BisaBoard Music Contest 2015 - Finale







  • Willkommen zum Finale des BisaBoard Music Contest 2015!


    Über mehr als zwei Monate hat sich der Wettbewerb hingezogen und wir haben viele großartige Aufnahmen gehört. Nun sind nur noch die allerbesten übrig: Drei Sänger und zwei Instrumentalisten werden um den Titel singen/spielen. Eine Themenvorgabe gibt es nun nicht mehr, gebt nochmal alles was ihr habt und zeigt uns, was ihr drauf habt!


    Die Deadline für die Abgabe ist am Donnerstag den 19. November, 23 Uhr.


    Wenn noch Unklarheiten da sind, könnt ihr diese natürlich jederzeit hier im Thema oder mir privat stellen.


    Voting

    • Wird am Donnerstag, den 19. November, spät abends starten.
    • Es ist sehr erwünscht, sowohl für Gesang, als auch für Instrumental zu voten, aber auch möglich, nur für einen Bereich einen Vote zu verfassen.
    • Begründungen sind verpflichtend. Zumindest ein kurzer Satz zu jedem Teilnehmer ist ein Muss.
    • Medaille für fleißige Voter: Für User, die besonders häufig gevotet haben, wird es eine Belohung geben: Alle, die in jeder Runde für Gesang und Instrumental gevotet haben, werden am Ende des Wettbewerbs eine Medaille für ihr Engagement erhalten.
    • Neues Voting-System: Es verpflichtend, an jeden Teilnehmer Punkte zu vergeben, und zwar ab dieser Runde zwischen 1 und 5 (aufgrund der geringen Zahl der übrigen Teilnehmer). Für die Teilnehmer, die voten möchten und sich natürlich nicht selbst bewerten können, gilt dabei, dass sie die durchschnittliche Zahl der Punkte, die sie vergeben haben, selbst zugeschrieben bekommen - auf die Weise werden sie durch ihren Vote nicht benachteiligt. Anzumerken ist, dass Votes, die offensichtlich manipulieren, gelöscht werden!




    Allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg!

  • An dieser Stelle möchte ich nochmal allen danken, die sich meine Abgaben angehört und mir so viel positives Feedback gegeben haben! Ich habe mich wirklich über jeden einzelnen Vote gefreut. Dass ich es nicht ins Finale geschafft habe, macht mich gar nicht traurig, da ich weiß, dass Galladash und Romeo Conbolt zwei unglaublich gute Pianisten sind, die es mehr als verdient haben, im Finale zu stehen. Ich empfinde eher Stolz, dass mir am Ende nur 0.5 Punkte gefehlt haben!


    In dem Sinne, im Folgenden könnt ihr euch anhören, was ich als Abgabe für das Finale geplant hatte. Shoutout dazu an @Molnija und @Azula! (und auch an @Lonelyheartdream, die mich mit ihrer R1-Abgabe motiviert hat, das zu spielen :grin: )


    Guineapig - Lilium (Elfen Lied)

  • Ich spare mir große Worte und leite mit Freude das Finalvoting ein: An die drei Sänger und die zwei Instumentalisten können je 1-5 Punkte vergeben, selbstverständlich sind Begründungen verpflichtend. Beachtet bitte, dass die Teilnehmer innerhalb ihrerer Kategorie nicht mehr abstimmen dürfen! Die Sänger dürfen aber natürlich noch für die Instrumentalisten voten und umgekehrt ebenso, außerdem ist es natürlich dennoch gerne gesehen, wenn ihr zu euren Konkurrenten einen inoffiziellen Vote abgebt, ohne Punkte zu vergeben.


    Die Deadline ist am Mittwoch um 23 Uhr.


    Weitere Infos:

    Zitat
    • Jeder darf voten, die Teilnehmer selbst jedoch nur für die jeweils andere Kategorie.
    • Es ist sehr erwünscht, sowohl für Gesang, als auch für Instrumental zu voten, aber auch möglich, nur für einen Bereich einen Vote zu verfassen.
    • Begründungen sind verpflichtend.
    • Es ist auch möglich, halbe Punkte zu vergeben (z.B. 2,5 oder 4,5).
    • Medaille für fleißige Voter: Für User, die besonders häufig gevotet haben, wird es eine Belohung geben: Alle, die in jeder Runde für Gesang und Instrumental gevotet haben, werden am Ende des Wettbewerbs eine Medaille für ihr Engagement erhalten. (Folgende User haben bisher vollständig gevotet und somit noch die Möglichkeit, die Medaille zu erhalten: @Steampunk Mew @Galladash @Rexy @Yves @Kräme @Sneek @Throwaway @Lime de Pie)


    Wie üblich gibt es die Möglichkeit, sich von mir einen Tag vor der Deadline highlighten zu lassen. Wer das wünscht, soll sich bei diesem Beitrag bedanken oder mir auf die Pinnwand posten. Alle, die bisher immer gehighlighted wurden, werde ich auch diesmal wieder in den Post einbinden (wer das nicht mehr möchte, soll mir Bescheid sagen).


    Viel Spaß beim Voting!


  • OK, @Romeo Conbolt, gratuliere zum Sieg :wtf::thumbsup:
    Wie lang hast du für das geübt? Ich bin wirklich schwer beeindruckt! Echt krass!!!
    So extrem präzise, und das in diesem schnellen Tempo... Da kann ich selbst nach über 15 Jahren Klavierspiel und 4 Jahren Musikstudium technisch nicht mithalten. Ich kenne auch unter all meinen Piano-Studenten-Freunden niemanden, der das ohne weiteres mit dieser ABSOLUTEN PRÄZISION (!!!) hinkriegen würde. Das ist etwas vom perfektesten, was ich je gehört habe. Respect.


    Ich muss jetzt darauf hinweisen, dass meine Abgabe eine Eigenkomposition extra für diese Finalrunde ist, so erhalte ich vielleicht noch den einen oder anderen Trostpunkt ^^

  • [tabmenu]
    [tab=X]
    So, da's nun ja wirklich nicht mehr viele Abgaben sind, erstelle ich meinen Vote noch, bevor ich mich langsam ins Bett verabschiede. Gastbeiträge kommen dann die nächsten Tage, erinnert mich daran, wenn ihr das Gefühl habt, ich könnte es vergessen haben.
    [tab=Gesang]
    @Verzeihung Anfangs hatte ich ja irgendwie das Gefühl, dass es wieder nur ein ganz normales Lied von dir wird, das Growling (oder Screaming? Whatever...) kam dann allerdings doch unerwartet. Trotzdem fehlt mir da irgendwo noch etwas. Ja, mit dem Growling hast du mich echt überrascht, aber das Lied an sich war trotzdem wieder... Standardkost. Klang wie immer bei dir klasse, aber das Besondere, das man sich für ein Finale wünschen würde, hat trotzdem irgendwo gefehlt. Deshalb ein kleiner Abzug für - meinem Empfinden nach - ungenügende Innovation.
    4 Punkte


    @Molnija Omg... it's so... alpacatastic *dies*
    Holy shit, damit hast du mich gewaltig von den Socken gehauen. Alleine schon die ganze Arbeit, die du damit gehabt haben musstest... Es klingt verdammt awesome, fantastisch! Wüsste ich nicht bereits, dass mich das rundenbasierte Kampfsystem wahrscheinlich abfucken würde, wäre das Spiel umgehend gekauft...
    Eine kleine Sache muss ich dann aber doch noch loswerden: Teilweise erschien mir die Stimme etwas arg Effekt-belastet, ist jetzt zwar sehr subjektiv, ich stehe aber extrem auf reine, möglichst unbearbeitete Aufnahmen, deshalb wollte ich es kurz erwähnt haben.
    5 Punkte


    @Lonelyheartdream Wirklich schön gesungen und mir ist absolut nichts aufgefallen, was ich negativ ankreiden könnte. Es kam mir auch so vor, als würdest du hier mit mehr Ausdruck arbeiten, was mich in den letzten Runden ja teilweise noch ein wenig gestört hat. Trotzdem ist hier dasselbe wie bei Verzeihung, mir fehlt bei dir einfach die Abwechslung, der große Kracher für das Finale.
    4 Punkte
    [tab=Instrumental]
    @Romeo Conbolt Einfach nur klasse. Mir sind beim Anhören keinerlei Fehler aufgefallen und es klang absolut perfekt.
    5 Punkte


    @Galladash Wirklich schönes Stück, gut gespielt, aber an den Anspruch von Romeos Stück kommt das um Längen nicht heran, weshalb ich es als unfair empfände, dir dafür dieselbe Punktzahl zu geben.
    4,5 Punkte
    [tab=Gastbeiträge]
    Bei den Gastbeiträgen beschränke ich mich auf die Gesangsabgaben, da ich für diese einfach deutlich mehr verwertbares Feedback geben kann.


    @Reducto Am Anfang klang es wieder so, als würdest du deine Stimme etwas verstellen, um anders/tiefer zu klingen. Später war das deutlich weniger der Fall, was für meinen Geschmack besser klang. Deine Stimme klang da einfach natürlicher. Grundsätzlich fehlt es dir nach wie vor an Druck und Kraft in der Stimme, aber man merkt wirklich, dass du dich seit Beginn des BBMCs um einiges gesteigert und an dir gearbeitet hast. Mach nur weiter so!


    @Kouji Ich höre zwar öfter ein Cover als das Original, aber es kam sie vor, als wären da einige Töne etwas daneben gewesen. Zum Teil gar nicht im Sinne von leicht verfehlt, sondern wirklich deutlich am Original vorbei. Teilweise klang das Ergebnis nach annehmbarer Improvisation, aber ich glaube nicht, dass das beabsichtigt war und es klang auch definitiv nicht an allen Stellen gut. Der Hall-Effekt ist für meinen Geschmack definitiv zu stark, man hört ja schon ein richtiges Echo, was mir nicht so gefällt und auch etwas zu viel erscheint.
    Bei langen Tönen scheint es dir ein bisschen an der Luft zu fehlen, noch mehr merkt man aber, dass du kaum Emotionen beim Singen mitbringst. Es klingt eher gelangweilt. Versuch mal etwas euphorischer an die Sache ranzugehen, mit weit offenem, leicht lächelndem Mund singen!
    [/tabmenu]

  • [font=tahoma][align=justify]*räuspert sich* *atmet tief durch* *räuspert sich nochmal* *holt luft*


    OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOHMEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEINGOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOTT


    Selten so ein krassgeiles Finale gesehen, wirklich. Gawd. Gaaaaaawd. ;w;)/ Hab mir wirklich alles mit Freuden angehört und das mehrmals, ich bin von musikalischen Engeln umgeben und gawd. Einfach. Gaaaawd. Vor allem, wenn ich mich daran erinnere, dass wir hier in einem AMATEURWETTBEWERB auf einem POKÉMONFORUM sind. Gebt euch den Gedanken mal, so krass.
    Für die Sänger voten darf ich ja nicht mehr, viel zu sagen hab ich aber eh nicht, haha. Zu den Instrumentalen auch nicht, aber die darf ich bevoten! Nun gut. Ich hab wohl zu mir selbst am meisten zu sagen, während ich die anderen beiden nur fangirle. xDD


    Verzeihung - Jetpacks Was Yes!
    Wasn das fürn Titel, lol.
    Jedenfalls: HOLY. Ist in diesem Wetti das Lied von dir, das mich am meisten geflasht hat, auch, wenn es ist wie Sascha sagt - es ist halt sehr typisch für dich aber ICH FANGIRLE ES TROTZDEM OMFG. Ich glaube, dir muss keiner mehr sagen, wie perfekt du bist, okay. ;w;


    Molnija - ID (Eternity)
    für den Arbeitsaufwand hab ich 6/5 verdient okay
    Jeder, der ernsthaft daran gezweifelt hat, dass ich was von FE:A im Finale mache ... Keine Ahnung, irgendwie scheint es mir so im Nachhinein doch recht vorhersehbar, aber mit so einem 7:49 Minuten langem Medley hat wohl keiner gerechnet. Ich auch nicht. Die Konversation mit Guinea ging in etwa so: "Wie lang darf das Lied sein?" - "... Was hast du vor?" - "Sag mir einfach wie lang es sein darf!" Fakt ist aber, sowas hatte ich schon länger im Kopf und der BBMC bot sich zur Umsetzung doch sehr schön an. =D
    Hier ist alles selbst gemacht! Also, die Originalstücke nicht, aber es ist selbst zusammengeschnitten (deswegen sind die Übergänge manchmal etwas weird, manche mag ich aber), die Lyrics selbst geschrieben (habs mit den "turning point"s etwas übertrieben xDD), selbst gesungen (duh, und damit stammen auch Harmonien und so von mir), selbst gemischt (ebenfalls duh) und das Bild, das mich insgesamt am längsten gebraucht hat, lol, ist auch selbst gekritzelt. Und ich muss schon sagen, ich bin doch recht stolz auf mich, auch, wenn ich noch so ein, zwei Problemchen hab, aber die gibt's wohl immer ...
    Wen's interessiert, die Musikstücke in der richtigen Reihenfolge: Mastermind -> Dry your tears, my love. This is not goodbye -> Destiny (Ablaze) -> ID (Hope) -> Don't speak her name! -> ID (Return) -> ID (Purpose) -> ID (Serenity). Hätte ja gern noch mehr reingeklatscht, aber länger als 8 Minuten sollte es nicht werden ...


    Lonelyheartdream - Hakoniwa No Yume
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH. Engelsstimme. Einfach. Aber das erwähnte ich ja schon. ;_____________________;)/ Du bist hier wohl die ultimative Balladenqueen (*gibt feierlich ihren titel ab*) und gawd, da bist du echt so krass gut drin, AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH. T^T)/


    Und habe ich schon erwähnt, dass ALLE TOTAL SUPER SIND
    SRSLY
    Ich bin irgendwie froh, dass ich für die Sänger nicht voten darf, weil. Wird ja schon schwer genug, die Instrumentalisten zu bewerten, aber here we go ...


    Romeo Conbolt - Hedwig's Theme - 4.5/5
    ICONIC
    Gawd, ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll, weil es ist echt ... AAH. Wundervoll. Die Melodie kennt wohl jeder irgendwie und omg, wie du es geschafft hast, das bei dem Tempo so schnell zu spielen, ist so krass, ah.
    Warum nur die 4.5 Punkte? STAFFELUNG. ;A; Ich liebe die Abgabe, ich liebe sie wirklich, aber dank fehlendem Pianofachwissen muss ich nach Gehör entscheiden und rein subjektiv hat mir einfach Galladashs Lied besser gefallen. Ich weiß nicht, es war mir einfach etwas zu ... Durcheinander, dafür kannst du wohl recht wenig, je nachdem, wie da die Noten waren, aber so enorm ist mir das zB im Original nie aufgefallen und ... Es klang immer noch wunderschön und absolut professionell und ich konnte keine Fehler finden aber ARGH
    U GET ME
    PLZ ;A;


    Galladash - Ember Of Hope - 5/5


    Nicht so technisch anspruchsvoll wie Romeos Stück, aber a) Eigenkomposition (das gibt immer zumindest mentale Punkte, weil ich weiß, wie viel Aufwand schon allein das Schreiben von Lyrics auf Instrumentale ist, wie schwer muss es sein, ein eigenes Lied zu komponieren?) und b) ... Es hat mir einfach wie schon gesagt subjektiv besser gefallen. Die Tonlage fand ich sehr schön, es war natürlich wundervoll gespielt und die ganze Atmosphäre hat irgendwie was von Videospielending. Dieses ... Melancholische, aber auch Positive, wenn du verstehst, was ich meine. So, als würde man nach getaner Arbeit (oder geretteter Welt) auf sein Werk zurückschauen, wehmütig, dass es vorbei ist, aber glücklich, so weit gekommen zu sein. Es erinnert mich irgendwie an das Ending von ORAS, rein vom Gefühl her. Und es ist einfach so wundervoll zu hören. AAAAAAAAAH. Das sage ich heute oft. AAAAAAAAAH. ;w;)/


    Wir haben wirklich fcking talentierte Musiker im BB und das sage ich schon die ganze Zeit, schon das Halbfinale war krass gut und das Finale ist jetzt so die Crême de la crême und ich bin auch stolz, dabei sein zu dürfen. Weil ohmagawd. Ohmagawd. Und wie ich jetzt noch so Galladashs Lied im Ohr hab, ist das ein wundervoller Ausklang für diesen Vote. Hachja. Es ist einfach nicht fair, wann immer ich euch epische Leute höre, sinkt mein armes Selbstvertrauen. Aber andererseits motiviert es mich auch unheimlich. Gawd. Gawwwwwd.


    Zu den Gastbeiträgen sag ich später noch mal was, ich bin eh schon viel zu müde, aber wollte das erstmal loswerden.


  • Dang, Ich weiß gar nicht mehr wie man ein Voting schreibt aber es ist deutlich zu spüren was hier geleistet wird. Die Steigerung des Niveaus zu den Vorjahren ist fabelhaft und episch zugleich, wie will man da bloß Punkte vergeben O.o (erstmal bei jedem die MP3 gezogen)


    GESANG

    @Verzeihung - Jetpacks Was Yes! [ 4,5 Punkte! ]


    Ich kenne es nicht, aber Heiliger Scheibenkleister, wie machst du das bloß mit den Stimmen das das so krass harmoniert? Damn! Talentiert wie sonstwas.


    @Molnija - ID (Eternity) Medley (Fire Emblem: Awakening) [ 5 Punkte! ]


    Warum versuche ich überhaupt es mit deine anderen Kunstwerken zu vergleichen? Hatori Hanzo Schwerter werden auch nur mit x-beliebigen Schwerten verglichen aber niemals mit Ihresgleichen. ( abgewandeltes Zitat, Budd ~ Kill Bill Volume 2) Der Aufwand muss überwältigend gewesen sein.


    @Lonelyheartdream - Hakoniwa No Yume [ 4,5 Punkte! ]


    Wie ich erstmal an die letzten Glühwürmchen denken musste und anfange zu flennen, wie machst du das? Bewirb dich mal bei Ghibli, Mamoru Hosoda oder Makoto Shinkai: Die können so eine Stimme bestimmt in ihr nächstes Meisterwerk einbauen. Die Gänsehaut sollte eigentlich genug sein um dir massig an Punkte zu geben.


    INSTRUMENTAL


    @Romeo Conbolt - Hedwig's Theme [ 4,5 Punkte! ]


    Childhood, we meet again! Jetzt musste ihr mir wieder HP und den Stein der Weisen geben weil du mich dazu gebracht hast (ノಠ益ಠ)ノ Das natürlich alles im positiven Sinne. Die Genauigkeit und vor allem das Tempo das du da zu Tage legst... Grandios!


    @Galladash - Ember Of Hope [ 5 Punkte! ]


    Filmreif...Meisterwerk...Gibt ihm irgendein Musikpreis... pls! Man hätte das überall einsetzen können wo gerade etwas Schreckliches passiert ist und etwas neu aufgebaut wird. Genau solche Stücke geben Filmen oder Spielen ihre Tiefe und lassen Zuhörer in die Welten versinken. Meine Punkte hast du :D


    GASTBEITRÄGE


    @Steampunk Mew - Let it go (Idina Menzel)


    2014 war das so Hype oder? Ich traue mich ja noch nicht an das Disney Phänomen, aber ich hab ja damals schon bei Mulan verkackt. Ab und zu triffst du die Töne nicht aber du versuchst das dann zum Ende der Strophe hin zu retten. Ich kenne noch nichts anderes von dir aber ich würde behaupten das ein anderer Song besser passen würde. Zum Beispiel dein Nightwish - While your lips are still red, hast du sehr schön gesungen.


    @Guineapig - Pallet Town (Pokémon RBY)


    Ich werde das jetzt bei beiden Titeln sagen die du eingereicht hast: WHY NO FINAL ROUND? Man bekommt nostalgische Gefühle, wenn man das so hört. Ein Profi bei der Arbeit =D


    @Guineapig - Lilium (Elfen Lied)


    WHY NO FINAL ROUND? Das Intro, awwwww. Da kommen die Feelings ._. Gut gemacht xS! Man sollte mal wieder so ein Gruppen-Contest machen. Dann stecken wir dich mit einen der Sänger-Finalisten in ein Team und BOOM: Win.


    @Reducto - Stitches (Shawn Mendes)


    Find ich eine solide Abgabe, hier und da ein paar Tonschwierigkeiten aber man hört sich das gerne an. Man kann natürlich nichts dafür wenn die Mikroqualität das Gesamtpaket runterzieht


    ---- ----


    Meine bescheidene Meinung :3
    Grußle

  • So, dann verliere ich auch erstmal ein paar Worte zu den Beiträgen! Allerdings erstmal nur zu den Finalisten, da ich einen langen Tag hatte und sehr sehr müde bin... xDD
    Aber ich musste mich unbedingt heute noch dazu äußern, weil ich gerade irgendwie einen totalen Hype für das Finale habe. Verzeiht mir, wenn es an meinen Texten dieses Mal ein wenig an der Objektivität mangelt, aber ich heule schon seit gestern :D


    Gesang
    Als ich die beiden Beiträge angehört habe, wusste ich sofort, dass ich gegen euch nicht anstinken kann - ihr habt echt alles aus euch rausgeholt und ich liebe eure Aufnahmen abgöttisch! Daher bin ich froh, dass ich nicht mal das Recht habe euch zu bewerten, denn ich wüsste nicht, wessen Beitrag mir besser gefällt. Ehrlich nicht. Aber ich verliere mal ein paar Worte zu euch im Einzelnen:


    Verzeihung
    Ich habe bereits deinen letzten Beitrag gefeiert und immer wieder angehört und dieses Mal setzt du noch eine Schippe drauf, auch, wenn mir der Song vom letzten Mal aus subjektiver Sicht deutlich besser gefallen hat (ich bin einfach ein Dramatik-Mensch ;)). Gesanglich kann ich diesmal WIRKLICH nichts aussetzen, es ist ein unglaublich hohes Niveau und ich war überrascht, wie hoch du kommen kannst, ohne die Technik zu wechseln - ich bewundere alle, die das können, und du hast daraus einfach nur eine pure Perfektion gemacht. Was soll ich noch sagen, es ist perfekt - und das sage ich sonst nur sehr sehr selten, da ich ein sehr kritischer Mensch bin. Also heißt das auf jeden Fall schon was! Sei stolz auf dich und mach weiter so!


    Molnija
    Da dachte ich, dass keiner im Finale sonst wie ich mehr als 3 Tonspuren bringt und ich damit punkten kann, kamst du - selbst zusammengeschnittene Instru, eigenes Bild, eigener Songtext. Ich bin niemand, der wegen des Aufwandes mehr Punkte vergeben würde, aber hier war ich doch schon etwas baff. dass du überhaupt die Zeit gefunden hast, so etwas komplexes zu machen. Es war technisch nicht die pure Perfektion, das muss ich hier und da doch sagen, aber deine Idee, deine Gestaltung und deine Leidenschaft macht alles wieder wett. Von grandioser Power bis zu sanften, wundervollen Stellen ist alles dabei und einem Finale würdig. Ich bin mir sicher, dass du gerade in dieser Runde sehr sehr SEHR viele Punkte bekommen wirst und ich würde dir den Sieg allein wegen deinem Ehrgeiz schon gönnen! Hut ab!


    Meine Wenigkeit
    Meine Abgabe war entgegen meiner Erwartungen doch ziemlich knapp. Das liegt nicht nur daran, dass ich durch die Uni weniger Zeit habe, sondern auch daran, dass ich ausnahmsweise etwas mehr Zeit in meinen Beitrag investieren wollte. Was mit der Hauptstimme anfing, wuchs langsam zu einer Datei mit 6 Tonspuren heran: Dreistimmiger Hintergrundgesang, Zweistimmigkeit, das Echo im Hintergrund habe ich mit der Zeit langsam hinzugefügt. Das Resultat hiervon war, dass ich gestern um 20 Uhr mit meinem stark nachgezogenen Mittagessen am Laptop saß, gleichzeitig noch letzte Details an der Mische geändert habe, das Video gebastelt und dann mit der Gabel im Mund baumelnd das Video hochgeladen und die Videobeschreibung zusammengewürfelt habe. Ich bin demnach sehr froh, es noch rechtzeitig geschafft zu haben - vor allem bin ich aber froh, dass ich Part von so einem genialen Finale sein darf. Letzten Endes bin ich trotz allem doch zufrieden mit meiner Arbeit - und bereue nichts, denn vor allem dieses Mal habe ich wirklich mein Herzblut reingesteckt :)


    Instrumental

    Romeo Conbolt
    Harry Potter?!?! .... verdammt, du hast mich. So oft, wie ich die Filme gesehen habe, wie ich jeden von ihnen teilweise auswendig kann und dann bringst du einfach Hedwig´s Theme. Ich bin ehrlich, ich habe nicht damit gerechnet, dass du die schnellen Parts hinbekommst. Diese klingen technisch bis auf winzige Stellen aber so sicher, dass ich mich frage, ob du noch menschlich bist. Und gerade, als ich dachte, es wäre mir gerade dadurch zu mechanisch, kommt der schnelle sanfte Part und haut mich weg. Ganz ganz klar 5 Punkte, ohne überhaupt groß nachzudenken. Ich hätte nicht gedacht, dass mich mal ein Instrumentalbeitrag auf so einer Ebene weghaut... einfach nur wow. Für Harry Potter gibts noch Gummipunkte und ein Herz: <3


    Galladash


    Wunderwunderwunderwunderschön! Wie immer mit sehr viel Emotionen gespielt, technisch sehr sicher und dafür, dass es eine Eigenkomposition ist, bekommst du ganz klar Bonuspunkte! (Obwohl ich dir letzten Endes wohl kaum noch was anrechnen kann...) Respekt übrigens dafür, dass du so ein wundervolles Stück komponieren kannst, ich könnte das nicht. Ich habe mich bei diesem Beitrag richtig zurückgelehnt und es genossen - war auf jeden Fall der Beitrag, der mir die meiste Ruhe gebracht hat und wo ich beinahe vergessen habe, dass das überhaupt ein Beitrag ist. Leider von mir dennoch nur 4,5 Punkte, obwohl ich dir normalerweise gerne 5 geben würde, weil es technisch einfach nicht so anspruchsvoll ist wie der andere Beitrag. Lass dir dennoch sagen, dass ich wohl öfter auf deinen Beitrag zurückkommen werde, um ihn zur Anspannung anzuhören. Danke sehr für dieses Meisterstück <3




    Wer auch immer gewinnt - und das gilt sowohl für uns Sänger, als auch für die Instrumentalisten - ich glaube wir können stolz auf das sein, was wir hier geleistet haben! Danke, dass ich Teil von so etwas wundervollem sein und ich danke auch allen, die mich bis hierhin unterstützt haben!

  • GESANG



    @Verzeihung - Jetpacks Was Yes! [5 Punkte! ]



    OMFG, das ist einfach perfekt, ich liebe deine Stimme. DU HAST TALENT



    @Molnija - ID (Eternity) Medley (Fire Emblem: Awakening) [ 5 Punkte! ]


    Wow, das war beeindruckend, wie du weißt bin ich kein Musikexperte. Ich kann nur sagen, ich liebe deine Stimme. Du hast die Krone verdient.




    @Lonelyheartdream - Hakoniwa No Yume [ 4,5 Punkte! ]


    Och Himmel, nach mehrerem Anhören und einer Packungt Taschentücher bin ich zum Ergebnis gekommen, das du auch eine wunderbare Stimme hast, allerdings war der Aufwand jetzt nichts so groß wie bei der Alpakaqueen deswegen kann ich dir leider nur 4,5Punkte geben.


    INSTRUMENTAL



    @Romeo Conbolt - Hedwig's Theme [5 Punkte! ]



    Eínfach perfekt und es löst irgendwie in einem dem Drang nach HP aus. Für mich bist du der Instrumentalistensieger!



    @Galladash - Ember Of Hope [ 4,5 Punkte! ]


    Hmm, es klingt super ohne Frage, aber es klang nachk einer Herrausforderung für dich, nachdem was ich die vorigen Runden gehört habe kann ich nur 4,5 Punkte geben.

  • Aloha Allerseits.
    Mein Vote wird natürlich im Finale nicht fehlen! Aber zuvor noch ein paar Worte für die Allgemeinheit: dieses Jahr hat es mir auch wieder sehr viel Spaß gemacht, den Wettbewerb bzw. die Aktion zu verfolgen und werde es wohl auch nächstes Jahr wieder tun. Ich finde, dass der BBMC mittlerweile einfach dazu gehört (sofern man sich für diesen begeistern kann und von dessen Existenz weiß, lol) und ohne ihn würde einfach etwas fehlen. Einzig allein sollte man sich für den nächsten BBMC vielleicht vornehmen, andere Themen zu wählen bzw. sie ein wenig "anders" zu gestalten. Im Grunde genommen meine ich damit sowas wie "Trauer/ Melancholie" - an sich ein schönes Thema, aber irgendwie immer mit dabei und mittlerweile auch etwas ausgelutscht. Für Themenvorschläge stehe ich jederzeit bereit, sollte man da irgendwie Hilfe benötigen. Ich wollte es nur mal gesagt haben, haha. Aber: danke, für die schöne Organisation und für die vielen tollen Abgaben! Aber nun mal zum eigentlichen Grundprinzip des Beitrags. Dem Vote. o/


    [tabmenu]
    [tab=Gesang]
    Da man hier kaum noch an der Technik oder dem Gesangstalent der Leute zweifeln kann, werde ich beim Vote nicht nur danach gehen. Irgendwie muss ich euch ja anders bepunkten, haha. Übrigens interessante Liedwahl, lol. Ihr habt es echt drauf.


    @Verzeihung - 4,5/5 Punkte - Es ist einfach nicht normal, wie gut du singen kannst. Und die verschiedenen Stimmen hinbekommst - ich meine... was zum Fick? Die Screamelemente waren ja mal was vollkommen Neues bzw. Unerwartetes. Zwar kenne ich das Lied nicht, aber ich schätze mal, dass es alles andere als einfach gewesen ist. Auf jeden Fall ein Lied, was für das Finale gemacht ist. Ich komme aus dem Staunen echt nicht mehr raus, ernsthaft. Ich muss zwar auch ehrlich zugeben, dass mir das Lied an sich nicht so gefallen hat, aber deine Umsetzung war dennoch einfach nur... genial.
    @Molnija - 4/5 Punkte - Ich mag eigentlich solche Lieder, die so... eh kampfeuphorisch klingen und eine Art Chor besitzen. Aber dadurch, dass ich Fire Emblem nicht kenne (nur den Namen :')) fehlt es da bei mir wahrscheinlich etwas an Wirkung. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass wenn ich das Fandom kennen würde, es nochmal um Längen besser finden würde. Verzeih' mir ;w; Man kann allerdings nicht bestreiten, dass du dich hiermit wirklich übertroffen hast im BBMC und diese Runde wahrlich deine Beste ist. Allein schon die Arbeit, die dahinter steckt, sollte gewürdigt werden! Aber das Lied bzw. das Medley an sich... hm, war wirklich nicht so meins, muss ich gestehen.Tut mir Leid. ;_;
    @Lonelyheartdream - 5/5 Punkte - Mein Favorit dieses Jahr. ♥ Und ich kann ruhiges Gewissend die volle Punktzahl für dieses wunderschöne Werk vergeben. Deine Stimme ist einfach wundervoll (wie gern ich dich ein bestimmtes Lied singen hören wollen würde '-') und kommt unglaublich gut zur Geltung. Solche Lieder liegen dir richtig gut, hör bloß nicht auf, zu singen. Sonst würde was fehlen! Einfach wundervoll.

    [tab=Instrumentalisten]
    @Romeo Conbolt - 4,5/ 5 Punkte - Ja, ne ist klar... ich glaube, ich habe heute nichts Komplizierteres gehört, lol. Ohne Zweifel hört es sich verdammt gut an und man muss auch nicht sagen, dass du verdammt gut bist? Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich leider kein Fan davon bin, wenn man... wie nennt man das eigentlich, lol. Wenn man eben schnell und oft zwischen hellen und dunklen Tönen wechselt? Eh... ja. Ich hoffe, man weiß was ich meine. Jedenfalls war dieser Fakt der ausschlaggebende Grund dafür, dass es keine volle Punktzahl geworden ist. Allein vom Können her ist es natürlich top, aber irgendwie muss ich ja staffeln, heul. (Ich glaube es heißt Synthesia, oderso? Ach was weiß ich, ich kenne die Fachbegriffe dafür nicht).
    @Galladash - 5/5 Punkte - Ja, auch wundervoll. Ich finde es einfach faszinierend, wie du einfach mir-nichts-dir-nichts etwas Kompnieren kannst. Und es hört sich so an, als wenn es das Einfachste auf der Welt ist, haha. Außerdem bringst du mich dazu, mir zu wünschen, selbst Klavier spielen zu können und so gut wie immer träume ich vor mich hin, wenn ich dir beim Spielen zuhöre. Danke dafür. Gerade im Finale.

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

  • Verzeihung - Jetpacks Was Yes! (Periphery) 4/5
    Deine Stimme und dein Gesang sind super, das ist mir auch schon in den letzten Runden aufgefallen, wo ich bei einigen Sängern mal reingehört habe, da wundert es mich nicht, dass du die letzen beiden Jahre als Sieger hervorgingst. Mir fehlt bei dir jedoch irgendwie das Spezielle, was mich wirklich umhaut, außerdem fand ich auch die beiden anderen Abgaben besser, was ich auch mit Punkteunterschieden würdigen möchte. Insgesamt jedoch eine tolle Abgabe!


    Molnija - ID (Eternity) Medley (Fire Emblem: Awakening) 5/5
    Ich weiß jetzt nicht, ob du durch deine acht Minuten einen kleinen Vorteil hattest, jedoch finde ich deine Abgabe einfach unglaublich toll. Ich liebe deine Stimme und bei deiner Abgabe gab es immer wieder Momente, bei denen ich einfach nur still staunen konnte, was du kannst ist phänomenal. Für mich hättest du den Titel wohl am meisten verdient, deine Stimme ist toll und du setzt sie perfekt ein, daher gebe ich dir auch die volle Punktzahl, die hast du dir voll und ganz verdient.


    Lonelyheartdream - Hakoniwa No Yume (IA) 4,5/5
    Beim ersten Hören warst du für mich klar am schwächsten, irgendwie passte mir deine Stimme nicht so ganz. Letztendlich bin ich jedoch froh, dass ich mir das Lied mehrmals angehört habe, denn mittlerweile gefällt es mir richtig gut, auch wenn ich kein Wort verstehe. Das einzige, was mich irgendwie dazu bringen kann, dir halbe Punkte zu nehmen ist die Tatsache, dass mir Nijas Lied dann doch ein bisschen besser gefällt, du hast das echt toll gemacht und kannst stolz auf deine Abgabe sein!


    Insgesamt ist es erstaunlich, zu was ihr drei Finalisten alles fähig seid, das Anhören hat mir echt viel Spaß gemacht und das Voten war auch nicht leicht. Es ist völlig egal, wer das Ding gewinnt, ich gönne es euch allen!



    Guinea, bitte erinnere mich morgen/Mittwoch noch einmal ans Voten, habe gerade keine Lust auf die Instrumentale.

  • @Verzeihung
    Du weißt immer wieder, Neues zu bringen. Immer wieder überraschst du mit neuen Künsten, neuen musikalischen Sparten. Dabei bleibst du dennoch dir und einer Richtung treu und verstellst dich nicht, wenn man bei dir kritisiert, dass du immer wieder 'ähnliche Stücke' singst. Gerade während dieses Contests hast du viele Facetten gezeigt.
    Das Lied dieser Runde ist jetzt nicht wirklich meins und es zieht mich nicht mit, was ich schade finde, aber wohl auch nicht die ganze Zeit erwarten konnte. Es war eine solide und gesanglich einwandfrei gelungene Abgabe, aber dieses kleine Tüpfelchen fehlt mir, weswegen ich dir 4,5/5 Punkten gebe.


    @Molnija
    Du hast mich von den Sängern in der letzten Runde am meisten gefesselt und ich habe mich unglaublich auf diese Runde gefreut. Klar war von Anfang an, dass es gesanglich super wird und dass du dich selbst erfindest. Du bist so jemand, bei dem man nie so genau weiß, was kommen wird. Du scheinst weder nur einer Richtung noch einem Genre verbunden zu sein und konntest immer wieder zeigen, was du alles kannst.
    Puh, es ist lang und die Effekte wurden effektiv ... eingesetzt, aber es wirkt auf mich nicht so spannend, geflasht hat es mich nicht. Technisch ist es gut und du kannst, was du machst, aber deine andere erdachte Abgabe hätte mir wohl besser gefallen. Sehr viel. Deswegen auch hier 4,5/5 Punkten.


    @Lonelyheartdream
    Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich darüber freue, dass ich dich auf diese Aktion verwiesen habe. Damals hat Guinea noch geschrieben, dass ohne dich die Aktion gar nicht stattfinden könne, weil du so großartig seist. Und das stimmt einfach. Du singst gefühlvoll, klar und so voller Details, Kleinigkeiten, die das Hören zu einem Genuss machen. Es wurden uns Facetten gezeigt, die diesen Wettbewerb bereichert haben.
    Im Finale war mir wichtig, dass mich eine Abgabe flasht oder mitnimmt, dass ich es wieder und wieder hören will. Und das will ich hier. Ich werde von deinem Gesang mitgenommen, es löst etwas in mir aus. Und genau das sollte passieren. Dementsprechend 5/5 Punkten.


    Ihr drei habt es allesamt verdient und Großartiges dieses Jahr abgegeben. Dafür danke ich euch!




    Technische Meisterleistung gegen fesselnde Eigenkomposition heißt es für mich, wenn ich jetzt zwischen @Galladash und @Romeo Conbolt entscheiden muss. Natürlich könnte ich euch auch jeweils fünf Punkte geben und damit zufrieden fort; aber das möchte ich nicht, weil ich einen Akzent setzen möchte und ihr großartige Stücke abgeliefert habt: Mal war Galladash für mich vorne und mal Romeo Conbolt.
    Romeo, du lässt das Stück, das du gespielt hast, aussehen wie ein Kinderspiel, spielst präzise und dennoch voller Gefühl in den Fingern. Man merkt dir an, wie erfahren du als Pianist bist und was dein volles Potenzial noch sein könnte. Du bist nicht verlegen, uns geniale Stücke bekannter und auch moderner Komponisten zu zeigen, weißt dabei stets von dir zu überzeugen. Gestaltet war diese Runde wundervoll und als Harry-Potter-Fan flasht mich deine Abgabe.
    Galladash, du zeigtest immer wieder, was für ein Komponist du bist, als wäre Komponieren und dein Klavierspiel für dich so leicht wie Atmen. Musik scheint dich auszumachen und du hast - das aber völlig nebenbei - eigentlich immer als einer der ersten kommentiert und das nicht mit kurzen, nichtssagenden Kommentaren, sondern mit viel Ahnung und Tipps und Tricks. Deine Abgabe dieser Runde konnte wieder von sich überzeugen und du konntest dich erneut unter Beweis stellen und zeigen, wie gut du bist.


    Weil ihr beide so eng aneinander seid und es das Finale ist, betrachte ich auch die vergangenen Abgaben und komme dabei zu dem Punkt, dass Galladash für mich 5 und Romeo Conbolt für mich 4,5 Punkte verdient hat.

  • Wow, wir haben auf jeden Fall super Sänger im Finale! Ich fand euch zwar alle in jeweils einer der vorherigen Runde noch besser, aber dennoch sind dies super Leistungen! Ich werde in meinem Feedback einige Kritikpunkte aufzählen, aber behaltet dabei im Hinterkopf: Ich finde wirklich jede Abgabe unglaublich toll! Meine Kritik ist durchaus konstruktiv gemeint.



    @Verzeihung - 5 Punkte


    Du hast von allen Sängern während dem ganzen BBMC am meisten aus deinem Stimmvolumen geholt, in jeder Abgabe. Auch diese Abgabe strotzt nur so vor Energie! Von den hohen Tönen war ich total geflasht (ich singe selbst auch und finde diese Energie in diesen Höhen echt beeindruckend!) Auch der "schreiende" Teil (wie nennt man diese Technik nochmals? "Growl" oder so?) gefiel mir sehr gut. Ich bin zwar überhaupt kein Metal-Experte, aber es klang für mich total Stilgetreu und es passte verdammt gut! Echt toll!


    Was mir nicht so gefällt, ist der Mix. Für mich war das ganze etwas "überdichtet"... Deine Stimme war sehr stark vorne, wie wenn du es mit einem Komprimator-Effekt übertrieben hättest. Dadurch wurde alles etwas breiig und unruhig. Bei dieser (sagen wir mal sehr aktiven) Begleitung hätte ich es auch toll gefunden, wenn stellenweise noch etwas mehr Ruhe in deiner Stimme gewesen wäre. Die Intonation ist wie immer toll, aber du hast meiner Meinung nach die Töne schon etwas besser getroffen. Wie immer gilt das nur für wenige Stellen im Song ;)



    @Molnija - 4 Punkte


    Respekt für den riesen Aufwand! Ich habe die Lyrics leider nicht bewusst wahrgenommen, daher kann ich nix über den Inhalt sagen, aber vom Klang her passt der Text ^^ Ich bin zwar kein riesen Medley-Fan, aber du hast es geschafft über diese lange Form einen wirklich sinnvollen dynamischen Bogen aufzuspannen, Respekt dafür. Der Chor am Anfang wirkt episch und es ist durchgehend viel Energie in deiner Stimme.


    Du warst bis jetzt eine meiner Favoritinnen, da mir deine Stimme gefällt und du uns immer wieder mal überrascht hast. Leider kann ich dir diesmal aus folgenden Gründen nicht die maximale Punktzahl geben:

    • Es hat auf diese lange Dauer einige Stellen, wo die Intonation nicht wirklich stimmt. Nach meiner Auffassung bist du oft etwas zu tief. Ein Tipp, der mir persönlich hilft, hoch genug zu intonieren: Versuche dich beim Singen ganz aufzurichten. Stell dir vor, dass du eine Schnur oben an der Mitte am Kopf hast und dass der Kopf daran aufgehängt ist. Dann stellst du dir vor, dass der Ton oben aus dem Kopf rausgeht und nicht aus dem Mund ;) Wie gesagt, mir zumindest hilft dieses Bild.
    • Stellenweise klingt deine Stimme etwas nervös, versuche noch mehr Ruhe reinzubringen
    • Ich würde versuchen nur einen Hall-Effekt über einen ganzen Song zu verwenden und diesen dann unterschiedlich stark zu dosieren. Die Effekt-Wechsel haben mich etwas irritiert... Mit nur einem Hall finde ich es meistens viel organischer.


    @Lonelyheartdream - 4 Punkte


    Wie immer triffst du die Töne einfach perfekt! Hattest du mal Gesangsunterricht? Deine Stimme klingt ausgebildet :)  
    Auch wenn du genial singst habe ich immer noch denselben Kritipunkt: es gibt zu wenig dynamische Entwicklung. Ich finde du hast zwar mehr gemacht als in den letzten Runden, aber da ist mMn noch viel Luft nach oben.


    Ein paar Ideen dazu:

    • Die hohen Töne (welche du hervorragend triffst und welche zu deiner Stimme passen) geben von sich selbst aus schon etwas Dynamikveränderung. Versuche dort mal mitzugehen anstatt zurückhaltender zu singen.
    • Ab ca. 2:20 kommt ja der Half-Time Groove dazu, was dem Song sehr gut tut. Das wäre auch eine Stelle, um mit der Stimme mehr mitzugehen.
    • In dem instrumentalen Outro könntest du evtl. noch ein paar sehr ruhige Töne darüber singen (ohne Text). Dies wäre dann eine dynamische Entwicklung in eine ruhigere Richtung, stelle ich mir mit deiner Stimme aber sehr schön vor zum Abschluss.


    Vielen Dank auch nochmals an alle Sänger (und Instrumentalisten), die am BBMC teilgenommen haben und vielen Dank an @Guineapig fürs Organisieren. Mir hat der ganze Contest unabhängig von der endgültigen Platzierung sehr viel Spass gemacht! :)

  • Verzeihung: Krass der Anfang! Auf jeden Fall richtig gut gesungen aber man hätte vielleicht mal irgendwo ein bisschen "ruhiger sein können, damit die lauten Stellen mehr herausstechen. 4,5/5 Punkten


    Molnija: Ach du... Es ist einfach unglaublich!^^ Riiiiiichtig gut und dann auch noch 7 Minuten, das muss man erstmal durchhalten (also zu singen, anhören mach ichs natürlich gerne ;) ) 5/5 Punkten


    Lonelyheartdream: Ich liebe diese höhen Töne^^ Und wie es gesungen ist, awwww was soll ich noch sagen? :D 5/5 Punkten




    Romeo Conbolt: Wow, ich selber liebe ja auch Harry Potter und als ich dann gehört habe wie präzise, schnell und klasse du das gespielt hast war es klar: 5/5 Punkten


    Galladash: Ok, dass es eine Eigenkomposition ist, ist auf jeden Fall schon mal klasse... Ich mag die dynamik des Liedes und dass es eher was ruhiges ist, allerdings hat es mich jetzt nicht so krass wie das von Romeo Conbolt vom Sessel gehauen 4,5/5 Punkten

  • Uuuund spät wie immer:


    Sänger


    Verzeihung - 5/5
    Minuspunkt: YT will irgendwie das Video nicht vernünftig laden.
    Spaß. xD Mega krass. Ich wär ja viel zu gehemmt, um mit so viel Energie und so laut zu singen. ^^ Ist zwar nicht unbedingt meine Musikrichtung, aber es hat mir doch gefallen. Und mein Bruder, der grad eben reinkam, war sehr überrascht, als ich ihm sagte, dass das nicht irgendsone Band ist sondern einer aus dem BBMC. xD


    Molnija - 4/5
    Also den Anfang fand ich richtig gut, wäre das die ganze Zeit in dem Stil weitergegangen, hätte es mir noch besser gefallen. ^^ Bin ja allgemein nicht so der Medleyfan. Und es ist ein wenig komisch, dass die Stimme zwischendurch so anders klingt. Jedes für sich als eigenes Lied hätte ich wohl besser gefunden - aber das ist natürlich trotzdem ganz und gar nicht schlecht!


    Lonelyheartdream - 4,5/5
    Ich mag ja Japanisch (?) nicht so, aber du hast so eine schöne Stimme, dass ich wohl eh nicht auf den Text achten würde. xD Wundervoll gesungen, mir aber ein klein wenig zu ruhig.



    Instrumentalisten



    Romeo Conbolt - 5/5
    Als ich das Stück anmachte, und die Harry Pottermusik kam, habe ich darauf gewartet, dass der Gesang kommt. Dann fiel mir ein, dass das hier eine Instrumentalabgabe ist. xD Ja, richtig krass, besonders der Anfang, den kann man mit dem Original verwechseln.


    Galladash - 4,5/5
    Trifft nicht so recht meinen Geschmack. Also ich höre ja ohnehin selten bis nie Klavierstücke, und wenn doch, dann mag ich es entweder total hoch oder furios und laut - das ist hier beides nicht so gegeben.
    Gut gespielt ist es selbstredend dennoch, mir wäre da auf Anhieb nichts aufgefallen, wo du dich verspielt haben könntest. Und dass es eine Eigenkomposition ist, ist natürlich bemerkenswert.