Video Game Allstars - Nachbesprechung


  • Willkommen zur Nachbesprechung von Video Game Allstars!


    Im Laufe der Runde hat sich einiges an Material hierfür angesammelt, bedauerlicherweise fehlt mir aber im Moment die Zeit, alles entsprechend aufzuarbeiten. Damit ihr aber schonmal diskutieren könnt, konzentrieren wir uns vorerst auf ein Fazit zum Design und Ablauf der Runde sowie der Ehrung von unserer Meinung nach guten Spielern dieser Runde.


    Wir haben auch einiges an Material über den groben Verlauf der ersten Tage und Nächte, kritische Misplays und ein paar Fun Facts. Letztere werden wir wohl definitiv noch bringen, bei den beiden anderen Themenpunkten würden wir den Spielern erstmal die Möglichkeit lassen etwas zu sagen und uns dann gegebenenfalls einklinken.


    Im Laufe der nächsten Tage und Wochen wird noch das Master Sheet folgen. Rollen-PNs wurden bereits alle veröffentlicht, was gefehlt hat kam während des letzten Spieltages. Es wird auch noch einen Podcast geben, wer interessiert ist, daran mitzuwirken, kann sich bei @Rah oder mir melden. Wir werden an einem Abend in der ersten Februarhälfte aufnehmen wo alle Beteiligten Zeit haben. Den Abschluss der Nachbesprechung wird dann der loretechnische Epilog über die Zukunft von Arcadia bilden.




    Design


    Der größte Fehler im Design war wohl dass wir zu viele investigative Rollen eingebaut haben. Nachdem in Bamelin City 2 etwas weniger waren und die größtenteils schnell gestorben sind, wollte ich auf Nummer sicher gehen. Leider ist es dadurch nur sehr wenig zu reinen Reads gekommen, obwohl die Runde solche eigentlich sehr begünstigt hat. Ein Beispiel dafür ist die Rolle Draven, der durch die Kombination der Sprechregel und Todeslore seiner Opfer hätte erkannt werden können.


    Ansonsten würde ich hier vor allem die Spieler bitten sich zu äußern, was ihnen am Design gefallen hat und was nicht. Wir könnten hier zwar noch eine Menge über die Gedanken hinter den verschiedenen Rollen und Mechaniken erzählen, aber das heben wir uns erstmal für den Podcast oder eventuelle Fragen diesbezüglich auf.



    Overpowerte Rollen


    Rammus – Tatsächlich ziemlich krass, zumindest in Kombination mit der Wiederbelebung. Bulletproof Martyr ist OK, aber der Rückstoßschaden hat halt schon einiges gemacht und effektiv zwei Mafs gekillt.


    Pac-Man – Da hab ich tatsächlich nicht wirklich nachgedacht, die Rolle ist bei genauerer Betrachtung wohl mit das krasseste was es townsided geben kann. Mir gefällt die Mechanik an sich sehr gut in Verbindung mit Lore Reads und die Fähigkeit ist auch ok, aber er kann sich halt relativ einfach confirmen und Leute checken nachdem sie geclaimt haben bestohlen oder angegriffen worden zu sein. Entsprechend gab es auch relativ spät noch eine Hotfix, als wir feststellten dass das irgendwann ausgenutzt wurde.


    0x029A – An sich meiner Meinung nach nicht overpowered, lediglich die Detective-Fähigkeit war trotz happiger 3 Lebenspunkte als Kosten zu frustrierend. Ein unverwundbarer Detective hat ziemlich wenig Counterplay, wenn er sich mal entscheidet aktiv gegen die Mafia zu spielen. Muss hier zugeben dass ich das hätte bedenken können, nachdem in der letzten Closed Roles Runde die Gegenmafia trotz Unterwanderung der Innokonfi kaum etwas dagegen tun konnte, dass ich 4-5 Leute von ihnen ausgeliefert habe. Zwar war 0x029A im Gegensatz zu mir damals bewusst jederzeit eine Gefahr für das Dorf, weil er in einen anderen Account springen konnte und daher nicht einfach bei Bedarf später gelyncht werden konnte, aber solange er nicht auffliegt bringt das der Mafia nichts. In Anbetracht dessen dass die großzügig verteilten investigativen Rollen der Community recht lang überlebt haben, war ein zusätzlicher Detective natürlich besonders problematisch.


    Friedhof – War ein Balancing-Element da zwei Nächte hintereinander vier und mehr Leute gestorben sind und wir Angst hatten, dass das so weiter geht. Leider hat es im Endeffekt Town zu sehr gebufft und effektiv zwei Night Kills negiert sowie einen Maf getötet. Insgesamt hatte also diese eine Arena mehr Impact als die ganzen mafsided Arenen, selbst wenn SimCity die Dorfgemeinschaft massiv gestört und für einen No Lynch gesorgt hat.




    Rundenverlauf


    Hier ein paar Worte darüber, wie die Runde aus unserer Sicht funktioniert hat, was die Leitung und die Spielweise betrifft. Wir haben kurz die positiven und negativen Seiten zusammengefasst und würden uns auch hier über Feedback freuen.



    Was gelungen ist


    Grundsätzlich können wir mit stolz sagen, dass VGA nicht nur zu den längsten, sondern auch zu den aktivsten Großrunden im BisaBoard zählt. Gerade im Vergleich zur letzten Runde im Anonforum (Movie Mafia) hat sich die Aktivität und Beteiligung im Thread enorm gesteigert. Es gab sogar mehrfach Kritik, dass einfach zu viel los war und die Leute nicht mitkommen. Natürlich gab es auch Inaktive die dann gesubbt werden müssen, aber es war bei weitem nicht so kritisch wie in einigen früheren Runden.


    Auch fanden wir, dass die Beteiligung im Thread und die Argumentationen von einer Vielzahl von Spielern ausging. Anders als in anderen Runden, wo man zeitweise das Gefühl hatte, immer nur die gleichen zu sehen, war VGA in den ersten Tagen ziemlich bunt. Dies zeigt auch, dass viele neue Spieler Mafia verstanden haben und mit Spaß bei der Sache sind, anstatt dass nur ein paar wenige alle bei Laune halten müssen. Allerdings nahm die allgemeine Beteiligung mit der Bildung der Innokonfi leider ab.


    Die Lebenspunkte als wichtigste neue Mechanik haben im Großen und Ganzen ihren Zweck erfüllt. Das Potential wurde nicht voll ausgeschöpft da die Idee nicht von Anfang an bestand, entsprechend war auch die Startlebenszahl bei fast allen gleich. Problematisch ist, dass die Mafia kein Feedback bekommen hat, wieviel Schaden durchgekommen sind, womit entsprechend Schilde nicht von Docs zu unterscheiden waren. Das hat einige unnötige Night Kills und Aktionen provoziert.



    Was nicht gelungen ist


    Erstmal muss ich sagen, dass der Zeitraum der Durchführung sehr ungünstig war. Die Runde wurde lange geplant und viele der Rollen und Mechaniken sind auch entsprechend ausgereift, umso bedauerlicher ist es, dass wir bei der Leitung nicht die gleiche Leistung zeigen konnten. Ursprünglich war ein Start im September geplant, aber @Rah musste noch seine Bachelorarbeit fertigstellen. Später hatte ich dann privat Stress und war auch an den Wochenenden weg, was sich negativ auf die Runde ausgewirkt hat.


    Neben mehrfachen Verzögerungen gab es auch zwei Fehler von Seiten der Spielleitung, die das ganze beeinträchtigt haben. Zum einen haben wir vergessen, eine Einstellung im Anonforum zu ändern, die bei Bamelin City 2 nicht benötigt wurde. Dadurch wurden Beiträge global gezählt und einige Spieler haben nachgerechnet, wer in internen Foren gepostet hat. Die Betroffenen wurden gebeten das nicht zu nutzen bzw. in einem Fall mussten wir wegen der hohen Menge an Infos und weiteren Problemen einen Zwangssub durchführen. Zum anderen hat @Rah in der zweiten Nacht alleine alles abgearbeitet und dabei übersehen, dass Dick Gumshoe insane ist und den falschen Report rausgehauen. Beim Versuch das zu fixen hat er leider die Runde massiv verändert. Daher hatten wir beschlossen, ab diesem Zeitpunkt alles zusammen und ordentlich zu machen und lieber Verzögerungen in Kauf zu nehmen, als dass sowas nochmal passiert.


    Die geplanten Lore Reads und ähnliches sind auf Anklang gestoßen und haben für allgemeine Diskussion gesorgt, wie beispielsweise die verschiedenen Seuchen. Allerdings hat die hohe Zahl an investigativen Rollen dafür gesorgt, dass in weiten Teilen des Spiels Reads gar nicht nötig waren. Bereits in Nacht 1 gab es effektiv 4 investigative Treffer. So wurde beispielweise Draven durch einen Check überführt, und nicht wie angedacht durch die Kombination seiner Sprechregel und der Todeslore.



    Lurking


    Wir haben in der Runde eine Reihe von Mechaniken getestet, die dem Lurking entgegenwirken sollen. Dies waren im einzelnen die Fähigkeiten von LeChuck, GlaDOS und Stolos auf Seiten der Mafia, die Lurkern Schaden zufügen oder sie hooken, auf der anderen Seite Layton und Sonic, die gegen Lurker mächtigere Effekte haben.


    LeChuck hat tatsächlich funktioniert wie gewünscht, wobei im Endeffekt die Fraktion der Lurker den Kopf für die eigentlichen Lurker hinhalten musste. Stolos' Gasangriff hat nicht viel gemacht, war aber auch in erster Linie nur ein Bonus um Team Smash eine Seuche zu geben über die diskutiert werden kann. GlaDOS Hook hat mir gut gefallen und wurde auch sinnvoll genutzt, teilweise aber auch gegen Team Smash.


    Layton fand ich ebenfalls gut, wobei Town-Lurker von dem Effekt auch profitieren konnten. Sonic gefällt mir von der Idee immer noch, der Dieb-Effekt hatte aber leider durch Pech null Impact aufs Spiel.


    Problematisch ist allerdings, das Lurking auf Town-Seite immer noch zu viele Vorzüge hat, einfach weil die Mafia aus irgendeinem Grund gerne die aktiven Leute angreift. An sich verständlich, wenn man auf Sieg spielen und eine Situation wie etwa in der Movie Mafia herbeiführen will wo Town nichts mehr tut. Allerdings war es diesmal absolut schädlich. Gelatwino ( @Frosto43 ), der zwar keinesfalls komplett oder kritisch inaktiv war, aber sehr wenig und zeitweise tagelang gar nichts geschrieben hat, blockierte trotz der Zielfixierung gefühlt ein halbes Dutzend Night Kills. Wäre der mal aus dem Weg geräumt oder zumindest von LeChuck verflucht worden, wäre ein Mafia Win deutlich wahrscheinlicher gewesen. Im Endeffekt finde ich die Rolle nämlich nach wie vor nicht overpowered, es ist nur ein Doc und Safeguard mit großem Handicap. Durch das Lurken des Spielers hatte sie aber einen gigantischen Impact. Interessanterweise hat auch Kappalores als eine der wichtigsten Townrollen wochenlang mit einem Lebenspunkt überlebt, nachdem Sarana verschwunden ist und der Account inaktiv war.




    Spieler


    In dieser Sektion ein paar Worte zu den Spielern, die uns positiv aufgefallen sind. Ihr dürft natürlich gerne auch Leute nennen, falls wir jemanden übersehen haben, kann das noch ergänzt werden. Obwohl diesmal viele Teilnehmer sehr gut gespielt haben, wird es natürlich nur für wenige die seltene MVP-Medaille geben, wer das sein wird, entscheiden wir nach der Diskussion.



    Town Leader


    @Romeo Conbolt (Tengulist, Sona)
    Die Rolle Sona gehörte von Anfang an zu meinen Favoriten und @Romeo Conbolt hat sie richtig gut gespielt. Zwar hat er hauptsächlich mit den Titeln von Videos anstatt mit Songtexten (wie ursprünglich beabsichtigt) gearbeitet, aber das war wegen der Einfachheit abzusehen. Er hat in jedem Fall eine ganze Menge bewirkt und trotz Sprechregel einige Mafiosi überführt und Möglichkeiten für Kontakte genutzt. Auch wenn es zu seinen Lebzeiten keine wirkliche Innokonfi gab, war er gewissermaßen ein zentraler Anlaufpunkt bei den Diskussionen. Jede einzelne Mafiafraktion hat versucht, ihn zu töten, er wurde aber vom Lemming beschützt, bis Team Boss schließlich den Strongman schickte.


    @Silence (Staraptor, Maya Fey)
    Durch die Beschwörung von @Romeo Conbolt wurde ihre Rolle weitgehend confirmed, was sie auch direkt nutzte und zum ersten Mass Claim aufrief. Unter ihrer Leitung entstand die erste globale Innokonfi und eine Koordination der Nachtaktionen von geclaimten Rollen. Sie wurde relativ bald getötet, konnte aber wertvolle Informationen an ihre Nachfolger hinterlassen.


    @burst (Magnezone, Troy Trumm)
    Als direkter Nachfolger von @Silence nutzte er seinen NPC-Account Metagross als Sprachrohr, um die Community zu koordinieren und gleichzeitig halbwegs verborgen zu bleiben. Er sorgte für weitere Aufklärung und setzte die Serie erfolgreicher Lynches fort, doch Team Blizzard hatte eine Vermutung, dass der Account Magnezone zu den Hintermännern der Innokonfi gehört und erledigte ihn mit dem Strongman.


    @Steampunk Mew (Zytomega, Quiz-Meister)
    Erstaunlicherweise konnte er nicht nur bis ins Lategame überleben, sondern dann auch noch die Leitung der Innokonfi übernehmen, die allerdings irgendwann recht klein wurde. Confirmed wurde er durch seine Rolle mit öffentlichen Quiz-Runden. Als letzter Town Leader war er an der finalen Auslöschung aller drei Mafiateams beteiligt und vollendete so das Werk seiner Vorgänger. Nur @Pikachamp (Libelldra, 0x029A) konnte er nicht durchschauen, was ihm am Ende zum Verhängnis wurde.



    Gut gespielte Bündnisse


    Gerade im Earlygame ist es wichtig, dass Leute aus der Community auch ohne Innokonfi oder Mass Claim zusammenarbeiten, um nach und nach eine Gemeinschaft zu bilden. Wir haben aus unseren Beobachtungen ein paar Beispiele von Spielern genommen, denen das gut gelungen ist.


    @Nichiyoubi (Togekiss, Professor Layton) und @Saraide (Chelterrar, Dr. Zed)
    Nachdem @Nichiyoubi durch den T-Virus infiziert wurde und recht früh Chelterrar gecheckt hat (anfangs inaktiv und dann durch @Saraide gesubbt), baute sie Kontakt auf. Die beiden haben sich über mehrere Tage hinweg abgesprochen, aber erstmal relativ wenige der gesammelten Informationen nach außen weitergegeben. Dennoch war aktive Beteiligung im Thread mit einigen subtilen Hinweisen vorhanden. So etwas ist ein gutes Beispiel für das, wie wir uns ein Early- bis Midgame von investigativen Rollen vorstellen.


    @Hades (Quaxo, Tetris-Meister) und @Bonzai (Sumpex, Rammus)
    Was bereits aufgefallen sein sollte ist, dass @Hades mit seiner Fähigkeit mehrere Mitglieder von Team Smash entdeckt hat. Im Earlygame hat er seine Reports geschickt als Reads getarnt, wodurch er nicht direkt als Fraktionscop aufgefallen ist. Später hatte er dann eine kleine Innokonfi, in der auch @Bonzai war, der ihn ständig beschützt hat. Dadurch lebte @Hades dann länger als es wohl balancingtechnisch gut wäre, aber hier können wir sagen, dass dieses Bündnis, das auch später weitgehend unabhängig von der primären Innokonfi agiert hat, sehr effektiv war.


    @Cavendish (Krawumms, Mario) und @Gockel (Papungha, Luigi)
    Die Duo-Rolle auf zwei erfahrene Spieler, die auch gut zusammenspielen können, zu legen, war von uns beabsichtigt und sollte dabei helfen, das maximale Potential einer solchen Rolle auszutesten. Tatsächlich funktionierte das anfangs sehr gut, vor allem als @Cavendish Kontakt zu @Romeo Conbolt (Tengulist, Sona) durch dessen Check bekam. Leider wurde er kurze Zeit später in den Subraum entführt, was die vielversprechende Bildung einer Innokonfi um die Mario Brothers verhinderte. Nach dem Tod von Tabuh haben die beiden sich dann erstmal außerhalb der primären Innokonfi besprochen und auch recht spät geclaimt, aber dennoch stets aktiv mitgespielt. Die Umstände waren also leider etwas unglücklich, aber grundsätzlich haben @Cavendish und @Gockel die Rolle wie erwartet gut ausgespielt.


    Neben den genannten möchten wir noch folgende Spieler dafür loben, dass sie trotz der langen Runde und der vielen Beiträge fast durchgängig aktiv waren und – falls vorhanden – regelmäßig und gewissenhaft ihre Fähigkeiten zum Wohle der Community eingesetzt haben.
    @Snow @Snoop grogg @Chelys @Schau Mason Pandir @Ruinenmaniac_Rolf @Lava @[CYT]sh@rp @Bällchen @Marie Antoinette @'Spinda Right Round' @Warlock17 @Terra-Freak @Chili-San @Rexy @Vegeta @'Reducto' @Sanji
    (Wir hoffen niemanden vergessen zu haben.)


    Allgemein zeigt das doch, dass es noch eine ganze Menge Spieler gibt, für die es sich auch lohnt, so eine Großrunde zu gestalten. :)



    Champions der dunklen Seite



    @#shiprekt (Sarzenia, LeChuck)
    Auch in dieser Runde konnte er überzeugen. Obwohl er in den Exploit am Anfang involviert war, hat er die Informationen nicht genutzt und trotzdem sein Team so gut es ging geleitet. Da Team Boss einiges an Pech einstecken musste, war das gewiss nicht einfach. Im Lategame ist es dann an einigen Stellen doof gelaufen, vor allem der vorschnelle Claim des Diebstahls seiner Voodoo-Puppe wurde ihm zum Verhängnis. Dennoch hat er trotz der enormen Aktivität und Kontakten zu wichtigen Dorfrollen am längsten in seiner Fraktion überlebt.


    @Xen (Meganie, Terrorist)
    Einer der drei Leute, die @Rah angeworben hat, und hier muss ich sagen, dass er von den dreien klar am besten abgeschnitten hat. An internen Diskussionen hat er sich sehr aktiv beteiligt und sogar Diagramme zur besseren Übersicht angefertigt. Auch nach außen hin konnte er sich gut präsentieren, bekam allerdings mehrere Checks ab, was dann zu seinem Lynch führte.


    Zu sagen sei noch, dass @Xen und @#shiprekt zusammen ohne Night Kills mit ihren Fähigkeiten um die 40 bis 50 Schaden rausgehauen haben. Weiterhin ist auch zu erwähnen dass Team Boss bis ins Lategame hinein viel interne Aktivität gezeigt hat (vor allem im Vergleich zu den anderen Mafias) und hier sicher auch noch einige andere genannt werden müssten, wenn das nicht für ein Team zu viel wäre.


    @Herkules (Panferno, Arthas Menethil)
    Noch ein Spieler, an den hohe Erwartungen ausgingen, denen er aber wieder einmal gerecht wurde. Die frühere Konvertierung zu Team Blizzard hat ihn anfangs etwas überrumpelt, aber er hat dann sein Team gut koordiniert und sich dabei auch um die Kontakte nach außen gekümmert. Bemerkenswert ist auch, dass er trotz dem recht frühen und eindeutigen Report von Sona sehr lange überlebt hat.


    @Pikachamp (Libelldra, 0x029A)
    Tja, was soll man da sagen. Er hatte wohl die mächtigte Rolle im Spiel, aber musste dafür auch ganz alleine spielen. Dabei zeigte er sich fast durchgängig townsided, gab sich als Detective aus und machte sogar seine eigene Innokonfi auf. Trotz durchgängiger Aktivität war er dabei so überzeugend, dass kein Verdacht auf ihn fiel, und dank seiner Fähigkeiten konnte er auch die meisten Checks abwehren. Die wenigen Indizien gegen ihn wurden kaum beachtet, da die Community vor allem im Mid- und Lategame von den vielen sicheren Cop-Reports verwöhnt war. Somit wurde er nicht nur zum einzigen Maulwurf in einer Innokonfi dieser Runde, sondern auch zum ersten exklusiven Third-Party-Sieger.


    Zudem möchten wir noch weitere Mafia-Spieler für Aktivität und gute Beteiligung nennen:
    @Sylphistia @Brisingr @#420justBlaziken @Tengai Shinsei @'Banana de Pie' @Milkyway @TosTos @Garados @andre @Claike usw.
    (Auch hier hoffen wir niemanden vergessen zu haben.)




    Random Facts


    (wird noch erweitert)


    • Die Rollen wurden komplett zufällig auf die Pokémon-Accounts gelost. Sowas wie Turtok = Bowser und Iksbat = Meta Knight ist tatsächlich Zufall. Die einzigen Pokémon-Accounts die geschoben wurden waren aus offensichtlichen Gründen die NPCs Impergator, Metagross und Despotar. Außerdem Lohgock weil @Rah darauf bestand.
    • Die eigentlichen Rollen wurden teilweise geschoben, hauptsächlich aus Gründen des Balancings und der Schwierigkeitsgrade. Allerdings haben wir öffentliche Calls im Ankündigungsthread bewusst ignoriert.




    Nun aber auf eine gute Nachbesprechung! Wie bereits gesagt wird in den nächsten Tagen wohl noch einiges ergänzt, das wird dann aber immer durch einen neuen Post angekündigt.

  • Jetzt können sich die Dörfler erstmal gegenseitig auf die Schulter klopfen, und sich beglückwünschen wie gut sie doch gereadet haben.
    lol
    Meiner meinung nach wärs an tag 1 nicht zu viel verlangt gewesen, die rollen nochmal durchzutauschen. hab später gehört dass ich wegen meinen townreads gekickt wurde, die wohl stimmten, aber mit dem exploit nichts zu tun hatten. aus dem fakt, dass ich mich im thread verteidigt hab(das mit dem exploit geht wohlgemerkt nicht auf meine kappe, das hat die spielleitung verkackt) und eines weiteren fehlers von rah, der mir zuerst falsche reports geschickt hat, wurde mir dann letztendlich der substrick gedreht
    und ich glaub auch nicht, dass es bei den 4-5 leuten blieb, die dadurch von tag 1 mehrere mafs kannten. aber hey, dunkelziffer was ist das
    die übrigen fails hat imp schon gut zusammengefasst
    #salt

    "I said: Ryan, Jedi don´t give up. Then again, I´m thinking oldschool. This is a new generation."

  • Ich möchte hier gar nicht auf das Spielgeschehen an sich eingehen, sondern eher auf die allgemeine Stimmung während des Spiels. So haben so ziemlich alle Leute, mit denen ich privat Kontakt hatte (sowohl Teile meiner Mafiafraktion, als auch Leute, deren Rolle ich nicht kannte) recht früh angemerkt, keine Lust mehr auf die Runde zu haben oder gesubbt werden zu wollen. Das lag in erster Linie an der Einstellung diverser Spieler zu "Lurkern".


    Ich persönlich fand's ordentlich lächerlich, dass Leute, die - oh Gott bewahre - nicht genug Zeit haben um jeden Tag 7 Seiten nachzulesen und noch einen WoT zu schreiben teilweise angeschuldigt wurden bzw. allgemein vermittelt wurde, dass man damit in die Schusslinie geraten kann. Natürlich ist es unerwünscht, mehrere Tage nichts zu schreiben, aber wenn man Abends heim kommt und bereits alles gesagt wurde, was man zu sagen hat, dann scheint das anscheinend mafsided Verhalten zu sein. Und wehe, man sagt, dass bereits alles gesagt wurde. Viele haben dann einfach versucht, das, was bereits geäussert wurde, zusammen zu fassen, so dass es nicht ganz nach copy+paste aussieht, oder gleich gar nichts geschrieben. So eine Runde ist verdammt viel Aufwand, vor allem, wenn man aus privaten/beruflichen Gründen nun mal nicht allzu viel Freizeit hat. Dass man dahingehend quasi auf null Verständnis gestossen ist war dann für einige der Grund, auf die Runde, ich sags mal auf gut Deutsch, zu scheissen. Vor allem, wenn es extra Rollen gibt, die gegen Lurking vorgehen, war die krasse Hexenjagd dahingehend imo komplett unnötig. War auch einer der Hauptgründe, warum ich (bevor hier wer rumheulen will, ich war nicht selbst davon betroffen (=) sehr schnell keine Lust mehr hatte und mir 'nen Sub gesucht hab.

  • Also ich fand es eine super Runde, sie hat mir Übels Spaß gemacht, auch weil ich mir einfach eine Sprachregel erfunden habe ^^ , es hat mir sehr viel Spaß gemacht, Gratz an das Dorf, leider kam ich am Ende mit meiner Behauptung von Baal nicht mehr durch.... Aber gutes Spiel, Spaß hat es gemacht und wirklich größtes Dankeschön an Rah und Imp, die RollenPns waren wirklich sehr gut durchdacht , wobei ich bei meiner Anfangstolle schon etwas enttäuscht war, wie ich zugeben muss. Da habe ich die Frage, gab es noch mehr solcher Rollen?




    Einziger Kritikpunkt : Da so viele investigative hätte ich mir mehr Investigativ blockende oder verhindernde Rollen gewünscht

  • Und ich schreib noch im Bisaboard (also hier, nicht im Mafiaforum), dass doch garantiert MissingNo mitspielt! Hätte ihn das verwundbar gemacht?


    Meine Rolle hat mir btw äußerst gut gefallen. Es war eine Sprachrolle, die das Sprachmuster von Grund auf verändert, aber trotzdem keine Inaktivität belohnt. Ich hatte ursprünglich auch gedacht, mehr über die Songtexte zu arbeiten, aber... wenn man nicht so bewandert in Vocaltiteln ist und die Kommunikation über die Videotitel sowieso wesentlich einfacher ist, dann halt nicht ;)


    Ansonsten lief der Rundenstart einfach viel zu glatt für mich. Ich wurde vom Lemming beschützt. Ich habe schnell Kontakt mit Mario aufgebaut, auch wenn er mir selbst nach meinem Claim offenbar nie getraut hat - ich hatte ihm zu dem Zeitpunkt allerdings auch noch nicht getraut, da ich noch nicht wusste, wie meine Mechanik tatsächlich funktinierte. Ich hab Gumshoe schnell erwischt, welcher kurz darauf ausgesubbt wurde - und ausgerechnet mit meinem Bruder, den ich noch kurz davor gefragt hatte, ob er nicht auch an der VGA teilnimmt und er sich wohl erst dadurch als Sub gemeldet hat. Auch wenn die Kommunikation weiter über Videos lief, hat das die Sache wesentlich vereinfacht. Gumshoes Musik ließ mich auch erkennen, dass ich meiner Fähigkeit vertrauen kann - wenn ein Charaktertheme kommt, dann ist die gecheckte Person dieser Charakter. Außerdem erzählte er mir, dass ich Zytomega trauen kann und dieser rausgefunden hatte, dass Gewaldro ein NPC ist. Dadurch konnte ich nach seiner Erführung einfach ein Gewaldro-Video an ihn schicken, und er wusste sofort über die Situation Bescheid.


    Außerdem bekam ich auch schnell Kontakt zum Watcher Kappalores, welcher in zwei aufeinanderfolgenden Nächten Gelatwino, den Lemming, auf mir gesehen hatte. Nachdem ich ein bisschen Druck ausgeübt hat, konnte er mir überzeugend claimen. Nachdem ich von diesem starken Schutz auf mir wusste, entschied ich mich, von nun an aggressiver zu spielen. Leider verstand ich die Nachricht so, dass alle Besuche auf mir abgeblockt würden. Das wäre wohl endgültig OP gewesen, aber Strongmans sind ja noch durchgekommen. Leider habe ich so meine Daten nicht hinterlegt. Natürlich war jede meiner Information hinterlegt - nur halt nicht zentral, sondern jede Information bei jemand anderem. Einerseits wollte ich verhindern, dass sich schell ein Dorfkern bildet, und die tolle Aktivität der Runde dadurch zum erliegen kommt. Andererseits habe ich mit Converts gerechnet und wollte verhindern, dass die Maf sich dadurch ins Vertrauen schleichen könnte.


    Nachdem Staraptor mich beschworen hatte, entschloss ich mich nach einigem Ringen, alle meine Infos an Zytomega (und Staraptor) weiterzuleiten. Leider vergaß ich im Gefecht der Dinge die ein oder andere Info, wie zum Beispiel Gelatwino oder Kappalores. Kudos an der Stelle an Libelldra, der sich in diesem Moment als Detective einschlich. Ich muss allerdings sagen, dass ich dir nie völlig vertraut habe - du hast dich zwar nie zu erkennen gegeben, aber du konntest vollständige Rollen-PNs auslesen. Im Vergleich zu allen anderen investigativen Rollen im Spiel war das viel zu mächtig. Außerdem bist du in das Gefecht zwischen den Mafien gekommen, die mit Driver und Anwalt gerade Meganie attackiert hatte - und genau dessen PNs gabst du mir. Das war der andere große Punkt, weshalb ich dir nicht voll vertraut hatte. Allerdings war ich danach endgültig aus dem Spiel ausgeschieden und erhielt weder weitere Infos des Dorfkerns, noch konnte ich weiter mit dir interagieren. Wie ich dich weiter eingeschätzt hätte, weiß ich also nicht.


    Dann war da mein Push gegen Fasasnob. Kappalores hatte die ihn und Bisaflor auf Sumpex gesehen, als dieser Infiziert wurde. Nachdem wir uns vergewissert hatte, dass Fasasnob uns verdächtiger vorkam, entschied ich mich zum Push. Leider hing ich mental zu sehr an diesem Plan fest, und zusammen mit der Ungewissheit, was der Virus machen würde, nahm ich Simsala's Claim und Report als Gefahr war und pushte gegen sie, anstatt noch einen Zyklus abzuwarten. Am Ende ging alles gut, aber es war nichtsdestotrotz ein Missplay von mir.


    Eine ähnliche Situation kam bei meinem Push gegen Meganie auf, nachdem Staraptor mich beschworen hatte. Hier war es kein Missplay, dennoch war der Lynch äußerst knapp und lief schlussendlich nach meinen Plänen ab. Auch hier, gut gespielt, Meganie. Bevor Libelldra mir deine PN zuspielte, hattest du mich glatt um den Finger gewickelt. Hier ein Memo an alle mit Sprachregeln, die von den meisten verstanden werden: Wenn jemand dich nicht versteht, ist das vermutlich nicht, weil er dumm ist (vor allem wenn er bis dahin gut gespielt hatte), sondern weil er böse ist und vorgibt, dumm zu sein. Lasst euch davon nicht reinlegen, misstraut solchen Personen bis zum Schluss.


    Joa, was sonst noch? Ich war mir 100% sicher, dass Simsala ein Fake war. Warum? Na, was zum Teufel hätte die Spielleitung gemacht wenn ich ihn besucht hätte? EpicMafia hat, soweit ich weiß, keine Musik, und ich konnte auch keine finden, die mit EpicMafia assoziiert wird. Ich konnte einfach nicht glauben, dass es gleichzeitig EpicMafia-Rollen und meine Rolle gab. Daher... welches Lied hättet ihr denn genommen, falls ich ihn besucht hätte? ;)


    Und Panferno, du warst ganz oben auf meiner Abschussliste seitdem du, als ich beschwören konnte, nicht mehr heilen konntest. Zwar überführt dich das kein Stück, aber deine Rolle erschien von Anfang an convert-verdächtig und dich unter den Umständen noch leben zu lassen war mir zu riskant. War dann ja allerdings ausgeschieden, und Meganie war mir in dem Moment wichtiger.


    Ansonsten, Libelldra. Hätte er sich nicht einfach eine NPC-Rolle schneidern können, hinter der er sich jede Nacht versteckt, die als Sprachrohr fungieren würde? Dadurch würde er aktiv sein, dadurch 2 LP heilen, was genau den Kosten für die Fähigkeit entspricht. Unsterbliche Videospielfiguren sollte es genug geben - imo hätte Monokuma perfekt für sowas gepasst. Damit wäre er gegen nächtlichen Schaden immun, Investigative würden ihn als NPC erkennen, wenngleich als bösen (was wohl die einzige Schwäche daran gewesen wäre), sodass er vermutlich auch nicht gelyncht worden wäre - falls er einen entsprechenden NPC gefunden hätte, der als gut angezeigt worden wäre, erst recht. Ich glaube, diese Fähigkeit war OP, auch wenn er sich anscheinend nicht auf diese Art und Weise ausgenutzt hat. Auch sonst war die Rolle superstark, aber dieser Teil stach für mich am meisten hervor.


    Alles in allem waren das meine Hauptgedanken zu der Runde - Libelldras Rolle hatte spielbrechendes Potential, für mich lief die Runde bis zum Strongman viel zu glatt, und die Sprachrolle war klasse.


    PS: An diejendigen, die meinen, wenn man spät kommt und schon alles gesagt ist, dann kann man nicht mehr so vielInput bringen: Ich kann das Gefühl durchaus gut nachvollziehen. Dennoch denke ich, dass man noch Input bringen kann. Ich hatte eigentlich vorgehabt, regelmäßig zu überlegen, wie viele Spieler bei ihrem Tod wohl noch als böse angezeigt würden, und dann eine Scumliste mit exakt so vielen Personen zu veröffentlichen. Eine solche Scumliste eines einzigen Spielers sagt natürlich nicht viel aus. Wenn aber viele solche Listen von verschiedenen Personen zusammenkommen, dann lässt sich mit so etwas viel anfangen. Das ließ sich dann allerdings mit der Sprachregel nicht mehr so gut umsetzen, also hab ich schließlich darauf verzichtet.


    Und noch etwas: Ich kann diese Einstellung "wäwä lass uns erstmal niemanden lynchen" absolut nicht ab. Wenn ihr schon niemanden lyncht, lyncht wenigstens stattdessen einen Lurker, idealerweise jemanden der auch nicht gelyncht hat. Wenn es ein Bösewicht ist, umso besser. Wenn es ein inaktiver Townie ist, dann ist der Effekt im absoluten Großteil aller Fälle praktisch identisch zu einem NoLynch.


    edit: Und noch eine Frage an die Mafs, die mich ja offenbar wirklich aus dem Weg haben wollten: Wolltet ihr mich wegen meiner Sprachrolle entsorgen, oder kam euch meine Spielweise zu gefährlich für euch vor? Wenn es wegen der Sprachregel war, dann macht mich das traurig und ein Stück weit betroffen. Denn wenn man wegen einer Sprachregel von der Mafia attackiert wird, dann gibt es wahrlich keinen Grund, Sprachregeln einzubauen, es wäre nichts weiter als ein Todes- oder Inaktivitätslos für den Betroffenen. Natürlich bringt eine Sprachrolle viel Aufmerksamkeit, aber jemanden nur wegen einer Sprachregel ins Visier zu nehmen würde mich sehr enttäuschen. Gilt natürlich auch für Dörfler, ihr solltet euch wegen Sprechrollen auch nicht zu sehr beeinflussen lassen weil das Metaing ermöglicht, aber ihr killt solche Personen in der Regel nicht einfach.

  • Joa, was sonst noch? Ich war mir 100% sicher, dass Simsala ein Fake war. Warum? Na, was zum Teufel hätte die Spielleitung gemacht wenn ich ihn besucht hätte? EpicMafia hat, soweit ich weiß, keine Musik, und ich konnte auch keine finden, die mit EpicMafia assoziiert wird. Ich konnte einfach nicht glauben, dass es gleichzeitig EpicMafia-Rollen und meine Rolle gab. Daher... welches Lied hättet ihr denn genommen, falls ich ihn besucht hätte?

    Wir haben die Rollen nicht danach gebaut was mit Sona kompatibel ist, da wär uns schon was eingefallen. EpicMafia hat btw tatsächlich Musik. Bei sowas wie dem Quiz-Meister hätten wir dann vermutlich das WWM-Theme genommen.


    Bei 0x029A wären btw kryptische Töne gekommen, auch wenn er verschleiert ist. Du warst der einzige Cop der alle Arten von Lawyer und Schleiern durchdringt (unter anderem weil wir nicht zuverlässig Musik für alle Fake-PNs suchen können).

  • Die obligatorischen Dankesreden gehen raus an Team Smash, die Skype Konvi hat mir einfach den Tag versüßt, zumindest am Anfang als wir alle noch Bock drauf hatten und am Ende hin trotzdem noch am schreiben waren
    .
    Am Anfang war bei uns auch alles top, wir hatten alle Reports zusammen, genug Kommunikation um agieren zu können - außer Letarking.
    Ich glaube wir haben 3 Tage auf Rah und Imp eingeredet dass die gesubbt werden soll/muss, sind los und haben selber Subs gesucht und selbst Reality hatte angeboten noch weiter zu machen und erst Letarking zu subben... Und dann meldet sich Letarking (hab deinen BB Nick mir nie behalten, warst ja eh nie da) mal kurz dass sie nicht gesubbt werden will und jetzt aktiver ist, trotzdem kein Post mehr in der Nacht und schwupp nächsten Tag TOT, wo wir uns alle dachten WTF?!
    NA's hatten wir mit koordiniert, zumindest ich hatte nicht mal mitbekommen dass sie nachts angehittet wurde wegen ihrem Lurking. Endlose Diskussionen und Beleidigungen (:'D) später, waren wir zwar nur ein Mitglied weniger, effektiv hatten wir aber unseren Mafia Cop verloren...


    Und dann ging das Schlammasel los, wir erwischten kaum investigative Rollen und ich habe mehrfach geflucht wie viele Detektive da denn noch rumrennen wollen, am Ende habe ich echt gedacht alle lebenden Spieler sind nur noch Detektive, wie soll man da durchkommen ohne nur Hooker zu haben und 'nen Strongman hatten wir nicht mal.
    Freundlicherweise veröffentlichte dann Team Boss auch noch 'ne Liste auf denen 3 oder sogar 4 von uns drauf standen (sehr nice, thx da an euch). Und zwei Tage später werde ich angeschrieben ob wir nicht zusammen arbeiten wollen, jut besprochen und waren alle dafür. Und dann kam von Team Boss wieder nix mehr. xD Wir haben euch gesagt wir kennen euren NPC, wir haben euch unseren NPC gesagt und nix passierte. xD


    Am Ende wollte ich auch einfach nicht mehr, der Spaß verging mit jedem Tag an dem dann echt ein Mitglied der Mafien gelyncht wurde, und das nicht auf Readbasis, sondern rein an Reports der gefühlten 100 Detektive. Der derzeitige Townleader gibt das Lynchziel vor, alle rennen nach und dann kommt nach 10 Posts mal die intelligente Frage ob sich das Lynchziel verteidigen möchte, aber effektiv wird es eh nix bringen weil die lynchen ja eh weiter. Also lurkte ich einfach nur noch. Warum auch nicht. Einbringen bringt ja eh nix weil man nur wiederholen konnte, das wurde einem eh als mafsided ausgelegt und ansonsten rannten alle artig hinterher ohne zu hinterfragen. Geschrieben wurde außer den Lynchvotes ja effektiv erst wieder am Ende.


    Ich gönne es daher Pikachamp auch.
    Hatte selber eher noch mit einem zweiten Priester bzw. Konverter gerechnet.

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

  • am Ende habe ich echt gedacht alle lebenden Spieler sind nur noch Detektive, wie soll man da durchkommen ohne nur Hooker zu haben und 'nen Strongman hatten wir nicht mal.

    Nya ich hatte euch extra dafür die Fähigkeit von Despotar gegeben und die habt ihr nicht aktiv genutzt. Ihr hattet außerdem einen Godfather der gerne hätte mehr aus seiner Rolle machen können und einen Lawyer der auch alle Detectives täuscht.


    Team Boss hatte nur einen Lawyer und Team Blizzard nur einen Reportblock auf Arthas.


    Prinzipiell muss ich auch sagen dass Town ziemlich Glück hatte, die ganze Zeit um die Lawyerziele herumzunavigieren.


    Es gab übrigens keinen vollwertige Detective auf Town-Seiten, 0x029A war ja Third Party. Dass zu viele investigative Rollen dabei waren hab ich ja schon gesagt, das wäre aber nicht das Problem gewesen wenn mal ein paar early gestorben wären (wie in BC2) und nicht nur die ganzen Docs. :/

  • Ich erzähle mal aus der Sicht von Blizzard und fange bei meiner Rolle an. An dieser Stelle entschuldige ich mich bereits für eine WoT, die es sicher werden wird.


    Hatte mich ja ehrlich gesagt erst geärgert wieder town zu sein. :assi: Erst kurz danach ist mir aufgefallen wie toll diese Rolle doch ist und wie sie meinen aktiven und vorantreibenden Spielstil begünstigt. Bin nur wegen der Lore auch davon ausgegangen, dass ich zu Boss konvertieren würde, wenn ich Frostmourne erhalte und die Rolle deswegen bewusst stärker war.
    Habe aufgrund der Immunität dann auch nicht wirklich versucht mich zu verstecken und wollte mich aktiv einbringen und auch mal einen Kill auf mich ziehen. Zu dem Zeitpunkt war es dann auch ganz glücklich, dass ich Giflor gescheckt und den passiven Effekt nicht ausgelöst habe, während Brockoloss mich checkte. Bis zur Verwandlung bei Beginn zu N5 lief eigentlich alles gut und ich konnte mit Geowaz sogar schon einen Guilty abschießen. Nur musste ich dann bei der Verwandlung feststellen, dass ich Brockoloss zwecks Kooperation zu viel über meine Fähigkeiten gesagt hatte. Mit neuer Rolle stand ich nämlich direkt vor einem Problem.


    Klar, war die Rolle sehr interessant und ich freute mich auch mal Mafia zu sein und sogar einen Investigatinonsschutz zu haben, aber absolut andere Fähigkeiten mit scheinbar nicht ganz einfachen Bedingungen und nichtmal mehr ein Besuch...
    Joa, was machst du, wenn du unverwundbarer Cop mit Heal warst und nun gar nichts mehr machen kannst? Mir ist ja nichts besseres als ein Roleblock eingefallen, was ich später auch als Vorwand nahm, Innos nicht heilen zu können. Und zu meinem Glück wurde ich natürlich direkt auch noch von Sona besucht (und einigen anderen Rollen, wie ich später erfahren habe) und sah mich schon mit einem Fuß im Grab als mir Romeo sagte, dass ich das Ziel war und die Musik natürlich selbst auch schnell auf YouTube fand.(Btw war ich etwas angepisst, warum ich einen Investigatinonsschutz hatte, wenn er dann bei Det-ähnlichen Rollen nicht greift) Und ach ja, irgendeine Mafia (Boss meine ich) hatte mich auch noch angegriffen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie der Start als Maf noch schlechter hätte sein können...ehrlich nicht.
    Sehr widerwillig hatte ich Romeo dann als Notnagel meine alte Rolle gesendet und gehofft mich noch rausreden zu können, nachdem es ja auch schon vor dem Konvert Reports gab. Und ich glaube, da war schon einiges Glück im Spiel.


    Nachdem ich mich da etwas gefangen hatte und scheinbar als Inno durchging, habe ich mich dann mehr damit beschäftigt das Team voranzubringen. Ich hatte dabei Kontakt zu Sona und später auch Zytomega/ Quizmeister/ Steampunk Mew und war kurzzeitig sogar mal als Backup geplant. Ich danke noch immer für die paar Informationen, die ich im Sheet fand, auch wenn da nichts weltbewegend bei war. :assi:


    Unsere Teamstrategie war natürlich unseren größten Vorteil, unbekannt zu sein, auszuspielen . Deswegen gingen Kills und Parasiten auch erstmal auf Ziele, die meist nicht gewatcht werden sollten. Wirklich mehr hatten wir ohnehin nicht, da Diablo und ich nichts aktiv tun konnten und Sarah erstmal Infizierte brauchte, um irgendwas manipulieren zu können. Unser erstes Ziel wurde selbstverständlich direkt geheilt und das erste Opfer, welches wir manipulieren durften, war Sarzenia/LeChuck/#shiprekt. Voodoo hatten wir uns zwar nicht gewünscht, aber was anderes hatten wir nicht und so haben wir ihn da einige Nächte andere Ziele vorgegeben. :evil: Ich fand es ja extrem witzig und es ist ja sogar mal jemand dadurch gestorben (Hallo @Snow ) Aber recht viel mehr gab es da gar nicht zu sagen, da unsere Nachtaktionen immer killen, infizieren und umlenken waren, wenn man nicht durch paar Randinfos wie Mamutel's Lowlife und Gift mal mit Frostmourne zuschlug. (War ja nicht nötig, dass ich dieses für Kills verwende, da Stef ein Schwert hatte und somit eh 6 Schaden anrichtete)
    Letztendlich versuchten wir damit einige Male jemanden zu töten, da die Auflage mit Weitergabe kaum schaffbar schien, und scheiterten jedes Mal. Ich hätte das Schwert zwar auch Sascha geben können, aber was hätte es gebracht? Vermutlich wäre er einfach damit gestorben und das Schwert wäre weg gewesen, so dachte ich immer wieder. Die Lösung fand man dann als wir Ampharos als Dieb wussten. Und nachdem wir vom Diebstahl LeChucks wussten, dass das geänderte Ziel nicht mitgeteilt würde, haben wir einfach mal beschlossen mir Frostmourne klauen zu lassen. Eine Nacht später wurde es direkt benutzt und ich hatte meinen Revive. Tatsächlich konnten wir durch @Marie Antoinette sogar einige Infos über die Innos gewinnen.


    Leider merkte man aber im Midgame auch schon, dass das Dorf in einer extrem guten Position war und auch die Claims meiner Kameraden waren mehr als unterirdisch. Wir gingen dann nach einiger Zeit dazu über geziehlt auf wichtigere Innos zu gehen und haben letztendlich sogar den Strongman auf Magnezone geschossen. Dabei wusste ich nicht, dass @burst Magnezone kontrollierte, war aber sicher, dass er ein Hintermann war und Items besitzen würde, sowie ersichtlich war, dass Diablo nicht mehr lange dabei sein würde. Das Kostüm, welches er bei der Schatzsuche fand, hatten wir an Tauboss weitergegeben, um schonmal die Fähigkeiten zu verschleiern. Beide konnte man leider nicht abdecken und sein Claim war einfach noch 3x mal schlimmer.


    Die Rolle wurde ja lange als hoffnungslos OP diskutiert und mittlerweile würde ich fast behaupten, dass sie das nichtmal war. :(


    Naja, was soll man noch sagen? Wenige Zeit später starb Diablo und wir waren offiziell bekannt (inoffiziell waren wir seit der Schatzsuche schon bekannt. Den Kodex des Rah hatten wir mit dem Strongman von Magnezone gestohlen) Um nicht komplett wie Dominosteine zu fallen, was ich einige Male angeprangert hatte, wurde dann der Tailor zu Mephisto geschrieben und ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Die Hexenjagd klappte besser als gedacht und ich wurde sogar im TS Server als Baal angeschrieben. Leider war durch den TS Server dann auch endgültig zu erkennen, wie schlecht es stehen musste. Ich stand ewig bei 1 HP, nachdem man mich mehrfach angriff, Marie wurde als wiederbelebter Dieb, dessen Aktionen sogar geändert wurden, auch schon verdächtigt und die anderen Mafs gaben auch zu verstehen, dass man mich tot sehen wollte und diese mit wenig Infos auch schlecht standen. Muss ja leider sagen, dass viele Infos da von uns gekommen sind. Kurze Zeit später starb ich dann auch. (N18, obwohl ich mich bereits D5 mit einem Fuß im Grab sah :thumbsup: ; der Wink mit dem Zaunpfahl in Form der Quizfrage war aber echt nicht nötig :angry: ) Da Marie relativ beratungsresistent war, war auch der Buff witzlos und man musste eigentlich nur abwarten bis es endlich vorbei war.



    OK, soviel dazu. Wie man sieht war ich nicht immer ganz zufrieden, hatte aber auch meinen Spaß. Das mehrfache Piesacken durch das Umlenken und die Hexenjagd natürlich allem voran.
    Will hier aber auch ganz klar sagen, dass ich Blizzard nie so stark sah, wie wir hätten sein können. Außer Alex konnte keiner wirklich was machen, der Investigatinonsschutz war irgendwie auch nie der Renner (warum kein starker GF? Anderen Mafs hatten doch auch Möglichkeiten) und die Schadensreduktion als Ausgleich zur Teamgröße war dann doch auch etwas wenig. Diablo hätte ruhig öfters den Strongman nutzen oder noch was anderes können dürfen. Ich meine ein Janitor, der erst ab N5 nutzbar war, ist deutlich schwächer und den Strongman will man dann auch nicht direkt verballern. Meine Bedingungen zum Revive waren wegen den vielen investigativen Rollen und der Auflage von Frostmourne leider auch kaum erfüllbar. Hätte mir da allgemein einfach mehr Möglichkeiten gewünscht. Im Vergleich zu den anderen Mafs und den doch öfters starken Townrollen, fand ich das zu wenig. Wir hatten einzig den Vorteil lange unbekannt zu sein und verloren diesen durch den Kodex fast zeitgleich mit unseren Schilden.
    Darüber hinaus fand ich die Lorereads zu den Kills auch absolut uncool. Diablo hinterließ irgendwann ein Pentagramm, während auf der Gegenseite immer nur "zerquetscht" wurde. Sah uns da doch etwas im Nachteil. Wir konnten die Kills einfach nicht auf 10 Leute verteilen, um einen Wink zu vermeiden.
    Abschließend noch zum Bug: Ich finde die Rolle nach wie vor broken. Auch wenn dieser alleine spielen musste, ist eine Immunität & Verschleiern ohne wirklichen Nachteil, sofern man sonst nichts macht, hoffnungslos OP. Wenn man da nicht totalen Bockmist macht, kann man dagegen einfach null machen. Letztendlich ist es aber bereits zu spät, um sich noch aufzuregen.
    Delays fand ich häufig auch alles andere als toll. Bitte zukünftig bei längeren Verzögerungen einfach ankündigen als Spieler uniformiert warten lassen.


    Aus reinem Interesse: @Impergator wie viel Schaden hab ich letztendlich eigentlich abbekommen? Hab glaub nach 24 aufgehört nachrechnen.


    Und noch eine Frage an die Mafs, die mich ja offenbar wirklich aus dem Weg haben wollten: Wolltet ihr mich wegen meiner Sprachrolle entsorgen, oder kam euch meine Spielweise zu gefährlich für euch vor?

    War tatsächlich der einzige Kill, welchen ich selbst angeführt habe. Grund war zu 100% der Report, welchen ich als eindeutig betrachtet hatte und wollte dich schnell aus der Welt schaffen bevor zu viele andere davon wussten. Hatte da sogar bis zur DL überlegt bereits den Strongman zu verschießen, wobei ich nichts vom Lemming wusste oder nur ahnte. Letztendlich haben wir den Strongman dann ausgespart und einen normalen Kikl versucht.



    Props gehen an @Steampunk Mew und @#shiprekt für außerordentliche Leistung (habe gestern noch im Bossforum gelesen), aber auch an @Romeo Conbolt, @Silence und @burst für die gute Leistung. Spiel wurde leider durch starke Dorfrollen dominiert und ich habe zu oft über schlechte und dumme Mafiosi geschimpft, um gerade beurteilen zu können, wer richtig gut war. Soll hier nicht abwertend klingen, aber gegen viele Reports kann man wenig machen und so konnte ich richtige starke Plays nur selten sehen oder erkennen.


    E: Fand auch doof, dass wie nie einen NPC hatten. Haben Nidoking nicht bekommen und Metagross nichtmal beim Strongman. Außerdem hätte ich mir von der Spielerstärke mehr ein Schurkenniveau gewünscht. Dann wäre vielleicht nicht fast alles im Monolog geendet.

  • Mastersheet


    Hier das Mastersheet mit allen Nachtaktionen bis kurz vor Ende. Wirkt etwas chaotisch da wir sehr viel verarbeiten mussten und noch interne Notizen und Farbmarkierungen hinzugefügt haben damit wir es gegenseitig verstehen, wir haben da jetzt nicht alles aufgeräumt, aber es sollte rauszulesen sein was so passiert ist. Prioritäten und Hotfix/Sub-Protokoll sind auch dabei.


    @Saraide *highlight*


    Aus reinem Interesse: @Impergator wie viel Schaden hab ich letztendlich eigentlich abbekommen? Hab glaub nach 24 aufgehört nachrechnen.

    Siehe Sheet, mehr als du weiß ich da aber auch nicht, außer dass du vor deiner Konvertierung noch 1-2 Kill abgefangen hast.


    Abschließend noch zum Bug: Ich finde die Rolle nach wie vor broken. Auch wenn dieser alleine spielen musste, ist eine Immunität & Verschleiern ohne wirklichen Nachteil, sofern man sonst nichts macht, hoffnungslos OP.

    Im Nachhinein wäre es sinnvoll gewesen, ihn mit dem selben Schild wie Team Blizzard zu versehen (halbierter Schaden) und immun gegen endgültigen Tod zu machen, so dass er durch Angriffe Lebenspunkte und damit Ressourcen verliert. Ist mir auch schon im späten Midgame eingefallen, allerdings wäre es zu dem Zeitpunkt zu verwirrend und auch unfair gegenüber @Pikachamp, das so gravierend zu ändern.


    Ein mögliches Design wäre zum Beispiel:
    - kann nicht sterben, aber negative Lebenspunkte haben
    - aller Schaden wird halbiert
    - kann keine Fähigkeiten einsetzen wenn Lebenspunkte unter 0 sind oder durch den Einsatz unter 0 fallen würden
    - 1 Lebenspunkt zusätzliche Regeneration solange Lebenspunkte unter 0 sind


    Das hätte Counterplay ermöglicht (vor allem von Seiten der Mafia) ohne die Rolle mit etwas Pech komplett rauszunehmen. Aber leider ist es vor allem bei experimentellen Third-Party-Rollen so, dass sowas nicht immer vor der Runde schon abgeschätzt werden kann. Vielleicht wäre der Priester auch viel zu stark gewesen, wenn er nicht direkt gelyncht worden wäre.


    Will hier aber auch ganz klar sagen, dass ich Blizzard nie so stark sah, wie wir hätten sein können. Außer Alex konnte keiner wirklich was machen, der Investigatinonsschutz war irgendwie auch nie der Renner (warum kein starker GF? Anderen Mafs hatten doch auch Möglichkeiten) und die Schadensreduktion als Ausgleich zur Teamgröße war dann doch auch etwas wenig.

    Wie ich dir schon direkt gesagt habe, dass ihr nur eine regelmäßige Nachtaktion hattet war etwas unglücklich und dem Spielspaß nicht sehr zuträglich. Von der Stärke her fand ich euer Team, vor allem mit der Schadensreduzierung, eigentlich OK. Was die Spieler angeht meinte @Rah dass @SunSh4dow gut ist und @Mampfendes Maunzi ist eigentlich auch ein sehr erfahrener Spieler. Dass beide eher weniger aktiv waren konnten wir nicht wissen.

  • Arrr.


    Einen kleinen Teil von dem, was wir alles so angestellt haben, konntet ihr schon im Unterforum anschauen, tatsächlich ist das Meiste aber auf Skype und in unserem Sheet passiert, das @Sylphistia vielleicht freundlicherweise für euch freischalten wird.
    Da ich gern beim Podcast mitmachen würde, schreib ich hier nur im Groben mal ein bisschen Zeug auf, was generell aus meiner Sicht zur Runde so gesagt werden kann. Meine Rolle kennt ihr ja mittlerweile, ich war Sarzenia/LeChuck aus Team Boss, und mich hats gefreut, mal wieder Mafiosi zu sein. Nach der abgebrochenen Großrunde, in der ich Jessie gespielt habe, war ich umso motivierter.
    Meine Rolle lässt sich ungefähr so zusammenfassen: Ich musste da hinzielen, wo ich einen Inaktiven vermutet habe, damit er starb, und als Bonus konnte ich mit BB-Name und Rollenname eine Voodoopuppe erstellen.
    Fähigkeit eins war recht easy, zumindest ab D2, wo ich in etwa schon ablesen konnte, wer da war und wer nicht. Meine ersten Opfer kamen trotzdem erst sehr spät, wobei der Schaden wohl schon ab und zu durchkam - Letarking und Blubella waren sozusagen meine Versicherung, dass ich überhaupt etwas bewirkte. Danach zielte ich nur noch auf Lurker, es sei denn, Team Blizz lenkte mich auf Staraptor (null Chance auf Inaktivität dort, wtf), oder ich wurde gehookt, was aber nur einmal passierte, soweit ich weiß.
    Fähigkeit zwei war schwieriger.
    Da @Narime bereits N1 weg war (hätte dich schützen sollen, aber wer rechnet damit), musste ich auf andere Methoden zurückgreifen, hab oft auf Claims gewartet (snoop grogg und Reducto zB), dank Blizzard habe ich dann später noch Zytomega gekriegt, aber dann kam schon der Lynch, gegen den ich mich nicht verteidigen konnte.
    Insgesamt hatten wir enormes Pech, ich sehe gerade im Sheet, dass wir alleine in N1 durch SECHS Nachtaktionen beeinträchtigt wurden. Danach hatte Tengulist, der am ehesten ein mögliches Zentrum war, DREI Docs NUR aufgrund der Sprachregel, und hinzu kamen noch Schilde und andere Mechaniken, die aufgrund ihrer puren Masse einfach nur noch frustrierend waren. Die ganzen Cops muss ich ja nicht einmal mehr erwähnen.
    Ja, das mit dem Puppenclaim war fail, aber ich war spontan davon ausgegangen, dass mich das Townzentrum mittels Thief gecheckt hat. Ich hatte schon nach dem ersten Claim an Sona bedenken, dass jemand drauf kommt, ich sei der Voodootyp - ein bisschen Monkey Island-Recherche hätte offen gelegt, dass ich es sein MUSS - zumal ich in einer PN an Brockoloss von "verfluchen" gesprochen hatte, was ein heftiger Slip war, und wartete nur so auf den BW.
    Darum wollte ich möglichst schnell claimen, um vielleicht glaubwürdiger rüber zu kommen, und das hat eine Weile lang geklappt, zumindest so lange bis der Parasit mich umgelenkt hat (was durchaus auch Dörflern passieren kann und kein wirklicher Lynchgrund war, außerdem wurde ich da nicht einmal getrackt, soweit ich das hier richtig sehe).
    Mein Hauptziel war, nicht wirklich beachtet zu werden und durch gelegentlich verstreute Beiträge zumindest nicht scummy zu wirken. Hat hervorragend funktioniert, Brockoloss und Tengulist haben mir beide recht lange vertraut, wichtige Infos mitgegeben und später hat Brockoloss sogar meinen Lynch verzögert, da einige der Anderen allergisch auf die Puppe reagiert haben. Ansonsten habe ich mich drauf verlegt, Sprachrollen zu finden und BB-Spieler zuzuordnen. Mamutel haben wir recht schnell gesehen, Trikephalos Sisterclaim ebenfalls, der Rest müsste im Sheet stehen.
    Später wollte ich dann den Dreiköpfigen Affen benutzen, um immer einen bekannten Cop zu hooken und einen anderen zu killen (Hook Brocken+Kill Libelldra, danach Hook Simsala + Kill Brocken, etc.), was aber ebenfalls nicht funktioniert hat. Während meiner Zeit als Nashor wollten wir einfach durchlurken und am Ende den finalen Kill machen, aber unsere Hoffnung, dass alle Investrollen schon mit seinem ominösen Erscheinen auf Dragoran waren, hatte sich natürlich nicht erfüllt.
    Alles in Allem aber war die LeChuck-Rolle super. Auch das Rundendesign, Lore und die ganzen Ideen in den PNs waren wirklich gut, danke an Rah und Imp, aber VGA 2 bitte mit Faith und einer MLG-Fraktion. (Jetzt im Ernst: Wo war Faith? :cursing: )


    @Snoop grogg wololo
    @Reality : Sehe ich genauso wie du, dieses Lurkergepushe war hart unnötig, aber wenn das wenigstens mal für einen ML gesorgt hätte... :(  
    @Romeo Conbolt Wir wollten dich vorrangig loswerden, weil wir uns vorgenommen hatten, alle Innokonvis im Keim zu ersticken, und weil wir recht früh wussten, was genau du tust - unter anderem wegen deines Claims an mich. Fakeclaims und Lawyer halfen nicht, und eine so starke Rolle musste natürlich weg.


    Props


    @Herkules Hab wirklich lange gebraucht, um zu begreifen, was da abging, und wieso du einfach nicht sterben wolltest. Dass du zu Brockoloss' Konvi gehörtest, wussten wir schon früh, und auch dass du vermutlich nicht wirklich zum Dorf gehörst, hab ich vermutet, aber Ausschlag gegeben hat erst diese ZU perfekte Erklärung für die Unkillbarkeit Panfernos im TS-Unterforum. Ab da wusste ich, dass du zu Blizz gehörst und ergo sterben kannst. Hab außerdem gesehen, was du alles für Blizzard getan hast, und das trotz der heftigen Inaktivität.


    @Xen Ist das der Richtige? Egal, du weißt, dass du gemeint bist. Du hast ziemlich viel für das Team getan, und am Ende war es nicht einmal das Dorf, was dich drangekriegt hat - der Plan hätte funktioniert. Für deine erste Runde hast du dich hervorragend reingehängt. Gutes Spiel.


    @Brisingr Brisingr war auf Skype oftmals für die taktischen Fragen zuständig, außerdem war er immer da, wenn es mal Fragen gab oder so. Hätte es lieber gesehen, wenn wir dir irgendwie einen Schild geklaut hätten, aber nicht einmal der hätte Link UND Ezio aufgehalten. War Pech.


    @Pikachamp Zwar ist die Runde ultimativ zu einem "wer die stärksten Fähigkeiten hat, gewinnt" geworden, aber nach all diesem stumpfen Beharren auf Reports und diesem, ja, fast schon scheinheiligen "willst du dich noch verteidigen" der jeweiligen Townleader, nachdem der Lynch sowieso schon immer fest stand, gönne ich dir den Sieg wirklich hart, auch wenn die Rolle quasi Instawin war. Glückwunsch, Matey.


    Außerdem Shoutouts an Team Boss Draven, ihr wart super :dafür: An dieser Stelle möchte ich noch den FAST abgewendeten Lynch von Geowaz hervorheben. Das, was wir da gemacht haben, war meiner Meinung nach ein Paradebeispiel für Teamwork. Xen hat den Dörfler-Fakeclaim geschrieben, Brisingr hat aufs Balancing geachtet, und ich musste den Text schreiben, der beinahe einen Flambirex-ML herbeigeführt hätte, obwohl Geowaz multiple Reports abbekommen hat. Das war wohl mein persönliches Highlight des Spiels.
    Schade fand ich die Abwesenheit der beiden Lurker, die sich zu selten gemeldet haben, aber dagegen kann man nichts tun, wenn man RL und so hat.


    Jetzt als kleine Spaßeinlage einige Skypelogs, die ich im Laufe der Zeit mitgeschrieben habe. Nach dem Lynch unserer Schlüsselspieler wurde es stellenweise recht still, aber gerade die Anfangsphase hat mir sehr viel Spaß gemacht.



    Soll jetzt auch nicht irgendwie ZU salty klingen, aber der Spielspaß innerhalb des Towntopics war effektiv terminiert, nachdem die Innokonvis etabliert waren, da man erstens nicht diskutieren musste und zweitens eh keine Chance hatte, wenn die einen auf dem Kieker hatten.
    So, das wars auch fürs Erste, man sieht sich dann im Podcast, wo ich eher auf unser Teamplay eingehen werde, anstatt nur auf meine Sichtweise.


    #shiprekt

  • Danach zielte ich nur noch auf Lurker, es sei denn, Team Blizz lenkte mich auf Staraptor (null Chance auf Inaktivität dort, wtf),

    Kannten deine Rolle erst zwei Zyklen nach der Infektion. Haben also teils sogar blind umgelenkt ohne überhaupt zu wissen, was du eigentlich kannst. Einmal war ich nicht da, da wurdest du nur umgelenkt um evtl gesehen zu werden. Hätte es nicht gemacht, war aber auch nicht tragisch.

    auch dass du vermutlich nicht wirklich zum Dorf gehörst, hab ich vermutet, aber Ausschlag gegeben hat erst diese ZU perfekte Erklärung für die Unkillbarkeit Panfernos im TS-Unterforum.

    Naja, irgendwas musste ich ja erzählen, nachdem schon 4 Kills schief liefen. Ein normales Schild konnte es kaum sein, da ihr ja sogar in 2 nächsten in Folge angegriffen habt und sowas wie den Lemming hatte ich nicht bedacht. Für einen Doc war ich nicht zentral genug und es entsprach einfach meinem Claim. Hatte ja gehofft ihr hättet mal paar Infos im Dorf sammeln können und das wäre zufällig dabei gewesen. Ansonsten war Stalker einfach die beste Erklärung, die ich parat hatte. Hätte euch sogar die Rolle geschickt, aber war dann nicht rechtzeitig da und wollte das nach DL nicht mehr wirklich machen, da der Phasenwechsel unfair ausgenutzt worden wäre. Hatte ja vorher gefragt, ob noch jemand was braucht und wurde verneint.


    #lemmingOP

  • Oh, wie ich diese Nachbesprechung gefürchtet habe. Joa, ich werde mich für gleich zwei Spiele rechtfertigen müssen... Gestatten, Admurai aka der Priester sowie Cerapendra aka Solid Snake, Versager in beiden Rollen. Ich sollte versuchen, das kurz und schmerzlos zu machen. Vorsicht vor der Salzmine im Spoiler:



    Glückwunsch jedenfalls an Libelldra aka @Pikachamp, das war ein gut gespielter Sieg. Auch Kompliment dafür, dass du mich ertragen und da sogar mitgespielt hast.
    Weitere Grüße und Komplimente gehen an @Steampunk Mew für das gute Leiten des Dorfs und das Überleben jenseits von Nacht 1, @Silence für ein ebenfalls gutes Spiel und freundlichen Austausch und die Spielleiter für diese doch oftmals spaßige Runde.

    Vermillion - Wir hingen mit aller Kraft am Leben, aber...
    Vermillion - ... wir haben nie daran gedacht, dass das etwas Schlechtes sein könnte.

  • Ach was solls, schreib ich halt auch was n_n



    Über meine Rolle hab ich mich doppelt gefreut, weil sie erstens eine Mafiarolle und das Dorf in anon-closed Roles Runden sowieso nie gewinnt, und zweitens weil ich Tabuh tatsächlich kenne und Smash Bros Brawl zu meinen absoluten Lieblingsspielen gehört. Auch die anderen Teammitglieder waren eigentlich alles User mit denen ich recht gut klar komme, also gute Voraussetzung für eine gute Runde.


    Ging dann auch schon gut los, in N1 direkt den Stalker von Boss geluckshottet. Mir wurde von der Spielleitung gesagt ich solle doch Impergator entführen, und nachdem wir erst gedacht haben dass wäre dann wohl @Steampunk Mews Account, hatte Ryo dann auch schnell die Idee dass das wohl die Master Hand sein würde. Jedenfalls, nachdem ich @Warlock17 noch rauslocken konnte dass er eine besuchende Rolle besitzt, hatte ich nachdem @Cavendish im Subraum angelangt war zu viel Angst Fehler zu machen, sodass ich bis zu Tabuhs Ableben nur noch mit Hangman gespielt habe. Die nächsten Tage liefs dann auch noch gut, bis Tag 5 dann gleich 2 von uns dran glauben mussten. Das Highlight hat Garados schon erwähnt. Haina kassiert schon am Tag davor Lurkerschaden, will aber weiterspielen, sagt dass sie auch posten wird. Also subben wir Reality, denn gegen den Willen von Haina können wir sie natürlich auch nicht subben. Am nächsten Tag schreibt sie dann trotz Aufforderungen in unser Konvi nichts und stirbt am Lurkerschaden, eine unserer stärkeren Rollen also weg. geil. Danke an dieser Stelle nochmal dafür.


    Danach gings dann auch nicht mehr wirklich gut weiter, nach Tag 5 ging dann auch in jeder Phase einer von uns drauf, mit Ausnahme der 8. Tag/Nachtphase. In N9 haben wir dann sogar das Künststück vollbracht zu verpennen, weil ich 10 Minuten vor Ende der DL wegmusste und in der Konvi eigentlch auch zu dem Zeitpunkt noch andere da waren, sodass ich dachte dass einer von denen schon die NAs abschicken wird. Naja, falsch gedacht.


    In N11 hats mich dann auch erwischt, nachdem ich ich 2 Nächte davor schon nen NK abbekommen hatte und nur dank der Schutzwolke des Dunklen Kaisers mit 1 HP überlebt hatte. Ausgerechnet bei meinem eigenen Angriff wurde ich dann vom wiedergeboren Rammus erwischt, immerhin hab ich ihn vorher noch gekillt. ^_^



    Danach gings also mit Impergator weiter, es hatte sich also gelohnt sich nicht im Subraum zu verquatschen. Nachdem ich mit Tabuh eher nicht besonders aktiv war, hatte ich mir vorgenommen jetzt mit neuem Account nicht mehr zu lurken. War auch gut so, denn ab diesem Zeitpunkt war ich dann eigentlich auch alleine für die Nachtaktionen verantwortlich, nur selten kam noch was von den anderen.



    Musste dann relativ bald claimen, und da ja sonst niemand mehr aktiv war musste ich mit selbst nen Fakeclaim zusammenbasteln. Ist mir imo sogar relativ gut gelungen, aber gegen Checks kann man natürlich nix machen. Hab sogar tatsächlich immer Zytomega geschützt, aber kein anderes Team wollte den Typen angreifen, sodass meine Fähgikeit am Ende kein einziges Mal zum Einsatz kam :(


    Ich hoffe @#shiprekt verzeiht mir meine Aktion am Ende, ich wollte das Dorf einfach noch möglichst lange hinhalten, da ich mit Zwirrfinst als Godfather in der Hinterhand sogar noch eine kleine Hoffnung hatte. Ich konnte ja nicht wissen dass dieser miese Libelldra den schon enttarnt hatte.


    Jo, was gibts sonst noch zu sagen:


    -Ich war so schlau und hab in einer Nacht als NA "Driver Simsala und Bissbark und kille Bissbark" angegeben, obwohl in Bowsers Rolle stand dass er nicht das NK-Ziel drivern kann. Am Ende konnten wir uns entscheiden ob wir Simsala oder Bissbark killen und haben uns dann für Bissbark entschieden. Gute Entscheidung, so konnte sich Ryo am nächsten Tag nichtmal verteidigen.


    -Unsere NK-Quote liegt bei 10-9, wenn man die verpennte Nacht nicht mitzählt. Schon leicht frustrierend.


    -Piakchamps Rolle finde ich im übrigen auch broken. Wenn der Spieler sich da nicht total bescheuert angestellt hätte war es relativ klar, dass die Rolle gewinnen würde.


    -Dank dem bei der Schatzsuche gefundenen Edelstein und der Tatsache dass wir den Metagross Account bekommen hatten, konnten Fluffy und ich uns kaum noch vor Items kaum noch retten. Geholfen hats am Ende aber auch nix.


    Falls es noch wen interessiert, poste ich nochmal Impergators PN als NPC und meinen Fakeclaim als Tabuh.




    Alles in allem hat die Runde dann doch Spaß gemacht, besonders mich nach meinem Tod mit @Cavendish zu unterhalten, weshalb du hier nochmal erwähnt wirst!


    Das ist mehr geworden als ich wollte, und ich könnte trotzdem noch mehr schreiben. Jetzt weiß ich wie die ganzen WoT hier immer zustande kommen

  • Den Kampfbericht spare ich mir an dieser Stelle lieber, stattdessen spreche ich nur ein paar Dinge an, die mir aufgefallen sind oder mich gestört haben.


    Erstmal ein Danke an alle Mitspieler, besonders die lustigen Mafiosi, die es für eine gute Idee hielten, mich die ganze Zeit am Leben zu lassen, obwohl zumindest einige sogar meine Identität kannten. Effektiv wurde ich nicht ein einziges Mal von euch angegriffen, nur ein paar Mal bestohlen oder Ähnliches. Die Rechnung dafür habt ihr bar auf die Hand bekommen^^
    Kleiner Funfact an dieser Stelle, den Imp wohl nicht so ganz wusste: Erstens habe ich mich in der Innokonfi erst confirmed, nachdem ich bereits alles wusste und die Leute kannte, zweitens war das Sheet von Anfang an von mir und es gab auch kein anderes, auf das mehrere Leute Zugriff hatten. Theoretisch war ich sogar der Anfang der Innokonfi, wie es dazu kam, hat Romeo ja bereits erklärt, nach Ablauf seiner kurzzeitigen Reanimation habe ich dann mit @Silence zusammen diesen Innokern aufgebaut.
    Propz an @Herkules, der der einzige Mafiosi war, der kurzzeitig Zugriff aufs Sheet hatte, allerdings habe ich da einen Riegel vorgeschoben, bevor sonderlich heikle Informationen drinstanden. Effektiv war @Pikachamp damit der einzige Bösewicht, der Zugriff auf das Sheet bekam.
    Dazu kam es, nachdem @Gockel getötet wurde und wir ein neues Backup für ihn gesucht haben. Ich war eigentlich nicht so glücklich damit, dass die Wahl auf Libelldra gefallen ist, aber da ich keinen besseren Vorschlag hatte, habe ich letztlich doch @'Chelys'' Vorschlag zugestimmt. Leider gab es keinen einzigen Report, der gegen Pikachamp sprach, ausschließlich welche, die für ihn sprachen, was es zusätzlich zu seiner absolut broken Rolle erschwert hat, ihn aufzudecken. Es gab zwar zwei Quizfragen, die es mir ermöglicht hätten, aber da ich die Anspielung mit der 666 in Hexcode nicht kannte, bin ich leider nicht dahinter gekommen, was damit gemeint war und konnte die letzte Frage nicht sinnvoll nutzen.


    Am meisten gestört hat mich die Inaktivität einiger Leute, besonders am Ende. Die beiden Misslynchs wären durch Aktivität absolut vermeidbar gewesen, aber wenn Bissbark alias @'The SVW fan' seit D2 nichts mehr geschrieben und nie geclaimed hat, wie soll man dann ernsthaft von einem Dörfler ausgehen, der nichtmal gesubbed wurde? Ich kann nicht objektiv abschätzen, ob ich seinem Claim Glauben geschenkt hätte, aber die Chancen wären mit etwas Aktivität zumindest deutlich höher gewesen.
    Selbiges gilt für Branawarz alias @Exarion, dem ich eigentlich vertraut hatte, bis der plötzliche Nerf kam und Exarion diesen vor mir nicht wirklich begründet hat, obwohl Imp im Nachhinein zu mir gesagt hat, dass er Exarion eine ausführliche Erklärung gegeben hat, die dieser mir hätte weiterleiten dürfen, was nie geschehen ist. Ebenso hat sich Exarion seit dem Nerf drei Tage lang mit keinem Wort bei mir gemeldet, obwohl ich ihm Anweisungen für die nächtlichen Aktionen gab und eigentlich auf Antworten bzw. Reports gewartet hatte. Im Thema war er mehrfach, aber er schafft es nicht, mal eben fünf Minuten aufzubringen, um meine Nachricht zu lesen und zu antworten? Egal wie beschäftigt man ist, wenigstens fünf bis zehn Minuten täglich für Mafia wird man doch wohl noch aufbringen können, wenn man es schon schafft, ins Thema zu schauen, da kann mir niemand etwas anderes erzählen, weshalb mich diese extreme Inaktivität am Ende auch ganz schön aufregt. Wäre da von Exarion ein Mindestmaß an Aktivität da gewesen, wäre Libelldra alias @Pikachamp nämlich ganz klar der gewesen, den ich am ehesten gelyncht hätte, weil ich ihm nicht ganz getraut habe.
    Aus diesem Grund fordere ich auch für die beiden Sanktionen für Inaktivität, besonders weil es bei @Exarion nicht das erste Mal ist, dass er durch Inaktivität in einer Mafiarunde negativ aufgefallen ist. Teilweise erscheint es mir auch wie ein Versagen der Spielleitung, dass die beiden trotz ihrer Inaktivität nicht gesubbt wurden, aber ich kann freilich nicht einschätzen, ob da im Hintergrund nicht irgendetwas dagegensprach, trotzdem bin ich von der gesamten Situation zutiefst enttäuscht.


    Eine weitere Sache, die ich noch kurz ansprechen möchte, ist die Haltung der Mafiosi. Ich finde es äußerst schade, dass die meisten von euch uns es so leicht gemacht haben. Über 90% meiner Maf-Reads (die Reports waren nicht die einzigen Gründe für einen Lynch und die Cops wurden auch sehr gezielt auf Leute geschickt, die ich eh schon für Scum gehalten habe) waren einfach absolut zutreffend, weil viele von euch viel zu offensichtlich gespielt oder agiert haben.
    Bis auf @Herkules, der mit großem Abstand der beste aller Mafiosi war, und @#shiprekt, dem hauptsächlich der voreilige Diebstahl-Claim der Voodoo-Puppe, der von Team Blizzard gedrived war, zum Verhängnis wurde, bin ich vom Spiel aller Mafiosi maßlos enttäuscht. Ehrlich gesagt glaube ich, dass das Dorf dieses Spiel - ohne Libelldra einzubeziehen - selbst dann noch gewonnen hätte, wenn wir nach N10 keinen einzigen Report mehr erhalten hätten. Gerade im großen Team mit kollektiver Intelligenz sollte meiner Meinung nach bedeutend mehr möglich sein als der lächerliche Schwachsinn, der da fabriziert wurde.


    So far von meiner Seite, ob ich nochmal etwas hier schreibe, hängt von dem ab, was Imp und Rah noch so bringen.

  • Auch wenn ich mangels Reports nicht besonders viel zu sagen hab, ein bisschen was kann ich dann wohl doch schreiben. Zunächst einmal folgt meine Rollen-PN:

    Gemeinsam mit meinem Partner Krawumms aka Mario aka @Cavendish und @Impergator haben wir dann erst einmal eine Skype-Konferenz gegründet. Caven hatte zu Beginn mehr Zeit als ich, also hat er ein Sheet erstellt, in dem wir unsere Beobachtungen niedergeschrieben haben. Schon relativ zu Beginn hatte er Kontakt zu Tengulist aka @Romeo Conbolt, der einen allerdings nicht eindeutigen Report für ihn bekam. Leider kam mir mein Bruder schon nach kurzer Zeit (Nacht 3) abhanden, weshalb ich die nächsten Tage alleine bestreiten musste. Zum 11. Tag kam er dann aber Gott sei Dank wieder zurück unter das Volk der Lebenden :) Als dann die erste Innokonfi entstand, entschieden wir uns, nicht sofort zu claimen, da wir uns ja später immer noch gegenseitig confirmen konnten und Tengulists Report auch eher für uns sprach. Zudem hatten wir ja keine Reports, es bestand also keine dringende Notwendigkeit, etwas weiterzugeben. So lehnten wir also auch die ersten Anfragen von Staraptor und Brockoloss ab.


    Während der Schatzsuche erhielt ich folgendes Item:



    Auch Mario fand etwas, daher wussten wir, dass die Items in Zusammenhang mit der Rolle standen. Vorsichtshalber claimten wir dem damaligen Ansprechpartner Metagross daher erst einmal nur die Funktion und nicht den Namen unserer Items. In Nacht 13 allerdings gab es eine kleine Wendung:


    [IMG:http://i7.photobucket.com/albums/y259/ps2muse/Raiden/Exclamation.png]
    Irgendwer hat wohl deine Rollen-PN in Erfahrung gebracht.


    Metagross verneinte auf Nachfrage, die Quelle dieser Nachricht zu kennen. Also war uns klar, dass zumindest eine Mafia meine Rollen-PN eh schon kannte. Wir berieten uns und kamen dann zu dem Schluss, dass es daher sinnvoller ist, dem Dorfleader @burst unsere PNs zu geben, da es auch im Worst Case nicht viel schlimmer werden konnte. Da man daraus die BB-Namen ableiten kann, verzichteten wir aber vorerst noch auf die Herausgabe unserer Skype-Namen, außerdem waren wir ja auch noch nicht zu 100% confirmed. Metagross erhielt dann in Nacht 14 meinen Pilz - leider was das ausgerechnet die Nacht, in der er bzw. sein Besitzer starb... Das war Pech, besonders große Auswirkungen hatte es aber wohl nicht. Schlimmer war, dass noch in der gleichen Nacht mein Bruder von uns gehen musste - Mario wurde ermordet.


    Gleichzeitig bedeutete dies aber, dass ich endgültig confirmed war. Bursts Nachfolger @Steampunk Mew lud mich daher an Tag 14 in die zu diesem Zeitpunkt noch nicht unterwanderte Innokonferenz ein. In dieser befand sich außer uns beiden und der Spielleitung nur noch @Chelys aka Brockoloss. Gemeinsam bestritten wir einige Tage und konnten weitere erfolgreiche Lynches erreichen, weshalb ich mit unserer Zusammenarbeit sehr zufrieden bin, auch wenn ich selbst wohl nicht so besonders viel beitragen konnte, aber ein paar kleine Hinweise waren es dann doch.


    In der 17. Nacht erhielt ich schließlich noch ein Schwert von Quappo, mit dem ich in Nacht 18 unseren Gegner Sarzenia angriff. Ironischerweise war dann auch die Nacht, in der ich zum ersten Mal Schaden anrichtete, die Nacht, in der ich selbst zum Opfer von Team Boss wurde... Mit meinem Tod kam dann leider der Maulwurf @Pikachamp in die Runde, der zum strahlenden Sieger wurde. Herzlichen Glückwunsch!


    Abschließend möchte ich mich bei allen aktiven Teilnehmern, ob Freund oder Feind, bedanken, dass sie die Runde über so lange Zeit begleitet haben! Auch der Spielleitung gebührt ein großes Lob, auch wenn nicht alles zu 100% glatt lief, aber das geht bei einer Runde mit so vielen Spielern wohl auch gar nicht ;) Sehr gut gemacht!

  • So, dann schreib ich auch nochmal was dazu.
    Fangen wir zuerst mit meiner Rolle an: Noch zu Beginn der Runde schrieb Imp, dass es keine klassischen Blues gibt, ich hatte mich also ein wenig darauf gefreut, mal irgendwie die Runde mit meiner Fähigkeit bereichern zu können. Dann logg ich mich in Magnezone und lese erst eine liebevoll geschriebene Lore über einen Charakter, den ich tatsächlich mal kannte. An der Stelle mit Wassili musste ich ein wenig schmunzeln :D Dann seh ich meine Fähigkeit: Okay, quasi Blue.. yay. Mit dem Edelstein wusste ich tbh wenig anzufangen über das ganze Spiel hinweg. Wermutstropfen der Rolle war, dass ich immerhin Metagross kontrollieren konnte, trotzdem war ich irgendwie recht unzufrieden mit meiner Rolle. Vorallem als ich dann die Rollen der ganzen Toten gelesen hatte^^


    Erste Interaktion fand dann mit @Terra-Freak (Mamutel) statt, nachdem er dieses seltsamen Docfishing-Plan rausgehauen hatte. Dachte, dass da was nicht ganz stimmen konnte und visierte ihn dann mit dem Edelstein an. Dadurch hab ich dann an den Gifttrank geraten, was wohl im Endeffekt Mamutels Glück war. Dass ich dann natürlich 2 Nächte später den Edelstein von Mamutel zurückerhalten hab, hat mich ein wenig stutzig gemacht, zudem hab ich dann den ersten Biss kassiert. Anschließend sind wir dann miteinander in Kontakt getreten und daraus wurde irgendwie eine geheime Verschwörung^^ Gemeinsam haben wir dann beschlossen, dass wir Magnezone und Metagross Mit Schwert und T-Virus ausstatten, damit wir damit 4 Hits Schaden ausrichten konnten. Leider hat das Ableben des Virusverteilers wohl dazu geführt, dass der Virus nicht mehr ansteckend war, deshalb dann nur Schwerter.
    Weiterhin erhielt ich irgendwann den Trojatrank von Geowaz, zu einem Zeitpunkt, wo es sehr schlecht um @Terra-Freak stand. Wir hatten sehr lange drüber diskutiert, ob er den Trank probieren sollte, letztlich kamen wir dann zu dem Entschluss, dass es seine letzte Chance ist, nicht vorzeitig aus dem Spiel auszuscheiden und haben dementsprechend gehandelt. An dieser Stelle die Frage an @Impergator: Hatte der Trojatrank eine negative Nebenwirkung und wenn ja welche?
    Letztlich muss ich wohl sagen, dass diese Bündnis mit @Terra-Freak wohl das war, welches mir am meisten Spaß gemacht hat, wir wussten halt beide nichts wirklich über die anderen Spieler und waren dann quasi blindvertrauend auf den anderen im Spiel.


    Da ich ja bis auf den Edelstein und den DA nichts an Fähigkeiten hatte, konnte ich auch in alter Blue-Manier mal auf Spieler pushen. Leider hatte ich in dieser Runde zu dem Zeitpunkt absolut den falschen Riecher und hatte dreimal gegen Innos gepusht.
    Die Pokémon-Arena hatte Metagross dann 3x ne Docfähigkeit verliehen, die aber allesamt ohne Effekt blieben, was rückblickend sehr ärgerlich war.


    Irgendwann kam dann der Innocheck seitens @Memories (Simsala) auf mich, mit welchem ich dann auch ein wenig Kontakt hatte. Was mich ärgert ist, dass er bei dem Meganiereport NICHT auf mich gehört hat und ihn erstmal in eine Konvi mit mir geholt hatte. Ich weiß bis heute nicht, wie viele Infos BOSS dadurch bekommen hat.


    Dann kam auch schon bald dieser geniale Schachzug von @Silence (Staraptor), welcher effektiv die Innokonvi aufgebaut hat. An dieser Stelle kann ich alle verstehen, die ab dem Zeitpunkt der Konvi keine Lust mehr am Spiel gehabt haben. Hätte ich selbst auch nicht, wenn ich nicht Teil der Innokonvi gewesen wäre. Ich bin einen Tag nach @Steampunk Mew (Zytomega) in die Innokonvi gelangt, weshalb ich mich anfangs noch ein wenig zurückgehalten hab, um erstmal durch das Sheet, die Rollen und die Konstellationen durchzusteigen. Effektiv war dann recht schnell geklärt, dass erst ich die Dorfführung mit dem NPC-Account übernehmen sollte, bevor Sascha später auf den Plan tritt. Da Reports ziemlich koordiniert fielen, gab es auch viel Smalltalk in der Innokonvi. Simcity hat uns auch eher weniger gestört, wir sprachen über Haarfarben ;D  
    Der Zeitpunkt von @Silences Tod hätte schlechter nicht sein können; sie wurde nach dem Dortmund-Treffen erledigt. Wie einige sicherlich mitgerkiegt haben, hatte dieses Wochenende doch so ein wenig seine Spuren bei mir hinterlassen, weshalb ich auch nicht vor Montag Mittag claimen konnte, was natürlich erstmal allgemeine Verwirrung hinterlies.
    Erster Lynch unter meiner Hand ging dann gegen @Zephyros (Gengar), welcher eine Kombination aus Todeslore (D1), Info eines Spielecops und Scumreading war. Durch die Fähigkeit blieben wir leider ziemlich lange im Ungewissen, ob wir tatsächlich einen Mafiosi erwischt hatten. Zudem brauchten Sascha und ich noch ein Backup für die Innokonvi, was uns schließlich zu @Chelys (Brockoloss) führte, der Cop, der wohl am allermeisten Mafiosi auf dem Gewissen hatte. Chelys hat zusätzlich noch den Lemming confirmed, welchen wir dann schlussendlich vor Brockoloss stellten, was sich im Nachinein wohl als mehr als nur gute Idee rausstellte.
    Die Schatzsuche brachte mir dann den Kodex des Rah, welches Team Blizzard in gewisser Weise ankündigte, wir aber erst noch geheim halten wollten, da es unnötig verunsichert hätte. Letztlich habe ich den Seitenwink auf Blizzard kurz vor meinem Ausscheiden ja noch in die Runde geworfen.
    Irgendwann fand dann auch Kappalores durch das Einsubben von @Snow in die Runde zurück, welcher sich noch als durchaus nützlich herausstellte. Da wir in den Innokonvi wussten, dass Metagross and Magnezone gekoppelt war, liessen wir Magnezone von Kappalores beobachten - ich meinte noch spaßeshalber, dass es die Mafia wenigstens nen Strongman kosten sollte, wenn sie mich rausnehmen. Ich sollte Wahrsager werden xD


    Was mich dann zu einer kleinen Kritik am sonst fehlerfreien Sascha nach meinem Ableben führte: Simcity hat zwar erneutes Kommunikationsverbot mit sich gebracht, allerdings waren die Andeutungen seitens @Snow gegenüber Bisaflor ziemlich eindeutig, vorallem, da Sascha wusste, dass Kappalores auf Magnezone war. Ansonsten hätte man immernoch Metagross lynchen können, welcher, wie Sascha ebenfalls wusste, ziemlich viele Items draufliegen hatte. Durch Begraben + Grabräuber hätte man die Wiedererhalten können, sowie verhindern, dass sie der Mafia in die Hände fallen^^


    Letztlich hat es mir sehr viel Spaß gemacht, die Runde bis zum Ende zu verfolgen, ich hab viel mitgefiebert :P Allerdings hatte ich dann irgendwann die richtige Rolle von @Pikachamp (Libelldra) erfahren, was mich dann doch ziemlich schockiert hatte. Ich hatte bei ihm von Anfang an kein gutes Gefühl, aber wir konnten ihn nie überführen. Gz zum Sieg^^


    Sidefact 1: Die Lore von Metagross hatte mich von Anfang an vermuten lassen, dass es ein Gegenspielerpärchen zu Troy & Metagross geben musste; ich war die ganze Zeit von Giovanni & Nidoking ausgegangen, auf Intrigo & Despotar wär ich aber nie gekommen^^
    Sidefact 2: @Zephyros hat vier oder fünfmal versucht zu erraten, hinter welchem Anonaccount ich mich verstecke, er hat mir jeden Fakeclaim geglaubt :D Dass ich aber Metagross sein könnte, nachdem @#420justBlaziken Lohgock und @Snow Kirby war, hat mir mal wieder niemand geglaubt. Wobei das wohl tatsächlich nicht geschoben war :P