BisaBoard Music Contest 2015 - Finale

  • Diesmal vote ich ganz sicher nicht erst am letzten Abend! ...oh wait


    Vorwort:
    Ihr habt echt alle was unterschiedliches gemacht diese Runde und ich habe das Gefühl, mein Vote wird nicht viel ändern, weil... na ja, schaut euch die Bepunktungen selber an. Aber ihr wart einfach alle so großartig!


    Gesang:
    Verzeihung: Wie viele Punkte gibt man, wenn man sich nicht wundern würde, das Produkt im Radio zu hören? Ich könnte es ernsthaft nicht von ner professionell kapitalistischen Produktion unterscheiden, wie machst du das?! Noch mal ne klare Steigerung zur letzten Runde, so viel Kraft und jeder Ton klingt richtig, was soll man da noch geben außer 5/5
    Nija: Das hätte ich mir schon fast vor dem Vote angehört, warum lädst du so was denn schon vorher auf deinem Kanal hoch? >: Das klingt auf jeden Fall nach unglaublich viel Arbeit! So lang! Und so vielstimmig! Und so eine Reichweite! Und so eine Kraft! Und so viel Gefühl! (könnte noch so weitermachen, aber der vote soll ja nicht langweilig werden) Die Königin kriegt 5/5 Punkten!
    Lonelyheartdrem: Das Gefühlvollste, was ich in diesem Wettbewerb hören durfte, vielen Dank. Es klingt wirklich genial, wie lange sprichst/singst du schon japanisch? Das klingt so völlig akzentfrei! Ich würde ja gerne 5 Punkte geben, aber ich möchte nicht, dass mein Vote komplett neutral ausfällt und dein Beitrag wirkt weniger aufwendig als die der anderen. Was nicht heißt, dass du schlechter gesungen hast, ich möchte nur die anderen beiden dafür honorieren, dass sie so viel gemacht haben. Verzeih mir! 4,5/5


    Instrumental:
    Romeo: Ähm... übertreib mal bitte? So oder so ähnlich wird wohl die Vorgabe für diese Runde gewesen sein... Ja, ganz ehrlich, Begründungen sind verpflichtend, aber wer hier nicht hört, warum ich 5/5 Punkten gebe, muss zum Ohrenarzt. Thanks 'n' goodbye, ich geh jetzt meine Minderwertigkeitskomplexe verdrängen.
    Galladash: So wunderschön das auch ist, und das ist es, besonders für eine Eigenkomposition, ich kann nicht 5 Punkte geben. Es wäre einfach unfair Romeo gegenüber ): Also nimm es mir bitte nicht übel, wenn ich dir trotz der ganzen Gefühle, die da drin stecken, nur 4/5 Punkten geben kann.

  • Sorry Gastbeitragsleute, hab leider keine Zeit mehr, bin froh, dass ich die Instrumentale noch geschafft habe ):


    Romeo Conbolt - Hedwig's Theme (Harry Potter) 5/5 Punkte
    Es ist unglaublich, was du da gespielt hast, es fällt mir unglaublich schwer, zu glauben, dass du das echt geschafft hast. Es ist zwar relativ kurz, aber in der Zeit hast du mich echt begeistert, abgesehen davon ist Harry Potter klasse! Dafür kann ich einfach nur die volle Punktzahl geben, unglaublich.


    Galladash - Ember Of Hope (Eigenkomposition) 4,5/5 Punkte
    Auch hier war ich ziemlich begeistert, insbesondere da es eine Eigenkomposition ist, die ist dir echt gut gelungen. Jedoch muss ich leider sagen, dass ich die Abgabe von Romeo Conbolt doch ein Stückchen besser fand, dort gab es einfach so viele WTF-Momente. Dennoch eine tolle Abgabe, da kannst du ruhig stolz sein.

  • [tabmenu]
    [tab=Disclaimer]
    Jetzt im Finale ist es echt schwer, die Abgaben mit ner ordentlichen Begründung zu bepunkten. Teilweise wüsst ich gar nicht was man da noch verbessern KANN. Und wie ich bestimmt schonmal gesagt habe, ich gebe keinen Punktabzug nur weil eine andere Abgabe noch beeindruckender war.
    [tab=Verzeihung]
    Wie gewohnt powerst du dich hier mit einer tadellosen Leistung auch durchs Finale. Ich hab ja schon im Disclaimer geschrieben dass ich bei manchen Abgaben gar nicht mehr wüsste was noch besser ginge, und das war vor allem an dich und Galladash gerichtet. Galladash darf ich halt zum Glück nicht bepunkten :D


    @Verzeihung 5 Punkte
    [tab=Molnija]
    Ich würd die zu gern auch 5 Punkte geben, aber ich hatte teilweise das Gefühl dass der Gesang etwas daneben getimed war. Außerdem würd ich mir wünschen wenn du, wenigstens teilweise, mit etwas hellerer Klangfarbe singen würdest.


    @Molnija 4,5 Punkte


    Du schreibst ja in der Videobeschreibung, wie sehr du die Fire Emblem Musik liebst - heißt das, wir können demnächst ein Duett mit Verzeihung für das Fire Emblem Main Theme aus Super Smash Bros. Brawl erwarten? Vorausgesetzt natürlich, dafür lässt sich ein geeignetes Playback auffinden...
    [tab=Lonelyheartdream]
    Auch du glänzt hier wieder mit einer exzellenten Abgabe. Auch für dich gilt der Disclaimer-Hinweis, dass ich da kein Steigerungspotential bei der Abgabe mehr entdecken kann. Demnach ohne weitere Umschweife


    @Lonelyheartdream 5 Punkte
    [tab=Galladash]
    Wir alle sind uns wohl einig, dass meine Abgabe rein vom technischen Standpunkt her besser war. Trotzdem gefällt mir deine Abgabe viel besser, denn du kannst etwas, was mir bis heute verdammt schwer fällt. Wie hatte es ein Freund von mir mal ausgedrückt? Mit der Seele zu spielen. Und da kann ich dir nicht im Ansatz das Wasser reichen, was du mit dieser Abgabe wieder einmal unter Beweis stellst.



    Ich hab größten Respekt vor dir und freue mich schon darauf, nächstes Jahr wieder gegen dich anzutreten ;)



    @Galladash Damit du den /edit bemerkst.

    [/tabmenu]

  • So Last Minute Vote quasi, werde aus Zeitgründen dieses Mal dann auch leider drauf verzichten müssen, die zahlreichen Gastabgaben zu kommentieren, tut mir schon einmal jetzt im Voraus Leid. :S  
    Qualitativ so hoch wird der Votes deswegen wohl auch nicht wirklich werden.


    Gesang


    Verzeihung
    Mi-Mi-Minderwertigkeitskomplexe at its beste wieder einmal. Ich finde durchaus, dass du hier noch einmal insgesamt eine Schippe drauf gelegt hast und die Abgabe damit definitiv eines Finales würdig ist, bin aber auch ehrlich, dass du mich damit nicht wirklich überrascht und leider erst recht nicht angesprochen hast. Bin überhaupt kein Fan von dieser Richtung bzw dem Gegrowle und habe mich allgemein das gesamte Lied oder viele Stellen davon eher angeschrien gefühlt und hatte echt die ganze Zeit das Bedürfnis weg zu klicken, weil es sich - obwohl du das imo Großteil wirklich gut und auf den Punkt gemacht hast - für meine Ohren einfach nicht...schön angehört hat. Auch fand ich das teilweise etwas effektlastig bzw fand ich, dass man das dieses Mal stärker rausgehört hat als sonst und da bin ich zusätzlich ja auch nur mäßig Freund von, auch wenn man natürlich niemanden hier verbieten kann, deinen ganze Skills auszupacken, während anders nur mit nem mäßigen Programm und Laptop- oder Webcam-Mikro aufnehmen und von Bearbeitung 0,0 Ahnung oder Ressourcen haben. Aber trotzdem, es wird für mich dann stellenweise zu... "künstlich" einfach.
    Trotzdem ist deine Aufgabe an sich großartig, hat mich dieses Mal halt nur 0,0 angesprochen, dafür kannst du an sich nichts, aber deswegen bin ich jetzt unschlüssig, was ich dir für eine Punktzahl geben werde und lasse das entsprechend offen und vergleiche mit den anderen beiden Sängern.
    ---> 4 von 5 Punkten


    Molnija
    Ich sags ganz ehrlich, mit Fire Emblem als Fandom hast du mich halt eiskalt erwischt, das gibt von mir natürlich schon einmal Sympathie, kann man ja ausführlich auf deiner Pinnwand nachlesen, was mittlerweile daraus geworden ist. Und ich zolle dir mega Respekt und Anerkennung, bis auf die reinen Instrumentals selbst auch alles selbst gemacht zu haben, was bei der Länge sicher ultra viel Arbeit war und für das Finale auch zu 100%-ig würdig und für mich bezogen auf dich auch noch einmal eine riesige Steigerung zu anderen Abgaben oder gar BBMCs von deiner Seite aus ist. Ich gebe zu, einige hohe Töne hörten sich nicht so sauber oder angestrengt an, einige Übergänge hätten schöner sein können, der rote Faden noch besser, whatever. Aber das Endergebnis ist trotzdem wahnsinnig gut + die Idee, die viele Arbeit usw und sofort geben für mich den Ausschlag zu sagen - und das war in den vorherigen Runden definitiv nicht so (also falls jemand mit Favorit von Anfang an kommt) - dass du es definitiv verdient hättest dieses BBMC zu gewinnen. Da ich allerdings auch schon bei Jeevas Probleme mit den Punkten hatte, höre ich mir erstmal noch die letzte im Bunde an, bevor ich die Punkte hinschreibe. :)  
    ---> 5 von 5 Punkten


    Lonelyheartdream
    Ich gebe zu, dass du es dieses Mal (kann es sein, dass es sogar das erste Mal war? Ich weiß es gerade nicht, weil im Laufe der Runden hört man so viele Abgaben und ich habe jetzt leider auch keiner Zeit das nachzuschauen, sorry :s) geschafft hast, mich mit deine Abgabe wirklich zu berühren, da du nicht nur engelsgleich singst, sondern es mit diesem Lied wirklich schaffst auch Emotionen zu transportieren, dem Lied ein Eigenleben zu geben, Bilder im Kopf des Hörers zu erstellen und das hat mich sehr, sehr begeistert und es mir auch sehr angetan, zumal du es imo auch durchaus hinbekommst aus weniger mehr zu machen und auch die hohen Sachen imo wohlklingender hinbekommst als Molnija. Darüber hinaus hat mich das Lied an sich angesprochen, auch wenn ich so Anime/Vocaloid wie gesagt nicht so sonderlich mag und ich jetzt natürlich dank des Japanischen nichts verstehen und diesbezüglich etwas bewerten konnte (clever haha).
    Also alles in allem sehr, sehr gut und auch finalwürdig, dennoch habe ich auch bei dir Probleme Punkte zu geben, dazu gleich ein neuer Absatz.
    ---> 4,5 von 5 Punkten


    Ich gebe zu, verdient hättet ihr alle drei die volle Punktzahl und die würde ich auch am liebsten geben, allerdings muss man spätestens im Finale imo Stellung beziehen und seinen Favoriten klar benennen und deswegen auch punktuell differenzieren. Lonelyheartdream ist von den Emotionen und der Sauberkeit der Abgabe imo her die beste, Verzeihung punktet mit der außergewöhnlichsten Stimme und besitzt auch eine gute Technik, hat mich an sich aber am wenigstens angesprochen. Molnija ist in den angesprochenen Punkten die goldene Mitte, hat imo aber mit ihrem Projekt die meiste Eigeninitiative gezeigt, mich am meisten überrascht und auch angesprochen.
    Denkt euch also bitte an euch alle von mit 5 Punkten, aber aus subjektiver Sicht und weil man wie gesagt jetzt auch klare Stellung beziehen muss/sollte, gebe ich Molnija 5, Lonelyheartdream 4,5 und Verziehung 4 Punkte, da so meine persönliche Rangliste jetzt aussehen würde, wäre ich gezwungen zu differenzieren.


    Instrumental


    Romeo Conbolt
    Mein erster Gedanke so: Wait what, das ist Hedwigs Theme? Okaaaaaay. :DD
    Auf alle Fälle Harry Potter Musik ist schon mal sehr nice, spricht mich persönlich sehr an und erschien mir jetzt auch sehr, sehr anspruchsvoll, vor allem die schnellen Passagen, auch wenn es zunächst eher nur ein rauf und runter war, so kamen da imo auch Passagen drin vor, die ziemlich schwierig klangen und wo man denke ich echt fit sein muss, um sich da nicht 459040953490590345903490509345034 mal zu verspielen und am Ende daran zu verzweifeln. Also du hast auf alle Fälle meinen Respekt dafür und es klang sehr, sehr virtuos für mich, durchaus dieses Mal auch ein wenig gefühlvoll und ich finde du hast einmal mehr bewiesen, was für ein Können du besitzt und auch wenn ich Guineas Gefühl ein wenig mehr bevorzugt im Finale gesehen hätte, so hast du imo durchaus gezeigt, dass du auch zurecht in diesem Finale stehst. Sehr gut gemacht, Punkte vergebe ich aber auch hier erst, wenn ich mir Galladashs Werk im Vergleich angehört habe. :)  
    ---> 4,5 von 5 Punkten


    Galladash
    Wieder eine Eigenkomposition yeah und auch ziemlich clever von dir, da die tatsächlich in der Regel besser anzukommen scheinen und ich bin auch wieder vollkommen begeistert, denn sie ist erstmal definitiv finalwürdig, aber auch schießen mir beim Hören wieder Bilder en masse in den Kopf, so zum Beispiel, dass man da auch locker etwas drauf singen könnte (vorzugsweise weibliche Stimme....haben Molnija und du vllt mal Lust auf einen Collab? :P) oder die Musik super in einen eher seichteren Hollywoodfilm, der vllt auch etwas Liebe, etwas Komödie enthält, durchaus denkbar oder noch besser...es würde imo auch total in einen Disney-Film passen, dann aber nur mit sehr gefühlvollem Gesang oder gar ohne....weil viele Disneyfilme heute bestehen gefühlt ja zur Hälfte nur noch aus Gesang und Gesangexplosionen, lel. Ich finde nämlich auch, dass du hier viel Gefühl hineingelegt hast, imo mehr als sonst und es klang in sich wieder einwandfrei stimmig und für mich auch an keiner Stelle langweilig. Richtig, richtig, richtig toll. Zur Bepunktung auch etwas in einem extra Absatz.
    ---> 5 von 5 Punkten


    Wie auch bei den Sängern würde ich euch am liebsten beiden die volle Punktzahl geben und ihr habt es imo auch beide verdient, beide technisch einwandfrei, Galladash imo mit mehr Gefühl, dafür erschien mir das von Romeo Conbolt mehr Anspruch zu haben, es war einfach toll. Dennoch muss ich hier, wir sind schließlich im Finale, imo klar Stellung beziehen und die Tatsache, dass Galladash wieder eine sehr tolle eigene Sache gebracht hat, ist das für mich das kleine Quentchen, um zu sagen, dass er meine Nummer 1 ist und von mir die 5 Punkte bekommt, und Romeo Conbolt 4,5, wobei ihr euch wie die Sänger bitte beide die 5 symbolisch denken könnt.


    Abschließend möchte ich in den mir verbleibenden 8 Minuten @Guineapig für die souveräne Leitung wieder einmal bedanken und auch für die Tatsache, dass du meinen Input die angehört und hier und auch da berücksichtig hast, das hat mich persönlich noch einmal sehr gefreut.
    Dann danke an alle Sänger und Instrumentalisten für ihr Teilnahme und in der Summe so viele tolle Werke die ich anhören, kommentieren und bepunkten durfte, ich hoffe, dass ich niemanden von euch irgendwann auf den Slips getreten bin und ihr mein Lob und meine Kritik zumindest größtenteils nachvollziehen und positiv für euch nutzen konntet.
    Allgemein bin ich von der Qualität, die dieser Wettbewerb mittlerweile hat einfach nur begeistert, ich meine, ich hätte am liebsten allen Finalisten klare 5 von 5 Punkten gegeben und habe während des Votes auch zu Guinea gesagt.
    [25.11.15 22:29:33] Kevin / Rexy: hilfe
    [25.11.15 22:29:39] Kevin / Rexy: war das finale jemals so gut ?
    [25.11.15 22:29:45] Guinea: glaub nicht
    [25.11.15 22:29:48] Kevin / Rexy: also SOOOOO gut
    [25.11.15 22:30:04] Kevin / Rexy: gut wars schon immer, aber hilfe es wird echt mit jedem Jahr besser habe ich das gefühl
    Und ich finde sogar, dass wirklich die Gesamtqualität dieses Jahr noch einmal besser geworden ist und jedes Jahr besser wird, auch wenn die Vorjahre mit der Zeit natürlich verschwimmen, aber trotzdem, das Gefühl bleibt und gerade deshalb blicke ich mit voller Vorfreude auf die nächsten oder zumindest das nächste Jahr, in dem es hoffentlich NOCH einmal besser wird, auch wenn ich persönlich gar nicht mehr weiß, wie man das noch weiter toppen soll, haha. :D


    In diesem Sinne...


    LG Rexy

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • last-minute-post incoming


    Erstmal kommen die Instrumentalbeiträge, zu den Sängern sag ich auch noch was, wenn ich dazu komme. Mittlerweile ja nicht mehr viel zu bewerten


    @Romeo Conbolt 5/5
    Abgaben wie diese erinnern mich immer daran, warum ich großen Respekt vor Pianisten habe – beide Hände unabhängig voneinander so präzise koordinieren zu können finde ich einfach beeindruckend. Hört sich super an, und die Melodie weckt sofort Erinnerungen (was nicht heißt, dass die Bewertung von Nostalgie beeinflusst wird, ähem). Ich finde, hier passt einfach alles.


    @Galladash 4,5/5
    Eigentlich müsste ich bei der Bewertung tatsächlich den Arbeitsaufwand berücksichtigen, extra für das Finale ein Stück zu komponieren, huh. Und dann auch so eine so professionelle Komposition mit einem tatsächlich... ergreifenden Ende. Bei Filmmusik wäre das eine Sache, aber ohne Kontext so eine Wirkung zu zeigen ist auch wieder eine Leistung.


    Wie differenziere ich jetzt zwischen zwei perfekten Abgaben? Am liebsten würde ich beiden die volle Punktzahl geben, aber letztendlich gewinnt für mich wohl doch Hedwigs Theme. Ich bewerte für gewöhnlich ziemlich strikt danach, wie sehr mir persönlich eine Abgabe gefällt; wie komplex das Stück oder wie gut die Aufnahmequalität ist, ist dabei immer sekundär. Diesmal war nun doch ausschlaggebend, dass dein Klavierspiel so technisch versiert /virtuos war, @Romeo Conbolt


    So, Gesang!!


    Zu meiner eigenen Abgabe wollte ich noch sagen, dass ich für diesen Wettbewerb in jeder Runde ausschließlich Songs aufgenommen habe, die ich persönlich richtig gerne mag, und ich freue mich natürlich immer, wenn diese dann gut ankommen =) Das war auch im Finale nicht anders (und ich hatte lange gezögert, mich für ein Lied zu entscheiden, in dem, äh, gutturaler Gesang vorkommt, sei der Part auch noch so kurz). Ich habe das Gefühl, das musikalische Niveau der Teilnehmer steigt jedes Jahr weiter an, und es macht echt Spaß, ein Teil hiervon zu sein.


    @Lonelyheartdream, sollte ich nächstesmal wieder beim BBMC mitmachen, steige ich mit einer Ballade ein, denn genau dazu haben mich deine Abgaben (und diese insbesondere) motiviert. Supersauber gesungen, richtig schöne Liedwahl. Hatte wegen dir jetzt lange einen Ohrwurm davon, genauso wie von „we will rewrite history“ von der anderen Gesangsabgabe, aus irgendeinem Grund. Genau, @Molnija, dessen, dass das ein ziemliches Monster von einer Abgabe ist, bist du dir bestimmt bewusst, für mich kam dieses gewaltige Medley total unerwartet. Darüber, dass nicht jeder Ton ständig perfekt sitzt, kann ich hinwegsehen, wenn du wohl allein zeitlich schon den meisten Aufwand in das Finale investiert hast. ABER es kommt dazu, dass ich den OST von FE:A ungefähr auswendig kann und das ganze Lied über auf meinen Lieblingstrack (Divine Decree (Ablaze)) gewartet hatte und er einfach nicht kam. Shame. (und nein, dafür hätte ich keine Punkte abgezogen :D) Aber wow, ein ziemliches Unterfangen das dir da geglückt ist.