Enjoy Nature

  • Dieser Monat war fotografisch gesehen eher Flaute, daher habe ich ein wenig in den Archiven gekramt und mir ein spezielles Thema herausgesucht. Es sind immer wieder die Jungtiere die ich faszinierend in den Zoo´s oder Wildgehegen ablichten konnte. Auch wenn es unterschiedliche Meinungen zum Thema Zoohaltung gibt - mit Blick auf den Erhalt unterschiedlichster Arten ist dies für mich eine gute Sache. Jedes Neugeborene gibt mir da immer wieder Hoffnung auf eine bessere Welt:


    Hope



    Ich habe Euch natürlich noch ein paar weitere Exemplare mitgebracht:










    In knapp zwei Wochen beginnt mein Sommerurlaub und es zieht mich wieder in die Berge. Beim nächsten Update werden dann wohl Landschaften im Fokus stehen.


    LG
    Deoxys74

  • Hi Deoxys,
    Ich sollte mich mal wieder ans Kommentieren deiner Galerie machen, irgendwie habe ich das die letzten drei Updates schleifen lassen und genau deswegen werde ich es jetzt mal nachholen.
    Achtung viel


    Einohrfuchs

    Das ist ein sehr schönes Portrait von diesem Fuchs, allerdings sieht der auch irgendwie Traurig aus, was am fehlenden Ohr liegen kann. Warum mir dieses Bild gefällt ist, weil es mal ein nicht normaler Fuchs ist, sondern ein Einohrfuchs ist, der halt dennoch Gesund im Tierpark leben kann.


    Zweisamkeit

    Ein sehr schönes Bärenpaar hast du hier erwischt, wie sie sich von nichts und niemanden stören lassen und einfach nur ganz gemütlich Kuscheln. Auch gefällt mir der Ausschnitt, wo die Bären mit den Bäumen außen schön eingerahmt werden.
    Was mich allerdings ziemlich stört, ist diese Unschärfe und leichte Rauschen im Bild, was in den anderen Bildern nicht der Fall ist. Schön wäre es auch, wenn ein leichter Sonneneinfall im Bild gewesen wäre, so sieht es doch ziemlich Schattig aus und auch sehr Ton in Ton, auch wenn deswegen die Bären Braun sind.

    Finding Nemo

    Sehr passender Bildname. Und ich mag dieses Bild sehr. Auch wenn es ein Unterwasser Bild ist, wo nicht immer die beste Schärfe bei raus kommt, hast du es sehr schön hinbekommen. Auch wie der Clownfisch da gerade in der Anemone ist. Einige würden jetzt sagen, dass der Fisch besser zu sehen sein sollte, aber gerade das macht es so schön Natürlich. Allgemein der Hintergrund, die Steine und die Anemone passen schön zu einander.
    Den Bildausschnitt finde ich schön gewählt, hätte man vielleicht noch von weiter weg fotografieren können, aber das auch nur am Rande, denn sonst ist alles schön. Farblich kann man nicht viel sagen, außer, dass der Fisch schön im kräftigen Orange strahlt.

    Lichtblick - Next Generation

    Affenalarm, bzw ein Jungtier, was vermutlich entweder fressen möchte oder den Halm nur auseinander Pflückt und damit spielt. Der Fokus sitzt sehr schön auf dem Affen und dem Grashalm. Auch der Lichteinfall gefällt mir, wie das Fell so schön bestrahlt wird und durch den Schatten kann man die Details vom Kopf schön erkennen. Der Bildausschnitt ist auch passend gewählt, so dass der richtig schönem Blickfällt ist und durch keine anderen Tiere abgelenkt wird, also jetzt das Bild an sich.
    Der Hintergrund passt sehr schön zu dem Affen und auch die Farben dazu, dieses Grüne harmoniert sehr schön mit den Farben vom Affen. (Ja ich weiß, dass die Natur es so gemacht hat, aber dazu muss halt auch der Rest stimmen).

    Sleeping Cat

    Eine schlafende Raubkatze, wenn sie jetzt nicht hinter Gittern wäre, sondern in einem Gehege, wo es anders gemacht würde, wäre es viel schöner, aber ist halt Tierpark. Sonst hast du das Tier sehr schön erwischt, auch wenn es nicht ganz auf dem Bild ist. Schade dass man das Gitter noch als leichten Schleier über dem Tier sieht. Ich mag das Bild.
    So Harmlos und doch so gefährlich, solche Bilder doch immer aussehen, zumindest wenn diese Raubtiere so schlafen.

    bei der Paarung

    Ist dir bei diesem Bild schon aufgefallen, dass da irgendwie was Faul ist, naja okay es sind Jungtiere, aber dennoch. Seit wann besteigt das Weibchen das andere Tier?? Das ist wie bei meinen Kaninchen damals gewesen, und es waren auch 2 Weibchen, die aufeinander saßen.
    Ich musste bei diesem Bild schmunzeln, auch wenn es zwei sehr junge Weibchen sind.
    Eigentlich ist es ja nur ein Schnappschuss, zumindest sieht es für mich so aus, denn es sieht nicht gerade spannend aus, auch wenn diese Szene sehr lustig ist.
    Aus meiner Sicht hätte der Hintergrund etwas interessanter sein können und vor allem die Ansicht, von wo du es fotografiert hast. Aber du weißt ja eigentlich wie man Tiere fotografieren sollte, da muss ich dir ja nichts mehr zu schreiben. Dann wäre vielleicht sogar noch was vom Gatter usw. mit drauf gewesen, und der Hintergrund hätte etwas mehr Farbenspiel abbekommen.
    Die Idee sowas zu fotografieren finde ich toll, denn solche Tierszenen bekommt man ja nicht jeden Tag zu Gesicht.

    Young Ape

    Werde ich evtl. morgen noch nachreichen ;D  

    Sonst würde ich mich noch sehr darüber freuen, wenn du mir einen netten Kommentar in meiner Galerie hinterlassen könntest, habe nämlich lange nichts mehr von dir dort gehört.


    Lg *Miro*

  • So. Ich glaube, ich habe mir dieses Elchbaby jetzt oft genug angesehen, um nicht sofort wieder einen Zuckerschock zu bekommen.


    Wo wir auch gleich bei meinem Favorit wären. Das Elchbaby. Das hab ich morgens in der Bahn das erste Mal gesehen und dann erstmal so laut vor Entzücken gequietscht, dass mich alle anderen Fahrgäste entsetzt angesehen haben. Es.ist.purer.Zucker! <3 Wie es so da liegt, sich zusammenkuschelt und vor sich hin träumt (oder starrt es den Stängel Gras da an?) - Zucker! Man sieht richtig wie flauschig das ist! Hach, ich bin verliebt. Ich will einen Elch! Ein Elchbaby! Nur noch knapp 2 Monate, dann kann ich mir zumindest in WoW eins holen...

    Das Äffchen, das da bei seiner Mama auf dem Rücken sitzt, ist auch toll! Gerade, dass da außen rum noch so viele Blätter sind und das alles so schön leuchtet, gefällt mir. Die zwei sind so richtig schön versteckt, aber Meister Deoxys hat sie trotzdem gefunden und geknipst!
    Wobei ich sagen muss, dass es mit seinen Knopfaugene in wenig traurig schaut... na gut, Tierkinder schauen alle traurig aus mit ihren großen schwarzen Knopfaugen....


    Okay. Jetzt hab ich so oft hin und her gescrollt, ich hab doch wieder einen Zuckerschock bekommen. Deshalb belass ich es dabei erstmal.


    <3 Kea

  • Hallo ihr Lieben - frisch aus dem Urlaub zurück gibt es diesen Monat noch ein Update von mir. Dieses Jahr verbrachten wir unsere Zeit in Rohrmoos (nähe Schladming, AT), also wieder in den Bergen. Das Wetter war teils durchwachsen und daher war meine Ausbeute dieses Jahr nicht ganz so toll.


    Das heutige Update beinhaltet in der Hauptsache also Berge und Seen - mein absolutes Lieblingsbild ist Folgendes:


    Another World




    Hier seht ihr die weiteren Bilder:








    LG
    Deoxys74

  • Deine Naturbilder sind einfach hammer :love:


    Da kann man nix bemängeln und wenn, dann sehe ich es nicht :assi: Deine Seenbilder, da ist eins schöner als das andere. Perspektive passt überall, die Farben sind einfach klasse und diese Idylle schreit geradezu nach Erholung. Der Tag beginnt legt als letztes Updatebild dazu die Latte nochmal höher und ist einfach nur genial eingefangen. Man, wie hab ich mich auf deine Bilder gefreut :blush:


    Bei deinen Katzen glaube ich, du testest mich haha
    Warum schnippelst du denn so viel von ihnen weg? :( Hier etwas mehr von oben herab, damit eben die davor nicht zuviel verdeckt und da sie auch unscharf ist, nimmt sie dem Bild etwas Glanz :( Zumal ihre Pose auch so aussieht, als würde sie schützen und als würde sie sich bedroht fühlen :( Da ist die 2te Aufnahme bei Weitem schärfer und schöner anzusehen, auch wenn Miezmiez zu müde war, um die Augen offen zu haben :D


    Immer wenn Deoxys eine Reise macht kommen die Bilder, die für Postkarten und Prospekte für die Orte mehr als nur geschaffen sind. Toll!!


    Viele Grüße, Sunlight :)

  • Hallihallo - und schon wieder ist fast ein Monat rum. Das heisst es gibt wieder neue und auch aktuelle Bilder von mir (auch wenn ich nicht so recht weiß ob bzw. was ihr genau sehen wollt).


    Die letzten Tage waren eher schweißtreibender Natur und was macht man bei dieser unerträglichen Hitze ? Richtig, man geht in den Zoo und beobachtet das muntere Treiben der Tiere (ja o.k., und spielt ein wenig Pokemon Go). Dieses Mal war mein Heimatzoo in Köln wieder dran wo auch becci die Bilder Ihres aktuellen Updates aufgenommen hat.


    Als Header habe ich mir passend zum Sommer folgendes Foto rausgesucht:


    Badespaß



    Was kann man an einem so herrlichen Sommertag noch so alles sehen oder erleben im Zoo ?









    Bis zum nächsten Mal.


    LG
    Deoxys74

  • Hallo @Deoxys74. :)


    Ich habe mich bisher mit dem Kommentieren der Galerien anderer User vornehm zurückgehalten, vor allem aus der Verlegenheit heraus nicht genau zu wissen, was ich an Rückmeldungen geben könnte. Jetzt habe ich aber schon selber einiges an tollem Feedback bekommen und dachte, ich kann mich da auch mal einbringen hier.


    Ein wenig habe ich schon in deinen Posts herumgewühlt und mich erstmal sehr gefreut, dass du offensichtlich genauso gern in Zoos gehst wie ich. (Großer Zoo Leipzig Fan hier...) In deinem letzten Post haben es mir vor allem die beiden Kamele angetan - das Foto hat mich wirklich zum Lachen gebracht (und so den letzten Anstoß dazu gegeben, dass ich dir einen Kommentar da lassen wollte).


    Auch die anderen Bilder sind wirklich schön. Ich frage mich, ob es dem "Mal so richtig abhängen" vielleicht nochmal ein wenig mehr Fokus auf den Roten Panda geben würde, wenn du es ein bisschen kleiner schneidest. Von der Bildaufteilung würde ich es so lassen, aber vielleicht an allen Seiten etwas von dem Baum und dem Grün wegnehmen. Auch "Krächz" und "Punk" würde ich persönlich ein kleines bisschen kleiner schneiden - sodass zB beim Punk links dieser seitliche kleine Ast im Hintergrund etwas verschwindet. Die Tiere selber sind wirklich toll in Szene gesetzt.
    Nachdem ich selber letztens zum ersten Mal einem Ast aus einem Bild retouschiert habe, fällt mir jetzt auch der Ast im Bild "Greenbird" unten links sehr auf. Der Vogel ist wirklich unheimlich schön, da sollte doch nichts von ihm ablenken. ;)


    Ich freue mich auf weitere Bilder! :)

  • Hi Deoxys,
    dann möchte ich dir nach langer Zeit auch mal wieder einen schicken Kommentar hinterlassen (vllt schaffst du es ja auch irgendwie mal wieder einen Kommentar in meiner Galerie zu hinterlassen ;) )





    Nachwort

    Sehr viele Bilder, wo ich mal wieder versucht habe, irgendwie aus Langweile alle Bilder zu kommentieren, oder zumindest fast alle, denn die anderen User sollen ja auch noch was haben. Und wie man vermutlich nicht sieht, wollte ich es eigentlich kürzer Halten, also nicht so auf die ganzen Kritik Punkte achten, aber so wirklich schaffe ich es dann doch nicht. Ich mache es mittlerweile schon ganz Automatisch mit dem Kritisieren ;)  

    So das wars, vielleicht schaffst du es ja in diesem Monat nochmal irgendwie, in meiner Galerie einen kleinen Kommentar zu hinterlassen, würde mich freuen!


    Lg *Miro*

  • Erstmals seit März letzten Jahres wird es diesen Monat kein Update von mir geben. Dies ist u.a. meiner momentan beruflich starken Auslastung geschuldet die auch noch bis zum Jahresende andauern wird. Hinzu kommt das mein fotografisches Material aktuell erschöpft ist und ich auf die Präsentation von "Schnappschüssen" hier gut und gern verzichten kann. Mein eigener Anspruch auf qualitativ gute Fotos ist eher hoch, eine Selbstreflexion (auch aus Feedback heraus) zeigt mir jedoch das ich weiter an mir arbeiten muss. Ich werde versuchen die nötige Zeit dafür zu finden um auch ganz einfach mal wieder einige neue Dinge auszuprobieren.


    Was mir momentan bleibt ist mich für Euer regelmäßiges Feedback zu bedanken, ich hatte auch kürzlich die Gelegenheit mit @Godfrey ( :thumbup: )ein paar konstruktive private Worte zu wechseln.


    Und nun wie gewohnt noch die Rekommis:



    LG
    Deoxys74

  • Es gibt da ja aktuell den Wettbewerb "Stille", was man ja auch mit Ruhe verbinden kann. Ich habe heute mal die Bilder mitgebracht die es von meiner Seite trotz gewisser Vorauswahl nicht in den Wetti geschafft haben. Neben der normalen Kritik fände ich es super wenn ihr auch auf den thematischen Bezug eingehen könntet.


    Loneliness






    LG
    Deoxys74

  • Hey Deoxys,


    Ich freue mich immer wieder, wenn du mir in meiner Galerie ein Feedback hinterlässt - es ist wirklich unglaublich hilfreich, weswegen ich dir sehr dankbar dafür bin. Ich habe dir noch keinen Kommentar hinterlassen, weil es mir immer schwerfällt, etwas zu den Bildern von Leuten zu schreiben, die viel mehr Ahnung von Fotografie besitzen als ich. Nichtsdestotrotz möchte ich mich daran versuchen, und ich hoffe, dass dir mein Kommentar Freude bereitet. Viel Spaß!


    Loneliness


    Bevor ich überhaupt den Einführungstext gelesen habe, dachte ich mir direkt, dass das Bild doch sehr zum aktuellen Wettbewerb passen würde. Warum? Es strahlt meines Erachtens nach Stille sehr schön aus. Die rote Blume, die mittig gesetzt wurde, umgeben vom blauen Hintergrund, so dass ein toller Kalt-Warm-Kontrast entsteht. Die Pflanze ist verlassen im tiefen Blau, und strahlt doch in gewisser Hinsicht Wärme und Zuversicht aus. Man lässt sie ins Leere laufen und dennoch (oder gerade deshalb) ist sie besonders dominant. Sehr schön gemacht. Auch dass der Hintergrund verschiedene Nuancen besitzt, gefällt mir, denn so wirkt er zwar noch immer kalt und ruhig, aber doch interessant. Die Bildaufteilung passt meiner Meinung auch. Das Thema der Stille ist sehr schön getroffen. Der Titel ist ebenfalls passend. Mir persönlich sind lediglich die Blüten an den Seiten ein Tick zu unscharf, aber das kann daran liegen, dass wir Architekten bzw. Architektur-Studenten meistens darauf aus sind, etwas so symmetrisch wie möglich zu halten. Ansonsten: Top!


    Ort zum Verweilen


    Was macht der Baum da so alleine in der Mitte? Das war einer meiner ersten Gedanken, den ich hatte. Aber jetzt wird es mir ersichtlich. Anscheinend trennt dieser Baum die linke Bildhälfte, auf denen die Berge zu sehen sind, von der rechten, auf der ein Wald vorzufinden ist. Obwohl die Wolken sehr dominant sind, strahlt auch dieses Bild Stille aus. Auch der Bläulich-Gräulich-Effekt im Hintergrund und der Weitblick an sich trägt zur ruhigen Atmosphäre bei. Die Spiegelung der Landschaft im Wasser gefällt mir ebenfalls sehr gut. Ich wüsste jetzt nicht, was man noch sonderlich verändern könnte. Vielleicht hätte man das kleine Wolkenteilchen am oberen, rechten Bildrand, das verloren in der Luft - also nicht der Wolkenrest in der oberen, rechten Ecke - schwebt, wegretuschieren können, aber ansonsten auch hier: Top-Leistung!


    Ruhe nach dem Sturm


    Ah, der Titel ist gut. So versteht man das Bild ein wenig besser. Das Foto gefällt mir sehr, weil ich persönlich es immer schön finde, wenn Sonnenstrahlen durch die Wolken hindurch strahlen - diesen Moment hast du super eingefangen. Meiner Meinung nach passt dieses Bild allerdings nicht so sehr zu dem Thema Stille wie die beiden anderen. Mir persönlich ist es - für dieses Thema - zu unruhig. Die Strommasten sind mir zu verteilt und bringen daher eine gewisse Unruhe ins Bild. Die Landschaft ist so umfangreich, dass sie nicht die Stille rüberbringt, obwohl sie - wenn man dort steht - sicherlich mehr als vorhanden ist. Zudem erschlagen mich persönlich die Sonnenstrahlen für dieses Thema zu sehr. Die Fotografie an sich - unabhängig vom Thema - ist aber wieder super. Die Wolken und wie schon erwähnt die Sonnenstrahlen sind top eingefangen. Doch irgendwie wirken die Bäume und die Landschaft an sich ein wenig unscharf und recht dunkel, wobei letzteres unter anderem am Wetter liegen kann. Nichtsdestotrotz eine sehr schöne Momentaufnahme!


    Das soll es erst einmal gewesen sein, mein lieber Deoxys. Ich hoffe, es hat dir Freude bereitet, meinen Kommentar zu lesen. Deine Bilder sind immer auf einem so hohen Niveau geschossen, dass es echt schön ist, sie sich anschauen zu dürfen. Danke dafür.


    ~ Tai

  • Hallo, Deoxys :)


    Nun habe ich gerade schon die beiden Wettbewerbe kommentiert - und in deiner Galerie gibt es noch mehr (hypothetische) Bilder dazu! Da stürze ich mich natürlich sofort drauf... ;)


    Loneliness
    Ein sehr schlichtes Bild, das trotzdem eine starke Ausstrahlung hat, finde ich. Womit hast du es aufgenommen? Beim genauen Hinsehen ist vielleicht ein wenig schade, dass die Schärfe nur einen sehr kleinen Teil der Blüte trifft, sodass zum Beispiel der hintere Rand bereits wieder verschwommen ist. Meine Laienbildung meint, dass hier eine größere Blende vielleicht für einen breiteren scharfen Bereich gesorgt hätte (korrigiert mich bitte laut, wenn das Quark ist... :)). Beim Bezug zum Thema selbst bin ich etwas unsicher, muss ich zugeben: Zum einen ist das Bild still, weil wenig zu sehen ist - zum anderen führt genau das aber auch dazu, dass alles stärker in die Waagschale fällt, und dann die Blütenfarbe sehr "laut" wirkt.


    Der Ort zum Verweilen ist für mich das "leiseste" Bild unter den vieren hier. Für meinen persönlichen Geschmack sitzt der Horizont entweder ein Stückchen zu hoch oder zu tief. Wahrscheinlich würde ich ihn genau in die Mitte des Bildes legen - aber möglicherweise ist das dann auch zuviel der Symmetrie (man sagt ja manchmal spöttisch, Symmetrie sei Ästhetik für Dumme...^^). Sehr schön ist, dass im Vordergrund auch noch Steine im Wasser zu sehen sind. Das wäre sicher auch eine gute Abgabe für den Wettbewerb gewesen.


    Bei der Ruhe nach dem Sturm schließe ich mich Tais Meinung an. Die Sonne hinter den Wolken ist eher dramatisch als friedlich - und das Bild ist auch ein wenig in Bewegung aufgenommen worden, oder? Aus dem Zug oder dem Auto heraus? Oder ich täusche mich. Es wirkt auf jeden Fall etwas verwaschen, besonders in der Bildmitte.


    Und zu guter Letzt noch das Stillleben ohne Titel. Mir gefällt das Motiv sehr, wo hast du diese Flaschen denn gefunden? Füllt da jemand selbstgebrautes Bier ab? :) Irgendwie ist nur der Bildausschnitt nicht ganz harmonisch, wobei ich nicht sicher bin, wie es besser wäre. Die Flaschen sind recht knapp abgeschnitten, finde ich - wahrscheinlich wolltest du auch diese interessante Mauer mit aufnehmen. Möglicherweise hätte hier ein Hochformat besser gewirkt. Oder eine Aufnahme von einem etwas niedrigeren Punkt, sodass weniger von der Mauer zu sehen gewesen wäre... Damit es noch besser zum Stille-Thema gepasst hätte, wäre vielleicht auch eine Nahaufnahme der verschiedenen Flaschen eine schöne Idee gewesen. So ist im Moment doch noch recht viel Unruhe im Bild.


    Ich hoffe, das Feedback hilft dir weiter. :)

  • Ok, heute kurz und knackig weil... ICH KANN DAS NICHT UNKOMMENTIERT LASSEN!


    Loneliness ist so unglaublich endgeil :| Verzeih die Wortwahl aber ja, ich sah es und dachte boah, wie toll. Ich weiß nicht ob dir bewusst ist, wie genial du die Farben dabei ausgewählt hast.
    Blau ist die Farbe der Hoffnung, der Ruhe und des Friedens und das passt eigentlich so gar nicht zum Titel. Jedoch im Kontrast dazu das rot, dass für geschwächte Lebenskräfte stehen kann. Diese beiden nun zu kombinieren ist schon eine Art Meisterleistung. Du jedoch setzt dem ganzen mit dem grün auch noch die Krone auf... Die Farbe der neutralen Mitte, die ebenso eine beruhigende Wirkung wie das blau hat...
    Das Bild selbst ist so minimalistisch, man könnte meinen es biete eigentlich nix... doch es ist einfach so eine tolle Aufnahme, nix lenkt ab, Farben stimmig und super ausgeglichen. Diese Unschärfe... das schreit gerade so nach Makro ^^
    Ich liebe es, vielen Dank !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Viele Grüße, Sunlight :))

  • Hi Deoxys!
    Ich hab mich schon ab und an in deiner Galerie rumgetrieben, aber immer still und leise, ohne einen Kommentar dazulassen. Bei deinem neusten Update möchte ich das jetzt aber ändern. :3


    Loneliness
    Hier finde ich - wie von andere schon treffend bewundert - das Farbzusammenspiel sehr gelungen. Das Blau und das Rot als wunderbarer Kontrast und dann die Details an der Blume an sich sind großartig eingefangen. Obwohl das Motiv so simpel und minimalistisch ist, wird der Anblick nicht langweilig - er bleibt interessant und wirkt dabei noch beruhigend zugleich. Irgendwie erinnert mich das Foto an solche voreingestellten Hintergründe bei Macbooks oder iPhones! Super hochwertige Aufnahme!


    Ort zum Verweilen
    Wo auch immer die Aufnahme entstanden ist, sie könnte eigentlich in einem dazugehörigen Reiseführer landen. Der Horizont ist schön grade und man erkennt trotz der Ferne die einzelnen Äste der Bäume auf der rechten Bildhälfte. Auch wenn durch die Wolken doch recht viel los ist - und mir weniger davon besser gefallen hätte, aber das kann man sich natürlich nicht aussuchen :assi: - ist das Ganze auch durch die Farbgebung recht clean - und dadurch wirkt es auch leise. Das glatte, offenbar super klare Wasser, bei dem man sogar noch die Steine am Grund im Vordergrund sehen kann, trägt dazu auch noch bei. Dank der Ansicht hat man als Betrachter das Gefühl, man steht selbst mit hochgekrempelten Hosenbeinen im (vermutlich) eiskalten See.


    Ruhe nach dem Sturm
    Diese Aufnahme find ich im Vergleich zu den anderen beiden eher schwächer; die Bildqualität wirkt irgendwie schlechter - oder bilde ich mir das ein? Der Sonneneinfall hat aber etwas, vor allem da man die einzelnen Strahlen erahnen kann. Die Landschaft erscheint irgendwie matschig - trägt einerseits zum Titel bei, da es zuvor ja gestürmt hat, andererseits mindert es eben die Qualität der eher verwaschenen Aufnahme.


    Untitled
    Ähnlich wie Mogelbaum bereits geschrieben hat, störe ich mich auch am Fokus und am Bildausschnitt. Irgendwie springt mein Blick immer zu den Flaschen links, die sind aber nicht so scharf wie die Flaschen rechts. Da die Farben aber so hübsch sind und das Motiv an sich so richtig vintagemäßig, mit der allein schon alten, aber sehr fotogenen Backsteinmauer im Hintergrund, kann man irgendwie doch drüber hinwegsehen. Gäbe bestimmt auch ein hübsches Wallpaper bei Apple ab. :D


    Lieben Gruß von mir!

  • Wow - so viele Kommis hatte ich noch nie, danke Euch (wat´n los ? :D )


    Ich wollte dieses Jahr eigentlich kein Update mehr bringen (auch wenn mich da etwas fast dazu zwingt), die Arbeit spannt mich total ein und ich weiß gerade jetzt vor dem Jahreswechsel nicht wo vorn oder hinten ist.


    Lasst mich heute die Gelegenheit nutzen mal danke zu sagen - Danke für Eure Kommentare, danke für das teils Bilaterale via pn oder Konvi. Glaubt mir eins - wenn ich unterstützen kann dann mache ich das. Die teils sehr guten Entwicklungen motivieren mich. Aber - es kann sein das ich die nächste Zeit nicht allzu viel Zeit investieren kann da ich bei mir selbst einige Dinge in der Work-Life-Balance regeln muss. Fotografisch "hänge" ich auch hinter Zielen und Anspruch hinterher- aber auch da werde ich mir Freiräume schaffen.


    Blablablabliblablu - Bilder habe ich natürlich auch mitgebracht. Im Header mein Foto des Monats ("letzte" Rille, der Winter kommt), dann Bilder die es für mich nicht in das Saisonfinale geschafft haben und zu guter letzter eine kleine Serie die ich im Sommer nicht bringen konnten da es zu Komplikationen im damals laufenden Wettbewerb gekommen wäre.


    Mein Foto des Monats lautet:


    Herbstlicht





    Rekommis dürfen nicht fehlen...



    Ich wünsche Euch allen viel Glück im Saisonfinale - man hört und sieht sich.


    LG
    Deoxys74

  • Hi @Deoxys74!


    Ein richtig gutes Update! Mir gefallen die aufgenommenen Bilder sehr, sehr gut.
    Zunächst habe ich mir die Bilder von dem Fluss (war ja vermutlich ein Fluss?) angeschaut und war erst gar nicht so angetan. Hab mir die Bilder dann allerdings in vergrößerter Form angeschaut und war echt riddi begeistert: Das Wasser sieht wie gemalt aus! Insbesondere beim 2. und 3. Bild im Spoiler ist mir das aufgefallen. Ich schätze jetzt einfach mal, dass das mit der Art, wie du die Bilder aufgenommen hast, zusammenhängt? Kenne mich da tbh nicht so mit aus, deshalb ist das jetzt einfach mal meine Vermutung.
    Darüber hinaus gefallen mir die Perspektiven, in denen du die Bilder aufgenommen hast, sehr gut. Wirkt teilweise so, als hättest du auf dem Wasser gestanden oder wärst teilweise auf einer Höhe mit der Wasseroberfläche gewesen. Richtig, richtig toll!

  • Im Header mein Foto des Monats ("letzte" Rille, der Winter kommt)

    Hast du die Hoffnung, dass Schnee noch kommt? :'D


    Guten Morgen Deoxys!


    dein "Herbstlicht" hat es mir echt angetan, ich mag das Bild, vor allem von den Farben, es wirkt so typisch herbstlich. Die Blattsehnen kommen gut zur Geltung und die rötliche Farbe, top. Hintergrund wirkt zwar etwas störend, aber dafür natürlich, weil es eben andere Blätter sind. Bildaufteilung gefällt mir hier ebenfalls, das hätte ich mir auch gut beim Saisonfinale für scharf selektiert vorstellen können!


    Ich bin grade etwas überrascht, was es von dir alles nicht ins Saisonfinale geschafft hat, bin echt gespannt welches deine Abgabe beim Eingerahmt war, wenn du sowas wie "Licht eingefangen" nicht abgibst. Dabei wirkt das Bild von der Aufteilung her sehr gut, es ist nur etwas unscharf geworden. Hast du da durch einen Spiegel fotografiert, oder ist das tatsächlich ein Bilderrahmen? Was mich leider etwas an dem Bild stört ist das unten links und rechts vom Rahmen etwas abgeschnitten wurde, fällt erst auf wenn man wirklich alle vier Ornamente betrachtet, aber bei so einem aufwendigen Rahmen macht man das.


    Das soll es erst mal gewesen sein, wobei mich deine Wasser-Serie noch reizen würde, aber da wusste ich beim Foto des Monats erstellen schon nicht, welche ich raussuchen soll, da weiß ich so nicht mal was ich zu den einzelnen Teilen schreiben soll, sie wirken in ihrer Gesamtheit gut. Du hast echt ein Auge für Motive, ich würde an sowas vorbeilaufen und nicht mal auf die Idee kommen, daraus eine Serie zu basteln.


    Liebe Grüße und eine harmonische Weihnachtszeit wünsch ich dir schon mal!
    Garados

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

  • Hi Deoxys,
    Da das Jahr schon fast wieder rum ist, möchte ich dir noch schnell einen kleinen Kommentar hinterlassen.

    Ich mag mal wieder alle deine Bilder sehr gerne und deswegen werde ich einfach zu fast jedem deiner Bilder nur meinen ersten Eindruck schreiben und nicht den zweiten und auch nicht auf die Mängel achten, sonst dauert es wieder ewig und 3 Jahre (kennst mich ja)



    Nicht im Saisonfinale

    Sensitive: Hier hast du die Blüte sehr schön eingefangen und ich gehe mal davon aus, dass du es irgendwann im Frühling fotografiert hast. Zumindest nach den Blüten nach zu urteilen. Auch finde ich die Farben sehr schön, zudem kann man auch einen schönen blauen Himmel erahnen. Sehr schön gemacht. (Ich wollte schön seit langem Mal meine Baumblüten Bilder in meiner Galerie hochgeladen haben).
    Licht eingefangen: Auch ein sehr schönes Bild. Zudem gefallen mir die Farben davon sehr gut, also dieses Alte. Schade nur das es etwas unscharf ist und etwas schief ist, aber nur minimal. Aber sonst wäre es eine sehr schöne Abgabe geworden.
    Bad Tölz: Städte Bilder sind ja nicht gerade so meins, aber wenn sie aus anderen Städten sind, geht es meistens, weil kennt man nicht und so. Sehr schönes Bild und das der Kirchturm sehr Mittig ist, finde ich hier auch sehr passend. Zudem passen die zwei Bäume da sehr schön hin.
    Invalidendom (Paris): Auch ein schönes Bild. Und ist mal was anderes, als so die Deutschen Häuser und Kirchen. In anderen Städten sehen die doch immer noch mal ganz anders aus. Auch finde ich die Farben des Dachs sehr schön.



    Wasser

    Ich bin und bleibe kein Fan von solch Fotografiertem Wasser. Ich weiß nicht warum, aber für mich sieht es einfach nicht natürlich aus.
    Seven: Dieses Bild finde ich noch mit am besten, denn da ist zumindest noch eine Brücke mit drauf. Was ich allerdings hier zu bemängeln habe ist, dass durch das Wasser die Brücke so leichtunscharf geworden ist. Hier hätte ich mir gewünscht, wenn die Brücke schön scharf fotografiert worden wäre.

    Das wars dieses Jahr erst mal von mir und ich würde mich über einen Gegenkommentar sehr freuen.


    Einen Guten Rutsch ins neue Jahr


    Lg *Miro*

  • Ich möchte das Jahr 2016 ohne viele Worte ausklingen lassen. Es war sowohl beruflich als auch privat herausfordernd, als Gegenpol ist das BB daher genau das Richtige für mich (sofern es die Zeit erlaubt).


    Ein paar frische Bilder aus dem Dresdner Zoo habe ich auch noch mitgebracht. Sie sind allerdings kaum bearbeitet und daher eher nicht zu Kommentieren geeignet.


    Mein Header passt treffend zu dem was ich die letzten Tage zelebriert habe und jedem von Euch ab und zu mal empfehlen kann zu tun:


    Einfach mal nur abhängen





    Abschließend wünsche ich Euch einen gesunden Start in das neue Jahr 2017 - schaut das ihr Eure Ideen und Planungen umgesetzt bekommt. Wir sehen uns hier garantiert wieder.


    LG
    Deoxys74

  • Hi Deoxys,

    Neues Jahr, neues Glück (neues Word-Dokument). Mal sehen wie viele Bilder ich kommentieren werde. Ich werde versuchen Ausführlich zu Kommentieren. Und dieses mal wieder mit der Ultimativen Liste für Kritik (sonst wird es nicht lang und Ausführlich) auch wenn ich davon eigentlich endlich weg sein wollte….


    Ach ja nicht kommentieren, wird bei mir erst recht kommentiert, am meisten wenn ich bestimmte Tiere sehr gerne habe, so wie diese drei Exemplare:

    Koalelu

    Dieses Bild gefällt mir, weil es ein Koala ist, genauer es ist ein Tier und noch genauerer es ist ein tolles Tier. Gut geht doch nicht genauer. Auch wenn du schon geschrieben hast, das es nicht zu kommentieren ist, kannst du es ja noch mal bearbeiten und dann mal darauf achten, dass der Koala etwas heller wird, wobei der einfach nicht durch das Licht eingefangen wurde, ist das jetzt von deiner Lampe oder von der Sonne. Ich gehe mal davon aus das es Sonneneinstrahlung ist, die ich immer sehr gerne auf Bildern mag, schade dass der Koala im Schatten sitzt. Kommt es mir nur so vor, oder ist der Balken hinten wirklich schief, wenn ja, vllt kannst du es ja noch begradigen, aber auch nur wenn dadurch der Koala nicht abgeschnitten wird.
    Worauf man beim fotografieren vllt achten könnte ist, das der Mund zu ist, so sieht es etwas komisch aus. (Daraus kann ich jetzt auch nicht so recht erkennen, was für eine Stimmung der überbringen soll.

    Hörnchen

    Und jetzt noch das Wuselnde kleine Hörnchen, wovon wir mittlerweile 2 haben (dachte zwar zu Erst es sei nur eins, aber heute habe ich dann doch mal das 2te zu Gesicht bekommen und so wirklich fotogen sind sie immer noch nicht, da hat man gerade seine Kamera geholt, fangen sie an sich gegenseitig zu jagen, war aus meiner Sicht ziemlich uncool.
    Ich mag dieses Bild, denn es ist ein Hörnchen, die ich sehr mag, auch wenn sie sehr wuselig sind und das hast du vermutlich auch nur gerade so eben erwischt oder hat es bei dir lange genug stillgehalten??Auch die Umgebung gefällt mir, schön natürlich.
    Was man auch hier verbessern könnte, wäre die Helligkeit des Bildes, das ist so dunkel, besser gesagt das Hörnchen ist so dunkel, das könnte aus meiner Sicht noch etwas Heller gestaltet werden. Zudem hätte man da beim Schwanz noch etwas vom Holz dran lassen können, so sieht es aus, als ob der Schwanz etwas abgeschnitten wurde.

    Nachwuchs

    Jetzt noch dieses Bild, aber auch nur weil ich den kleinen Mann gerade so süß finde. Schade das der Kopf etwas unscharf geworden ist. Was ich aber dafür sehr mag ist, die Umgebung, die ist schön hell und Sonnenbeschienen. Schade das Bild allgemein unscharf wirkt, das kannst du aufjedenfall besser.

    Das wars jetzt erst mal von mir


    Lg *Miro*



    /E seufts, warum sieht das im Worddokument immer so schön viel aus und im Forum dann wieder so wenig aus...