Super Mario Maker - Sharing Is Caring! (ID-Topic)

  • Da bin ich wieder mit neuen Leveln! Dieses mal aber keine schweren sondern absichtlich leichtere, da das leichteste von meinen bisherigen Leveln (Tiny Giants) die meisten Sterne erhalten hat.


    Name: Air Force One
    ID: C867-0000-0090-333C


    Dieses Level ist den klassischen Luftschiffleveln aus SMB3 nachempfunden. Langsames Autoscroll, bei dem man Kanonenkugeln ausweichen muss und von Schiff zu Schiff springt. Sogar der Bosskampf am Ende wurde nachgebaut, aber ich musste dabei etwas tricksen ;-)
    Wenn ihr das Level spielt und mir Feedback geben wollt würde mich folgendes besonders interssieren:
    - Wie gefällt euch das Segel aus Wolkenblöcken des ersten Schiffes?
    - Ist das Level zu kurz?
    - Hat die Zeit beim Bosskampf ungefähr gepasst?
    - Ist das Design gut (z.B. Diese Flammenwerfer als "Antrieb" der Schiffe)


    Name: Escort the Goomba
    ID: A1F2-0000-0090-3B68


    Ein eher spaßig gemeintes Level, was auch besonders kurz ist, da ich erstmal das Prinzip testen wollte. Wenn es euch gefällt baue ich soetwas ggf. noch länger.
    Zu Beginn des Levels trifft man einen großen Gumba, der mit einem mitläuft. Man muss auf seinem Weg alle Hindernisse entfernen, da man ihn am Ende benötigt.


    Und noch eine kurze Anmerkung dass ich Boo's Trick-House mit einigen Änderungen neu hochgeladen habe. Es ist nun (hoffentlich) nicht mehr möglich Teile des Levels auszulassen.
    ID: EF5C-0000-008F-CFDB


    _________________________
    So, aber jetzt zu meinem Feedback.


    Name des Levels: Enjoy the flight!
    Level-ID: 87EA-0000-0082-1CB6

    Ein ganz nettes Level. Schönes Design und nicht zu schwer. Der Pfeil auf das Fahrzeug gefällt mir auch gut, das zeigt einem "DIeses Gerät ist wichtig, nutze es!". Negative Kritik gibt es von mir zum Ende, solche Soundeffekte sind meistens einfach nur nervig.


    Name des Levels: 'Til Death Do Us Part
    ID: B8D5-0000-0084-7CF1

    Ich mag ja schwere Level, aber das hier ist dann doch etwas zu schwer. Es ist auch nicht diese motivierende Art, sondern eher die Art, bei der man nach einigen Fehlversuchen frustriert aufgibt. Ein Tipp von meiner Seite: Beachte bei der Schwierigkeit, dass fremde Leute kein Vorwissen des Levels haben. Es mag für dich zwar einfach sein, da du genau weißt, wann du abspringen musst und das Level für deine Verhältnisse angepasst hast, aber für andere ist es einfach zu schwer.
    Ansonsten mag ich diese Art von Level, mit schwierigen und coolen Sprüngen. Aber wie gesagt, sollte leichter sein oder zumindest leichter anfangen um nicht zu frustrieren.


    Name des Levels: Bonus Game
    ID: A242-0000-0082-43BB

    Kurz aber geil! Wenn ich mich nicht irre hast du sogar irgendwie die richtige Musik hinbekommen. Das Level an sich ist natürlich nicht schwer, aber ich habe doch einige Leben verloren, da ich unbedingt alle Pilze finden wollte :D Witzige Idee auf jeden Fall.


    Name des Levels: Gruseliger Balanceakt
    ID: E4A2-0000-0082-2D6A

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Die Idee fand ich bei deinem alten Level sehr gut, allerdings war das etwas kurz und einfach. Ich hab mir viel erhofft von diesem Level, aber irgendwie war ich enttäuscht, da ich nicht allzu weit gekommen bin. Ich kam mit den Buu-Huu's nicht klar, gegen die ich jedes mal gesprungen bin :( Vielleicht hätte das Level leichter beginnen sollen, aber so gefiel es mir nicht ganz.

  • Feedbacks zu den neuen Stages

    Name: Castlevania Adventure
    ID: DB23-0000-0091-41F1

    Da ich Castlevania nie gespielt habe, sehr schwer für mich zu beurteilen, wie gut der Nachbau gelungen ist.
    Als stinknormaler Mario-Spieler fand ich das Level jedoch ein wenig eintönig und linear. Immer die gleichen Gegner, immer ein strikt vorgegebener Weg. Obwohl ich 4-5 mal gestorben bin, wollte ich irgendwie trotzdem das Level durchspielen. Ich würde die Stage als mittelmäßig beurteilen (weder sehr gut, noch schlecht) - mag aber sein. Wenn ich Castlevania vorbelastet wäre, hätte das Urteil aber ggf. anders ausgefallen. :)


    Name: Air Force One
    ID: C867-0000-0090-333C

    - Wie gefällt euch das Segel aus Wolkenblöcken des ersten Schiffes?
    Um ehrlich zu sein: ich habe es beim Spielen gar nicht als Segel erkannt bzw. auch gar nicht darauf geachtet. Erst auf dem Miniatur-Bild habe ich nochmals drauf geschaut und es schließlich auch erkannt.


    - Ist das Level zu kurz?
    Da die Zeit durch das Scrollen vorgegeben ist, und man nicht einfach so durchrennen kann, finde ich das Level nicht zu kurz.


    - Hat die Zeit beim Bosskampf ungefähr gepasst?
    Um (nochmals) ehrlich zu sein: Ich habe es nicht ganz gerafft, wie Du das gemacht hast. :assi:
    Dachte zunächst Minibowser muss die Blöcke zerstören (wenn er sich im Panzer versteckt), aber plötzlich wurden wie aus Geisterhand Münzen daraus. Wenn das irgendwie getimed war, dann fand ich das genau richtig - nicht zu kurz, damit man etwas nachdenkt. Aber auch nicht zu lange, dass man verzweifelt.


    - Ist das Design gut (z.B. Diese Flammenwerfer als "Antrieb" der Schiffe)
    Das Design finde ich durchaus gut, wobei ich die Flammenwerfer als Antrieb nun keine Besonderheit finde, da ich dies bereits in vielen Leveln gesehen habe.


    P.S.: Ich habe zufällig das versteckte Leben gefunden und damit meinen ersten, hektischen Tod (ich war viel zu voreilig) wieder wettgemacht. xD

    Name: Escort the Goomba
    ID: A1F2-0000-0090-3B68

    Sehr coole Idee! Allerdings durchaus noch ausbaufähig. Mir hat das Level viel Spaß gemacht, empfand es aber ein wenig kurz. Mein Tipp/Wunsch: Ruhig noch mehr Hürden einbauen oder einen ganz anderen, zweiten Abschnitt erstellen. Den Ansatz finde ich aber sehr gut. Nett auch der Soundeffekt, wenn man auf Gumba springt - so weiß jeder, der die Namen nicht liest/nicht versteht recht schnell, dass das keine so gute Idee war. :D



    Antwort auf Feedback:

    Kurz aber geil! Wenn ich mich nicht irre hast du sogar irgendwie die richtige Musik hinbekommen. Das Level an sich ist natürlich nicht schwer, aber ich habe doch einige Leben verloren, da ich unbedingt alle Pilze finden wollte Witzige Idee auf jeden Fall.

    Jupp, das war die Original-Musik. Findet man bei den Geräuschen, nachdem man den Bowser-Soundeffekt schüttelt (wenn mich nicht alles täuscht).

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Die Idee fand ich bei deinem alten Level sehr gut, allerdings war das etwas kurz und einfach. Ich hab mir viel erhofft von diesem Level, aber irgendwie war ich enttäuscht, da ich nicht allzu weit gekommen bin. Ich kam mit den Buu-Huu's nicht klar, gegen die ich jedes mal gesprungen bin Vielleicht hätte das Level leichter beginnen sollen, aber so gefiel es mir nicht ganz.

    Schade. :(  
    Habe das Level extra etwas länger und schwieriger gemacht. Ich war beim Testen auch das ein oder andere Mal gegen die Geister gesprungen, habe sie aber bewusst an gleicher Stelle gelassen, da ich es ca. genauso oft an ihnen vorbeigeschafft habe und man es schließlich so oft neu versuchen kann, wie man möchte (man muss keinen langen Weg bis zu dieser Stelle gehen).
    Ich empfand es insgesamt als schwieriger als den Vorgänger, aber durchaus motivierend und kurz. Schade, dass es dir nicht so ging.
    Dennoch danke für dein Feedback! :thumbsup:



    Neue Stages von mir - #10 und #11:

    #10
    Name: Catch the Mushroom!
    ID: 7791-0000-0084-DB86
    8 Versuche, aber noch kein Erfolg. Ich befürchte, dieses Level ist evtl. etwas zu schwer geworden und ich habe beim Testen zu objektiv gedacht. Dies als Vorwarnung!
    Im Grunde genommen geht es darum, so schnell wie möglich durch den Parcour zu kommen. Man sieht ständig einen (noch) unerreichbaren Pilz, der jedoch zwingend zum Weiterkommen benötigt wird. Ist man zu langsam, stürzt der Pilz in den Abgrund und ihr habt keine Chance mehr, den nächsten Abschnitt zu erreichen.
    Gleiches gilt für den folgenden Abschnitt.


    #11
    Name: Zu Gast bei Feinden
    ID: DA8F-0000-0092-378F
    Mario ist bekanntlich unterwegs, um Peach zu retten. Auf seinem Weg dorthin versperrt jedoch ein großer Abgrund seine Weiterreise. Also muss er sich einen alternativen Weg suchen, der durch ein nicht unbedingt gastfreundliches Haus führt...

  • So, schon wieder neue Level von mir, da ich endlich 20 Stück hochladen darf :) . Ein weiteres ist gerade in Arbeit, was ich nächste Woche irgendwann veröffentlichen werde. Das Konzept dahinter ist meiner Meinung nach genial (Ähnlich wie bei meinem Tiny Giants), jetzt muss nur noch der genaue Aufbau perfektioniert werden.


    Und @Bench: Den Timer bei dem Bossfight in "Air Force One" habe ich über einen großen Gumba realisiert, der einen kurze Strecke läuft und dann auf einen P-Schalter tritt (oben über der Arena). Die Idee darf gerne weiterverwendet werden, ich hab sie auch nur von reddit "geklaut".


    Name: Wet Parcour
    ID: 8B15-0000-0094-210E
    Das Level teilt sich in 2 Pfade: Im Normalfall sollte man zuerst versuchen, über die oberen Plattformen den jeweiligen Abschnitt zu bestehen. Gelingt das nicht fällt man runter und muss als "Bestrafung" (Wer mag schon Unterwasser-Level? ;) ) den Abschnitt schwimmend erledigen und darf danach wieder auftauchen.
    Schwierigkeit sollte im mittleren Bereich liegen.



    Name: Walk & Dive
    ID: 17CF-0000-0096-8623
    Bei diesem Level gibt es Röhren, die das Level in Wasser hüllen. Eine zu große Schlucht und man kommt nicht rüber? Kein Problem, ab in die Röhre und rüberschwimmen. Allerdings sind das Ober- und Unterwasserlevel nicht komplett gleich, da es sonst keinen Grund zum auftauchen gäbe.
    Schwierigkeit sollte eher niedrig sein.



    ________________________
    Und jetzt wieder etwas Feedback:


    @Bench
    Catch the Mushroom
    Eigentlich ein ganz nettes Level, nur etwas schwer :D Ich war froh, als ich den ersten Abschnitt geschafft hatte, aber dann kam noch ein weiterer, mit dem ich nicht wirklich zurecht kam. An sich eine ganz gute Idee, das Prinzip des Pilz fangens mehrfach zu verwenden, allerdings sollte es Anfangs einen besonders leichten Abschnitt geben, der dem Spieler quasi als Tutorial dient. So weiß man, was einen erwartet.
    Als zu schwer würde ich es aber auch nicht bezeichnen, mit etwas mehr versuchen hätte ich es wohl bestanden, nur war ich gestern dann schon zu müde^^
    Ich weiß nicht ob es gewollt war, dass man dort hingelangen kann, aber ich habe dir an einer etwas komischen Stelle einen Miiverse Kommentar hinterlassen ;)


    Zu Gast bei Feinden
    Ist ein paar Tage mehr her, dass ich es gespielt habe und leider hab ich mir auch keine Notizen gemacht. Ich hatte auf jeden Fall Spaß an dem Level kann mich aber an keine Details mehr erinnern, sorry :D


    @Adrix
    Old Cottage
    Eigentlich ein schönes level, nur wusste ich nicht, wie ich bei diesen Stacheln weiterkommen sollte. Weil ich deswegen nicht viel vom Level gesehen habe kann ich auch nicht viel schreiben. Dafür habe ich aber den versteckten Lebenspilz gefunden und mich total gefreut :D


    @Richard_5
    Take Care of your Trampoline
    Ich würde nicht sagen, dass das Level viel zu schwer ist, allerdings gibt es einige Dinge die mich stören: Direkt am Anfang muss man wissen, dass man unten langgehen muss, um das zweite Trampolin mitzunehmen. Intuitiv geht man als Spieler aber erstmal direkt hoch, da man ein Trampolin sieht und über die Wand möchte. Meiner Meinung nach ist es schlechtes Leveldesign, wenn es durch nicht vorhandenes Wissen unmöglich ist, ein Level beim ersten Versuch zu schaffen. Zumindest ein Pfeil, der nach unten zeigt könnte helfen. Außerdem wusste ich bei der großen Wand nach dem Yoshi nicht, ob ich das Trampolin nutzen soll um dort hochzukommen. Laut dem Levelnamen darf ich es ja nicht wegwerfen.
    Bei diesem Level sollte man dem Spieler also etwas deutlicher machen, was von ihm verlangt wird und wo es langgehen soll. Es ist ja schließlich kein Rätsel sondern eigentlich sollten bei so einem Autoscroll-Level Geschwindigkeit und präzise Sprünge im Vordergrund stehen.

  • Erstmal danke für all die neuen Level sowie Bewertungen und, wie versprochen, habe ich für euch einige Neuerungen auf Lager:


    • Das Bewertungssystem wurde überarbeitet. Um einen Bewertungspunkt zu erhalten, müsst ihr nun mindestens 4 Zeilen schreiben, wobei unvollständige Zeilen zusammengefügt werden und tiefergehende Diskussionen zu den einzelnen Leveln (z.B. Antworten auf Feedback) nicht mit einberechnet werden. Dieses System umfasst alle Bewertungen, die ihr bisher gepostet habt. Zu beachten ist hierbei auch, dass es beim Zusammenfügen der Zeilen durchaus zu Ungenauigkeiten kommen kann, deswegen habt ihr natürlich das Recht, mich per PN zu kontaktieren, wenn ihr glaubt, dass ihr bei der Punktevergabe ungerecht behandelt worden seid.
    • Ein Auszeichnungssystem wurde eingeführt. Ihr erhaltet nun für bestimmte Errungenschaften Auszeichnungen, die entweder auf das Spiel oder das ID-Topic bezogen sein können. Eine Liste mit allen Errungenschaften sowie zusätzliche Informationen findet ihr im Startpost.
    • Ihr habt nun die Möglichkeit an Wettbewerben teilzunehmen. Pro Monat finden zwei thematisch bedingte Wettbewerbe statt, die Gewinner (bestimmt durch die ersten drei Plätze) werden im Startpost vermerkt und bekommen zudem eine Auszeichnung. Die Regeln sind immer dem entsprechenden Wettbewerb zu entnehmen.

    --------------------


    Super Mario Maker Wettbewerb #1 – Alles hat einen Anfang!


    Willkommen zum ersten Wettbewerb des Super Mario Maker Threads! Bevor euch für eine Teilnahme entscheidet, lest euch sorgfältig alle wettbewerbsrelevanten Informationen durch.


    Thema:
    Da es sich um den ersten Wettbewerb handelt und ich in erster Linie schauen möchte, wie viele Personen an derartigen Veranstaltungen interessiert wären, gibt es erstmal nur eine Bedingung: euer Level muss im Super Mario Bros. (1) – Stil erstellt werden. Alles andere bleibt euch überlassen.


    Organisatorisches & Regeln:

    • Die Level zusammen mit den dazugehörigen IDs schickt ihr mir bitte per PN, ihr habt dafür bis zum 18.10.2015 (Sonntag), 23:59 Uhr Zeit
    • Wenn ihr bereits ein Level abgegeben habt, es aber doch durch ein anderes ersetzen möchtet, könnt ihr es gerne tun solange die Deadline für die Abgabe nicht überschritten wird
    • Nach der Deadline für die Abgabe wird bis zum 24.10.2015 (Samstag), 23:59 ein Voting stattfinden. Ihr dürft nur dann voten, wenn ihr alle Level mindestens 1-mal angespielt habt, da ja andernfalls kein faires Urteil gefällt werden kann. Insgesamt werdet ihr für drei Level voten
    • Damit der Wettbewerb überhaupt stattfinden kann, werden mindestens 4 Teilnehmer benötigt
    • Der Voting beschränkt sich nicht nur auf die Teilnehmer des Wettbewerbes
    • Die Level müssen beim Voting nicht unbedingt abgeschlossen werden (vor allem wenn sie zu schwer sind). Ihr solltet sie, wie gesagt, lediglich ein- oder zwei-mal anspielen

    Belohnungen für die drei bestplatzierten:

    • Vermerk im Startpost
    • Auszeichnung

    Wichtig: Da es sich hierbei nicht um einen "offiziellen" Wettbewerb (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt) des Videospielebereiches handelt, kann ich euch leider keine Preise wie Siegeravatare anbieten! Alles findet im Rahmen des ID-Topics statt!


    Ich wünsche allen viel Spaß und hoffe, dass sich zumindest einige Teilnehmer bei mir melden werden!


    Mfg, Adrix

    "Well, once there was only dark. You ask me, the light's winning."
    ~ Rust Cohle, True Detective

    3 Mal editiert, zuletzt von Adrix ()

  • Name: Wet Parcour
    ID: 8B15-0000-0094-210E
    Das Level teilt sich in 2 Pfade: Im Normalfall sollte man zuerst versuchen, über die oberen Plattformen den jeweiligen Abschnitt zu bestehen. Gelingt das nicht fällt man runter und muss als "Bestrafung" (Wer mag schon Unterwasser-Level? ) den Abschnitt schwimmend erledigen und darf danach wieder auftauchen.
    Schwierigkeit sollte im mittleren Bereich liegen.

    Hat mir viel Spaß gemacht! Die Idee ist cool mit der Bestrafung, tatsächlich bin ich kein großer Freund von Unterwasser-Leveln. Den ersten Abschnitt habe ich noch geschafft, aber in den restlichen Abschnitten wurde ich immer bestraft und musste den Rest schwimmend erledigen. Da es außer zu Beginn keine Pilze oder Blumen gibt (mir sind zumindest keine begegnet), wird das Ganze zu einer kleinen Herausforderung, bei der es gegen Ende das ein oder andere Mal knapp geworden ist. Doch da es zu keiner Zeit in irgendeiner Form unfair oder unschaffbar war, habe ich mich ohne ein Leben zu verlieren durchkämpfen können und das Ziel erreicht. Good job! :)  

    Name: Walk & Dive
    ID: 17CF-0000-0096-8623
    Bei diesem Level gibt es Röhren, die das Level in Wasser hüllen. Eine zu große Schlucht und man kommt nicht rüber? Kein Problem, ab in die Röhre und rüberschwimmen. Allerdings sind das Ober- und Unterwasserlevel nicht komplett gleich, da es sonst keinen Grund zum auftauchen gäbe.
    Schwierigkeit sollte eher niedrig sein.

    Auch diese Idee hat mir sehr gut gefallen. Ist das erste Level dieser Art, das mir in Super Mario Maker begegnet ist. Mich überrascht die doch recht niedrige Abschlussrate von ca. 10%, da ich den Schwierigkeitsgrad wie von Dir bereits angegeben eher niedrig empfand. Sehr raffiniert gelöst fand ich die Stelle, an der man mit der Liane zur Tür hochkommt, um sich dann das Trampolin zu besorgen, welches man für die erste Schlucht benötigt. Zunächst fragt man sich nach dem Sinn des Ganzen, da man die Schlucht ja bereits tauchend überwunden hat, am Ende wird aber alles klar. :thumbsup:
    Die Bombe kam dennoch sehr überraschend und hat mich erstmal Vollgas erwischt... :wacko:

  • Feuer und Eis
    EB37-0000-00A2-6D42


    Wohl ersteinmal das letzte Level von mir, da ich in ein Internat heute komme
    Wollte schon länger mal ein solches Level machen. Vom Schwierigkeitsgrad ist es vielleicht etwas schwerer als ein Mario Schloss level aber auch hauptsächlich wegen dem ganzen Eis


    Hoffe es gefällt euch

  • Hallo!


    Ich würde euch auch gerne mal drei meiner Level vorstellen.


    1. Level
    Name: Math
    ID: 0576-0000-009F-1A39


    Eie eher einfaches Level, das Spaß machen soll. Ihr müsst dabei ein paar Matheaufgaben lösen und somit den richtigen weg zu finden. Verrechnet man sich, gibt es kein zurück. Mir macht das Level extrem viel Spaß. Denkt an die Rechenregeln, wenn ihr das spielt ;)



    2. Level
    Name: My first castle
    ID: 28F9-0000-008B-E1B1


    Mein erstes Level, bei dem ich ein Schloss als Hintergrund benutzt habe. Es ist mittelmäßig schwer, aber ich denke ganz gut umgesetzt.



    3. Level
    Just Jump 3
    ID: BA9B-0000-0090-0A60


    Ein schweres Level. Gutes, genaues hüpfen bzw. springen ist angesagt. Das Level zu bauen hat mir richtig viel Spaß gemacht und man muss sehr vorsichtig sein, wenn man es probiert. Passt auf die Stacheln auf ;)


    Über Feedback oder auch Sterne würde ich sehr freuen. Viel Spaß beim Spielen :)


    Liebe Grüße

  • @Jimboom: Glückwunsch, davon träume ich auch mal! Hat mir auch außerordentlich gut gefallen, ausführlicheres Feedback folgt noch. :P


    Zwei weitere Level von mir, einer davon aus aktuell gegebenen Anlass... xD


    Name: Ohne Holland fahr'n wir zur EM!
    ID: 3B75-0000-00A6-645D
    Einfach nichts tun und anschauen. Habe versucht, etwas Fußball-Atmosphäre zu generieren. Zunächst geht es an einem Fußballfeld vorbei, dann wird der Gastgeber der EM 2016 Frankreich geehrt, anschließend natürlich auch die Deutschen als amtierender Weltmeister. Für die Holländer bleibt folglich nur Spott übrig und am Ende gibt es noch ein Tor zu bejubeln, welches schließlich von einer kleinen (selbstverständlich legalen und genehmigten :ugly: ) Pyroshow gebührend gefeiert wird.
    Ihr müsst nichts drücken, alles spielt sich von alleine ab. Folglich ist der Schwierigkeitsgrad gleich Null, wobei ich hoffe, dass niemand von Bowser erwischt wird (habe es einige Male getestet, ohne dass jemals etwas passiert ist).



    Name: Bowsers Größenwahn
    ID: FABB-0000-00A6-6647
    Inspiriert von Tiny Giants befindet sich Mario in einer Welt voller Riesen. Es gibt ausschließlich große Gegner, vor denen Ihr jedoch keine Angst haben müsst. Der Schwierigkeitsgrad ist m.E. als leicht einzustufen - Anfänger dagegen brauchen vielleicht den ein oder anderen Versuch mehr, sollten jedoch nicht vor unschaffbaren Problemen gestellt werden.
    Dies ist wieder ein Level von mir, bei dem ich nicht mit einem Konzept vorgegangen bin (Ausnahme: Große Gegner), sondern mich von meinen spontanen geistlichen Ergüssen habe leiten lassen. :D


    Viel Spaß damit! Feedbacks zu den kürzlich geposteten Levels folgen von mir noch.


    P.S.: Ein weiteres Level wurde im Rahmen des Wettbewerbs eingereicht - dieses Stelle ich hier allerdings noch nicht offiziell vor.

  • Ich fange mal nur an die Level zu bewerten, die nach mir gepostet wurden, da ich sonst woh nicht hinterherkomme mit Spielen ;)


    Auf Dein Level bin ich mal gespannt, @Jimboom. Will auch mal so ein Level bauen, dass so gut ankommt.

    Name: Ohne Holland fahr'n wir zur EM!
    ID: 3B75-0000-00A6-645D
    Einfach nichts tun und anschauen. Habe versucht, etwas Fußball-Atmosphäre zu generieren. Zunächst geht es an einem Fußballfeld vorbei, dann wird der Gastgeber der EM 2016 Frankreich geehrt, anschließend natürlich auch die Deutschen als amtierender Weltmeister. Für die Holländer bleibt folglich nur Spott übrig und am Ende gibt es noch ein Tor zu bejubeln, welches schließlich von einer kleinen (selbstverständlich legalen und genehmigten :ugly: ) Pyroshow gebührend gefeiert wird.
    Ihr müsst nichts drücken, alles spielt sich von alleine ab. Folglich ist der Schwierigkeitsgrad gleich Null, wobei ich hoffe, dass niemand von Bowser erwischt wird (habe es einige Male getestet, ohne dass jemals etwas passiert ist).


    Sehr nette Idee und auch gut umgesetzt. Das Problem ist wohl, dass es nur Personen, die das dazugehörige Lied kennen, verstehen. Aber die werden es richtig gut finden :D
    Die Flaggen sind besser zu erkennen als ich erwartet habe. Sehr gut umgesetzt.
    Hätte Bowser am Ende nicht mehr gebraucht, aber hat dem ganzen keinen Abbruch getan.




    Name: Bowsers Größenwahn
    ID: FABB-0000-00A6-6647
    Inspiriert von Tiny Giants befindet sich Mario in einer Welt voller Riesen. Es gibt ausschließlich große Gegner, vor denen Ihr jedoch keine Angst haben müsst. Der Schwierigkeitsgrad ist m.E. als leicht einzustufen - Anfänger dagegen brauchen vielleicht den ein oder anderen Versuch mehr, sollten jedoch nicht vor unschaffbaren Problemen gestellt werden.
    Dies ist wieder ein Level von mir, bei dem ich nicht mit einem Konzept vorgegangen bin (Ausnahme: Große Gegner), sondern mich von meinen spontanen geistlichen Ergüssen habe leiten lassen. :D  

    Auch ein ganz schönes Level, welches ziemlich einfach ist (auch wenn ich einmal natürlich in das Loch fallen musste...;))
    Die Idee mit den münzerschießenden Kanonen, die erst durch den P-Knopf aktiviert werden, fand ich echt super.
    Schade war, dass, wenn man schnell wieder aus diesem Raum gegangen ist, die Blöcke, die man durch den Cooper hätte wegschießen müssen, noch Münzen waren. So war die Stelle zu einfach, da man dort einfach durchlaufen konnte. Aber das nur eine Kleinigkeit in einem sonst schön designtem Level :)

  • Name: A Dive Journey
    ID: 5954-0000-0084-13C4


    Das ist mein zweites Level, dass ich gebaut habe.
    Es ist, wie man es dem Namen entnehmen kann, ein Unterwasserlevel im NSMB-Stil und relativ kurz.
    Das Level wollte bzw. habe ich mit vielen ,,höhlenartigen'' Räumen gestaltet, damit man diese erforschen kann.


    Ich persönlich fand und finde das Level eher naja nicht so gelungen. Trotzdem habe ich es vor ungefähr eine Woche online gestellt, da ich gucken wollte, wie es ankommt.


    Den Schwierigkeitgrad kann ich ehrlich gesagt schwer einschätzen, trotzdem würde ich sagen, dass es entweder einen mittleren oder leichten Grad besitzt. Wobei ich ehrlich gesagt zu einem leichten Grad tendiere, da es nur am Ende des Levels etwas knifflig wird.

  • Mal wieder neue Level und Feedback:


    Name: Over the rainbow
    ID: E173-0000-0092-07EF
    Hab ich vor ner ganzen Weile erstellt, nur immer vergessen das hier zu erwähnen. Das Level soll ein Gefühl vermitteln, als wäre man im Himmel unterwegs: Soll heißen es wurden viele Wolkenblöcke verbaut (die größere Wolken bilden) und die meisten Gegner haben Flügel und fliegen herum. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel.
    Mir persönlich fehlt an dem Level das gewisse etwas, was es besonders spaßig macht. Vielleicht kann mir ja einer von euch sagen, was es ist.



    Name: Chain Chomp's Castle
    ID: 3341-0000-00A9-993A
    Ich hab mich dann auch mal an einem klassischen SMW-Castle probiert. Es dreht sich thematisch um fahrende Plattformen und Kettenhunde (Die teilweise auch herum fahren). Meiner Meinung nach eines meiner besseren Level. Schwierigkeit sollte im oberen Mittelfeld liegen.
    Es gibt auch einen kleinen Geheimgang, mit dem man sich etwas Fahrt sparen kann ;)



    __________


    Feedback


    @Pokefan91
    My first castle
    Da ich auch gerade mein erstes Castle Level gebaut habe, hab ich mir mal dieses angeschaut. Allerdings gibt es einige Dinge, die mir nicht so ganz gefallen haben:Warum kommen aus den ersten ?-Blöcken Gumba bzw. Hammerbruder? Dafür sind solche Blöcke eigentlich nicht gedacht, auch wenn viele Ersteller das mittlerweile so umsetzen. Bei der 100er Challenge überspringe ich solche Level meist direkt. ?-Blöcke sollten eine Belohnung für den Spieler sein und Münzen, Powerups oder ähnliches enthalten.Außerdem gab es einen Wummp, der außerhalb des Blickfeldes platziert war, und den man so ohne Vorwarnung auf den Kopf bekommen konnte. Das ist dem Spieler gegenüber unfair und führt zu Toden, bei denen man sich ohne Vorwissen nicht wehren konnte. Das wiederum führt zu Frust und man wird als Spieler wütend, wirft seinen Controller gegen die Wand und bricht das Level ab. Das hab ich dann auch getan, obwohl es ansonsten eigentlich ganz ok war ;)Es fehlte nur noch ein klassischer unsichtbarer Block, sodass man beim Sprung stirbt, dann wäre es noch fieser gewesen :D


    Just Jump 3
    Das mit dem schweren Level kann ich nur bestätigen :D Prinzipiell mag ich solche Level, wo es auf genaue Sprünge ankommt und dieses war auch ganz gut gemacht. Eine Sache hat mir aber überhaupt nicht gefallen: Der "Leap of Faith" am Beginn (Man springt und weiß nicht, wo man landen muss). Solche Dinge zu vermeiden ist ganz wichtig beim Leveldesign. Der Ersteller weiß natürlich genau wo es langgeht, aber jeder neue Spieler stürtzt erstmal in den Tod ohne sich wehren zu können. Und eben solche Tode, an denen man quasi aus eigener Kraft nichts ändern konnte, frustrieren den Spieler. Ich empfehle in so einem Fall mehr Münzen zu platzieren. Vielleicht nicht die gesamte Flugbahn, aber vor der Landung noch einige, die man schon früh sieht.


    Sorry, wenn das jetzt alles negativ klingt, aber ehrliches Feedback hilft am meisten denke ich. Wenn du die Sachen bei anderen Leveln dann besser umsetzt sind alle glücklicher ;)


    @Bench
    Bowser Größenwahn
    Sehr nettes Level! Schönes Design, auch wenn einige Dinge leicht übertrieben waren (Die Bahn oben mit mehreren Gegner, darunter ein großer Bowser). Aber das passte auch irgendwie zum Namen^^ Ich weiß nicht genau, ob ich den richtigen Weg genommen habe, aber ansonsten gefiel mir das Level auch von der Schwierigkeit her sehr gut. Meiner Meinung nach sind wie bei dir 15-25% Abschlussrate genau richtig für mittelschwere Level. Man braucht ein paar Versuche, aber nicht so viele, dass man abbricht.

  • So, Restaurant Levelkritiker Richard meldet sich zum Dienst. :D  
    Mittlerweile gibt es hier ständig so viele neue Level, dass man ja gar nicht mehr hinterherkommt. :grin:



    Name des Levels: And up goes the shell
    ID: 905C-0000-003E-B3D8


    Das Level ist im Super Mario World Stil gebaut und besteht aus zwei Teilen. Während der erste relativ leicht zu bewältigen ist, enthält der zweite ein Rätsel, welches den Einsatz von Koopa-Panzern erfordert. Wenn man erstmal herausgefunden hat wie man vorgehen sollte, ist der Rest nicht mehr so schwer.

    Die Mechanik mit den Koopa-Panzern wurde hier gut umgesetzt. Und wie dieser Panzer-Hochwerf-damit-etwas-aktiviert-wird-Mechanismus eingebaut wurde, hat mir auch gut gefallen. Einen kleinen Kritikpunkt hätte ich dann aber: An der Stelle, wo man den Panzer nach oben schmeißen muss, tauchen in der Röhre rechts daneben ja die ganzen Koopas auf. Als diese dann nach links gelaufen sind und ich gerade den Panzer hochwerfen wollte, ging er dann aber automatisch in Koopas face und ich musste mir wieder einen neuen besorgen, wobei ich dann aber unverhofft draufgegangen bin. XD Hier wäre es optimal gewesen, wenn noch ein paar Blöcke dazwischen gewesen wären. Aber wie gesagt, war das nur eine Kleinigkeit, da mir das Level ansonsten gut gefallen hat.


    Name des Levels: Bowser's Ultimate Castle
    ID: 963A-0000-004C-6199


    Das ist ein langes und ein ziemlich schwieriges Level, bei dem vor allem eure Geschicklichkeit auf die Probe gestellt wird. Die Hauptroute führt euch direkt zum Endgegner und enthält ein kleines Rätsel, welches sich aber mit ein bisschen Geduld relativ leicht lösen lässt. Wenn ihr es schafft, könnt ihr auch drei alternative Routen nehmen, die euch erlauben, bestimmte Teile des Levels zu überspringen. Ihr solltet ebenfalls den Walljump ziemlich gut beherrschen.

    Oha, dieses Level macht seinem Namen wahrhaft alle Ehre! Ein recht knackiges Schlosslevel, dass mir designtechnisch sehr gut gefallen hat, vorallem dieser Walljump-Turm mit den Maulwürfen. Ich hatte es schon ziemlich weit geschafft in dem Level, allerdings habe ich nach etlichen Versuchen die Wandsprünge nicht mehr optimal auf die Reihe bekommen und mein erster Versuch war natürlich mal wieder der Beste. XD Dieses Level hat mir schon Spaß gemacht und es hat mir auch gut gefallen, aber am Ende war es für meine Verhältnisse dann doch etwas zu schwierig, da ich leider kein Meister im Walljumpen bin. :D


    Name des Levels: Heaven's Call
    ID: 5E2F-0000-0058-626D


    Dieses Level fängt einfach an, erfährt aber nach einiger Zeit eine Steigerung. Solltet ihr es schaffen, den ersten Teil zu meistern, erwartet euch im zweiten ein schöner langer Flug mit Para-Käfern.

    Das Level fängt einfach an?! Hab ich da was verpasst? ^^ Und was bitte ist an Para-Käfern schön?! :scared:
    Nein, jetzt mal Spaß beiseite: Den Anfang fand ich einfach nicht gut designet, da man nicht so recht weiß, wo man langgehen muss und erstmal die berüchtigten Blind-Jumps angesagt sind. Die Käfer, auf die man dann trifft, machen die Sache leider auch nicht gerade besser und somit sind einige unfreiwillige Bildschirmtode vorprogrammiert, bis man erstmal weiß, wie man dort genau abspringen muss. Sorry, aber das Level hat mir nicht so wirklich gefallen. Fairerweise muss ich aber auch dazusagen, dass ich die Käfer als Gegner nicht sonderlich mag. ^^ (P.S.: Das ist nur meine ehrliche Meinung.)


    Name des Levels: Gumba Gumba Gumba Tätäräää!
    ID: 4F02-0000-0082-108D


    Wer Gumbas mag, wird diese Stage lieben. Egal wo man hintritt, egal wo man hinschaut: Gumbas sind in allen Variationen unterwegs und wollen Dich aufhalten. Ob Münzen, Blöcke oder lebendig – Gumbas sind hier zu Hause. Schwierigkeitsgrad schätze ich als Mittel ein, da man über die Wolke z.B. die Möglichkeit hat, weite Teile zu überfliegen. Wer die Herausforderung sucht, bleibt auf dem Boden.

    Hahaha, der Name ist einfach mal Beschte! XD Allein dafür hättest du dir schon einen Stern verdient. :D Ein ziemlich lustiger Level, der mich an der ein oder anderen Stelle zum Schmunzeln brachte. Vorallem diese "Badass-Armee-Kanonen-Gumbas" habe ich in mein Herz geschlossen. ^^ Außerdem sah das Thumbnail auch ganz schnieke aus, mit dem Pixel-Art Gumba. Ich bin ja ein Fan von sowas. :) Nur die Stelle, an der man Yoshi bekommt, war mir etwas zu hektisch. Hier muss man sich beeilen, da man ansonsten von den Gumbas überrannt wird. Alles in allem ein äußert spaßiger und gut designeter Level.


    Name des Levels: Nicht trödeln!
    ID: 9540-0000-0050-37FC


    Einer meiner ersten Level, die ich gebaut habe. Hier habe ich einfach mal drauf losgebaut, wie es mir gerade in den Sinn kam. Ohne jeglichen Plan oder ein entsprechendes Ziel. Um dem gemütlichen Spaziergang etwas Hektik zu vermitteln, wurde an der Zeit geschraubt. Dennoch, wie ich finde, gut machbar und nicht allzu schwer.

    Für meinen Geschmack war dieser Level viel zu einfach. Aufgrund des Titels bin ich schnell durchgerusht und hatte am Ende noch 60 Sekunden auf der Uhr übrig. Aber da dies ja wie gesagt eher als Spielerei von dir gedacht war, war es schon so in Ordnung. In "Wettrennen gegen Mega-Bowser" hast du die Sache mit dem Zeitlimit dann ja optimiert, so dass es als Herausforderung gedacht war.




    Nun noch etwas zum Feedback von @Jimboom :

    Take Care of your Trampoline
    Ich würde nicht sagen, dass das Level viel zu schwer ist, allerdings gibt es einige Dinge die mich stören: Direkt am Anfang muss man wissen, dass man unten langgehen muss, um das zweite Trampolin mitzunehmen. Intuitiv geht man als Spieler aber erstmal direkt hoch, da man ein Trampolin sieht und über die Wand möchte. Meiner Meinung nach ist es schlechtes Leveldesign, wenn es durch nicht vorhandenes Wissen unmöglich ist, ein Level beim ersten Versuch zu schaffen. Zumindest ein Pfeil, der nach unten zeigt könnte helfen. Außerdem wusste ich bei der großen Wand nach dem Yoshi nicht, ob ich das Trampolin nutzen soll um dort hochzukommen. Laut dem Levelnamen darf ich es ja nicht wegwerfen.
    Bei diesem Level sollte man dem Spieler also etwas deutlicher machen, was von ihm verlangt wird und wo es langgehen soll. Es ist ja schließlich kein Rätsel sondern eigentlich sollten bei so einem Autoscroll-Level Geschwindigkeit und präzise Sprünge im Vordergrund stehen.

    Ehrlichgesagt hätte ich nicht gedacht, dass sich dieser Level als so extrem schwierig herausstellen würde. :huh: Aktuell hat es noch niemand bis zum Ziel geschafft. Selbst einige Japaner haben sich an dem Level die Zähne ausgebissen. XD


    Zu deiner Kritik: Den Anfangsbereich habe ich bewusst so gestaltet, da ich dem Spieler am Anfang gleich zeigen wollte, dass er auf die Trampoline Acht geben muss. Ein Großteil der Spieler wird beim ersten Mal versuchen, nach oben zu gehen, da gebe ich dir Recht. Aber falls ein Spieler noch schnell reagiert, würde ich nicht sagen, dass es im first try unmöglich ist. Außerdem ist das Level eher als eine Art von Challenge gedacht. Deshalb habe ich dort auch keinen Pfeil platziert. Falls man beim Ersten Versuch untenlang geht und scheitert, ist man nach 10 Sekunden wieder an der selben Stelle. Wo ist da also das Problem?
    Unter schlechtem Leveldesign verstehe ich etwas anderes. Direkt im Anfangsbereich ist das doch gar nicht tragisch. ^^ Hätte ich hingegen in der Mitte oder gegen Ende eine solche Stelle eingebaut, wäre es einfach nur frustrierend für den Spieler. Das wäre für mich schlechtes Leveldesign. Und was hältst du dann von Geisterhäusern, wo man den Weg suchen muss, wenn ich mal fragen darf? ^^
    Die Stelle mit den Stacheln ist übrigens die einzige im Level, an der man nicht das Trampolin mitnehmen muss. Mit einem normalen Sprung kommst du außerdem nicht durch, ohne gegen die Stacheln zu springen. Nach dem Stachelbereich gelangt man in eine Höhle, in der es durchaus auf Geschwindigkeit und präzise Sprünge ankommt. Du tust mir also etwas Unrecht mit deiner Behauptung. Nach dem Stachelbereich nimmt das Level sozusagen erst an Fahrt auf. Die meisten Spieler haben es nur noch nicht bis zu diesem Punkt geschafft. ^^




    Super Mario Maker Wettbewerb #1 – Alles hat einen Anfang!

    Hierzu hätte ich mal eine Frage: Kann man auch eines seiner bereits hochgeladenen Level einreichen, falls es vom Thema her gut passt?
    Falls ja, würde ich mein Level: "Dangerous Mountain" einreichen, da ich es auch nur mit den Anfangselementen zusammengebaut habe, was dann ja in doppelter Bedeutung zum Thema des Wettbewerbes passen würde. ^^

  • @Richard_5 Ja, falls bereits ein von dir erstelltes (bzw. auch hier veröffentlichtes) Level den Anforderungen entspricht, kann es gerne eingereicht werden. In zukünftigen Wettbewerben wird das aufgrund weiterer Spezifikation allerdings nicht mehr möglich sein, es sei denn du hast sehr viel Glück gehabt.


    Und danke für dein Feedback, ich werde näher darauf eingehen, wenn ich wieder einen Beitrag mit neuen Leveln und Bewertungen verfasse ;)

    "Well, once there was only dark. You ask me, the light's winning."
    ~ Rust Cohle, True Detective

  • Feuer und Eis
    EB37-0000-00A2-6D42


    Wohl ersteinmal das letzte Level von mir, da ich in ein Internat heute komme
    Wollte schon länger mal ein solches Level machen. Vom Schwierigkeitsgrad ist es vielleicht etwas schwerer als ein Mario Schloss level aber auch hauptsächlich wegen dem ganzen Eis

    Das sind Level, wie sie mir gefallen. Nicht zu einfach, nicht zu schwer. Die Idee mit den herumfahrenden Bunsenbrennern (ich nenn die einfach mal so ^^) find ich lustig und auch die ganzen Eisflächen machen das ganze sehr interessant. Pilze und Blumen sind ausgewogen verteilt und auch vor dem Bosskampf wird man nochmal großzügig versorgt. Wobei das fast ZU großzügig war, da ich in den Stiefeln angekommen bin, Bowser mich erwischt hat und ich einfach so weiterlaufen konnte. Schön für mich ^^
    An sich aber ein schönes Level, was mir Spaß gemacht hat und dadurch natürlich auch einen Stern erhält.

    1. Level
    Name: Math
    ID: 0576-0000-009F-1A39


    Eie eher einfaches Level, das Spaß machen soll. Ihr müsst dabei ein paar Matheaufgaben lösen und somit den richtigen weg zu finden. Verrechnet man sich, gibt es kein zurück. Mir macht das Level extrem viel Spaß. Denkt an die Rechenregeln, wenn ihr das spielt

    Sehr kreative und coole Idee! Bei der zweiten Aufgabe hat es mich erwischt - aber nicht, weil ich die Matheregel nicht kenne, sondern weil ich zu übermotiviert auf die Liane springen wollte und dabei, anstatt mich festzuhalten, direkt in die unterste Abzweigung gesprungen bin. :assi:
    Etwas blöd ist, dass man quasi schon vor dem Spielen im Thumbnail erkennen kann, welches die richtigen Lösungen sind. Lässt sich aber wohl schwierig anders lösen. Bei der zweiten Aufgabe hätte man alternativ vielleicht überall eine Röhre platzieren können, wobei zwei davon in den Abgrund führen.
    Immerhin kann man in der zweiten Ebene nicht schummeln ^^
    Jemand mit Grundkenntnissen in Mathe dürfte hier keine Probleme haben - die Aufgaben sind fair und ich denke für jeden lösbar.

    2. Level
    Name: My first castle
    ID: 28F9-0000-008B-E1B1


    Mein erstes Level, bei dem ich ein Schloss als Hintergrund benutzt habe. Es ist mittelmäßig schwer, aber ich denke ganz gut umgesetzt.

    Geschafft im zweiten Anlauf. Beim ersten Versuch hat es mich bei den zahlreichen Lavafontänen erwischt. Was mir gut gefallen hat war, dass das Level recht abwechslungsreich ist. Hier eine kleine Geschicklichkeitspassage, dort ein gekonntes Ausweichmanöver durch viele Gegner und Geschosse. Dass am Anfang in den Fragezeichenblöcken Gegner versteckt sind, ist eine Spielerei, die ich in meinen ersten Levels auch angewandt habe, von der ich mittlerweile aber wieder abgerückt bin - weil es meiner Meinung nach einfach doch nur eine Spielerei ist.
    Unterm Strich hat mir das Level aber durchaus Spaß gemacht.

    3. Level
    Just Jump 3
    ID: BA9B-0000-0090-0A60


    Ein schweres Level. Gutes, genaues hüpfen bzw. springen ist angesagt. Das Level zu bauen hat mir richtig viel Spaß gemacht und man muss sehr vorsichtig sein, wenn man es probiert. Passt auf die Stacheln auf

    Der Anfang hat mich einige Nerven gekostet (Danke für den Hinweis mit den Stacheln :ugly: ). Aber als ich diese Stelle dann geschafft habe, konnte ich auch den Rest relativ problemlos überwinden. Dennoch musste man ständig auf der Hut sein, man wusste nie ob und was einen noch erwartet. Den Schwierigkeitsgrad fand ich trotz der niedrigen Abschlussrate dann doch sehr fair und nicht übermäßig oder ungerecht schwierig (gut, dass die für mich schwerste Stelle bereits am Anfang kam - sonst wärs krtitisch geworden xD). Meinen Geschmack hat's jedenfalls getroffen und deshalb gibt's auch dafür nen Stern. :thumbsup:

    Sooo schlecht fand ich das Level nun auch nicht. :) Man merkt, dass es eines der ersten Level war, da hier sehr viele Elemente platziert wurden. Man probiert und experimentiert ein bisschen rum, dann kommt sowas zu Stande. Ich fand es jedoch nicht zu übertrieben.
    Der Pokeball sieht in der Vorschau toll aus, wirkt dennoch ein bisschen Fehl am Platze - da es ja nicht unbedingt ein Pokemon-orientiertes Level ist.
    Für den letzten Teil habe ich lange überlegen müssen, was zu tun ist. Eigentlich war mir klar, dass es irgendwo einen versteckten Schalter geben muss. So ganz ohne Hinweis ist dies aber reine Glückslotterie. Also beschloss ich, mir einen Panzer vom Levelbeginn zu schnappen und mir den Weg freizuballern. Just in dem Moment, als ich das erledigt hatte (war vermutlich nicht so vorgesehen ^^) stieß ich zufällig an den versteckten Schalter. So kanns gehen.
    Dennoch fand ich das Level irgendwie nett gemacht!

    Name: Over the rainbow
    ID: E173-0000-0092-07EF
    Hab ich vor ner ganzen Weile erstellt, nur immer vergessen das hier zu erwähnen. Das Level soll ein Gefühl vermitteln, als wäre man im Himmel unterwegs: Soll heißen es wurden viele Wolkenblöcke verbaut (die größere Wolken bilden) und die meisten Gegner haben Flügel und fliegen herum. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel.
    Mir persönlich fehlt an dem Level das gewisse etwas, was es besonders spaßig macht. Vielleicht kann mir ja einer von euch sagen, was es ist.

    Du hast Recht. Irgendwie fehlt "das gewisse Etwas". Es ist halt ein "Rumgehüpfe auf Wolken" (was mich dennoch zweimal aufgrund von Fahrlässigkeiten das Leben gekostet hat). Die Idee find ich eigentlich ganz nett, da die Gegner (insbesondere die Raupen) schnell unberechenbar in der Gegend herumhüpfen. Vielleicht hätten mehrere Hindernisse (z.B. in Form von Kreissägen oder "Bunsenbrennern") etwas Abwechslung hereingebracht - oder auch der ein oder andere fliegende Koopa. So wirkte es halt etwas eintönig. Dennoch musste man aufpassen, wo man hintritt, womit das Level dann doch noch zu einer kleinen Herausforderung wurde.


    Name: Chain Chomp's Castle
    ID: 3341-0000-00A9-993A
    Ich hab mich dann auch mal an einem klassischen SMW-Castle probiert. Es dreht sich thematisch um fahrende Plattformen und Kettenhunde (Die teilweise auch herum fahren). Meiner Meinung nach eines meiner besseren Level. Schwierigkeit sollte im oberen Mittelfeld liegen.
    Es gibt auch einen kleinen Geheimgang, mit dem man sich etwas Fahrt sparen kann

    Uii. Wenn man das Vorschaubild anschaut, wird einem gleich Angst und Bange. Womit man mich aber immer sofort wieder beruhigen kann, ist ein Pilz zu Beginn des Levels. :D  
    Der Beginn ging noch relativ leicht von der Hand, den ersten Kritikpunkt gibts an der Passage nach dem versteckten Leben. Das fand ich ein bisschen too much und hab ich in keinem der Versuche ohne Schaden überstanden. Immerhin gibts ganz oben wieder nen Pilz ^^.
    Auch für die Stellen danach habe ich den ein oder anderen Zusatzversuch benötigt, bis ich dann endlich am Ziel war. Ich war klein und stand dann nun da. Vor dem riesigen Kettenhund. Inklusive Panik. 8o  
    Hatte dann aber doch das richtige Timing und konnte das Level erfolgreich beenden.
    Insgesamt sehr herausfordernd, aber bis auf die eine Stelle (siehe oben) nicht unfair. Die Motivation war jedenfalls immer da, es nochmal zu versuchen!

  • So Leute, ich möchte euch noch daran erinnern, dass die DL für die Anmaldung zum derzeitigen Wettbewerb heute um 23:59 Uhr ist. Ab morgen könnt ihr voten, ich werde dann auch gegen Abend den entsprechenden Beitrag verfassen, in dem der ganze Ablauf erklärt wird. Bis dahin gibt es noch eine Toleranzzeit!

    "Well, once there was only dark. You ask me, the light's winning."
    ~ Rust Cohle, True Detective

  • Super Mario Maker Wettbewerb #1 – Alles hat einen Anfang! [Vote]


    So, wir kommen nun zum 2. Teil des Wettbewerbs, nämlich zur Voting-Phase! Die Regeln sind wie folgt:


    • Ihr votet für insgesamt 3 Level, indem ihr dem besten 3 Punkte gebt, dem zweitbesten 2 Punkte und dem drittbesten 1 Punkt
    • Es ist nicht erlaubt, für die eigenen Level zu voten
    • Ihr könnt bei der Punktevergabe den Teilnehmern gerne Feedback hinterlassen, müsst ihr aber nicht
    • Ihr solltet jedes Level mindestens einmal anspielen, wobei von euch nicht verlangt wird, dass ihr die Level abschließt
    • Bei einem Punktegleichstand werden sich die Teilnehmer den entsprechenden Platz teilen
    • Die Deadline ist am Samstag um 23:59 Uhr

    Und hier sind auch schon die Teilnehmer:


    Hai






    So, viel Spaß beim Voten! Ich werde dann im Laufe der Woche auch noch meinen Senf abgeben.


    Mfg, Adrix

    "Well, once there was only dark. You ask me, the light's winning."
    ~ Rust Cohle, True Detective

  • Ich habe alle Levels des Wettbewerbs ja bereits gespielt und bewertet und gebe nun mein Voting wie folgt ab:


    3 Punkte: Adventures in Singularity @Jimboom
    2 Punkte: Fire and Ice @Hai
    1 Punkt: Pokémon Adventure @Adrix


    Platz 2 und 3 war ein enges Rennen und ich hätte beiden gerne die gleiche Punktzahl gegeben. Fire and Ice hat mehr Spaß beim Spielen gemacht, Pokémon Adventure! war dagegen sehr kreativ. Am Ende hat das Los (bzw. die Münze) entschieden. :ugly:
    Für "Dangerous Mountain" hat es leider nicht mehr ins Ranking gereicht, sorry! :verysad:


    Anmerkung noch zu meinem Beitrag "Run for your Life!". Ich wollte eigentlich noch einen kleinen Umbau vornehmen und das ganze etwas humaner gestalten, insbesondere den Anfang, da man dort i.d.R. sein sicheren ersten Tod stirbt. xD
    Habe aber nicht mehr dran gedacht das rechtzeitig zu tun, daher sorry für die böse Überraschung am Anfang! :assi:

  • 0 Punkte: Adventures in Singularity


    Ich kann damit absolut nichts anfangen. Es wiederholt sich nur ständig der Raum mit ein paar änderungen, dadurch eintönig und langweilig. Hatte auch keinen reitz das Level durchzuspielen da es sich eh nur widerholt. Durch den Pschalterquatsch zieht es sich auch extrem unnötig


    1 Punkt: Run for your Live


    Recht schwer und etwas zu viel. für soetwas muss echt nich so gebaut sein, dass jeder fehler mit Tot endet. Es war eher durchquälen als spaß aber zumindest nicht langweilig.


    2 Punkte: Dangerous Mountain


    Man hätte auch hier nicht dauernd nur auf diese dämlichen 1 Block Sprünge setzen müssen (wie sehr ich die hasse) und die wolken sind zu niedrig, dadurch stören sie beim Sprung und man kann sie einfach klauen, wass dann wieder das level zu einfach macht. Ansonsten ganz ok


    3 Punkte:Pokémon Adventure!


    Kreativ wenn auch etwas einfach größtenteils. Von den abgaben gefällt es mir am besten

  • [align=justify]Ich klink mich auch mal ein! Und zwar für einen pseudoprofesionellen Wettbewerbsvote. B)


    Hai - Fire and Eis


    Hab doch recht viele Leben / Powerups lassen müssen, gerade am Ende war's nur noch ein "RENN NIJA RENN" und ich hab das Level tatsächlich klein beendet. xD Hat aber Spaß gemacht, bin halt nur recht noobig. Ich mag die Eismechanik eh, trotz Frustrationen, und Feuer wie Eis gab es definitiv. =D


    Jinboom - Adventures in Singularity


    *applauds*
    Immer, wenn ich dachte, es sei vorbei, ging es erst richtig los. Ohne den einen Kommentar im vorletzten Dings hätte ich auch ein böses Wunter erlebt. xD Hat richtig Spaß gemacht und war kreativ, so muss das o/


    Bench - Run for your Life!


    DA KILLT MICH ZWEI MILLIMETER VOR DER FAHNE DIE ZEITBESCHRÄNKUNG
    Dabei hab ich's sogar geschafft, mit dem roten Koopa ein Loch in die Kanonenwand zu kicken umd war so gut dabei. ;________;
    Mittlerweile hab ich aufgegeben, aber zuvor bin ich tausend Tode gestorben, wollte das Level aber unbedingt schaffen. Irgendwann tu ich das auch. ;A; Mich so zu motivieren, ist bei einem Noob wie mir schon ne Kunst, propz dafür - an sich war's auch echt spaßig!


    Richard_5 - Dangerous Mountain


    Liste der Tode: Lakitu, Stachi, Sprung auf die Piranha-Pflanze, Sprung von Lakitu auf die Piranha-Pflanze, zahllose Abgründe, Gumba (nicht in der Reihenfolge, diverse mehrmals)
    Da hab ich schon wieder die Fahne gesehen, da fall ich volle Kanne auf den letzten Stachi vorm Ziel. RAGEQUIT
    Hat mich aber wie auch Run for your Life! lange genug motiviert, dass ich das Ende wenigstens sehen wollte. xD Aber gawd, diese Ragemomente.


    Adrix - Pokémon Adventure!


    Kreative Idee! owo Bin allerdings im dritten Teil gnadenlos gescheitert und hatte keine Ahnung, was ich machen sollte. xD Habs dann noch ein, zweimal versucht, aber schlussendlich aufgegeben ... Dennoch, das Leveldesign ist echt toll gelungen und es ist auch kreativ gestaltet, hat mich nur im Endeffekt nicht so motivieren können, meine eigene Noobness zu überkommen, wie die beiden zuvor. Liegt vielleicht an mir. =<


    3P: Run for your Life!
    2P: Adventures in Singularity
    1P: Fire and Ice


    Ganz knappe Geschichte zwischen Fire and Ice und Dangerous Mountain. D=


    Voten am Handy ist übrigens doooooof. Noobnija out, vielleicht bin ich beim nächsten WB ja dabei!