Nintendo Switch - 2in1

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Das bringt mich aber auf einen anderen Gedanken: Meint ihr, dass es vielleicht Spiele geben wird, die entweder nur die Handheld- oder die Heimspiel-Funktion unterstützen werden? Ich komme darauf, weil hier ja schon öfter betont wurde, wie wichtig Gamefreak der "soziale Aspekt" von Pokemon sei und dass es deshalb bisher kein Hauptspiel auf eine Heimkonsole geschafft hat. Theoretisch könnte man das Spiel ja so programmieren, dass es nur auf dem Tablet gespielt werden kann. (Ob das den Fans gefallen würde, steht auf einem anderen Blatt...)

    Glaube ich nicht, das macht doch keinen Sinn.
    Mit der Switch werden neue Wege gegangen und ich empfinde es als nicht so gut, meine Pokemonspiele in der Zukunft auf einem TV zu spielen, ohne Adapter.
    Es ist einfach nicht so wie es bisher immer war :(



    Andererseits könnte man wiederum dagegen argumentieren, indem man darauf verweist, dass wir seit der Wii auch mit einer Heimkonsole ins Internet können um uns mit dem Rest der Welt zu verbinden. Wenn das nicht "sozial" ist, weiß ich auch nicht.

    Nintendo musste diesen Schritt machen, er gehört einfach dazu. Und ich finde es gut, online z.B. Pokemon zu tauschen oder ein Update für Konsole/Spiel zu erhalten, das gab es früher alles nicht und wenn ein Spiel nicht so oft verkauft wurde, dann ist es ärgerlich, wenn der Bug nicht weggeht und du nicht weiter spielen kanst.

  • Glaube ich nicht, das macht doch keinen Sinn.Mit der Switch werden neue Wege gegangen und ich empfinde es als nicht so gut, meine Pokemonspiele in der Zukunft auf einem TV zu spielen, ohne Adapter.

    Ich fänd es nicht schlimm, Pokemon auch auf dem TV spielen zu können, solange ich es auch unterwegs noch dabei haben kann. Nur wenn sie es als normales Switch-Spiel rausbringen, müssen sie wahrscheinlich noch mehr an der Grafik schrauben. Und das könnte manchen Fans nicht gefallen, weil es dann "nicht mehr wie Pokemon aussieht".

  • Ich fänd es nicht schlimm, Pokemon auch auf dem TV spielen zu können, solange ich es auch unterwegs noch dabei haben kann. Nur wenn sie es als normales Switch-Spiel rausbringen, müssen sie wahrscheinlich noch mehr an der Grafik schrauben. Und das könnte manchen Fans nicht gefallen, weil es dann "nicht mehr wie Pokemon aussieht".

    Ich hoffe es kommt nicht so weit. Mich interessiert es, ob andere Zocker die Switch eher als Handheld nutzen oder eher als Konsole. Ich denke mal, bei mir ist es die Handheldversion.

  • Das Argument warum Pokemon nicht auf Heimkonsolen kam war immer das es nicht Sozial genug ist. Ist halt ein Stationäres System damit kannst du nicht "auf dem Schulhof" mit Freunden tauschen und kämpfen. Dieses Argument verwässert eigentlich eh schon sein Jahren. Den GBA und Gamecube konnte man mit einander verbinden. Eine Gamecube Version der Editionen hätte also auch mit den GBA Editionen kompatibel sein können. Gut über den Gamecube Player konnte man dann letztendlich die GBA Editionen auf dem Gamecube spielen aber das war ja kein Port sondern einfach das Original auf dem TV. Seit Wii hatte man auch die Online Komponente, auch hier hätte eine Edition auf der Konsole (neben der Handheld Fassung wohlgemerkt) nicht geschadet.


    Jetzt wird Konsole und Handheld mit einander verbunden. Das alte Argument ist nun völlig zerstört. Am TV ist es eine Heimkonsole und unterwegs ist es ein Handheld. Man kann damit ohne Probleme das Schulhof Szenario erfüllen.

  • Zudem zeigt Nintendo mit dem Ankündigungstrailer ja auch sehr sehr deutlich, dass der Fokus auf unterwegs gemeinsam Spaß haben liegt. :) Alleine schon das Konzept von Zwei-Spieler-Coop unterwegs an einer Switch ist genial und ein guter Schritt.


    Gegen den Urgedanken von Pokemon auf Handhelds spricht nun bei der Switch nichts mehr. Daher hoffe ich auch auf einen Haupteil von Pokemon auf der Switch. In HD, mit neuer Grafik. Ja, das würde noch ein paar Jahre dauern, aber wäre das nicht toll?!


    Ich frag mich daher auch, ob Nintendo einen Nachfolger zum 3DS bringen wird als reine Handheldkonsole, wo sie doch mit der Switch schon ein Handheld-Hybrid haben dann.

  • Meint ihr, dass es vielleicht Spiele geben wird, die entweder nur die Handheld- oder die Heimspiel-Funktion unterstützen werden?

    Wahrscheinlich nicht. Die Switch-Funktion dürfte ja wohl direkt in der Hardware, also dem Tablet und der Docking-Station, verbaut sein. Ob die Software so weit in dieses System reinpfuschen kann, um das zu unterbinden? Nein, wäre glaube ich unnötiger Aufwand das in ein Spiel reinzuprogrammieren (wenn es überhaupt geht), sodass es die Entwickler mit ziemlicher Sicherheit nicht auf sich nehmen.

    Andererseits könnte man wiederum dagegen argumentieren, indem man darauf verweist, dass wir seit der Wii auch mit einer Heimkonsole ins Internet können um uns mit dem Rest der Welt zu verbinden. Wenn das nicht "sozial" ist, weiß ich auch nicht.

    Sozial und sozial ist zweierlei ; ) Was ist wohl "sozialer" - mit meiner besten Freundin bei ihr im Garten sitzen und mit zwei Handhelds dort sitzen und (z.B.) MK7, Pokémon, Mario, etc. spielen, wo ich auch noch direkt mit ihr reden kann und sie sehen kann, oder in meinem Zimmer auf einer Couch sitzen, mit Controller in der Hand, und MK Wii online spielen, wo ich zwar den Fernseher anbrüllen kann, mir aber nie jemand antworten können wird? Persönlich würde ich sagen ersteres, auch wenn es, anders als beim Internet, nur örtlich begrenzt ist. Dementsprechend kann ich das Argument schon noch so in etwa verstehen.

    Mit der Switch werden neue Wege gegangen und ich empfinde es als nicht so gut, meine Pokemonspiele in der Zukunft auf einem TV zu spielen, ohne Adapter.
    Es ist einfach nicht so wie es bisher immer war

    Sehe einfach die Docking-Station als Adapter ; ) Nur steckst du eben nicht nur das Modul in den Adapter, sondern den gesamten "Handheld". Der Vorteil: Du musst, wenn du unterwegs weiterspielen willst, nicht erst speichern, ausmachen und das Modul in deinen Handheld stecken, sondern kannst einfach das Tablet in die Hand nehmen und weiterspielen. Selbes dann wenn du wieder heimkommst. Es zwingt dich aber ja auch niemand, Pokémon dann unbedingt am Fernseher zu spielen, du kannst dich immernoch mit dem Handheld-Tablet hinsetzen und direkt so spielen.
    Es gibt im Leben nun mal veränderungen. Manchmal mit Erreichen eines bestimmten Alters, manchmal durch Fortschreiten/Ändern der Technik.

    Mich interessiert es, ob andere Zocker die Switch eher als Handheld nutzen oder eher als Konsole.

    Muss ich mir noch überlegen. Kommt höchstwahrscheinlich auf das Spiel an, aber eigentlich war ich in letzter Zeit eher ein Handheld-Spieler. Solche Sachen wie Zelda BotW werde ich wohl überwiegend am Fernseher spielen, aber WENN ein Pokémonspiel kommt (was ja bestätigt ist, es weiß nur noch niemand genau ob es bei Spin-Offs bleiben wird oder auch die Haupteditionen ihren Weg zur Switch finden) werde ich erstmal ausprobieren, die das Spielgefühl am Fernseher ist. Ich denke mal, das kann kaum jemand jetzt schon mit Sicherheit sagen.

  • Wahrscheinlich nicht. Die Switch-Funktion dürfte ja wohl direkt in der Hardware, also dem Tablet und der Docking-Station, verbaut sein. Ob die Software so weit in dieses System reinpfuschen kann, um das zu unterbinden? Nein, wäre glaube ich unnötiger Aufwand das in ein Spiel reinzuprogrammieren (wenn es überhaupt geht), sodass es die Entwickler mit ziemlicher Sicherheit nicht auf sich nehmen.

    Ehrlich gesagt halte ich es auch nicht für wahrscheinlich - allerdings auch nicht für ausgeschlossen. Ich denke dabei - um mal Pokemon außen vor zu lassen - an günstigere Spiele von unbekannteren Marken, die es sich vielleicht nicht leisten können, ihre Spiele grafisch auf ein entsprechendes Niveau (HD?) zu bringen. Die hätten dann die Möglichkeit, das Spiel in der schlechteren Grafik auf den Fernseher zu bringen und dafür schlechte Kritiken und den Ärger der Spieler auf sich zu ziehen, oder sie deaktivieren diese Funktion mit der Begründung "Am meisten genießt man das Spiel-Erlebnis auf dem Handheld" oder so in der Art.


    Zitat von Ciara

    Sozial und sozial ist zweierlei ; ) Was ist wohl "sozialer" - mit meiner besten Freundin bei ihr im Garten sitzen und mit zwei Handhelds dort sitzen und (z.B.) MK7, Pokémon, Mario, etc. spielen, wo ich auch noch direkt mit ihr reden kann und sie sehen kann, oder in meinem Zimmer auf einer Couch sitzen, mit Controller in der Hand, und MK Wii online spielen, wo ich zwar den Fernseher anbrüllen kann, mir aber nie jemand antworten können wird? Persönlich würde ich sagen ersteres, auch wenn es, anders als beim Internet, nur örtlich begrenzt ist. Dementsprechend kann ich das Argument schon noch so in etwa verstehen.

    Ja, ich sehe das ähnlich wie du. (Deswegen habe ich Anführungszeichen und einen Smiley benutzt, der nur leider aus den Zitaten rausgefallen ist.) Sicherlich kann man drüber streiten, was nun "sozial" eigentlich bedeutet und ob ein Handheld sich wirklich besser dafür eignet oder nicht. Und in der Theorie kommt man mit dem Handheld eher in "echten" Kontakt mit anderen Menschen - zumindest bezüglich Pokemon.


    ABER: In der Praxis sieht es mittlerweile ganz anders aus. Die meisten meiner getauschten Pokemon habe ich übers Internet bekommen von fremden Menschen aus allen möglichen Ländern, mit denen ich nicht ein Wort wechseln konnte, da Gamefreak "sozialerweise" keine Chatfunktion in das Spiel eingebaut hat. Sowas ist heutzutage auch locker mit einer Heimkonsole möglich und damit nicht weniger "sozial" als mit Handheld. Andersherum hat sogar schon die NES die Möglichkeit geboten, gemeinsam mit Freunden vor dem Fernseher zu spielen. Und wer hat heutzutage noch nie z. B. Mario Kart oder Mario Party zusammen mit Kumpels auf der Heimkonsole gespielt?


    Dieser "soziale Aspekt" des Handhelds mag also früher mal eine Rolle gespielt haben, als man noch auf ein Linkkabel oder eine Infrarot-Verbindung angewiesen war. Aber seit man jede moderne Konsole mit dem Internet verbinden kann, ist das Argument obsolet. Wie "sozial" deine Spielweise ist, liegt nur an dir. Du hast sowohl bei Handhelds als auch bei Heimkonsolen die freie Wahl. Von daher war die Entwicklung der Switch wahrscheinlich einfach nur konsequent der Tatsache entsprechend, dass eine strikte Trennung beider Modelle heutzutage vielleicht einfach keinen Sinn mehr macht.

  • Ich denke dabei - um mal Pokemon außen vor zu lassen - an günstigere Spiele von unbekannteren Marken, die es sich vielleicht nicht leisten können, ihre Spiele grafisch auf ein entsprechendes Niveau (HD?) zu bringen. Die hätten dann die Möglichkeit, das Spiel in der schlechteren Grafik auf den Fernseher zu bringen und dafür schlechte Kritiken und den Ärger der Spieler auf sich zu ziehen, oder sie deaktivieren diese Funktion mit der Begründung "Am meisten genießt man das Spiel-Erlebnis auf dem Handheld" oder so in der Art.

    Selbst auf dem Handheld soll das Bild doch in 720p, also HD, angezeigt werden, oder habe ich da was falsch im Kopf?
    Natürlich können die Entwicklerstudios auf ihre Spiele-Verpackung schreiben, dass sie es empfehlen, es eher auf dem kleinen Bildschirm zu spielen, da dort eine schlechtere Grafik vllt. nicht so extrem auffällig ist, aber ob Nintendo den Entwicklern hier wirklich diesen Freiraum einräumt? Natürlich wäre es für unbekanntere Marken reizvoll, wenn sie es beeinflussen können, nur ich frage mich halt wirklich, wie sie das technisch lösen sollen.
    Aktuell stelle ich mir den Switch-Mechanismus halt so vor, dass, wenn Kontakt zwischen den Tablet und Dock-Station hergestellt wird (egal ob drahtlos oder mit einem Klinkenstecker und zugehöriger Buchse o.ä.), dass das Tablet sich automatisch in einen Art Ruhe-Modus versetzt, sodass eben das Spiel weiterhin läuft, aber der Bildschirm nicht mehr. Ob die Software das soweit beeinflussen kann, weiß ich eben nicht, dafür kenne ich mich doch etwas wenig mit der Technik, die dahinter steckt, aus.

    ABER: In der Praxis sieht es mittlerweile ganz anders aus. Die meisten meiner getauschten Pokemon habe ich übers Internet bekommen von fremden Menschen aus allen möglichen Ländern, mit denen ich nicht ein Wort wechseln konnte, da Gamefreak "sozialerweise" keine Chatfunktion in das Spiel eingebaut hat. Sowas ist heutzutage auch locker mit einer Heimkonsole möglich und damit nicht weniger "sozial" als mit Handheld. Andersherum hat sogar schon die NES die Möglichkeit geboten, gemeinsam mit Freunden vor dem Fernseher zu spielen. Und wer hat heutzutage noch nie z. B. Mario Kart oder Mario Party zusammen mit Kumpels auf der Heimkonsole gespielt?


    Dieser "soziale Aspekt" des Handhelds mag also früher mal eine Rolle gespielt haben, als man noch auf ein Linkkabel oder eine Infrarot-Verbindung angewiesen war. Aber seit man jede moderne Konsole mit dem Internet verbinden kann, ist das Argument obsolet. Wie "sozial" deine Spielweise ist, liegt nur an dir. Du hast sowohl bei Handhelds als auch bei Heimkonsolen die freie Wahl. Von daher war die Entwicklung der Switch wahrscheinlich einfach nur konsequent der Tatsache entsprechend, dass eine strikte Trennung beider Modelle heutzutage vielleicht einfach keinen Sinn mehr macht.

    Das man schon mit dem NES zu zweit spielen konnte, dürfte wohl den meisten bewusst sein, aber es hat sich eben immer nur auf einem Spielstand abgespielt, es fand keine Interaktion zwischen zwei unabhängigen Modulen statt, wie es jetzt bei Pokémon sein müsste (Tauschen, Kämpfen, ...) Und genau das ist es ja, was laut euch immer der GameFreaks Grund war, Pokémon auf dem Handheld zu bringen. Dass man mit anderen Spielern (die ebenfalls ein eigenes Modul besitzen) aktiv interagieren kann.
    Dass die Entwicklung der Switch nur konsequent war, das streite ich auch gar nicht ab, ich geb zu, dass sich die Grenzen immer mehr verwaschen haben, aber bis zur Switch hat eben doch noch immer eine kleine Trennung existiert (zumindest in meinen Augen). Hätte man eine Chatfunktion mit eingebaut, wäre wohl auch diese kleine Trennung noch mehr verschwunden und dementsprechend fast hinfällig, aber das hat Nintendo ja nicht geschafft.


    Deswegen gefällt es mir eben auch, dass die Switch nun alles in sich vereint. Im Moment hoffe ich nur, dass dieses System funktioniert und so dann in Zukunft auch fortgeführt werden kann/wird. Aber das hängt eben von Nintendo und auch von der Community ab...

  • du kannst dich immernoch mit dem Handheld-Tablet hinsetzen und direkt so spielen.

    Werde ich auch. Ich kann mich eben mit dem Gedanken als Handheldfan nicht so recht anfreunden.


    Ich spiele selten mit einem Adapter Pokemon auf dem TV. Es ist für mich persönlich etwas besonders und sollte es auch bleiben.


    Ich denke mal auf der Switsch könnte ein Gen 4 Remake schon erscheinen. Es wird nicht nur bei Spin-Offs bleiben, sicherlich kann man dann darauf Gen 8 zocken.


    Übriegens scheint die Switch kein CD Fach zu haben, somit ist sie nicht abwärtskompertibel zur U. Ich sah nur so einen Schacht, in den eine Art SD Karte kam? Oder ist es eher eine neuerer DS Karte?

  • Werde ich auch. Ich kann mich eben mit dem Gedanken als Handheldfan nicht so recht anfreunden.
    Ich spiele selten mit einem Adapter Pokemon auf dem TV. Es ist für mich persönlich etwas besonders und sollte es auch bleiben.


    Ich denke mal auf der Switsch könnte ein Gen 4 Remake schon erscheinen. Es wird nicht nur bei Spin-Offs bleiben, sicherlich kann man dann darauf Gen 8 zocken.


    Übriegens scheint die Switch kein CD Fach zu haben, somit ist sie nicht abwärtskompertibel zur U. Ich sah nur so einen Schacht, in den eine Art SD Karte kam? Oder ist es eher eine neuerer DS Karte?

    Den Schacht den man im Trailer gesehen hat ist für die neuen Gamecards. Sehen wie etwas dickere PS Vita Karten aus. mit DS/3DS Karten soll es nicht kompatibel sein.

  • Den Schacht den man im Trailer gesehen hat ist für die neuen Gamecards. Sehen wie etwas dickere PS Vita Karten aus. mit DS/3DS Karten soll es nicht kompatibel sein.

    Dachte ich mir schon. Vor allem kann sie vermutlich gar kein 3D abspielen. Das könnte so manchem Fan stören, sollte es keinen Weg geben die alten Spiele dort abzuspielen.
    Vl geht es ja, nur in 2D. Game Boy Spiele sind ja auch bunt, wenn man sie auf dem GBC oder GBA zockt.

  • Dachte ich mir schon. Vor allem kann sie vermutlich gar kein 3D abspielen. Das könnte so manchem Fan stören, sollte es keinen Weg geben die alten Spiele dort abzuspielen.Vl geht es ja, nur in 2D. Game Boy Spiele sind ja auch bunt, wenn man sie auf dem GBC oder GBA zockt.

    Ich verstehe nicht mal, wie Leute dort überhaupt eine ordentliche Abwärtskompatibilität gegeben sein? Die Switch hat nur einen Bildschirm und es ist nichtmal bestätigt, dass sie einen Touchscreen hat. Jedenfalls ist es übrigens bestätigt, dass die Switch weder 3DS noch WiiU Abwärtskompatibilität hat.

  • Wo denn, von Nintendo wurde dies nicht. Sind vieles nur Gerüchte.Auf der Wii U gibt es auch einen virtuellen DS.

    Nintendo selbst hat gesagt, das die Konsole nicht abwärtskompatibel sein wird. Also sind das nicht nur Gerüchte.
    hier hast du einen der Artikel... http://www.gamona.de/games/nin…u-wii-u-und-3ds:news.html

  • Puh das ist ja noch einiges an Zeit...Ich bin ja mal hart gespannt, was da so alles bei rauskommt.


    Vor allem nach dem "Leak", dass die Spiele im Trailer nicht echt waren, bin ich verdammt interessiert daran, was denn jetzt echt war.
    Naja mal sehen...vor allem auf den Preis bin ich gespannt, ich hoffe mal wir kommen nicht über 400€, sonst muss ich meine Vorbestellung stornieren :D


    Grüße,
    ~~Shin~~

  • Puh das ist ja noch einiges an Zeit...Ich bin ja mal hart gespannt, was da so alles bei rauskommt.


    Vor allem nach dem "Leak", dass die Spiele im Trailer nicht echt waren, bin ich verdammt interessiert daran, was denn jetzt echt war.
    Naja mal sehen...vor allem auf den Preis bin ich gespannt, ich hoffe mal wir kommen nicht über 400€, sonst muss ich meine Vorbestellung stornieren :D


    Grüße,
    ~~Shin~~

    Spiele sind in Trailern auf Fernsehern und amderen Displays aber auch nie 'echt', einfach weil dss nie schön aussieht; wenn man ein Display abfilmt. Das Splatoon, Mario und Mario Kart wird man in ähnlicher Form wie im Trailer erwarten können .