Nintendo Switch - 2in1 - Nintendo Switch Lite erscheint am 20.9.2019 und eine Switch New kommt auch noch

  • Vielleicht hatten sie dazu sagen sollen, dass Tischmodus auch geht, wenn man sich extra Controller besorgt (auch wenn das im Video angedeutet wurde, aber auf der Verpackung von 12 Switch und Mario Party steht halt kein Handheld Modus xD)

    Der Tischmodus geht nicht, wie an der normalen Switch, da die Konsole keinen Aufsteller hat. Wer sich für 80€ noch Controller kauft, liegt schon bei 310€, da kann man sich gleich die normale Switch kaufen. Ich verstehe es auch nicht, warum sie nicht einfach die jetzige Switch ohne die TV Station verkaufen, sie hat abnehmbare Joy-Cons und einen Aufsteller. Die Lite ist im Grunde nur für den Handheldgebrauch ausglegt, natürlich geht sie auch im Tischmodus, aber eben mit Umkosten, da frage ich mich doch, lohnen die sich? da ist doch eine normale Switch besser.

  • Der Tischmodus geht nicht, wie an der normalen Switch, da die Konsole keinen Aufsteller hat.

    Dann nimmt man sich irgendetwas, wo man die Switch halt gegenstellen kann. Ein Rollmäppchen zum Beispiel. Oder was weiß ich. Das ist jetzt kein richtiges Hindernis.

    Mir persönlich gefällt der Aufsteller von der richtigen Switch eh nicht wirklich. Hab da immer Schiss, dass das bricht.



    Wer sich für 80€ noch Controller kauft, liegt schon bei 310€, da kann man sich gleich die normale Switch kaufen

    Das ist ja dann den Leuten selber überlassen.

    Vielleicht wollen die meisten Leute, die sich die Lite kaufen, eh keine Partyspiele spielen, dann braucht man auch keinen extra Controller.

  • Dann nimmt man sich irgendetwas, wo man die Switch halt gegenstellen kann. Ein Rollmäppchen zum Beispiel. Oder was weiß ich. Das ist jetzt kein richtiges Hindernis.

    Das ist aber nicht Sinn der Sache ist meine Meinung, das kann genau so rutschen. Wenn ich mir eine Konsole kaufe, dann möchte ich da keine Umstände haben, wie sie auflegen müssen usw, um sie in allen Punkten nutzen zu können. Meine Switch ist noch nie gebrochen.

    Wie geschrieben, die Lite ist dafür auch nicht ausgelegt worden, sie hat diese Funktion, aber der Schwerpunkt ist eben nur der Handheldenmodus.

    Das ist ja dann den Leuten selber überlassen.

    Vielleicht wollen die meisten Leute, die sich die Lite kaufen, eh keine Partyspiele spielen, dann braucht man auch keinen extra Controller.

    Natürlich, aber ich würde mir dabei trotzdem Gedanken machen, es sind immerhin Mehrkosten die entstehen und da lohnt sich die normale Switch schon mehr.

  • Yooooo meine Homies, streitet euch doch nicht so um diesen Aufsteller!


    Es gibt da so einen Aufsteller fürs gleichzeitige Laden, das nennt sich "Dingsbums"!


    So ein "Dingsbums" wird es bestimmt auch für die Lite geben oder das Dingsbums auf dem Bild ist sogar kompatibel. War jetzt zu faul um das genauer anzusehen, ob die Lite auch passen könnte - ist jetzt auch nicht relevant :ugly:

  • Yooooo meine Homies, streitet euch doch nicht so um diesen Aufsteller!

    Aber das sind weitere Extrakosten und da farge ich mich, lohnen die sich, nur um eine reine Handheldswitch zu haben? Das übersteigt die Kosten der normalen Switch enorm. Da würde ich eher die normale Version kaufen, die TV Station nicht verwenden oder wenn cih damit solche Probleme habe, sie verkaufen.


    230€ Lite + 80€ Joy-Cons 13€ Aufsteller = 323€

  • Man braucht halt auch keine Extrakosten wegen einem Ständer weil es sicherlich irgendetwas im Haushalt geben wird, wo man die gegen lehnen kann, ohne das sie kippt. Bettdecke, Kissen, Plüschtier, Mäppchen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  • Smaarty

    Also ehrlich gesagt (vorausgesetzt ich würde mir überhaupt eine Switch aussuchen müssen) würde ich zur Zeit wohl auch eher zur normalen Switch greifen, auch wenn ich kein Interesse an der Docking-Station hätte, da der Preisunterschied einfach zu gering ist.


    Ich kann zwar nur die Bilder beurteilen, aber mir kommt es so vor, als wäre die Lite sowieso von minderer Qualität.

    Damit meine ich rein nur das Aussehen/Gehäuse/Verarbeitung...


    Selbst beim Akku hat man gespart. Die Lite läuft ja nur eine Stunde länger, weil das Display kleiner ist und weniger Strom frisst :ugly: Und nein ich habe keine Quelle für diese Annahme, ausser mein logisch denkendes Gehirn. Da wären meiner Meinung nach wesentlich mehr als 4h drin gewesen für diesen Preis!

    Mein Handy hat das bessere gleich grosse Display und stirbt auch nicht nach 4h-Dauernutzung mit Internet! Der verbaute Akku hat im Einzelhandel vielleicht einen Wert von 10-15 Euro. Danke Nintendo!


    Fazit: Für weniger als 100 Euro Differenz würde ich bei Interesse dann doch zur normalen Switch greifen, selbst wenn mich die zusätzlichen Features gegenüber der Lite nicht interessieren. Kann ja sein, dass es mich ja irgendwann doch mal interessiert und dann bereue ich es ein paar Euro gespart zu haben :yeah: Und wie gesagt, die Lite macht auf Bildern einen billigen Eindruck auf mich, da macht auf mich die Verarbeitung der normalen Switch einen höherwertigeren Eindruck (damit meine ich nicht mal die abnehmbaren Joysticks, sondern das ganze!) aber das ist nur meine Meinung!

  • Also ehrlich gesagt (vorausgesetzt ich würde mir überhaupt eine Switch aussuchen müssen) würde ich zur Zeit wohl auch eher zur normalen Switch greifen, auch wenn ich kein Interesse an der Docking-Station hätte, da der Preisunterschied einfach zu gering ist.

    Billig wirkt sie auf mich jetzt nicht, aber wenn ich jetzt die beiden Zusatzcontroller haben wollte und keine Switch hätte, mir aber der Tischmodus wichtig wäre, ich würde auch zu der normalen Switch greifen und dann eben nie die Docking-Station benutzen.


    Was wir auch noch vergessen haben in der Rechnung, die zusätzlichen Joy-Cons können nicht an der Lite geladen werden.


    230€ Lite + 80€ Joy-Cons 13€ Aufsteller + 30€ Ladestation Joy-Cons = 353€, somit sind wir schon über den preis einer normalen Switch längst hinaus und alles nur um die Switch im Tisch-Modus zu nutzen?

  • Der Tischmodus geht nicht, wie an der normalen Switch, da die Konsole keinen Aufsteller hat. Wer sich für 80€ noch Controller kauft, liegt schon bei 310€, da kann man sich gleich die normale Switch kaufen.

    Versteh es doch, diese Konsole richtet sich an die Personenen die AUSSCHLIEßLICH im Handheldmodus spielen wollen, viele wird es daher gar nicht interessieren ob man sich da extra Joy Cons dazu kaufen muss, weil Sie das Gerät eh nur so benutzen.

    Zumal die Leute die lediglich im Handheldmodus spielen wollen, haben es mit dieser Konsole wortwörtlich einfacher, weil Sie um einiges leichter ist, dem kann ich aus eigener Erfahrung zustimmen, wenn man die jetzige Switch rein als Handhelden nutzt, dann ist das Gerät auf Dauer, wenn man mehrere Stunden spielt schon schwerfällig in der Hand.


    Man geilt sich hier an Sachen auf, Hauptsache man hat was zu meckern, die Leute die keinen Bock auf die Lite Version haben müssen Sie sich NICHT kaufen.

    Generell, jeder der ein Problem mit kleinerem Bildschirm hat, nicht auf den TV Modus verzichten will, nicht auf diesen billigen Aufsteller verzichten will.

    Wenn du ne Switch hast, dann behalte die, die Lite ist auch weniger für Leute da, die bereits eine Switch haben, es geht hier lediglich darum, dass Leute die rumgemault haben, dass Ihnen der REINE Handheld fehlt, jetzt auf Ihre Kosten kommen, ob der Preis noch etwas fällt kann ich nicht sagen, mit etwas Glück ja, aber selbst dann ist es für Leute die KEINE Switch haben und NUR im Handheldmodus spielen wollen eine Kaufempfehlung, denn WENN MAN NICHT die Joy Cons braucht und NICHT den Aufsteller braucht und NICHT den TV Modus benötigt, dann kommt man trotzdem billiger weg, man muss hier auch nicht davon imer ausgehen "ja, wenn die Switch im Angebot ist, dann ist die ja nicht so viel teurer als die Lite", ja stimmt, aber die Switch ist nicht immer im Angebot, also zahlt man regulär noch über 300€ dafür.

    Das Ding wird als Handheld beworben, warum juckelt man sich einen darauf, dass man unbedingt sich noch Joy Cons kaufen muss oder nen Ständer, meine güte...

    Ich zahle bei meinem Händler weniger als bei Amazon, je nachdem wie sich der Preis noch entwickelt noch weniger, weil ich nen Handheld will brauche ich keine Joy Cons und keinen Ständer, ich habe ne Speicherkarte, ich habe digitale Spiele von Nintendo, ergo kaufe ich mir nen Case und Schutzglas für das Gerät leigen wir wenn wir vom heutigen Datum ausgehen 220€ Konsole (mein Händler), 10€ Schutzglas, 20€ Case, 250€.

    Was habe im Gegensatz zu den damaligen reinen Handhelden, mehr Leistung, wo lag damals der N3DS XL?, bei 200€ aufwärts, was macht man wenn man die Displays schützen will und das Gerät an sich, genau!, man käuft sich genau das gleiche Zeug, wie ich es bei der Lite mache, Schutzglas und Case, im übrigen ebenfalls beides zusammen 30€, liegen wir bei 230€ für den N3DS XL mit Schutzkomponenten, jetzt werde ich 250€ für die Lite mit Schutzkomonenten zahlen, also nen 20er mehr, dafür habe ich mehr Leistung und das schöne Gefühl dass ich Pokemon LGE/LGP und Diablo 3 aufm Handheld zocken kann, ohne dass ich nach 10 Stunden spielen Oberarme wie ein Bodybuilder habe (jetzige Switch).



    Worüber wird sich als nächstes bei der Switch Pro aufgeregt (falls sie kommen sollte), dass die Konsole nicht an die Leistung von der PS4 Pro rankommt?


    Wenn man eine Version von der Konsole hat und einem die andere nicht zusagt, dann lässt man es einfach, im Gegensatz zu spielen, wird man diesen Zug nicht mehr stoppen können, dass Firmen meinen 10 verschiedene Versionen von Konsolen auf den Markt zu bringen, da gibt man dann einfach sein Statment mit ab, in dem man sich nicht noch ne 2 oder 3 Version der Konsole käuft und trotzdem unzufrieden ist.

  • Woher weißt du, dass Dragon Quest XI nicht auf der Switch im Handheld spielbar sein wird? Auf der Nintendoseite kann ich dazu leider nichts finden. Ich habe zwar selbst die normale Switch, aber das Spiel nicht im Handheld spielen zu können, fände ich echt nicht cool.

    Ich fände es generell geil, wenn man etwas mehr Quellen dazu angibt, anstatt irgendwelche Ausagen raushauen, ich meien SIE hat ein paar Spiele genannt, bei dem es zutrifft, aber mich würde es wundern wenn DQ nicht laufen sollte.

    *fixed Dat for u... 😂


    Na weiß so Im NA eshop steht und es so auch in vielen Foren / Seiten schon Thematisiert wurde. Begründung, es sei das selbe Spiel wie auf den anderen Konsolen.

    Google't doch mal selber....

  • Uoooh, ich habe gerade die Entdeckung des Jahrhunderts gemacht! Wahrscheinlich bin ich der Letzte dem das aufgefallen ist, aber die Switch Lite hat ja ein normales Digi-Kreuz, während es bei der normalen Switch nur 4 Tasten sind :ugly:


    Wenn das mal nicht ober-affen-geil ist und das Kaufargument schlechthin ist?! :ahahaha:


    Jetzt wäre noch interessant zu wissen, ob die Schrift noch gut lesbar ist auf dem kleineren Display. Das ist bei Spielen, die eigentlich auch für Fernseher sind immer schwierig.

    Habe schlechte Erfahrungen gemacht mit meiner PS4 auf einem 42 Zoll TV. Bei Spielen wie bspw. God of War konnte ich nicht mehr genau lesen, was da im Menü überhaupt steht. Allgemein wird bei vielen Spielen kritisiert, dass die Schriften immer kleiner werden. Oftmals werden diese im Nachhinein gepatcht.

    Leute mit einem grösseren TV haben natürlich keine Probleme. Man könnte auch denken die Entwickler gehen davon aus, dass jeder einen 65 Zoll TV in der Wohnung stehen hat. Zum Glück gehöre ich nun auch zu diesen Menschen :assi:


    Der gleiche Mist könnte jetzt aber auch auf der Switch Lite passieren, dass die Spiele halt für 'nen Fernseher oder genau noch passend für das 6.2 Zoll Display der normalen Switch entwickelt wurden. Dann könnte es auch plötzlich unangenehm werden auf einem 5.5 Zoll Display. Muss nicht, kann aber :grin:

  • Also die Streiterei ist wahrlich besser als jede TV-Soap.

    Selbst beim Akku hat man gespart. Die Lite läuft ja nur eine Stunde länger, weil das Display kleiner ist und weniger Strom frisst :ugly: Und nein ich habe keine Quelle für diese Annahme, ausser mein logisch denkendes Gehirn. Da wären meiner Meinung nach wesentlich mehr als 4h drin gewesen für diesen Preis!

    Mein Handy hat das bessere gleich grosse Display und stirbt auch nicht nach 4h-Dauernutzung mit Internet! Der verbaute Akku hat im Einzelhandel vielleicht einen Wert von 10-15 Euro. Danke Nintendo!

    Es hängt immer vom Spiel ab wie lange der Akku hält. Bei Spiele wie Zelda die eine hohe Grafik haben hällt der Akku nicht lange. Aber bei Games wie Undertale, Deltarunde und sonstigem 2D Grafikstil spielen hällt der Akku viel länger. Mach doch mal einen Test und spiele auf deinem Smartphone ein Spiel mit hohen Grafikanforderungen und hoher Prozesserleistung, dann siehst du wie lange das dann hält.


    Ich verstehe bis heute nicht warum man in den einstellungen nicht einstellen kann in welcher Auflösung die Spiele im Handheld Modus sein sollen. Ich persöhnlich könnte im mobilen Bereich auch nur 480P und etwas weniger Farbe vertragen. Bei KH BBS konnte man die Grafikqualität und die Prozessorleistung einstellen.



    Damit könnte man den Akku noch weiter schonen.


    Nonsense... Es steht selbst im Kleingedruckten der Switch Lite das nicht alle Spiele Kompatibel sind unter anderem diverse indies, 3rd party, sowie 1st party z.b. Just Dance, Super Mario Party, Dragon Quest XI definitive edition und es gibt definitiv auch noch ein paar jrpg Perlen bei denen das der Fall ist.

    Just Dance, Super Mario Party lassen sich mit selber gekaufen Joycons zocken, bei Dragon Quest hast du keine Quelle genannt. Einzig nur Labo würde mir einfallen das nur mit der orginalen Switch kompatibel ist.

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal still sein, als falsche Informationen zu spreaden 🤫

    Und wenn man keine Quelle posten kann, einfach mal still sein.


    Wenn du schon soviel weißt, dann liste doch alle Spiele auf die Nur im Dock gehen. Da währe ich sehr gespannt.

  • Coolio35

    Wieso? Ihr zerreißts ja euch so sehr den Heiligenschein, weil ihr euch aufführt wie Obelix am Bottich, was informiationen angeht... Daher nahm ich an das in diesem Top Aktuellem Forum, eine Quellenangabe überflüssig ist. 🙀


    Srsly, natürlich ist eine Mehrzahl beides möglich, aber wenn jetzt gerade ein Spiel dabei ist, das für den oder diejenigen der kaufgrund einer Switch ist, ist die Lite eh verkehrt 🙃


    Als zweit Konsole evtl interessant, aber mal ehrlich, zur erstkonsole nur bedingt zu empfehlen. Soll aber jeder machen wie er meint (Original Switch ist am Ende günstiger) 😂

  • Versteh es doch, diese Konsole richtet sich an die Personenen die AUSSCHLIEßLICH im Handheldmodus spielen wollen

    Du missverstehst mich. Es ist hier eine Diskussion enstanden zu den zusätzlichen Joy-Cons. Wenn du dir diese kaufst mit einem ladekabel und vl diesem Aufsteller, übersteigt es den Preis der Lite-Version. Es ist klar, wen die Lite ansprechen soll, alle die nur einen Handhelden wollen.


    Man geilt sich hier an Sachen auf, Hauptsache man hat was zu meckern, die Leute die keinen Bock auf die Lite Version haben müssen Sie sich NICHT kaufen.

    Ich habe nichts gegen die Lite, ich bin nur überrascht, dass sie das Konzept der Switch brechen, denn mir gefällt es gut, wenn eine Konsole ein Handheld und eine TV-Konsole ist. Für die Zukunft kann es gerne immer so eine Konsole geben, aber wenn sie es jetzt doch trennen, könnte es sein, es ist nur eine Theorie, das sie in Zukunft wieder beides trennen und Käufer dann wieder mehr Geld ausgeben müssen.


    Jetzt wäre noch interessant zu wissen, ob die Schrift noch gut lesbar ist auf dem kleineren Display. Das ist bei Spielen, die eigentlich auch für Fernseher sind immer schwierig.

    Du hast die Konsole ja dann genau vor deinen Augen, somit kannst du es doch näher lesen oder bei Bedarf die Konsole höher an deine Augen heben.

    Du kannst die Lite ja vl vorher im Laden testen, dann siehst du es ja, ob dir die Schrift zu klein ist.



    Der Standardpreis für die Joy-Cons ist 69,95€.

    Dann ist er mittlerweile gesunken um 10€.

  • Versteh es doch, diese Konsole richtet sich an die Personenen die AUSSCHLIEßLICH im Handheldmodus spielen wollen

    Du missverstehst mich. Es ist hier eine Diskussion enstanden zu den zusätzlichen Joy-Cons. Wenn du dir diese kaufst mit einem ladekabel und vl diesem Aufsteller, übersteigt es den Preis der Lite-Version. Es ist klar, wen die Lite ansprechen soll, alle die nur einen Handhelden wollen.

    Das Konzept der Switch lite sieht aber eigentlich auch nicht vor, dass du dir zusätzliche Joycons kaufst. Die Switch lite sollst du wie einen Handhelden verwenden. Wenn du mehr Funktionen möchtest, dann sollte die normale Switch deine Wahl sein, weil das Paket dann günstiger ist. Nintendo hat doch genau das geliefert, was vor einiger Zeit in diesem Thema viele wollten: Eine handlichere Switch, bei der der Fokus auf der Verwendung als Handheld liegt. Genau das haben wir jetzt, nur dass die Möglichkeit, die Konsole an den TV anzuschließen, eben fehlt. Aber das haben die Handheld-Fans beim 3DS/DS/GBA/GBC ja auch nie gemacht – und deshalb sollten sie die Option auch nicht vermissen. Und falls die 230 € wirklich stimmen sollten: Es ist immerhin eine Ersparnis von ca. 70 € im Vergleich zur normalen Switch. Das ist schon eine Menge für Leute, die am TV-Modus der Switch ohnehin kein Interesse haben. Der 3DS hat am Anfang auch 250 € gekostet – da ist die Switch lite also günstiger. Und die Switch Lite wird sicherlich – wie die Switch nach einiger Zeit – auch noch leicht im Preis fallen und sich auf 200-210 € einpendeln.

  • Coolio35

    Wieso? Ihr zerreißts ja euch so sehr den Heiligenschein, weil ihr euch aufführt wie Obelix am Bottich, was informiationen angeht... Daher nahm ich an das in diesem Top Aktuellem Forum, eine Quellenangabe überflüssig ist. 🙀

    Gutes Argument. Wenn die anderen sich scheiße aufführen dann mache ich das auch. Das sehr erwachsen. :hmmmm:



    Srsly, natürlich ist eine Mehrzahl beides möglich, aber wenn jetzt gerade ein Spiel dabei ist, das für den oder diejenigen der kaufgrund einer Switch ist, ist die Lite eh verkehrt 🙃

    Da gebe ich dir recht. Der sollte sich dann die normale Switch kaufen.


    Als zweit Konsole evtl interessant, aber mal ehrlich, zur erstkonsole nur bedingt zu empfehlen. Soll aber jeder machen wie er meint (Original Switch ist am Ende günstiger) 😂

    Oder für Leute die Pokemon, Yokai Watch, Pr. Layton etc. zocken.

  • Die Ankündigung der Switch Lite macht mich mehr oder minder fertig.

    Ich habe seit dem Release der Switch auf ne Revision oder eben 2nd Gen gewartet, weil ich kein Freund von 1st Gen Hardware Experimenten bin und jetzt kommt pünktlich zu Pokémon Schwert und Schild nur die Switch Lite raus.

    Ich habe sehr auf eine überarbeitete Version à la Switch Pro gehofft, mit der ich noch eine schöne Zeit bis zur Switch 2 in weiter Ferne haben kann, aber nein, so sollte es nicht kommen.


    Und jetzt hocke ich hier und zerbreche mir den Kopf über die Standard Switch und die Switch Lite.


    Würde ich mir jetzt die Standard Version holen, dann hätte ich über 2 Jahre lang umsonst auf sie verzichtet und würde mich sehr ärgern.

    Andererseits finde ich die Lite sehr unattraktiv und rede mir seit ihrer Ankündigung ein, dass sie dafür robuster und günstiger ist und ich dann eine Konsole für Unterwegs habe und dann eine womöglich spätere und teurere Switch Pro in Sicherheit daheim lassen könnte.

    Würde nicht im November die nächste Generation Pokémon für die Switch only rauskommen, wär mir das alles egal und ich würd warten oder die Switch ganz vorbeiziehen lassen, aber wie schon beim 3DS, ist für mich Pokémon ein ausreichender Kaufgrund...


    Aktuell habe ich Plan A und B:


    Plan A: Ich bestellt mir die Switch Lite limitierte Pokémon Edition, spiel auf der dann Pokémon und ein paar andere Titel und hole mir dann die nächst bessere TV kompatible Version zusätzlich dazu.

    Vorteil: Ich kann direkt zum Release Pokémon spielen und herausfinden, ob mir die Switch, ihr OS und Online-System gefällt.

    Nachteil: Anfangs kein TV-Support und später hab ich dann 240€ für eine letztendlich überflüssige Lite Version ausgegeben.


    Plan B: Ich kaufe mir die scheinbar kommende leichte Revision der Standardswitch, welche wohl den gleichen, leicht verbesserten, Prozessor der Switch Lite bekommt (lediglich Energiesparender, weil weniger Wärmeentwicklung) (Quelle) und werd auch nicht wirklich glücklich damit, weil ich auch sie nicht mag q.q

    Vorteil: TV-Support und eine Switch, die switcht

    Nachteil: Ich mag sie nicht und möchte eigtl eine sichtbar überarbeitete Version, welche auch nen besseren integrierten Display hat.


    Um diesen inneren Konflikt etwas zu verbildlichen:

    Es ist als bräuchte ich unbedingt ein Auto für nen Job (ne Switch für Pokémon), möchte aber eine elektrische Version eines aktuellen Verbrenners (Switch Pro statt Standard Switch).

    Den Wagen brauch ich zeitnah und das E-Auto wird bis dahin ned aufn Markt kommen. Kauf ich dann nen günstigeren Kleinwagen (Switch Lite) und wechsel danach auf den neuen Elektro oder kauf ich einfach den teuereren Wagen mit Verbrennungsmotor (Standardswitch) und fahr den vollen Komfort, bis ich zum Elektro mit gleichen Komfort wechsle?


    Ich wünschte, ich würde dieses Dilemma irgendwie loswerden, weil ich, ohne Scheiß, seit der Ankündigung an nichts anderes mehr denken kann und es mich einfach fertig macht...


    Aktuell sieht es danach aus, dass ich mir die limitierte Switch Lite vorbestellen werde und einfach hoffe, dass bis zum Release noch, trotz Absage Doug Bowsers, ne Alternative angekündigt wird. Sollte das der Fall sein, würde ich einfach die Vorbestellung stornieren.

    Denn egal wie ichs aktuell drehe und wende, ich werd ned glücklich mit den gegenwärtigen Optionen :p


    Ich würde mich sehr über alternative Blickwinkel freuen und hierbei um starke Argumente bitten, da alle von mir bisher abgegrasten, keine befriedigende/überzeugende Wirkung hatten.

    Gerne auch via PN :)

    FC: 5172-1276-7000
    Kampfagentur Rang 13

    Kontaktsafari Typ Wasser 1. Bidifas 2. Bojelin3. Quaputzi
    Ich würde mich über eure Mithilfe, bei der Verbesserung meines Teams, freuen
     (:

  • Ich würde mit einfach überlegen, was du jetzt willst: Die erste Regel beim Hardwarekauf ist eh, dass man sich nie überlegen sollte, ob nicht in x Wochen was besseres kommt, sonst wird man nie zufrieden.


    Nachteil: Ich mag sie nicht und möchte eigtl eine sichtbar überarbeitete Version, welche auch nen besseren integrierten Display hat.

    also ich bin mit dem integrierten Display der Switch total zufrieden, klar es kommt nicht an meinen 4k Monitor ran, aber das muss es ja auch nicht.


    Ich würde mir nicht die Lite kaufen, alleine wegen des genialen Tischmodus der normalen Switch

  • Einfach die Standard Switch, bist du am Ende günstiger mit und für deine Bedürfnisse ist die auch besser, eben wegen TV / Table mode, sagst ja selbst die soll "Switchen" eine "Pro" Version kann es geben, muss es aber nicht.


    Ich finde wie mortiferus93 das du besser schaust, was du definitiv jetzt willst.

    Wenn ganz blöd läuft, bist du mit deinem Konflikt nachher bei keiner der beiden am Ende. Und wenn du die jetzt oder später beide holst und eine davon dann überflüssig sein sollte kannst die ja wieder verkaufen.