Wie gehe ich an ein Setup ran? (Bsp. Fooltraining)

  • Willkommen zu einem kleinen Guide, wie ihr an für euch neue Setups rangehen solltet. Als Beispiel dafür habe ich Fooltraining genommen.



    1. Vorbereitung!


    Eine richtige Vorbereitung für ein Setup beginnt vor dem eigentlichen Spiel. Im Bisaboard ist das Setup in der Regel ein paar Tage vor Rundenstart bekannt, während man auf EpicMafia weniger Zeit hat, wofür die Setups kleiner sind. Sollte es Unklarheiten über Mechaniken oder sonstetwas geben, sollte man sich darüber am Besten vor der Runde informieren.
    Habt ihr das Setup nun mit allen Rollen im Blick, so könnt ihr euch erste Gedanken über Strategien machen und warum das Setup so aufgebaut ist, wie es ist. Wie auch bei einem guten Schachspiel, sollte man bei Mafia Züge im Voraus planen, um nicht übel überrascht zu werden. Hilfreich ist es dabei, sich ein Textdokument zu öffnen und schonmal zumindest ein paar der Szenarien durchzuspielen, welche passieren könnten.



    1.1 Denkt nicht einseitig!


    Ihr solltet niemals nur für eure Rollen denken, sondern für alle Rollen die noch im Spiel vorhanden sind. So könnt ihr die Gedankengänge der einzelnen Rollen erschließen und werdet besser im Readen. Außerdem solltet ihr gerade als Mafiosi immer Dorfsided denken, um nicht irgendwie zu slippen.



    1.2 Umsetzung im Spiel


    Ihr habt euch vor Beginn des Setups einige Gedanken gemacht? Gut, dann kann es jetzt weitergehen. Merkt euch, dass ihr wie bei der Planung auch hier auf euch alleine gestellt seid. Euer Verhalten kann über Sieg und Niederlage eurer Fraktion entscheiden, weswegen Beiteiligung extrem wichtig ist. Ihr dürft niemals damit rechnen, dass die Leute das Spiel besser als ihr beherrscht und euch irgendwie durchziehen! Selbst wenn ihr keinen wirklich Plan habt äußert eure Gedanken. Schon alleine der gute Wille kann für Townreads sorgen, während Lurking hingegen extrem Kontraproduktiv ist. Dafür habt ihr euch vor dem Spiel Gedanken über das Setup gemacht. Sollte jemand Schwachsinn schreiben, oder sich verdächtig verhalten, dann sagt das. Selbstbewusstsein sorgt auch beim Mafiaspiel für eine gute Ausstrahlung.



    2. Beispielvorbereitung


    Ihr habt euch mit den ersten beiden Punkten etwas vertraut gemacht und wollt das etwas an einem Beispiel festigen? Dann zeige ich euch mal, wie ich an ein Setup rangehen würde.



    Beginnen wir mit dem Setupüberblick:



    2 Blue, 1 Doc, 1 Cop, 1 Vigilante, 1 Nilla, 1 Hooker, 1 Fool



    Als erstes sehen wir in diesem Setup den Fool und wir fragen uns: Wie schaut das mit den Gewinnmechaniken aus? Nachdem wir uns etwas erkundigt haben, stellen wir fest, dass es einen sogenannten Jointwin gibt und der Fool sogar durch die Mechaniken gezwungen wird, mit der Mafia zu spielen, um keinen Gamethrow zu betreiben. Da er nicht einfach so gelyncht werden kann, bietet er sich gut für einen CC an, um einmal ins Blickfeld der Mafia zu kommen, und dieser dabei auch noch zu helfen.



    Danach schauen wir uns die Mafia an. Es gibt einen Hooker, welcher jede PR blockieren kann. Daraus schließen wir, dass PRs besser nicht claimen sollten, solange der Hooker noch lebt, da diese sonst ihre Fähigkeiten einbüßt.



    Die Mafia hier wäre jedoch nicht ohne den Nilla komplett. Aber was soll der schon ausrichten? Der hat ja gar keine Fancy Fähigkeit so wie der Hooker :-(. Gerade durch den Gedanken sollte die Rangordnung in der Mafia klar sein. Der Hooker hat höchste Priorität und es sollte sein oberstes Ziel sein, diesen zu beschützen. Sollte der Fool nicht mehr leben, oder ein CC von Nöten sein, so sollte dies in der Regel der Nilla übernehmen.



    Weiter geht es mit dem Dorf. Die auffälligste Rolle dabei dürfte wohl der Vigilante sein. Welche Aufgabe hat dieser mit seinem Nightkill für das Dorf wohl im Setup? Okay es gibt eine gegnerische Rolle, welche nicht vom Dorf gelyncht werden kann. Damit sollte die Aufgabe des Vigilantes wohl in diesem Setup feststehen: Das ausschalten des Fools.



    Dann gehen wir weiter durch die PRs und sehen den Cop. Okay, dieser kann mit seinem Report einen Inno confirmen oder... oder warte! Wie wird eigentlich der Fool beim Report angezeigt? Nachdem ihr Nachforschungen angestellt habt, habt ihr herausgefunden, dass der Fool als Inno angezeigt wird. Damit macht er Innoreports, solange er noch lebt komplett nutzlos. Was schließen wir daraus? Der Cop sollte mit einem Innoreport nur claimen wenn er unbedingt muss. Ansonsten wird er durch den Hooker roleblocked und hat einen nutzlosen Innoreport abgegeben.



    Weiter geht es mit dem Doc. Ist diese Rolle nicht schön einfach? Man kann einfach Leute beschützen und muss sich über nichts Gedanken machen. Oh warte, das Dorf hat ja auch eine tötende Rolle. Das macht das ganze schon etwas schwieriger. Der Doc sollte hier also abschätzen, wann er wen beschützen will, ohne dem Dorf zu schaden.



    Zuletzt haben wir noch die Blues. Was eine nutzlose Rolle. Damit hab ich ja gar keine Fähigkeiten. Was soll ich als normaler Bürger schon ausrichten? Viel! Schauen wir uns einmal die Zahl der Blues an, sehen wir, dass es nur 2 davon gibt. Hmmm... wenn einer stirbt... dann.... Richtig! Sobald einer der Blues stirbt, ist der andere einzigartig und bietet sich für einen Claim an, da er zumal noch keine Nachtaktionen hat, welche vom Hooker blockiert werden könnten. Sollte er jedoch nicht alleine sein, ist das kein Freifahrtschein zum lurken. Auch ohne besonderen Fähigkeiten, kann er immernoch die mächtigste Fähigkeit bei Mafia benutzen: Das Denken.



    Nun haben wir uns für jede Rolle einen kleinen Überblick verschafft. Kommen wir als nächstes zur Anwendung. Dabei kann man sich immer die Szenarien vor Augen halten.



    Was wird Nacht 1 passieren?



    Was haben wir für ein Verhältnis? Okay 5:2:1



    Mafia:



    Hooker: Sollte ich in dieser Nacht hooken? Gibt es außerhalb der bekannten Mafiamitglieder hilfreiche Rollen für uns die wir hooken könnten? Gibt es nicht. Gut, dann sollte es für den Hooker klar sein, dass er zu hooken hat.
    Nilla: Okay, das Verhältnis steht bei 5:2:1. Der Vig wird ohne Infos nicht riskieren zu schießen. Sollten wir das Risiko eingehen, zu killen? Rechnen wir erstmal besser die Verhältnisse durch.




    Kein Kill: 5:2:1. Dorf wäre dadurch im MYLO und könnte nicht töten, wodurch der Cop mehr Reports hätte und wir in der gleichen Situation wären wie heute, nur dass der Cop gefährlicher wäre.
    Kill:
    Best Case: 4:2:1. Dorf steht im LYLO und Vig ist gezwungen zu schießen. Im besten Fall ist dieser sogar schon tot und unser Sieg ist nur einen ML entfernt.
    Worst Case: 5:2. Wir haben den Fool erwischt und das Dorf hat einen ML. Im Worstcase könnte ein Autolose entstehen, wenn der Cop einen Guiltyreport hat und wir falsch ccn. Wie hoch ist die Chance darauf? Ziemlich niedrig.



    Nach durchrechnen der Chancen und Verhältnisse, sollte die Mafia darauf kommen in der ersten Nacht zu töten und zu hooken.



    Dorf:



    Cop: Hier sollten keine Fragen bezüglich einen Checks aufkommen. Es gibt keine negativen Effekte.
    Doc: Sollte ich protecten? Könnte ich den Vig behindern? Wie wahrscheinlich ist ein Schuss von diesem? Er wird ohne Infos nicht riskieren durch einen Schuss einen Autolose zu verursachen. Okay dann werde ich protecten.
    Vigilante: Was passiert wenn ich schieße? Mafia wird wahrscheinlich töten. Okay Worst Case wäre 3:2:1, oder auch ein ziemlich sicherer Autolose. Das wollen wir doch lieber nicht eingehen. -> Kein Schuss




    3. Abschluss


    Ich hoffe ich konnt euch einen kleinen Überblick verschaffen und ihr habt einen Einblick in meine Gedankengänge. Ich werde hieraus keinen kompletten Guide für Fooltraining machen und es nur bei einem Überblick zu den Rollengedanken und Nacht 1 lassen. Den Rest müsst ihr euch selbst erarbeiten und mit ein bisschen Übung, sollte diese Planung kein Problem mehr darstellen und immer mehr von selbst kommen. Die Szenarien die sich entwickeln können, werden je größer das Setup ist komplexer. Trotzdem ist es ratsam, für ein paar Tage im Überblick zu haben, was als nächstes passieren könnte. In kleinen Setups wie Fooltraining, spielt das zwar noch keine große Rolle, aber solltet ihr Großrunden spielen, ist gute Planung das wichtigste.
    Daher empfehle ich euch gerade am Anfang zumindest einen kleinen Überblick über die Rollen zu machen. Sobald ihr den habt, könnt ihr besser auf das was passiert reagieren.