Worlds Report - Top 32 mit Raichu/Crobat

  • OK, dann schreibe ich auch mal wieder einen Report, irgendwie muss hier ja mal was im BisaBoard passieren.



    Vorwort


    Nach einer Saison, in der ich fast nur Yveltal gespielt hatte, konnte ich mit 595 CP ein Invite erlangen, allerdings nur für Day 1. Entsprechend war ich mir nach der DM auch unsicher, dafür überhaupt zu fliegen, aber als angekündigt wurde, dass zum einen Lysandre's Trump Card gebannt wird und zum anderen etwa 64 Spieler an Day 1 weiterkommen sollen, buchte ich dann doch meinen Flug nach Boston.


    Die Tage davor waren für mich ziemlich stressig und auch vor Ort war ein Tag weniger Zeit, bis es losging. Am liebsten hätte ich deswegen einfach wieder Yveltal gespielt, da das ja ganz gut lief und ich das Deck auch gut beherrschte, aber da viel Manectric erwartet wurde, war das ziemlich riskant. Also packte ich einfach mal alles ein was ich irgendwie für spielbar hielt und machte mich auf die Reise. Der Flug verlief gut und in Boston angekommen fuhr ich mit kostenlosem Nahverkehr zum Worlds-Hotel, wo ich bei Yoshi im Zimmer übernachten durfte.


    Am Donnerstag wurden erstmal Decks im Open Gaming Room getestet, allerdings nicht allzu erfolgreich, dann begann die Anmeldung. Die Schlange war am Anfang nahezu endlos, wurde aber mit der Zeit kürzer und wir bekamen schon bald das Competitor Welcome Kit.



    Deck


    Da ich bis in den August hinein Klausuren schrieb und auch sonst noch einiges zu tun hatte, gab es kaum Zeit für mich, im Vorfeld viel zu testen. Das Wochenende zuvor legte ich mich dann auf Yveltal, LandoBats und MetalRay als primäre Optionen fest und probierte damit auch noch ein wenig per Simulator herum. Beim Flug war dann LandoBats die wahrscheinlichste Wahl für mich, einfach weil ich für MetalRay die Karten nicht hatte und Yveltal in dem Metagame zu schlechte Matchups hatte.


    Allerdings war ich mir ziemlich unsicher, zumal einige Testspiele vor Ort nicht so vielversprechend aussahen. Am Donnerstag kam Yoshi dann irgendwie mit Raichu Crobat an, und prinzipiell gefiel mir das, weil es eben ein besseres Toad Matchup als Landobat hatte und Shaymins spammen konnte. Die Tests an dem Tag verliefen zwar nur mäßig und Yoshi glaubte zeitweise selbst nicht mehr an das Deck, aber irgendwas mussten wir ja spielen und entschieden uns letztendlich beide dafür.


    Meine Liste sah dann am Ende so aus:


    4x Pikachu
    4x Raichu
    4x Zubat
    3x Golbat
    2x Crobat
    2x Hawlucha
    1x Bunnelby
    4x Shaymin-EX
    1x Jirachi-EX
    -25-


    2x Professor Sycamore
    2x N
    3x Colress
    2x Lysandre
    1x AZ
    4x VS Seeker
    4x Ultra Ball
    1x Startling Megaphone
    1x Sacred Ash
    1x Computer Search
    2x Silver Bangle
    4x Sky Field
    -27-


    4x Double Colorless Energy
    4x Fighting Energy
    -8-


    Yoshi hatte statt dem AZ allerdings einen vierten Colress drin. An dieser Stelle auch nochmal große Credits an Robin, auf dessen Ratschlägen und Testergebnissen die Liste aufbaut.



    Day 1


    Am Freitag morgen ging es dann los, zahlreiche deutsche Spieler traten in einem Turnier mit fast 400 Teilnehmern an, dabei mussten 5 von 7 Spielen gewonnen werden, um weiter zu kommen.


    Runde 1 vs Dane S. [US] – Groudon
    a) Er startet mit Wobbuffet, was mich ziemlich stört, wir bauen uns beide eher langsam auf und ich Lysandre Trubbish und später Wobbuffet um schonmal Preise zu ziehen. Dann ist Groudon fertig und er kann angreifen, als es fast KO ist retreatet er für Landorus. Wir machen noch ein paar Schlagabtausche wobei Landorus am Ende ausgeknockt wird, am Ende ziehe ich dann mein Deck leer um das Groudon mit 200 Damage mit Crobat zu erledigen.
    b) Wieder ein langsamer Start, aber ich kann gut Damage rausdrücken und Groudon trotz Super Potion twohitten. Mit Hilfe der Bats kann ich auch das folgende Landorus schnell loswerden, dann ist aber Timeout.
    1-0


    Runde 2 vs Abraham M. [US] – Groudon
    a) Ziemlich schlechter Start für mich, ich muss Colress auf 2 spielen, er baut sich relativ schnell mit Mega Turbo auf. Dann komme ich aber ins Spiel und kann dem ersten Groudon ziemlich schnell Damage reindrücken, aber als es KO ist hat er das zweite schon fast fertig. Ich snipe etwas mit Crobat rum, als dann aber Groudon angreift gehen mir irgendwann die DCEs aus. Zum Glück zieht er sein Deck dann bis auf zwei Karten leer und ich kann mit Bunnelby gewinnen.
    b) Wieder komme ich kaum raus, aber zumindest habe ich Hawlucha, Lysandre und Silver Bangle um ein Groudon relativ früh zu töten und schonmal Preise zu ziehen. Während er sich aufbaut kann ich nur random mit Golbat rumspreaden, dann hat er Groudon fertig. Glücklicherweise ziehe ich Shaymin als der Wobbuffet Lock vorbei ist, komme damit ins Spiel und kann das Groudon mit Raichu finishen. Danach ist er blank und hat mir kaum noch was entgegenzusetzen.
    2-0


    Runde 3 vs Hiroshi W. [JP] – VirGen/Seismitoad
    a) Er setzt nur auf Toad, aber da er keine Bats oder sowas hat kann er meine Raichus nicht onehitten, und langfristig kann ich ihn trotz Item Lock und einem Cassius outtraden.
    b) Nach dem ersten Toad geht er auf VirGen, wegen einem problematischen Start werden meine Ressourcen knapp und er zieht auch gut Preise. Ich bleibe aber in diesem Punkt knapp vorne und bin auch nicht mehr gelockt, kann dann am Ende nach seinen Ns was sinnvolles nachziehen und das Spiel beenden.
    3-0


    Runde 4 vs Jacob v. W. [US] (Weltmeister) - Blastoise
    a) Er hat zwei Blastoise prized, weshalb ich trotz mäßigem Start vollkommen outspeede.
    b) Hab gar nichts, er beendet das Spiel T3 oder so.
    c) Er bekommt trotz etlichen Trainern kaum was raus und hat Blastoise auch viel zu spät, ich überrenne ihn mit Raichu.
    4-0


    Runde 5 vs Justin A. [US] – Hippowdon/Seismitoad
    a) Ich hab nix, Spiel ist leider schnell vorbei.
    b) Gehe erstmal trotz early Toad deutlich in Führung, whiffe aber im Lategame mehrfach ziemlich krass, als ich Energie oder später Lysandre brauche. Irgendwann sind meine Ressourcen dann erschöpft und er macht Lysandre auf Shaymin, was ich nicht mehr retreatet bekomme. Er baut ein frisches Hippowdon auf, knockt Shaymin aus und ich kann danach nicht genug Schaden machen, wodurch er vor mir den letzten Preis zieht.
    4-1


    Runde 6 vs Mike N. [US] - Night March
    a) Wir kommen beide gut raus, ich kann aber early ein Shaymin lysandren und mit Golbats schneller Preise ziehen, wodurch ich letztendlich gewinne.
    b) Sehr schlechter Start für mich, als ich dann nen N mit Jirachi hole und spiele hab ich eine komplett tote Hand. Er geht deutlich in Führung, irgendwann komme ich dann aber wieder ins Spiel, kille mit Crobat ein Joltik und greife auch mit Shaymin an während ich mich aufbaue und langsam aufhole. Am Ende läuft es dann auf N Wars hinaus, er mischt mir den Lysandre for the Win weg. Ich kann nur normal angreifen und muss hoffen dass er keine DCE bekommt, was glücklicherweise auch der Fall war.
    5-1


    Damit war ich dann nach einem nervenaufreibenden letzten Spiel erfolgreich für Day 2 qualifiziert. Merlin und Fatih hatten es ebenfalls geschafft, David H. war leider knapp gescheitert. Somit waren zusammen mit Niklas dann vier deutsche Spieler Day 2, außerdem noch Lukas und Luca aus Österreich und Patrick aus der Schweiz.


    Wir gingen am Abend noch was essen und ich dachte danach noch über mein Deck nach. Hatte überlegt, wie Fatih zu LandoBats zu switchen, aber frei nach dem Motto "never change a running system" blieb ich dann am Ende doch bei Raichu Crobat mit exakt der gleichen Liste.



    Day 2


    Dieser Teil war wesentlich kleiner, aber immer noch so groß wie die früheren Worlds, die ich gespielt habe. Mein Ziel war, endlich mal die Top 32 zu erreichen. Top 8 wäre zwar toll, aber dafür sah ich nicht allzu gute Chancen.


    Runde 1 vs Chris C. [US] - GarboToad
    a) Kann halbwegs im Lock mithalten, es wird aber sehr wackelig. Irgendwann kann ich mit Lysandre Quaking Punch verhindern, Megaphone spielen und anfangen, Plays zu machen. Er hat auch kaum noch Ressourcen und ich habe mehrere Möglichkeiten, ihn dadurch festzunageln, aber dann bemerkt er eine falsche Karte in seinem Deck und bekommt ein Game Loss weil sein Deck nicht mit der Deckliste übereinstimmt.
    b) Er ist wegen einem entscheidenden T1 Laser Head Tails auf Shaymin ahead, aber da das erste Spiel lange gedauert hat ist irgendwann Timeout.
    1-0


    Runde 2 vs Sean F. [US] (Top 8) – Gengar/Trevenant
    a) Er fängt an und ich bekomme trotz vier Shaymins keine Energie, dann habe ich irgendwann eine tote Hand und er überrennt mich.
    b) Guter Start für mich mit frühem KO auf Gengar und dann Lysandre auf ein Shaymin, allerdings ziehe ich irgendwann nichts mehr nach, er bekommt seinen Lock aufgebaut und hat jede Runde VS Seeker auf Lysandre.
    1-1


    Runde 3 vs Spencer L. [US] – VirGen/Seismitoad
    a) Gehe gut in Führung, habe dann aber wegen N einen Engpass. Am Ende ist er in Sachen Energie ziemlich kahlgeschlagen, mir fehlt aber auch immer irgendwas. Mit den letzten Ressourcen kann ich das Spiel dann aber noch beenden.
    b) Wir haben beide ziemlich lang Bunnelby vorne, ich kann mich zwar deutlich besser aufbauen, aber Bunnelby hat zwei retreat und er spielt Hammers, also kann ich den Speedvorteil nicht ausnutzen. Im folgenden Clash gehe ich in Führung, er versucht irgendwie darauf zu spielen meine Ressourcen zu erschöpfen, aber ich hab noch gut Luft und dann ist eh Timeout.
    2-1


    Runde 4 vs Clifton G. [SG] - MetalRay
    Interessanterweise spricht mein Gegner mich erstmal auf Magnezone/Steelix an, da er wohl mitbekommen hat, dass ich damit mal nen Flug gewonnen habe, was mich in Anbetracht seiner Herkunft schon (positiv) überrascht.
    a) Im Earlygame muss ich ziemlich yolo spielen um rauszukommen, er baut Rayquaza gar nicht auf sondern liefert sich mit Heatran und Kecleon einen Schlagabtausch mit meinen Raichus. Am Ende hat er ein gut aufgebautes Aegislash an dem ich nicht mehr vorbeikomme.
    b) Muss zwar wieder wertvolle Ressourcen wegwerfen, aber dafür zieht mein Gegner auch ziemlich schlecht. Sein Aegislash kann ich mit Crobat und Silver Bangle bekämpfen, danach bin ich klar ahead und gewinne.
    c) Er hat direkt zwei Aegislash, ich lysandre erstmal zwei Runden dran vorbei bis ich ein Raichu mit Basic Energy ready hab. Damit kann ich das Aegislash dann weghauen, er bringt Kecleon um dem Kampf fortzusetzen, aber ich hab zu dem Zeitpunkt schon genug Preise gezogen um deutlich zu gewinnen.
    3-1


    Damit war ich dann zumindest auf dem Punkt, den ich schon drei Mal zuvor auf Worlds erreicht habe. Der Traum von den Tops stand noch, aber mir war auch klar, dass es schon dreimal nicht geklappt hat, jetzt wurde es also wirklich ernst. Zu diesem Zeitpunkt waren auch außer Merlin und mir alle anderen deutschsprachigen Spieler mehr oder weniger aus dem Rennen.


    Runde 5 vs Mees B. [NL] (Vizeweltmeister) - ToadBats
    a) Er hat nichts und macht sogar Colress auf 1, ich nutze das aus um mich aufzubauen und Damage zu machen, wobei es leider nicht ganz für den Knockout auf sein aktives Mewtwo reicht. Er zieht dann N und kommt noch halbwegs ins Spiel, aber da ich schon fast voll aufgebaut bin kommt er nicht mehr hinterher und scoopt.
    b) Mein Gegner kommt diesmal gut raus und lockt mich, durch die Bats kriegt er auch die Knockouts gescheit hin und ich kann in dem Matchup wenig machen wenn ich mal Angriffe whiffe.
    c) Ähnlich wie das zweite Spiel, nur das mein eigener Start auch noch richtig schlecht ist. Kann zwar noch bisschen was machen, aber am Ende whiffe ich wieder und er holt sich die letzten paar Preise mit Crobat.
    3-2


    Top 8 war damit für mich unmöglich geworden, um noch Preise zu bekommen durfte ich jetzt nicht mehr verlieren.


    Runde 6 vs Grant M. [US] - Night March
    a) Mit einem ziemlich langem Turn 1 geht er ahead und sein Life Dew macht es nicht einfacher, aber ich kann mit den Bats Schaden streuen und meinen Matchup-Vorteil gut ausspielen.
    b) Hab Bunnelby Start und anstatt es auszuknocken, spielt er zweimal Escape Rope um wichtigere Pokémon von mir zu treffen. Ich versuche noch Back zu kommen aber er hat schon einige Preise, als es nur noch zwei sind Räume ich gezielt das letzte Shaymin mit Sky Return vom Feld und plane den Schaden exakt so, dass ich nächste Runde Zubat und Golbat entwickeln und dann mit Raichu angreifen kann, um meine drei Preise zu ziehen. Dummerweise hat er noch ein drittes Escape Rope und ich muss eines der drei nötigen Pokémon abgeben. Ein Lysandre durch Shaymin oder ein Sky Field als Kickgym durch den folgenden Colress könnten mir das Spiel trotzdem noch gewinnen, aber ich whiffe beides.
    3-2-1


    Mein erstes Draw... ziemlich ärgerlich in einem so guten Matchup. Es sah nun absolut nicht mehr gut aus, aber zumindest bestand noch die kleine Hoffnung auf Top 32, wenn ich das letzte Spiel gewinnen würde.


    Runde 7 vs Aroon S. [CL] – Manectric/Kyurem
    a) Er startet mit T2 MegaManectric, da wie auch im vorigen Spiel mein Megaphone prized ist wird es mir auch leider verwehrt, das zu verhindern. Allerdings kann ich meine Bank schnell füllen und ihn mit Hilfe von Golbat onehitten. Beim direkt folgenden nächsten MegaMan schaffe ich das aber nicht und hol erstmal Shaymin vor um Preise zu ziehen. Dann kämpft er mit Kyurem und holt damit auch etwas auf, aber ich leg dann Crobat nach vorne und um das auszunkocken muss er mit dem angeschlagenenen MegaManectric angreifen. Dieses kann ich dann finishen und mir ganz knapp den Sieg holen.
    b) Wir haben beide einen schlechten Start (er hat zuerst Black Kyurem vorne), aber ich komme dann irgendwann besser raus und schlage ihn mit einem Kill auf sein einzig aufgebautes Manectric kahl. Er stallt mit Kyurem, kann das aber nicht retreaten. Daher kann ich sein Black Kyurem mit Crobat bearbeiten, obwohl er eigentlich schon wieder ein MegaManectric angriffsbereit hat. Nachdem das Black Kyurem down ist, hole ich mir die letzten zwei Preise durch Lysandre auf Shaymin.
    4-2-1


    Nun hieß es auf die Ergebnisse hoffen. Es war abzusehen dass einige mit meiner Punktzahl noch unter die Top 32 kommen, aber vermutlich nicht alle. War ziemlich nervös und hatte Angst, ein weiteres Mal knapp leer auszugehen. Dann kamen endlich die Final Standings und alle drängten sich um den Zettel. Als ich meinen Namen auf Platz 28 sah, war ich überglücklich, dass meine Performance über zwei Tage hinweg noch noch belohnt werden und ich endlich mal Preise auf Worlds bekommen würde.


    Die Top 32 wurden dann einberufen und wir bekamen irgendwann zwei Displays und besondere Worlds-Taschen. Darin waren auch noch eine Mütze und die Promokarten mit Top 32 Stamp. Seit diesem Jahr gab es sogar noch 1.500 $ Scholarship bei drauf, womit sich die Flugkosten für mich dann absolut gelohnt haben.


    Bin dann mit David noch was Essen gegangen, danach dann Merlin anfeuern, der es unter die Top 8 geschafft hatte. Das Spiel hat er dann trotz schlechtem Matchup auf gewonnen und wir konnten ihm auf dem Stream im Halbfinale zuschauen. Leider kassierte er da ziemlich schnell.


    Wir hingen noch etwas ab am Abend, und am Sonntag gab es dann das übliche Programm, Finals auf dem Screen anschauen, im Pokémon Center shoppen und Eventpokémon runterladen. War dann relativ früh auch alles vorbei.


    Tops:
    + endlich mal Top 32 *_*
    + ...und dafür gab es dieses Jahr sogar Scholarships
    + Merlin Top 4
    + abwechslungsreiches Metagame
    + Raichu Crobat gute Deck Choice


    Flops:
    - viele deutschsprachige Spieler sind nicht weit gekommen
    - fast nur gegen Amerikaner gespielt
    - Metagame nicht nur abwechslungsreich, sondern auch relativ random
    - umständliche Location (langsame Aufzüge, Laufwege, Bag Checks, keine Wasserspender etc)


    Thanks and Shoutouts to:
    * David S. für das Zimmer, die Shaymins, den Deckvorschlag, die moralische Unterstützung und einfach alles
    * Robin für die Hilfe bei unserer Deckliste
    * Fatih für die Raichus
    * Matthias auch für die Bereitschaft mir Raichus zu leihen, und allgemein Spielergeneration 2008 ftw
    * Merlin weil OP (du hast vergessen mir ein Joltik zu signieren!)
    * David H., schade dass es nicht mit Day 2 geklappt hat, hättest es echt verdient
    * alle deutschen und deutschsprachigen Spieler
    * natürlich auch nicht deutschsprachige Spieler wie Oscar, aber die werden das hier wohl kaum lesen ^^
    * alle meine Gegner für die guten Spiele
    * die deutschen VGC-Spieler, insbesondere Glückwunsch an Euler
    * alle die mir von zu Hause aus die Daumen gedrückt haben, die Leute aus der Koblenzer Liga, meine Mutter etc


    Das waren die Worlds, aber anders als sonst geht es danach dann unmittelbar weiter mit der neuen Saison – vielleicht sehen wir uns ja in Würzburg. ^^