Bildcode-Whitelist

  • Vorneweg: Dieses Thema wird höchstwahrscheinlich bald schon wieder zu sein. Vorneweg: Man kriegt langsam eine leichte Krise. Also eventuell trigger warning falls mein Umgangston ausartet, aber freundlich kam ich hier noch nie weit.


    Habe grad durch ein paar Topics gestöbert und war leicht amüsiert, dass teilweise Höherrangige ihre Bilder nicht vernünftig eingebunden bekommen. Nach drei oder vier Topics wurde ich allerdings stutzig und fand dieses nette Update mit der Whitelist.
    Dass das angekündigt wurde ist schonmal 'ne nette Sache. :) Ist ja nicht so dass so ziemlich 90% aller Signaturen, (mühevoll gestalteter) Topics, Profile... jetzt so ziemlich futsch sind. Aber gut, dass ihr uns genug Zeit gegeben habt, unsere Bilder auf externen Hosts hochzuladen, damit wir nun nicht vor ruinierten Topics stehen. Srsly, so ein Verhalten verstehe ich nicht.
    Nächster Punkt - was soll das überhaupt? Was für Probleme gab es mit den Codes? Gelöschte Bilder auf Tinypic? Das würde eine Blacklist rechtfertigen, keine Whitelist. Dieses Konzept ist ineffizient, eine von Usern geführte Whitelist wird sich schleppend entwickeln und IMMER Lücken haben. Und dass auch hier mal wieder nichts erläutert wird und ihr einfach annehmt dass die User sich selbst überlegen wo denn genau das Problem lag, einfach wieder das "ab jetzt ist das halt so trololo" - Konzept gilt... ja. Ebenso nett wie Punkt eins.
    Drittens, ihr schmeißt uns ins kalte Wasser. Alle Bilder zu sammeln und hochzuladen kann besonders mit langsamerem Internet eine ziemliche Folter sein - geschweige denn mit einer Internetflat mit begrenztem Volumen. Mit diesem absolut verbuggten Quellcodemodus ist es dreifach so schwierig, aufwändigere Gestaltungen zu editieren. Abgesehen davon könnt ihr nicht allen Ernstes verlangen, dass wir jedes noch so kleine Bild auf einem externen Hoster hochladen, um es hier einzubinden. Warum das nur ein Witz sein kann, muss ich nicht erläutern.


    Mir fällt auf, dass Probleme hier manchmal gern totgeschwiegen werden. Der Editor ist beispielsweise nach wie vor unbenutzbar und verbuggt und selbst der Quellcode schmeißt Codes auf eine derartig sinnlose Art und Weise herum, dass man es fast schon als Trolling vom Programmierer oder so auffassen kann. Das hier wird dann wahrscheinlich auch irgendwann still geschlossen und die Whitelist beibehalten. Aber gut, hier mein Alternativvorschlag: eine Blacklist. Die einfach mal tausendmal effizienter wäre. Da packt ihr alle Hoster drauf die ihr nicht haben wollt - tinypic, photobucket, keine Ahnung was ihr sonst noch blöd fandet - und gut ist. Die programmierbaren Hürden stell ich mir nicht dramatischer vor als bei einer Whitelist, falls doch, hätte ich ganz gern detailliert erklärt wieso.


    Danke für die Aufmerksamkeit oder auch nicht, bye!

  • Hallo @Incendio  :)


    Da bei dir ja anscheinend einige Fragen offen geblieben sind, möchte ich dir das etwas genauer erklären. Es tut uns leid, dass du dich so vor den Kopf gestoßen fühlst, aber du wirst verstehen, dass wir es nur gut meinen.


    Ist ja nicht so dass so ziemlich 90% aller Signaturen, (mühevoll gestalteter) Topics, Profile... jetzt so ziemlich futsch sind. Aber gut, dass ihr uns genug Zeit gegeben habt, unsere Bilder auf externen Hosts hochzuladen, damit wir nun nicht vor ruinierten Topics stehen.


    Die beliebtesten Hoster (von Tinypic und einigen wenigen abgesehen) haben wir in die Whitelist aufgenommen. Natürlich können wir nicht abschätzen, welches Ausmaß das ist, weil gerade Tinypic sehr viel verwendet wurde. Kaputt sind diese jedoch keineswegs, eure Bilder sind ja noch da. Man muss nur auf den Link klicken und sie herunterladen. Und ja, es ist notwendig, dass ihr sie erneut hochladet, aber das ist ein Unannehmlichkeit, die wir alle akzeptieren müssen (und wie du sagst, auch Moderatoren und ihr Beiträge betroffen sind).


    was soll das überhaupt? Was für Probleme gab es mit den Codes?


    Ich hoffe dich irritiert der WBB3-Screen nicht - wir arbeiten nun schon sehr lange an dem Problem, weshalb das Beispiel nun schon über ein Jahr alt ist:


    Es wurde ein Bild eingebunden, welches eine sogenannte Basic-Authentifizierung erforderte. In besagter Authentifizierung wurden die Nutzer gebeten ihre Zugangsdaten zum BisaBoard einzugeben. So erlangte Zugangsdaten wurden dazu genutzt um Gore im BisaBoard zu verteilen.



    Um es zu erklären: durch eingebundene Bilder war es möglich, eine Passwortabfrage zu erzwingen. So konnten eure Daten geklaut werden. Es ist uns klar, dass die wenigsten darauf reinfallen, aber es ist ein großes Sicherheitsrisiko, wenn solche Hoster zugelassen werden; und da ist auch der Grund, warum wir eine White- und keine Blacklist haben: wir können nicht vorhersehen, von welchem Hoster solche Probleme verursacht werden.


    Drittens, ihr schmeißt uns ins kalte Wasser.


    Es hätte wenig Unterschied gemacht, es anzukündigen und erst in einer Woche oder einem Monat umzusetzen: ihr müsst sowieso eure Bilder runter- und woanders hochladen.


    Abgesehen davon könnt ihr nicht allen Ernstes verlangen, dass wir jedes noch so kleine Bild auf einem externen Hoster hochladen, um es hier einzubinden.


    Nein, wir können es nicht verlangen. Wir würden uns sowieso wünschen, wenn ihr eure Bilder mit der Dateianhangs-Funktion hochladet. Es ist uns aber auch klar, dass manche Beiträge und Themen die Anzahl der Dateianhänge überschreitet und für spezielle Gestaltungen die Dateianhänge ungeeignet sind. Für diese müsst ihr dann einfach auf externe Hoster umsteigen. Es sind einige sehr exzellente dabei und die meisten Bilder, die ihr irgendwo hochladet, könnt ihr sowieso einbinden (Facebook, Twitter, deviantart, tumblr). Via weheartit könnt ihr außerdem schnell und einfach (größere) Bilder aus dem Web zuerst auf weheartit hochladen (ohne es runterladen zu müssen) und dann einbinden. abload.de bietet auch eine solche Funktion.


    Der Editor ist beispielsweise nach wie vor unbenutzbar und verbuggt


    @Akatsuki verspricht, dass der neue Editor mit WBB4.1 "bald" kommt. Wir leiden mit euch. ;w;


    Ich hoffe, ich konnte dich etwas beruhigen.
    Liebe Grüße, Narime.

  • Wer seine Bilder schnell auswechseln will, ohne sie speichern zu müssen und komplett neu hochzuladen:

    Via weheartit könnt ihr außerdem schnell und einfach (größere) Bilder aus dem Web zuerst auf weheartit hochladen (ohne es runterladen zu müssen) und dann einbinden. abload.de bietet auch eine solche Funktion.


    Außerdem die Seite http://imgur.com/. Da reicht es einfach die URL des Bildes, die aktuell in eurem Beitrag angezeigt wird, einzufügen und hochzuladen. Der Zwischenschritt mit dem Speichern auf der eigenen Festplatte wird also übersprungen.


    Außerdem empfehlen wir nach wie vor Dateianhänge. Sie laden schneller, werden mit Sicherheit nicht gelöscht und mit WBB 4.1. sind diese dann auch zitierbar. Wer also auf die Zitierbarkeit aktuell verzichten kann, sollte einfach gleich zu den Dateianhängen greifen :3

  • Ich habe auch noch eine Frage diesbezüglich:


    Wieso wurde denn tinypic nicht aufgenommen? Die Seite wird doch auch häufig verwendet um Bilder hochzuladen.


    Und wieso müssen immer wir User nachhaken? Wieso könnt ihr nicht einfach, dass was @Narime 2 Posts über mir ausführlich erklärt nicht dazuschreiben? Wenn @Incendio jetzt nicht ausdrücklich nachgefragt hätte, wüssten wir jetzt noch immer nicht den Grund für diese Liste, sowas sollte doch gleich ausgesprochen werden!

    [font=tahoma]
    [b][align=left][color=#828282]Eva/2337 4563 7963


    [align=right][color=#D81611]Nur wer wagt, kann gewinnen.
    #TeamWagemut

  • Tinypic verteilt sehr häufig die Adressen neu, was manchmal ganz lustig ist, aber wir hatten leider auch schon plötzlich nicht jugendfreie Bilder im Forum.


    "Immer" ist nicht ganz korrekt. Bitte nicht gleich pauschalisieren. Das Problem ist eher, dass man nicht immer richtig entscheidet, wann Informationen ausreichend sind. Akatsuki war halt überzeugt, dass die Erwähnung von "Problemen mit Bildhostern" dem Großteil auch was sagt, da die Sache mit den Passwörtern damals in aller Munde war und auch das Neu vergeben von Bild-Urls lang kein Geheimnis mehr ist. Wir haben uns geirrt, das tut uns Leid. Werden dementsprechend versuchen nächstes Mal genauer ins Detail zu gehen.

  • Also...als 'Erledigt' würde ich dieses Thema nicht unbedingt ansehen.


    Eure Erklärungen und Vorschläge zum schnelleren wiederhochladen sind ja schön und gut, aber wenn ich mir so manche Tauschbasare, Fanclubs und aufwendig gestaltete Posts, sowie die zahlreichen Guides anschaue, wird mir ehrlich schlecht. Alles total im Eimer wenn man keine der heiligen, auserwählten Hoster schon vorher benutzt hatte. Sachen wie Geburtstagstopics kann man nichtmal selbst reparieren, weil sie ja geschlossen sind. Und die ganzen Bilder, die nun durch Links ersetzt wurden, dürfen wir natürlich selbst alle mühsam zusammenklauben und irgendwo erneut hochladen.
    Dazu kommt noch der verbuggte Editor. Beiträge (und vor allem Guides) zu bearbeiten ist der reinste Horror, weil jedesmal alles zersprengt wird. Jetzt ist man endlich mit der Reperatur dieser fertig und kann sich dieser ganzen Prozedur wieder von neuem Stellen, wenn man die Bilderlinks ersetzen möchte.
    Vor allem die Verbannung von Seiten wie Pokewiki kann ich kein bisschen nachvollziehen. Inwiefern ist es nicht vertrauenswürdig? ^^"

  • "Erledigt" bedeutet, dass schon geantwortet wurde. Nicht, dass hier keine weiteren Fragen gestellt werden dürfen.


    Über das mühevolle Ersetzen von Bildern kommen wir alle nicht drumrum. Das ist nun mal so. Und Sicherheitslücken schließen steht hoffentlich bei euch allen etwas höher als die Tatsache, dass ein paar alte Themen nicht mehr direkt neu bearbeitet werden können. Also willkommen im Club, das Team war auch nicht gerade glücklich über diesen Schritt, aber wir haben leider niemanden, den wir zum Buh-Mann machen können, sondern schlucken sowas runter und akzeptierend das als üble Notwendigkeit. Das Ersetzen der Bilder ist keine so mühevolle Arbeit, wenn man unsere Tipps nicht einfach abwinkt, sondern auch befolgt. Und wer sich Sorgen über seinen Fanclub-Startpost, Pokémon-Tauschbasar oder sonst etwas macht, meldet den Startpost mir persönlich (Schreibt einfach "Erledigt Cassandra" als Meldegrund). Ich kümmere mich drum. Und sicher auch gerne andere Kollegen, die grad Zeit übrig haben.


    Leider kam es auch zu Sicherheitslücken bei PokéWiki als es zum Beispiel mal down war. Darüber hinaus würden wir es fördern, dass auf Kosten eines anderen Seitenbetreiber Bilder querverlinkt werden. Das erzeugt Traffic und kosten den Betreiber Geld. Im Zuge der Umsetzung der Whitelist wurde dementsprechend auch das mit einbezogen.

  • Der Editor ist nichtmal ansatzweise so verbuggt, wie es hier häufig dargestellt wird. Es kommt vor, dass Beiträge durch diesen "zerstört" werden, allerdings hat das als Ursache entweder ein ständiges Wechseln zwischen Quellcode- und normalem Modus oder übertriebene Formatierungen im normalen Modus, die durch ständige Änderungen immer mehr Quellcode-Wirrwarr produzieren. Einmal den Beitrag im Quellcodemodus reparieren, am besten indem man ihn in einem externen Texteditor bearbeitet, dann den ganzen Inhalt löschen und im Quellcodemodus den reparierten Beitrag einfügen, dann gibt's auch keine Probleme mehr.
    Wer unbedingt ein altes Geburtstagsthema reparieren möchte, darf gerne einen Moderator anschreiben, dann kann man da etwas regeln, allerdings halte ich es für fraglich, Geburtstagsglückwünsche auf Bilder zu reduzieren, sollte es nicht eher um liebe Worte und den Gedanken dahinter gehen als Bilder, die man immer noch problemlos anschauen kann?

  • Ich muss sagen, es enttäuscht mich / uns sehr, wie hier auf unsere freundlichen und hilfsbereiten Antworten reagiert wird. Es ist ein regelrechter Shitstorm; dabei hatte absolut niemand etwas Böses im Sinn, sondern nur die Sicherheit aller BB-Mitglieder. Dankt ihr es uns auf diese Weise?


    Wir sind offen für Anregungen und Feedback. Besonders dein Beitrag @Katoptris trägt absolut nichts zu diesem Thema bei sondern stachelt nur weiter auf, obwohl bereits alles geklärt worden war. Stattdessen liket ihr @Incendios Startpost - verständlich, wenn ihr ähnliche Anliegen habt. Aber es fällt an den Reaktionen auf, dass die Antwort - von Incendio selbst akzeptiert, da es sich um Missverständnisse ihrerseits handelte, da unsere Informationen zugegeben sehr spärlich waren - von den meisten nicht beachtet wird. Stattdessen macht man hier seinen Unmut breit und hackt auf einer Entscheidung herum, die uns selbst sehr schwer gefallen ist.


    Wir haben ein ganzes Jahr an dieser Entscheidung gekaut. Es stand im Raum, zugunsten der Dateianhänge - für die ihr übrigens Erfahrungspunkte bekommt! - den Bilder-BBCode komplett abzuschaffen, wo es Gott sei Dank im Moderationsteam genügend laute Gegenstimmen gab. Aber für manche Dinge muss man einfach in den sauren Apfel beißen und Mund Augen zu und durch. Vor allem wenns um sowas wichtiges wie unser aller Sicherheit geht.

  • Leider kam es auch zu Sicherheitslücken bei PokéWiki als es zum Beispiel mal down war. Darüber hinaus würden wir es fördern, dass auf Kosten eines anderen Seitenbetreiber Bilder querverlinkt werden. Das erzeugt Traffic und kosten den Betreiber Geld. Im Zuge der Umsetzung der Whitelist wurde dementsprechend auch das mit einbezogen.

    Huhu, ich bin gerade über diese News im BisaBoard gestolpert und würde zu diesem Punkt gerne etwas sagen. Ich denke, dass das in meiner Position als PokéWiki-Administrator gestattet sein sollte. Da du scheinbar mehr vom Wiki weißt als ich, würde ich dich bitten das mit der Sicherheitslücke zu erklären. Würde mich wundern wenn die Wiki-Administration dazu keine Daten vorliegen hat, aber die BisaBoard-Moderation von so etwas weiß. Das letzte Mal, dass das PokéWiki wirklich länger als ein paar Stunden down war, war übrigens im Jahr 2008. ^^


    Nächster Punkt: Es kostet dem BisaBoard keinen Cent, wenn ein Bild aus dem PokéWiki verlinkt wird. Ein Aufruf einer Seite mit Wiki-Link zählt als Klick für das PokéWiki und bringt diesem somit Geld, jedoch kostet es dem BisaBoard rein gar nichts.


    Deine ganzen Aussagen sind von einem extremen Konkurrenzdenken zwischen dem PokéWiki und dem BisaBoard geprägt und da kann ich echt nur den Kopf schütteln. Es handelt sich um komplett verschiedene Formate zwischen denen gar keine Konkurrenz herrschen kann. Eine Wissensdatenbank und ein Forum auf diese Art und Weise zu vergleichen passt nicht ansatzweise und ist eigentlich ziemlicher Unsinn. Zwischen beiden Seiten kann gar keine Konkurrenz bestehen und ich kann dir auch Versichern, dass das PokéWiki kein Bestreben dazu hat, innerhalb von pokewiki.de ein Forum einzurichten. Das BisaBoard nutzt neben dem Forum doch auch Bisafans als Wissensdatenbank und hat nicht beides in einem vereint. Einen News-Bereich oder einen Fanwork-Bereich, wie der, der hier jetzt ziemlich lädiert aussieht, kann man im PokéWiki zumindest lange suchen. Deswegen finde ich es unangebracht, dass du deine Argumente auf diesem Konkurrenzdenken aufbaust, das eigentlich gar nicht bestehen dürfte und gar nicht bestehen kann.


    Liebe Grüße,
    Pk-fan, Administrator des PokéWikis

  • Hallo,


    Da du scheinbar mehr vom Wiki weißt als ich, würde ich dich bitten das mit der Sicherheitslücke zu erklären.


    Sie meinte mit Sicherheitslücke eine HTTP-Basisauthentifizierung, welche letztens während Wartungsarbeiten vor dem Pokewiki oder vor Greenchu lag. Es wurden in der Vergangenheit Phishing-Angriffe via Basis-Authentifizierung in unserer Community durchgeführt.

    Es kostet dem BisaBoard keinen Cent, wenn ein Bild aus dem PokéWiki verlinkt wird.

    Das ist korrekt, dennoch möchten wir nicht, dass das Pokewiki dafür bezahlt, wenn wir unsere Plattform mit ihren Inhalten bereichern. Insbesondere, weil wir identische Inhalte anbieten.

  • Eine Wissensdatenbank und ein Forum auf diese Art und Weise zu vergleichen passt nicht ansatzweise und ist eigentlich ziemlicher Unsinn.

    Ich hab die Seiten mit keinem Wort verglichen oder in Konkurrenz gestellt. Tut mir Leid, wenn es so rüber kam. Ansonsten sowas bitte per Konversation oder auf anderem Wege; das passt nicht ganz ins Thema ^^ Rest hat ja Tim geklärt.

  • Was den Editor angeht, wäre ich ja ehrlich gesagt dafür, dass der Quellcode wieder die Standardeinstellung wird, da fällt es teilweise viel leichter, Beiträge, die viel Formatierung benötigen, fehlerfrei zu gestalten. Zudem kann man im Quellcode scheinbar die Buttons für die Formatierungen nicht anklicken, was Leuten, die sich weniger mit diesen Codes auskennen, ein Problem entgegenbringt.


    Ansonsten habe ich allerdings prinzipiell kein Problem mit der Whitelist, auch wenn ich jetzt erst einmal einen Haufen FC-Posts und meine Fanwork-Topics bearbeiten muss. :c

  • Was den Editor angeht, wäre ich ja ehrlich gesagt dafür, dass der Quellcode wieder die Standardeinstellung wird, da fällt es teilweise viel leichter, Beiträge, die viel Formatierung benötigen, fehlerfrei zu gestalten. Zudem kann man im Quellcode scheinbar die Buttons für die Formatierungen nicht anklicken, was Leuten, die sich weniger mit diesen Codes auskennen, ein Problem entgegenbringt.


    Der alte Editor in WBB3 war umprogrammiert. Eigentlich kann man die Buttons im Editor nicht benutzen; genauso wie dir geht er mir misslich ab und ich kann ein Lied davon singen, wie umständlich und unmöglich der neue Editor ist. Aber wir können nichts tun als hoffen, dass WBB4.1 bald kommt und der Editor tatsächlich besser ist.

  • hy, wie wärs für diese whitelist ein öffentliches thema zu erstellen, in dem die user vorschläge posten können? anhand der bedankungen kann man zum beispiel die notwendigkeit erkennen, man vermeidet gleiche anfragen verschiedener user, bietet eine bessere übersichtlichkeit und garantiert eine schnelle bearbeitung, da man nicht auf die anwesenheit und bereitschaft eines einzelnen teammitgliedes angewiesen ist!


    ansonsten find ich es ja schön, dass euch die sicherheit der user am herzen liegt, nichtsdestotrotz wäre auch ein wenig verständnis für die entrüstung einiger user angebracht, die das weniger nachvollziehen können. zumindest die transparenz war hier in mehreren punkten eindeutig verbesserungswürdig. ich kann für mich persönlich auch noch nicht sagen, ob ich mit dieser veränderung zufrieden bin, da der preis, den man für den nutzen zahlt, schon ziemlich hoch ist.

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." - Boris Becker


  • Da bin ich anderer Meinung. Hätten wir es z.B. eine Woche vorher gewusst, dann wäre bei manchen Leuten der Frust nicht so groß gewesen und man hätte in der Zeit seine Bilder auf den von der Whitelist genannten Seiten schon hochladen können.


    Zum anderen interessiert es mich gerad, wonach die Auswertung gegangen war, welche Seiten auf die Whitelist gekommen sind? Ich habe z.B. directupload benutzt und habe auch gelesen bei wem auf der Pinnwand, dass diese Person diese Seite auch nur benutz hat für Uploads von Bildern.


    Noch eine Sache: Vielleicht könnte man für die Updates auch eine News dafür machen. Da ich es z.B. nur per Zufall gesehen habe hab, dass ein Update gekommen war.


    Ich möchte aber noch bedanken dafür, dass ihr euch diese Mühe auf euch nimmt, dass keine Probleme mehr auftretten wie das oben genannte Problem mit dem Account abfrage und diese neue Regelung eingeführt habt (woran ich mich noch gewöhnen werde und es bestimmt noch x-mal woanders hochladen werde.)

  • Ganz kurzer Post bevor ich wegmuss. Narime hat tatsächlich Recht, ihre Antwort habe ich akzeptiert und sie hat mir Einiges aufgeklärt - danke nochmal dafür! Trotzdem bitte ich euch, sowas in Zukunft BITTE früher anzukündigen und auch usernah und ausführlich zu erläutern. Ist keine vergebene Müh, versprochen, schon allein weil ihr damit Frustration wie diese zumindest stark dämpfen könnt. Aber die Nachricht ist ja bereits zu euch durchgedrungen.
    Legas Vorschlag mit dem Vorschlagstopic finde ich super. Bin darüber hinaus auch froh dass ihr hier eine Diskussion zulasst - und dass diese Diskussion auch stattfindet. ^^ Hoffe, ihr könnt die Frustration der User verstehen.


    Abgesehen davon könntet ihr eoch bestimmt irgendwo ein kleines Tutorial für das Neu-Hochladen bei abload/imgur verfassen, nicht jeder weiß davon und es spart schon Mühen.
    Hype für den neuen Editor btw. Und doch, der ist so verbuggt wie wir alle sagen, sonst würden es nicht so unglaublich viele Leute sagen. Aufwändige Formatierungen sind nicht unser Fehler, wenn sie immer noch korrwkt formatiert sind.


    Grüße!

  • Ich muss sagen, es enttäuscht mich / uns sehr, wie hier auf unsere freundlichen und hilfsbereiten Antworten reagiert wird. Es ist ein regelrechter Shitstorm; dabei hatte absolut niemand etwas Böses im Sinn, sondern nur die Sicherheit aller BB-Mitglieder. Dankt ihr es uns auf diese Weise?


    Ich bin gerade wie vor den Kopf gestoßen @Narime
    Ich hab von dieser Whitelist überhaupt nix mitbekommen und gerade durch Zufall in einer Konvi festgestellt, dass meine Signatur weg ist. Wäre hier in dem Thema nicht so ein Betrieb, hätte ich wohl erstmal ewig nach einer Lösung gesucht :(
    Jeder weiß doch mit Sicherheit, dass ihr nichts Böses im Sinn hattet, aber dieser Überraschungsmoment gerade...Ich kann mir schon vorstellen, dass da Einige enttäuscht sind und ihrem Ärger etwas mehr Luft machen als Andere...


    Ich muss jetzt erstmal in Ruhe alles überprüfen, eventuell editieren und schauen, was da los ist...

  • Ich empfehle, das Update-Thema wegen sowas zu abonnieren :3 Wobei das auch nicht allzu intelligent war, das nicht in den News zu posten. Werden wir wohl nachholen.


    @Onel
    Wissen und Erfahrung waren die Kriterien, weswegen die Liste natürlich auch nie "vollständig" sein wird, weil wir niemals alle Hoster so gut kennen können. Was genutzt wurde und nicht in der Whitelist drin steht, hat also schon mal Probleme verursacht (oder wir kannten den Hoster nicht). Directupload hat es z. B. geschafft im Oktober tatsächlich noch Sicherheitsabfragen zu provozieren, weswegen es aus der Liste gestrichen wurde und zu meiner persönlichen Bildkatastrophe geführt hat Q_Q


    Um mal etwas mehr Transparenz reinzubringen, weil ich grad geschaut habe, wo wir im Prozess der Umsetzung Blödsinn gebaut haben:
    Es wurde intern in einem Update-Thema am 27. Oktober vermerkt, dass die Whitelist höchstwahrscheinlich umgesetzt wird. An dem Tag hat auch @Rexy nochmal nachgefragt, ob es nicht besser wäre, das vorher anzukündigen. Leider ist die Frage von niemandem neu aufgegriffen worden über die Woche vor dem Update hinweg und die Tatsache, dass unsere Techniker die Whitelist überhaupt erst programmieren mussten,hat auch noch etwas abgelenkt, sodass wir das letztendlich verpeilt haben. Es kam auch keiner mehr auf die Idee, als die Whitelist aufgrund der unfertigen Programmierung noch nicht zum Update on gekommen ist und Akatsuki auf die Verschiebung aufmerksam gemacht hat. Und als es dann fertig war, waren wir alle einfach recht froh das Thema endlich abschließen zu können.
    Aber gut, gilt als pädagogisches Lernkonzept aus Fehlern zu lernen. Aus der Sache können wir zumindest als Fazit ziehen

    • Änderungen, die auf irgendeine Weise den Inhalt von Beiträgen merklich verändern im Voraus anzukündigen, auch wenn der genaue Umsetzungstermin nicht bekannt ist
    • Updates im kleinen Updatethema mit einem News-Eintrag verbinden, sowie die gewöhnlichen Updates auch
    • Passende Guides rechtzeitig fertig zu stellen (was btw. mein Fehler ist, weil ich seit mehreren Wochen an dem Dateianhangs-Guide sitze und von dem auch der kleine Guide zum Bilder auf externen Hostern hochladen hängt, den Narime eigentlich so gut wie fertig hat :x Wird die Tage erledigt, versprochen)

    Ich hoffe, damit hat es sich für den Großteil erledigt. Fragen dürfen natürlich weiterhin gestellt werden. Und wie gesagt, wer etwas Angst um komplexere Beiträge hat, der kann diese auch melden und von der Moderation bearbeiten lassen.