Wettbewerb #5: Frühlingserwachen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Wettbewerb #5 / 2016 — "Frühlingserwachen"


    Foto: "Angepiept" von @Godfrey


    Willkommen zum Voting des 5. Wettbewerbs der Saison 2016!


    Passend zur Jahreszeit haben wir für diesen Anfänger-Wettbewerb den Frühling thematisiert. Doch solltet ihr nicht einfach nur ein x-beliebiges Frühlingsfoto machen, sondern das "Erwachen" festhalten. Egal welchen Aspekt der Jahreszeit bzw. des Lebens ihr dabei einfangt, wichtig ist, dass eben jenes Aufblühen, das sich Erheben aus dem Winter gezeigt wird. Liebe Voter - bitte berücksichtigt dieses Kriterium auch bei eurer Bewertung!


    Für diesen Wettbewerb sind leider nur drei gültige Abgaben zustande gekommen. Das bedeutet, ihr könnt bis zu 4 Punkte vergeben, jedoch maximal 2 für eine einzelne Abgabe.


    Der Vote läuft bis zum 30.04., 23:59 Uhr!


    Es gelten die aktualisierten Wettbewerbsregeln bzw. die Regeln des Fotografie-Bereiches sowie die Nutzungsbestimmungen des Forums.


  • Dann mache ich mal den Anfang und hoffe dass sich noch viele mehr dazu bewegen können, schade das wieder nicht alle Abgaben eine Überschrift haben.
    Hier wurde ein sehr schönes Thema ausgesucht, was auch sehr schöne Bilder zum Vorschein bringt, schade das nicht soo viele Bilder abgeben wurden und dabei ist es jetzt kein wirklich schweres Thema. Mir fehlen Tulpen, Narzissen, Stiefmütterchen und viele weiter Bilder, die sehr gut als Frühlingserwachen durchgegangen wären. Schade dass nicht so viele Zeit gefunden haben hier was abzugeben.
    Jetzt aber ab zu den Kommentaren und zum Vote.

    Kommentare


    Vote

    A1: 0 Punkte
    A2: 1 Punkt
    A3: 2 Punkte


    So das wars hier von mir!
    Und natürlich würde ich mich sehr über einen Kommentar in meiner Galerie freuen und natürlich über weitere Kommentare und Votes in diesem Anfänger Wettbewerb.
    Ich habe mir für mein nächstes Update mal was spezielles ausgesucht und zwar werde ich speziell, weil hier so wenig Abgaben sind, mal einige Bilder zum Thema Frühlingserwachen hochladen, vielleicht könnt ihr damit ja Ideen für die nächsten Wettbewerbe dadurch finden. Denn wie gesagt, dass Thema ist nicht schwer umzusetzen.


    Lg *Miro*

  • So, dann wollen wir mal. Schade das es so wenig Abgaben geworden sind, ich hab da schon mit bedeutend mehr gerechnet :(


    Abgabe 1 (Ohne Titel)


    Ja, warum denn kein Titel? :(
    Man sieht einen Weg gesäumt von erwachenden Bäumen und dazu ruhende Autos, aber warum Autos? Mit einem Titel dazu hätte ich vielleicht etwas mehr verstanden, warum es passend zum Thema sein soll, denn so lenken die Autos und auch der Automat vorne links einfach zu sehr ab... Zumal das Parkschild eher auf Pause hindeuten würde, als auf ein Erwachen...
    Du hast dir dabei bestimmt etwas gedacht und es umgesetzt, bitte nutz das nächste Mal einen Titel... So ist es für mich gerade einfach zu wenig, tut mir leid :(


    Abgabe 2 (Ohne Titel)


    Hier erkennt man ewig viele Blüten die überwiegend bereits erwacht sind. Ich mag das Bild an sich schon, doch irgendwie störe ich mich etwas zu sehr an dem Haus, dass immer so Ab und An im Hintergrund mit durchscheint. Hier wäre vielleicht die Perspektive von unten toller gewesen, also einfach mal ins Gras legen und den blauen Himmel als Kontrast zu den Farben des Baumes wählen oder so. (Ja ok, ich sehe der Himmel wäre auch nicht blau gewesen, aber dann wär das Braun vom Haus nicht da und es schaut nach eine Art Platenbau aus, da immer wieder Fenster oder Wände durchscheinen).
    Die Idee jedoch trifft das Thema einfach, du bekommst 1 Punkt von mir. :)


    Abgabe 3 Erwacht


    Mein Favorit, gibt 2 Punkte.
    Hier sieht man wirklich das klassische erwachen einer Blüte im Frühling und auch wenn der Fokus gesamt zu unscharf auf mich wirkt, ist es von der Umsetzung her im Vergleich für mich einfach die beste Abgabe. Die helle Farbe im Kontrast zum grünen Hintergrund und das braun vom Ast passt dazu. Schade nur, dass der Zipfel oben leicht fehlt. Schöne Abgabe, danke dafür. :)


    Viele Grüße, Sunlight :)

  • Ich wollte schon seit längerem bei einem Wettbewerb voten und habe es immer wieder verschoben. Es wird Zeit dies nachzuhohlen, aber da ich mich mit Fotografie nicht auskenne, solltet ihr nicht so viel konstruktive Kritik von mir erwarten (also Vorschläge, Tipps usw. meine ich damit). Trotzdem werde ich natürlich mein bestes bei der Bewertung geben. ^^'


    Abgabe 1
    An sich finde ich die Idee schon gut. Man sieht so einige Bäume dessen Blüten schon am sprießen bzw. schon aufgeblüht sind und das auch noch in verschiedenen Farben. Damit sieht man, dass nicht nur eine, sondern verschiedene Baumarten erwacht sind. Immerhin bringt mehr Farbe auch mehr Leben (bzw. Abwechslung) in einem Bild und an sich gefällt es mir auch. Leider muss ich auch anmerken, dass besonders die Autos ziemlich störend für das gesamte Motiv sind. Der Automat und die Schilder zwar auch, aber die Autos fallen auch noch wegen ihrer Menge deutlich auf.


    Abgabe 2
    So viele schöne Blüten, die schon längst erwacht sind. Jedoch muss ich sagen, dass mir hier aus irgendwelchen Gründen ein gewisser Fokus fehlt. Ich kann mir denken, dass du mit dem Bild die ganzen Blüten des Baums einfangen wolltest bzw. die meisten. Immerhin ist ein Teil der Baumkrone nicht auf dem Bild, was jetzt aber kein Kritikpunkt ist. So wie du das Foto gemacht hast, finde ich die Entscheidung ganz akzeptabel. Aber jetzt wieder zu den Blüten. Da ich ja schon schrieb, dass mir hier ein gewisser Fokus fehlt, hätte man sich vielleicht auf weniger Blüten konzentrieren sollen. Also das man, falls es überhaupt möglich gewesen wäre, nur einen Ast voller Blüten fotografiert hätte.


    Abgabe 3
    Also hier fällt mir nicht sehr viel ein. Der Schwerpunkt des Bildes ist nur eine einzige Blüte, die am blühen oder schon aufgeblüht ist. Das gesamte Motiv wirkt sehr minimalistisch. Jedoch gefällt es mir sehr. Es bringt das Thema genau auf dem Punkt. Von der Technik,Ausrüstung usw. kann ich es nicht bewerten, sondern nur als ein Betrachter, der die Fotografie in der letzten Zeit langsam zu schätzen lernt und von diesem Standpunkt aus muss ich sagen, dass mir dieses Bild sehr gefällt. Ach ja der Titel deines Bildes passt auch super zur der Abgabe.


    Abgabe 1: 1 Punkt
    Abgabe 2: 1 Punkte
    Abgabe 3: 2 Punkte

  • Auch wenn man gerade meint der Winter wäre zurück - tolles Thema das die Moderation ausgesucht hat, hier hätte ich zugegeben auch gerne mitgemacht.


    Nur drei Abgaben :( die aber alle Eines gemeinsam haben - der Treppchenplatz ist sicher. ;)


    Bevor ich zu den Bewertungen komme noch was vorab: Auf fehlende Titel reagiere ich inzwischen allergisch, dass hat neben diesem Wettbewerb insbesondere auch bei den Fortgeschrittenen für einen schlechten Beigeschmack bei mir gesorgt.


    Abgabe 1


    Es hat schon was Tolles wenn die Straßen und Alleen anfangen ihr frühlingshaftes Kleid auszupacken, die vielen Farben allein - herrlich. Von daher gefällt mir die Grundidee sehr gut. Aber, auch mir kommt der Fokus auf den Frühling hier zu kurz, ist es doch so, dass mein Blick sich eher auf die Auto, Schilder, usw. lenkt. Perspektivisch gesehen wurde hier aus meiner Sicht der falsche Standort gewählt. Hier hätte mir eine etwas verlassenere Straße mit mehr Tiefe besser gefallen, ggf. auch eine frontale Variante wo man die vielfarbigen Bäume nebeneinander sieht, so als Art Panorama also. Neben dem Standort sollte man sich auch die richtige Tageszeit aussuchen, der Schatten im rechten Vordergrund muss meines Erachtens nicht sein, er stört sogar.


    Abgabe 2


    Ein rosafarbenes Blütenmeer, auch die Idee/Variante gefällt im Ansatz gut. Ich schließe mich aber der Meinung des Vorredners an wenn es um einen fehlenden Fokuspunkt in der Aufnahme geht. Entweder halt aus Auszug (Ast mit Blüten) oder aber auch als farblicher Teil eines Gesamtfotos (ich kann leider die Umgebung nicht einschätzen, so ein farbiger Baum als Akzent in einem "leereren" Bild hätte schon was) . Farblich fehlt ein wenig Leuchtkraft - aber das lag wohl eher an dem bewölkteren Wetter wie uns der Hintergrund verrät. Der Schnitt ist für mich auch nicht konsequent, entweder lässt man´s im Ganzen oder geht halt wie beschrieben auf einen gezielt gesetzten Ausschnitt


    Abgabe 3 - Erwacht


    Sieht nach Magnolie (?) aus, ich mag es wenn sie sich so langsam herauspellen und dann geht´s oft auf einmal ganz schnell. Die Idee gekoppelt mit dem gut gewählten Titel gefällt mir. Farblich ein wenig blass, aber auch hier hat glaube ich das Wetter nicht ganz so mitgespielt. Bildschnitt, ich glaube Du hast bereits selbst gesehen das die Blüte oben ein wenig abgeschnitten ist. Hier einfach mehr Zeit nehmen, die Blüte läuft nicht weg. Mit der Schärfentiefe hadere ich auch ein wenig, zwar ist der Hintergrund sauber getrennt, im Vordergrund gibt es aus meiner Sicht zu viele Schärfeverläufe was ggf. mit mehreren aktiven Fokusfelder zusammenhängt. Hier mal gezielt nur den Fokus auf die Blüte setzten und je nach Ergebnis mit verschiedenen Blenden arbeiten. Bei Deiner Aufnahme sieht man halt Schärfeverläufe vorn rechts (der Ast und auch zum Teil die Blüte), dann wieder mittig (Blüte) mit Verlauf nach links (Ast). Ist für mich nicht ganz stimmig, aber Übung macht den Meister. Dennoch für mich die beste und stimmigste Abgabe in diesem Wettbewerb.



    Gruß
    Deoxys74

  • Ein Wort: wow



    Abgabe 1«
    Linke Seite bis zum Parkautomat sind ziemlich bescheiden aus, weg damit oder neues Motiv suchen, viel mehr bleibt einem da fast nicht übrig. Rechts ist das Bild ziemlich dunkel, was natürlich an den Häusern liegt aber evtl. ein bisschen mit der Helligkeit spielen könnte hier etwas bringen. Wirkt einfach nichts sehr frühlingshaft dieses Bild, außerdem hat man beim Betrachten keinen direkten Fokus, ich wusste eigentlich nicht, worauf genau ich schauen sollte, hätte ich das Thema dieses Wettbewerbes nicht gewusst. Scheint eigentlich ein schöner Tag gewesen zu sein, den man als Fotograf sicher viel mehr hätte ausnutzen können.
    Kein Punkt



    Abgabe 2«
    Hatte meine Bildschirmhelligkeit ein wenig zu weit unten und dachte direkt, dass es doch viel zu trist wäre für dieses Bild, aber nachdem ich die erst mal hochgeschraubt habe, sieht es doch gleich besser aus. :3 Ist jedenfalls schön hell, wäre bei diesem Motiv und dem Outcome ratsam gewesen, hätte man dem Foto mehr Farbe in Richtung Rosa oder Rot gegeben, dann würde es direkt NOCH besser aussehen. Mag solche Bäume jedenfalls, sind nett anzusehen, allerdings finde ich den Bildausschnitt etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings hat man so im Hintergrund garantiert weniger störende Dinge, mal abgesehen von dem braunen Fenster das ich links erspähen konnte, was einem aber wirklich erst bei genauerem Hinsehen auffällt. ;)  
    2 Punkte



    Abgabe 3«
    Dass die Blüte auf der rechten Seite komplett unscharf ist, nimmt dem Bild so krass viel an Potential, dass ich eigentlich weinen möchte, lol. So hat man mittig und minimal links einen kleinen scharfen Bereich. Ich weiß, dass wir hier bei den Anfängern sind, aber trotzdem meine ich, dass man die Schärfe besser hinbekommen kann, je nach dem mit was man evtl. fotografiert, aber dann suche ich mir eben ein besseres Bild bzw. neues Motiv, dass ich komplett passend ablichten kann. Ansonsten empfinde ich das Grün im Hintergrund leider als zu kräftig, vor allem oben links. Alles in Allem also eigentlich ein gutes Motiv, aus dem man einfach noch etwas mehr machen muss.
    1 Punkt

  • Kommen wir zur Siegerehrung.
    Leider haben nur drei Abgaben zu diesem im Ansatz einfachen Thema, dass für eine üerfekte Abgabe aber doch ein wenig fordernen Thema, zu mir geschafft. Aber: Jede Abgabe hat einen Treppchenplatz ;)


    Platz 3 geht mit einem Punkt an @giuli und Abgabe 1
    Platz 2 erzielte sechs Punkte - Abgabe 2 von @Sumpex
    Beglückwünschen möchte ich für die fast maximal erreichbare Punktzahl aber @Memories - mit neun Punkten und Abgabe 3 - "Erwacht" ist der erste Platz gesichert. Herzlichen Glückwunsch!!!



    Der neue Wettbewerb startet später heute und meine persönliche Einschätzung des Themas folgt separat. Ich danke im Namen des Foto-Team den Teilnehmern und Voter dieses Wettbewerbs und muss trotzdem hoffen, dass es beim nächsten Mal wieder mehr sind...



    In diesem Sinne möchte ich hier offen fragen: woran lag es, dass so wenig Teilnehmer da waren? War das Thema zu "schwer"? Oder zu trivial? Schreibt uns eure Gedanken bitte hier im Topic...



    Bewertung der Abgaben


    Hätte doch fast vergessen, hier selber noch was zu den Abgaben da zu lassen... Also mal hopp nachgereicht...


    Abgabe 1: @giuli

    + eigentlich eine nette Straßenszene, auf der viel zu entdecken ist, ästhetisch aber für einen Wettbewerb aber zu trivial
    + prinzipiell ist der Frühlingsgedanke aufgegriffen worden: blühende Sträucher, frisches Grün
    - aber trotzdem nicht sehr fokussiert. Thematisch hätte diese Aufnahme praktisch auch zu vielen anderen Themen passen können. Das "Erwachen" steht beileibe nicht im Vordergrund. Dafür stören der Parkautomat, das Schild sowie das Bisschen Haus auf der rechten Seite. Sie dienen thematisch auch nicht als Beiwerk und werden hier eher als störend empfunden. Mit (glücklichen) Menschen auf dem Bild, wäre das anders, sie würden den Gedanken mittragen...
    ~ technisch wirkt das Bild wie "out of cam" auf mich, also unbearbeitet. Für einen A-Wetti ist Bearbeitung keine Pflicht, doch hätte es dem Bild sicher gut getan, die Lichter (den Himmel) etwas abzudunkel und die Tiefen (Schatten) etwas aufzuhellen. Ansonsten kippst das Foto etwas nach rechts ab. Am besten schon während der Aufnahme darauf achten. Das schleicht sich gern ein und man kriegt es ganz schwer wieder abgewöhnt.
    Thema: prinzipiell schon erfasst, aber nicht fokussiert umgesetzt
    Titel: leider keiner :(


    Abgabe 2: @Sumpex

    + erdrückende Blumenpracht :)  
    - doch irgendwie... will es mich nicht überzeugen, denn es wirkt recht kalt (fehlende Sonne?) und farblos auf mich, selbst wenn die Blüten einen rosa Schimmer zulassen. Hier stimmt der Weißabgleich nicht. Auch das Grün im Hintergrund - prinzipiell ein schönes Details! - wirkt nicht frisch, nicht frühlingshaft
    - Was hier aber definitiv fehlt ist ein Eye-Catcher. Klar sind die Blüten in ihrer Masse das Hauptmotiv. Aber das Bild würde erst dann ein richtiger Hingucker, wenn entweder ein starkes Detail das Foto beherrscht oder aber minimalistisch nichts anderes als Blüten zu sehen wären (also kein Grün, keine Äste, kein Himmel - sondern 100% Füllung mit Blüten). Letzteres wäre sicherlich die schwierigere Umsetzung, denn einen solchen Blickwinkel muss man erst auch haben...
    Thema: Prinzipiell erfasst, doch ein "Erwachen" stelle ich mir doch ein wenig frischer und wärmer vor. Trotzdem nicht schlecht, aber es hat noch etwas Luft nach oben!
    Titel: nope :(


    Abgabe 3: @Memories

    + fokussiert und auf den Punkt- ähm die Blüte gebracht!
    + eine aufbrechende Blüte trifft das Thema haargenau! Hier sieht man im wahrsten Sinne, wie das Leben "erwacht"
    + Technik: Fokus sitzt gut mit schönem und motivisch unterstützendem Bokeh - der Blick wird zielsicher auf die Blüte gelenkt, der Rest ist deutlich Beiwerk
    - Technik: ein wenig zu dunkel und thematisch für meine Begriffe auch hier etwas zu kühl - Weißabgleich auf "wolkig" stellen und schon ist alles etwas wärmer!
    - der minimale Anschnitt oben hätte nicht sein müssen ;)  
    ~ perspektivisch wäre wohl nur besser gewesen (oder zumindest einen Versuch wert), direkt in die Blüte hinein zu blicken...
    Thema: Volltreffer!
    Titel: bisschen einfallslos, oder? ;) also, kein schlechter Titel, aber es hätte doch etwas kreativer sein dürfen :P

  • WOW, ich hatte niemals mit dem Sieg gerechnet, mein Favorit ist eigentlich Abgabe 2 gewesen. Wie jeder gesehen hat, hatte ich zu kämpfen, da diese Abgabe öhm während eines Stürmchens entstanden ist und diese verdammte Blüte nicht still auf dem Ästchen bleiben wollte. Im Hintergrund war Acker, den ich allerdings öhm ja verändert habe, mehr das grün des Grases betont habe. Und vermutlich da auch die Blüte erwischt habe, ich kann absolut nicht mit GIMP fotografisch umgehen.


    War das Thema zu "schwer

    Definitv nein, ich vermute es lag am Wetter. Da in Teilen von Deutschland der Winter zurückkehrte. Und deswegen viele meinten sie bekommen eh nichts gescheites hin. Zudem finde ich gibt es nicht mehr viele Anfänger, da die meisten eine A-Sperre haben und deswegen versuchen irgednwie bei den Profis mitzumischen, aber sich gegen diese nicht durchsetzten können.




    So und gleich ein paar Rekommis.


    A3 - Erwacht Ast mit Rosablüte, sehr schönes Bildthema hast du dir da ausgesucht und auch die Bildüberschrift passt dazu. Der Gesamteindruck gefällt mir sehr denn hier wurde speziell nur die Blüte ins rechte Licht gesetzt und nicht den ganzen bzw ein Teil vom Busch oder Baum. Allerdings solltest du das nächste Mal darauf achten, dass die ganze Blüte auf dem Bild ist und nicht oben abgeschnitten wird. Was vielleicht noch schön ausgesehen hätte, wäre wenn im Hintergrund noch ganz Unscharf weiter Blüten zu erkennen wären, wobei das wäre vermutlich sogar der Fall, wenn die ganze Blüte auf dem Bild zu sehen wäre und zudem man auch etwas weiter zurück geht und noch dazu versucht die Blüte mehr im rechten/linken Bild zu platzieren, so ist sie etwas sehr in der Mitte.
    Schön finde ich, dass die Blüte gerade sich öffnet, so dass man die volle Blüten Pracht zu Gesicht bekommt.

    Öhm ja das Bäumchen war nicht wirklich sehenswert, deswegen habe ich mich auf die einzelne Blüte konzentriert:D
    Ja in Zukunft beschneide ich keine Bilder mehr mit meinem Tablet mit einer Express-App


    Mein Favorit, gibt 2 Punkte.
    Hier sieht man wirklich das klassische erwachen einer Blüte im Frühling und auch wenn der Fokus gesamt zu unscharf auf mich wirkt, ist es von der Umsetzung her im Vergleich für mich einfach die beste Abgabe. Die helle Farbe im Kontrast zum grünen Hintergrund und das braun vom Ast passt dazu. Schade nur, dass der Zipfel oben leicht fehlt. Schöne Abgabe, danke dafür.

    Der Fokus war so eine Sache bei dem ganzen, ich hatte den AF an, da ich weswegen des Windes nicht noch mehr ruinieren wollte.


    Also hier fällt mir nicht sehr viel ein. Der Schwerpunkt des Bildes ist nur eine einzige Blüte, die am blühen oder schon aufgeblüht ist. Das gesamte Motiv wirkt sehr minimalistisch. Jedoch gefällt es mir sehr. Es bringt das Thema genau auf dem Punkt. Von der Technik,Ausrüstung usw. kann ich es nicht bewerten, sondern nur als ein Betrachter, der die Fotografie in der letzten Zeit langsam zu schätzen lernt und von diesem Standpunkt aus muss ich sagen, dass mir dieses Bild sehr gefällt. Ach ja der Titel deines Bildes passt auch super zur der Abgabe.

    Vielen Vielen Dank, in der Tat übe ich mich aktuell am Minimalismus, aber ich fand dieses Bild jetzt nicht zu sehr minimalistisch, ich wünsche dir viel Spaß bei der Fotografie.



    Sieht nach Magnolie (?) aus, ich mag es wenn sie sich so langsam herauspellen und dann geht´s oft auf einmal ganz schnell. Die Idee gekoppelt mit dem gut gewählten Titel gefällt mir. Farblich ein wenig blass, aber auch hier hat glaube ich das Wetter nicht ganz so mitgespielt. Bildschnitt, ich glaube Du hast bereits selbst gesehen das die Blüte oben ein wenig abgeschnitten ist. Hier einfach mehr Zeit nehmen, die Blüte läuft nicht weg. Mit der Schärfentiefe hadere ich auch ein wenig, zwar ist der Hintergrund sauber getrennt, im Vordergrund gibt es aus meiner Sicht zu viele Schärfeverläufe was ggf. mit mehreren aktiven Fokusfelder zusammenhängt. Hier mal gezielt nur den Fokus auf die Blüte setzten und je nach Ergebnis mit verschiedenen Blenden arbeiten. Bei Deiner Aufnahme sieht man halt Schärfeverläufe vorn rechts (der Ast und auch zum Teil die Blüte), dann wieder mittig (Blüte) mit Verlauf nach links (Ast). Ist für mich nicht ganz stimmig, aber Übung macht den Meister. Dennoch für mich die beste und stimmigste Abgabe in diesem Wettbewerb.

    Die Blüte war sehr blass, hat mich auch ziemlich gewundert und richtig das ist eine Magnolie, meine Lieblingsblume. Oh doch , die Blume wurde vom Wind mehrmals durchgeschüttelt. Das war dann nicht so einfach.


    Dass die Blüte auf der rechten Seite komplett unscharf ist, nimmt dem Bild so krass viel an Potential, dass ich eigentlich weinen möchte, lol. So hat man mittig und minimal links einen kleinen scharfen Bereich. Ich weiß, dass wir hier bei den Anfängern sind, aber trotzdem meine ich, dass man die Schärfe besser hinbekommen kann, je nach dem mit was man evtl. fotografiert, aber dann suche ich mir eben ein besseres Bild bzw. neues Motiv, dass ich komplett passend ablichten kann. Ansonsten empfinde ich das Grün im Hintergrund leider als zu kräftig, vor allem oben links. Alles in Allem also eigentlich ein gutes Motiv, aus dem man einfach noch etwas mehr machen muss.
    1 Punkt

    Oh Jenny, der Wind war schuld :D


    So danke, ich bin froh mir mehr Zeit nehmen zu können für die Fotografie, obwohl ich vom Verlag eine Deadline einhalten muss und eigentlich einen Großteil der Zeit mit meinem Manuskript verbringe.


    Lg Timo