Wettbewerb #11: Beat 'em up



  • Beat 'em up

    Zitat

    Sucht euch ein Spiel, das in die Genre "Beat 'em up" fällt, setzt euch dran und spielt bis die Wände bröckeln! Verlangt ist dabei ein Let's Play, das heißt, ihr solltet das Spielgeschehen kommentieren.


    Hallo liebe Video-User und herzlich Willkommen zum Vote des 11.Video-Wettbewerbs der Video-Saison 2014! Fleißig und kreativ waren die Teilnehmer, doch jetzt sind auch alle anderen dran! Votet hier und wählt eure Favoriten zwischen den Abgaben aus. Für einen Vote könnt ihr euch sogar einen Punkt in der Punkteliste verdienen. Bitte beachten folgende Punkte beim Vote:

    • Da wir 3 Abgaben haben, steht euch folgende Punkteverteilung zur Verfügung:

      Code
      1. 1 Punkt(e) an Abgabe ...


    • Die Punkte müssen an eine verteilt werden.
    • Begründungen von 3-4 Zeilen mindestens sind verpflichtend.
    • Für die eigene Abgabe darf nicht gevotet werden.
    • Werbung für bestimmte/eigene Abgaben, sowie Sympathievotes sind ebenfalls nicht gestattet.
    • Es gelten die Regeln für den Vote.
    • Deadline ist der 23.November um 23:59 Uhr.


    Abgaben





    Das gesamte Video-Team wünscht euch viel Spaß beim Anschauen!

  • Heeeey Leute was ist denn los mit euch? Zwei Tage vor der DL und noch kein Vote? Na dann will ich das - trotz zu viel Unizeug - mal ganz schnelle (na ja "schnell" - "hust") ändern!


    Abgabe 1
    Also streng genommen ist das ja eigentlich eher ein Strategiespiel, was mehr in Richtung Tower Defense geht und eigentlich nicht viel mit Beat 'em Up zu tun hat, was eigentlich schon einmal bedeutet, dass du leider das Thema mehr oder weniger verfehlt hast.
    Ansonsten ein recht langes Video, was ich in den Wettbewerben hier auch lange nicht mehr erlebt habe (soweit ich mich entsinnen kann zumindest), allerdings weiß ich nicht ob das jetzt bei dieser Spielauswahl so wirklich positiv ist, denn ich hatte das Gefühl, dass das ganze extrem langatmig ist, in den 13 Minuten also eigentlich viel weniger passiert, als wie es sich anfühlt. Ich musste mich, leider, jedenfalls enorm anstrengen bis zum Ende zuzusehen.
    Eine Ursache ist wie gesagt das Spiel, welches schon ein wenig Slowmotion ist, keine - zumindest keine für mich hörbaren - Effekte besitzt und gleichzeitig noch einen sehr monotonen, langsamen, ruhigen Sound hat, der gut als Fahrstuhlmusik in einem etwas düsteren Hotel eingesetzt werden könnte.
    Ein weiterer Grund, der diese Langatmigkeit bewirkt hat, warst imo leider du selbst, denn Let's Plays sollen den Zuschauer ja auch ein wenig unterhalten und ich habe mich von dir jetzt nicht wirklich entertaint gefühlt. Das lag nicht einmal daran, was du so gesagt hast, sondern wie du das herübergebracht hast. Du hast extrem schüchtern und zurückhaltend gesprochen. Gut, es ist scheinbar deine erste Let's Play-Erfahrung, zumindest klang es zu Beginn so, deshalb kann ich es durchaus verstehen (wenn dem so ist, wars eigentlich gar nicht mal so schlecht), aber trotzdem ein Let's Play lebt nicht allein vom Spiel, sondern wird vor allem durch den Let's Player erst so richtig interessant, lebendig, einzigartig. Hättest du insgesamt selbstbewusster, mit mehr Betonung, mit mehr Enthusiasmus gesprochen, dann wäre das ganze wohl auch gleich viel aufregender geworden - Natürlich sollte man sich dabei nicht komplett verstellen - eine gewisse Natürlichkeit sollte natürlich erhalten bleiben. An sich waren aber zumindest ein paar stellen dabei, an denen ich schmunzeln musste. ^^
    Der dritte Grund für das Empfinden meinerseits war wohl die allgemeine Lautstärke. Ich musste fast auf volle Lautstärke stellen, damit ich sowohl die Melodie, als auch dich überhaupt halbwegs hören und verstehen konnte. Die Lautstärke zwischen Musik und deiner Stimme war an sich ok, aber beides zusammen beim eventuellen nächsten Mal bitte deutlich lauter.
    Die Qualität der Videos war an sich von Bild, Ton (also kein Rauschen etc.) etc. in Ordnung.
    Alles in allem eine durchwachsene Abgabe, die sowohl einige Defizite ("Stimme, Betonung, Enthusiasmus, ...", Lautstärke) aufweist, aber auch durchaus schon einige positive Ansätze (Stil an sich, Qualität), verfehlt schlussendlich aber leider auch das Thema des Wettbewerbes imo. :/


    Abgabe 2
    Gut, es ist kein reines Beat 'em Up, das sagtest du im Video ja selbst, aber es hatte in jedem Fall gewisse Elemente des Genres, halt ein Genre-Mix irgendwo, weswegen ich schon finde, dass du das Thema erfüllt hast.
    An sich finde ich, dass du das gut gemacht hast, sehr interessante Spielwahl, auch wenn es mich selbst vermutlich eher weniger reizen würde (schon allein weil ich von Wrestling nichts halte), aber man hat imo gemerkt, dass du das Spiel echt gern hast - vor allem wenn man schaut, wie oft du quasi Kaufempfehlungen ausgesprochen hast haha - und auch hinter dem Spiel stehst, das konntest du zumindest mit dem was du gesagt hast wirklich herüberbringen (das auch noch stimmlich, vom Klang, von der Betonung so herüberzubringen wäre dann und wann auch noch ganz nett, könntest du vielleicht noch ein wenig dran arbeiten).
    Auch positiv aufgefallen ist mir, wie viel du über das Spiel weißt. Zwar wars mir zugegeben dann schlussendlich vielleicht etwas zu viel des guten, hat einem das Spiel aber in jedem Fall auch näher gebracht und wenn man es nicht kennt, erschienen einige Informationen wirklich wie ganz interessante Hintergrundinformationen und ich finde, dass es auch nicht so herüber kam, wie abgelesen oder stupide auswendig gelernt und runter gerattert. Hat mir gefallen.
    Danach hatte ich allerdings das Gefühl, dass du passagenweise nicht mehr wirklich wusstest, was du noch hättest sagen können, gegen Ende erschien es dann auch ein wenig "planlos" - eventuell hättest du hier das Ganze vielleicht ein wenig eher beenden können. Aber gut, du hast trotzdem einiges vom Gameplay gezeigt, zwar jetzt nicht gerade etwas total spannendes (das habe ich dann doch ein wenig vermisst, so einen kleinen Höhepunkt), aber auf alle Fälle recht viel.
    Qualitativ fand ich das Video in Ordnung, allerdings mochte ich sowohl den Anfang, als auch das Ende nicht - am Anfang war der Sound scheinbar so laut, dass es heftig gerauscht hat oder ka wieso man das Gefühl hatte, dass du unter einem Wasserfall aufnimmst. Und das Ende mit dem Blackscreen und dem Geklackere hätte man denk ich auch eleganter lösen können. Ansonsten fand ich den Ingamesound während des Spielens dann doch etwas leise, ich habe jetzt jedenfalls nicht sooo viel davon mitbekommen.
    Alles in allem aber denke ich trotzdem ein gute Abgabe, die halt noch an Kleinigkeiten zu pfeilen hat.


    Abgabe 3
    Dies war ja wirklich am ehesten so Beat 'em Up, zumindest so wie ich es einschätzen kann und ich musste wieder mal feststellen, dass dies weniger mein Genre ist - zumindest in dem Style deines gewählten Spieles, was mir auch eher aussah wie fanmade, aufgrund der auswählbaren - und teilweise grafisch unterschiedlichen - Charaktere.
    Dein größtes Problem - ich will es gleich mal vorweg nehmen - war bei dir wohl der technische Part - den du während des Aufnehmens definitiv nicht bemerkt hast (wurde durch die Soundbemerkung der kreischenden Frauen von dir deutlich), denn einerseits war absolut kein Ingamesound zu hören und andererseits - verzeih, sollte das jetzt irgendwie an mir gelegen haben - war das Bild extrem stark nach links verrutscht, sodass es es links am Videorand klebte und rechts dafür ein breiter schwarzer Balken. Hinzukommend ist die Renderqualität jetzt auch eher mäßig. Insgesamt natürlich schade und auch doof wenn einem so etwas (beabsichtigt war es ja offensichtlich nicht) passiert - da sollte man versuchen auch im Nachhinein verstärkt darauf zu achten!
    Ansonsten kann man hier so ein wenig den Text von Abgabe 1 wiederholen. Auch du kamst mir eher ziemlich zurückhalten und schüchtern vor und es schien mir so, als würdest du nicht wirklich hinter dem Spiel, hinter dem Genre, allgemein hinter deiner Abgabe stehen. Es war zwar an sich irgendwie recht süß anzuhören, aber schlussendlich bei dem an sich auch sehr monotonen Spiel (und hinzukommend leider fehlenden Sound) eher langweilig und dadurch langatmig wirkend, wobei hier an sich trotzdem ein mehr oder weniger gutes Ende gefunden wurde.
    Alles in allem war die Abgabe sehr durchwachsen, hat das Thema an sich zwar am besten erfüllt, hatte aber die größten technischen Defizite und hat einen jetzt auch nicht wirklich fesseln können, zumindest ging es mir so.


    Alles in allem ist relativ klar und eindeutig, an wen ich meinen Punkt vergebe, da er wirklich insgesamt die beste Abgabe imo geliefert hat.


    1 Punkt an Abgabe 2


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Abgabe 1
    Sofern ich mich nicht irre, ist das dein erstes Let's Play gewesen, weshalb ich dich zunächst für deinen im späteren Verlauf des Videos recht flüssigen und eigenen Kommentarstil loben möchte. Das ist nichts Selbstverständliches, vor allem im ersten Video dieser Art. Ebenso ist die Videoqualität sehr angenehm gewesen; sowohl Ingame-Sound als auch deine Stimme sind deutlich zu hören bzw. zu verstehen gewesen. Nichtsdestotrotz habe ich ein paar Anmerkungen und Ratschläge für das nächste Mal:
    Zunächst ist mir am Beginn aufgefallen, dass Pflanzen vs. Zombie nicht wirklich ein Beat 'em up darstellt (meine Recherche hat auch ergeben, das meist Strategie und Tower Defense als Genre angegeben werden). Generell würde ich dir empfehlen, anfangs mit Spielen zu beginnen, über die du schon eine Menge weißt, da das flüssige Kommentieren dir somit leichter fällt und du neben den Kommentaren zum Spielgeschehen auch noch etwas über das Spiel selbst sprechen kannst. Das sowie ein paar Feinheiten wie eine Vorstellung des Spiels am Anfang des Videos sowie einen runderen Abschluss haben mir noch etwas beim Zuhören gefehlt, aber ich bin mir sicher, dass du schon bald etwas mehr Abwechslung in deine Gesprächsthemen beim Aufnehmen hineinbringen kannst.


    Abgabe 2
    Durch die Elemente aus dem Beat 'em up ist die Aufgabenstellung meiner Meinung nach genügend erfüllt und mir gefällt vor allem, dass du während des gesamten Videos durchgängig flüssig kommentiert hast. Begrüßung und Schluss sind alles in allem rund gewesen; des Weiteren hat es mir zugesagt, dass du wirklich umfangreich das Spiel vorgestellt hast und dabei nahezu keine Aspekte vergessen hast. Von Gameplay bis Hintergründe der Handlung ist wirklich alles dabei gewesen. Die Qualität des Videos erscheint ebenfalls angenehm, nur am Anfang hat dich der Regen meiner Meinung nach etwas übertönt, aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt von mir. Ich bin mir unsicher dabei, was ich dir noch an Tipps auf den Weg geben könnte. Vielleicht noch ein wenig mehr die eigene Persönlichkeit zeigen neben den Informationen? Mir haben dahingehend zum Beispiel die kleinen Ausschnitte gefallen, bei denen du etwas über das Wrestling erzählt hast oder mal kurz die Aktion bei Steam angesprochen hast. Es ist allerdings deine Sache, ob du noch etwas mehr "Off-Topic" einbringen möchtest. Ich könnte mir vorstellen, dass der nochmal Abwechslung in das Video tragen könnte.


    Abgabe 3
    Bei deinem Spiel fällt es mir am leichtesten, das Genre Beat 'em up zu erkennen. Ebenfalls wie die Person in Abgabe 2 konntest du einiges an Informationen zum Spiel herüberbringen, insbesondere die eigene Erfahrung und Meinung dazu. Ich hätte mir da zwar noch so ein paar Hintergründe wie bei der Konkurrenz gewünscht, aber vielleicht hätte dies auch etwas zu überladen auf einen Zuhörer gewirkt. Ebenfalls hat mir zugesagt, dass du sehr persönlich dabei kommentierst, also ruhig mal in die Wertung hineingehst oder von deiner Erfahrung mit dem Genre berichtest. Negativ ist mir aufgefallen, dass der Ingamesound komplett gefehlt hat. Manche YouTuber setzen dort gerne auch mal ihre Lieblingsmusik oder eine zum Spiel passende in den Hintergrund; das würde ich dir für die nächste Aufnahme ebenfalls raten, falls der Ingamesound aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist oder vielleicht gar nicht existiert. Des Weiteren empfand ich die Verabschiedung etwas "gequetscht", obwohl noch Zeit vorhanden gewesen ist.


    Ich bin ehrlich gesagt dieses Mal von den beiden letzten Abgaben ähnlich angetan, weshalb es mir schwer fällt, dort eine Entscheidung zu treffen. Für mich erscheint jedoch die Person hinter Abgabe 2 noch etwas begeisterter beim Spielen; man hat ihr angemerkt, dass sie etwas spielt, das ihr wirklich gefällt. Deshalb und aus den in den Kommentaren genannten Gründen geht mein Punkt an sie.

    1 Punkt an Abgabe ... 2!

  • Abgabe 1
    Eigentlich ist Plants vs. Zombies per se kein Beat'em Up, sondern ein Tower-Defense-Game, weswegen das Spiel nur bedingt zur Aufgabe passt und eher eine Themenverfehlung darstellt, aber das wurde dir ja schon öfters genannt. Zudem wirkt es so, als hättest du bisher noch kaum Erfahrungen mit dem Game gemacht, da du etwas unbeholfen spielst. Nicht falsch verstehen; fürs nächste Mal wäre es eventuell besser, dir ein Game auszusuchen, das dir liegt und von dem du weißt, dass du dich gut darin auskennst. Dann fällt dir nämlich auch das freie Reden leichter, da man dir besonders anfangs noch anmerkt, dass du damit leichte Probleme hast - was natürlich auch daran liegen kann, dass du bisher noch kein LP gemacht hast. Nichtsdestotrotz mauserst du dich mit der Zeit durchaus und ich war gegen Ende positiv über deinen Kommentar überrascht, da du mit der Zeit diverse witzige Anmerkungen eingebracht und so das eher gemächliche Gameplay aufgelockert hast. Großes Lob an dich dafür und dahingehend hast du noch viel Luft nach oben hin. Im Endeffekt liegt es aber am Game selbst. PvZ ist nun einmal recht langwierig und das Video auch nicht das Kürzeste, was auf Dauer zum Einen bildlich eintönig wird und auch die Musik trägt nicht dazu bei, dass man sich vom Gameplay unterhalten fühlt. Zusammenfassend also: Kommentar war gut, das Spiel selbst eher mittelprächtig.


    Abgabe 2
    Guacamelee bietet sich für die Thematik schon eher an, wobei man es wohl als Hybrid zwischen Beat'em Up und Platformer bezeichnen kann, da sich beide Elemente sehr stimmig die Hand geben. Man kennt dir ebenfalls an, dass du Erfahrung mit dem Game sammeln und die Feinde gezielt niederstrecken konntest, so wie du auch die Spielelemente passend erklärt hast. Überhaupt fällt bei dir auch auf, dass du mit dem freien Sprechen keinerlei Probleme hast, da du über die gesamte Dauer des Videos kommentiert hast und so die Spielwelt mit Grafik, Hintergründen, Sound, Gegnerdesign und die Inspiration für das Artdesign wie auch die Moves näher gebracht hast. So blieben kaum Wünsche offen, auch wenn du dich manches Mal in einigen Dingen wiederholt hast (etwa, dass es Spaß macht, die Grafik toll ist, Mexiko, Mexiko), aber darüber sieht man gerne hinweg. Nun ist es aber so, dass du hauptsächlich Fakten aufgezählt hast und das auf Dauer recht viel werden kann. Der ein oder andere Witz lockert hier noch einmal, obwohl das Game ohnehin eher flott abläuft, die Situation besser auf und bei deiner sympathischen Art sollte dir das bestens liegen. Hat mir insgesamt gefallen.


    Abgabe 3
    Du hast dich für einen klassischen "Straßenprügler" entschieden und durch die minimalistische Sprite-Grafik fühlt man sich recht schnell an die 90er erinnert, als das Genre florierte. Auch wenn du sagst, dass du das Spiel erst kürzlich angefangen hast, merkt man dir an, dass du schon einige Erfahrungen gesammelt hast und du erwähnst in dem Zusammenhang ja auch Street Fighter und Joysticks, was noch weiter darauf schließen lässt. An und für sich ist es recht spannend dir zuzusehen, da du zu jeder Situation etwas Passendes zu sagen hast, die Steuerung kurz anschneidest oder das simple Gameplay mit deinem Kommentar auflockerst, auch wenn ich es schade finde, dass du die Hintergrundmusik vollkommen ausgestellt hast und so blieb man ob des Sounds auf der Strecke. Für das nächste Mal solltest du daran denken. Mir persönlich fehlte auch eine ordentliche Verabschiedung, was angesichts des restlichen guten Kommentars aber weniger ins Gewicht fällt; fürs nächste Mal dann. Insgesamt fühlte ich mich aber gut unterhalten.
    Ach ja, und ich mag dein gerolltes R.



    So, nun kann aber nur eine Abgabe den einen (!) heißbegehrten Punkt erhalten und der geht an *trommelwirbel*
    Abgabe 2!
    In meinen Augen hast du dich, ob der ganzen Thematik, am besten mit deinem Spiel auseindergesetzt, auch wenn Abgabe 3 dem in kaum etwas nach stand. Der Umstand, dass in letzterem Video allerdings keine Musik im Hintergrund lief und auch, dass die Motivatoin fürs Spiel selbst wohl etwas fehlte, haben mich zu dieser Entscheidung geführt.


    Zum Abschluss muss ich sagen, dass die Spielauswahl vielfältig und die Abgaben durchaus alle gut gemacht sind. Auch wenn ich mich wundere, dass aufgrund der Thematik keine Fighting Games ausgewählt wurden (zum Beispiel Tekken und Street Fighter, um auf das Cover zu kommen), aber vielleicht holt ihr das ja alle noch mal nach.

  • Von mir nur ein kurzer knapper Vote, weil ich von Cassandra zum Voten gezwungen werde


    Abgabe 1 fällt für mich direkt raus, weil dort das Thema einfach komplett verfehlt wurde.
    Bleiben also noch 2 und 3. Habe mich letztendlich für Abgabe zwei entschieden, weil ich In-Game-Sounds doch recht wichtig finde. Ohne ist es für mich einfach zu langweilig. Dazu kommt, dass bei Abgabe 3 der Sound sehr leise war, was das Zuhören doch anstrengender gemacht hat. Die Spielauswahl hat mir aber bei Abgabe 3 am besten gefallen. Von dem, was in den Videos erzählt wurde, hab ich bei keinem der Videos wirklich viel behalten. Hat mich alles nicht so interessiert. Ich mag euch trotzdem ♥ Möchte damit nur sagen, dass mich keines der Videos wirklich angesprochen hat.

    1 Punkt an Abgabe 2

  • Mit etwas Mühe und Not findet der letzte reine Let's-Play-Wettbewerb der Saison sein Ende. Trotz der Schwierigkeiten freue ich mich, dass zwei der Teilnehmer (darunter ich, lol) den Wettbewerb zum Anlass nahmen, sich mal mit Let's-Plays auseinander zu setzen. Ein erster Schritt ist getan, vielleicht folgt ja noch mehr. Aber nun zum Ergebnis:


    Platz #2 geht an Abgabe 1 und 3 von @Malete und @Cassandra mit 0 Punkten.
    Platz #1 geht an Abgabe 2 von @Marcel mit 4 Punkten.


    Herzlichen Glückwunsch an Marcel, der hier einfach gezeigt hat, dass eine süße Stimme alleine, Können und Erfahrung nicht einfach übertrumpfen kann :3 Danke auch an die (mehr oder weniger) freiwilligen Voter, die sich die Zeit genommen haben.