A Dandelion in Spring- Cáithlyns Atelier





  • Herzlich willkommen in meiner Galerie!




    Ein kleines Vorwort



    Hallo und herzlich willkommen! Da meine erste Galerie langsam sehr unübersichtlich wird und viele Codes nicht mehr richtig funktionieren, dachte ich, es wäre mal Zeit für ein Reboot. Ich werde hier aber nicht alle Bilder aus der letzten Galerie hochladen, weil die meisten davon einfach viel zu alt sind und daher nicht mehr repräsentativ. Und ich mag sie nicht mehr, Period.



    Meine alte Galerie.


    Zu meinen Werken.



    Ich kann gar nicht so genau sagen, wann ich ernsthaft angefangen habe, zu zeichnen. Meist war es nur eine Nebenbeschäftigung, öfters während des Unterrichts (pssst, erzählt es keinem weiter) oder wenn ich einmal Langeweile hatte. Seit zwei, drei Jahren arbeite ich auch digital und habe mich bewusst mit dem Zeichnen auseinander gesetzt, versucht, meinen eigenen Stil zu entwickeln und so weiter.



    Aktuell zeichne ich am liebsten digital, Skizzen werden aber oft noch traditionell angefertigt. Im traditionellen Bereich benutze ich Blei- und Buntstifte, ab und an auch Copic Marker. Digital besitze ich seit neustem ein Wacom Intuos und zeichne mit Paint Tool Sai.



    Meinen Stil würde ich dem Manga/ Anime-Stil zuschreiben. Realismus wird immer mal wieder ausprobiert, aber bisher konnte ich mich damit noch nicht so recht anfreunden. Meine Lieblingsmotive sind Frauen oder Mädchen, ich arbeite aber auch hart daran, endlich mal vernünftige männliche Wesen hinzubekommen. Tiere sind etwas schwerer und auch Hintergründe brauchen noch etwas Arbeit. Ihr werdet also überwiegend menschliche Figuren hier vorfinden, oftmals auch Skizzen und Concept Arts für diverse Figuren.



    Updates.



  • Traditionelle Werke






    Digitale Werke






    Projekte und Ähnliches




  • 3. Dezember 2015.



    Im Update findet ihr folgende Bilder:


    • Summer Vacation Challenge
    • Blue Horizon Banner
    • Fanfiction Squad
    • Kleine Elementar-Chibis (Sirene, Satyr, Harpyie, Dschinn)
    • Ophelia (Tales of Zestiria OC)
    • Stella- Interstellar 5555 (Daft Punk)
    • Our Answer (Tales of Zestiria)
    • Dolce (Rune Factory 4)
    • Naokos Wichtelgeschenke


    S U M M E R -V A C A T I O N -C H A L L E N G E

    Hier führe ich alle meine Bilder aus der Summer Vacation Challenge auf.



    SVC



    Charakterübersicht
    Eine kleine Übersicht aller Love Interests aus meiner Shipping Story "Blue Horizon". Von links nach rechts:
    Daryl, Emil, Henry, Arthur, Olivia, Julien, Tyler.
    Das Bild ist schon wieder sehr alt, aber durch die Farbgebung mag ich es immer noch ganz gerne. Und die Charas sind meine Babys, haha <3



    Fanfiction Squad
    Ein kleines "Draw my Squad like this", das bei einem kleinen Kaffeeklatsch innerhalb des FF-Komitees angesprochen wurde. Und weil ich Langeweile hatte und mir dachte "Hey, why not?" hab ich mir ein Bild aus dem Death Parade Opening genommen (das episch ist!) und Gijinkas zu allen Mitgliedern, die bis dato Teil waren, plus mir, weil man mir sagte ich solle auch mit rein, ausgedacht und sie eingefügt. o/


    Elementar Chibis
    Sirene I Satyr I Harpyie I Dschinn

    War anfangs nur eine kleine Stilfindungsübung, die sich dann etwas weiterentwickelt hat, haha. Ich mag die Kleinen ganz gerne (am liebsten den Satyr und den Dschinn, weil die mir imo ziemlich gut gelungen sind.). Coloriert mit meinen Copics.




    Ophelia (Tales of Zestiria OC)
    Weil ich für alles und jeden einen OC mache. Beziehungsweise tut mein Hirn das .__.
    Ophelia "Lia" (Feelia, von Edna) ist eine "Hellseherin" mit hoher Resonanz, die sie zum einen von ihrer Mutter gerbt, und zum anderen "erlernt" hat, da in ihrem Dorf viele Seraphim zu Besuch kamen und ihre Mutter sie ihr zeigte. Sie kann natürlich nicht wirklich die Zukunft vorhersehen, hat aber eine gute Menschenkenntnis und Empathie, die es ihr erlauben, gute Tipps zu geben. Seit dem Tod ihrer Mutter (ihr Vater verschwand noch vor ihrer Geburts) reist sie mit ihrem Bruder Eren durch die Länder und treibt sich ein wenig herum. Die beiden teilen ein sehr, sehr enges Band. Sie ist auch ziemlich rein, da sie den Menschen wirklich helfen will und ihnen nicht das Geld aus der Tasche zieht, auch wenn böse Zungen das gerne behaupten.
    Das ist auch nur ihr Standartoutfit, für ihre Arbeit hat sie... Extraordinärere Kleidung. Ja, ich denke, so kann man es nennen.
    Auch mit Copics coloriert.




    Stella - Interstellar 5555 (Daft Punk)
    Mein erstes digitales Bild nachdem mein altes Grafiktablett beigesetzt wurde.
    Gelobet sei mein neues Grafiktablett! \(* ____ *) /


    Ich liebe die Musikvideos rund um die außerirdische Band und schon als Kind war "One More Time" eines meiner Lieblingslieder und Videos. Habs vor einiger Zeit dann noch einmal gehört und ich steh immer noch total drauf. Die liebe Stella (so wird sie anscheinend genannt) fand ich schon immer schrecklich hübsch, ich hoffe mal, dass ich ihr zumindest halbwegs gerecht geworden bin '__'



    Our Answer (Tales of Zestiria)
    Mikleo aus Tales of Zestiria, weil ich das Spiel liebe und weil Mikleo toll ist. Eigentlich gibts auch noch einen Hintergrund mit Glockentürmen und Häusern, die Lastonbell darstellen sollen, aber... Well. Hintergründe und so halt. :X
    Seine Kleidung war echt eine Herausforderung an sich, wegen den ganzen Emblemen und Mustern darauf, aber ich bin ziemlich happy mit dem Outcome. Etwas stört mich aber an seinem Gesicht...



    Dolce (Rune Factory 4)
    Als kleine lineless Übung und als "Celebration", dass ich Dolce ingame endlich rumbekommen habe. Ich bin ziemlich glücklich mit dem Outcome. (:


    Naokos Wichtelgeschenke
    Part 1 I Part 2

    GANZ WICHTIG: Diese Bilder sind Geschenke für Naoko . Außer ihr darf sie also bitte keiner verwenden!


    Dass ich ein Bild für meinen Wichtel male war von Anfang an vorgesehen. Ich hätte halt auch noch die Option schreiben oder Spriten gehabt, aber beides habe ich schon länger nicht mehr gemacht, also eben Malen. Und gosh, ich war glücklich, dass ich Kazemaru, einen meiner persönlichen Lieblingscharaktere malen konnte, haha.
    Das erste Bild war mir aber noch nicht genug, tbh, deswegen kam das zweite noch dazu, das zwar absolut nicht winterlich ist aber hey, dafür ist ja das erste Bild da :'D




    Sou, das war es auch schon mit dem ersten Update. Ich würde mich über Rückmeldungen freuen. (:


    Cáithlyn

  • Wow, schon wieder drei Monate vergangen, Hupsi.
    Und verhältnisweise habe ich nicht mal viel gemalt. Doppel-Hupsi.
    Ähm äh ich meine natürlich-


    Herzlich willkommen zu meinem supertollen, neuen Update, voll von Innovation und Tollheit und Tralalala und sowieso. Hrchm.


    In besagtem supertollen Update finden Sie:


    O-Okay. Das wird viel. Here we go. '__'


    Komitee-Chibis
    Ein kleines Geschenk für meine Cuties aus dem Fanartkomitee. Jedes Mitglied hat ein Gijinka-Chibi seines Lieblingspokemons bekommen, Sengo für Mamaroq, Jirachi für Terezi, Frosdedje für Kanthor, Yveltal für Effizienz, Arkani für La Stripe du Cloud, Endivie für... you guessed it, Shiny Endivie, und Luxtra für mich weil Luxtra awesome ist.




    The Merry
    Das Weihnachtsgeschenk für Clemorella, anlässlich unseres CCS Rewatch-Marathons. Irgendetwas stört mich massiv an Sakura, um ehrlich zu sein, ihre Augenpartie ist... Falsch. Keine Ahnung, CLAMPs Zeichenstil ist ja sowieso eine ziemliche Sache für sich.


    XIX-Le Soleil
    Das Weihnachtsgeschenk für die liebe Nija, als kleines Gedenken an unsere Fanstaffel zu Pretty Cure, Destin Precure. Weitere Infos dazu könnt ihr noch in meinem alten Topic finden, denke ich, falls also jemand neugierig ist...
    Ich habe Lune nicht vergessen, Nija! Nicht ganz zumindest. :X


    Guardian of the Moon
    Trishs Weihnachtsgeschenk, weil wir beide Yue so sehr mögen. Freakin Bishounen, y do I luv u so much?! Ich hab ziemlich lange daran gesessen, überwiegend, weil mir einfach nicht das Licht und die Atmo gelingen wollten, die ich mir vorgestellt habe. Tja. :X




    Senpai! <3 (Yandere Simulator)
    Yandere-Dev, Yandere-Dev!
    jk.


    Entstanden, weil ich um Weihnachten herum einen mordsmäßigen (hehe. Get it? Mordsmäßig weil sie Leute tötet und- okay ich hör ja schon auf) Ohrwurm von den schönen Coverversionen hatte, die auf dem Channel hochgeladen wurden. Seufz. Nie klangen Weihnachtslieder besser.




    Pokédex-Projekt
    Voltula & Floette
    Zwei Abgaben für die erste Runde dieses Jahres. Ich kann nicht mehr viel dazu sagen. Floette gefällt mir die Colo recht gut, aber der Hintergrund ist schrecklich, und bei Voltula mag ich die Atmo, habe aber mittendrin die Lust verloren, das Viech so detailliert zu zeichnen, wie ich es vorhatte. Seufz.



    Cry Baby. (Melanie Martinez)
    Fangirling Modus on. :X
    Ich stehe total auf ihre Songs und höre sie aktuell noch immer in Dauersschleife. Cry Baby sprach mich von den Lyrics her sehr an (wie alle ihre Lieder tbh), aber zu diesem fiel mir sofort ein Bild ein. Also dachte ich mir "Put that fangirling to a good use and DRAW". And here we are now.



    Maiden of Flowers
    Ich wollte eine etwas andere Art des Coloring ausprobieren. Es sieht leider so gar nicht aus, wie ich es wollte, aber whatever. Das Outcome gefällt mir trotzdem recht gut, schätze ich, auch, wenn ich es mir anders vorgestellt hatte.




    Miraculous Ladybug
    All hail Miraculous Ladybug, our lord and savior! @Ladybug :> Ja, das Highlight musste sein, denn du hast mich in dieses Fandom reingeschleppt!


    Marinette (Portrait)
    Meh. Gefällt mir mittlerweile tatsächlich nicht mehr, hab versucht, an der 3D Animation mit den großen Augen festzuhalten, aber... Naja. :X


    Café et biscuits (Adrien x Marienette)
    Ich mag die Farben. Und die Atmo. Und dass Adriens Pose nicht ganz so bescheuert aussieht, wie ich befrüchtet hat. Dafür ist der Hintergrund messy. Und Marinettes Pose ist so eine wenig "äh whut".


    Hello Kitty (Comic - Von rechts nach links lesen!)
    Ich weiß, was ICH tun würde, wenn ich Kontrolle über Chat Noir hätte. :> Kleine Spoiler für die, die die Puppeteer-Folge noch nicht gesehen haben, tho.


    Adult Ladybug (Sketchdump)
    Neustes Bild aus diesem Update, gerade eben erst fertig geworden. Ich mag, wie es aussieht, fand diesesn Skizzenhaftigen Colorationsstil schon immer ziemlich cool und freue mich, dass ich ihn auch verhältnisweise gut hinbekommen habe. Adult Ladybug ist... Attraktiv.


    Fashion (WIP)
    Bisschen Liebe für die anderen Mädchen. Kommen werden noch Rose, Sabrina und Alix. Chloé hatte ich überlegt, aber... Sie verdient nur ein Outfit. Eines mit vielen Knebeln und Seilen, die sie bewegungsunfähig machen.




    Wettbewerb #1
    A flightless bird earning wings.


    Hoffnungslos überbelichtet. Die Idee mag ich immer noch sehr, aber an der Umsetzung hapert es weiterhin. Hups. Und im Vergleich zu einer gewissen Effizienz hatte ich ja sowieso keine Chance heul. jk. Trotzdem danke an die lieben Kommentare und an die Voter, es freut mich, dass das Bild trotzdem einigermaßen angekommen ist.




    Kleine Kritzeleien
    Francoise & "Master has given Clemorella a sock! Clemorella is FREE!"
    Beim ersten habe ich nicht mal mehr eine Ahnung, wie wir darauf gekommen sind.. War auf jeden Fall im Gespräch mit dem FA-Komitee.
    Zweiteres... Well. Hehe. Hi @Jiang. Und ja, das soll eine Socke in seinen Händen sein. Ich wiederhole: Eine SOCKE.


    Owari no Seraph- Switch Around Meme
    Zusammen mit der süßen Mayuri und der süßen Nija <3 Meine erste Skizze. Zu meiner Verteidigung: Ich hab OnS nie gesehen. HIER das fertige Meme.




    Das wars dann auch schon wieder von diesem Update, ich hoffe, ich habe kein Bild vergessen. Nichts traditionelles dieses Mal. Ich habe zwar auch weiter gemalt, aber nichts besonderes und ich bin zu faul, es zu scannen und abzufotografieren weil das immer kompliziert und eine Heidenarbeit ist. Und wie gesagt, es ist nichts besonderes. :X


    Au revoir!


    Cáithlyn

  • Und drei Monate später folgt dann auch wieder mal ein neues Update. Was, ich schiebe Dinge auf? Pf, ich doch nicht! Niemals nie. Na-uh.


    Update Nummer 3! Come one come all!





    Apple White (Ever After High)
    Ich gestehe, ich find die Folgen fürchterlich lustig. Da ich Märchen schon immer mochte, haut EAH da genau in die richtige Kerbe und die hübschen Outfits liebe ich auch sehr, weil sie anspruchsvoll zu zeichnen sind und so voller niedlicher Details. Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Outcome, vor allem die Augen waren eine große Herausforderung waren. Zeit kann ich nicht mehr sagen, ist zu lange her.


    Do what you want 'cause a pirate is free! (Aka Boobies.)
    Fragt nicht. Ich wollte Piraten zeichnen. Und Perspektive. Und... Kurven. Das kam bei raus. That's it. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen. Okay, doch, das Fernrohr ist perspektivischer Murks.



    Fenrir
    Thema: Mythen, Sagen und Legenden
    Da ich zu diesem Zeitpunkt sehr im nordischen Mythologie-Fieber war (Magnus Chase sei dank) und es schwer gewesen wäre, griechische Gottheiten in Pokémonform umzusetzen, habe ich mich an Fenrir gewagt. Leider haben wir keinen richtigen Wolf als Pokémon, Magnayen ist ja mehr eine Hyäne, but oh well, das hat ausgereicht, schätze ich. Man sieht leider recht gut, dass ich am Ende bei den Pfoten nicht mehr wirklich Lust hatte, haha. Aber zu dem Zeitpunkt hatte ich schon viel, viel Zeit in dieses Bild investiert. ^^" Ich habs also zumindest versucht.


    Volcanic
    Thema: Was wäre wenn...? Typeswap der Kanto-Starter
    Bisasam: Gestein - Bisaknosp: Gestein/Feuer - Bisaflor: Gestein/Feuer
    Ebenfalls unglaublich zeitaufwendig, aber ich bin ziemlich glücklich mit dem Outcome. Sogar der Hintergrund gefällt mir, was sonst eigentlich niemals der Fall ist, hahaha. Besonders die Steintexturen gefallen mir, das war aber auch sehr viel Aufwand und Herumprobiererei.




    Lavados & Arktos
    Beides fürs Pokédex-Projekt. Hab versucht, digital Wasserfarben-Effekte hinzubekommen, ist zwar nicht ganz so geworden, wie ich dachte, aber ich bin trotzdem recht zufrieden. Arktos' sassy Blick ist auch eine Nummer für sich, haha.




    RPG Charaktere:
    Linda & Julius

    Charakterdesigns für zwei RPG-Charakter für das Jotho-RPG hier im Board. Nichts großes mit aufwendigen Schattierungen, weil es etwas schneller gehen musste.




    FA-Aktion: Bildergeschichte

    Mein Beitrag zur Aktion. Ich hatte ausgerechnet den zweiten Teil der Story, den, bei dem mir beim Schreiben am wenigsten eingefallen ist, wie man ihn gut umsetzen könnte. Und natürlich musste Random.org mir genau diesen Teil aussuchen, haha. But oh well, ich bin mit dem Outcome recht zufrieden, verstehe Celebis Anatomie aber immer noch nicht ganz.




    Sketches & Doodles
    Do you Wonder?
    Kleine Zeichnung, die viele Elemente der Alice-Geschichte in sich vereint. Ich mag es, dass das Mädel doch recht viele Details hat, und besonders mag ich das Monokel-Taschenuhr-Mix-Max-Ding.


    Bloom Enchantix
    Eh ja. Winx-Club. Aber die Enchantix-Kostüme sind so goddamn pretty ich kann doch nichts dafür! Ohne Flügel, weil ich auf die keine Lust hatte. Ehrchm.


    Azura (Fire Emblem Fates)
    Anatomisch totaler Murks (ich muss mir angewöhnen, genau von oben drauf zu schauen, wenn ich zeichne. Azura ist ein so toller und vor allem hübscher Charakter, und ich liebe ihr Lied. Hör es seit Tagen hoch und runter. :X Mehr Fates Fanarts werden wohl folgen, denke ich, sobald ich wieder etwas mehr Zeit zum Spielen habe. Aber der Stil istt für mich so schwierig nachzuahmen.




    Suishomaru's Arenaleiterburg


    Designs 1 /2 / 3
    Weitere Infos zu den Leitern findet ihr in den jeweiligen Beschreibungen (in Englisch). Ausgewählt wurde die Elektro-Arenaleiterin (Elena) und der Wasser-Arenaleiter (Fabius).


    Sketchdump 1 & 2
    Ein Haufen kleiner Skizzen und Bilder passend zu den ausgewählten Designs für die Arenaleiterburg. Ich freu mich schon so sehr auf die ersten Matches, haha.


    Elena und ihr Team
    Weil Elena mein kleines (hier sehr badass dreinschauendes) Baby ist und ich ihr Team so sehr feiere. Mit Luxtra wärs noch ein Stück cooler gewesen, aber Raikou und Voltenso passen auch. :'D




    Und das wars auch schon wieder. Es gibt zwar noch etwas, das ich gezeichnet habe, aber noch nicht hochladen kann, vielleicht editiere ich das auch später rein, mal sehen. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen. (:


    Danke fürs Reinschauen,


    Cáithlyn

  • Uuuund weil du so lange keinen Kommentar hattest, muss ich dir jetzt unbedingt mal einen hier lassen, liebe @Cáithlyn.


    Ich habe mir einfach mal ein paar deiner Werke rausgesucht, die mir irgendwie aufgefallen sind.



    Die Pflanzen-Arenaleiterin


    Mir gefällt hier besonders, dass du entgegen der sonst eher zu findenden Darstellungen des ruhigen, blumen-liebenden Mädchens einfach mal eine amazonenartige Kriegerin kreiert hast. Sie wirkt wie ein Ureinwohner eines alten Stammes - sehr naturverbunden, aber äußerst stark. Sie repräsentiert Pflanzen auf eine kämpferische Art und nicht so sanft wie die Blumen, die bei uns im Garten wachsen.
    Dazu gefällt mir auch ihr Design an sich sehr gut. In meinen Augen hast du eine perfekt zusammenpassende Wahl von Kleidung und Körper getroffen. Mit der Frisur und ihrem entschlossenen Gesichtsausdruck wirkt das Konzept sehr stimmig. Was mir zeichnerisch noch auffällt ist die doch etwas sehr klein geratene (vom Betrachter aus) linke Hand, auch die andere dürfte zumindest ein wenig zu klein sein. Die Füße sehen ebenfalls ein klein wenig merkwürdig aus, allerdings sind diese von vorne gemalt in einem nicht-realistischen Stil allgemein recht... schwierig umzusetzen. Es ist hart, damit die nötige Perspektive zu erzeugen und so wirken sie schnell klobig. Insgesamt ist sie trotzdem mein persönlicher Favorit unter den Arenaleiter-Designs, der Gesamteindruck überzeugt einfach.



    Elena und ihr Team


    Dann möchte ich noch auf deine Illustration zu Elena eingehen. Ihr Konzept gefällt mir btw. ebenso sehr gut und sie landet direkt hinter der oben genannten Dame in meinem Ranking, haha.
    Insgesamt stört mich an diesem Bild jedoch, dass du dich nur für äußerst blasses Schattieren entschieden hast. Zwar lässt diese sehr gedimmte Belichtung eine recht geheimnisvolle Atmosphäre aufkommen, sie wirkt auf mich dadurch wie ein sehr ernst zu nehmender Gegner, aber so finde ich die Lichtstimmung insgesamt doch etwas zu undefiniert. Wenn ich das sehe, bin ich mir nicht sicher, woher das Licht kommt. Es sind irgendwie ganz leichte Lichtkegel von oben erkennbar, aber diese werfen keine Schatten, sodass es mir beinahe so vorkommt, als sei man in einem insgesamt sehr dunklen Raum, in welchem nur von der Richtung des Betrachters aus ein leichter Schimmer käme, der die Szene ein wenig erhellt. Ich glaube, wenn du die Schattierung des von oben kommenden Lichtes richtig gut ausarbeitest mit starkem, "entschlossenem" Schattenwurf, kann dieses Bild richtig knallen und eine starke Austrahlung bekommen, denn der Rest der Szene gefällt mir ziemlich gut.
    Besonders der Part um ihr Gesicht ist wirklich schön gestaltet - die Linienführung zieht mich geradezu mit. Ihr Blick ist wirklich hypnotisierend, was nicht zuletzt an den wunderbar detailliert ausgearbeiteten Augen liegt. Im Gegensatz zu den sonst doch recht flach colorierten, größeren Teilen des Bildes mit nur minimalem Farbverlauf ist das natürlich ein echter Blickfang und lenkt die Aufmerksamkeit voll auf sie. Aber auch mit stärker ausgearbeiteten Schatten würde sich das nicht ändern; das Areal um ihren Kopf ist mit so vielen Details ausgestattet, dass dort einfach das Zentrum gesetzt wird. Ein fabelhafter Fall der Haare btw.
    Ein bisschen ins Auge fallen mir auch die Konturen. Das ist jetzt zwar eher Geschmackssache, aber ich mag es immer nicht so gerne, wenn sie Konturen heller werden als die Flächen, die sie eingrenzen... In den meisten Fällen zumindest. Ich glaube, dass partiell gefärbte statt unifarbene Outlines zusammen mit mehr Varianz in der Stärke (die du ja an ihrem Hals ein wenig durchblicken lässt) diesem Bild die Dynamik geben könnten, die es aktuell etwas vermisst. So wirkt die Szene eher ein wenig steif.
    Dennoch ist sie unterm Strich gut gelungen, aber da du dich auf einem hohen Niveau bewegst, muss das natürlich auch die Kritik :'D



    Lavados


    Und zuletzt möchte ich noch auf dein Lavados zu sprechen kommen... Oder halt zu schreiben. Das war nämlich mein Favorit unter den Lavados-Abgaben zu dieser Pokédex-Projekt-Runde. Ich glaube, dass mich hier als erstes irgendwie diese Art der Belichtung gefangen hat. Die Highlights noch einmal mit einer solchen Kontur zu versehen habe ich (zumindest bewusst) noch nie gesehen und es wirkt wirklich wahnsinnig catchy bei deinem Feuervogel. Auch sind die Farben sehr harmonisch, finde den Kontrast zwischen dem gelben Zentrum und der nicht ganz komplementären Verdunklung toll. An sich ist das Motiv ja gar nicht sonderlich detailreich (an Lavados ist nun leider nicht so viel dran :'D), dennoch wirkt es überhaupt nicht langweilig, sondern sehr lebhaft und dynamisch. Das einzige, was an diesem Bild nicht ganz optimal ist, sind die Flügel im Vergleich zueinander. Der eine ist angewinkelt, der andere nicht, das wirkt ein bisschen unnatürlich und es scheint so, als sei der rechte ausgebreitet dann auch größer als der andere (obwohl ich mir da gerade nicht mal sicher bin, könnte auch täuschen). Ansonsten sehe ich aber gerade nichts, was man großartig verbessern könnte. Der Hintergrund ist simpel, aber ich finde das hier eigentlich ganz passend und glaube, dass etwas mehr Action im Hintergrund sogar stören und zu sehr ablenken könnte. Also von daher... Tip top.



    Ich hoffe, dass du ein bisschen was mit meinen Worten anfangen kannst und hoffe, bald wieder ein Update von dir zu sehen :3


    Viele Grüße,
    Effi

  • Und hier kommt das nächste Update. Und geez das wird aufwendig... So viel zu zeigen '__'


    Update Nummer 4- I'm insane.





    Gut, äh... Punkt Nummer eins wird direkt Mal in einem großen Spoiler versteckt, weil er soooo viele Bilder enthält. I went just a tiny bit overboard. Hups.






    Mein Ersatzbild für die Pokédex-Projekt Runde zu Stolloss. Obwohl ich sonst nicht oft Pokémon zeichne und vor allem nicht solche wie Stolloss, und dazu auch noch Linless gearbeitet habe, bin ich verdammt zufrieden. Mir gefällt auch die Perspektive noch immer, gerade weil es für Stolloss nicht viel Referenz-Material gibt.





    Ganz kurze und schnelle Arbeit um Fates zu zelebrieren. Ich liebe Azuras Lied und habe es eine ganze Weile nonstop gehört. Anatomisch betrachtet vermutlich totaler Murks, aber dafür, dass es so schnell entstanden ist, bin ich relativ zufrieden.



    Ein Geburtstagsgeschenk für @Jiang, auch relativ kurzfristig entstanden, deswegen auch eher einfach gehalten, was das Coloring betrifft. Bin an sich aber relativ zufrieden, denke ich. Und ihm hats gefallen, von daher passt das schon.





    Meine erste, komplett kolorierte KaKao-Karte, entschuldigt die schlechte Scanner-Qualität, ich mag das Ding nicht .__.



    Ein Geburtstagsgeschenk für die liebe @Ashrose, die sich ein Bild von Tinkerbell gewünscht hat. Ein recht schnelles Bild mit leichtem Shading, aber einer recht anspruchsvollen Perspektive. Ich bin recht zufrieden und hoffe, dass sie es auch ist. (:



    Mein absoluter Lieblingscharakter aus Kingdom Hearts, Burn Baby Burn!
    Entstanden als Render für den FA/GFX Colab, seine Chakrams waren eine Herausforderung an sich, Halleluja...



    Meine Abgabe für den letzten Wettbewerb. Aufgabe war es, uns selbst als Arenaleiter darzustellen zusammen mit unserem Signaturpokémon, in meinem Fall (natürlich) Luxtra, because Luxtra beschte. Hab mir dazu entschieden, meinen Charakter auf den nächsten Gegner wartend zu zeichnen, zusammen mit meinen Hobbys (Zeichnen, Videospiele, Lesen und Musik hören. Hinter ihr fängt dann das Kampffeld an, das unter einem Glasdach liegt, für schön viel Licht. Das Design des Ordens hat Teile von Luxtras Farbschema.
    Insgesamt bin ich auf dem zweiten Platz gelandet, womit ich ziemlich zufrieden bin.




    Und das war's auch schon wieder. Viel Spaß beim Anschauen und bis zum nächsten Mal,


    Cáithlyn

  • Update Nr. 5- So. Viele. Skizzen.



    Oh geez das wird spaßig.





    Dieses Bild ist tatsächlich noch ein Überbleibsel aus der Summer Vacation Challenge, Thema Konträrfarben (Orange & Blau). Ich mag es immer noch, muss ich ganz ehrlich sagen, hat auch verdammt lange gedauert. Das einzige, was mich stört. sind die Wimpern. Die Arme hat ja regelrechte Fächer auf ihren Liedern kleben hups. Als kleiner Treat hier auch noch die Progress-Animation, weil ich sowas schon immer machen wollte.



    Ich wollte nochmal ein paar Adoptables machen und Halloween bot sich als Theme einfach so gut an. Die Hexe und die Puppe sind schon verkauft, der Zombie (den ich tbh am liebsten mochte haha) ist noch frei.



    Meine Abgabe für den Header-Wettbewerb vom amerikanischen Youtuber NicoB (den ihr euch unbedingt mal anschauen solltet, wenn ihr ihn nicht kennt!!!!). Aufgabenstellung war im Grunde genommen nur, ihn darzustellen, alles weitere war uns überlassen. Ich habe einige Charaktere genommen, deren Spiele er gespielt hat, ein paar Insider reingepackt und hoffe jetzt, dass ich eine gute Chance habe, haha. So oder so hat es eine Menge Spaß gemacht, auch wenn die vielen Charaktere verdammt viel Referenzmaterial brauchten. :X Ergebnisse kommen erst am 19. rein, also drückt mir die Daumen! :'D



    Ich kopiere an dieser Stelle einfach mal den Link zum Topic rein, weil dort im Grunde alles wichtige steht. Viele Details, die mir aber immer noch gut gefallen. Es hat eine ganze Weile gedauert, das hier fertig zu machen, überwiegend, weil ich viel anderes zu tun hatte. Es war aber interessant, mal ein richtiges Charaktersheet zu machen.



    Ein kleines Header-Bild für den Mapping-Bereich. Die Pokémon waren vorgegeben, ebenso, dass sie etwas goldenes tragen sollten, der Rest war mir freigestellt. Ich bin ziemlich zufrieden, muss ich sagen. Die Map auf dem Bildschirm ist übrigens von ~Hydro, die Credits gehen also an sie.



    Ein kleines Chocobo-Bildchen für den Final Fantasy Chatabend des Videospielbereichs. Chocobos sind niedlich.






    Überwiegend Posenübung, inspiriert vom gleichnamigen Vocaloid-Song. Mal sehen, wie lange ich dafür insgesamt brauche.




    Sou, das war es dann auch wieder. Ich sketche in letzer Zeit wieder relativ viel, deswegen gibt es nur wenig komplett ausgearbeitetes und anspruchvolles. Aber sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, wird sich das hoffentlich ändern.
    Viel Spaß beim Ansehen und bis zum nächsten Mal!


    Cáithlyn

  • Update Nr. 6- Stuff, stuff und noch mehr stuff.


    I shouldn't have waited so long. I really shouldn't have. Oh gosh. Das wird spaßig.
    Ich habe in letzter Zeit wieder relativ viel gezeichnet, es kann aber auch daran liegen, dass ich jetzt schon fast fünf Monate kein Update mehr gemacht habe, dass die Inhaltsangabe hier gleich alle Rahmen sprengen wird. Fünf Monate. Oh Gott. Und dann lag auch noch Weihnachten dazwischen. Oh man. Mal sehen, wie lange ich brauche '__'





    Weihnachtsgeschenke
    Weil es dafür drei Monate später definitiv noch nicht zu spät zum Hochladen ist!!11


    Hässliches Apostrophe ist hässlich.
    Mein Wichtelgeschenk für @Feliciá. Ich bin noch immer sehr zufrieden, muss ich zugeben, weil es ein so ganz anderer Stil als sonst ist und ich nicht mittendrin aufgegeben habe, obwohl es doch ziemlich viel Zeit beansprucht hat (und wenn ich daran denke, wie viel Arbeit ich alleine in ihr Decolté gesteckt habe, hurrdiurr). In der Wand waren noch Mosaike eingeplant, aber das wollte einfach nicht so funktionieren, wie ich es haben wollte. Das einzige, was mir nicht gefällt, sind die Haare, die hätten ruhig noch etwas detaillierter sein können. Oh well. Ansonsten bin ich immer noch ziemlich stolz darauf, wie detailliert ihr Kleid geworden ist und wie ihre Augen leuchten.



    Grmphl. Wasser. Warum ist Wasser so schwer zu zeichnen?
    Mein Weihnachtsgeschenk für @Jiang, weil Azura best waifu und so. Ich bin immer noch ziemlich zufrieden mit Azura und ihrer dynamischen Pose, der Hintergrund könnte etwas atmosphärischer und dunkler sein. Und Wasser. The bane of my existence.



    Ein Geschenk für @Bishamon anlässlich des internen Fanart-Wichtelns. Ich mag ihren Hautton. Und ihre Laterne. Da hört es aber auch leider schon wieder auf, uff. Das war einfach eines dieser Projekte, bei denen man viele Ideen hat (wollte auch unbedingt eines dieser japanischen Tore drin haben, aber die sind zickig), aber wenn man sich dann mal dran setzt, funktioniert keines davon so richtig. Echt seltsam.





    Style Challenge
    Zwei verschiedene, einmal traditionell, einmal digital.



    Entschuldigt die crappige Qualität. Hier mein erster Versuch. Das Ganze ist traditionell, und bezog sich mehr auf generelle Stilrichtungen als spezifische Mangaka der zeichenstile in Serien. Von oben links nach unten rechts: Mein Stil, etwas erwachsener, Shoujo, Chibi, realistisch, semi-ralistisch, stilisiert, Cartoon.



    Die digitale, ausführlichere, auf bestimmte Serien und Zeichenstile zugeschnittene und overall bessere Version. Immer, wenn ich darauf zurückschaue, werde ich ein Stück stolzer, weil ich finde, dass ich die meisten Stile doch ziemlich gut getroffen habe. Sailor Moon und Card Captor Sakura sind da vielleicht noch die Ausnahme, der Rest gefällt mir aber ziemlich gut. Besonders bei Arina Tanemuras Stil habe ich wesentlich weniger gefailed, als ich gedacht habe. Ist wirklich interessant, mal genau auf die spezifischen Merkmale zu achten, da wird einem auch so manches über den eigenen Stil klar.
    (Und Ava bekommt endlich die Liebe, die sie verdient.)





    Eine kleine Posen/Dynamik/Colorations-Übung. Ich liebe die Kombination aus Rot/Rosa/Pastell-Türkis. Außerdem hatte ich Lust, ein etwas ausgefalleneres Kostüm zu designen. Mit den Haaren bin ich auch ziemlich zufrieden, hab da eine etwas detailliertere Herangehensweise ausprobiert und mag die, auch wenn sie aufwendiger ist. Schuh ist Fail tho.



    Meine Abgabe für den ersten Wettbewerb in der Saison. Die hat auch dieses Mal ziemlich lange gedauert, weil viele Elemente drin sind und ich mir Mühe mit der Atmosphäre geben habe. Der Vordergrund gefällt mir besonders, mag aber soweit auch die vielen Dinge, die im Bild selbst passieren. Was nicht heißt, dass das Bild perfekt ist, im Gegenteil. :X



    Kommentar dazu ist im Spoiler zu finden.



    Mir war vorher niemals klar gewesen, dass Toon-Zelda ein doch recht aufwendiges Design hat, huch. Kleines Logo für den Chatabend zu The Legend of Zelda.



    Kleines Geburtstagsgeschenk für @Rusalka. Mantidea ist schon ein cooles Pokémon.




    Traditionelles



    Wundert euch nicht über die dunklen Schemen, das Bild hat auf der Rückseite einen Text über moralische Entwicklung hust. Inspiriert von Halsey's "Castle". Meine Schrift ist hässlich.



    Mein Cinnamon-Bun Prompto. Entstanden, als ich im absoluten Final Fantasy 15 Wahn war (hab auch noch nen kleinen Comic dazu, den müsste ich mal fertig machen...). Prompto ist zu knuffig für diese Welt.



    Der Mund ist zu weit links, hups.
    Relativ kurze Zeichnung, wollte nocheinmal etwas möglichst semi-realistisches machen. Ich mag die Augen und die Struktur der Haare. Und Gott, selbst mit den Blumen im Hintergrund bin ich zufrieden, kaum zu glauben.



    Übung mit meinen neuen Copics. Leider bluten die Dinger recht stark, muss da mal schauen, ob ich Papier finde, was dafür besser klappt. Ansonsten wollte ich unbedingt mal eine dieser kuhlen Plague-Doctor-Masks zeichnen. Oh, und Spitze. Weil Spitze cool ist.



    Outlines mit Buntstiften, Coloration mit Copics. Das Konzept mit einem sich auflösenden Körper habe ich schon in anderen Skizzen benutzt, aber nie wirklich ausgearbeitet, was irgendwie schade ist. Muss bei sowas etwas mehr dran bleiben.




    Dysharmonia Syndrome
    Ein kleiner Doujinshi, an dem ich letztes Jahr gearbeitet habe. Muss mich etwas mehr in Medibang einarbeiten, weil das mit seinen vielen Materialien echt nice ist, aber aktuell verdammt aufwendig und für mich persönlich auch wenig intuitiv. Kleine Synopsis:


    "In einer Welt ähnlich der unseren besitzt jeder Mensch ein so genanntes Harmonia, ein Abbild seiner Seele. Vorlieben, Abneigungen, Charakterzüge, prägende Erinnerungen, all das hat Einfluss auf das Harmonia und dadurch ist jedes so individuell wie ein Fingerabdruck. Da sich so vieles davon ableiten lässt, zeigt man nur wenigen Menschen in seinem Leben sein Harmonia, Menschen, denen man vertraut. Eltern, Geschwister, enge Freunde und Partner.
    Im Normalfall sind Harmonia relativ stabil und verändern sich im Laufe des Lebens nur wenig und wenn, dann langsam und stetig. Einige wenige Menschen leiden dagegen unter dem so genannten Dysharmonia Syndrome. Diese Störung sorgt dafür, dass sich das Harmonia plötzlich und ohne einen bestimmten Grund stark verändert, sich manchmal sogar ins Gegenteil kehrt, was im Umkehrschluss auch einen Einfluss auf den Träger des Harmonia hat, denn diese leiden oft an Stimmungsschwankungen und gelten als unberechenbar, ein Stigmata, das viele gesunde Menschen dazu bringt, keine zu enge Bindung mit ihnen einzugehen, sie sogar zu fürchten.
    Unsere Protagonistin leidet am Dysharmonia Syndrome, allerdings nur an Stufe 2 von 5, deswegen kann sie ihre Schwankungen recht gut kontrollieren und im Notfall auf Medikamente zurückgreifen. Sie ist Schülersprecherin, äußerst beliebt bei Schülern und Lehrern, hübsch und intelligent, doch seit ihrer ersten Beziehung gehen Gerüchte um, dass sie eine Dysharmonia ist, ein großes Problem für ihren Ruf. Noch schlimmer ist allerdings die ständige Ablehnung ihrer Freunde, denn irgendwann kommen die Gerüchte immer auf, und immer wieder beenden sie die Beziehung, wenn sie sich ihnen am Ende offenbart. Obwohl sie es sich nicht anmerken lässt, ist sie einsam und ängstlich, fürchtet sich davor, immer wieder weggestoßen zu werden.
    Nur in der Musik findet sie ein wenig Aufmunterung. Ganz besonders angetan hat es ihr die neue Band mit dem Namen "Regalis", denn ihre Lieder sind vollkommen unterschiedlich, dabei jedoch immer harmonisch, eine sehr seltene Eigenschaft. Je länger sie darüber nachdenkt, desto klarer wird ihr: Der Leadsänger der Band muss ebenso an Dysharmonia leiden. Getrieben von der Hoffnung, jemanden wie sich selbst zu finden, der seine Krankheit zu etwas positivem macht, schleicht sie sich auf einem Konzert Backstage. Doch als sie herausfindet, dass der Songwriter der Lieder nicht die Person ist, die sich sich vorgestellt hat, wird sie in ein verdammt kompliziertes Beziehungsdrama hereingezogen, durch das ihr Stück für Stück klar macht, dass es manchmal nur darauf ankommt, was man selbst aus sich macht
    ."


    Die erste Seite ist fertig, die zweite ist ein WIP, drei bis sechs sind Sketches, ich hoffe, man erkennt trotzdem ein wenig darauf, haha.





    Sketchdumps, WIPs, Abgebrochenes, Altes das ich bereits vergessen hatte...
    Buntes allerlei.





    Alrighty. Das wars. Gottseidank.


    C ya. Bye.
    Peace out.

  • Hey Cáith,


    eine Empfehlung: Mach vielleicht monatlich einen bestimmten Tag zum Update-Tag, damit du nicht immer so viel auf einmal hochladen und kommentieren musst.


    Jedenfalls möchte ich eben ein paar Worte zu Azura verlieren. Ich finde, man erkennt gerade bei menschlichen Charakteren in den Augen deinen Stil, weil du so eine ganz eigene Art hast, die zu malen. Speziell auf Azura bezogen zählt hier aber auch die sehr dynamische Pose dazu und mit dem Wasser um sie herum wirkt es schon fast wie Magie, wie sie sich da tänzelnd auf dem Bild wieder gibt. Das Gewand ist schön und detailreich geworden (besonders die vielen Falten im unteren Teil des Bildes lassen den Effekt des Wasserwirbels realistischer erscheinen) und dazu passt auch die gesamte Coloration. Eingängig, aber effektiv und da hast du ebenfalls saubere Arbeit geleistet.
    Womit wir also schon beim Wasser selbst wären, das im Kontrast zum gesamten Bild irgendwie unwirklich aussieht. Man kennt es ja eher durchsichtig, wobei das auf so einem Bild den Arbeitsaufwand entsprechend erhöhen würde und bei genauerer Betrachtung sind es ein paar Tropfen in der Mitte auch. Die Beleuchtung ist es aber unter anderem, die hier einen Tick zu stark einwirkt und da würde ich dir empfehlen, in das Wasser die Umgebungsfarben etwas mehr einzubeziehen. Dadurch würde es nicht ganz die Kräftigkeit seines Blaus verlieren und du kannst auch weiterhin mit Licht und Schatten experimentieren, aber dafür würde auch die Umgebung eingebunden werden, um die Wasserspiegelung etwas zu unterstützen. Ich hoffe, du verstehst wie es gemeint ist.


    Auf jeden Fall nice job bisher und ich freu mich schon auf all deine weiteren Bilder. Vielleicht ist ja, nachdem die Skull-Rüpel schon so gut gelungen sind, Fran auch mal dran?


    Wir lesen uns!

  • Update Nr. 7- Wake me up when September... starts?


    Man sollte meinen, dass man aus Fehlern lernt. Hehehe. Nein. Warum auch. Ist doch viel lustiger, drei Stunden an einem Update zu sitzen. ^___^''''




    Wettbewerbe, PDP & Aktionen











    Summer Vacation Challenge








    Fanart









    Originals








    Traditionelle Kleinigkeiten











    Digitale Kleinigkeiten






    Wow. Es hat sogar länger gedauert als drei Stunden. Oh jesus Christ.
    Anyway. Endlich fertig. Bis in einem halben Jahr dann (~°v°)~


    Au revoir!

  • Hallo ^-^


    Endlich komm ich mal dazu, all meine favo Zeichner zu kommentieren <3 natürlich darfst du da auch nicht fehlen.
    Ich schau in dein Dandelion Atelier wirklich super gerne rein.
    Deine WiPS und Skizzen im Zeigt eure Skizzen bzw. Sketchtember Board fand ich schon immer sehr interessant.
    Du hast eine sehr toll Linienführung so dynamisch und doch klar. Ich erkenn deinen Stil mind. unter 1000000 Bildern heraus.
    Diese Shojoart mit der du deine Charaktere zeichnest, find ich wirklich schön ^-^könnte ich mir voll gut als kleines Artbook
    vorstellen.
    Was ich echt auch toll finde bzw. unbedingt anmerken muss, sind die vielen Posen die du auf deinen Bildern zeigst.
    Es kommt einfach so rüber, das du immer etwas neues probieren willst. Egal ob deine Charaktere sitzen oder stehen.
    Diese Elfe in deinen Wips ganz unten find ich mega Interessant, das sie irgendwie total untypisch ist. Der Stil
    kommt da ganz anders rüber aber trozdem total Detailreich.


    Was mich irgendwie richtig in den Bann gezogen hat, war "The Magican" dieses Bild gefällt mir richtig gut. Hier find
    ich die Outline Übergänge und die Coloration wieder sehr interessant undes scheint mir, das du hier etws neues probiert hast
    oder probieren wolltest was total aufgegangen ist. Diese Augen sind mega.
    Ich find auch das du Hände MEGA gut zeichnen kannst egal ob auf Skizzen oder auf deinen fertigen Bildern.


    Mein zweites Augenmerk war auf dem Bild Autumn Breeze. Das hat mir in der SVC schon sehr gut gefallen. Die Farben
    sind so schön knallig und wie du mit Traditionellen Medien umgehst gefällt mir wirklich gut . Es bleibt bei deinem Stil
    aber eben anders und trozdem gewohnt gut. Find hier die Hautcolo auch sehr spannend.


    Am besten gefallen mir deine Anime-Charaktere die sind richtig toll hingucker und schöner als so manchnes, was man
    in den Buchhandlungen findet. Muss aber auch einen Kritikpunkt dalassen (bitte verzeih mir!) aber ich find du kannst
    Menschen in jeglicher Art (Männlich sowie weiblich, Dämonen, Hexen etc.) besser als Pokemon. Deine Pokemon find
    ich eigentlich ganz süß aber wenn ich mir deine Anime Bilder anschau da liegen irgendwie Welten dazwischen.
    Also nicht falsch verstehen. Die sind wirklih nicht schlecht aber dein Mensschen/Anime Zeug ist nicht von dieser Welt.


    Und bevor ich dich jetzt zu Tode labbere, beende ich es mit einem Sayonara und ich hoffe du updatest noch ganz ganz viel.
    Bin auf jeden Fall gespannt ^-^


    -Monster Text Ende-




  • Wettbewerbe, Aktionen und Pokédex-Projekt










    Original Art






    Fanart/ Fandoms











    Sketchdumps und WIPs








    Leider hat sich Zamasu ja gelöscht, sonst würde an dieser Stelle ein Re-Kommentar folgen, aber der ist halt irgendwie witzlos, wenn der Empfänger die Antwort gar nicht mehr lesen kann. Oh well.
    So, das wars dann auch schon wieder von mir! Bis zum nächsten Update!


    See ya!

  • Update Nr. 9



    Und dieses Mal sind es tatsächlich nur etwa drei Monate! Plus ein paar Wochen, aber wer zählt denn schon genau. Ich hab leider gar nicht mal so viel für diesen Zeitraum, weil wenig Zeit und Motiviation, dafür etwas mehr traditionelles, denn ich übe mich an Wasserfarben, wuhu! So you'll get to see a whole lot of fails, prepare yourself.




    Digitale Bilder










    Xenoblade Chronicles 2

    *Fangirling intensifies*







    Traditionelle Bilder








    Das wars auch schon wieder! Bis zum nächsten Mal,


    Byebye!

  • Update Nr. 10


    Ist ja fast nur ein ganze Jahr her, seit ich hochgeladen habe. Und hab in der Zeit ja auch nur beinahe zwei ganze Skizzenbücher vollgezeichnet. Uff. Dieses Update wird laaaaaang.

    Dieses Mal auch nur Links weil ich keine Lust habe, all diese Bilder manuell nochmal irgendwo hochzuladen, deswegen verlinke ich lieber bereits zu bestehenden Uploads hier im Board oder zu meiner Deviantart-Seite/-Stash. :X








    Und done! Hat tatsächlich sehr viel weniger lange gedauert als befürchtet. Passiert halt, wenn man nicht zu allem einen Roman schreibt. :X

    Bis in nem Jahr dann!


    Caithlyn


    PS: Das war ein Witz. But knowing me...