geschichte, die ich seit letztem Jahr im Kopf hatte.
    Wer sie lesen möchte, kann in meinem Einzelwerke-Topic gerne vorbei schauen.



    Weitere Werke:




    Seit Mittwoch arbeite ich an 5 Wolfsbildern, die ich seit Längerem schon umsetzen wollte. Seit Sonntag habe ich dafür noch mehr Motivation aufgrund eines für mich überraschenden Moments. Wenn ich damit fertig bin, gibt es endlich mal wieder Wolfsbilder. Hab gefühlt seit Ewigkeiten in der Richtung nichts mehr gemalt. (LupusDiary zählt nicht.)



    REKOMMI @Rusalka


    Ich bin nur teilweise mit dem Bild für "Die Flammen meiner Stärke" zufrieden, einfach weil ich es nicht drauf hab, hmpf. Na ja, am wenigsten an dem Bild mag ich Brutalanda. Zum einen bin ich kein Fan von diesem Pokémon. Ich mag Kindwurm, aber mit Brutalanda kann ich trotz als allgemeiner Fantasy-Drachen-Fan nicht viel anfangen. Es besitzt so eine platte Körperstatur, dass ich damit sehr ins Hadern kam und mich gefragt habe: "Muss ich es unbedingt mit drauf malen?" Antwort: Ja! Warum? Weil es so ein wichtiges Pokémon für Zoé ist. Wenn sie es nicht haben würde, hätte ich es weg gelassen, aber Zero - ihre Brutalanda - ist ja doch ein wichtiger Bestandteil der Geschichte.
    Meine Leser wissen natürlich, welches Pokémon in welchem Ball steckt, die man auf dem Bild erkennt. Der vierte Ball ist leider nicht mehr zu sehen, aber das ist nicht ganz so dramatisch. Es ist schön, dass es dir aufgefallen ist, Patti. :) 
    Die Größenverhältnisse der Pokémon war mir wichtig, obwohl Flamara mir persönlich eigentlich noch zu groß ist. Ich habe es dennoch am Ende so belassen, anstatt kleiner zu malen. Schlussendlich passt die Größe, nur auf den Arm heben würde ich es nicht wollen, lol. Brutalanda ist dafür größer dargestellt. Eigentlich ist dieses Pokémon nur 1,5 m groß ... oder lang. Je nachdem wie man diese angegebene Größe definieren will. Zero ist deutlich größer, denn Zoé ist schließlich keine 12-Jährige, sondern ausgewachsen, ergo größer. Drachen müssen einfach größer sein in meinen Augen. Sie müssen beeindruckend sein, deswegen passt Zero auch nicht komplett mit drauf. Leider. Ursprünglich hatte ich wirklich das Bild nur mit Zoé und Zero geplant gehabt und Rico und Flamara waren nicht vorgesehen, bis ich mich für die beiden entschieden habe, doch mit drauf zu packen. Beinahe hätte ich Halstuch und Halsbänder vergessen. Zum Glück hab ich am Ende noch dran gedacht, denn schließlich sind das auch ein paar Details, die ich in meinen Geschichten mit einfließen lasse.
    Ach ja noch mal zu den Bällen: Die waren das letzte Detail, was ich mit drauf gepackt habe. recht spontan und anfänglich auch nicht geplant, aber doch ein wichtiges Muss für einen Trainer.
    Persönlich mag ich am meisten den Hintergrund. Ich hab noch nie solange für einen gebraucht, weil ich mir echt mal den Kopf darüber zerbrochen habe und dann einen Tag lang dran gemalt habe. Ein Profi in Hintergründe-malen bin ich nicht, deswegen ist das für mich schon ein kleines Highlight überhaupt da mal so was Aufwendigeres darzustellen. Und ja, Büsche, Pflanzen, Gras und Steine (besonders die Felsen!) sind schon aufwendig, wenn man sie nicht nur dahin klatscht. Da sind einige Stunden drauf gegangen.



    Bis zum nächsten Mal. :)


  • https://i58.servimg.com/u/f58/13/01/96/60/vergle11.jpg


    In den letzten 2 Wochen war ich damit beschäftigt diese Wölfe für Lupus et Lupa zu malen.
    Sie stellen die fünf großen Wolfsarten in der Geschichte dar. Sie haben alle ihre speziellen Eigenschaften und ihre speziellen körperlichen Merkmale.
    Ganz praktisch, dass ich dafür ein paar reale Vorbilder zur Hand nehmen konnte.
    Die Namen auf den Einzelbildern sind Wolfscharaktere, die in der Geschichte vorkommen.
    Ich wollte speziell auch ein paar Vertreter darstellen, nicht nur die Arten an sich.
    Der Größenvergleich hier oben ist auch ganz praktisch mal zu sehen, um eine bessere Vorstellung davon zu haben.








  • Katzenling © Alexia Drael


    Happy Bithday to ... Ach halt, es ist noch nicht so weit.


    In zwei Tagen hat mein Kollege Geburtstag und deswegen will ich ihm ein Bild schenken. Er hat mir zu Weihnachten und Geburtstag Kleinigkeiten geschenkt, aber überraschend und unerwartet für mich und deswegen bin ich der Meinung, dass ich es ihm auch zurückgeben sollte. Er ist sowieso ein Mensch, der viel an andere denkt, der einfach was zum Futtern mitbringt und dann andere (oder mich) mit versorgt, ohne dass man es von ihm erwartet oder verlangt hat. Auf der anderen Seite kommt er immer damit "Ich möchte keine Umstände" machen, wenn man ihm zum Essen einfach einladen will oder irgendwas anderes ihm Gutes tun will. Ein Mensch, der gibt und kaum nimmt. Er hat es wahrlich verdient ein paar gute Freunde zu haben. Denn echte, gute Freunde findet man in dieser Welt nur noch sehr schwer. Bei vielen ist es eher eine oberflächliche Freundschaft, was ich teilweise sehr schade finde. Na ja, mein Kollege hat jedenfalls in zwei Tagen Geburtstag und ich hoffe einfach, dass ihm die Miez gefällt. Es ist nämlich schwer für mich einzuschätzen, was er mag, weil er von sich irgendwie nicht viel erzählt. Nicht so recht preis gibt, was er gerne mag, obwohl er sich alle Sorgen und jeden Kummer von jedem anhört, mit einem über Gott und die Welt diskutiert ... Nur an sich selbst denkt er kaum. Mhm ... ich fühle mich verpflichtet ihm was Gutes zu tun. :') Ich kann das einfach nicht so stehen lassen. Wie dem auch sei ... Der Schmetterling ist auf dem Bild drauf geklebt. Ich mag Bilder mit Schmetterlingen. Ist nicht das Erste von dieser Sorte. Außerdem war's mal wieder ne nette Übung mit Farbe herum zu matschen. Ich male erst seit Dezember 2014 mit Acryl und muss da noch um einiges besser werden. Bin da noch nicht wirklich geübt darin.


    Es folgen ein paar blöde Kritzeleien. :hmmmm: 
    Erste und zweite Skizze kannst du in die Tonne werfen. Ein mickriger Versuch irgendwas auf eigene Weise zu kreieren, irgendwie was zwischen Manga/Realismus. Zum K***** sieht das Sch*** aus. Ich sollte die Seiten aus meinem Büchlein raus reißen. Na ja. Die anderen beiden Bilder, das eine wieder mehr Realismus. Muss das ja weiterhin üben, sonst wird das nichts. Hab seit gut zwei Monaten gar nichts mehr in mein Skizzenbuch gezeichnet, da wurde es mal wieder Zeit. Und das Wolfi ist nur die Grundlage für ein farbiges Bild, für ein Banner für LupsDiary. (SLE, unheilbare Krankheit, bla bla, ihr kennt das ja schon, die hier regelmäßig rein gucken.)
    So sieht's aus. Nicht gut.



  • https://i58.servimg.com/u/f58/13/01/96/60/weltlu10.jpg


    Update, weil bald der Weltlupustag ist. Informationen findet ihr auf der Facebook-Seite bzw. die Veranstaltung, die damit einher geht.
    Es ist nichts ortsgebundenes, weswegen im Prinzip jeder daran teilnehmen kann und wenn es nur bedeutet,
    sich mal selbst ein wenig darüber zu informieren, an die Lupus-Kranken zu denken etc. pp.


    Und dann noch ein Leinwandbild 30x30 cm groß. Ein bisschen mit rosa herum gematscht, dann ist das heraus gekommen. Ich hab noch ein weiteres Leinwandbild, aber das kann ich noch nicht zeigen, weil ebenfalls ein Geburtstagsbild wie das Blumenbild. Aber zeigen kann ich's nicht, weil Geschenk für jemand aus dem Forum. :P Keine Ahnung, wie gut ich gestalkt werde, muhaha. Aber derjenige kann sich freuen. x3 Hope.


    Puh, damit habe ich erst mal meine To-Do-Liste ein bisschen dezimiert. Zumindest habe ich vorerst alle geplanten Geburtstagsbilder gemalt und kann mich wieder auf anderes konzentrieren. Einmal tief durchatmen ... so weit das mit anbrechender Erkältung geht, bäh.


    Bis zum nächsten Mal!
    ~Lexi


  • Hey Lexi,


    die Schmetterlingsbilder haben nach wie vor Stil und ich find's interessant, dass du dich nun auch an pinke Blüten gewagt hast. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.


    Eigentlich wollte ich aber noch ein paar Worte zu deiner Tarotkarte weiter oben verlieren. Die Mäßigung hast du in dieser Form nämlich richtig gut umgesetzt, nur dass du dich hier bewusst auf zwei Charaktere konzentriert hast statt auf einen, der sich mit Land und Wasser identifiziert. Azura und Primarene passen da aufgrund ihrer Fähigkeiten auch gut zusammen und dass das Wasser von einem Kelch zum anderen übertragen wird, erscheint in Anbetracht dessen sehr sinnvoll zu sein. Wobei man natürlich streiten kann, ob Wasser in Wasser so einfach funktionieren kann, aber da verstehe ich den Kompromiss, beide in einer Art schwebenen Darstellung aufs Bild zu bekommen. Auf jeden Fall sind da sehr viele Details eingeflossen, teilweise auch welche, die man nicht auf den ersten Blick erkennt. Die Schuppen auf der Fischflosse und die Spiegelungen im Kelch sind da nur einige. Mir gefällt's.


    Wir lesen uns!

  • https://i58.servimg.com/u/f58/13/01/96/60/dsc01310.jpg


    Schönen Muttertag an die Muttis und schönen Sonntag an alle anderen!
    So dann kommt heute mal etwas weniger Gemaltes, als viel mehr geklebt, gebastelt und ähm noch mehr geklebt.
    Unterschiedliche Materialien sind hier zum Einsatz gekommen, die Leinwand geschwärzt und weil ich zuvor noch keine schwarze Sprühdose besaß,
    hab ich mir halb die Schulter ausgekugelt. Etwas dramatisch, aber ja, mir tat danach den ganzen Tag die Schulter und der Rücken weh.
    Ah ja, das Bild ist 60 x 80 cm groß. Ja, groß! Und es hängt an meiner Wohnzimmerwand. Endlich mal ein Bild wieder für mich selbst nach all den Geburtstagsbildern,
    die ich in der letzten Zeit so erstellt habe (und bisher nicht alle hier veröffentlicht habe). Ola ...
    Das erste Bild, welches ich in diesem Stil erschaffen habe, findet ihr im Spoiler und ist dann doch wesentlich kleiner, als das Monstrum hier.
    Btw. hat mich das ne Woche Arbeitszeit gekostet. Lexi saß mit ner Pinzette da und hat sich die eigenen Finger beklebt, juhu.


    Interesse an mehr solchen Bildern?
    Ich nehme auch Aufträge an, aber dann müsst ihr mir schon was auf den Tisch legen und da reicht mir nicht nur Schokolade. :D


    Over and out.
    ~Lexi




  • https://i58.servimg.com/u/f58/13/01/96/60/igelav11.jpg


    Neues, kleines Update. Für die liebe @zerolino gab es zu ihrem Geburtstag im Mai ein Bild von mir als Geschenk.
    Leider habe ich kein besonders gutes Foto von dem Wonneproppen, weswegen es zu dunkel und zu gräulich wirkt. Na ja, muss ich damit halt leben. :')



    Des Weiteren gibt es auch noch ein neues Diamtblumenbild. Diesmal nicht rot-orange-gelb, sondern mit blau-grünen Akzenten. Mehr blau, weniger grün. Ich könnte noch eines erstellen mit giftgrünen Steinchen. Aber wer will das dann haben? Bei mir passt das jedenfalls dann farblich nicht in die Wohnung. :assi: Ansonsten gibt es von meiner Siete gerade nicht viel Neues. Bin aktuell an einem anderen, etwas größeren Projekt dran. Aber bis was zu sehen ist ... Erstmal meine Motivation dafür wieder auffinden. v.v


    ~Lexi


  • https://i11.servimg.com/u/f11/13/01/96/60/wip-fa10.jpg


    Die High-End Bilder gibt's dann NUR im Buch zu sehen. Nicht hier, nicht irgendwo anders. x3
    Daher gibt's heute nur ein WIP-Update. Mein Tagessoll für heute ist erst mal erfüllt. Jetzt brauche ich Ruhe ...

  • Hey Lexi,


    deine Fabula ist ja richtig niedlich geworden. Besonders aber die Tatsache, wie gut die Fynx realistisch dargestellt hast und wie passend diese roten Haarbüschel bei den Ohren sind. Die lassen es halt auf dem offiziellen Artwork doch sehr eigenwillig aussehen, aber bei deiner Version wirkt es so, als wäre es ganz normal für einen Fuchs. Die Augen wirken im Vergleich ziemlich klein; die hatte ich bei Füchsen noch etwas größer in Erinnerung. Dafür sieht das Fell mit seinen vielen Schattierungen und den einzelnen Haaren, die man eigentlich auch gut zählen könnte, sehr aufwändig. Das hat sich aber gelohnt, weil es echt toll aussieht. Selbiges gilt für Dartiri, bei dem das alles durch die offenen Flügel noch viel besser zur Geltung kommt. Da freue ich mich schon, die restlichen Feuer-Pokémon der WIP zu sehen.


    Wir lesen uns!


  • Es ist 2 Uhr in der Nacht und ich bin immer noch wach. Ich sollte schnell ins Bett, aber ein kleines Update erfolgt hier noch. Wieder nur WIPs, aber diese Woche auch das letzte, was ich zeigen werde.
    Ab nächste Woche könnt ihr das fertige Bild von diesem WIP als Postkarte kaufen, wenn ihr wollt. Und auch das Band Eins von Feurige Leidenschaft! Ich gebe dazu aber noch mal nächste Woche Bescheid, wo ihr es bestellen könnt und welche Sonderangebote ich zusätzlich habe. x3 Wer persönlich benachrichtigt werden möchte, um es nicht zu verpassen, möge mir bitte eine kleine Nachricht zukommen lassen!


    Naaaaa, könnt ihr euch an diese Szene noch erinnern? x3
    @Rusalka @Eisseele @Adurna @Sheogorath @all-die-Feurige-Leidenschaft-lesen




    Noch ein kleines, mickriges Rekommi:
    Erst einmal Danke dafür, dass du mir wieder Feedback gegeben hast, Patti. x3 Sehr lieb von dir!
    Mittlerweile bin ich schon wieder gar nicht mehr so von Fynx Darstellung begeistert, aber das ist wohl der Fluch eines Künstlers, immer unzufrieden zu sein. XD Wobei ich Adia immer noch ganz gut finde. Dafür, dass ich die kleinen Viehcher teilweise auch zum ersten Mal gemalt habe. Nichtsdestotrotz gehe ich bei Fell immer gleich vor: Erst die Grundfarbe und als zweite Ebene kommt dann die Haarstruktur, also das Fell. Das bedeutet ich zeichne jedes verflixte Haar einzeln. Tausende von Strichen, weswegen meine Hand danach immer fast abfällt. ^^' Also ja, es ist verdammt viel Arbeit. Danach ist es "nur" noch gekritzel, in dem ich Schatten und Licht hinzufüge und drüber male. Daher brauche ich auch mehrere Ebenen, weil die aufeinander wirken. Schatten- und Lichtebenen wirken multiplizierend oder äh ... "Screen" (keine Ahnung wie da das Verb für die Einstellung ist) .. mäßig auf die Grundfarbe, also die erste Ebene. So entstehen halt hellere oder dunklere Stellen.
    Bei Tornado hatte ich erst überlegt, welche Position er einnehmen soll. Sitzend ist bei einem Piepmatz eher langweilig, deswegen sollte er fliegen. Warum auch nicht? Flügel malen macht auf der einen Seite Spaß, auf der anderen kann das auch anstrengend sein (ich erinnere mal an Altaria xD), wobei Tornado hier noch recht schlicht gehalten ist. x3 Aber es reicht für das Gesamtbild, was gar nicht mal so schlecht ausschaut. Sieht man dann alles nächste Woche, wenn die Postkarten zu laufen sind. :) Bzw. das Buch. :love:


    LG Lexi