Sprites zum Jordedex - Fakemon und Trainer [Gelöscht/inaktiv]

  • Wow ein eigener Pokedex. Fehlen nur noch die Einträge, aber egal komm ich mal zu den Sprites an sich.
    Zuerst zu Sharqua und Entwicklungen. Die Idee eines Hais, der an Land läuft finde ich schon mal interssant und soweit eigentlich auch sehr sauber umgesetzt.
    Ich weiß ja nicht, ob das Shading mit Absicht im Nintendostil, also mit wenigen Schattenstufen und recht Minimalistisch gehalten ist, aber wenn nicht fände ich persönlich zumindest bei den Entwicklungen von ihm eine weitere Farbabstufung nicht schlecht. Das würde das ganze etwas lebendiger Gestalten. Außerdem fehlt das Shading am rechten Arm der Endentwicklung völlig. Bei Körperteilen die nicht gerade nur so klein sind wie Sharquas Arm sollte man -meiner Meinung nach- immer versuchen zumindest einen kleinen Schatten zu setzen.
    Außerdem hättest du auch ein wenig mutiger mit den Highlights sein könnten. ZB. seine Endentwicklung hätte gut noch eines an der Brust vertragen können.


    Dennoch sind das alles nur Kleinigkeiten und alles in allem finde ich die drei wirklich richtig schön gelungen.
    Besonders Friganis hat es mir ja angetan. Diese Farbwahl ist einfach nur genial.^^ Klar hätte der Schatten auch hier Kontrastreicher sein können, aber sein Design holt das für mich locker raus.^^
    Was du vielleicht noch machen könntest-es sei denn das ist beabsichtigt- was besonders bei Friganis auffällt ist, die schwarzen OLs in einem dunkleren Ton der anliegenden Körperfarbe zu nehmen. Aber das ist auch wieder Geschmackssache.


    Alles in einem hast du da wirklich richtig tolle Pokemon hingelegt und auch der Unterschied zwischen den einzelnen Stufen kommt sehr gut rüber. Besonders das Detail mit der Narbe bei Sharquas Entwicklungen ist richtig schön geworden. Solche kleinen Details machen den Sprite immer sehr lebendig.Ich bin auf jeden Fall auf die anderen Starter und allgemein die anderen Pokemon gespannt.^^
    Ich möchte allerdings dazusagen, diese Kritik ist nur meine Meinung und ein andere sieht das vielleicht wieder ganz anders.

    Danke an Evali von Pokefans für den tollen Avatar, den sie als Preis für eine Aktion im Bisaboard angefertigt hat.

  • Hallo @Gracer! :'D
    Ich beobachte deine Galerie schon seit einiger Zeit und würde dir mal gerne ein Kommentar schreiben.
    Man findet immer seltener Spriter, die Pokis für ein Spiel designen. Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich deine Galerie entdeckt habe.
    Ich schreibe mal ein bisschen zu der letzten Entwicklung aus deinem "neuem" Update. (Omg ist das erste Pokémon cute >.<)




    Erst mal, mir gefällt die Idee schon ziemlich gut. Die Drachenzüge kann man gut am Körperbau und auch am Gesicht wieder erkennen. Die Farbwahl finde ich passend. Blau und Orange sind Kontrastfarben und dadurch wirkt der Sprite auch schon etwas interessanter.
    Zum Shading kann ich leider nicht so viel sagen, da ich nicht so viel Erfahrung mit dem nintendo-Shading habe, aber du kannst es schon ziemlich gut anwenden! Es kommt dem von Nintendo schon recht Nahe. Es gibt manchmal noch ein paar Unstimmigkeiten, habe ich das Gefühl. Beim Nintendo-Stil fällt mir auf, dass sie sehr sparsam mit der Schattenverteilung sind, eigentlich allgemein bei japanischen Bildern/Sprites. Ich frage mich aber jedes Mal, wie die es trotzdem schaffen viel Tiefe mit wenig Schatten zu erzeugen. So finde ich, dass du am Bauch und Unterkörper etwas zu viel Schatten gesetzt hast. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass noch ein bisschen Licht zu den Knien durchdringen kann. Auf die Pfoten/Hände/Griffeln müsste eigentlich auch noch Licht drauf scheinen können. Es sieht dort noch etwas zu platt aus und ein paar Schatten an den Krallen würden schon ausreichen. Falls mal solche großen Schattenflächen entstehen, kann man die Basisfarbe noch am Ende einer Schattenfläche setzen.
    Also so:

    Oder zumindest in einer helleren Farbe. Man muss sich vorstellen, dass das Pokémon in einem weißen Raum steht. Das Licht wird überallhin reflektiert und beleuchtet, wenn auch ziemlich schwach, das Pokémon auf seiner Schattenseite. Von Vorne sieht man nur eine Andeutung. Wenn man aber reale Gegenstände betrachtet, dann fällt einem auch auf, dass selbst am "Rand" eines Schatten bei einem Gegenstand noch ein hellerer "Streifen" ist. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. ^^" Ich finde, dass der Sprite etwas "wackelig" aussieht. An den Linien liegt das nicht so wirklich, sondern eher an die Form des Schattens und des Highlights. Ich würde diese wie auch bei den Linien nicht zu wackelig zeichnen oder zu gerade, denn das wirkt sich auch auf den Sprite aus.

    Ich habe den Schatten am Hals und am Bauch mal so umgeformt, wie ich sie gesetzt hätte: Etwas abgerundeter.
    Die Linien sind aber auch nicht ganz unschuldig. So verlaufen sie an einigen stellen viel zu linear und an ein paar Stellen sind sie noch etwas wackelig. Bei den Vorentwicklungen konnte man das noch gut kaschieren, da sie doch recht klein waren. Bei größeren Sprites ist es umso wichtiger auf saubere und gut verlaufende Linien zu achten.

    Das sind die Stellen, die mir beim Betrachten sofort ins Auge gesprungen sind. Am Arm verlaufen die Linien zu linear wie auch beim Schweif. Am Bein ist eine Stelle, wo die Linien etwas wackelig sind. Am Rücken ist eine etwas andere Situation. So hast du versucht, eine gerade verlaufende Linie zu vermeiden und hast zwischendurch zwei Pixel mit eingebaut. Das ist schon ein guter Ansatz. Du muss nur noch darauf achten, dass auch die Aufteilung der Zweipixel passt.

    Ich habe die Zweipixel bewusst so aufgeteilt. Am Hals geht es noch recht flach runter, weshalb dort noch mehr Zweipixel zu finden sind. Danach folgt eine etwas Steilere Kurve. In der Nähe der Schulter wird es dann wieder flacher und hier habe ich wieder Zweipixel verwendet. Manchmal muss man aber auch nach Augenmaß arbeiten und genau überprüfen. Ich hoffe du versteht, was ich meine. ^^"




    Zum Abschluss noch eine Sache zu den Entwicklungen allgemein. Ich finde, dass man bei den Entwicklungen, die du bis jetzt designt hast, wirklich erkennen kann, dass sie zueinander gehören. Das kleinere Pokémon wird von Entwicklung zu Entwicklung immer größer und wirkt erwachsener. Das finde ich gut. Dennoch finde ich, dass da noch eine zu große Regelmäßigkeit ist. So haben die Pokémon einer Entwicklungsreihe meistens noch die gleichen Farben, Farbverteilung und sogar Farbwerte. Das finde ich etwas schade. Auch bei den Körperteilen gibt es noch solche Regelmäßigkeiten. Die Ohren werden z.B von Entwicklung zu Entwicklung größer und das Pokémon wächst insgesamt einfach mehr. Du könntest, da ruhig etwas variieren. Wenn du dir z.B die Entwicklungsreihe von Ottaro ansiehst, dann merkst du, dass die Farben sich im Verlauf der Entwicklung stark verändern. Auch die Körpermerkmale sind fast nicht wieder erkennbar, dafür sind aber einige kleine Details in der Vorentwicklung in der letzten Entwicklung viel ausgeprägter. Man erkennt ohne Zwottronin gar nicht mehr richtig, dass Admurai die letzte Entwicklung von Ottaro ist. Also kurz: Versuche ruhig bei den Farben und dem Design mehr zu variieren.


    Das wars nun aber auch wirklich. Ich hoffe mein Kommentar hilft dir ein bisschen, auch wenn das jetzt recht viel ist. Ich wollte dir so spontan schreiben und dann saß ich hieran 2 Stunden und äh ja, sry. ^^" Ich freue mich auf weitere Sprites von dir!


    Viele liebe Grüße,
    Meilynn

  • Huhu @Gracer!
    Dein Sprite zu Infera hat mich irgendwie total fasziniert :D Jetzt mal nicht nur in Hinblick auf das Design, das mit übrigens sehr gut gefällt. Eher, weil es auf dem ersten Blick so aussah, als wäre es wie ein dreidimensionales Pokémon gespritet worden, vergleichbar mit denen aus X/Y oder ORAS. Das hat mich überrascht, bei genauerem Hinsehen aber erkennt man natürlich, dass es ein Sprite wie jeder andere auch ist. Dennoch: Sehr gut gelungen!


    Deine alternative Entwicklung von Dragonir gefällt mir ebenfalls sehr gut. Überhaupt finde ich es immer etwas befremdlich, wenn Dragonir zu Dragoran wird und man eigentlich keinen so direkt Zusammenhang erkennt. Dieses Problem hast du geschickt gelöst!
    Ein wenig seltsam finde ich das linke Hinterbein allerdings. Vielleicht hätte das etwas tiefer gekonnt oder gemusst, je nachdem. Vielleicht habe ich da aber auch einfach nur einen Knick in der Optik :D Vom Design sonst aber gefallen mir die Sprites.


    Gute Arbeit!

  • Huhu^^


    Da du bisher keine bekommen hast würde ich dir gerne ein Feedback geben.
    Ich nehme mir dazu deinen Dratsika Sprite her, weil es sich für mich am schönsten dabei anbietet.
    Die Idee finde ich richtig klasse und er wirkt auch sehr schön elegant, wobei die Kugeln am Hals einen schönen Effekt geben.
    Den Sprite an sich finde ich wirklich schön un das Einzige was mich so wirklich stört sind zwei Dinge. Wobei eines davon in ein paar deiner Sprites zu finden ist, weshalb ich darauf später komme.
    Bei Dratsika stören mich die Hinterfüße.



    Der rechte ist ganz okay, aber an der von mir rot markierten Stelle wirkt er ein klein wenig "unförmig". Vielleicht liegt an den an beiden etwas tiefer gestellten Pixeln und man hätte dort ein wenig was anders machen können. Der linke rechts dabei (also innen) wirkt für mich von der Perspektive falsch. so wie du es gemacht hast wirkt er ein wenig wie ein "Stummel". Er müsste ihn schon sehr abklappen damit man ihn so ganz ohne Krallen sieht.


    Die zweite Sache machst du bei deinen Sprites öfter machst, ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll, ist, dass du oft neben einen Einzelnen Pixel gleich eine längere Kette von 4 oder mehr Pixeln machst. Mal mag das gehen, aber an vielen Stellen wirkt das leider sehr abgehackt. Beispiele unten im Bild wieder rot markiert an deinem Sprite. Sowas wirkt leider oft sehr eckig. Daher sollte man versuchen, wenn es sich anbietet immer wenn man einen Einzelnen Pixel setzt nicht gleich danach eine lange Linie zu machen, sondern neben den Einzelnen eine Reihe von zwei Pixeln, weil das eben oft sauberer wirkt und an Kurven runter. Klar klappt nicht immer, aber wenn es geht sollte man das so versuchen. Besonders bei langen großen Flächen fällt es eben auf.
    Hier mal ein Beispiel. Die Linien unten in schwarz sind etwa von deinem Sprite, von den oben rot markierten Stellen abgezeichnet. Da hast du einen Pixel gesetzt und dann eine lange Reihe. Um zu zeigen was ich meine, hab ich unten in den Roten Linien den Einzelnen Pixel immer in eine Reihe von zwei Pixeln eingebettet. Ich hoffe du verstehst damit das Zeug, was ich versucht habe zu erklären, denn ich glaub ich hab mich dumm angestellt dabei. ^^`
    Im letzen Teil des Bildes hast du das bei der grün umrandeten Linie sehr schön gemacht, was ich versucht habe zu erklären.



    Ich hoffe der Text hat dich nicht erschlagen und du nimmst ihn mir nicht böse. Ich finde deine Sprites wirklich sehr schön und du solltest weiter machen, denn das was ich oben beschrieben habe ist echt nur eine Kleinigkeit die ein wenig unschöner ist, aber sonst find ich sie echt schön. Besonders die Designs der Vögel, die liebe ich ja! Bleib dran, denn du bist echt schon sehr gut!

    Danke an Evali von Pokefans für den tollen Avatar, den sie als Preis für eine Aktion im Bisaboard angefertigt hat.

  • Hallo Gracer c:
    Ich bin ein großer Fan von Pokedexprojekten wie deinem. Es ist für mich sehr interessant zu sehen, wie der Ersteller den Pokemon neben der Gestaltung auch eine kleine Hintergrundgeschichte gibt. Es geht so viel Herzblut in diesen Pokedex hinein, man sieht den Fortschritt, sobald sich die fehlenden Felder füllen. Es gibt viele Leute, die nach ein paar Pokemon aufhören und das Projekt nicht bis zum Ende durchziehen. Das ist wirklich traurig, da dann viele kreative Ideen nicht verwirklicht werden.
    Umso schöner ist es zu sehen, dass du dort dran bleibst und deine Pokemon immer wieder überarbeitest.


    Aus deinem neuen Update gefällt mir Kradam gut und deshalb möchte ich mich allein darauf konzentrieren, da Schnemia und Smifrost nur etwas verändert wurden. Ohne Spaß, der Name hat bei mir einen Ohrwurm erschaffen. Weine nicht wenn der Regen fällt, Dam-Dam, Kra-Dam.
    Unterwassertiere wie Quallen oder Tintenfische sind wirklich schön anzusehen und haben auch etwas Fresselndes an sich, so wie sie sich fortbewegen. Von daher finde ich deine Idee an sich echt voll. Ich hätte nur Angst, dass das arme Ding auf die Dauer nicht Kopfschmerzen bekommen würde, wenn sich die ganze Zeit der Druck ändert und Kradam kurz vorm Platzen steht, hihi ^^
    Der durchsichtige Teil am Kopf mit dem Dampf innen drin ist dir gut gelungen. Vor allem der Dampf wirkt auf mich realistisch und es scheint so, als ob er direkt aus Kradam herausströmen will. Auf der oberen linken Seite sind die Outlines ein bisschen wacklig, weshalb der Kopf an dieser Stelle ein bisschen eingedellt (siehe rote Markierung). Das fällt allerdings nur beim genaueren Hinsehen auf. https://abload.de/img/kritikgracerj5sht.pngDie Farbe der dunkleren Teile der Outlines stechen zu stark hervor. Der Unterschied zwischen dem Türkis und dem Graublau(?) ist etwas zu stark. Man könnte hier ein dunkleres Türkis verwenden, das sich unauffälliger in das Gesamtbild des Sprites einreiht. Im Inneren des Kopfes sieht man oben eine Luftblase oder eine Lichtspiegelung vom äußeren, da bin ich mir leider nicht sicher.
    Der Körper wirkt auf mich soweit anatomisch korrekt und recht proportional. Die Idee mit den kleinen Tentakeln am Rumpf des Körpers und den längeren an den Seiten mag ich sehr, wobei ich das Gefühl habe, dass der linke, lange Arm etwas zu tief am Körper angesetzt ist. Die Outlines wären hier ebenfalls ein Punkt, den ich kommentieren wollen würde. An der rechten Spitze des Kopfes sind sie sozusagen doppelt, da ist einfach ein zusätzlicher Pixel, den man hätte wegmachen können (siehe grüne Markierung). An anderen Stellen (die blau markiert sind) sind die Outlines viel zu hell. Das dunklere Rot besticht nicht gegen die schwarzen Outlines und der Grundfarbe des Körpers, da der Helligkeitsunterschied bei diesen viel zu schwach ist. An deiner Stelle hätte ich das dunklere Rot, welches du schon für die Umrandung der Augen oder auch für den Stein an der Stirn verwendet hast, für die die Outlines genommen.
    Von dem gelben Grundton und den gelben Merkmalen her erinnert mich Kradam etwas an die Farbgebung von Octillery. Meiner Meinung nach würde es eindeutig besser als Vorentwicklung von Octillery passen als Remoraid (wobei bei Octillery dann leider die coole Dampfkuppel fehlt) c:


    Hoffentlich konnte dir mein Kommentar ein bisschen weiterhelfen, wenn irgendetwas Unverständlich ist oder du eine Frage zum Kommentar hast, kannst du sie mir natürlich gerne stellen.
    Ich freue mich schon sehr auf dein nächstes Update mit den angekündigten Pokemon!


    Liebe Grüße,
    Asteria

  • Hi Gracer! Schönes Update. Schnemia und Snifrost sind auf jeden Fall gelungene Pokémon und könnten imo sogar perfekt als so die ersten Pokémon, auf die man in einer Region trifft dienen :D Man müsste dann nur eben zur Abwechslung in einem winterlichen Dorf starten :P Naja, mehr wollte ich dazu eigentlich auch nicht sagen. Wesentlich interessanter finde ich:


    Kradam

    Also erstmal Respekt für die Idee! Zwar ist sie nicht sonderlich neu, in der Umsetzung aber imo besser als die zum „Original“, Tentacha. Bei deiner Farbwahl muss ich aber tatsächlich gestehen, dass ich mich ein wenig an Octillery erinnert fühle. Als Vorentwicklung jedenfalls wäre Kradam jedenfalls besser als Remoraid.
    Mir gefällt's jedenfalls und ich frage mich, ob's dazu noch eine Entwicklung geben wird oder ob es dabei bleibt :D


    Außerdem stehen schon einige neue Pokemon vor der Fertigstellung. Seid gespannt was noch dazu kommt.

    Bin gespannt, jaja!

  • Gracer

    Hat den Titel des Themas von „Sprites zum Jordedex - Fakemon und Trainer“ zu „Sprites zum Jordedex - Fakemon und Trainer [Gelöscht/inaktiv]“ geändert.