Vote der Woche #169 (19.10.-26.10.2014) - Downloadcodes oder Geheimgeschehen?

  • Downloadcodes oder Geheimgeschehen? 281

    1. Klare Sache, Geheimgeschehen ist viel besser! (236) 84%
    2. Geheimgeschehen ist etwas besser als Downloadcodes! (25) 9%
    3. Klare Sache, Downloadcodes sind viel besser! (7) 2%
    4. Ich nutze generell keine Aktionen! (6) 2%
    5. Für mich sind beide gleich gut! (5) 2%
    6. Downloadcodes sind etwas besser als Geheimgeschehen! (2) 1%
    7. Für mich sind beide gleich schlecht! (0) 0%

    Vor wenigen Tagen wurde die Pokémon Omega Rubin / Alpha Saphir Demo veröffentlicht und begeistert natürlich alle Fans. Nachdem zuvor bereits für einige anderen Aktionen wie Elektet/Magmar oder ein Mega-Glurak Downloadcodes verwendet wurden, konnten Fans diese recht neue Methode ausprobieren. Speziell die Downloadcodeaktion zum schillernden Gengar zeigte jedoch auch die Schwachstellen dieser Verteilungsmethode und dass hierbei ein Großteil der Fans von der Verteilung ausgeschlossen sein kann. Beim bevorstehenden Diancie-Download ab Anfang November könnte sich dies wiederholen.


    Da stellt sich die Frage, ob bei den Fans die Verteilmethode via Downloadcode beliebter als die klassische Verteilung über Geheimgeschehen ist. Das Geheimgeschehen soll in diesem Bezug bitte mit der Downloadvariante über das Internet bewertet werden und nicht mit der Vor-Ort-Verteilung an Pokémon Days oder in Shops. Finden Fans Aktionen mit Downloadcodes und Aktivierung im eShop besser oder das klassische Geheimgeschehen, welches im Pokémon-Spiel selbst aktiviert wird?


    Sagt eure Meinung, eure eventuellen positiven oder negativen Erfahrungen und ob ihr einige Verteilmethoden vielleicht sogar auslasst, weil sie nicht nutzbar oder zu umständlich sind!


    Zur Übersicht aller Vote der Woche bei uns...

  • ganz klar....Geheimgeschehen only!


    Codeaktionen sollten lieber in grossen Zeitschriften wie z.B. Computerbild Spiele, GameStar statt finden, änlich dem was die CoroCoro in Japan macht, da es ganz wenige GameStops bzw. ToysRUs gibt und auch nicht jeder hier scheinbar einen Saturn/McDonalds hat!
    Wobei als alternative ich hier gerne auch MediaMarkt und Mc Donalds nennen möchte, gerade letzterer sollte dank der N-Zone ja eigentlich mehr supportet werden seitens Nintendo als die sehr, sehr rare Kette namens GameStop (und das ist nebenbei nervenschonender und unkomplizierter!)

  • Geheimgeschehen ist ganz klar besser da man dort keine Umwege auf dich nehmen muss und keine Werbung(like MC Donalds) um sich herum hat(wie soll man das ausdrücken). Geheimgeschehen ist eigentlich für alle gerade seit man nicht mehr alles über Nintendo WiFi connection downloaden muss sondern jedes Internet klappt.

  • Geheimgeschehen finde ich auch viel besser!


    Bei Downloadcodes gibt es immer Stress, da man zum GameStop fahren muss und man teilweise nur einen Code bekommt obwohl man zwei Editionen hat. Außerdem können da Probleme auftauchen, wie jetzt, wo einfach mal zum Aktionsstart noch keine Codes geliefert wurden :( Für die die keinen GameStop in der nähe haben ist das natürlich noch unpraktischer.


    Bei Geheimgeschehen Events kann man sich ganz entspannt zurücklehen und des Event herunterladen und es gibt keinen Stress.

  • Es sollte noch die Antwortmöglichkeit geben,
    So wie früher mit modul im laden, das fand ich nämlich am besten.
    Da hatte das event dann noch ein bischen seltenheit, aber man musste net angst haben wenn mand ie ersten 2 stunden nach ladenöffnung nicht da war man keins mehr bekommt.
    Früher konnte man über die gesammte zeit 3-4 Wochen lang irgentwann mal gemütlich im laden vorbei schauen und es sich downloaden, das fand ich von allen verteilmethoden am besten

  • Ganz klar Geheimgeschehen:
    Man braucht keine langen Fahrtwege auf sich nehmen, die meisten haben auch die Möglichkeit das Internet auf diese Weise zu nutzen (im Vergleich zu speziellen Ladenketten, die keinen Standort in der eigenen Wohngegend haben) und das für mich wichtigste Argument:
    man muss keine kritischen Blicke/Stirnrunzeln oder womöglich dumme Kommentare über sich ergehen lassen. Zum Glück waren die Mitarbeiter meines GameStops damals ganz freundlich [bilde ich mir ein (Keldeoverteilung)], aber es ist schon ein wenig peinlich, mit über 20 nach sowas zu fragen...
    Somit lieber die Devise: trautes Heim, Glück allein über Geheimgeschehen :P ;)


    Edit:

    wie früher mit modul im laden, das fand ich nämlich am besten.
    Da hatte das event dann noch ein bischen seltenheit, aber man musste net angst haben wenn mand ie ersten 2 stunden nach ladenöffnung nicht da war man keins mehr bekommt


    Ach ja, sry Verwechslung meinerseits, in McD's muss man ja nur auf NZone zugreifen und keinen zum Freischalten ansprechen, aber ihr wisst, was ich meine :whistling:

  • Ich finde diese downloadcodes so schreklich warum muss man DATEN limitieren ich hab mit glück zwei democodes ergattert aber shiny gengar und diance werd ich woll nie bekommen es ist einfach ne schlechte idee mit den download codes wenigstens die demo sollte im e shop sein einfach ne frechheit

  • Ganz eindeutig Geheimgeschehen!!! Ich meine, dafür ist das Internet doch da... Außerdem hat man bei den Seriencodes das Problem, dass viele nicht an sie rankommen, bzw. es sind nie genügend vorhanden (siehe Shiny-Gengar :cursing: )... Und ich meine, es soll ja für Pokémon-Spieler sein, aber wer hat etwas davon, wenn nur die Hälfte an Events teilnehmen kann?

  • Ich bin, wie wohl die meisten, für das ganz ordinäre Geheimgeschehen.
    Dies liegt zum einen daran, dass man z.T. komisch angeschaut wird, wenn man wo hin geht und als (fast) Erwachsene nach einem Download/Code für ein Pokémonspiel fragt oder mit dem DS in einen McDonalds marschiert, aber auch daran, dass diese Variante, anders als bei der mit dem Code, jedem, der will, ein Pokémon zusichert. Codes gibt es nur in begrenzter Menge.

  • Da man bei den Codes offensichtlich massive Organisationsschwierigkeiten hat und sie für manche Fans wirklich schwer zugänglich sind, ist Geheimgeschehen viel besser. Für Codes wäre natürlich so ein System wie es Nintendo jetzt mit den Democodes für O/A macht, auch in Ordnung (für die Fans, die keinen Zugang zu den Geschäften haben, online Codes bereitstellen), aber dann würde es sich nicht von Geheimgeschehen unterscheiden :D . Also: Geheimgeschehen ist ganz klar besser :thumbup:

  • Definitiv Geheimgeschehen!
    Der Zugang zu den Codes ist einfach nicht für jeden möglich und für mich daher auch nicht fair denen gegenüber die nicht in einer Stadt oder in der Nähe der Orte an denen sie verteilt werden wohnen. Ich hab das Glück das dies nicht auf mich zutrifft und ich scheue mich auch nicht davor nach einem Pokemon Code zu fragen. In ein McDonalds Restaurant reingehen würde ich für einen Download allerdings nicht, alleine schon desswegen weil ich das Essen dort ..naja sagen wir mal nicht besonders gut finde.
    Was anderes wäre es allerdings wenn man online einen Zugang zu den Codes hätte. Also zB. per email, über die offiziellen Webseiten. Wenn man da an einer kleinen Umfrage teilnimmt oder was auch immer und dafür den Code erhält. In dem Fall wäre der Download Code auch okay.

  • Trotz des ganzen Shitstorms gegen die Downloadcodes und die Pannen im Rahmen der Codeverteilungen finde ich als Eventsammler trotzdem Codes noch besser als Wifiverteilungen, da diese Events einfach seltener sind. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass ich was Gamestops angeht doch in einer sehr glücklichen Lage bin, mir aber auch die Mühe gemacht habe 15 Minuten bis eine Stunde dorthin zu fahren.
    Für mich wäre es am besten, wenn man so wie jetzt Wifi-Events (Irrbis) macht und gleichzeitig für die Sammler Codes verteilen würde, obwohl ich auch die Leute verstehen kann, denen die Codeverteilungen auf die Nerven gehen, weil sie zu lange zum nächsten Gamestop fahren müssten...

  • Eindeutig Geheimgeschehen!
    Einfach aus dem Grund, dass nicht jeder einen Game Stop etc. in näherer Umgebung hat. Es ist einfach fairer, wenn man es einfach von zu Hause aus downloaden kann.
    Das erspart Stress und Fahrtkosten. Von daher ist das ein klares Ding für mich!
    Ich denke ich werde nicht der einzige sein der so denkt :D

  • Ganz klar Geheimgeschehen. Du brauchst nicht befürchten, dass du kein Event-Pokémon/-Item bekommst (es sei denn, man kann den 3DS nicht mit dem Internet verbinden) und es geht gemütlich von Zuhause aus (notfalls auch über verschiedene Hotspots). Nebenbei ist die Seriencode-Verteilung teilweise so unorganisiert, Mitarbeiter haben teilweise keine Ahnung, wann die Verteilung bzw. DASS sie überhaupt stattfindet, und dann kommen viele mit dem Motto an "Du bekommst den Code nur, wenn du etwas bei uns kaufst". Diese Unorganisation ist ein weiterer Grund, für das Geheimgeschehen zu stimmen. Die Knappheit der Codes mag vielleicht für die Seltenheit des Events stimmen, aber doch bitte nicht bei Pokémon wie Diancie, die man sonst gar nicht bekommt. Nebenbei warte ich noch immer auf eine Antwort seitens Nintendo bezüglich des Fehlers der momentanen Verteilung, und je länger sie warten, desto mehr wende ich mich solchen Verteilungen ab.


    Wenn ich nebenbei daran denke, dass Leute kilometerweit zu einem Gamestop fahren und dann enttäuscht werden... Das muss doch nicht sein, das vergrault die Community. .___.


    Und was die Demo-Verteilung angeht: Es gibt zwar massig Codes, das ändert aber nichts daran, dass es unsinnig ist, um eine solche Demo einen großen Hype zu machen. Gut, von der Demo kann man ein Pokémon mit Mega-Stein, 10 Pokébälle, 10 Heilbälle und ein paar Herzschuppen mitnehmen. Aber neben der Tatsache, dass ich bezweifle, dass der Stahlosnit bzw. Firnontornit nur in der Demo auffindbar sind (weil es sonst zu viele Spieler ausgrenzt, wenn man das Klonen auslässt), ist das Angebot der Demo zu mager, um sie per Seriencode zu verteilen.

  • Geheimgeschehen.


    Erstens, weil es Tradition seit der 2. Generation hat (zwar noch nicht über Internet, aber..), außerdem können viel mehr Fans Geheimgeschehen benutzen und außerdem esse ich NIE bei McDonalds und mir war es peinlich reinzugehen und nix zu kaufen, weswegen ich mich an die Wand draußen angelehnt habe und mit 2 Balken den Code geholt habe xD! Und für Leute ohne Internetverbindung: Die können ja dann in die Nintendo-Zone gehen ^^


    Man konnte früher ja eine Nintendo-Zone zuhause aufbauen, was aber nicht mehr funktioniert, weil sie es geblockt haben :(... und kann mir wer helfen? Ich hab bei McDonalds keine 10 Mii's bekommen :C



    MfG,
    PikaBall928

  • Geheimgeschehen find ich besser, da hier bisher keine Begrenzung der Downloads gab, allerdings fand ich die Verteilung über McDonalds-Codes nicht sooo schlecht. Lag aber wohl daran das ich mit einer Freundin im McDonalds war und wir ultra viel Spaß hatten! :-)

  • Aus Fansicht ist doch klar das Geheimgeschehen deutlich besser. Jeder, der will, lädt sich das Event problemlos aus dem Internet herunter und fertig. Auch wenn die meisten Fans sich einen Downloadcode bei Gamestop holen könnten, wenn sie wollten, ist dies doch immer mit mehr oder weniger Aufwand verbunden und dann stellt man sich schon die Frage, ob es das virtuelle Geschenk wert ist.
    Ob Gamestop davon maßgeblich profitiert, ist auch fraglich, da sie nicht so der Laden sind, wo man einfach mal was mitnimmt, wenn man schonmal dort ist.
    Für die Fans ist dieses Vorgehen jedenfalls nur unnötig nervig und Nintendo sollte sich daher überlegen, ob nicht eine fanfreundlichere Haltung angebracht wäre. Ist ja auch nicht so, dass sie es sich leisten können ein paar zu vergraulen.

  • Definitiv Geheimgeschehen. Finde ich viel besser als immer in einen Laden zu laufen der von mir zuhause so weit weg ist, und so einen Code zu besorgen... Da ist es doch viel einfacher sich es direkt runterladen. Ich denke auch mal an die Leute die ehr ländlich leben und nicht immer die möglichkeit haben in Gamestop oder so zu gehen. ( hab 2 Freunde die das Problem haben).


    Ich hätte gerne die ganzen Pokemon wieder als geheimgeschehen. Spart auch Papier ;) und macht weniger Probleme als codes

  • Ganz klar natürlich Geheimgeschehen, geht wirklich am einfachsten da man es sich locker von zu Hause übers Internet runterladen kann. Mich stört es ehrlich gesagt wenn ich in irgeneinen Laden muß um mir einen Downloadcode zu holen, vorallem da ich zum Besipiel kein Gamestop in der Nähe habe. Deswegen viel die Wahl recht einfach :). Leute ohne Internetverbindung fällt das Geheimgeschehen natürlich ganz weg XD.

  • Ganz klar Geheimgeschehen! Nicht alle haben die Möglichkeit sich einen Code zu besorgen, wenn der nächste Gamestop oder MC Donalds nicht geragde in der nähe ist. Mal abgesehen davon das diese Codes meisten begrenzt sind. Wobei die Geheimgeschehen früher auch besser waren. Es wurden neue Areale freigeschaltet, wie bei Victini um es zu fangen, nun werden die Pokemon nur noch einwach im Supermarkt abgeholt und fertig. Aber das ist ein anderes Thema.