BisaBoard Music Contest 2014 - Runde 2

  • http://s1.directupload.net/images/120930/hxcblgbb.png


    Willkommen zur zweiten Runde des BisaBoard Music Contest!

    Anmeldung | Runde 1 | Runde 2


    Voting




    Gesang


    Jeder User kann an sechs verschiedene Teilnehmer 6, 5, 4, 3, 2 und 1 Punkte vergeben. Begründungen sind verpflichtend.


    Deadline für das Voting ist am Samstag!


    - Caroit - Happy (Pharell Williams)
    - Incendio & Dusk - Little Talks (Of Monsters And Men)
    - Myrtille - Kagamine Len (Toluthin antenna)
    - Rexy - Jar Of Hearts (Christina Perri)
    - Saiko - Dear Mr. President (Pink)
    - Steampunk Mew & Alice - Trigardon (Jan Hegenberg)
    - Ufuk - Unfaithful (Rihanna)
    - White Tulip - Caravan (Passenger)
    - Verzeihung - Cadence of her last breath (Nightwish)
    - NoOne - Monster (Paramore)
    - Malete - Ling tosite sigure (Unravel)
    - pathetic. - If it means a lot to you (A Day To Remember)




    ---




    In dieser Runde haben die Instrumentalisten Pause, während die Sänger eine Themenvorgabe zu beachten haben: Das Motto lautet "Geschlechtertausch", das bedeutet, dass alle männlichen Teilnehmer Lieder von weiblichen Interpreten singen müssen und alle weiblichen Teilnehmer Lieder von männlichen Interpreten. Ihr habt ab sofort 10 Tage Zeit, eure Aufnahme per PN an @Guineapig zu schicken - Deadline ist am Montag, den 20. Oktober.



    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg!
    Eure Organisatoren [i]Kyurama und Guinea

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

    16 Mal editiert, zuletzt von Guineapig ()

  • Huhu! Ich habe auch mal eine Frage!
    Zählt es als Geschlechtertausch wenn ich ein Lied von Len Kagamine singe? Dieser stellt zwar als Vocaloid einen Jungen dar, aber er wurde aus der Stimme einer Frau entwickelt...

    Dieser Beitrag wurde von „007“ aus folgendem Grund gelöscht: Unnötige Doppelposts sind unnötig

  • Hab dazu genrell auch ne Frage, bei bestimmten Liedern kann man ja nicht immer raus hören ob die Stimme Männlich oder Weiblich ist. (Siehe Skrillex) Wie würde das denn da gelten? Ich überlege tatsächlich ob ich nenn Gastbeitrag mache aber meine Stimme ist grausam im Gegensatz zu der meiner Schwester^^

  • Wie sollen wir das denn bitte machen? :D


    Indem ihr vielleicht ein Duett nehmt, Paradebeispiel "Something Stupid" von Robbie Williams & Nicole Kidman/ Frank & Nancy Sinatra, nur singst du eben den Robbie/Frank-Part und Dusk übernimmt den des weiblichen Pendants! ^_^


    Edit: Oder ihr nehmt was von Conchita Wurst!
    Edit²: Pure Annahme, ich bin kein Offizieller ):

  • Huhu! Ich habe auch mal eine Frage!
    Zählt es als Geschlechtertausch wenn ich ein Lied von Len Kagamine singe? Dieser stellt zwar als Vocaloid einen Jungen dar, aber er wurde aus der Stimme einer Frau entwickelt...

    Es geht natürlich darum, welcher Mensch das ursprünglich gesungen hat, und wenn das eine Frau war, erfüllt es für dich nicht die Themenvorgabe.


    Hab dazu genrell auch ne Frage, bei bestimmten Liedern kann man ja nicht immer raus hören ob die Stimme Männlich oder Weiblich ist. (Siehe Skrillex) Wie würde das denn da gelten? Ich überlege tatsächlich ob ich nenn Gastbeitrag mache aber meine Stimme ist grausam im Gegensatz zu der meiner Schwester^^

    Die Themenvorgabe gilt natürlich nur für die Teilnehmer, wenn du einen Gastbeitrag machen möchtest, hast du keine Einschränkungen.


    Und ich hab auch noch eine Frage, ich überlege mir ein Lied zu singen welches von einem Mann gesungen wird, aber die 2te Strophe wird von einer Frau gesungen (A day to remember - if it means a lot to You) -
    Ist das rechtens oder muss ich ein anderes nehmen?

    Ja, das ist okay.

  • Die Regel mit Len bzw. den Vocaloids halte ich für unsinnig und für einen bei diesem Wettbewerb leider typischen Fall von "Wäre nicht verboten gewesen wenn man nicht nachgefragt hätte". Len ist das MÄNNLICHE Gegenstück zu Rin und könnte nicht eindeutiger einen Mann darstellen (bzw. einen Jungen, er ist ja letztendlich erst 14). Vocaloids sind ja keine "Animegesichter" ihrer Sänger, sondern eigenständige Musiker. Im engeren Sinne sogar nur Programme, die Stimmen generieren.
    In Japan ist es halt üblich, dass besonders jüngere männliche Figuren von Frauen gesprochen werden. Aber Len ist eindeutlich ein Kerl mit männlicher Stimme, hör ihn dir mal an :D Bei Vocaloids sollte man wirklich auch nach deren Geschlecht sehen, schließlich ist Ash Ketchum auch keine Frau.


    Und Yens Frage würde mich als Teilnehmerin auch interessieren D:

  • Ich habe keine Ahnung von diesem Anime (oder worum auch immer es sich handelt) und hatte lediglich die Aussage von Myrtille als Grundlage für meine Antwort. Wenn das Lied von einer Männerstimme gesungen wird, dann ist es natürlich in Ordnung. Am besten ist es in solchen Fällen immer, mir den speziellen Fall per PN zu zeigen, denn wenn ich etwas nicht kenne, kann ich auch schlecht etwas dazu sagen. Dasselbe gilt für den anderen Fall: Meines Erachtens ist bei jedem Lied klar, ob es von einem Mann oder einer Frau gesungen wurde (Skrillex ist doch ein Mann?), und wenn es bei einem Lied Unklarheit gibt, sendet mir dieses einfach mit den entsprechenden Informationen per PN.

  • Meines Erachtens ist bei jedem Lied klar, ob es von einem Mann oder einer Frau gesungen wurde (Skrillex ist doch ein Mann?), und wenn es bei einem Lied Unklarheit gibt, sendet mir dieses einfach mit den entsprechenden Informationen per PN.


    Ja Skrillex ist ein Mann aber er macht dupstep und bei manchen Liedern kann man eben nicht immer klar erkennen, ob die Stimme jetzt männlich oder weiblich ist. Skrillex feat. Sirah ist zum Beispiel definitiv weiblich weil es nunmal Sirah's Stimme ist aber bei anderen Liedern sind die Stimmen so verzerrt dass man es nicht gut erkennen kann. Bei 'Scary Monsters an Nice Sprite' würde ich zum Beispiel sagen, das es beides gemischt ist und bei 'Kill EVERBODY' könnte ich es nicht definieren.


    Edit: Um Lena mal zu unterstützen :P

  • Leider hat niemand mehr die Chance genutzt - 4 der 15 Teilnehmer haben nichts abgegeben, was ich wirklich enorm schade finde, wenn man bedenkt, dass es die zweite Runde ist. Caroit ist nun nachgerückt, sodass wir zumindest 12 Teilnehmer zusammenbekommen. Aber ich sage euch gleich, wenn mir in den Finalrunden jemand nichts abgibt, werde ich stinkig...


    Da die Instrumentalisten in dieser Runde Pause haben, wird es ein reines Gesangs-Voting geben. Dabei können an sechs verschiedene SängerInnen 6, 5, 4, 3, 2 und 1 Punkte vergeben werden. Begründungen sind dabei ab sofort verpflichtend. Da das in der letzten Runde enorm häufig vorgekommen ist, bitte ich außerdem darum, dass man nicht nur an einen Teilnehmer 6 Punkte vergibt und sonst gar keine Punkte, das ist den anderen SängerInnen gegenüber nämlich sehr unfair.


    Das Voting geht bis Samstag. Viel Spaß!

  • 6 Punkte: pathetic.
    Songwahl 1+, Stimme 1+, Taktgefühl ... naja, ich muss sagen, dass du das doch ziemlich speziell gesungen hast. Ich glaube, wenn man Original und deine Version übereinander legt, dann bist du an einigen Stellen ziemlich zu weit vorne und das ist auch der Grund, warum dann zwischen den Strophen und der Bridge (also dem lalalala till everyone is singin) so viel Abstand ist. Irgendwie klingt es zwar trotzdem passend (und das ist ziemlich seltsam, aber irgendwie auch gut), aber ist für einen Musiker für mich halt doch sehr auffällig (gerade wo ich das Lied auch selbst spiele auf der Gitarre). Trotzdem vor allem Gesangstechnisch die beste Abgabe meiner Meinung, die einzige schwache Stelle war imo bei 3:08 oder so, wo du immer höher gehst, irgendwann versagt die Stimme da ein bisschen, dafür ist der Teil um 3:30 umso schöner, wo du richtig mit der Stimme spielst. Hat mir richtig gut gefallen, weiter so, diese Runde bist du für mich zur eindeutigen Favoritin geworden!


    5 Punkte: /


    4 Punkte: NoOne
    Finds schonmal geil, dass du selbst spielst, das habe ich letztes Jahr bei meinen BBMC Abgaben auch gemacht und finde, dass sowas immer ziemlich cool ist, weil man da halt einfach viel mehr leistet und das außerdem halt viel mehr "selfmade" klingt. Jedenfalls, ich mag die Songwahl Paramore ist eine geile Band und du hast das Lied auch ziemlich gut gesungen finde ich. Insgesamt ist es für ein Mann imo schwerer eine Frauenstimme zu singen, als andersrum, und das macht sich imo auch ein wenig bemerkbar, weshalb ich dir mal 4 und nicht 5 Punkte gegeben habe, die Abgabe gefällt mir aber trotzdem ziemlich gut, weiter so! :3


    3 Puntke: /


    2 Punkte: Rexy
    Wow, schweres Lied. Ich muss sagen, mal abgesehen von der Quali (aber sowas lasse ich bei solchen Wettbewerben außen vor, weil das imo total unwichtig ist, solange man es sich einigermaßen anhören kann, ohne das einem die Ohren platzen/eingehen) ist dir das sogar ganz gut gelungen. Ich muss sagen, dass viele Stellen tonal falsch waren, was aber daran liegt, dass Frau Perri eine so unglaubliche Stimme hat, deren Lage irgendwie sowohl über, als auch unter der Norm liegt, sie kommt so hoch und gleichzeitig so tief, das ist richtig abartig. Vor allem das tiefe ist dir imo sehr gut gelungen (kaum verwunderlich, gerade beim Thema), das Hohe war doch etwas schwer, aber was mich extrem gestört hat, war dass du teilweise ziemlich neben dem Takt warst. Daran solltest du auf jeden Fall arbeiten (weiß nicht ob die jetzt irgendwie die Spur komisch verschoben hast, oder ob es echt an dir lag, jedenfalls solltest du gucken, dass du das in Ordnung kriegst).


    1 Punkt: Saiko
    So ein schönes Lied, so ein schweres Lied aber auch. Kurz was den musikalischen (das heißt den Gitarren-)Teil angeht: Ich liebe es, das Lied zu spielen, das allein ist schonmal ein kleiner Pluspunkt, lmao. v: Na ja wie auch immer, du hast gleich mal beim Einstieg den Takt verpasst und ich dachte mir erstmal schon "autsch", bist dann aber doch schon gleich in der zweiten Zeile gut wieder rein gekommen, von daher ist das noch verkraftbar. Ich muss sagen, dass auch du, ähnlich wie Rexy, tonal manchmal ziemlich daneben lagst, deine Abgabe mich aber insgesamt doch am meisten überzeugt hat, von den verbleibenden, unter anderem auch, weil du ein richtiges Lied gesungen hast ... Finde es aber sehr nice, was du dich hier traust und wie du dich auch schon etwas entwickelst, mach also auf jeden Fall weiter! (Und ein Tipp; sing Background-Stimmen entweder selbst nach oder lass sie weg, weil diese oftmals das Gefühl erwecken von wegen "omg warum ist die Back-Stimme so geil und die normale so durchschnittlich?" - was nicht böse gemeint ist, aber mit einer Pink kann man einfach nicht mithalten und das ist halt so 'ne psychologische Sache, die auf den Ersteindruck der Menschen bezüglich verschiedener Dinge abzielt; however~)

  • Meine Predictions für's Finale stehen fest, aber ich sag sie mal nicht laut, es kann stets was umstürzen und so ziemlich jeder kann an diesem Punkt motiviert bleiben. Wirklich coole Abgaben, die Teilnehmer werden auch von Jahr zu Jahr besser *uwu*
    Ach Yoshi, Nija hätte dir doch bestimmt ein Instrumental gegeben :(


    Caroit - Happy
    Passendes Lied für den Anlass! :D Glückwunsch zur zweiten Chance, und hey, du hast sie genutzt! Das Ergebnis ist wirklich cool (: Das Lied an sich nervt mich zwar mittlerweile richtig zu Tode, aber bei dir hab ich's trotzdem genossen, einfach weil deine Stimme total süß und demnach passend ist, man musste einfach lächeln :D Schiefe Töne gab's kaum, nur kamst du im Refrain so schlecht hinterher, hier hättest du ruhig zwei Tonspuren aufnehmen oder die "because I'm happy"s weglassen können. Zudem kannst du noch an deiner Power arbeiten, gerade bei so einem supereuphorischen Lied musst du gar nicht schüchtern sein! Aber insgesamt wirklich nice o/


    Incendio & Dusk - Little Talks
    :wtf: :eeeek:
    An dieser Stelle mal 'ne Entschuldigung dass Dusk so leise ist, bei Audacity war das total okay - und viel lauter bekam ich ihn nicht, weil er schon so leicht übersteuerte. So oder so, APPRECIATE HIM, ich bitte darum, ihn nicht die Folgen für meine fehlenden Mischkenntnisse spüren zu lassen ;A;


    Myrtille - Toluthin antenna
    Oh mann, @Guineapig , get it together, Kagamine Len ist kein Lied sondern der Sänger :D
    Kyaa, ich mag das Lied. Passt auch prima zu dir. :D Deine Entwicklung überwältigt mich jedes Mische. Hab eigentlich kaum schiefe Töne gehört und du hast schon einen richtig prima Vibrato drauf, zudem klingst du schon richtig selbstsicher und legst was Persönliches in den Gesang! Deine Stimmfarbe ist Geschmackssache, ich mag sie jedenfalls. *uwu* Die Harmonien waren knuffig, nur nicht immer ganz synchron, und dein Gesang ist allgemein - so ironisch das nach dem letzten Kommentar auch kommt :( - viel zu leise! Das Instrumental übertönt dich ja regelrecht D: Das sind jedoch technische Details, auf der musikalischen Seite wirklich nice o/


    Rexy - Jar of hearts
    Wieso überrascht mich die Liedwahl nicht :D Ich wünsch mir mal für den ersten April dass du irgendein Disneylied coverst, haha. Naja, trotzdem sehr passende Liedwahl, das war meine erste Assoziation ^-^ Einstieg ist leider etwas unsauber, bei dem Lied kommt es ganz oft vor, dass die beginnenden Noten viel zu tief sind. (Wirklich, beinahe jedes mal. :D ) Ab "I learned to live" wird es dann aber wie erwartet wunderschön! Ich bin ja schon ein Fan deiner Stimme ^^ War auch diesmal wirklich emotional und du hast was Eigenes drausgemacht ("I hear you asking all round" - meine Reaktion: !!!!!!!! ) Besonders beeindruckt bin ich davon, wie schön du Töne hältst und auch verbindest. Ein paar schiefe Töne waren leider dabei - besonders wenn du es mit den Emotionen etwas übertriebst :D -, aber darüber konnte man hinwegsehen! Bemängeln muss ich nur deine englische Aussprache, die war teilweise doch sehr akzentlastig. :x Sowas wie "bromises", "tiering" oder sink/think ist unschön anzuhören. Abgesehen davon aber so schön wie erwartet. *uwu*


    Saiko - Dear Mr. President
    Ah, ich wusste, dass irgendein Kerl das singen würde. :D War aber wirklich positiv überrascht! Auch wenn die Hintergrundstimme mich etwas irritierte, aber da kannst du ja nichts für :D Mir hat's gefallen, man merkte wirklich dass du Emotionen reinlegen wolltest und es war stets im Takt. Manche Töne saßen leider noch nicht ganz, aber besonders die tiefen und die "ladadas" waren wirklich schön. ♥ Viel kann man hier allerdings auch nicht schreiben, da das Lied ja nicht riesig abwechslungsreich ist ^^'


    Steampunk Mew & Alice - Trigardon
    Huh, kannte das Lied gar nicht, aber meine Recherche sagt dass das was mit einem Computerspiel zu tun hat? Stimmt das? D: Lied gefiel mir jedenfalls, war also gespannt. Das Instrumental war etwas irritierend, ist da was schiefgelaufen, habt ihr mehrere zusammengemischt, what ?__? Irgendwas passt da nicht zusammen mit der beginnenden Gitarren. Eure Stimmen harmonieren jedenfalls wirklich schön und die Aufteilung ist euch gelungen, nur wart ihr manchmal nicht zu 100% synchron. Wenn ihr es wart, war das jedoch heftig! D: Die weibliche Stimme hat in meinen Ohren ziemlich getragen, Alice hat sich wirklich unglaublich entwickelt und kam auch sehr gut in die Höhen - wow! *-* -, auch wenn Steampunk Mew auch sehr gut war, er war ja zumeist eine Oktave darunter. Die Themenvorgabe habt ihr scheinbar nicht beachtet - ich weiß ja dass das erlaubt war, aber ein bisschen schade finde ich es schon ): Trotzdem, nette Abgabe!


    Ufuk - Unfaithful
    Oooh, nice *-* Das kam direkt beim ersten Hören in meine engere Auswahl. Richtig, richtig gut! Deine Stimme hat etwas, das mir instant Gänsehaut gibt. Der Einstieg war etwas unsauber, aber das legte sich sofort. Unglaublich gefühlvoll gesungen und du kommst auch schon recht gut in die Höhen. Man merkte, dass es ein Onetake war, aber das tat dir überhaupt nichts ab. Ein paar Unsicherheiten und leicht unsaubere Töne, oft in den Höhen, gab es natürlich, aber die sind mir tbh kaum aufgefallen weil deine Stimmfarbe und die Gefühle mich so überzeugt haben.
    Ah, und DANKE dass du kein musikalisches no homo rausgehauen habt. Ich danke dir. :D


    White Tulip - Caravan
    Ach, was für eine überraschende Liedwahl :D  
    Wow! Das ist eventuell das beste Werk, das ich je von dir gehört habe. Diese Musikrichtung passt zu dir, solltest dich öfter daran wenden - naja, vielleicht ist es auch die Liebe zum Lied. :D ♥ Naja, wie gesagt, ich war wirklich starstruck, du klingst urplötzlich viel reifer als ich es je gehört habe - nicht im Sinne von tiefer, sondern kontrollierter, besonnener. Hast da merklich viele Gefühle reingelegt und so eine richtige Tiefe erzeugt. So gab es zwar ein paar schiefe Töne, aber die bemerkte man gar nicht, weil das Gesamtwerk einfach schön war! Gegen Ende hörte man ein paar Hintergrundgeräusche. x.x Aber daraus mache ich mir nichts. Leider muss ich deine englische Aussprache etwas bemängeln, aber das legt sich mit Übung!


    Verzeihung - Cadence of her last breath
    Hm, ja, dich zu bewerten ist auch immer ein Akt... auch wenn du grad auf Lagerbestand teilnimmst, gehörst du - psst Spoileralarm - klar zum Finale. Da wird wohl niemand widersprechen :D Bist imo auf einem viel höheren Niveau als die meisten Teilnehmer hier und auch diesmal war es beneidenswert fehlerfrei. Könnte höchstens noch sagen, dass deine Atmung (nein, nicht die am Anfang und ihre Freunde :D sondern die während des Singens) manchmal laut rauszuhören war, selten auch an unpassenden Stellen. Die Bridge klang imo noch ein klein wenig daneben und auch zu leise, wurdest etwas vom Instrumental überschattet. Ich hab das Gefühl, dass du mit dem Lied dein Potenzial längst nicht ausgeschöpft hast, da es ja so ziemlich auf einer Tonhöhe bleibt.
    Aber das ist Meckern auf so hohem Niveau dass ich mich fast schäme, ja. :| Im Grunde war es so ziemlich perfektioniert und könnte so auf eine CD gepackt werden, also bye. (Übrigens sehr stilvolle Harmonien!)

    NoOne - Monster
    HAB SPONTAN KEINEN ZUM HYPEN GEFUNDEN ALSO HYPE ICH MAL HIER OMG.
    Hm, ja, erstmal, attraktiv bist du! ^^' Und auch ein prima Gitarrenspieler. Ich war wirklich gefesselt von der Abgabe. Nur du und deine Gitarre, so eine rohe, Akustikversion hat nicht immer etwas so stark Hypnotisierendes, aber du hast gesanglich wirklich, wirklich abgeliefert. Erinnert mich etwas an Simple Plan, nur mit besseren Texten :(   :D Es wirkte einfach wie ein aufstrebendes YouTubesternchen und war so ziemlich fehlerfrei. Und ja, so genau kann ich nichtmal definieren was ich hier so hype :D Deine Stimmfarbe geht total unter die Haut, ich hab bestimmt sechs- oder siebenmal auf Repeat geklickt und - ja wie soll ich das ausdrücken :D - du bist zu 100% du und singst nichts nach. Und damn, das kommt gut rüber.
    Hab den Kanal dann btw mal abonniert. :blush: ^^' Hoffe du findest den Fangirlmodus nicht verstörend, falls doch, verzeih '-'


    Malete - Unravel
    Also wenn mich nicht alles täuscht hat Guinea da wieder Titel und Musiker vermixt. C'MON :(
    Ah, schon wieder so eine Riesenüberraschung bei der Liedwahl :D Jah, wegen dir musste ich NoOne ausmachen, dass du mich trotzdem noch überzeugen konntest heißt was :D Hast mir ja schon davon erzählt, aber so schlimm wie deine Schilderungen fand ich's wirklich nicht D: Nur der Einstieg war etwas unschön, aber ab da wurde es richtig cool, whoa! Diese heftige Kopfstimme ist ja deine Spezialität und wird imo von Jahr zu Jahr besser. Gaaaanz hoch ist es zwar etwas unsicher, aber den Ton triffst du trotzdem und die tiefen Töne sind mal so richtig episch o/ ♥ Und wenn du kraftvoll wirst, erst Recht!


    pathetic. - If It Means A Lot To You
    Last but not least! o/ Epische Liedwahl, auch wenn sie dem Thema ja nicht zu 100% entspricht, und epischer Wal. :D Dein Vibrato sitzt wie immer und haut uns alle von den Stühlen, trotzdem gefiel mir I See Fire sehr viel besser. :x Ein paar schiefe Töne waren dabei, aber nicht übermäßig viele, hauptsächlich muss ich eher bemängeln, dass du total außerhalb des Taktes warst! Da ich das Lied in- und auswendig kenne, fiel mir das doppelt auf. Zudem hattest du deine Atmung nicht ganz so gut unter Kontrolle und musstest öfter hörbar nach Luft schnappen.
    Was mich allerdings fesselt ist dein britischer Akzent, omg. ♥ War wieder Meckern auf hohem Niveau, ton- und klangmäßig stimmte es wie erwartet absolut, nur dass du so offbeat warst hat mich dann doch sehr gestört.


    Punkte
    Ja, ich muss zugeben, dass die Punkteverteilung ein kleines wenig mit dem Gedanken "Person x kriegt eh Punkte bis zum Abwinken aber ich will auch Person y in der nächsten Runde hören" beeinflusst wurde. Deal with it. :(
    6 Punkte an NoOne
    5 Punkte an White Tulip
    4 Punkte an Verzeihung
    3 Punkte an Myrtille
    2 Punkte an pathetic.
    1 Punkt an Malete


    Es blutet mir gerade wirklich für jede andere Abgabe das Herz ;-; Wirklich, es ist noch nicht mal Geschleime wenn ich sage dass jeder von euch wirklich, wirklich gut war. Besonders Rexy hätte ich so gern noch untergebracht, das ärgert mich grad wirklich ;___;

  • "pathetic. - If It Means A Lot To You
    Last but not least! o/ Epische Liedwahl, auch wenn sie dem Thema ja nicht zu 100% entspricht, und epischer Wal. :D Dein Vibrato sitzt wie immer und haut uns alle von den Stühlen, trotzdem gefiel mir I See Fire sehr viel besser. :x Ein paar schiefe Töne waren dabei, aber nicht übermäßig viele, hauptsächlich muss ich eher bemängeln, dass du total außerhalb des Taktes warst! Da ich das Lied in- und auswendig kenne, fiel mir das doppelt auf. Zudem hattest du deine Atmung nicht ganz so gut unter Kontrolle und musstest öfter hörbar nach Luft schnappen.
    Was mich allerdings fesselt ist dein britischer Akzent, omg. ♥ War wieder Meckern auf hohem Niveau, ton- und klangmäßig stimmte es wie erwartet absolut, nur dass du so offbeat warst hat mich dann doch sehr gestört."


    Das war beabsichtigt, ich wollte was eigenes aus dem Lied machen, aber danke (: