Vote der Woche #238 (14.02.2016 - 21.02.2016) - Erster Geburtstag von Pokémon Shuffle

  • Wie aktiv spielt ihr noch Pokémon Shuffle? 120

    1. Mich hat Pokémon Shuffle von Anfang an nicht interessiert. (38) 32%
    2. Ich habe Pokémon Shuffle gespielt, jetzt aber nicht mehr. (32) 27%
    3. Ich spiele nur die 3DS-Version regelmäßig. (26) 22%
    4. Ich spiele eine oder beide Versionen von Zeit zu Zeit. (15) 13%
    5. Ich spiele die 3DS- und die Mobile-Version regelmäßig. (5) 4%
    6. Ich spiele nur die Mobile-Version regelmäßig. (4) 3%

    Im neuen Vote der Woche nehmen wir Bezug auf das einjährige Jubiläum des Free to Play-Titels Pokémon Shuffle, der am 18. Februar sein einjähriges Jubiläum feiert. Im Spiel häufen sich daher bereits mit einem Steigerungskampf zu Diancie und einem Event zu Shaymins Zenitform die Feierlichkeiten, die am Dienstag sicherlich fortgesetzt werden. Ebenso erschien vor nicht einmal einem Monat, am 20. Januar, Pokémon Shuffle Mobile auch für europäische iOS- und Android-Geräte, nachdem es in Nordamerika und Japan schon seit mehreren Monaten verfügbar ist.
    Doch wie beliebt ist Pokémon Shuffle nach nun einem Jahr wirklich? Spielt ihr das Spiel noch aktiv, nur mehr selten oder hat es euch noch nie interessiert? Und welche Version bevorzugt ihr – Mobile oder die für den 3DS? Nehmt am Vote der Woche teil und postet eure Gedanken hierzu im Topic!

  • Ich spiels jeden verdammten Tag und das nun schon seit es erschienen ist. :sekt:
    Shuffle hat damit wohl geschafft, was bisher kein anderes Spiel erreicht hat: mich über ein ganzes Jahr an sich zu binden. Wenn man bedenkt, dass ich dafür bisher nicht einen einzigen Euro ausgegeben habe, ist das schon faszinierend. Mittlerweile geht es mir auch eigentlich nur noch darum, alle Herausforderungen zu schaffen und zu wissen, dass es hier ein paar Leuten ganz genauso geht. Klar wird irgendwann der Punkt kommen, an dem das vielleicht einmal nicht gelingt, aber das ist dann auch egal, sowas passiert. :D
    Schön wäre es, wenn es auch noch einen zweiten Shuffle-Geburtstag geben würde.
    Achja, ich spiele ausschliesslich auf dem 3DS.

  • Ich liebe Pokemon Shuffle Mobile!
    Ich habe es mir recht zügig heruntergeladen und finde es ist das perfekte Spiel für morgendliche Bus- und Bahnfahrten. Leider nervt mich die schnell verbrauchte Energie aber enorm. Ich finde es dann doch schade, dass an dieser Stelle wohl aus marketingtechnischen Gründen auch keine Erweiterung der Kapazität der Herzleiste vorgesehen ist :verysad:


    Vielleicht ist es bald an der Zeit sich die Version für den 3DS gebraucht zu kaufen. Inzwischen sollte das schon merklich günstiger sein und ich könnte meine Wartezeit besser aufteilen.!

  • Ich kann Shuffle überhaupt nicht leiden


    Kein gutes Game-Play, man kommt nie weiter ohne ewig zu warten oder Geld zu zahlen und von der schlechten Verbindung zu Pokėmon, die es eigentlich haben sollte, will ich gar nicht erst anfangen.


    Jedem das seine, aber Shuffle ist überhaupt nicht meins

  • Ich habe es mal einige Zeit gelöscht und dann wieder geholt. Ich finde es schade, das man nur 5 Runden spielen kann und dann wieder warten muss, bis es weiter geht. Das kenne ich nur noch aus Badge Arcarde.
    Shuffel ist schon ein schönes und tolles Spiel, nur wäre mir eine Vollversion lieber, die ich dann durchzocke. Bei Battle Link stört es mich, dass ich mein Team nicht ändern kann und erstmal lange gar kein Pokemon habe. Shuffel macht mir viel mehr Spaß.

  • Irgendwie bin ich noch nicht dazu gekommen, mir das zu holen und zu spielen. Bin nur grad mit so vielen anderen Spielen beschäftigt, vor allem bis GameStop nächste Woche anruft :blush: . Shuffle hat mich auch anfangs nicht so interessiert gehabt, mal schauen, ob ich mich dafür in nächster Zeit noch begeistern kann. Nur werden es jetzt immer mehr Ableger, z.B. hab ich Picross für mich neu entdeckt, jedoch hab ich täglich nicht mehr Zeit als vorher. Naja, mal sehen, was die Zukunft bringt...


    PS: Für mich fehlt im Vote die Option "Ich war anfangs nicht interessiert, werde es mir aber evtl. noch holen" :D

  • Mich hat das Prinzip anfangs gereizt, bin mittlerweile jedoch kritischer gegen F2P Titel eingestellt, als vor einem Jahr und habe mir deshalb auch die Handyversion nicht geholt. Ab einem gewissen Punkt war es so, dass es zwar weiterhin Spaß gemacht hat, jedoch die Wartezeiten unerträglich waren, da man eben mehrere Versuche für schwierige Level braucht.


    Ich habe Shuflle und Rumble vom DS geschmissen, alle Spieleapps auf Ipod und Smartphone deinstalliert und fahre damit gut. Als jemand der 2 1/2 Jahre Clash of Clans gespielt hat, entwickelt man zum F2P-Modell eine gewisse Distanz. Gut COC habe ich derzeit noch auf dem Handy, weil der Account so weit war, aber spiele es seit einen Monat nicht mehr. Quasi so, als ob man ein altes DS Spiel aufhebt, obwohl man weiß, dass man es nie wieder spielt.

  • Anfangs habe ich es täglich gespielt. Jetzt eher in Schüben mal 2-3 Tage hintereinander, dann nicht mehr. Manchmal hat man einfach keine Lust auf die ganzen Dailies am DS und co.

  • Habe es mal kurz angespielt, weil mich interessiert hat, wie genau das F2P-Konzept umgesetzt wird, aber dann mit Schrecken deinstalliert, weil es wirklich so nervig war wie befürchtet. Ein Spiel sollte konzipiert sein, um Spaß zu bereiten und nicht, um den Spielern beim Spielen Geld aus der Tasche zu ziehen. Und ein Spiel mit künstlichen Einschränkungen zu spielen, weil ich nicht zahle, ist meine Zeit einfach nicht wert.

  • Habe es bisher noch gar nicht gespielt, weil es mich nicht so sehr interessiert. Ich hatte eigentlich gedacht, dass ich es mir sicher noch irgendwann hole und auch mal spielen werde, aber bisher nicht. Solche Spiele sind jetzt nicht so unbedingt meins, aber gut.

  • Das gibt es jetzt schon seit einem Jahr? Meine Güte, wie die Zeit doch vergeht. Ist ja unheimlich. :verwirrt:


    Ansonsten muss ich aber sagen, dass mich "Pokémon Shuffle" seit Anbeginn nicht interessiert hat und ist es von daher auch niemals angezockt habe. Allein das Free-to-Play-System hat mich abgeschreckt und auch sonst hat mir das Konzept nicht gefallen. Ich bevorzuge eher eine normale Hauptedition oder ein vernünftiges Spin-Off, welches eher so in Richtung PMD geht.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Die 3DS-Version habe ich noch, benutze sie aber, seitdem ich Mega-Mewtu Y geschafft habe, nicht mehr. Die Mobile-Version kann ich wegen nicht passendem Android nicht downloaden und überhaupt, eine Version reicht ja schon.

    Freundescode: 2466-4225-5838
    Kontakt-Safari: schöne süße Geister sind bereit für Spooky-Fun.
    Pokemon: Paragoni, Kryppuk, Shuppet
    IGN: Alexej ID: 35212


    The most beautiful thing I have seen in my life is a bananana next to a bananana!!!

  • Ich habe Pokémon Shuffle sehr aktiv aufm 3DS gespielt. Das bedeutet von Anfang an und jedes Event bis Zekrom. Doch jeden Tag Mauzis Stufe suchten, geht einen irgendwann auf die Nerven. Das Positivste hingegen ist die Wiederholung jedes Event, was ja unüblich ist für Pokemon. Deshalb werde ich die nächsten Wochen neustarten von 0 befürchte ich.

  • Pokemon Shuffle ist ein Spiel, was mich von Anfang an nicht interessiert hat.
    Das liegt aber nicht daran, dass es mal (oder ist es immer noch?) ein Free-to-Play Produkt war oder mich das Gameplay nicht anspricht, sondern es liegt einfach daran, dass es einfach mein Interesse nicht wecken konnte. Keine Ahnung warum das so ist. Ich habe auch keinen Grund es zu kritisieren, aber es ist halt so. Außerdem spricht mich Pokemon Rumble World immer noch mehr an (was ich mir immer noch nicht geholt habe).

  • Die News zu Pokemon Shuffle hier auf dieser Webseite überlese beziehungsweise überspringe ich meistens, da sie thematisieren, was mich nicht interessiert. Von Anfang an war keine Begeisterung meinerseits vorhanden; das gilt sowohl für den 3DS-Inhalt als auch die Mobile-Device-Applikation.


    Mehrere Gründe sprechen für die Abneigung. Erstens: Kein Hauptspiel, für alle anderen Games (bis auf ein virtuelles TCG allenfalls) will ich mir schon aus Prinzip keine Zeit nehmen. Zweitens: Free-to-play. Dieses Prinzip ist widerlich, ich will nach dem Erwerb oder Gratis-Laden eines Unterhaltungstitels keine weiteren Obolus entrichten. Drittens: Obwohl ich nicht viel darüber weiß, spricht das grundlegende Spielprinzip mich nicht an. Bei Mystery Dungeon verhält es sich ähnlich.