Die Animal Crossing Fanecke - Animal Crossing New Horizons erscheint 2020

  • Da kommt sicherlich noch etwas in diesem Jahr.

    Das Erscheinungsdatum ist der 20.03.2019, sodass die diesjährigen Directs das noch beinhalten müssen, um es zu bewerben.

    Ich rechne mit einer Direct noch im September, in der sie dann vor allem etwas zu den SNES Spielen sagen, die ja versprochen wurden. Zu AC hätte ich aber gerne eine eigene Direct, wie früher, die sich nur auf den neuen Teil konzentriert.


    Meinst du es wird ein HHD 2 geben?

  • Im Rahmen des Direct gabe es auch ein paar neue Infos zu Animal Crossing. Und noch einen Trailer:



    Ich finde es so cool das man die Möbel jetzt überall platzieren kann. Vor allem auserhalb des Hauses :D Und Bäume umpflanzen sieht auch sehr einfach aus, vor allem geht es ohne lange zu warten bis der Baum wieder gewachsen ist!

  • Wirklich viel neues hat man zwar nicht erfahren, aber ooommmg es sieht sooooo gut aus *-*

    Das Crafting System klingt wirklich gut, aber ich hoffe, dass irgendwann die Läden nachkommen. Das gehört für mich einfach dazu jeden, morgen abzuchecken, ob es Items zu kaufen gibt, die man schön findet oder das langersehnte Möbelstück oder sowas.

  • Es sieht nicht mehr nach einem AC aus....Bisher sieht es nicht nach einem Spiel aus, welches ich mir kaufen würde.

    Was das Video zeigt, war doch schon bekannt, es gab nichts neues, außer das sie betont haben, der Spieler baut alles selbst.

    Keine Infos zu den Geschäften oder mehr Details über die Freundschaft zu den Tieren.

  • Es sieht nicht mehr nach einem AC aus....

    Nimm es mir nicht böse, wenn ich nachfrage, aber ich verstehe nicht, wieso es für dich nicht nach AC aussieht.

    Der komplette Stil ist immer noch vorhanden und es schreit förmlich nach der Serie, weshalb es mir wirklich schwer fällt, diese Aussage zu verstehen.


    Schau dir die Bäume und die Tiere an, der Stil ist unverkennbar AC.


    Es gefällt dir nicht oder spricht dich nicht an, das kann ich verstehen, aber gerade diese Aussage gibt mir Rätsel auf.


    Zum Video:

    Man sah deutlich mehr Anpassungsmöglichkeiten, gerade was das Gesicht und die Haare angeht, jedoch warte ich immer noch auf ein Video oder eine Direct zum Spiel, welches auch noch Mal im Detail erklärt, was sich durch das neue Craftingsystem auch im späteren Spielverlauf geändert hat.

  • Nimm es mir nicht böse, wenn ich nachfrage, aber ich verstehe nicht, wieso es für dich nicht nach AC aussieht.

    Der komplette Stil ist immer noch vorhanden und es schreit förmlich nach der Serie, weshalb es mir wirklich schwer fällt, diese Aussage zu verstehen.

    Es ist nur mein persönlicher Eindruck, aber was ich bisher sehe, erinnert mich nicht, an das was ich kenne.


    Der neue Teil scheint eine Aufbausimulation zu sein, bei der die Spieler alles selbst aufbauen und herstellen müssen.

    Früher mussten Spieler ihre Bäume selbst pflanzen und warten, bis sie wachsen, jetzt reicht es einfach eine Kirche einzupflanzen und dann steht da ein fertiger Baum.

    Ich habe auch noch nichts zu der Beziehung der Tiere zum Spieler gesehen, keine Geschäfte oder Gebäude, die ich kenne, bisher sieht die Insel sehr leer aus.

    So wie es aussieht muss der Spieler alles selbst aufbauen und darauf habe ich keine Lust. Ich brauche keine AC Aufbausimulation, ich hätte lieber das normale AC.

    Schau dir die Bäume und die Tiere an, der Stil ist unverkennbar AC.

    Das macht ein AC noch nicht aus und die Grafik ist auch nicht die schönste.

    Der typische Alltag, den Tag gestalten wie ich es möchte, tun und lassen was der SPieler will, das ist AC und keine Bau-Dir-Deine-Insel-Auf.

  • Es ist nur mein persönlicher Eindruck, aber was ich bisher sehe, erinnert mich nicht, an das was ich kenne.

    Nah, ich möchte dich dafür auch nicht kritisieren, das ist ja dein gutes Recht zu sagen, dass du es so nicht magst, aber über die Optik des Spiels zu argumentieren, dass es nicht mehr nach Animal Crossin AUSSIEHT, empfand ich einfach als Merkwürdig, weil die Grafik sich gar nicht so viel verändert hat und es für mich immer noch nach der Serie aussieht.


    Wäre da etwas Anderes, wenn wir einen so extremen Sprung hätten, wie zum Beispiel in der Zelda-Serie gerne gemacht wird. So als Beispiel Ocarina of Time zu Wind Waker hin.

    Der neue Teil scheint eine Aufbausimulation zu sein, bei der die Spieler alles selbst aufbauen und herstellen müssen.

    Aber ist es nicht das, was die Serie schon seit Beginn ausmacht?


    Klar haben sie nun alles noch einen Schritt weiter geführt und lassen dich nun auf der Insel mehr aufbauen und damit bestimmen, sowie anpassen, aber auch im aller ersten Spiel ging es darum, dass man seine persönliche Note in das Spiel bringt. Seien es nun Möbel und eigene Räume, über Frisuren, bis hin zur Gestaltung von Fassaden und besonderen Orten im Spiel.


    Es gab erst in New Leaf die Möglichkeit, Zäune aufzustellen, aber das hat mich nie daran gehindert, mir einen Garten mit den Blumen aufzubauen, die ich gezüchtet habe. Gefiel mir Mal ein Ort nicht, an welchem ein Baum stand, habe ich ihn gefällt und irgendwo einen neu gepflanzt. War mir ein Ort zu leer, habe ich Blumen hingesetzt oder in NL dann eine Bank, Statue oder irgendetwas, was es in meinen Augen verschönert hat.

    Früher mussten Spieler ihre Bäume selbst pflanzen und warten, bis sie wachsen, jetzt reicht es einfach eine Kirche einzupflanzen und dann steht da ein fertiger Baum.

    Hmmm, muss ehrlich sagen, dass mir das in der Direct nicht aufgefallen ist.

    Wurde das in der Direct gezeigt?


    Mir war nur aufgefallen, dass man nun ganze Bäume verpflanzen kann.

    Ich habe auch noch nichts zu der Beziehung der Tiere zum Spieler gesehen, keine Geschäfte oder Gebäude, die ich kenne, bisher sieht die Insel sehr leer aus.

    Das wird alles noch kommen, wurde doch schon bei der Ankündigung auf der E3 gesagt, dass es nach dem Aufbauen wieder in gewohnte Bahnen gehen würde. ;)

    Das macht ein AC noch nicht aus und die Grafik ist auch nicht die schönste.

    Der typische Alltag, den Tag gestalten wie ich es möchte, tun und lassen was der SPieler will, das ist AC und keine Bau-Dir-Deine-Insel-Auf.

    Gerade wenn du die Insel selbst gestalten kannst, machst du das so, wie du es möchtest. Es ist eben nur einen Schritt weiter gedacht und man passt die Insel nun zu einem früheren Zeitpunkt an. Das wiederspricht dem Konzept doch nicht.

  • Ich dachte eigentlich wirklich, man würde im neuen Trailer nicht viel neues sehen. Aber ich bin gerade über ein Video gestolpert, der das ganze mehr oder weniger auseinander genommen hat und - wow.

    So viele kleine Details, die mich richtig glücklich machen, wie die Taschen zb. Die sind mir gar nicht wirklich aufgefallen.

  • Nah, ich möchte dich dafür auch nicht kritisieren, das ist ja dein gutes Recht zu sagen, dass du es so nicht magst, aber über die Optik des Spiels zu argumentieren, dass es nicht mehr nach Animal Crossin AUSSIEHT,

    Ich meine nicht die Optik, sondern das Gameplay, es sieht für mich nicht aus eine ein AC.

    Aber ist es nicht das, was die Serie schon seit Beginn ausmacht?

    Nicht so stark wie dort. Items lassen sich bisher immer bei den kaufen Nooks kaufen, im neuen Spiel stellen Spieler alles selbst her.

    Es gab erst in New Leaf die Möglichkeit, Zäune aufzustellen

    Naja, der Zaun dient dir nicht als Garten, er lässt sich auch nicht um das Haus herum stellen, sondern einfach irgendwo in die Gegend und so wirklich einen Sinn hat er nicht.

    Das wird alles noch kommen, wurde doch schon bei der Ankündigung auf der E3 gesagt, dass es nach dem Aufbauen wieder in gewohnte Bahnen gehen würde. ;)

    Ich hoffe es

    Hmmm, muss ehrlich sagen, dass mir das in der Direct nicht aufgefallen ist.

    Wurde das in der Direct gezeigt?


    Mir war nur aufgefallen, dass man nun ganze Bäume verpflanzen kann.

    Das meine ich ja, jetzt werden die Bäume nicht mehr gezüchtet, es reicht sie komplett umzustellen.


    Gerade wenn du die Insel selbst gestalten kannst, machst du das so, wie du es möchtest. Es ist eben nur einen Schritt weiter gedacht und man passt die Insel nun zu einem früheren Zeitpunkt an. Das wiederspricht dem Konzept doch nicht.

    Aber bisher überzeugt es mich nicht.

  • Nicht so stark wie dort. Items lassen sich bisher immer bei den kaufen Nooks kaufen, im neuen Spiel stellen Spieler alles selbst her.

    Man weiß doch noch gar nicht, ob man alles herstellt oder ob es irgendwann Geschäfte geben wird. Zumal bei dem Video auch die Rede davon ist, dass das alles erst der Anfang ist.



    Das meine ich ja, jetzt werden die Bäume nicht mehr gezüchtet, es reicht sie komplett umzustellen.

    Man muss dafür aber Früchte gegessen haben. Sich also quasi stärken, bevor man den Baum einfach nehmen und umsetzen kann. Und das finde ich gar nicht so tragisch. Muss man ja nicht nutzen.

  • Man weiß doch noch gar nicht, ob man alles herstellt oder ob es irgendwann Geschäfte geben wird. Zumal bei dem Video auch die Rede davon ist, dass das alles erst der Anfang ist.

    Aber ich denke, es würde keinen Sinn machen, wenn der Spieler erst selbst alles herstellt, nur um es wenig später fertig kaufen zu können, da kämen sich doch die Leute verschaukelt vor.


    Man muss dafür aber Früchte gegessen haben. Sich also quasi stärken, bevor man den Baum einfach nehmen und umsetzen kann. Und das finde ich gar nicht so tragisch. Muss man ja nicht nutzen.

    Ah ok


    Danke Koyo und Leafeon das ihr mir versucht Mut zu machen, was AC anbegeht, aber wie es zur Zeit aussieht, spricht es mich leider so gar nicht an, ich warte jetzt erstmal ab und hoffe weiter auf eine eigene Direct.

  • Aber ich denke, es würde keinen Sinn machen, wenn der Spieler erst selbst alles herstellt, nur um es wenig später fertig kaufen zu können, da kämen sich doch die Leute verschaukelt vor.

    Finde ich nicht. Vielleicht ist das herstellen mancher Sachen billiger, als es zu kaufen? Oder manche finden es gut, sich das selbst erstellen zu können, weil sie somit nicht auf den Zufall angewiesen sind, dass das richtige Teil im Geschäft auftaucht.

  • Finde ich nicht. Vielleicht ist das herstellen mancher Sachen billiger, als es zu kaufen? Oder manche finden es gut, sich das selbst erstellen zu können, weil sie somit nicht auf den Zufall angewiesen sind, dass das richtige Teil im Geschäft auftaucht.

    Mir macht es keinen Spaß. Klar, ein Nachteil ist, ich muss warten, bis es die Sachen gibt, aber in der Regel ist es vor allem die Schleuder, die selten auftaucht.

    Wenn der Laden dann größer ist, sind Schleuder, Schaufel, Kescher und Angel immer auf Lager.

  • Finde ich nicht. Vielleicht ist das herstellen mancher Sachen billiger, als es zu kaufen? Oder manche finden es gut, sich das selbst erstellen zu können, weil sie somit nicht auf den Zufall angewiesen sind, dass das richtige Teil im Geschäft auftaucht.

    Mir macht es keinen Spaß. Klar, ein Nachteil ist, ich muss warten, bis es die Sachen gibt, aber in der Regel ist es vor allem die Schleuder, die selten auftaucht.

    Wenn der Laden dann größer ist, sind Schleuder, Schaufel, Kescher und Angel immer auf Lager.

    Ich hab jetzt nicht mal davon gesprochen, sondern von Möbeln.

    Und da wissen wir halt eigentlich auch noch gar nichts zu. ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass wir da wirklich alles selber bauen. Das müsste ja zig Mats vorraussetzen.

  • Es ist noch gut ein halbes Jahr hin, bis zum Release und bislang haben wir nicht viel über das Spiel erfahren, also wer weiß, was da noch auf uns zu kommt? Ich könnte mir zum Beispiel gut vorstellen, dass man später auch Gebäude bauen kann und darunter dann eben auch Läden, ein Cafe, Schneiderei etc. wo die Bewohner ihre Waren/Dienstleistung anbieten können. Aber das ist reine Spekulation. Ich persönlich freue mich ja sehr auf das Crafting-System und sehe darin kein Problem, verstehe aber, wenn es Leute gibt, die diese Art von Gameplay nicht mögen.


    Smaarty

    Mats = Materialien/Ressourcen